komplett - Juenger

juenger.iserlohn.de

komplett - Juenger

Freizeiten 2013

Seminare – Termine & Kontakte


Hallo liebe Leserinnen und Leser,

unser Freizeitenprospekt 2013 mit Freizeitangeboten

und vielen Infos wartet wieder einmal darauf, von euch

durchgeblättert und gelesen zu werden – schon an dieser

Stelle dazu einige Tipps: Etwas Besonderes erwartet euch vom

7. bis 28. April, denn Eco-City wird bei uns in Iserlohn Station

machen. Diese interaktive Ausstellung zum Entdecken,

Mitmachen und Mitgestalten schärft den Blick für unser Klima

– also gleich im Terminkalender eintragen!

Kurz danach, vom 1. bis 5. Mai findet in Hamburg der

34. Deutsche Evangelische Kirchentag statt – dieses Ereignis

gibt es nur alle zwei Jahre! Wir vom Jugendreferat organisieren

wieder eine Fahrt für viele Jugendliche, Erwachsene und

Familien und laden schon jetzt dazu ein.

Die „Jugendkirche auf Zeit“ mit ihren vielen Möglichkeiten ist

im letzten Herbst gut angekommen, vom 21. September bis

20. Oktober soll dieses Projekt an anderer Stelle wiederholt

werden. Der Ort steht zurzeit noch nicht fest, aber auf der

Homepage www.juenger-iserlohn.de findest du bald aktuelle

Informationen dazu.

Habt ihr schon eure Wunsch-Freizeit für 2013 gefunden?

Freizeit – das heißt, gemeinsames Leben auf Zeit, neue

Menschen kennen lernen, neue Erfahrungen sammeln,

mit Gleichaltrigen über Gott und die Welt reden; andere

Kulturen, Städte und Landschaften entdecken. Als Gäste in

einem fremden Land wollen wir empfangene Freundlichkeit

erwidern und zugleich die Lebenssituationen und

Gewohnheiten von Einheimischen achten und respektieren.

Damit das in unserer gemeinsamen Zeit gelingt, erwarten wir

eure Mithilfe bei allen Aufgaben während der Freizeit. Wie

schon in den letzten Jahren könnt ihr außerdem wieder an

verschiedenen Sprachreisen teilnehmen in Zusammenarbeit

mit europartner reisen.

Ansonsten findet ihr hier die Termine für die IMBA-

Jugendgottesdienste, Day Trips, Holy Days und Seminare

sowie eine Auswahl an Ferienspielen. Den „juenger-

Jahreskalender“ mit vielen Infos und detailliertem Überblick

kannst du aus den Gemeindezentren mitnehmen – oder lade

ihn einfach von der Internetseite herunter:

www.juenger-iserlohn.de.

Und nun viel Spaß beim Stöbern im Prospekt – wir freuen uns auf die Begegnung mit dir!

Erich Reinke Michael Goebel

Leiter des Jugendreferates Fachbereich: Freizeit und Erlebnis


Freizeiten

Info´s & Termine

Sprachreisen

Inhalt

„Wegweiser zum Leben“ – Jungscharfreizeit Meinerzhagen 6 22. bis 28. März 2013 / von 8 bis 12 Jahren

„… soviel du brauchst“ – 34. Deutscher Ev. Kirchentag in Hamburg 8 1. bis 5. Mai 2013 / ab 16 Jahren

Wo James Bond drehte – Freizeit 18plus in Schottland 9 21. Juli bis 2. August 2013 ab 18 Jahren

Ein einzigartiges Klostererlebnis – Taizé 2013 10 21. bis 28. Juli 2013 / ab 17 Jahren

Hat Gott eigentlich ein Ferienhaus? – Kinderfreizeit in Iserlohn-Kalthof 11 5. bis 14. August 2013 / von 8 bis 12 Jahren

Spaß und Chillen in Walbrecken – Jungscharfreizeit 2013 13 9. bis 23. August 2013 / von 7 bis 12 Jahren

Campen in Spanien – Sommerfreizeit in Calella 14 16. bis 30. August 2013 / von 13 bis 17 Jahren

Unterwegs mit Rad und Krabbenkutter – Jugendfreizeit auf der Insel Texel 15 18. bis 30. August 2013 / von 13 bis 16 Jahren

Segeln auf dem Ijsselmeer und in der holländischen Nordsee 16 24. bis 30. August 2013 / ab 13 Jahren

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Ev. Jugendreferat Iserlohn 4

Jedes Kind braucht Urlaub! 7

Mission: Klima retten – Die Ausstellung Eco-City 12 7. bis 28. April 2013 / ab 13 Jahren

Termine und Veranstaltungen 2013 des CVJM 17 für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

IMBA – der Gottesdienst von Jugendlichen für Jugendliche 18

Holy Days – 24 besondere Stunden 19

Kinderferienspiele 19

Grundkurs für Mitarbeitende 20

Day Trips 21

Empfehlung 27 Reise-Rücktrittskosten-Versicherung

Rechtsverbindliche Bestimmungen 27 für die Freizeiten & Seminare

BEXHILL-ON-SEA 2013 / GB 22 für 11 bis 13jährige

POOLE 2013 / GB 23 für 14 bis 17jährige

MONTPELLIER 2013 / Frankreich 24 für 13 bis 17jährige

ALICANTE 2013 / Spanien 25 für 14 bis 17jährige

KICK AND TALK 2013 in Bournemouth 26 für 11 bis 13 und 14 bis 17jährige

DANCE AND TALK 2013 in Bexhill-on-Sea 26 für 14 bis 17jährige

RIDE AND TALK 2013 auf der Isle of Wight 26 für 14 bis 17jährige

SURF AND TALK 2013 auf der Isle of Wight 26 für 14 bis 17jährige


4

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Ev. Jugendreferat Iserlohn

Piepenstockstr. 21

58636 Iserlohn

Geschäftsführung / Verwaltung

Erich Reinke

Geschäftsführung

Tel.: 02371 / 795-151

Email: erich.reinke@kk-ekvw.de

Uwe Schulte

Theologische Leitung

Karl-Gerharts-Str. 20

58099 Hagen

Tel.: 02304 / 966 624

Email: f.u.schulte@gmx.de

Elke Hedtheyer

Verwaltung

Tel.: 02371 / 795-151

Email: elke.hedtheyer@kk-ekvw.de

Christina Reuter

Verwaltung - OGS

Tel.: 02371 / 795-157

Email: creuter@kirchenkreis-iserlohn.de

Fachbereich kirchliche Jugendarbeit im Sozialraum

Offene Ganztagsgrundschulen im

Kirchenkreis

Heike Müller-Gerlach

Tel.: 02371 / 795-152

Email: heike.mueller-gerlach@kk-ekvw.de

• Pädagogische Leitung und Koordination der

Offenen Ganztagsgrundschulen im Kirchenkreis

Offene Arbeit im Kirchenkreis

Sylvia Kothe-Frankholz

Tel.: 02371 / 795-182

Email: sylvia.kothe-frankholz@kk-ekvw.de

• Begleitung und Beratung der Teams in der

Offenen Arbeit im Kirchenkreis

Übermittagsbetreuung in der Realschule Hemer

Jörg Chilla

Tel.: 02371 / 795-176

Email: joerg.chilla@kk-ekvw.de

• Projekte

Offene Arbeit mit Jugendlichen in den kommunal

geförderten Jugendzentren in Schwerte

Hendrik Pausmer

Albert-Pepper-Weg 2a

58239 Schwerte

Tel.: 02304 / 2500859

Email: ev-jugendbuero-schwerte@gmx.de

• außerschulische Bildungsarbeit


Fachbereich Spiritualität, Verkündigung und Kultur

Der Fachbereich bietet:

• Jugendgottesdienste vor Ort

• Kinderbibeltage

• Mädchentage

• Klosterfahrt

• Jugendkirche auf Zeit

• HolyDays, IMBA, DayTrips

Katja Pischke

Koordination der Übermittagsbetreuung

Tel.: 02371 / 795-180

Email: katja.pischke@kk-ekvw.de

Timon Tesche

Prinzenstraße 13

58636 Iserlohn

Tel.: 02371 / 399 001

Email: timontesche@online.de

Fachbereich Freizeit und Erlebnis

Mit den Schwerpunkten:

• Gerechtigkeit

• Frieden und Bewahrung der

Schöpfung

• Schule und Beruf

• Interkulturelle Projekte

Michael Goebel

Tel.: 02371 / 795-181

Email: michael.goebel@kk-ekvw.de

Der Fachbereich bietet:

• Freizeiten

• Freizeitleiterschulung

• Erlebnispädagogische Projekte

• Krisenmanagement

• Angebote vor Ort

Mit den Schwerpunkten:

• Erlebnis einer christlichen Gemeinschaft

• Erfahrung eigener Grenzen

• Freizeiten für finanziell schwächer Gestellte

• Gedenkstättenfahrten / Begegnungsfreizeiten

Fachbereich Bildung und Beratung

Martin Ossenberg

Tel.: 02371 / 795-183

Email: martin.ossenberg@kk-ekvw.de

Nachwuchsmitarbeiterausbildung (NaWuMi)

Grund- und Aufbauseminare für Mitarbeitende in

Bereichen wie:

• klassische Jugendarbeit

• Konfirmandenarbeit

• Beratung und Unterstützung von Mitarbeitenden

in Mitarbeiterkreisen und Praxisteams

• Bedürfnisgerechte und auf aktuelle

Fragestellungen / Trends reagierende Seminare

und Veranstaltungen

Almuth Gärtner

Waisenhausstr. 2

58644 Iserlohn

Tel.: 02371 / 157-616

Fax: 02371 / 157-617

Email: gaertner.mv@diakonie-mark-ruhr.de

• Mitarbeitervertretung

• Übermittagsbetreuung in der Hauptschule

Hohenlimburg

CVJM Kreisverband Iserlohn e.V.

Sabine Hülsiepen

Brinkhofstraße 63

58642 Iserlohn

Tel.: 02374 / 13291

Email: buero@cvjm-kv-iserlohn.de

• Koordination des CVJM im

Kirchenkreis Iserlohn

• Integrative Maßnahmen 5


6

„Wegweiser zum Leben“ – Jungscharfreizeit Meinerzhagen

Am Tisch der Familie Liebenherr werden schwierigen Fragen gestellt:

„Was machen wir mit der nervigen Oma?“, fragt der neunjährige Tobi

und Mirjam möchte wissen, wie sie mit den falschen Gerüchten über ihre

Klassenkameradin umgehen soll. Ärgern tut sich die ganze Familie über

die Sonntagsarbeit des Vaters, eines selbstständigen Grafikers … All das

beschäftigt Familie Liebenherr, bis sie auf die Zehn Gebote stößt …

Dieses Vormittagsthema wird uns durch die Woche begleiten – nachmittags

wird’s dann wild: Geländespiel, Nachtwanderung oder Disco, auf jeden Fall

könnt ihr nachts sicher gut schlafen! Auf den weitläufigen Wiesen und in

den Wäldern direkt am Haus könnt ihr spielen und toben. Viele Erlebnisse,

Lieder und Geschichten erwarten euch – kommt ihr mit?

Unterbringung:

Wir wohnen gemeinsam in Mehrbettzimmern im Schullandheim

„Haus Lyck“, einem Freizeitheim am Stadtrand von Meinerzhagen. Dort

bekommen wir vier Mahlzeiten am Tag. Wir haben einige Tagesräume

für uns, den Discoraum, Tischtennisplatten und einen großen Spiel- und

Sportplatz.

22. bis 28. März 2013 / von 8 bis 12 Jahren

Leistung:

Busfahrt ab/bis Menden, Unterkunft und Verpflegung,

Spiel- und Bastelmaterial, Versicherung

TeilnehmerInnen:

30 bis 50 Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 12 Jahren

Leitung:

Anja Homrighausen

Tel.: 02373 / 179796

sowie ein Team von Mitarbeitenden

Träger:

Ev. Kirchengemeinde Menden

Bodelschwingstr. 4

58706 Menden

Tel.: 02373 / 915441

Anmeldung:

Ev. Jugendreferat Iserlohn

Piepenstockstr. 21

58636 Iserlohn

Tel.: 02371 / 795-151

Kosten:

148,- €

Anzahlung und Bankverbindung:

58,- € innerhalb von 14 Tagen nach Anmeldung auf

das Konto der Kreiskirchenkasse Iserlohn,

Kto.-Nr.: 2001169028

der KD-Bank eG, Dortmund

BLZ 350 601 90

Stichwort: „Meinerzhagen“


Jedes Kind braucht Urlaub!

ür mehr als ein Fünftel (22%) der Haushalte, in denen Kinder

„Funter 16 Jahren leben, sind Urlaubsreisen aus finanziellen

Gründen unerschwinglich“, stellt das Statistische Bundesamt im

August 2011 in seinem Bericht zur Kinderarmut fest.

Kinder und Jugendliche brauchen Urlaub vom Alltag.

„Ferienfreizeiten“ sind seit je her fester Bestandteil evangelischer

Jugendarbeit. Das Evangelische Jugendreferat legt hier einen

Schwerpunkt in seiner Arbeit. Kinder und Jugendliche sollen

ihren Urlaub während einer Freizeit in Gemeinschaft kreativ,

erholsam und sinnvoll erleben. Die Durchführung und Betreuung

wird durch qualifizierte und geschulte ehren- und hauptamtliche

Freizeitleiter/innen gewährleistet.

Die Angebote des Jugendreferates stehen grundsätzlich allen

Interessierten offen. Gerade sozial-, körperlich- und finanziell

Benachteiligte sollen die Möglichkeit erhalten, das Evangelium

kennen zu lernen, in ihrem Leben die Liebe Gottes und christliche

Nächstenliebe zu erleben. Hieraus können Beziehungen und

Impulse entstehen, die Kinder und Jugendliche über die Freizeit

hinaus in ihrer Lebensgestaltung und Lebensbewertung positiv

begleiten.

Das Projekt „Jedes Kind braucht Urlaub“ hat zum Ziel Zuschüsse

an finanziell benachteiligte Teilnehmende von Kinder- und

Jugendfreizeiten des Ev. Jugendreferats und Zuschüsse für

die Finanzierung von Kosten für Freizeitleiter bei Freizeiten

des Ev. Jugendreferats, die aufgrund ihrer Konzeption und

Teilnehmerstruktur einen über die Regel hinaus erhöhten

Freizeitleiterbedarf benötigen zu ermöglichen.

Mit Ihrer Spende schenken Sie Kindern Urlaub!

Träger des Projekts „Jedes Kind braucht Urlaub“ ist der

Kirchenkreis Iserlohn, vertreten durch den Leitungsausschuss

des Ev. Jugendreferates.

B rauchen Sie schnelle und unbürokratische Hilfe,

um ihrem Kind die Teilnahme an einer Freizeit zu ermöglichen?

Einen Antrag auf einen Zuschuss für die Teilnahme ihrer Tochter /

ihres Sohnes an einer Kinder- und Jugendfreizeit des Ev. Jugendreferates

können sie persönlich in der Geschäftsstelle des Ev. Jugendreferates

im Haus des Kirchenkreises in der Piepenstockstr. 21,

Tel. 02371 / 795-151, stellen. Hier erhalten Sie auch Informationen über die

Kriterien für die Vergabe der Zuschüsse.

Spendenkonto: 2001169052

KD-Bank, BLZ: 350 601 90

Stichwort: Urlaub schenken!

Verwendungszweck: 1.1.110.00.04


8

„… soviel du brauchst“ – 34. Deutscher Ev. Kirchentag in Hamburg

Ausnahmezustand und du mittendrin! Alle zwei Jahre feiern rund 100.000

Menschen beim Kirchentag in einer deutschen Stadt das Fest des Glaubens –

die meisten von ihnen sind unter 30 Jahren: Junge Menschen bestimmen die

besondere Atmosphäre der christlichen Großveranstaltung, bevölkern die

großen Plätze der Innenstädte mit Rucksack und buntem Kirchentags-Schal.

Singen, beten, sonnenbaden: Fünf Tage mit bis zu 3.000 Veranstaltungen

zwischen der Eröffnung am Mittwoch und dem Schlussgottesdienst am

Sonntag sind ein unvergleichliches Erlebnis für alle, die da waren und

wiederkommen. Mit kleinen Meditationen oder der großen Open-Air-Bühne

ist der Kirchentag so vielfältig wie das religiöse und gesellschaftliche Leben.

Diskutiert werden gesellschaftliche, ethische und politische Themen; Fragen

nach der gerechten Gestaltung einer globalisierten Welt, der Bewahrung

der Schöpfung und der Würde des Menschen; Fragen zu Theologie und

Spiritualität; der Dialog zwischen den Konfessionen und Religionen. Dich

erwarten Gottesdienste, Gebete und Bibelauslegungen; Ausstellungen

und Gespräche; Theater, Comedy und Konzerte aller Musikrichtungen von

Rock über Pop, Jazz, Klassik bis zu Gospel. In den Messehallen wartet ein

„Markt der Möglichkeiten“ und speziell für Kinder und Jugendliche gibt es

ein eigenes Zentrum.

Unterbringung:

Wir sind alle zusammen in einer Schule in Hamburg untergebracht – dort

gibt es auch Familienräume. Im Gemeinschaftsraum der Schule frühstücken

wir.

1. bis 5. Mai 2013 / ab 16 Jahren

Leistung:

Anreise mit einem Reisebus (selbstverständlich

besteht auch die Möglichkeit, die Fahrt selbst zu

organisieren), Dauerkarte (für die kostenlose Fahrt

mit öffentlichen Verkehrsmitteln und den Eintritt in

alle Kirchentagsveranstaltungen), Unterbringung im

Gemeinschaftsquartier, Frühstück und Versicherung

TeilnehmerInnen:

Jugendliche ab 16 Jahren, junge Erwachsene und Familien

Leitung:

Erich Reinke und Pfarrer Dr. Dietmar Kehlbreier

Träger und Anmeldung:

Ev. Jugendreferat Iserlohn

Piepenstockstr. 21

58636 Iserlohn

Tel.: 02371 / 795-151

Kosten:

120,- € (Jugendliche)

Bitte fordert die Preisinformation für Erwachsene und

Familien beim Jugendreferat an.


Wo James Bond drehte – Freizeit 18plus in Schottland

Wohnen, wo der aktuelle 007-Thriller gedreht wurde: Mit dem CVJM-

Kreisverband und dem Ev. Jugendreferat geht’s nach Schottland in den

Ben-Nevis-Nationalpark in die Nähe von Kinlochleven und Glencoe:

Hohe Berge, glitzernde Hochlandseen, beeindruckende Burgen, wilde

Highlandgames, Schottenröcke, eine bewegte Geschichte und Sagen

nicht nur um Nessie ziehen immer wieder Touristen in den Norden der

britischen Insel. Von unserem Hostel aus erkunden wir mit Kleinbussen vor

allem die Gegenden von Oban bis Inverness und wandern ein Stück den

West Highland Way entlang. Wir können eine Whisky Distillery besuchen,

erleben Livemusik in schottischen Pubs, lernen Land und Leute kennen.

Wir freuen uns auf die Gemeinschaft mit euch, eure Gedanken zu Gott

und der Welt, gute Gespräche und jede Menge Spaß!

Unterbringung:

Das West Highland Hostel ist ein einfach ausgestattetes Haus; es dient

meist als Unterkunft für Wanderer, die den Westen Schottlands und

die Highlands live erleben wollen. Untergebracht sind wir in Acht-Bett-

Zimmern, verpflegen uns selbst und schwingen im Team den Kochlöffel.

21. Juli bis 2. August 2013 ab 18 Jahren

Leistung:

Hin- und Rückfahrt in Kleinbussen, Fährkosten,

Kabinenunterbringung, Unterkunft, Verpflegung,

Kleinbusfahrten vor Ort, Freizeitmaterial,

Auslands-Krankenversicherung

TeilnehmerInnen:

junge Leute ab 18 Jahren

Leitung:

Sabine Hülsiepen, CVJM-Kreissekretärin, und Team,

Tel. 02374 / 13291

Kosten:

bei 14 Teilnehmenden 649,- € pro Person

bei 21 Teilnehmenden 569,- € pro Person

Sobald wir vier Kleinbusse auslasten (mindestens 28

Teilnehmer), kann der Freizeitpreis pro Person weiter auf

525,- € gesenkt werden! Also werbt für diese Freizeit!

Anzahlung und Bankverbindung:

149,- € innerhalb von 14 Tagen nach Anmeldung auf das

Konto der Kreiskirchenkasse Iserlohn,

Kto.-Nr.: 2001169028

der KD-Bank eG, Dortmund

BLZ 350 601 90

Stichwort: „Schottland“

9


10

Ein einzigartiges Klostererlebnis – Taizé 2013

Jedes Jahr kommen insgesamt über 100.000 Jugendliche in

die Communauté Taizé zu diesem besonderen Jugendfestival.

Wir leben in Gemeinschaft mit den 110 Brüdern verschiedener

Konfessionen und erleben, wie aufregend es ist, wenn so viele

Menschen aus verschiedenen Nationen friedlich zusammenleben:

Geredet, gesungen und gefeiert wird in allen Sprachen – und

verstehen werden wir einander dennoch! Wir fahren mit etwa 30

Personen nach Taizé, leben dort in einfachen Unterkünften, arbeiten

im Kloster mit, treffen uns in Gesprächsgruppen und genießen die

unvergleichlichen, weltberühmten gemeinsamen Gebete in der

Kirche ... Lasst euch in euerm Glauben inspirieren, macht mit bei

verrückten Gemeinschaftsaktionen, erlebt Spaß, echte Freude und

unvergessliche Begegnungen!

Unterbringung:

einfache Unterkünfte in Taizé

21. bis 28. Juli 2013 / ab 17 Jahren

Leistung:

Unterkunft, Vollverpflegung, Programm, Fahrt,

Versicherung, Vor- und Nachtreffen

TeilnehmerInnen:

30 junge Erwachsene ab 17 Jahren

Leitung:

Timon Tesche und Team

Träger und Anmeldung:

Ev. Jugendreferat Iserlohn

Piepenstockstr. 21

58636 Iserlohn

Tel.: 02371 / 795-151

Kosten:

175,- €

Anzahlung und Bankverbindung:

75,- € innerhalb von 14 Tagen nach Anmeldung auf das

Konto der Kreiskirchenkasse Iserlohn,

Kto.-Nr.: 2001169028

der KD-Bank eG, Dortmund

BLZ 350 601 90

Stichwort: „Taizé“


Hat Gott eigentlich ein Ferienhaus? – Kinderfreizeit in Iserlohn-Kalthof

Hat Gott eigentlich ein Ferienhaus? Für euch jedenfalls hat er eins,

denn eure Ferien könnt ihr im kommenden Sommer zusammen mit

anderen Kindern in eurem Alter in der Kirche in Kalthof verbringen.

Wer sonst außer Gott könnte ein so großes Haus für die Ferien bieten?

Klar, dass ihr nicht einfach in der Kirchenbank sitzt und Orgelmusik

hört – dazu sind die Ferien ja viel zu kurz! Nein, es gibt kreative

Workshops, wilde Spiele draußen, und viele lustige und spannende

Aktionen, die wir noch nicht alle verraten. Nur so viel: Eure Eltern

könnt ihr zuhause lassen!

Stillsitzen müsst ihr in der Schule genug, in den Ferien tobt lieber auf

der Spielwiese bei der Kirche, Tischtennis und Kicker gibt es auch, wir

machen Grillabende und beginnen und beenden den Tag gemeinsam

mit Guten-Morgen- und Gute-Nacht-Treffs. Ab und zu schauen wir

außerdem, welche spannenden Geschichten die Bibel zu bieten hat.

Unterbringung:

Übernachten werden wir in den Schlafräumen des Gemeindehauses

von Kalthof, dem kleinen Vorort von Iserlohn. Mädchen und Jungen

schlafen jeweils für sich. Im selben Haus haben wir Sanitäranlagen

sowie eine Küche, Gruppenräume und einen Kreativraum.

5. bis 14. August 2013 / von 8 bis 12 Jahren

Leistung:

Vollverpflegung, vielfältiges erlebnispädagogisches

Programm, Spiel- und Kreativmaterial, ein motiviertes

Team, Versicherung

TeilnehmerInnen:

30 Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren

Leitung:

Rouven Kirsch, Veronique Gebhardt

Träger und Anmeldung:

Ev. Jugendreferat Iserlohn

Piepenstockstr. 21

58636 Iserlohn

Tel.: 02371 / 795-151

Kosten:

120,- €

Anzahlung und Bankverbindung:

70,- € innerhalb von 14 Tagen nach Anmeldung auf das

Konto der Kreiskirchenkasse Iserlohn,

Kto.-Nr.: 2001169028

der KD-Bank eG, Dortmund

BLZ 350 601 90

Stichwort: „Kalthof 2013“

11


12

Mission: Klima retten – Die Ausstellung Eco-City

7. bis 28. April 2013 / ab 13 Jahren

Jeder Einzelne von uns und wir alle gemeinsam können den Klimawandel

abbremsen und seine Folgen mildern – diese hoffnungsvolle Botschaft

steht im Mittelpunkt von Eco-City: Bei der interaktiven Ausstellung in

Zusammenarbeit mit der Erlöserkirchengemeinde in Iserlohn könnt ihr

entdecken, mitmachen und mitgestalten – ohne moralischen Zeigefinger!

Die Ausstellung beginnt mit der beeindruckenden Geschichte vom

Schweinehirten aus dem Wittener Muttental: „Damals war das Klima

noch in Ordnung.“ In einer Videoinstallation auf vier Monitoren und einer

Großbildleinwand erlebt ihr die Schönheit der Natur – und wie sie bedroht

wird. Jugendliche aus Europa, Afrika und Asien melden sich zu Wort, lassen

euch teilhaben an ihren Fragen, Ängsten und Hoffnungen.

Dann seid ihr dran: Was könnt ihr tun, damit das Klima geschützt wird? Wo

könnt ihr selbst handeln beim Einkaufen, Waschen, Reisen? In Kleingruppen

gestaltet ihr die Angebote einer kleinen Stadt mit Bistro, Waschsalon,

Sanitärfachgeschäft, Reisebüro, Gemüseladen, Boutique, Elektrogeschäft

und einem Amt für Zukunftsfragen mit der Abteilung Mobilität. Zum

Abschluss könnt ihr euch zu persönlichen, kleinen Schritten verpflichten

und sie im Bild festhalten. So entsteht eine beeindruckende Galerie der

Klimaretter!

Mehr Infos demnächst auf der Homepage.


Spaß und Chillen in Walbrecken – Jungscharfreizeit 2013

Lust auf Urlaub ohne Eltern, aber mit vielen Kindern und Jugendlichen in

deinem Alter und coolen Teamern? Dann fahr mit uns nach Walbrecken!

Jeden Tag warten drei tolle Programmpunkte auf dich, Basteln, Spielen,

spannende Erlebnisse und Entdeckungen in der Umgebung. Wir gestalten

gemeinsam Workshops und Gottesdienste. Und ab und zu ist einfach mal

Chillen angesagt ...

Also: Wenn du noch jemanden kennst, der auch gern Spaß hat, meldet

euch doch einfach gleich zu zweit an – wir freuen uns auf euch!

Unterbringung:

Während der Freizeit wohnen wir in einem Haus für 35 Personen in der

Nähe von Wuppertal. Es liegt zwischen Wald und Wiesen, hat jede Menge

Platz zum Toben. Hinter dem Haus ist ein kleiner Fußballplatz, und wenn’s

mal regnet, auch kein Problem: Wir haben zwei Gruppenräume und einen

Kicker- und Tischtennisraum.

Schau dir das Haus ruhig mal an unter www.cvjm-walbrecken.de.

9. bis 23. August 2013 / von 7 bis 12 Jahren

Leistung:

Anreise im Bus, Vollverpflegung, Unterbringung,

Material zum Spielen und Basteln, freizeiteigener

Kiosk, drei Programmpunkte pro Tag,

ausgebildetes Team von Mitarbeitern

TeilnehmerInnen:

Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 12

Jahren

Leitung:

Christina Koll und Monika Schmale

0176 / 99802192

ti_koll@web.de

monikaschmale@gmx.de

Träger und Anmeldung:

CVJM Iserlohn e.V.

Hans-Böckler-Straße 68

58638 Iserlohn

Kosten:

329,- €

Anzahlung und Bankverbindung:

siehe Anmeldebestätigung

13


14

Campen in Spanien – Sommerfreizeit in Calella

Durch die sehr gute Infrastruktur ist Calella das touristische Zentrum der

Costa del Maresme. Die drei großen Strände des Ortes schmücken sich seit

einigen Jahren mit der europäischen Umweltauszeichnung „Blaue Flagge

Europas“. Spanisches Urlaubsflair mit unbeschwertem Strandleben und

viele Unternehmungsmöglichkeiten erwarten uns am kilometerlangen,

breiten Sandstrand mit palmengeschmückter Promenade, unzähligen

Straßencafés, Restaurants und Fußgängerzone. Wir werden die Stadt

kennenlernen, Sonne tanken, schwimmen und ausspannen und viel

gemeinsam unternehmen – z. B. eine Tagestour nach Barcelona und

eine Fahrt in einen großen Wasserpark. Der Campingplatz bietet aber

auch Ruhe für Andachten, Gottesdienst und Gitarrespielen am Abend.

Weitere Angebote wie Canyoning, Hochseilgarten oder Reiten können

dazugebucht werden.

Unterbringung:

Der Campingplatz Roca Grossa ca. einen Kilometer vor Calella ist

terrassenförmig angelegt, unser Camp steht auf einer höher gelegenen

Terrasse mit Blick aufs Meer. Der Campingplatz bietet verschiedene

Geschäfte, zwei Bars, ein Restaurant und die Rezeption und ist nur

wenige Gehminuten vom Strand entfernt. Auf verschiedenen Terrassen

verteilt befinden sich kleinere, gepflegte Sanitärgebäude, auf einer

weiteren Terrasse ist ein großer Pool. Den ganzen Tag fährt ein Shuttle

über den Platz, so dass ihr die Steigungen nicht unbedingt laufen müsst.

16. bis 30. August 2013 / von 13 bis 17 Jahren

Leistung:

Hin- und Rückreise, Unterkunft und Vollverpflegung,

Ausflüge, Spiel und Kreativmaterial, Freizeitleitung und

Programmgestaltung durch erfahrene und ausgebildete

Mitarbeiter, ein Vor- und ein Nachtreffen

TeilnehmerInnen:

Jugendliche von 13 bis 17 Jahren

Leitung:

Erfahrenes ehrenamtliches Leitungsteam des

CVJM-Hennen e.V.

Träger und Anmeldung:

CVJM-Hennen e.V. in Verbindung mit der Ev. Kirchengemeinde

Hennen. Anmeldungen bitte per Post an:

CVJM Hennen

Marco Brost

Auf der Palmisse 5

58640 Iserlohn

Tel.: 02304 / 590220

Mobil: 0171 / 2617303

E-Mail: marco.brost@cvjm-hennen.de

Kosten:

560,- € (Frühbucher zahlen bis zum 31.01.2013 nur 540,- €)

Anzahlung und Bankverbindung:

Eine Anzahlung in Höhe von 100,- € wird direkt nach Erhalt

der Anmeldebestätigung fällig.

CVJM-Hennen, F. Menze,

Konto-Nr. 60 373 340,

BLZ 441 600 14 Volksbank Dortmund,

Stichwort: „Calella 2013/Name“


Unterwegs mit Rad und Krabbenkutter – Jugendfreizeit auf der Insel Texel

Eure Fahrräder kommen in den Radanhänger und los geht’s nach Holland!

Die Insel Texel hat tolle Radwege, die wir gemeinsam er-fahren werden.

Im Ecomare-Zentrum erwarten euch Delphine, Seehunde, Hundshaie

und andere interessante Dinge rund um das Leben im Meer. Noch näher

kommen wir der Nordsee auf einem Krabbenkutter: Mit dem stechen wir von

Oudeschild aus in See. In unserem Freizeitgepäck stapeln sich kreative und

sportliche Angebote sowie besinnliche Themen, die wir in kleineren Gruppen

behandeln. Vieles unternehmen wir gemeinsam, aber es bleibt auch Zeit, die

ihr für euch genießen könnt.

Unterbringung:

Unsere Freizeitanlage steht im westlichen Teil der niederländischen Insel

Texel am Rande von De Koog. Wir bewohnen drei Gebäude mit einfachen

Mehrbettzimmern und den zugehörigen sanitären Anlagen. Auf dem großen

Gelände ist genug Platz für alles, was uns einfällt, und wir sind nur zwei

Dühnenreihen vom Nordseestrand entfernt. Wir verpflegen uns selbst – dabei

helft ihr uns natürlich, aber auch eine erfahrene Freizeitköchin.

18. bis 30. August 2013 / von 13 bis 16 Jahren

Leistung:

Busfahrt mit Fahrradtransport, Fähre, Unterkunft und

Verpflegung am Ort, Spiel- und Kreativmaterial, Ausflüge

und Auslandskrankenversicherung

TeilnehmerInnen:

Jugendliche im Alter von 13 bis 16 Jahren

Leitung:

Jugendreferent Michael Goebel, Tel.02371 / 795-181,

sowie ein Team von Mitarbeitenden

Träger und Anmeldung:

Ev. Jugendreferat Iserlohn

Piepenstockstr. 21

58636 Iserlohn

Tel.: 02371 / 795-151

Kosten:

365,- €

Anzahlung und Bankverbindung:

115,- € innerhalb von 14 Tagen nach Anmeldung auf das

Konto der Kreiskirchenkasse Iserlohn,

Kto.-Nr.: 2001169028

der KD-Bank eG, Dortmund

BLZ 350 601 90

Stichwort: „Texel“

15


16

Segeln auf dem Ijsselmeer und in der holländischen Nordsee

Zwei Schiffe, zwei Meere, zwei ganz verschiedene Welten: Wir haben mit der

Boekanier und der Onverwacht zwei schnelle und gemütliche Segelschiffe

gebucht – mit ihnen werden wir Hollands Küsten besegeln. Jeden Tag

ein neuer Hafen, Nordsee-Inseln, Strand, Schlafen auf dem Schiff, Segeln,

Schwimmen, Wasserschlachten, Zeit mit Gott, Musik, Spiel und Kreativität,

Spaß, Gemeinschaft, Sonne – echte Freiheit … Und die eine oder andere

Extratour sitzt sicherlich auch drin! Jedes Schiff ist eine eigene Welt: Die Mädels

kapern die Onverwacht für sich, während die Jungs auf der Boekanier segeln.

Das Abenteuer wartet: Welches Schiff ist schneller? Wo schmeckt das Essen

besser? Wo ist es gemütlicher? Wo passiert mehr? Und was geschieht, wenn

die Schiffe abends im Hafen endlich nebeneinander liegen?

Unterbringung:

in Zweier- oder Vierer-Kajüten auf zwei Segelschiffen

24. bis 30. August 2013 / ab 13 Jahren

Leistung:

Unterkunft, Vollverpflegung, Programm, Fahrt im

Drei-Sterne-Reisebus, Versicherung, Vor- und Nachtreffen

TeilnehmerInnen:

Jugendliche ab 13 Jahren (Stichtag 01. Sept. 2013)

Leitung:

Timon Tesche und Team

Träger und Anmeldung:

Ev. Jugendreferat Iserlohn

Piepenstockstr. 21

58636 Iserlohn

Tel.: 02371 / 795-151

Kosten:

325,- €

Anzahlung und Bankverbindung:

125,- € innerhalb von 14 Tagen nach Anmeldung auf das

Konto der Kreiskirchenkasse Iserlohn,

Kto.-Nr.: 2001169028

der KD-Bank eG, Dortmund

BLZ 350 601 90

Stichwort: „Segeln“


Termine und Veranstaltungen 2013 des CVJM

für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

21.01.

BizA – Bibel zum Anfassen

Pro Abend ein Text im Gespräch, für MA und 18plus

Deilinghofen

28.01.

BizA – Bibel zum Anfassen

Pro Abend ein Text im Gespräch, für MA und 18plus

Hemer

01. – 03.03. Gesamt–MA–Wochenende

Für MA, ihre Familien und Freunde des Kreisverbandes

Leichlingen

09.03.

Westbund-Jungschar-MA – Tag

Workshops, Themen, Praxistipps

Gruppenleiterseminar (GLS) A

Herne

22.03. – 29.03. Für MA ab 16 Jahren

Schwerpunktthema: Theologisch Grundlegendes

Bundeshöhe, Wuppertal

17.04. GLS A – Mentoren-Einstieg Lüdenscheid

08. – 12.05.

18plus – Fahrt mit KV Lüdenscheid

Für MA und Freunde bis 27 Jahren

Dresden

29.05. – 02.06.

Pilgern auf der Via Regia

Für alle Generationen ab 18 Jahren

Ab Görlitz

06.07.

21.07. – 02.08.

Thementag: Umsetzung des

Bundeskinderschutzgesetzes

Für MA in der Kinder-, Jugend- und 18plus-Arbeit

18plus - Freizeit

Für Schottlandfans bis 35 Jahren

Varnhagenhaus,

Iserlohn

Cairngorm

Nationalpark,

Schottland / GB

19. – 24.10. Grundkurs

Für MA ab 15 Jahren

Haus Friede, Hattingen

22.09. Reflexionstag GLS A Wiblingwerde

06.–08.12.

16plus – Wochenende

Viel Spaß, Chillen und Auftanken im Adventtrubel

Finnentrop-Bamenohl

Planungsstand:

November 2012

Für jede Veranstaltung folgt

eine extra Einladung bzw.

Ausschreibung.

Infos und Anmeldung bei:

CVJM-Kreissekretärin

Sabine Hülsiepen

Brinkhofstr. 63

58642 Iserlohn

Tel. 02374 – 13291

buero@cvjm-kv-iserlohn.de

17


18

IMBA

JugendgottesdIenst

IMBA – der Gottesdienst von Jugendlichen für Jugendliche

IMBA ist der Gottesdienst des Kirchenkreises speziell für euch:

Schon seit 2007 feiern wir diesen Gottesdienst nach euern Ideen

und jedes Mal kommen mehr Jugendliche dazu – bis zu 200 sind

dabei.

Denn ihr nehmt nicht nur teil, ihr plant und gestaltet diesen

Gottesdienst: Wir staunen immer wieder, was euch alles einfällt und

mit welcher faszinierenden Glaubenstiefe ihr den IMBA vorbereitet

mit selbstentwickelten Videos, passender Musik einer Band, Ice-

Breaker-Spielen, einer jungen Predigerin oder einem Prediger,

Segnungs-Angeboten und Mitmach-Aktionen.

Der Name IMBA kommt aus der Welt der Computerspiele: Er

ist ein Kürzel von „imbalanced“ und drückt die Überlegenheit

eines Spielers aus. Auch Gott ist uns gegenüber „imba“, aber er

möchte uns begegnen. Lass dich mit uns gemeinsam ein auf diese

Begegnung – beim nächsten IMBA!

www.checkpoint-is.de

www.juenger-iserlohn.de

Datum

03. März 2013

25. Mai 2013

22. September 2013 in der Jugendkirche auf Zeit

01. Dezember 2013 Advents-IMBA

Zeit

17:00 Uhr

Preis

kostenlos

Veranstalter

Ev. Jugendreferat Iserlohn

Anmeldung

Für diese Veranstaltung braucht ihr euch nicht

anzumelden – kommt einfach, wir freuen uns!

Ort

wechselnd; siehe jeweilige Flyer


Holy Days – 24 besondere Stunden

24 Stunden Echtzeit: Einen ganzen Tag lang den Kirchenraum für

euch haben, das gibt es nicht oft. Natürlich sitzen wir nicht in der

Kirchenbank und hören Orgelmusik – dazu bleibt keine Zeit, denn

in den 24 Stunden gibt es kreative Workshops, wilde Spiele, Zeit zur

Ruhe, tolle Musik und noch mehr Überraschungen. Auch geschlafen

wird in der Kirche, in die am nächsten Morgen die Gemeinde kommt

zum gemeinsamen Gottesdienst – dort werden die Ergebnisse der

Holy Days für alle sichtbar.

Wir möchten mit dieser Aktion Jugendliche längerfristig für den

Glauben begeistern und für die Gemeinden gewinnen – und die

ersten Erfolge sehen wir schon: Unter euch gibt es bereits eine

Fangemeinde, die keine Veranstaltung verpasst.

Die Holy Days finden etwa einmal pro Quartal statt und sind offen

für alle Jugendlichen ab zwölf Jahren, egal ob ihr an dem Ort wohnt

oder quer durch den Kirchenkreis anreist. Der Preis liegt bei 10,- € pro

Person und Holy Days.

Für 2014 suchen wir noch Holy-Days-Orte – gern kommen wir auch

in Ihre Gemeinde!

Kinderferienspiele:

22. Juli bis 23. August im Sauerlandpark in Hemer

22. bis 25. Juli in Hohenlimburg

29. Juli bis 1. August in Iserlohn-Sümmern

www.juenger-iserlohn.de

Datum / Ort

09./10.02.2013 Ergste

01./02.06.2013 Hohenlimburg

12./13.10.2013 in der Jugendkirche

Weitere Termine auf Anfrage und auf

Zeit

sagen wir euch rechtzeitig

Preis

10,- €

Veranstalter

Ev. Jugendreferat Iserlohn

www.checkpoint-is.de

www.juenger-iserlohn.de

Anmeldung

Für diese Veranstaltung müsst ihr euch anmelden.

19


20

Grundkurs für Mitarbeitende

des Evangelischen Jugendreferates Iserlohn

und des CVJM-Kreisverbandes Iserlohn e.V.

Ihr seid 15 Jahre oder älter, arbeitet seit Kurzem z. B. in einer

Jungschar- / Kindergrupppe oder im Kindergottesdienst mit

Kindern und Jugendlichen oder wollt das bald – und ihr habt

schon einen NaWuMi-Kurs besucht?

Dann seid ihr im Mitarbeiter/innen-Kurs richtig. Dieser Kurs gibt

euch Informationen und Anregungen für die Gruppenarbeit –

ganz praktisch:

Ihr entwerft selbst Gruppenstunden, führt sie ansatzweise

durch und wertet sie anschließend aus; gemeinsam setzen wir

uns auseinander mit biblischen und pädagogischen Themen.

Aus dem Selbsterlebten in der Gemeinschaft heraus lernt ihr für

die ehrenamtliche Mitarbeit.

Mit der Anmeldung erklärt ihr euch bereit, am gesamten

Grundkurs teilzunehmen.

Auf die Woche mit dir freut sich:

Das Grundkursteam

19. bis 24. Okt.

ab 15 Jahren

in Hattingen

mitmachen und bin

Ich will schon konfirmiert.

Bei: Konficamps / Jugendgruppen /

Kindergruppen / Kindergottesdiensten /

Projekten / Kinder- und Jugendaktionen /

Freizeiten / bei allem möglichen…

dann informier dich nach dem nächsten

naWuMi-Kurs in deiner nähe!

Melde dich im Jugendreferat bei Martin

ossenberg: 02371 / 795-183, oder per

email: martin.ossenberg@kk-ekvw.de

?

NaWuMi: Nachwuchsmitarbeitende


Day Trips

An den Day Trips, unseren Erlebnistagen für Jugendliche, könnt ihr

ab zwölf Jahren teilnehmen: Spannende Aktionen erwarten euch,

Spiele und abwechslungsreiche Herausforderungen, bei denen ihr

Neues kennenlernt und im Team arbeitet – diesen Tag vergesst ihr

so schnell sicher nicht!

Day Trips haben immer ein anderes Thema wie „Robin Hood“,

„Hawai“, „Schokolade“ oder „Dschungel“; das Programm bereitet

ein ehrenamtliches Team vor unter der Anleitung von Michael

Frank und Timon Tesche – das Ausflugsziel wechselt. Gerne

kommen die Daytrips auch in Gemeindehäuser des Kirchenkreises,

um Jugendliche für ihre Gemeinde am Ort zu begeistern.

Ein Day Trip dauert von 10 bis 20 Uhr; Treffpunkt und Abfahrt sind

am Varnhagenhaus. Für 8,- € bekommt ihr das Programm, das

Erlebnis und die Verpflegung.

Datum

02. Februar 2013 / Thema: New York

16. März 2013

04. Mai 2013

06. Juni 2013

09. November 2013

Zeit

10.00 bis 20.00 Uhr

Preis:

8,- €

Veranstalter

Ev. Jugendreferat Iserlohn

Ort

Varnhagenhaus

Piepenstockstr. 27

Iserlohn

www.checkpoint-is.de

www.juenger-iserlohn.de

21


22

BEXHILL-ON-SEA 2013 / GB

für 11 bis 13jährige

Anmeldungen für

sprachreisen im

Jugendreferat unter:

tel.: 02371 / 795-151

I nfoabend ist

am 05.02.13

um 18:00 uhr im

Varnhagenhaus,

Piepenstockstr. 27

58636 Iserlohn

Englisch einmal ganz spielerisch – ENGLAND FOR KIDS ist an alle 11-13-jährigen Schüler gerichtet, die ihr

gelerntes Sprachwissen aus der Schule nicht früh genug im Ausland anwenden können. Selbstverständlich

darf der Spaß dabei nicht zu kurz kommen. Einen interessanten und kindgerechten Unterricht gestalten

ausgewählte und qualifizierte Lehrer. Für ein anschließendes spannendes und abwechslungsreiches

Freizeitprogramm sorgen ausgebildete europartner-Teamer. Apropos Teamer – die sind natürlich auch für

jegliche Belange zuständig und der Rund-um-Ansprechpartner vor Ort.

� LEISTUNGEN

Anreise & Unterkunft

+ Busreise: 17 Reisetage

+ Hin-/Rückreise per Reisebus

+ Busreise: Fährüberfahrten Calais – Dover oder ggf. Eurotunnel

+ 14 Übernachtungen in Privatunterkünften bei Gastfamilien

+ Vollpension (Frühstück, Lunchpaket, Abendessen)

Unterricht in der europartner-Schule (FDSV, DIN)

+ Englisch-Sprachkurs mit 30 Unterrichts-Std.

à 45 Min.

+ Unterrichtsmaterial, Kursbuch und Heft

+ europartner-Teilnahmezertifikat

Fun & Action

+ Ein Ganztagsausflug nach London

+ Ein U-Bahn-Tagesticket (Gruppe) für

London Zone 1+2

+ Zwei Halbtagsausflüge, z. B. zum Bodiam Castle oder nach Eastbourne

+ Tägliches europartner-Freizeit-und-Aktivprogramm, wie z. B. Town

Rallye mit Siegerehrung, Basteln, Spieleabende, Besuch eines typischen

englischen Marktes, Wanderungen, Strand- und Rasensport sowie Besuch

einer englischen Schule, Polizeistation oder Feuerwehr

+ Ein Discobesuch

+ Ein Kinobesuch

+ Eine Movie Night

+ Ein Picknick oder Barbecue

+ Eine weitere Freizeitaktivität, z. B. Zugfahrt nach Hastings

+ Ein weiterer Ganztagsaufenthalt auf der Rückfahrt,

z. B. in London

Service

+ Stadtpläne vom Kursort und von London

+ Umfangreiches Informationsmaterial

+ europartner-Teilnehmerausweis

+ Regionale europartner-Infoveranstaltung (Mindestteilnehmerzahl 15)

+ Reisepreissicherungsschein

+ Reisebetreuung durch europartner-Teamer

+ Betreuungsverhältnis: pro 10 Teilnehmer ein Teamer (1:10)

� PREISE

2-Wochen-Grundangebot 1.049 €

2-Wochen-Verlängerung 999 €

Zuschläge (pro 2 Wochen)

Besondere Verpflegung (z. B. vegetarisch) 56 €

� REISETERMINE

Busreisen

Sommer:

26.07. – 11.08.2013

09.08. – 25.08.2013

Mindestens 15 Teilnehmer pro Reisetermin und Einstiegsort


POOLE 2013 / GB

für 14 bis 17jährige

A nmeldungen für

sprachreisen im

Jugendreferat unter:

tel.: 02371 / 795-151

Infoabend ist

am 05.02.13

um 18:00 uhr im

Varnhagenhaus,

Piepenstockstr. 27

58636 Iserlohn

138.000 Einwohner wohnen in Poole an der Jurassic Coast. Dort ist alles etwas größer als gewöhnlich – große

Yachten – große Shoppingcentres – großes Freizeitprogramm. Vor den Toren Pooles liegt direkt der größte

Naturhafen der Welt. Schon die Stadt fesselt: Das mehrstöckige Dolphin Centre und die anderen Läden der

Straße locken zum Schnäppchenkauf. Poole Quay, die Altstadt, präsentiert sich toll renoviert. Geschäfte,

Restaurants, Museen, eine Töpferei in alten Lagerhäusern – das alles steht für Vielfalt und Abwechslung. Die

naturgeschützte Insel Brownsea Island im Hafenbecken vor Poole kann man toll in 2 Stunden umwandern,

und vielleicht erhascht man einen Blick auf die seltenen roten Eichhörnchen.

� LEISTUNGEN

Anreise & Unterkunft

+ Busreise: 17 Reisetage

+ Hin-/Rückreise per Reisebus

+ Busreise: Fährüberfahrten Calais – Dover oder ggf. Eurotunnel

+ 14 Übernachtungen in Privatunterkünften bei Gastfamilien

+ Vollpension (Frühstück, Lunchpaket, Abendessen)

Unterricht in der europartner-Schule (FDSV, DIN)

+ Englisch-Sprachkurs mit 30 Unterrichts-Std. à 45 Min.

+ Unterrichtsmaterial, Kursbuch und Heft

+ europartner-Teilnahmezertifikat

Fun & Action

+ Ein Ganztagsausflug nach London

+ Ein U-Bahn-Tagesticket (Gruppe) für London Zone 1+2

+ Zwei Halbtagsausflüge, z. B. zum Corfe Castle oder nach Lulworth/Durdle

Door

+ Tägliches europartner-Freizeit-und-Aktivprogramm

+ Ein Discobesuch

+ Ein Kinobesuch

+ Ein Picknick oder Barbecue

+ Eine weitere Freizeitaktivität, z. B. Bootstrip/Harbour Cruise

+ Ein weiterer Ganztagsaufenthalt auf der Rückfahrt, z. B. in London

Service

+ Stadtpläne vom Kursort und von London

+ Umfangreiches Informationsmaterial

+ europartner-Teilnehmerausweis

+ Regionale europartner-Infoveranstaltung

(Mindestteilnehmerzahl 15)

+ Reisepreissicherungsschein

+ Reisebetreuung durch europartner-Teamer

+ Betreuungsverhältnis: pro 15 Teilnehmer ein Teamer (1:15)

� PREISE

2-Wochen-Grundangebot 1.109 €

2-Wochen-Verlängerung 959 €

Zuschläge (pro 2 Wochen)

Einzelzimmer 168 €

Einziger deutscher Gast in der Familie 168 €

Besondere Verpflegung (z. B. vegetarisch) 56 €

Erwachsenenzuschlag (für 18-Jährige) 112 €

Minigruppen-Intensivkurs 140 €

(zusätzlich 10 U.-Std. in Kleingruppen

mit mind. 3 und max. 5 Personen)

� REISETERMINE

Busreisen

Sommer:

26.07. – 11.08.2013

09.08. – 25.08.2013

Mindestens 15 Teilnehmer pro Reisetermin und Einstiegsort.

23


MONTPELLIER 2013 / Frankreich

für 13 bis 17jährige

A nmeldungen für

sprachreisen im

Jugendreferat unter:

tel.: 02371 / 795-151

Infoabend ist

am 05.02.13

um 18:00 uhr im

Varnhagenhaus,

Piepenstockstr. 27

58636 Iserlohn

24

Montpellier als eine der größten Studentenstädte Frankreichs ist für Sprachschüler besonders reizvoll – hier kann man

verstehen lernen, was „savoir vivre“ bedeutet. Besonders hilfreich ist bei der Schule vor Ort, dass diese auch für Schüler

ohne jegliche Vorkenntnisse offen ist. Riesige Flamingokolonien in den Lagunen, Sonne satt, Strände ohne Ende –

wenn nicht hier eine Sprache neu erlernen oder vertiefen, wo dann?

Schon zur Zeit der Römer galt es als Privileg, in der Provence zu residieren. Auch heute kann man hier noch auf den

Spuren der Römer wandeln und die beeindruckende Architektur bestaunen.

� LEISTUNGEN

Anreise & Unterkunft

+ Eigenanreise: 7 bzw. 14 Reisetage; Anreise Sonntag, Abreise Samstag

+ Betreuter Transfer vom Flughafen Montpellier zur Privatunterkunft und zurück (bei

Schulresidenz nicht enthalten)

+ 6 bzw. 13 Übernachtungen in Privatunterkünften bei Gastfamilien in Doppel- oder

Dreibettzimmern (buchbar ab 13 Jahren)

oder alternativ:

+ 6 bzw. 13 Übernachtungen in der Schulresidenz in Einzel- oder Doppelstudios mit Bad,

Telefon und Kühlschrank (buchbar ab 14 Jahren)

+ Vollpension (Frühstück, Lunch/-paket, Abendessen)

Unterricht in unserer Partnerschule (FDSV, FLEFR, FLE)

+ Französisch-Sprachkurs mit 20 Unterrichts-Std. à 45 Min. pro Woche (keine Vorkenntnisse

erforderlich)

+ Bereitstellung von Unterrichtsmaterial, Kursbuch und Heft

+ Teilnahmezertifikat

+ Kein Unterricht an Feiertagen (15.08.)

Fun & Action

+ Ab 2 Wochen Aufenthalt ein Ganztagsausflug, z. B. nach Avignon oder in die Camargue

+ Ein Halbtagsausflug pro Woche, z. B. nach Nimes oder zu den Höhlen von Clamouse

+ Abwechslungsreiches Freizeitprogramm, z. B. Basketball, Fußball, Tennis, Workshops zu

unterschiedlichen Themen, Karaoke, DVD-Abende

+ Sonntag zur freien Verfügung mit der Gastfamilie oder in der Residenz

Service

+ Umfangreiches Informationsmaterial

+ Reisepreissicherungsschein

+ Reisebetreuung durch internationale Teamer unserer Partnerschule

+ Betreuungsverhältnis: pro 15 Teilnehmer ein Teamer (1:15)

� PREISE

Privatunterkunft Schulresidenz

1-Wochen-Grundangebot 710 € 740 €

2-Wochen-Grundangebot 1420 € 1480 €

1-Wochen-Verlängerung

Zuschläge

710 € 740 €

Verlängerungstag 50 €

(bei abweichender An- oder Abreise)

Transfer Montpellier Flughafen –

Schulresidenz (Hin und Rück, bei

Privatunterkunft im Preis enthalten)

90 €

Transfer Montpellier Gare St. Roch –

Schulresidenz (Hin und Rück, bei

Privatunterkunft im Preis enthalten)

80 €

Transferzuschlag „Unaccompanied Minors“

(einfache Fahrt, für Schüler, die bei der Fluggesellschaft

als unbegleitete Kinder angemeldet werden)

30 €

Kombinationskurs (pro Woche)

(zusätzlich 4 U.-Std. Einzelunterricht pro Woche)

� REISETERMINE

Eigenanreise

210 €

1 Woche 2 Wochen

28.07. – 03.08.2013 28.07. – 10.08.2013

04.08. – 10.08.2013

Fluganreise auf Anfrage.

04.08. – 17.08.2013

Aufenthaltsdauer ab 1 Woche frei wählbar.


ALICANTE 2013 / Spanien

für 14 bis 17jährige Alicante ist sowohl eine der beliebtesten Urlaubsstädte der Iberischen Halbinsel als auch Studentenstadt.

Obwohl Großstadt, liegt doch alles was man braucht in laufbarer Entfernung. Das liegt an der zentralen Lage der

Sprachschule und auch der Gastfamilien. Zum Strand oder ins Zentrum zum Shoppen oder kulturellen Erforschen

– schnell hat man sich orientiert und nimmt am lebhaften Trubel teil. Nach dem Unterricht in internationalen

Klassen trifft man sich zu einem gemütlichen Bummel über die Promenaden oder am kilometerlangen Sandstrand

zum Entspannen und Sonnenbaden. In der näheren Umgebung befinden sich die organisierten Ausflugsziele

wie Guadalest, Murcia oder Villajoyosa.

A nmeldungen für

sprachreisen im

Jugendreferat unter:

tel.: 02371 / 795-151

Infoabend ist

am 05.02.13

um 18:00 uhr im

Varnhagenhaus,

Piepenstockstr. 27

58636 Iserlohn

Die direkte Fluganbindung nach Alicante ermöglicht eine komfortable Eigenanreise per Flugzeug. Wie auch in

Benalmádena können in Alicante Sprachschüler ohne Spanischvorkenntnisse am Sprachunterricht teilnehmen.

� LEISTUNGEN

Anreise & Unterkunft

+ Eigenanreise: 7 bzw. 14 Reisetage; Anreise Sonntag, Abreise Samstag

+ Betreuter Transfer vom Flughafen Alicante zur Unterkunft und zurück

+ 6 bzw. 13 Übernachtungen in Privatunterkünften bei Gastfamilien

+ Vollpension (Frühstück, Lunch/-paket, Abendessen)

Unterricht in unserer Partnerschule (FDSV, FEDELE, CERVANTES)

+ Spanisch-Sprachkurs mit 20 Unterrichts-Std. à 50 Min. pro Woche in internationalen Klassen

(keine Vorkenntnisse erforderlich)

+ Bereitstellung von Unterrichtsmaterial, Kursbuch und Heft

+ Teilnahmezertifikat

+ Kein Unterricht an Feiertagen (15.08.)

Fun & Action

+ Ab 2 Wochen Aufenthalt ein Ganztagsausflug, z. B. nach Guardalest, Murcia oder Villajoyosa

+ Ein Halbtagsausflug pro Woche in die nähere Umgebung

+ Eine Wassersportaktion pro Woche, z. B. Surfen, Segeln oder Kajak fahren

+ Tägliches Freizeitprogramm, z. B. Fußball, Volleyball, DVD-Abende, Tapas-Tour, Strandspiele

u.v.m.

Service

+ Umfangreiches Informationsmaterial

+ Reisepreissicherungsschein

+ Reisebetreuung durch internationale Teamer unserer Partnerschule

+ Betreuungsverhältnis: pro 15 Teilnehmer ein Teamer (1:15)

� PREISE

1-Wochen-Grundangebot 625 €

2-Wochen-Grundangebot 1.150 €

1-Wochen-Verlängerung

Zuschläge

525 €

Einzelzimmer (pro Woche) 40 €

Verlängerungstag

(bei abweichender An- oder Abreise)

30 €

Transferzuschlag bei An- oder Abreise

zwischen 22 und 10 Uhr (einfache Fahrt)

� REISETERMINE

Eigenanreise

Sommer:

20 €

1 Woche 2 Wochen

28.07.– 03.08.2013 28.07. – 10.08.2013

04.08. – 10.08.2013

Fluganreise auf Anfrage.

04.08. – 17.08.2013

Aufenthaltsdauer ab 1 Woche frei wählbar.

25


26

Die besonderen Sprachreisen von europartner:

Weitere

Informationen zu

diesen Sprachreisen

im Jugendreferat

unter:

Tel.: 02371 / 795-151

www.juenger-iserlohn.de

Reisetermine

Sommer:

26.07. – 11.08.2013

09.08. – 25.08.2013

I nfoabend ist

am 05.02.13

um 18:00 uhr im

Varnhagenhaus,

Piepenstockstr. 27

58636 Iserlohn

KICK AND TALK 2013

für 11 – 13- und 14 – 17-Jährige in Bournemouth

Bournemouth ist der ideale Platz für Unterricht und Freizeit.

Zusätzlich zum spannenden Sprachunterricht gibt es viel

zu erleben: Fußballtraining durch lizenzierte englische

Trainer des Proficlubs AFC Bournemouth, Training im

umfangreich ausgestatteten Trainingscenter Pelhams

Park, abwechslungsreiches Freizeitangebot: Kino, Disco,

Oceanarium, sieben Kilometer Sandstrand mit belebter

Promenade.

Aufgrund der unterschiedlichen Altersklassen ist

selbstverständlich der Betreuerschlüssel altersgerecht

angepasst. Highlight beim Londonausflug ist ganz sicher der

Besuch im legendären Wembley Stadium oder in Stamford

Bridge, dem Stadion des "Chelsea FC".

RIDE AND TALK 2013

für 14 – 17-Jährige auf der Isle of Wight

Die Brickfields Riding School, eine von der British Horse

Society lizenzierte Reitschule, gestaltet die Reitferien unserer

Teilnehmer sehr abwechslungsreich. Zum Trainingsplan

gehören neben Springreiten auch Ausritte in die grüne

Landschaft der Isle of Wight. Trainiert wird auf Schulpferden

bei lizenzierten Reitlehrern.

Auch in der Freizeit geht es rund ums Pferd: Kutschenmuseum,

Hufschmied, Grand Shire Horses, Mini Shetties und noch Vieles

mehr lassen jedes Reiterherz höher schlagen. Pferdeliebhaber

und die, die es werden wollen, kommen hier voll auf ihre

Kosten und lernen auch die Unterschiede zum Englischen

Reitstil kennen.

DANCE AND TALK 2013

für 14 – 17-Jährige in Bexhill-on-Sea

Das Dyamond Dance Centre in Bexhill-on-Sea bietet

den Jugendlichen Tanztraining bei qualifizierten

Tanzlehrern – egal ob sie Anfänger oder bereits

fortgeschritten sind. Moderne und angesagte

Tanzstile wie zum Beispiel Street Dance, African

Tribal Dance oder Bollywood Dance stehen auf dem

Trainingsplan. Gegen die coolen Rhythmen kann

sich wirklich niemand wehren. Tanzen, gemeinsame

Bewegung und der Spaß an Rhythmus und Melodie,

ein Gruppenerlebnis der besonderen Art.

Wer nach dem Training noch genug Power hat, geht an

den Strand – denn davon hat Bexhill-on-Sea reichlich.

SURF AND TALK 2013

für 14 – 17-Jährige auf der Isle of Wight

Unter Surfern ist der Dunroamin Beach auf der Isle of

Wight gut bekannt und sehr beliebt. Ein zusätzlicher

Grund für SURF AND TALK! Die Surflehrer von

Wightwater Adventure Watersports, unserer Partner-

Segel- und Surfschule, die unter anderem von der

„Adventure Activities Licensing Authority“ annerkannt

und Mitglied der „British Kite Surfing Association“ ist,

kennen sich aus. Sie entscheiden mit unseren Schülern

je nach Wetterbedingungen, ob es zum Wind- oder

Wellenreiten oder aber zum Wakeboarding geht.


Empfehlung

Reise-Rücktrittskosten-Versicherung

In der zurückliegenden Saison ist es vorgekommen, dass die TeilnehmerInnen von der gebuchten

Reise kurzfristig zurückgetreten sind. Leider konnten die Freizeitplätze nicht wieder besetzt

werden, so dass Ausfallkosten und Stornogebühren angefallen sind, die wir den TeilnehmerInnen

in Rechnung stellen mussten. Da wir unsere Freizeiten über Gruppenreiseanbieter buchen, sind

uns vertraglich die Hände gebunden. In Zeiten der Sparkurse ist die Kulanzbereitschaft der

Anbieter uns gegenüber gesunken. Es wird immer knapper kalkuliert, um günstige Preise für die

Bestimmungen

FreizeitteilnehmerInnen erzielen zu können.

Im Blick auf Pkt. 6 unserer rechtsverbindlichen Bestimmungen empfehlen wir dringend den

Abschluss einer Reise-Rücktrittskosten-Versicherung bei einer eigenen Versicherungsgesellschaft.

Sollte das nicht möglich sein, können wir auch über unsere kirchliche Versicherung ein preiswertes

Angebot vermitteln.

Auskünfte und Informationen dazu erhalten Sie im Ev. Jugendreferat.

Wichtige Hinweise und rechtsverbindliche Bestimmungen für die Freizeiten & Seminare

1. Anmeldung: Mit Ihrer Anmeldung bieten Sie (als Erziehungsberechtigter oder

volljährige/r TeilnehmerIn) uns (dem Rechtsträger¹) den Abschluss eines Freizeitvertrages

aufgrund einer der Ihnen in diesem Prospekt genannten und bindenden Leistungsbeschreibungen

und Preise unter Einbeziehung der Teilnahmebedingungen verbindlich an. Die Anmeldung muss

schriftlich mit unserem Formular erfolgen.

2. Zahlung des Freizeitpreises: Nach schriftlicher Anmeldung ist die genannte

Anzahlung innerhalb von 14 Tagen zu leisten. Der Reisevertrag mit dem Teilnehmer -

und bei Minderjährigen mit seinen gesetzlichen Vertretern - kommt nach Eingang der

schriftlichen Anmeldung und geleisteter Anzahlung ausschließlich durch die schriftliche

Buchungsbestätigung des Freizeitveranstalters zustande. Die Restzahlung ist vier Wochen vor

Freizeitbeginn fällig, falls keine andere Vereinbarung getroffen wurde.

3. Leistungen: Die Leistungen ergeben sich aus den Beschreibungen und Hinweisen

der in diesem Prospekt angebotenen Freizeiten. Vermitteln wir im Rahmen der Freizeit

Fremdleistungen, haften wir nicht selbst für die Durchführung dieser Fremdleistungen, soweit

in der Ausschreibung auf die Vermittlung dieser Fremdleistung ausdrücklich hingewiesen wird.

Eine Auslandsreisekrankenversicherung, die Ihre private Versicherung ergänzt, wird für die

Gruppe abgeschlossen. Keine Haftung übernehmen wir bei Schäden, Verlusten und Unfällen,

die auf eigenes Verschulden der TeilnehmerInnen oder Nichtbeachtung der Anordnungen

der Freizeitleitung zurückzuführen sind. Wir empfehlen den Abschluss einer privaten

Haftpflichtversicherung.

4. Höhere Gewalt: Wird die Freizeit infolge - bei Vertragsabschluss nicht vorhersehbar

- höherer Gewalt erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, so können sowohl Sie,

als auch wir den Vertrag nur nach Maßgabe der Vorschrift zur Kündigung wegen höherer

27

Gewalt (§ 651j BGB) kündigen. Die Rechtsfolgen ergeben sich aus dem Gesetz. Wir werden dann

den gezahlten Freizeitpreis erstatten, können jedoch für erbrachte oder noch zu erbringende

Leistungen eine angemessene Entschädigung verlangen. Wir sind verpflichtet, die infolge der

Kündigung des Vertrages notwendigen Maßnahmen zu treffen, insbesondere - falls der Vertrag

die Rückbeförderung umfasst - die/den TeilnehmerIn zurückzubefördern. Die Mehrkosten für die

Rückbeförderung sind von Ihnen und uns je zur Hälfte zu tragen. Im Übrigen fallen die Mehrkosten

Ihnen zur Last.

5. Freizeitabsage, Leistungs- und Preisänderungen

a) Wir können bis zu 4 Wochen vor Freizeitbeginn vom Vertrag zurücktreten, wenn die Mindestteilnehmerzahl

nicht erreicht wird.

b) Wir sind berechtigt, den vereinbarten Inhalt des Freizeitvertrages aus rechtlich zulässigen

Gründen zu ändern. Änderungen oder Abweichungen einzelner Leistungen von dem vereinbarten

Inhalt des Freizeitvertrages, die nach Vertragsschluss notwendig werden und die von uns nicht

wider Treu und Glauben herbeigeführt werden, sind nur zulässig, soweit diese Änderungen oder

Abweichungen nicht erheblich sind und den Ge samt zuschnitt der Freizeit nicht beeinträchtigen.

c) Wir sind verpflichtet, Sie über die eine zulässige Absage bei Nichterreichen der

Mindestteilnehmerzahl bzw. höherer Gewalt oder bei einer erheblichen Änderung einer

wesentlichen Leistung unverzüglich nach Kenntnis hiervon zu unterrichten.

d) Bei einer erheblichen Änderung einer wesentlichen Leistung können Sie vom Vertrag

zurücktreten oder - bei einer zulässigen Absage durch uns - die Teilnahme an einer gleichwertigen

Freizeit verlangen, wenn wir in der Lage sind, eine solche Freizeit aus unserem Angebot ohne

Mehrpreis für Sie anzubieten. Dieses Recht können Sie schriftlich binnen einer Woche gegenüber

uns geltend machen.


Wichtige Hinweise und rechtsverbindliche Bestimmungen für die Freizeiten & Seminare

e) Im Freizeitpreis sind zu erwartende kirchliche und öffentliche Zuschüsse berücksichtigt. Falls

diese Zuschüsse ausfallen sollten, erhöhen sich die Preise entsprechend.

6. Rücktritt des/der Teilnehmers/in, Umbuchung, Ersatzperson

Der/die Teilnehmerln kann jederzeit vor Beginn der Freizeit zurücktreten. Der Rücktritt soll

aus Beweissicherungsgründen schriftlich erfolgen und bei Minderjährigen von der/dem

Erziehungsberechtigten unterschrieben werden. Maßgebend für den Rücktrittszeitpunkt ist

der Eingang der Rücktrittserklärung beim Träger. Tritt der/die Teilnehmerln vom Reisevertrag

zurück oder tritt er/sie, ohne vom Reisevertrag zurückzutreten, die Freizeit nicht an, kann der

Träger eine angemessene Entschädigung für die getroffenen Reisevorkehrungen verlangen.

Der Träger kann auch einen pauschalierten Ersatzanspruch geltend machen; dieser beträgt bei

einem Rücktritt:

zwischen der 23. - 16. Woche 30 %

zwischen der 15. - 08. Woche 40 %

zwischen der 07. - 04. Woche 50 %

zwischen der 03. - 02. Woche 60 %

in der letzten Woche 80 %

und bei Nichtantritt 90 %

des Freizeitpreises, sofern der/die Teilnehmerln nicht nachweist, dass ein geringerer Schaden

oder überhaupt kein Schaden eingetreten ist (gleiche Regelung gilt für Rücktritte bei Seminaren).

Der Träger behält sich vor, im Einzelfall einen höheren Schaden nachzuweisen. Lässt sich der/

die Teilnehmerln mit Zustimmung des Trägers durch eine geeignete Ersatzperson vertreten, so

wird lediglich eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 35,- Euro erhoben. Der Reiseveranstalter

kann dem Wechsel in der Person des Reisenden widersprechen, wenn der Dritte den besonderen

Erfordernissen in Bezug auf die Reise nicht genügt oder gesetzliche Vorschriften entgegenstehen.

Hierbei sind auch die gesetzlichen Vorschriften in den jeweiligen Zielländern maßgeblich. Der/

die Ersatzteilnehmerln tritt in die Rechte und Pflichten des Reisevertrages ein.

Bearbeitungs- und Rücktrittsentgelte sind sofort fällig.

Rücktrittserklärungen und Änderungswünsche werden erst mit dem Tage wirksam, an dem sie

beim Reiseveranstalter eingehen. Änderungswünsche sollten im Interesse des Reisenden und

aus Beweissicherungsgründen schriftlich erfolgen und bei Minderjährigen von der/dem Erziehungs

berechtigten unterschrieben werden. Das gleiche gilt, wenn der/die Teilnehmerln

mit Zustimmung des Trägers an einer anderen Freizeit teilnimmt. Der Abschluss einer

7. Vertragsobliegenheiten und Hinweise: Gibt es Gründe zur Beanstandung

oder treten während der Freizeit Mängel ein, so sind diese unverzüglich der Freizeitleitung

anzuzeigen. Erst nach einer angemessenen Frist zur Abhilfeleistung dürfen Sie selbst Abhilfe

schaffen oder bei einem erheblichen Mangel die Freizeit kündigen. Gewährleistungsansprüche

müssen Sie innerhalb eines Monats nach dem vertraglichen Freizeitende bei uns geltend

machen. Nach Ablauf der Frist können Sie Ansprüche nur geltend machen, wenn Sie ohne

Verschulden an der Einhaltung der Frist gehindert worden sind. Gewährleistungsansprüche

verjähren zwölf Monate nach dem vertraglichen Freizeitende. Im Rahmen der Freizeit steht

den Teil nehmerInnen stundenweise freie Zeit zur eigenen Gestaltung zur Verfügung. Wir gehen

davon aus, dass Sie als Erziehungsberechtigte damit einverstanden sind; andernfalls müssen

Sie dies bei der Anmeldung schriftlich vermerken. Im Übrigen werden wir die Bestimmungen

des Jugendschutzgesetzes beachten. Die TeilnehmerInnen müssen bereit sein, sich in die

Freizeitgemeinschaft einzufügen und sich an die Anordnung der Freizeitleitung zu halten. Bei

groben Verstößen gegen die Freizeitordnung ist die Freizeitleitung berechtigt, die jeweiligen

TeilnehmerInnen auf Kosten des jeweiligen Erziehungsberechtigten bzw. auf eigene Kosten nach

Hause zu schicken. Eine Erstattung des Freizeitbetrages erfolgt in diesem Fall nicht.

8. Pass-, Visa- und Gesundheitsvorschriften: Wir informieren Sie rechtzeitig

über notwendige Pass- und Visumerfordernisse einschließlich der Fristen zum Erhalt dieser

Dokumente sowie über gesundheitspolizeiliche Formalitäten. Für die Beschaffung der

Reisedokumente sind Sie alleine verantwortlich.

9. Anwendbares Recht: Die Rechtsbeziehungen zwischen Ihnen und uns richten sich

nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

10. Zuschüsse: In den Teilnehmendenpreisen unserer Kinder- und Jugenderholungsmaßnahmen

ist eine Förderung durch Zuschüsse öffentlicher Stellen (Stadt, Land usw.) auf

der Grundlage der geltenden Richtlinien und der Erfahrungswerte der Vorjahre berücksichtigt.

Wenn diese nicht in der einkalkulierten Höhe ausgezahlt werden sollten, ist dies das Risiko des

Veranstalters - durch diesen Umstand wird sich kein Teilnehmendenpreis erhöhen.

Es gibt auch Fälle, bei denen sich nach Abschluss der Maßnahme aufgrund der ausgezahlten

Zuschüsse ein „Überschuss“ ergibt. Da dies lt. Richtlinien der Zuschussgeber nicht statthaft ist

(weil es sich bei den Zuschüssen um Steuermittel handelt, aus denen die Maßnahme gefördert

wurde), müssen etwaige Überschüsse an die Teilnehmenden zurückgezahlt werden.

Reiserücktrittskostenversicherung wird dringend empfohlen. 28


Oder - worüber wir uns natürlich sehr freuen würden - die Teilnehmenden bzw. deren

Erziehungsberechtigten spenden uns den infrage kommenden Betrag für unsere Freizeit-Arbeit

mit bedürftigen Kindern und Jugendlichen.

Daher enthält das Anmeldeformular einen entsprechenden Hinweis.

Ev. Jugendreferat Iserlohn

Piepenstockstr. 21

58636 Iserlohn

Tel.: 02371 / 795-151

Fax: 02371 / 795-107

¹Hinweise: Diese rechtsverbindlichen Bestimmungen gelten nur für Freizeiten, deren

Rechtsträger Kirchengemeinden oder das Ev. Jugendreferat Iserlohn ist. Für Freizeiten, deren

Rechtsträger ein „eingetragener Verein“ ist, gelten andere rechtsverbindliche Bestimmungen

insbesondere zu Nr. 4 (Höhere Gewalt und Insolvenzschutz).

29

Anmeldung: Freizeit / Seminar / Veranstaltung

Freizeit / Seminar / Veranstaltung

Name, Vorname

Anschrift

Geb.-Datum

Beruf Konfession

Kirchengemeinde

Ich erkenne die Freizeitvorschriften an und nehme an den gemeinsamen

Veranstaltungen teil. *Ich bin damit einverstanden, dass Fotos

oder Filmmaterial von der Freizeit zu Dokumentations- und Werbezwecken

veröffentlicht werden. (*ansonsten streichen)

Unterschrift der Teilnehmerin/des Teilnehmers

Ich bin damit einverstanden, dass meine Tochter/mein Sohn an der Freizeit

teilnimmt und akzeptiere die rechtsverbindlichen Bestimmungen.

,- € werden als Anzahlung auf das Konto des Trägers

eingezahlt.

Krankenkasse der/des Teilnehmenden

private Haftpflichtversicherung der/des Teilnehmenden

Ich/wir erkläre/n hiermit, dass ich/wir im Falle der Rück zahlungs verpflich

tung eines Teil des Teilnehmendenpreises in Folge höherer als der

kalkulierten öffentlichen Zuschüsse („Überschuss“) durch den Veranstalter

den entsprechenden Betrag zurückerhalten möchte

den entsprechenden Betrag für „Jedes Kind braucht Urlaub“ zu

spenden (s. Seite 7)

Unterschrift eines/einer Erziehungsberechtigten

von… / bis…


Email

Tel.-Nr.

PLZ, Ort

Straße

Name

Absender


Bitte nur an die jeweilige Anschrift des Trägers senden!

Kontakt:

Ev. Jugendreferat Iserlohn

Piepenstockstr. 21

58636 Iserlohn

Tel.: 02371 / 795-151

Fax: 02371 / 795-251


31

Anmeldung: Freizeit / Seminar / Veranstaltung

Freizeit / Seminar / Veranstaltung

Name, Vorname

Anschrift

Geb.-Datum

Beruf Konfession

Kirchengemeinde

Ich erkenne die Freizeitvorschriften an und nehme an den gemeinsamen

Veranstaltungen teil. *Ich bin damit einverstanden, dass Fotos

oder Filmmaterial von der Freizeit zu Dokumentations- und Werbezwecken

veröffentlicht werden. (*ansonsten streichen)

Unterschrift der Teilnehmerin/des Teilnehmers

Ich bin damit einverstanden, dass meine Tochter/mein Sohn an der Freizeit

teilnimmt und akzeptiere die rechtsverbindlichen Bestimmungen.

,- € werden als Anzahlung auf das Konto des Trägers

eingezahlt.

Krankenkasse der/des Teilnehmenden

private Haftpflichtversicherung der/des Teilnehmenden

Ich/wir erkläre/n hiermit, dass ich/wir im Falle der Rück zahlungs verpflich

tung eines Teil des Teilnehmendenpreises in Folge höherer als der

kalkulierten öffentlichen Zuschüsse („Überschuss“) durch den Veranstalter

den entsprechenden Betrag zurückerhalten möchte

den entsprechenden Betrag für „Jedes Kind braucht Urlaub“ zu

spenden (s. Seite 7)

Unterschrift eines/einer Erziehungsberechtigten

von… / bis…


Email

Tel.-Nr.

PLZ, Ort

Straße

Name

Absender


Bitte nur an die jeweilige Anschrift des Trägers senden!

Umschlagfoto: Sonja Klawitter

Kontakt:

Ev. Jugendreferat Iserlohn

Piepenstockstr. 21

58636 Iserlohn

Tel.: 02371 / 795-151

Fax: 02371 / 795-251

Ähnliche Magazine