15.02.2013 Aufrufe

e e e e e e e e e e e e e e e e e e e e e ... - Extra

e e e e e e e e e e e e e e e e e e e e e ... - Extra

e e e e e e e e e e e e e e e e e e e e e ... - Extra

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

e www.leoben-extra.at e e e e e e e e e e e e<br />

e e e e e e e e e e e e<br />

e Wipfelwanderweg e e e e e e e e e e e e<br />

Das neue High-light der Region<br />

evor der Eröffnung e e e e e e e e e e e<br />

Seite e e e e3 e e e e e e e e e<br />

Eine e Welt e Handel e e e e e e e e e e<br />

e Neues e Gebäude e e e e e e e e e e e<br />

eröffnet am 24. April<br />

e e e e e e e e e e e e<br />

Seite 15<br />

e e e e e e e e e e e e e<br />

Neues Glück<br />

eKontakt, edie erfolgreiche e e e e e e e e e e<br />

Partnervermittlung e e e e e e e e e e e e e<br />

Seite 16<br />

e e e e e e e e e e e e<br />

e Grünraum<br />

Maschinenring e eist für das e e e e e e e e e e<br />

eFrühjahregerüstet e e e e e e e e e e<br />

Seite 17<br />

e e e e e e e e e e e e e<br />

Bauen e e& Wohnen e e e e e e e e e e<br />

Die besten Angebote im<br />

e extra eSonderteil e e e e e e e e e e e<br />

Seite 20–47 e e e e e e e e e e e e<br />

e Nanofit e e e e e e e e e e e e<br />

Beschichtungsmethode für<br />

eGlasflächen e im ganzen e Hause<br />

e e e e e e e e<br />

Seite 37<br />

e e e e e e e e e e e e e<br />

Offene e e Augen e e e e e e e e e e<br />

extra im Gespräch mit AIZ<br />

e Prokuristin e Sabine e Somvilla e e e e e e e e e e<br />

e e Seite e 42e<br />

e e e e e e e e<br />

e Gollner e e e e e e e e e e e e<br />

Jetzt das Dach<br />

eauf Schäden e überprüfen e e e e e e e e e e<br />

e e e Seite e43 e e e e e e e e e<br />

Gebrauchtwagen e e e e e e e e e e e e<br />

die besten Angebote e e e e e e e e e e e e e<br />

der Obersteiermark<br />

e e Seite e 50e<br />

e e e e e e e e<br />

e KLHe<br />

e e e e e e e e e e e<br />

eextra besucht e deneKreuzlagen e e e e e e e e e<br />

holz Hersteller in Katsch e e e e e e e e e e e e e<br />

Seite 58/59<br />

e e e e e e e e e e e e<br />

e e e e e e e e e e e e e<br />

e e e e e e e e e e e e<br />

Unternehmer<br />

extra Dezember 2003<br />

machen ZeitUng<br />

Leoben, Bruck/Mur,<br />

Mürzzuschlag<br />

5. Jahrgang<br />

Nr. 03, April 2009<br />

„Österreichische Post AG/Postentgelt bar bezahlt“ RM 03A035295 8750 Judenburg


e e e e e e<br />

[editorial] extra Dezember 2003<br />

e e e e e e e<br />

e e e e e e<br />

SCHOKORIA & ZOTTER e e e[impressum] e e e e<br />

e e e e e e e e e e<br />

Medieninhaber, Verleger und f. d. Inhalt<br />

Erzherzog e e e eJohann e e<br />

e<br />

e<br />

e<br />

e<br />

e<br />

e<br />

e<br />

e<br />

e<br />

e<br />

e<br />

e<br />

verantwortlich: Johann F. Auer GmbH<br />

e e e e e e e e e e e e e e<br />

8750 Judenburg, e Hans eList-Straße 3 e<br />

Kurt<br />

e e Tel: e03572/46748, eFAX: 46772<br />

e e e e<br />

Kaiser e e Schoko e e e e e e e e e e e e<br />

e-mail: office@murtal-extra.at<br />

e e e e e e e e<br />

Zappenduster e e e Sepp e Zotter, e steirischer e Scho- e e e e e e www.murtal-extra.at. e e e<br />

e e Herausgeber: e Johann e F. Auer<br />

e e e e koladenhersteller e e vone Weltruf, e e e e e e e e e<br />

Man kann nicht nicht kommu-<br />

extra Servicebüro<br />

e präsentierte am 18. März die<br />

nizieren. eSagt Paul eWatzlawick e e e e e e e e e e Leoben-Bruck/Mur-Mürzzuschlag: e e e<br />

e<br />

und er hat eindeutig recht da- exklusiv für „Schokoria Elisa-<br />

Projektleitung: Norbert Filipovic<br />

e e e e e e<br />

mit. eDennoch eversuchen e die e beth“ ehergestellte e „Erzherzog e e e e e e e e e e<br />

8712 Niklasdorf, Leobnerstraße 94<br />

eBildungsministerin e e und edie Johann e Edition“. e e e e Anlass für e die neue e Kreation e war e Tel: 03842/ e 42647, FAX: e 42697 e<br />

e<br />

Lehrergewerkschaft genau die-<br />

der 150. Todestages von Erzher- e-mail: office@leoben-extra.at<br />

sen eGrundsatz e der Kommu- e e e e e e e e e e www.leoben-extra.at. e e e e<br />

zog Johann, dessen Wirken in der Re-<br />

e<br />

enikation ekrampfhaft e in Form e e e e e egion bis heute e zu erkennen e ist e–nicht e e e e e<br />

eines beispiellosen Eiertanzes<br />

e e<br />

zuletzt durch die Gründung der Mon-<br />

zu entkräften. e eZum Handkuss e e e e e e tanuniversität. e eFür die eSchokolade e e e e e e<br />

kommen die Lehrer. Zusätzlich e e e e e e e e ewurden ausschließlich e e typisch e estei e e e Alle mit e e diesem „Gütesiegel“ e e<br />

geprügelt vom größten Printrische<br />

Zutaten gewählt: Kürbiskerne,<br />

gekenn- e e<br />

medium e des Landes. e Man e muss e e e e e verarbeitet e in köstlicher e eMilch- und zeichneten Beiträge widmen Ihnen fol-<br />

e e e<br />

gende e e<br />

Mitherausgeber: e e e<br />

endlich eine Lanze brechen für<br />

e<br />

Zartbitterschokolade, in bewährter<br />

edie Lehrer, edie einen esehr großen e e e e e e e e Fink Installationen GesmbH, Auto Feeberger,<br />

e e e e e e<br />

Zotterqualität.<br />

e e<br />

Teil Werbeagentur Ing. Helmut Hofer, BeSt-Bou-<br />

eder Verantwortung e etragen, e e e e e Die eZotter „Erzherzog-Johann-Edi- e e tique, Bauer Markus, Tischlerei-Zimmerei Al-<br />

e e e e e e<br />

dass unsere Gesellschaft funktition“<br />

wird exklusiv in der Schoko-<br />

e e<br />

pe, Einrichtungshaus Hartleb, BAW Metall &<br />

oniert. Derzeit e sind esie die Buh- e e e e e eria Elisabeth e (EckeeHomanngasse e<br />

e / e<br />

e e Glas GmbH, e<br />

e Energie- und e<br />

e Bäderwelt eReisin männer der Nation, werden als e e e e e e e e Straussgasse) e vertrieben, e edem Anlass e e<br />

ger, eAL-KO, Zöhrer eGmbH, Wohndesign e Preissl, e<br />

faul und träge hingestellt. Gut,<br />

entsprechend gibt es dorteauch ause<br />

Volksbank e Graz/Bruck, e Climafix e- Andreas Zis-<br />

e e<br />

in einem eSystem der e Pragmati- e e e e e egezeichnete eErzherzog eJohanneWeine e ler, Werbeagentur e Ehrenhöfer e & Partner, e Bau<br />

sierung ist es klar, dass es zwei-<br />

zu erstehen. e e eKaltenegger, eHasler Dach, eGrill KG, eFliesen e<br />

fellos eLehrer gibt, e die für ediesen e e e e e e e e e e e e e<br />

SCHOKORIA ELISABETH,<br />

markt Ablasser, Holzmarkt Oberaich, Town &<br />

eJob wenig ebis gar enicht geeig- e e e e e eHomanngasse e 14, 8700 e Leoben ee ee Country e Haus, e Stadt eKapfenberg, e eNanofit-Ing. e e<br />

net sind und ihn trotzdem aus-<br />

Reichsthaler, HaKa Industriebodensysteme<br />

üben. eHier könnte e man eendlich e e e e e e e ee ee eGmbH, e Glaserei ee Gruber eGmbH, eIng. eHelmut e e<br />

reagieren, statt mit platten Vor-<br />

Leitner – Tischlerei Planungsbüro Möbelhan-<br />

e e e e e e e e e e e ee ee ee ee ee e<br />

schlägen wie „2 Stunden länger Haare & Farbe als Therapie del, Optik Nömayr, Tatjana Prein-Schatzkis-<br />

unterrichten“ e evorzutäuschen, e e e e e e e e terl, Steuerberaterin Mag. Udy, Stadtwerke<br />

ee ee ee ee ee ee e<br />

Bruck/Mur, Pendl Möbel Radlinger Ges.m.b.H,<br />

dass das System Schule in Ös- e e e Goldschmiede e Wieser, e Gollner Dach e und Garterreich<br />

an esich kränkelt e und ees e e e e e e e e e e e e e<br />

tenbau GmbH., Elektro Wernegg, MR-Maschi-<br />

zudem ezu wenig e Budgets edafür e e e e e e e ee ee enenring, e Lauten ee GmbH. ee ee e<br />

gibt. Gespickt mit einer mut- emaßlich hilflosen, e offensichtlich e e e e e e e e e ee ee Chefredakteur: ee eKurteKaiser MSc ee e<br />

unglücklich PR-Beratung: Norbert Filipovic,<br />

e kommunizierenden e e e e e e e e e ee ee ee Roland Rappitsch ee ee ee Lehrergewerkschaft ergibt das<br />

e<br />

eein mittleres e Desaster. e Auf eder e e e e e e e Produktion: Werbeagentur CreARTeam,<br />

ee ee Hans-List-Strasse ee ee 3, 8750 Judenburg, ee Strecke bleiben die Pädagogen, e e e e e e e e e e<br />

e<br />

EXTRA-Production, Hans-List-Strasse 3,<br />

ee ee ee 8750 Judenburg, ee Tel. 03572 ee / 46748ee<br />

denen wir alle nur dankbar sein<br />

e e e e e e e e e e e<br />

e<br />

können, dass sie ihren Job mit<br />

Druck: Oberndorfer Druckerei, Salzburg<br />

e<br />

e<br />

e<br />

e<br />

e<br />

e<br />

e<br />

e<br />

e<br />

e<br />

Liebe, Begeisterung und Hin-<br />

vorher nachher<br />

e e e e e e e e e e e e e e e e<br />

gabe ausfüllen. Wer einmal ei- Herren-Toupet<br />

… in 2 Stunden Fixintegration<br />

Verteilung: Post e e eAuflage: 60.000<br />

enen Tag ein einem eKlassenzim e e e e e e e e e e e e e<br />

e<br />

Perücken<br />

in das Eigenhaar – sanft und<br />

mer verbracht hat, wird nie<br />

Erscheinungsweise: monatlich, außer<br />

e e e e Haarauffüllung<br />

natürlich<br />

e e e e e e e e e e e e<br />

mehr über zu viel Urlaub für<br />

Jänner e und August e e e<br />

Lehrer diskutieren. Man wird<br />

Wimpernverdichtung Kostenübernahme durch Kassen:<br />

e e e e e e e e e e e e e Richtung e der Zeitung: e Unabhängige e<br />

Infor- e<br />

es den Lehrerinnen und Leh- Haarwurzelaufbau<br />

50 – 70 Prozent<br />

mationen über Wirtschaft und Gesellschaft -<br />

rern evergönnen eund wünschen, e e Kopfhautbehandlung e e e eBesuchen e Sie uns eauf der e e e e e e<br />

Summe e der Meinung e der Mitherausgeber, e Re- e<br />

dass sie weiterhin die Kraft und Haarversiegelungsschnitte<br />

daktion und redaktioneller Mitarbeiter. Für<br />

e e e e e e e e Leobener e Gesundheitsmesse e e e e e e e<br />

e<br />

Begeisterung für ihren Job auf- Typveränderungen am 18./19. April 09<br />

den Inhalt bezahlter Einschaltungen haftet<br />

bringen, e um ezukünftige eGene e Farbberatung e e e eoder im eSalon von eMittwoch e – e der e Inserent. Druckfehler e vorbehalten. e e<br />

rationen im positiven Sinne zu Frisurenberatung<br />

www.leoben-extra.at<br />

Freitag zwischen 11 und 17 Uhr<br />

eformen. Hoffentlich e etun sie edas e e e e e e e e e e e e<br />

e<br />

Die Gestaltung der MH-Beiträge und Inse-<br />

besser als das Ministerium und e e e e e e e e e e e e rate e unterliegene e dem copyright e Eigentume<br />

die Lehrergewerkschaft, denn<br />

e<br />

von extra und dürfen ohne Erlaubnis nicht<br />

e e e e e Salon e eKrista e Theuermann<br />

sonst schaut es zappenduster<br />

e e e e e anderwertig e verwendet e werden. e<br />

e<br />

aus in Österreichs Klassenzim-<br />

Kaiserfeldgasse 8, 8700 Leoben, Tel. 03842 / 4 44 84<br />

mern. e e e e e e ewww.salon-krista.at e e e e e e e e e<br />

e e e e e e e e e e e e e e e e<br />

e<br />

e e e e e e e e e e e e e e e e


HOCH HINAUS IN DER NATUR<br />

Das neue Highlight der Region<br />

Am 25. April wird der Wipfelwanderweg<br />

Rachau eröffnet.<br />

Tolle Idee, ergreifende Gegend, super<br />

umgesetzt: Der Rachauer Baumwipfelweg,<br />

höchster seiner Art am europäischen<br />

Kontinent, eröffnet mit einem<br />

Fest seine Pforten. Eine Runde von<br />

Journalisten durfte den Weg bereits<br />

begehen. Er ist weitestgehend fertig<br />

gestellt, nur am Drumherum wie dem<br />

Empfangsgebäude und dem Gastrobereich<br />

wird noch gebaut.<br />

Der Weg aus massivem Holz beginnt<br />

mitten im Wald und schwingt sich<br />

schnell hinauf in Richtung der Wipfel.<br />

500 Meter Brücken und Plattformen,<br />

700 Stufen führen so durch das Holz,<br />

von Baum zu Baum, und geben wunderbare<br />

Ausblicke über das Aichfeld<br />

frei.<br />

Bis zu 20 Meter über dem Waldboden<br />

schreiten so die Besucher dahin, sicher<br />

geschützt durch hohe Geländer. Es ist<br />

ein erhebendes Gefühl, etwas wirklich<br />

Neues und Spannendes, ein Waldspaziergang<br />

der ganz besonderen Art. Beinahe<br />

mühelos geht es so durch die grüne<br />

Natur, und immer wieder tauchen<br />

neue Überraschungen auf, gibt der<br />

Wald in dieser Höhe neue Bilder der<br />

Natur und der Region frei.<br />

Während der Besucher mit Leichtigkeit<br />

fast in der Art eines Eichhörnchens über<br />

die massiven Stege von Baum zu Baum<br />

hopst, steckt hinter der Konstruktion<br />

viel harte Arbeit und Technik: 1200<br />

Festmeter Lärchenholz, 47.000 Stabdübel,<br />

130.000 Schrauben, 300 Kubikmeter<br />

Beton und sechs Tonnen Eisen stecken<br />

im Gerüst.<br />

Die Eröffnung des Wipfelwanderwegs<br />

durch Bürgermeister Dipl. Ing. Max<br />

Haberleitner am Wochenende des 25.<br />

April wird ein Volksfest: Nach der Erstbegehung<br />

am Samstag tritt um 13.30<br />

Uhr die volkstümliche Band „Die Stoakoagler“<br />

auf, worauf am Sonntag ein<br />

„Radio Steiermark Frühschoppen“ folgt.<br />

Die Band „Die Grafen“ unterhält die Besucher<br />

im Anschluss mit Musik-Hits aus<br />

den letzten 30 Jahren.<br />

Dabei wird es zu noch einem spannenden<br />

Höhepunkt kommen: Am<br />

Sonntag um 12.30 Uhr wird am Wipfelwanderweg<br />

ein Weltrekordversuch<br />

gestartet: Der größte Chor der Welt<br />

soll das von Fritz Schicho komponierte<br />

„Wipfelwanderweg-Lied“ singen. Dabei<br />

sind alle Chöre, jede Sängerin und jeder<br />

Sänger eingeladen, mitzumachen.<br />

Weitere Informationen auf<br />

www.wipfelwanderweg.at<br />

extra April 2009


extra April 2009<br />

FEHLERMANAGEMENTSYSTEM CIRPS DER AUVA<br />

Qualitätsmanagement im Spital<br />

Die AUVA nutzt in ihren Unfallkrankenhäuser Fehlermeldesysteme zur Qualitätsverbesserung.<br />

Patientensicherheit ist ein großes<br />

Thema in den Gesundheitseinrichtungen<br />

der AUVA. Deshalb nützen die<br />

Fehlermeldesysteme in den Unfallkrankenhäusern<br />

in Graz und Kalwang<br />

Fehler und Beinahefehler, um Verbesserungspotenziale<br />

zu erkennen.<br />

Mit der Entwicklung des Patientensicherheits-Instruments<br />

CIRPS (Critical<br />

Incident Reporting & Prevention<br />

System) hat die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt<br />

(AUVA) ein einfaches<br />

und praxisorientiertes Verfahren,<br />

um wirksam das Auftreten von<br />

Beinahefehlern und kritischen Ereignissen<br />

in die kontinuierliche Verbesserung<br />

von Arbeitsprozessen einfließen<br />

zu lassen.<br />

ERKENNEN VON FEHLERN<br />

FüHRt Zu BESSERER<br />

QuALItät<br />

CIRPS ist ein Gesamtkonzept zur<br />

Meldung, Bearbeitung und Prävention<br />

unerwünschter Ereignisse (critical<br />

incidents) bei der Behandlung<br />

von PatientInnen. Es unterscheidet<br />

sich von anderen Meldesystemen in<br />

seiner praktischen Ausprägung durch<br />

die Mitarbeiternähe, den hohen Anteil<br />

nicht anonym eingebrachter Meldungen<br />

und den hohen Umsetzungsgrad<br />

der Erkenntnisse in die täglichen<br />

Behandlungsprozesse. Gewährleistet<br />

wird dies durch die Einfachheit des<br />

Systems, die MitarbeiterInnen im Vetrauensteam<br />

(Safety Board) und die<br />

strukturierte Zusammenarbeit mit<br />

der Kollegialen Führung des jeweiligen<br />

Unfallkrankenhauses.<br />

uKHS SIND QuALItätS-<br />

PIONIERE<br />

Das UKH Graz (Eckdaten 2008: 145<br />

Betten, 50.283 ambulante Patienten,<br />

6.070 stationäre Aufnahmen, 4.505<br />

operative Eingriffe, 436 Mitarbeiter)<br />

führte im Rahmen des Qualitätssicherungssystems<br />

für alle medizinischen<br />

Einrichtungen der AUVA (sieben Unfallkrankenhäuser<br />

und vier Rehabilitationszentren<br />

in Österreich) als Pilotkrankenhaus<br />

innerhalb der AUVA<br />

das System CIRPS im Jahre 2006 ein.<br />

2007 wurde das CIRPS auch im UKH<br />

Kalwang (Eckdaten 2008: 10.502 am-<br />

bulante Patienten, 3.142 stationäre<br />

Patienten, 2.147 operative Eingriffe,<br />

201 Mitarbeiter, 70 Betten) implementiert.<br />

Ein wesentlicher Schritt zur Verwirklichung<br />

des „Gesamtkonzeptes CIR-<br />

PS“ war die Ende 2008 gelungene<br />

Vernetzung aller an CIRPS beteiligten<br />

medizinischen Einrichtungen der AU-<br />

VA. Dadurch kommt es – erstmalig<br />

für einen österreichischen Krankenhausträger<br />

– zu einem regelmäßigen<br />

Austausch von Ergebnissen aus bearbeiteten<br />

Meldungen.<br />

ERFOLGREICHE<br />

IMPLEMENtIERuNG<br />

Die Fehlermeldesysteme der AUVA<br />

arbeiten bereits sehr erfolgreich. Im<br />

Tätigkeitsbericht der PatientInnenund<br />

Pflegeombudsschaft (PPO) des<br />

Landes Steiermark für das Jahr 2007<br />

wurde auf das CIRPS als beispielgebend<br />

hingewiesen: „Die große Offenheit<br />

für Kritik im Zusammenhang<br />

mit PatientInnenbeschwerden<br />

der Verantwortlichen und Mitarbeiter<br />

der UKHs wird von Seiten der PPO<br />

v.l.n.r. AuVA-Generaldirektor DI Peter Vavken, Direktor der AuVA-Landesstelle Graz Dr. Rudolf Mayer, Verwaltungsleiter des unfallkrankenhauses<br />

Graz Ing. Gerald Schlemmer, AuVA-Obmann KoR Renate Römer, Stv. Vorsitzender der Landesstelle Mag. Jürgen Köstner und Stv-Dir.<br />

der AuVA-Landesstelle Graz, Ing. Wolfgang umgeher.<br />

Dir.Dr.Rudolf Mayer - Direktor der AuVA-<br />

Landesstelle Graz (in seinen Verantwortungsbereich<br />

fallen die unfallkrankenhäuser<br />

Graz, Kalwang und Klagenfurt)<br />

sehr positiv wahrgenommen“. Weiters<br />

wird festgehalten, „dass jede einzelne<br />

PatientInnenbeschwerde ernst<br />

genommen und als mögliche Quelle<br />

für Qualitätsverbesserungshinweise<br />

angesehen wird; trotz ständig steigender<br />

Patientenzahlen“. Die AUVA<br />

startete ihr Qualitätsmanagementsystem<br />

im Jahre 1995.<br />

SOZIALE<br />

uNFALLVERSICHERuNG<br />

FüR RuND 4,4 MILLIONEN<br />

VERSICHERtE<br />

Bei der AUVA sind rund 4,4 Mio. Personen<br />

gesetzlich gegen Arbeitsunfälle<br />

und Berufskrankheiten versichert:<br />

1,2 Mio. Arbeiter, 1,5 Mio. Angestellte,<br />

370.000 Selbstständige sowie 1,3<br />

Mio. Schüler und Studenten. Die AU-<br />

VA finanziert ihre Aufgaben als soziale<br />

Unfallversicherung überwiegend<br />

aus Pflichtbeiträgen der Dienstgeber.<br />

[info]<br />

AuVA-LANDESStELLE GRAZ<br />

Göstinger Straße 26,<br />

8021 Graz<br />

tel.: +43 316 505-2010 Werbung


extra April 2009<br />

UHREN, SCHMUCK UND KUNST<br />

Die Goldschmiede als Kunststätte<br />

Die Goldschmiede Wieser ermöglicht Künstlern die<br />

Ausstellung ihrer Werke.<br />

Schon in der Vergangenheit habe<br />

ich in unserer Goldschmiede<br />

Künstlern immer wieder die Möglichkeit<br />

der Präsentation in unseren<br />

Schmuck- und Uhrenauslagen ermöglicht.<br />

Das Nebeneinander verschmelzt zum<br />

Miteinander: „Schmuck und Uhren –<br />

Kunst und Künstler“.<br />

Ob das Dr. Helmut Wolkner, Dr. Martin<br />

Karlik, Katharina Sweda waren oder<br />

auch das Event „Ois für die Fisch“ , wo<br />

ich Andrea Radinger, Katharina Sweda,<br />

Albert Ecker und Michaela Meissl<br />

eine Plattform zur Präsentation über<br />

ihren Zugang zum Thema „Fisch“ gegeben<br />

habe“, erzählt Michael Wieser.<br />

Der künstlerische Austausch und die<br />

künstlerische gegenseitige Befruchtung<br />

öffnet den Blick und den Zugang<br />

zu manch gestalterischen Lösungen<br />

und macht viel Freude. Es entstanden<br />

daraus positive Erfahrungen und positive<br />

Resonanzen, die sich in den Anfertigungen<br />

der Schmuckstücke und<br />

Kunststücke widerspiegeln. Die Idee,<br />

einen durchgehenden Zyklus zu machen,<br />

ist eine logische Konsequenz<br />

daraus. Im Jahr 2009 präsentieren sich<br />

in den Auslagen der Goldschmiede<br />

neben bekannten Künstlern auch Lokalgrößen,<br />

unter anderem auch die 4.<br />

Klasse des Abteigymnasiums Seckau<br />

unter Frau Prof. Strobl. Eine gemeinsame<br />

Präsentation aller ausstellenden<br />

Künstler ist im Herbst angedacht.<br />

„Unser internationales Schmuck- und<br />

Uhren-Angebot im Mittel- bis Hochpreissegment<br />

einerseits und andererseits<br />

unser Atelier mit Einzelanferti-<br />

gungen und Umarbeitungen, geben<br />

uns einen einzigartigen Platz. Die Zusammenarbeit<br />

mit den Künstlern ist<br />

als Puzzlestein unseres Erfolges zu sehen.<br />

Der Drang zu Qualität und auch<br />

Individualität ist als Trend deutlich<br />

spürbar“.<br />

[info]<br />

WIESER GOLDSCHMIEDE<br />

A-8700 Leoben,<br />

timmersdorfergasse 1<br />

telefon: 03842/45757<br />

www.goldschmiede-wieser.at Werbung


extra April 2009<br />

HEISSE Zeiten bei Optik Heumann<br />

DIE NEUE SONNENBRILLEN KOLLEKTION<br />

AKTION<br />

Optische Sonnenbrillen<br />

in Ihrer Sehstärke<br />

ab € 9,-<br />

Hörgeräte – Brillen – Kontaktlinsen<br />

Neu!<br />

in der<br />

Fußgängerzone<br />

GmbH<br />

8700 Leoben<br />

Timmersdorfer Gasse 14<br />

Tel.: 03842/45043<br />

Fax: DW 4<br />

email: office.heumann@speed.at


PERFEKTES OUTFIT<br />

Modegala in Parschlug<br />

Ein berstend voller Festsaal und beste Stimmung im Publikum:<br />

Die erste große Modegala in der neuen Festhalle<br />

von Parschlug war ein Fest für alle Sinne.<br />

Dementsprechend setzten die Models<br />

von RAGAZZA die heimische<br />

Mode in Szene. Eines ist gewiss: Die<br />

heurige Frühjahrsmode lässt nichts<br />

zu wünschen übrig. Wer sich in den<br />

nächsten Monaten ans „Heiraten“<br />

traut, ist bei Brautmoden Bettina bestens<br />

aufgehoben. Palmers sorgt für<br />

das entsprechende „Darunter“, Optik<br />

Nömayr für Weitblick mit Stil. Unter<br />

den Besuchern wurde unter anderem<br />

eine Flugreise nach Malaga verlost.<br />

extra April 2009


extra April 2009<br />

WIRTSCHAFTSFRÜHSTÜCK<br />

Wo sich die Wirtschaft trifft<br />

Sehr erfolgreich war das 12. Wirtschaftsfrühstück in Leoben, zu dem der Organisator<br />

Siegfried Nerath und der Citymanager Anton Hirschmann heute in den Congress Leoben<br />

eingeladen haben. Über 40 Unternehmer aus den unterschiedlichsten Branchen<br />

waren gekommen um sich zu informieren, auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.<br />

Dieses Wirtschaftsfrühstück war<br />

etwas ganz besonderes, da sich<br />

diesmal hochkarätige Vertreter von<br />

Stadt, Tourismus und Handel einer<br />

Podiumsdiskussion stellten, um unter<br />

dem Motto „Boden gewinnen“ über<br />

die derzeitige Wirtschaftsituation zu<br />

diskutieren. Vor allem die positiven<br />

Entwicklungen, die Leoben in der<br />

Vergangenheit genommen hat und<br />

die wichtigen Schritte, die in Leoben<br />

gesetzt werden, fließen entscheidend<br />

in die weiteren Vorgehensweisen ein.<br />

Besonders wichtig ist der Einsatz der<br />

öffentlichen Seite wie die verstärkte<br />

Lehrlingsausbildung, Investitionen in<br />

die Zukunft und die Handelsinitiativen<br />

zB Altstadtring, Straße der Spezialisten,<br />

StarCenter sind wichtige Zeichen<br />

nach Außen.<br />

Neben den persönlichen Kontakten<br />

zwischen den Unternehmern konnten<br />

bei diesem Frühstück auch Ideen<br />

ausgetauscht werden. Durch dieses<br />

Netzwerk wird das Gefühl von „Gemeinsam<br />

sind wir stark!“ vermittelt.<br />

T 16-102 HDE – FUSSHYDRO<br />

PERFEKTION UND VIELFALT IN TECHNIK UND KOMFORT<br />

Bezugsquellen:<br />

Grill Günther KG<br />

Grazer Straße 56<br />

8605 Kapfenberg<br />

Tel.-Nr. 0 38 62 / 2 34 01<br />

Garten+Hobby<br />

QUALITY FOR LIFE<br />

Grill Günther KG<br />

Kärtner Straße 154<br />

8700 Leoben<br />

Tel.-Nr. 0 38 42 / 4 32 97<br />

Interforst HandelsgesmbH<br />

Bundesstraße 64<br />

8740 Zeltweg<br />

Tel.-Nr. 0 35 77 / 2 57 00<br />

Hersteller:<br />

AL-KO KOBER GmbH<br />

Hauptstraße 51<br />

8742 Obdach<br />

www.al-ko.at<br />

Werbung


Netzwerken – eine Säule für<br />

Ihren persönlichen Erfolg<br />

Wie schon im ersten Teil angeführt, ist richtiges Netzwerken kein „bla-bla“, sondern<br />

verlangt sehr wohl den Auf- und Ausbau eines zielgerichteten Beziehungskonstruktes.<br />

Und zwar eines, das Ihnen viele Vorteile verschafft.<br />

"<br />

SIEGFRIED NERATH<br />

SOZIALE KOMPEtENZ –<br />

BRENNStOFF FüR KONtAKtE<br />

Soziale Kompetenz und die Fähigkeit<br />

überzeugend zu kommunizieren<br />

sind ebenso Schlüsselfaktoren,<br />

die ein guter Netzwerker besitzen<br />

sollte. Zudem benötigt man ein stabiles<br />

Selbstbewusstsein und eine gute<br />

Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit.<br />

Wer gleich mit der Tür ins<br />

Haus fällt oder auf schnelle und einseitige<br />

Vorteile abzielt, wird lernen<br />

müssen, dass Netzwerken nur mit<br />

Strategie und auf Gegenseitigkeit<br />

funktioniert.<br />

Dazu ist auch ein Portion Organisationstalent<br />

und Selbstmanagement<br />

notwendig, um die Kontakte auch<br />

pflegen zu können. Seien es bestehende<br />

oder neue.<br />

GRuNDPRINZIP DES<br />

NEtZWERKENS<br />

Das Grundprinzip des Netzwerkens<br />

ist die Balance zwischen „Geben und<br />

Nehmen“. Wer viele Kontakte knüpft<br />

und für sich in Anspruch nimmt, wird<br />

früher oder später auch in Anspruch<br />

genommen werden – „eine Hand<br />

wäscht die andere“.<br />

Ein gesundes und ausgewogenes<br />

Netzwerk sollte daher ohne Abhängigkeiten<br />

und Druck bestehen können,<br />

da es sonst sehr leicht zusam-<br />

Genuss auf höchstem niveau<br />

neu in unserem sortiment die Krönung von Jacobs<br />

und der Kakao von Milka! endlich auch einige neue<br />

Pakete und jedes Produkt einzeln zu kaufen!<br />

Den Kaffeeautomaten gibts natürlich kostenlos von<br />

uns zur Verfügung gestellt.<br />

Besuchen sie uns auf der Ainova vom 24. - 26. April 09<br />

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.<br />

GutscHein<br />

Für eine tasse Kaffee<br />

oder Kakao auf<br />

unserem stand bei<br />

der AinOVA vom<br />

24. – 26. April 09.<br />

Kaffeeautomaten<br />

sind kostenlos und werden<br />

gratis aufgestellt.<br />

Greither Weg 1, 8761 Pöls<br />

Hotline: 0810/700680<br />

www.coffeesky.at<br />

menbricht. Die Gefahr ist<br />

nämlich, dass man unter Umständen<br />

mehr für das Netzwerk<br />

als für sich arbeitet.<br />

Das lässt sich dadurch vermeiden,<br />

dass Sie die Kontakte<br />

nicht als Pflichtprogramm<br />

anschauen<br />

und auch andere nicht<br />

zu sehr verpflichten.<br />

Fortsetzung im nächsten<br />

<strong>Extra</strong><br />

extra April 2009<br />

Kultur<br />

Das Land<br />

Steiermark<br />

9


0 extra April 2009<br />

Art. xxxxx-xxxxx 4103355573_SS09 xxx 94,90 € E<br />

Art. 1641301378_SS08 79,90 E<br />

Art. xxxxx-xxxxx xxx €<br />

Art. 4104354411_SS09 89,90 E<br />

Art. Art. xxxxx-xxxxx 4122355183_SS09 xxx € 99,90 E<br />

Art. 1074355769_SS09 89,90 E<br />

Art. xxxxx-xxxxx xxx €<br />

Knittelfeld, Frauengasse 28<br />

Judenburg, Hauptplatz 16<br />

Retail logo/Address<br />

Art. 4103355707_SS09 94,90 E<br />

Die passen ganz einfach!<br />

[ free KiCK ]<br />

Zum Zwitschern<br />

Mag. Dr.<br />

Hannes S. Auer<br />

Es ist erstaunlich, wie wenig Gehalt<br />

viele (Politiker)-Reden oft<br />

haben. Trotz langer Sätze und<br />

komplizierter Ausdrücke kommt<br />

am Ende nicht viel Verwertbares<br />

bei den Zuhörern an. Der Mikro-<br />

Blogging-Dienst „twitter“ könnte<br />

den Sinn für pointiertes Kommunizieren<br />

schärfen: Maximal 140<br />

Zeichen (die Länge einer SMS in<br />

den USA) enthalten die Nachrichten,<br />

welche über die Online-Plattform<br />

twitter.com „twittern“ oder<br />

„tweeten“ (zwitschern). Da bleibt<br />

kein Platz fürs Phrasendreschen<br />

und Abwerfen von Worthülsen.<br />

Und es ist wiederum erstaunlich,<br />

wie viel (meist sehr aktuelle)<br />

Information twitter-Profis<br />

in ihren 140 Zeichen unterbringen.<br />

Der unterlegene US-Präsidentschaftskandidat<br />

John Mc-<br />

Cain (derzeit 262.803 Leser oder<br />

„follower“) twittert zum Skandal<br />

um Boni-Zahlungen beim Pleite-Versicherer<br />

AIG: „Hätten wir<br />

AIG nicht gerettet = keine Boni<br />

für geldgierige Vorstände“.<br />

Lance Armstrong, Radfahrer<br />

und Kämpfer gegen den Krebs<br />

(366.739 follower) ist betroffen<br />

vom Tod der britischen Big<br />

Brother-Kandidatin Jane Goody:<br />

„Traurige Nachrichten über Jane<br />

Goody. 27 Jahre jung, Mutter<br />

von zwei Kindern. Das darf nicht<br />

sein, verdammt.“ ZiB2-Moderator<br />

Armin Wolf (2.429 follower)<br />

kommentiert ein aktuelles innenpolitisches<br />

Geschehnis: „Warum<br />

lacht Fritz Neugebauer immer,<br />

wenn er gefragt wird, ob er wg.<br />

internen Drucks als ÖAAB-Chef<br />

geht? Wirkt ein bisschen inszeniert.“<br />

Er konkurriert mit seiner<br />

Sendung derzeit gegen „Dancing<br />

Stars“ auf ORF 1. Wolf twittert<br />

live während die Beiträge im TV<br />

laufen, und schreibt vor seinem<br />

Interview mit Krone-Liebling<br />

Werner Faymann: „Senden heute<br />

wieder gegen ‚Dancing Stars’. Ev.<br />

spricht BK Faymann gerade wenn<br />

Maggie Entenfellner tanzt. Was<br />

machen dann Krone-Leser?“


NEU IM HOLYDAY SUN<br />

Power Plate Bruck<br />

ab sofort geöffnet<br />

Dank der revolutionären Vibrationstechnik von Power Plate haben schon<br />

viele Kundinnen ihre Traumfigur erreicht. Warum nicht auch Sie?<br />

Im Power Plate Bruck sind zu viel<br />

Fett an Hüften und Bauch, Cellulite<br />

an Armen, Oberschenkeln und Po<br />

ebenso wie schlaffe Muskeln und Gewebeschwäche<br />

kein Problem. Inhaberin<br />

Gerburg Florian und Power Plate<br />

Trainerin Jaqueline Florian – beide<br />

können mit Stolz auf mehrere Zertifitkate<br />

verweisen – helfen Ihnen, Figur<br />

sowie Rückenprobleme und Os-<br />

teoporose in erstaunlich kurzer Zeit<br />

und ohne großen Aufwand dauerhaft<br />

zu verbessern.<br />

Eine groß angelegte Studie bestätigte<br />

eine Verbesserung von über 25%<br />

Prozent sowie einen bis zu zwei Konfektionsgrößen<br />

verminderten Bauch-<br />

, Po- und Oberschenkelumfang - das<br />

zeigen auch die guten Erfolge im<br />

Power Plate Center Leoben - „Power<br />

EXTRA-Gutschein<br />

Power Plate Bruck & Power Plate Center Leoben<br />

Für 1 kostenloses Probetraining<br />

im Wert von € 19,-<br />

Gültig bis 31.05.2009, Nur 1 Gutschein pro Person einlösbar<br />

Frohe<br />

Ostern<br />

wünschen<br />

ihnen<br />

coffeesky -<br />

Johannes Miedl<br />

und<br />

schörg & Miedl<br />

cafe-Automaten<br />

Pöls Betriebs GmbH<br />

Kaffeeautomaten<br />

sind kostenlos und werden<br />

gratis aufgestellt.<br />

Greither Weg 1, 8761 Pöls<br />

Hotline: 0810/700680<br />

www.schoergmiedl.at www.coffeesky.at<br />

"<br />

Plate“ wirkt schnell<br />

und effektiv. In nur<br />

zweimal zehn Minuten<br />

pro Woche werden<br />

95 bis 97 Prozent<br />

der Muskeln trainiert.<br />

Die ausgezeichneten<br />

Ausbildungen von Inhaberin<br />

Gerburg Florian<br />

und Jaqueline Florian<br />

sowie deren persönliche Betreuung<br />

tun ihr Möglichstes für<br />

Ihren raschen Erfolg.<br />

Die Angebote im Power Plate Bruck<br />

sind ganz nach Bedarf variabel. Es<br />

gibt Mitgliedschaften ab drei, sechs<br />

oder zwölf Monaten, aber auch ein<br />

10er-Block ist erhältlich. Überzeugen<br />

Sie sich selbst, vereinbaren Sie<br />

am besten gleich einen Termin unter<br />

03862/55660 oder 0664-1007387.<br />

[info]<br />

extra April 2009<br />

POWER PLAtE BRuCK<br />

Bergstraße 17<br />

8600 Bruck a. d. Mur<br />

tel.: 03862/55660<br />

Mobil: 0664/1007387<br />

Email: ppc-leoben@aon.at<br />

www.powerplate-leoben.at<br />

Kultur<br />

Das Land<br />

Steiermark<br />

Werbung


©extra<br />

extra April 2009<br />

Bei<br />

macht der Frühling Spaß<br />

Kinderdirndl<br />

um € 55,-<br />

Kinderdirndl-Blusen<br />

um € 14,90 *<br />

reSTpoSTeN<br />

KoLLeKTioNS-<br />

AbverKAuf<br />

z.B.<br />

Lederhosen ab E 59,-<br />

Ledermieder ab E 39,-<br />

Leinenjacken ab E 29,-<br />

Leinenmieder ab E 19,-<br />

Leinenröcke ab E 19,-<br />

Auf alle Dirndl`n<br />

mit Schürze<br />

-25% ab € 97,-<br />

Damendirndl-Blusen<br />

ab € 19,90 *<br />

Knabenanzüge<br />

von 122 - 176<br />

um sensationelle<br />

€ 49,-<br />

MeTerwAre<br />

• Oberstoffe<br />

• Fleecestoffe<br />

• Strickstoffe<br />

• Futterstoffe<br />

• Leder<br />

Nähzubehör<br />

• Reißverschlüsse<br />

• Knöpfe<br />

• Nähgarn<br />

Alle nicht reduzierten Artikel aus unserem reichhaltigen Sortiment<br />

Trachten- und Landhausmode sind an diesen Tagen 10% reduziert!<br />

Frühlingsaktionen vom 2. - 4. April 2009<br />

Geöffnet Do + Fr von 9.30 - 12 Uhr; 15 - 18 Uhr; Sa 9.30 - 12 Uhr<br />

Vogl Bekleidung • 8742 Obdach • Hauptstr. 52b • Tel. 03578/2261-12<br />

*solange der Vorrat reicht!


MIDISSAGE IM LANDGASTHOF JAGAWIRT<br />

Kunstvoll kulinarisch<br />

Der Maler Karl Jung lud<br />

zur Halbzeit seiner aktuellen<br />

Ausstellung zum Jagawirt<br />

nach Kraubath.<br />

Der österreichische Spitzenwein<br />

zum saftigen Zwiebelrostbraten<br />

schmeckte an diesem Abend vor dem<br />

Hintergrund der Aquarelle Karl Jungs<br />

besonders gut.<br />

Geboren 1934, wurde der Niklasdorfer<br />

��������������������������������������������������������<br />

erst in der Pension zum leidenschaftlichen<br />

und immer professionelleren<br />

Maler. Was als Hobby begann, wurde<br />

für den ehemaligen kaufmännischen<br />

Angestellten zur lebenserfüllenden<br />

Aufgabe.<br />

Seiner Ausbildung bei verschiedenen<br />

Lehrern wie Gustav Trummer, Albert<br />

Hoffmann, Gerhard Almbauer, Erwin<br />

Kastner und Johanna Leipold folgten<br />

zahlreiche Ausstellungen in mehreren<br />

Bundesländern. Heute unterrichtet<br />

Karl Jung selbst die Aquarellmalerei.<br />

FRISCH • SCHNELL • TRADITIONELL<br />

extra April 2009<br />

In 4 Wochen<br />

schmolzen 294,2 kg<br />

Ewald Rieser präsentiert<br />

seine beeindruckenden Studienergebnisse.<br />

73 Frauen und Männer gingen rein<br />

69 kamen nach nur einem Monat um<br />

insgesamt 294,2kg leichter raus.<br />

Was wie eine neue Wundermaschine<br />

der Schönheitschirurgie klingt ist das<br />

Ergebnis der kostenlosen Power Plate<br />

Studie welche Ewald Rieser, durchgeführt<br />

hat. Höchste Gewichtsreduzierung<br />

in 4 Wochen 6,1 kg. Wesendliche<br />

Verbesserung des Hautbildes bei<br />

100% der Teilnehmerinnen. Und das<br />

alles mit nur 2mal wöchentlich 15<br />

Minuten Training am Power Plate !<br />

Auf Grund dieser tollen Erfolge, und<br />

weil Herr Rieser die Studie mit 100<br />

Teilnehmern abschließen will, haben<br />

noch einmal 31 Frauen und Männer<br />

die Möglichkeit Ihrer Wunschfigur einen<br />

großen Schritt näher zu kommen.<br />

Wir kochen für Sie!<br />

…einfach mitnehmen!<br />

1/2 Backhendl<br />

goldbraun gebacken<br />

von Montag, 30. März<br />

bis Samstag, 4. April 09<br />

Kapfenberg<br />

nur 4.<br />

beim Eurospar<br />

2. April<br />

Tel.: 0664 / 84 19 142 von Donnerstag,<br />

Leoben<br />

bei Oberlandhalle<br />

Tel.: 03842 / 23 8 44<br />

Die Teilnahme ist kostenlos und unverbindlich!!!<br />

Gleich anmelden unter<br />

tel. 0664 - 97 59 093<br />

ACHTUNG: Nur noch 31 Plätze frei!!!<br />

Andrea Zotter aus Leoben<br />

„Ich bin sehr froh, dass ich mit dem Power Plate<br />

Training mit Ewald begonnen habe. Es hat mir<br />

in nur 4 Wochen geholfen mein Gewebe im Bereich<br />

der Problemzonen (Bauch, Beine, Po und<br />

Oberarme) zu straffen und zu festigen und das<br />

Hautbild zu verschönern - und ein paar Kilos<br />

sind auch schon gepurzelt ;-)<br />

50<br />

�<br />

bis Samstag, 4. April 09<br />

Trofaiach<br />

bei Spar Markt<br />

Tel.: 0664 / 84 19 143<br />

�������������������������������<br />

Angebote gültig solange der Vorrat reicht!


extra April 2009<br />

EINE WELT HANDEL SORGT FÜR NEUE ENERGIE-STANDARDS<br />

Erstes eco 2 building Europas<br />

Am 24. April eröffnet die EINE WELT HANDEL AG -<br />

Europas Marktführer für fair gehandelte Korbwaren -<br />

seinen neuen Firmenstandort in Niklasdorf. Das Besondere<br />

am neuen Gebäude: Als erstes „eco²building“<br />

Europas wurde ein Gewerbebetrieb in Passivenergiebauweise<br />

errichtet.<br />

Klimaschutz ist im Moment eines<br />

der dominierendsten Themen<br />

weltweit. Dieses bahnbrechende Projekt<br />

gilt als Prototyp und wird deswegen<br />

auch von der EU gefördert. Mit<br />

einem neuartigen Holzfertigteil-Bausystem<br />

können bis zu 90% der Heizenergie<br />

eingespart werden, als „Haus<br />

der Zukunft“ steht es als Vorzeigeprojekt<br />

für europäische Industrie-<br />

BAG ist in über 30 Ländern der Welt in den Bereichen Hochbau, Straßenbau,<br />

u und Tunnelbau tätig. Das Portfolio reicht vom Wohnhaus über den Büro-Tower<br />

Kraftwerken, Autobahnen und Flughäfen. Konzessionen, Public Private Partnership<br />

ktentwicklung runden das zukunftsorientierte Leistungsspektrum ab. Die breite<br />

der STRABAG, sowohl in Sparten als auch in Märkten, optimiert die Auslastung,<br />

ie Risiken und garantiert in allen Konjunkturlagen ein solides Fundament.<br />

RZ-Anzeige 88x60mm.qxd 25.07.2007 16:42 Uhr Seite 1<br />

AG, Hochbau Steiermark<br />

raz, Maggstraße 40<br />

)316 / 31 31 - 0<br />

HOLZHÄUSER<br />

WOH N BAUTEN<br />

BÜROBAUTEN<br />

HOLZHALLEN<br />

HOLZBRÜC KEN<br />

BRETTSCHICHTHOLZ<br />

DAC HSTÜH LE<br />

WI NTERGÄRTEN<br />

HOLZFUSSBÖDEN<br />

ALPENSI LO<br />

und Gewerbebauten des 21. Jahrhunderts.<br />

Doch nicht nur die Außenhülle soll<br />

überzeugen. Geschäftsführer Karl<br />

Pirsch: „Im Projekt wurden auch<br />

Geschäftsführer Karl Pirsch legte bei der<br />

Errichtung des Logistikzentrums besonderen<br />

Wert auf Nachhaltigkeit<br />

Johann-Pabst-Strasse 20<br />

A-4690 Schwanenstadt<br />

T ++43-7673/2257-0<br />

office@obermayr.at<br />

www.obermayr.at<br />

Lärmschutzwände aus nachwachsenden<br />

Rohstoffen wie Thermoholz<br />

und Schilf entwickelt, und besonders<br />

dünne Holzfußböden mit Klicksystem<br />

erzeugen Tropenholzoptik und stammen<br />

trotzdem aus heimischem Thermoholz.“<br />

Seit mehr als zwanzig Jahren handelt<br />

die Eine Welt Handel AG mit Produkten,<br />

die von Projektpartnern aus<br />

der ganzen Welt stammen und zu<br />

„fairen“ Preisen gehandelt werden.<br />

Das bedeutet in erster Linie: faire Bedingungen<br />

und langfristige Absatzkanäle<br />

für die Erzeuger in den Entwicklungsländern.<br />

Mittlerweile sichert die<br />

AG rund 3500 Arbeitsplätze rund um<br />

den Globus, für ihr nachhaltiges Engagement<br />

wurden Karl Pirsch und Eine<br />

Welt Handel 2006 mit dem TRIGOS<br />

Preis für verantwortungsvolle Unternehmensführung<br />

ausgezeichnet.<br />

STRABAG AG, Hochbau Steiermark<br />

8700 Leoben, Kärntner Straße 322, Tel.: 03842/22568


Das kontinuierliche Wachstum führte<br />

dazu, dass die bestehenden Lagerkapazitäten<br />

zu gering wurden. Als die<br />

Entscheidung anstand, ein neues Logistikzentrum<br />

zu errichten, war für<br />

die Geschäftsführer Karl und Marianne<br />

Pirsch klar, dabei besonderen Wert<br />

auf Nachhaltigkeit zu legen. Was ab<br />

sofort eindrucksvoll in der Praxis zu<br />

bewundern ist.<br />

�����������������������<br />

������������������<br />

����������������������������������<br />

������������������������������������������������������������������������������<br />

extra April 2009<br />

Die offizielle und öffentliche Eröffnungsfeier findet am<br />

Freitag, dem 24. April 2009 ab 9 Uhr statt. Von 23.–25. April<br />

gibt es im Rahmen des 3-tägigen Eröffnungsprogramms<br />

unter dem Motto: „FEIERN, ERLEBEN, DISKUTIEREN“<br />

die Möglichkeit, sich bei speziellen Hausführungen über<br />

das neuartige Gebäudekonzept zu informieren und über<br />

„Nachhaltiges Bauen“ zu diskutieren.<br />

www.eine-welt-handel.com<br />

Dipl.-Ing.<br />

Johann Lamprecht<br />

leitet das<br />

Kompetenzzentrum<br />

„grüne energie“<br />

der Firma Mocharitsch.<br />

© Kastner & Partner! GmbH


extra April 2009<br />

Elisabeth Barasits<br />

Abend für Abend sitze ich alleine vorm Fernseher<br />

und keiner da zum Kuscheln! ASTRID,<br />

41, attraktive, feminine, warmherzige Fachsozialbetreuerin,<br />

ist schon viel zu lange<br />

einsam! Willst auch du nicht länger alleine<br />

sein!<br />

____________________________________<br />

Mein Privatleben möchte ich nicht länger<br />

vernachlässigen! THOMAS, 34, fescher,<br />

sympathischer Referent, freut sich aufs erste<br />

Rendezvous.<br />

____________________________________<br />

Dieses Kribbeln im Bauch, das man nie<br />

mehr vergisst, möchte MARTINA, 32jährige,<br />

warmherzige Pflegehelferin, so gerne wieder<br />

verspüren!<br />

____________________________________<br />

Liebe ist ... wenn Treue Spaß macht! RO-<br />

BERT, 55jähriger, attraktiver, niveauvoller<br />

Arzt, möchte mit einer liebevollen Frau den<br />

gemeinsamen Weg in die Zukunft starten!<br />

____________________________________<br />

Einen lieben Partner sucht SABRINA, 28jährige,<br />

hübsche, zärtliche Angestellte! Vielleicht<br />

entgeht dir etwas, wenn du nicht anrufst?<br />

____________________________________<br />

PETER, 60jähriger, äußerst sympathischer<br />

Witwer, lebensfroh und für alles offen,<br />

möchte durch dieses Inserat dem Zufall etwas<br />

nachhelfen!<br />

____________________________________<br />

Würde mich gerne in dich verlieben! INES,<br />

38, bildhübsche, sympathische Verkäuferin,<br />

unternehmungslustig, spontan, freut sich<br />

auf einen netten Anruf.<br />

____________________________________<br />

Mit einem tiefen Blick fängt´s an! Doch wie<br />

kann HANNES, 34/180, sympathisch, sportlich,<br />

musikalisch, finanziell abgesichert,<br />

dich finden? Gib ihm ein Zeichen, du wirst<br />

es nicht bereuen!<br />

____________________________________<br />

Es ist leichter eine Stecknadel im Heuhaufen<br />

zu suchen, als dich zu finden? ULRIKE,<br />

42jährige, attraktive, sympathische Bankangestellte,<br />

sehr sportlich, wünscht sich kein<br />

Abenteuer, sondern dauerhaftes Glück.<br />

____________________________________<br />

Wie kann ich dich für mich gewinnen? MAR-<br />

TIN, 47jähriger, attraktiver, gefühlsbetonter<br />

Mann, möchte dir Liebe, Geborgenheit und<br />

Zärtlichkeit geben! Wenn du es ehrlich<br />

meinst melde dich!<br />

____________________________________<br />

Versuch es einfach, ruf´ an und vielleicht<br />

fängt schon bald unsere gemeinsame Zukunft<br />

an! ASTRID, 52jährige Kosmetikerin,<br />

gefühlsbetont, sportlich und tanzbegeistert,<br />

sehnt sich nach einem liebevollen Partner!<br />

KLAUS, 56/186, attraktiver, charakterfester,<br />

reisefreudiger Unternehmer, hofft, die passende<br />

Frau für eine ehrliche und dauerhafte<br />

Beziehung zu finden!<br />

____________________________________<br />

Ich liebe dich! Wie gerne würde ich diese<br />

Worte hören! MANUELA, 31, bildhübsche,<br />

sportliche, blonde und bezaubernde Buchhalterin,<br />

wartet auf deinen Anruf!<br />

____________________________________<br />

HUBERT, 36jähriger, fescher, sportlicher Unternehmer,<br />

bietet seiner Herzensdame schönes<br />

Heim, Sicherheit und Wärme in einer<br />

beständigen Partnerschaft.<br />

____________________________________<br />

Die Wege des Glücks sind manchmal verschlungen!<br />

Deshalb versucht ISABELLA, 42jährige,<br />

attraktive, anschmiegsame Büroangestellte,<br />

dich auf diesem Weg zu finden!<br />

____________________________________<br />

Mir fehlt die Wärme einer Partnerschaft!<br />

GERNOT, 50jähriger, vielseitig interessierter,<br />

attraktiver, großzügiger und sympathischer<br />

Forstarbeiter. Willst du mit mir<br />

glücklich werden?<br />

____________________________________<br />

Weil kein Tag ohne Liebe sich lohnt, möchte<br />

ich dich bald kennenlernen! Lass ISABELLA,<br />

53jährige, anschmiegsame, treue Verkäuferin,<br />

nicht zu lange warten!<br />

____________________________________<br />

Wetten dass.... wir uns auf diesen Weg finden?<br />

Viele einsame Herzen warten auf deinen<br />

Anruf! Willst du dir diese Chance entgehen<br />

lassen?<br />

____________________________________<br />

MARLIES, 31, bildhübsche, schlanke, unternehmungslustige<br />

Mutti einer süßen Tochter,<br />

träumt vom dauerhaften Liebesglück!<br />

____________________________________<br />

Gemeinsam statt einsam! FRANZ, 39jähriger,<br />

unkomplizierter, sympathischer Beamter,<br />

sportlich, reisefreudig und naturverbunden,<br />

sucht eine liebevolle Frau!<br />

____________________________________<br />

Liebe kann man durch nichts ersetzen! CA-<br />

ROLA, 48jährige, gefühlvolle, romantische,<br />

natürliche Sekretärin, hofft dem Richtigen<br />

bald zu begegnen!<br />

____________________________________<br />

Nähe und Gemeinsamkeiten sucht GEORG, 27,<br />

sportlicher, vielseitig interessierter Pflegehelfer,<br />

charmant und großzügig, der endlich sein<br />

privates Glück finden möchte!<br />

__________________________________<br />

KATRIN, 36jähriges, zauberhaftes Wesen,<br />

mit hübscher Figur, zieht so manchen Blick<br />

auf sich! Doch nicht nur das Äußere soll ausschlaggebend<br />

sein!<br />

____________________________________<br />

MICHAEL allein zu Hause...das muss sich<br />

ändern! Ein ausgesprochen netter und liebenswerter<br />

Mann, ansprechende Erscheinung,<br />

42, ein sportlicher Polizist, wartet auf<br />

die Frau fürs Leben!<br />

____________________________________<br />

Wenn die Chemie stimmt, könnte aus uns ein<br />

glückliches Paar werden! KATJA, 54jährige,<br />

attraktive, vielseitige Büroangestellte, freut<br />

sich auf deinen Anruf!<br />

____________________________________<br />

Den nächsten Urlaub gemeinsam planen,<br />

Alltag und Wochenende zusammen gestalten!<br />

Das möchte BERNHARD, 57, charmanter,<br />

reisefreudiger Unternehmer, der auf<br />

deinen Anruf hofft!<br />

____________________________________<br />

Frühlingsgefühle – aber ein ganzes Leben lang!<br />

Das wünscht sich BELINDA, 34, schlanke, bildhübsche<br />

Frau und ersehnt deinen Anruf!<br />

____________________________________<br />

PHILIPP, 38jähriger Schichtleiter, vielseitig interessiert,<br />

treu und liebevoll, wartet, dass du<br />

dich bei ihm meldest und er dir endlich sein<br />

Herz zu Füssen legen kann!<br />

Du fehlst mir beim Spazierengehen, im Urlaub<br />

und vielem mehr! CORINNA, 47jährige<br />

Beamtin, schlank, häuslich und warmherzig,<br />

würde gern den Mann finden der auch<br />

eine harmonische Beziehung sucht!<br />

____________________________________<br />

Um den vollen Wert des Glücks zu erfahren,<br />

brauchen wir jemanden, um es mit ihm zu<br />

teilen, meint GERHARD, attraktiver, sportlicher,<br />

humorvoller Vierziger!<br />

____________________________________<br />

MARGIT, 52jährig, sportlich, tanzbegeistert,<br />

sucht einen humorvollen Mann für<br />

Frühlingsgefühle, Sommernachtsträume,<br />

Herbststürme und für eine winterfeste Partnerschaft!<br />

____________________________________<br />

Um mein Glück perfekt zu machen, fehlst<br />

nur noch du! RAINER, 28jähriger, strebsamer,<br />

gefühlsbetonter, sportlicher Tischler,<br />

hofft auf einen lieben Anruf!<br />

____________________________________<br />

Große Liebe gesucht! BELINDA, 32/160,<br />

schlank, mit Temperament und Esprit wartet<br />

auf dich, einen Mann mit Familiensinn, Herz<br />

und Verstand!<br />

____________________________________<br />

Wann werden wir uns endlich begegnen?<br />

CHRISTOPH, 52jähriger, gutaussehender<br />

Unternehmer, charakterfest und niveauvoll,<br />

möchte auf diesem Weg dem Schicksal eine<br />

Chance geben!<br />

____________________________________<br />

Wie wäre es mit Glück, Familie und einem<br />

gemeinsamen Leben? DANIELA, 45, häuslich<br />

und warmherzig, würde viel lieber wieder<br />

für zwei kochen!<br />

____________________________________<br />

Diesem Mann begegnen Sie kaum per Zufall!<br />

GEORG, 48jähriger Pharmareferent,<br />

besitzt so ziemlich alles was sich eine Frau<br />

wünscht!<br />

____________________________________<br />

Für immer beisammen sein nicht nur für eine<br />

Nacht, Zärtlichkeit und Gefühle miteinander<br />

teilen, diese Sehnsucht hat STEFANIE,<br />

32jährige, aufrichtige, verschmuste und<br />

zärtliche Angestellte! Ruf´ an!<br />

____________________________________<br />

Glücklich sein ist keine Frage des Alters!<br />

HUBERT, 68jähriger, unternehmungslustiger<br />

Pensionist, gutsituiert und sehr charmant,<br />

möchte nicht länger die schönen Dinge des<br />

Lebens allein genießen!<br />

____________________________________<br />

Unendlich ist meine Sehnsucht nach einem<br />

lieben Partner! Wer holt URSULA, 61jährige,<br />

junggebliebene, lebensfrohe Pensionistin,<br />

aus ihrer Einsamkeit?<br />

____________________________________<br />

Wieder glücklich und zu zweit, davon träumt<br />

MATTHIAS, 38/182, charmanter und sympathischer,<br />

modisch-sportlicher Diplomingenieur,<br />

großzügig, und erhofft deinen Anruf!<br />

[info]<br />

KONtAKt<br />

die Partnervermittlung<br />

in Ihrer Nähe finden Sie in<br />

8600 Bruck an der Mur<br />

Koloman-Wallisch-Platz 12<br />

telefon: 0664/18 11 340<br />

termin nur nach<br />

telefonischer Vereinbarung<br />

Werbung


Baumstümpfe sorgfältig entfernt<br />

Schonendes Fräsen anstelle mühsamen Ausgrabens<br />

Fräsmaterial = Humus - verbleibt vor Ort<br />

kein Flurschaden<br />

extra April 2009<br />

MASCHINENRING FÜR DAS FRÜHJAHR GERÜSTET<br />

Ihr Grünraum in guten Händen<br />

Jetzt sorgt der Maschinenring dafür, dass der Streusplitt gekehrt und fachgerecht entsorgt wird um dann mit<br />

Freude und Können höchst professionell alle möglichen anfallenden Grünraumarbeiten für Unternehmen, private<br />

Auftraggeber, Kommunen oder andere öffentliche Unternehmen zu übernehmen.<br />

Der Maschinenring kümmert sich<br />

um Ihren Grünraum und bietet<br />

Garten- und Landschaftsgestaltung<br />

Bäume in topform<br />

Mit dem Maschinenring<br />

sind Sie ein<br />

Baumleben lang gut<br />

betreut. Qualifizierte<br />

Mitarbeiter erledigen<br />

den Baumschnitt,<br />

sorgen für die richtige<br />

Pflege und Baumfällungen.<br />

nach Maß. Von Beratung und Konzeption<br />

über Rasen- und Pflanzflächenpflege,<br />

Mäharbeiten, Strauch-<br />

und Heckenschnitt bis hin zum<br />

Freischneiden von Straßen und Leitungen:<br />

die Grünraumgestalter und<br />

ZuVERDIENSt MIt<br />

ZuPACKEN – BEWERBEN<br />

SIE SICH!<br />

Die Maschinenring Personal<br />

Leasing sucht immer Landwirte,<br />

Facharbeiter und Hilfskräfte<br />

die ordentlich zupacken<br />

können und fair bezahlt werden<br />

wollen.<br />

Die Personalleasing-Spezialistin<br />

Silvia Prugger (0664<br />

/1565601) freut sich auf Ihre<br />

Bewerbung!<br />

–pfleger sind engagiert, sorgfältig,<br />

zuverlässig und flexibel.<br />

Ihr Partner rund um´s Haus<br />

PERSONALLEASING FüR<br />

uNtERNEHMER LEICHt<br />

GEMACHt<br />

Silvia Prugger in Teufenbach ist die<br />

Spezialistin für Personalleasing in<br />

der Umgebung. Unternehmen, die<br />

ausgebildete Fachkräfte oder talentierte<br />

Hilfskräfte<br />

suchen, wenden sich<br />

an sie.<br />

Silvia Prugger ist<br />

unter<br />

0664 / 1565601<br />

erreichbar.<br />

Ihre Ansprechpartner:<br />

Murau und Pölstal:<br />

Gottfried Reif, Tel: 0664 / 232 76 61<br />

Judenburg, Knittelfeld und Leoben:<br />

Christian Waidacher, Tel: 0664 / 849 14 20<br />

Bruck/Mur und Mürzzuschlag:<br />

Richard Maierhofer, Tel: 0664 / 224 07 02


extra April 2009<br />

Ein Entspannungstag in der Aqualux<br />

Therme bedeutet nicht nur<br />

Badevergnügen im wohlig warmen<br />

Thermalwasser, „heiße Schwitzkuren“<br />

mit den täglichen Spezialaufgüssen<br />

im Saunabereich oder<br />

herrliche Massagen und Anwendungen<br />

im Balancezentrum!<br />

Wesentlicher Bestandteil in der<br />

Therme sind die kulinarischen<br />

Köstlichkeiten die von vielen Thermengästen,<br />

vor allem von den<br />

Stammgästen, sehr geschätzt<br />

werden.<br />

Speziell für die Fastenzeit gibt es<br />

ab jetzt leicht bekömmliche, herrlich<br />

schmeckende vegetarische-,<br />

und Fisch- Gerichte. Darunter<br />

�nden sich zB:<br />

- Karto�el-Apfellaibchen<br />

auf mariniertem Vogerlsalat<br />

- Calamari al aglio<br />

mit italienischem Weißbrot<br />

DIE Kolumne rund ums Wohlbe�nden!<br />

- Limonen-Chili-Risotto<br />

mit gegrillten Rießengarnelen<br />

- St. Peters�sch-Filettaler<br />

mit Erdäpfel-Krenn gefüllt auf bunter<br />

Blattsalatvariation und Brombeer-Vinaigrette<br />

Ihnen läuft jetzt das Wasser im<br />

Mund zusammen? Dann einfach<br />

beim nächsten Thermenbesuch<br />

selbst probieren & gustieren!<br />

Thermendirektor<br />

HC Schautzer<br />

„Damit unsere Gäste einen unvergesslichen und vor allem<br />

erholsamen Thermentag genießen können, achten wir auf<br />

3 Komponenten: 1. die Freundlichkeit unserer Mitarbeiter,<br />

2. Sauberkeit und Hygiene in allen Bereichen und 3. auf<br />

frisch zubereitetes, gesundes und dennoch geschmackvolles<br />

Essen zu angemessenen Preisen.“<br />

DIE BESTEN BERG- UND ABENTEUERFILME DER WELT IN MURAU UND EISENERZ!<br />

BANFF Bergfilm<br />

Festival<br />

Die Siegerfilme des größten und bekanntesten<br />

Berg- und Abenteuer-Filmfestivals der Welt sind<br />

im Frühjahr 2009 auf Europatournee! Alpine Naturaufnahmen<br />

dienen als eindrucksvolle Kulisse für<br />

bergsteigerische Höchstleistungen. Zu sehen am 22.<br />

und 23. April in Murau bzw. Eisenerz.<br />

Unter rund 1000 Filmeinreichungen werden jedes Jahr<br />

in der kanadischen Gemeinde Banff die besten Bergsportfilme<br />

der Welt prämiert. Erstmals sind die Preisträgerfilme<br />

heuer auf Großbildleinwand in Murau und im<br />

obersteirischen Klettersteig-Eldorado Eisenerz zu sehen.<br />

Mit “If you are not falling” beispielsweise der beste Berg-<br />

Kurzfilm der Welt. Die Kanadische Kletter-Legende Sonnie<br />

Trotter reist nach Schottland, um einen „der härtesten<br />

Felsbrocken der Erde“ zu bezwingen. “Patagonian<br />

winter” hat den Spezialpreis der Jury gewonnen: Bei<br />

dem Versuch, den Torre Egger in Patagonien im Winter<br />

zu besteigen, erleben zwei britische Bergsteiger neben<br />

der unwirklichen Schönheit des Landes tagelang ebenso<br />

unwirtliche Bedingungen. Natur und Bergsteigen vom<br />

Allerfeinsten!<br />

„The Fine Line“ setzt sich hingegen auch kritisch mit alpinen<br />

Gefahren auseinander. Der Beitrag kombiniert faszinierende<br />

Naturaufnahmen mit emotionalen Berichten<br />

von Sportlern in einem fesselnden Film mit klarer Botschaft<br />

„Safety first“! Im roten Bereich bewegt sich in „The<br />

Sharp End“ eine Reihe amerikanischer Kletterer auf ihrer<br />

Adrenalin getränkten Reise entlang der herausforderndsten<br />

Wände der Welt. In Summe stehen acht beeindruckende<br />

Filme auf dem Programm: darunter unglaubliche<br />

Erlebnisse von den besten Freeskiern der Welt unterwegs<br />

auf jungfräulichen Rücken in Alaska, aufregende Kajak-<br />

und Höhlenexpeditionen in Papua Neuguinea und<br />

das Bewältigen von für Mountainbiker scheinbar unbezwingbar<br />

radikalen Passagen.<br />

Ein Abend, der keinen Berg-, Sport- und Naturliebhaber<br />

kalt lässt!<br />

[info]<br />

Mi, 22. April, 20 h, WM-Halle Murau<br />

Do, 23. April 20 h, Innerberger<br />

Gewerkschaftshaus, Eisenerz<br />

Info & Vorverkauf:<br />

Cafe Admiral Murau: 0664 / 8569412<br />

tourismusverband Eisenerz - tel. 03848/3700<br />

www.banff.at


sonderteil<br />

extra April 2009 9<br />

bauen & wohnen<br />

e www.murtal-extra.at e e e e e e e e e e e e<br />

e e e e e e e e e e e e<br />

e Dommayer e e e e e e e e e e e e<br />

Die Kunst des Dachdeckens<br />

e e e e e e e e e e e e<br />

Seite 20-21<br />

e e e e e eAlles e aus e einer e e Hand! e e e<br />

eGartenblicke e e e e e e e e e e e<br />

Naturgut Dietmaier e e e e e e<br />

DommAyer<br />

e e e e e e e<br />

Seite 22-23<br />

e e e e e Dachdeckerei,<br />

e e e e e e e<br />

e Wintergärten e e e e e e e e e e e e<br />

Erweitern den Wohnraum e e e e e e e e e e e e<br />

und holen den Garten ins Haus Spenglerei,<br />

e e e Seite e24-25 e e e e e e e e e<br />

e e e e e Zimmerei e e e e e e e<br />

e Holzwelt e e e e e e e e e e e e<br />

Zimmerei-Tischlerei Alpe<br />

ebringt Holz e in IhreLeben e e e e e e e e e<br />

e e e Seite e26-27 e e e e e e e e e<br />

e e e e e e e e e e e e<br />

e Elektrosmog<br />

Wernegg e schafft e Abhilfe e e e e e e e e e e<br />

e e Seite e 28-29 e e e e e e e e e<br />

e e e e e e e e e e e e e<br />

eMassivhäuser e e e e e e e e e e e<br />

Schutzbrief fürs Traumhaus<br />

e e e e e e e e e e e e e<br />

Seite 30-31<br />

e e e e e e e e e e e e<br />

e Energie e e e e e e e e e e e e<br />

Stadlober bringt nicht nur<br />

eBrennstoffe e e e e e e e e e e e<br />

Seite 32-33<br />

e e e e e e e e e e e e e<br />

e e e e e e e e e e e e<br />

e Kamaritsch e e e e e e e e e e e e<br />

Blütenzauber für Balkon,<br />

eTerrasseeund Garten e e e e e e e e e e<br />

Seite 34-35<br />

e e e e e e e e e e e e e<br />

ePaltentaler e e e e e e e e e e e<br />

e IhrePartner rund e ums e e e e e e e e e e<br />

Bauvorhaben e e e e e e e e e e e e<br />

Seite 36<br />

e e e e e e e e e e e e e<br />

e e e e e e e e e e e e<br />

e www.haarige-zeiten.at e e e e e e e e e e e e<br />

e e e e e e e e e e e e<br />

e e e e e e e e e e e e e<br />

Foto: Croce & WIr


0 extra April 2009<br />

DÄMM<br />

DICH REICH!<br />

Richtig dämmen –<br />

besser leben!<br />

Starke Dämmung – niedrige<br />

Kosten! „Sparen Sie überall<br />

– nur nicht beim Dämmen,“<br />

sagen die Energieberater.<br />

„Das hat positive oder negative<br />

Auswirkungen auf alle weiteren<br />

Investitionen - sowohl<br />

Heizsysteme als auch auf<br />

laufende, also monatliche Energiekosten.<br />

Egal für welches<br />

System oder welche Rohstoffe<br />

Sie sich entscheiden.“<br />

Nur wer richtig dämmt, kann<br />

also die laufenden Kosten um<br />

bis zu 70 % reduzieren.<br />

Energie sparen am Altbau<br />

Wärmedämmung, dh thermische<br />

Sanierung, zahlt sich<br />

ab dem ersten Tag aus, darin<br />

sind sich alle Experten einig.<br />

Insbesondere bei älteren<br />

Häusern lässt sich der Energieverbrauch<br />

am stärksten<br />

reduzieren.<br />

Natürlich dämmen –<br />

sicher leben<br />

Es zahlt sich aus, auf ökologisch<br />

wertvolle Materialien<br />

zu setzen. Schließlich geht<br />

es nicht nur ums Energiesparen,<br />

sondern auch ums Wohlfühlen.<br />

Dämm – Wirkungsvergleich:<br />

Um die gleiche Dämmwirkung<br />

wie 30 cm Glas- oder Steinwolle<br />

zu erreichen, müsste man eine<br />

15 Meter dicke Stahlbetonwand<br />

bauen!<br />

Dommayer arbeitet mit<br />

Alles aus einer Hand! DOMMAyEr<br />

Vom Dachdecker<br />

zum Bauphysiker.<br />

Vorbei die Zeiten, als sich noch<br />

die BauherrInnen um die Zusammenarbeit<br />

zwischen Zimmerer,<br />

Dachdecker und Spengler kümmern<br />

mussten und sich keine der<br />

beteiligten Unternehmen für die<br />

Funktion des Daches verantwortlich<br />

fühlte.<br />

Seit dem Zeitpunkt, als sich<br />

Johann Dommayer entschlossen<br />

hat seine Dachdeckerei zu<br />

einem Komplettanbieter für den<br />

Dachausbau, die Dachsanierung,<br />

die Gebäudeisolierung und den<br />

Flachdachbau auszubauen, bekommen<br />

seine Kunden die richtigen<br />

Lösungen für die jeweilige<br />

Anforderung.<br />

Die beiden Söhne Martin und<br />

Mathias haben zusätzlich zu der<br />

Ausbildung zum Dachdecker und<br />

Zimmerer auch noch die entsprechenden<br />

Spezialausbildungen im<br />

Bereich der Bauphysik absolviert.<br />

Sie sind dadurch in der Lage alle<br />

konstruktiven und statischen Berechnungen<br />

selbst durchzuführen<br />

und erreichen in Verbindung<br />

mit der richtig ausgeführten Isolierung<br />

die maximale Wirtschaftlichkeit<br />

und Lebensdauer Ihrer<br />

Dächer.<br />

Vom Spitzboden<br />

bis hin zum Flachdach.<br />

„Unsere aktuellen Projekte reichen<br />

vom Ausbau eines Spitzbodens zu<br />

einem privaten Schlafzimmer in<br />

der dritten Etage eines Einfamilienhauses<br />

bis hin zu einer 1200 m 2<br />

Flachdachanlage bei einer Industrieanlage<br />

inklusive der komplexen<br />

Entwässerungsanlage,“ erzählt uns<br />

Martin Dommayer während einer<br />

Führung durch den Paulahof in<br />

Bruck an der Mur.<br />

Der Paulahof ist ein riesiger ehemaliger<br />

Gutshof, den Johann<br />

Dommayer während der vergangenen<br />

20 Jahre zur Firmenzentrale<br />

ausgebaut hat. Hier<br />

findet man neben der Dachdeckerei/Spenglerei<br />

und der Zimmerei<br />

inkl. großer Lagerflächen<br />

auch einen umfangreichen Fuhrpark<br />

und moderne Büroräume für<br />

die Planung und Organisation.<br />

Vom Handwerker<br />

zum Projektpartner.<br />

Das gesamte Team – und das sind<br />

bis zu 30 Mitarbeiter – betreut<br />

seine Kunden vom Beratungsgespräch<br />

bis zur Übergabe des Projekts<br />

mit viel Fachverstand und<br />

Freude an der Arbeit.<br />

Vereinbarte Termine werden eingehalten,<br />

versprochenen Isolationswerte<br />

durch Messungen mit<br />

der Wärmekamera bestätigt und<br />

für den Fall von Schäden wird ein


Fotos: Croce & WIR, Dommayer<br />

– Dachdeckerei, Spenglerei, Zimmerei<br />

optimaler Service gewährleistet.<br />

Um das Gesamtpaket abzurunden<br />

stellt Dommayer bei Bedarf<br />

den hauseigenen Arbeitskran zur<br />

Verfügung und bietet ein umfangreiches<br />

Winterservice für<br />

Dach-, Gehsteig- und Parkplatzräumung.<br />

�<br />

DAchDEcKEREi sPENGlEREi ZiMMEREi<br />

Urgental 2 - Paulahof<br />

8600 Bruck a. d. Mur<br />

����������������������������������������<br />

DAs<br />

extra April 2009<br />

FlAchDAch<br />

Flachdächer sind Dächer, die<br />

nur eine geringe Dachneigung<br />

aufweisen.<br />

Flachdächer sind sowohl bei<br />

Gewerbebauten vorzufinden<br />

(Bürogebäude, Supermärkte<br />

Fabriken) als auch bei Wohnbauten<br />

(Terrassen, Balkone,<br />

Pultdächer).<br />

Vorteile von Flachdächern<br />

mit Abdichtung gegenüber<br />

geneigten Dächern mit<br />

Dachdeckung:<br />

��Geringes Eigengewicht<br />

der Dachhaut<br />

��Erweiterte<br />

Nutzungsmöglichkeit<br />

(z. B. Dachterrassen,<br />

begrünte Flächen, Parkdecks)<br />

��Belichtungsmöglichkeit<br />

für innen liegende Räume<br />

��Gestalterische Freiheit<br />

im Grundriss (auch für<br />

späterere Erweiterungen)<br />

Flachdächer werden als<br />

Warmdach (nicht belüftetes<br />

Dach), als Kaltdach (belüftetes<br />

Dach) oder auch als<br />

Umkehrdach mit außenliegender<br />

Wärmedämmung<br />

ausgeführt.<br />

Für Bauherr und Planer ist die<br />

Beratung eines Spezialisten<br />

bereits in der Vorprojektphase<br />

oder Planungsphase von<br />

größtem Nutzen.<br />

Mit unserer langen Erfahrung<br />

im Flachdachbau/Bauwerksabdichtung<br />

wird eine<br />

optimale Planung und Ausführung<br />

sichergestellt.<br />

Dommayer arbeitet mit


extra April 2009<br />

Naturgut „GARtENBLICKE“<br />

Der Garten erwacht aus seinem Winterschlaf – mit ersten Gartenarbeiten<br />

kann man schon im März und April beginnen. Damit es wieder richtig grünt<br />

und blüht, sollten HobbygärtnerInnen vor allem an die richtige Ernährung ihrer<br />

Gartenpflanzen denken. Die Firma Naturgut in St. Margarethen bei Knittelfeld<br />

bietet das richtige „Werkzeug“, die besten Produkte und unterstützt seine<br />

KundInnen und Kunden bei der Gartenarbeit.<br />

Der Gartenprofi I: „Ich lege sehr viel Wert auf beste Qualität und Natürlichkeit. Deshalb<br />

ist die Firma Naturgut seit Jahren unser professioneller Partner in Sachen Rindenmulch,<br />

Pflanzenerden und Kompost-Dünger.“ (Jörg Reisinger, Gärtnerei Reisinger, St. Michael)<br />

„NAtuRGut“ES<br />

FRüHLINGSERWACHEN<br />

Damit ein Garten im Frühjahr, wenn<br />

das Gartenjahr erwacht, wieder zur<br />

blühenden Zierde wird, brauchen die<br />

Pflanzen außer Wasser und Licht natürlich<br />

auch nährstoffreiche Böden.<br />

Entscheidend für die Durchwurzelung<br />

und Nährstoffaufnahme der Pflanzen<br />

ist ein ausreichender Humusanteil im<br />

Boden. Da ein Garten eine vom Menschen<br />

geschaffene Kulturlandschaft<br />

ist, sollte das Humusgleichgewicht<br />

mit Kompost immer wieder hergestellt<br />

werden. Wenn die Tage wieder<br />

länger werden und die ersten Sonnenstrahlen<br />

den Boden erwärmen,<br />

wird es Zeit für einen neuen “Humuskick”<br />

zum Start in das Pflanzenjahr.<br />

Die Firma Naturgut unterstützt Sie<br />

dabei mit Beratung und den besten<br />

Naturprodukten.<br />

NAtuRGut GARtENBEDARF<br />

- DAS BEStE FüR IHREN<br />

NACHWuCHS<br />

Der Naturgut Gartenbedarf bietet<br />

echte Naturprodukte wie Biokompost,<br />

Kulturerden auf Kompostbasis<br />

oder Rindenprodukte, die entsprechend<br />

den Kreisläufen der Natur hergestellt<br />

sind:<br />

„NAtuRGut RINDENMuLCH“<br />

AuS REINER LäRCHENRINDE<br />

Vielen Gartenliebhabern und Profigärtnern<br />

ist der „Naturgut Lärchenrindendekor“<br />

ein Begriff. Lärchenrindendekor<br />

ist ein reines Naturprodukt<br />

und eignet sich hervorragend zum<br />

Mulchen von Böschungen und Beeten.<br />

Doppelte Haltbarkeit gegenüber<br />

anderen Rinden, beste Pflanzenverträglichkeit,<br />

herrlicher Duft und<br />

die wunderschöne rötliche Farbe machen<br />

sie zu einem Fixbestandteil vieler<br />

Traumgärten.<br />

Innovativ: In Null komma Nichts und<br />

mit innovativer Technik verwandelt<br />

der Steirische LÄRCHEN-EXPRESS, der<br />

in Kooperation mit der Fa. Stadlober<br />

Brennstoffe entwickelt wurde, einen<br />

ganzen Garten in eine Oase aus Rindendekor.<br />

„NAtuRGut<br />

QuALItätSERDE“ – AuS<br />

LIEBE Zu IHREM GARtEN<br />

Ist es denn wirklich wichtig auf<br />

Qualitätserde zu achten, wenn<br />

es so viele günstige Alternativen<br />

gibt? Stellen Sie sich vor<br />

eine Pflanze bekommt wochenlang<br />

genau abgestimmte Nährstoffe<br />

und Mineralien, auf die<br />

der Gärtner achtet. Danach –<br />

zuhause beim Hobbygärtner –<br />

folgt dann die traurige Realität<br />

und karge Billigerde wird verwendet.<br />

Eine andere Umgebung<br />

stellt für Pflanzen ohnehin eine<br />

Herausforderung dar. Wenn<br />

dann die Nährstoffzufuhr nicht<br />

stimmt, folgen verhaltenes<br />

Wachstum und Mangelerscheinungen.<br />

Naturgut Qualitätserden<br />

für Blumen und Garten<br />

b a s i e -<br />

ren auf<br />

B i o k o m p o s t<br />

und verbessern<br />

nachhaltig die<br />

Bodenqualität,<br />

führen zu einer<br />

hohen Wasserspeicherfähigkeit,Wasserdurchlässigkeit<br />

und verhindern<br />

Staunässe. Die<br />

Pflanzen fühlen<br />

sich wie zu<br />

Hause und zeigen<br />

sich von<br />

ihrer schönsten<br />

„Blüte“.<br />

NAtuRGut-<br />

INNOVAtIV<br />

„Begeisterte<br />

und zufriedene<br />

Kunden sind<br />

uns wichtig.<br />

Das entspricht<br />

unserem Verständnis<br />

von<br />

Nachhaltigkeit<br />

Die Dornrose: „(Furchtbare) Fruchtbarkeit<br />

und optimale (Männer)-<br />

Schutzfaktoren sind nicht nur auf<br />

der Bühne, sondern auch in meinem<br />

Rosengarten ein Muss. Mit den Naturgut<br />

Produkten sehen meine Blumen<br />

zunehmend rosigen Zeiten<br />

entgegen – eine Augenweide!“ (Katharina<br />

Schicho, www.dornrosen.at)<br />

„Blühender“ Nachwuchs: „Für unsere Familie ist die Verwendung<br />

von erneuerbaren Rohstoffen Teil des Lebensstils.<br />

Das gilt natürlich auch für unseren Garten. Deshalb<br />

verwenden wir hier nur Produkte, die entsprechend den<br />

Kreisläufen der Natur hergestellt wurden.“<br />

(Georg Dietmaier, GF der Fa. ecolights– www.ecolights.at)


und kontinuierlicher Weiterentwicklung“,<br />

betont GF Johannes Dietmaier.<br />

Deshalb arbeitet die Firma Natur-<br />

Erfolgreiche Hobbygärtnerin: „Naturgut-Produkte<br />

sind nicht „anonym“. Da weiß ich – im Vergleich zu<br />

vielen Billiganbietern – woher die Produkte kommen<br />

und wie sie hergestellt wurden. Außerdem ist mir die<br />

persönliche Beratung sehr wichtig und ich bekomme<br />

jederzeit hilfreiche Tipps für eine individuelle Gartengestaltung.“<br />

(Regine Neuper-Edlinger)<br />

gut ständig an neuen Entwicklungen,<br />

wie aktuell das Projekt „Torffreie Blumennerde“,<br />

das gemeinsam mit dem<br />

Joanneum-Research<br />

betrieben wird. Das<br />

neue „Garten und Biomasse<br />

Zentrum“ ist<br />

ein weiteres Beispiel<br />

dafür, dass die Kundenzufriedenheit<br />

an<br />

oberster Stelle der<br />

Naturgut Unternehmensstrategie<br />

steht.<br />

DER BEStE<br />

PARtNER FüR<br />

IHREN GARtEN<br />

Jetzt ist es an der<br />

Zeit, den Garten auf<br />

das große Blühen<br />

und Wachsen vorzubereiten.<br />

Auf Ihren<br />

Wunsch plant und<br />

gestaltet die Firma<br />

Naturgut mit renommierten<br />

Gärtnern aus<br />

der Region Ihren persönlichenTraumgarten<br />

und liefert Ihnen<br />

wertvolle Garten-<br />

Tipps für einen blühenden<br />

Start in den<br />

Frühling!<br />

Tel. 03512 / 71 679<br />

extra April 2009<br />

Der Gartenprofi II: „Langfristig zufriedene Kunden sind der Erfolgsfaktor bei<br />

der Gartengestaltung. Mit Naturgut habe ich immer die Sicherheit, dass meine<br />

Pflanzen bestens gedeihen und meine Dienstleistung den Kunden zufrieden<br />

stellt“ (Otto Neges, Neges Gärten, St.Lorenzen bei Knittelfeld)<br />

Produkt des Monats:<br />

Naturgut Lärchenrinde<br />

Anwendung: Die Rindenmulchschicht sollte 7-10 cm dick aufgetragen werden.<br />

Sie benötigen 70 - 100 Liter Rindenmulch pro Quadratmeter Fläche. Die Mulchschicht<br />

sollte alle zwei bis drei Jahre ergänzt werden. Selbstverständlich übernehmen<br />

wir auch die Zustellung (auch Kleinmengen mit PKW Anhänger).<br />

Verkauf: Naturgut Gobernitz 11 in St. Margarethen/K.<br />

Fam. Poschacher, Hubertusgasse 10 in Kraubath/M.<br />

Lärchenrindendekor/Rindenmulch: Original steirisches Naturprodukt, doppelte Haltbarkeit<br />

gegenüber anderen Mulchrinden, gesiebt in mehreren Größen, lose und abgesackt erhältlich,<br />

natürlicher Verdunstungs- und Unkrautschutz, sieht gut aus und duftet herrlich, Kauf direkt beim<br />

Erzeuger, Naturgut stellt auch zu.<br />

Erdenprodukte: hauseigene Produktion von Kulturerden für sämtliche Anwendungen im<br />

Garten, verfeinert mit wertvollem Biokompost (Garten-, Rasen-, Landschaftsbau-, Blumenerde;<br />

Teich-, Sportrasensubstrat), gerne machen wir auch Spezialmischungen nach Ihrem Wunsch<br />

und stellen bis in den Garten zu; Dienstleistungen: von der Garten-Planung sowie<br />

Neuanlage bis zur Entsorgung von Gartenabfällen uvm. Dietmaier’s<br />

Wir beraten Sie gerne.<br />

Gobernitz 11,<br />

8720 St. Magarethen bK


extra April 2009<br />

WOHNTRAUMBAUER AUS NIKLASDORF<br />

Supereffizientes Energiezentrum<br />

„Aluglasbauten“<br />

Bei Investitionen in die Lebensqualität wie beispielsweise<br />

in einen Wintergarten steht eines fest: Sie müssen<br />

auf Dauer zufriedenstellen. „Bauen ohne Reue“ garantieren<br />

Alfred Brunner und sein Team von der BAW<br />

Metall und Glas GmbH aus Niklasdorf - mit dem Hintergrund<br />

jahrzehntelanger Erfahrung.<br />

Die BAW Metall und Glas Gmbh<br />

in Niklasdorf ist seit Jahren der<br />

obersteirische Spezialist für die Planung<br />

und Ausführung von Alu,<br />

Glas- und Stahlarbeiten. Der Unternehmensschwerpunkt<br />

liegt in der<br />

Konzeption von individuell gestalteten<br />

Terrassenüberdachungen, Wintergärten<br />

und Loggiaverbauten. Un-<br />

ter dem Motto „Bauen ohne Reue“<br />

verwandelt die BAW Metall und Glas<br />

GmbH jedes Eigenheim in ein besonderes<br />

Schmuckkästchen – in Spitzenqualität<br />

und mit der zusätzlichen Garantie<br />

eines verlässlicher Services.<br />

MIt GutEM ÖKO-GEWISSEN<br />

Eine perfekte Planung und die rich-<br />

tige Materialwahl sind dabei von entscheidender<br />

Bedeutung. „Wir setzen<br />

ausschließlich auf hochwertige Materialien,<br />

wobei das faire Preis-Leistungsverhältnis<br />

immer im Vordergrund<br />

steht“, so Firmeninhaber Alfred<br />

Brunner. Das bedeutet beispielsweise<br />

wärmegedämmtes Aluminium, kombiniert<br />

mit Kryptongas-gefüllten<br />

Dreifachgläsern, die einen besonders<br />

niedrigen k-Wert aufweisen. Bei<br />

nachträglich angebauten Objekten<br />

gilt es Kältebrücken zu vermeiden,<br />

um bestmöglich alle bauphysikalischen<br />

Ansprüche zu erfüllen. Eine<br />

fachgerechte Montage ist essentiell,<br />

damit der Wintergarten als wirkliches<br />

Energiezentrum wirken kann. Dazu<br />

kommen Detaillösungen wie ideal<br />

platzierter Beschattungsvorrichtungen,<br />

versenkbare Lichtspots und<br />

vieles mehr, die bereits zu Beginn mit<br />

eingeplant werden sollten.


Foto: Power Carport<br />

SONNENSCHutZ uND<br />

StROMPRODuKtION AuS<br />

EINEM<br />

Ausgereifte Technik, bestes Material,<br />

ansprechendes Design: Die Photovoltaikanlagen,<br />

die BAW installiert,<br />

sind das Tüpfelchen auf dem „i“. Vordachkonstruktionen<br />

lassen sich mit<br />

semitransparenten Glas-Glas-Mo-<br />

Hotline:<br />

0664<br />

9179140<br />

dulen gleichzeitig als stromerzeugendes<br />

Sonnenschutzsystem einsetzen.<br />

Was nicht nur im Trend der Zeit<br />

liegt, sondern einfach schön aussieht<br />

und noch dazu bares Geld spart.<br />

FINGER ALS SCHLüSSEL<br />

Seit vielen Jahren werden sogenannte<br />

„biometrische“ Systeme in Banken<br />

und Hochsicherheitsbereichen als<br />

„Türöffner“ eingesetzt. Nun sind diese<br />

Systeme alltagstauglich geworden.<br />

Das bedeutet nichts anderes als:<br />

höchsten Komfort und höchste Sicherheit.<br />

Aufsperren ist einfachst,<br />

Schlüssel verlieren unmöglich, ebenso<br />

eine Entwendung. BAW hat sich<br />

auf die Installation solcher Systeme<br />

spezialisiert. Bei Interesse einfach anrufen<br />

und informieren!<br />

extra April 2009<br />

BAW - der Metall &<br />

Glas Profi<br />

• Individuelle, durchdachte<br />

Planung<br />

• Hochwertige Materialien<br />

• Große Angebotspalette<br />

• Professionelle Montage<br />

• Faires Preis-/Leistungs<br />

verhältnis


extra April 2009<br />

JOHANN ALMER SCHWÖRT AUF GUTES BETRIEBSKLIMA<br />

Die Wohlfühl-Firma<br />

Attraktiv ist neben dem Leistungsspektrum der Alpe GmbH auch der neue Bürozubau, der<br />

im Herbst 2007 bezogen wurde. In diesem Ambiente fühlen sich Mitarbeiter und Kunden<br />

wohl. Denn wer Holz predigt,<br />

soll auch mit Holz leben …<br />

Seit 1990 gibt es die Alpe GmbH,<br />

seit 2001 am aktuellen Standort<br />

in Fohnsdorf. Johann Almer hat mit<br />

seinem Team ein Paradeunternehmen<br />

aufgebaut. Derzeit sind über 40<br />

Mitarbeiter beschäftigt. Ein gesundes<br />

Betriebsklima ist Johann Almer<br />

immer schon ein besonderes Anlie-<br />

gen gewesen, denn ohne zufriedene<br />

und motivierte Mitarbeiter kann es<br />

Manuela Pristauz<br />

Buchhaltung<br />

Rudolf Peinhopf<br />

tischlermeister<br />

keine Erfolge geben.<br />

„Seit 1990<br />

haben wir über 40<br />

Tischler- und Zim-<br />

Josef Krenn<br />

Zimmermeister<br />

Anton Peinhopf<br />

techniker<br />

merer-Lehrlinge<br />

ausgebildet. Die<br />

Alpe GmbH ist ein<br />

Spezialist für alles<br />

rund ums Holz.<br />

Holzhäuser, Holzbauten,Wintergärten,<br />

An- und<br />

Zubauten, Dachstühle,<br />

Carports,<br />

Türen, Innenausbau,Dachgeschossausbauten,<br />

H o l z t r e p p e n ,<br />

Massivholzmöbel – sind die Stärken<br />

des Unternehmens. Und dass Johann<br />

Almer nicht nur von Mitarbeiterzufriedenheit<br />

spricht, sondern auch danach<br />

handelt, hat er mit dem neuen<br />

Bürotrakt eindrucksvoll bewiesen.<br />

Johann Almer<br />

Firmeninhaber, Zimmermeister<br />

Gudrun Almer<br />

Personalverrechnung<br />

Peter Amon<br />

techniker<br />

[info]<br />

ALPE Zimmerei-tischlerei GmbH<br />

Josef-Ressel-Gasse 2<br />

8753 Fohnsdorf<br />

tel: 03573 – 34570<br />

www.alpe.at


DAS BESTE AUS HOLZ<br />

AUS UNSERER ZIMMEREI & TISCHLEREI<br />

Wir bringen HOLZ in Ihr Leben.<br />

Zimmerei • Tischlerei<br />

extra April 2009<br />

Johann Almer�<br />

Zimmermeister<br />

UnSeR Angebot:<br />

HOLZHÄUSER<br />

HOLZbaUtEn�<br />

WintERgÄRtEn<br />

UM- Und ZUbaUtEn<br />

dacHStüHLE<br />

caRpORt Und Windfang<br />

HaUS- Und innEntüREn<br />

innEnaUSbaU<br />

dacHgEScHOSSaUSbaUtEn�<br />

MöbEL aLLER aRt<br />

HOLZtREppEn�<br />

03573/34570�<br />

0664/1430036<br />

Rufen Sie uns an,<br />

wir beraten �Sie gerne.<br />

www.alpe.at<br />

8753 Fohnsdorf/Ost<br />

Josef-Ressel-Gasse 2<br />

Tel.: 03573 / 34570<br />

www.alpe.at


extra April 2009<br />

WERNEGG<br />

Elektrosmog -<br />

Mensch und Sicherheit<br />

Herta Dirnberger als Geschäftsführerin von Wernegg Elektroinstallationen beschäftigt<br />

sich seit Jahren mit den Auswirkungen der Elektrizität auf die Gesundheit der<br />

Menschen. Obwohl keine sinnliche Wahrnehmung der elektromagnetischen Felder<br />

besteht, kommt es häufig zu bedeutsamen Befindlichkeitsstörungen - in diesem<br />

Falle spricht man von „Elektrosensibilität“- die jedoch durch vorbeugende Maßnahmen<br />

vermieden werden können.<br />

WORuM GEHt ES?<br />

Viele Menschen denken, wenn von<br />

Elektrosmog geredet wird, vor allem<br />

an Hochspannungsleitungen oder<br />

Handy-Masten.<br />

Nach Aussage von Wissenschaftern<br />

wird allerdings rund 80% des messbaren<br />

Elektrosmogs in privaten Haushalten<br />

erzeugt. Dazu gehören diverse<br />

Haushaltsgeräte, Beleuchtungskörper<br />

tipps:<br />

• möglichst keine Elektrogeräte im Schlafzimmer (wie Fernseher<br />

etc. besonders ungünstig sind Trafos für Halogenlampen)<br />

• keine dimmbaren Nachttischlampen, keine Verlängerungskabel<br />

unter dem Bett<br />

• Elektrogeräte nach Gebrauch ausschalten<br />

• keine Metallteile beim Bett<br />

• Bett nicht an die Wand der Nachbarwohnung<br />

(außer, es wird abgeschirmt)<br />

technische Möglichkeiten:<br />

• Einbau eines Netzfreischalters, z.B.: nur für das Schlaf- und<br />

Kinderzimmer, da viele Stromverbraucher auch über Nacht<br />

im Betrieb sein müssen (Kühlschrank, Ladegerät etc.)<br />

• abgeschirmte Kabel (= Spezialummantelung)<br />

• abgeschirmte Steckdosen<br />

oder Radio- und Fernsehgeräte etc.<br />

deren Strahlenbelastung größer sein<br />

kann, als eine nahe gelegene Hochspannungsleitung.<br />

WAS ISt NuN ABER<br />

ELEKtROSMOG?<br />

Elektrosmog ist ein Sammelbegriff<br />

von künstlich erzeugten elektrischen<br />

oder magnetischen Feldern. Elektrische<br />

Felder entstehen, wenn Elektrogeräte<br />

an das Stromnetz angeschlossen<br />

- selbst wenn ausgeschaltet<br />

- sind. Zusätzlich entstehen magnetische<br />

Felder durch fließenden Strom<br />

zu den Geräten, wenn diese eingeschaltet<br />

sind; z.B.: Halogenleuchten<br />

erzeugen zusätzlich auch elektromagnetische<br />

Strahlung.<br />

DAuERBELAStuNG:<br />

Es gibt Studien, die unabhängig voneinander<br />

zum Ergebnis kommen,<br />

dass Menschen, die zu lange oder zu<br />

starken elektromagnetischen Feldern<br />

aus Stromleitungen oder Haushaltsgeräten<br />

ausgesetzt sind, mit höherer<br />

Wahrscheinlichkeit an Krebs oder degenerativen<br />

Hirnleiden erkranken,<br />

als diesbezüglich unbelastete Personen.<br />

Es wird auch davon ausgegangen,<br />

dass heutzutage zwischen 3-8%<br />

der Bevölkerung an starken Symptomen<br />

der Elektrosensibilität leiden<br />

und rund 35 % an schwachen<br />

Symptomen; das sind u.a.: Schlafstörungen,<br />

Kopfschmerzen, Unwohlsein,<br />

Antriebs- und Konzentrationsschwierigkeiten,<br />

Nervosität, Schwindelgefühle<br />

oder auch Hautreizungen.<br />

DIE WICHtIGStEN<br />

SCHutZMASSNAHMEN VOR<br />

ELEKtROSMOG:<br />

Der wichtigste Bereich, den es abzuschirmen<br />

gilt, ist der Schlafplatz. Um<br />

eine optimale Regeneration zu erreichen,<br />

ist es notwendig, den Schlaf-<br />

platz frei von Elektrosmog zu halten.<br />

So verliert der Körper keine Kraft mit<br />

der Abwehr von Belastungen und<br />

man wacht am Morgen erholt auf.<br />

Wichtig ist auf alle Fälle, vorweg eine<br />

Messung durchführen zu lassen,<br />

um zu wissen, welche Art von Elektrosmog<br />

auftritt.<br />

Diese Unterschiedlichkeit zeigt aber<br />

auch auf, dass es keinen pauschalen<br />

Maßnahmenkatalog gibt, weshalb<br />

immer eine individuelle, detaillierte<br />

Analyse vor Ort notwendig ist.<br />

Auf Grund des erarbeiteten Ergebnisses<br />

gibt es dann mit dem Kunden<br />

ein Aufklärungs- und Beratungsgespräch<br />

, in dem die jeweils erforder-


lichen Maßnahmen vorgeschlagen<br />

werden. Nach einer beauftragten<br />

Durchführung, wird eine Kontrollbzw.<br />

Vergleichsmessung zur Dokumentation<br />

der Reduzierung von<br />

Elektrosmog als selbstverständlich<br />

angesehen.<br />

DAS ZIEL SOLLtE SEIN – AuF<br />

NuMMER SICHER GEHEN:<br />

Lassen Sie Elektrosmog messen! Es ist<br />

eine gute Investition in die Gesundheit,<br />

sowohl als Vorbeugung, als auch<br />

zur Unterstützung der Gesundung.<br />

Nur ein Fachmann kann Ihnen sagen,<br />

wie die effektivste Befreiung von<br />

Elektrosmog möglich ist. Sie brauchen<br />

deshalb kaum auf eine<br />

„elektrische Errungenschaft“<br />

verzichten und<br />

können trotzdem fast alleAnnehmlichkeiten<br />

von<br />

elektrischen<br />

P r o d u k t e n<br />

nützen.<br />

DAS PROFIL VON WERNEGG<br />

Wernegg Elektroinstallationen versteht<br />

sich als zuverlässiger und kompetenter<br />

Partner für alternative und innovative<br />

Elektro-Installationstechnik. Das reicht<br />

von der Planung bis zur Realisierung,<br />

im gewerblichen – sowie im privaten<br />

Bereich, der Industrie, aber auch der<br />

Landwirtschaft. Die Leitidee „Mensch<br />

und Sicherheit“ steht im Mittelpunkt<br />

des Handelns. Es werden alle Dienstleistungen<br />

durch unsere kompetenten<br />

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf<br />

Ihre Wünsche und Anforderungen hin<br />

zugeschnitten.<br />

Neben den sachlich, fachlichen Innovationen<br />

sind bei Wernegg vor allem<br />

auch die menschlichen Faktoren (wie<br />

auch aus der Überschrift ersichtlich)<br />

von größter Wichtigkeit. Dort, wo es<br />

um das Miteinander, um die innerbetriebliche<br />

Kultur, um die Weiterbildung,<br />

ja um die Zukunft vor allem<br />

unserer Jugend geht, dort gibt es optimale<br />

Unterstützung.<br />

Wie heißt es in den Schlagzeilen immer<br />

wieder? Zufriedene Mitarbeiter<br />

bringen auch zufriedene Kunden -<br />

wie erst vor Kurzem in einer Blitzumfrage<br />

als der richtige Weg bestätigt<br />

wurde.<br />

Das Jugendausbildungsprojekt „Hoffnung“<br />

– eine Initiative für junge<br />

Menschen, die eine für sie falsche Berufsentscheidung<br />

getroffen, ihre Lehre<br />

entweder abgebrochen, oder noch<br />

nie begonnen<br />

haben. Mit<br />

diesem Projekt,<br />

das auch<br />

vom AMS unterstützt<br />

wird,<br />

ist es gelungen,einerseitsJugendlichen<br />

eine<br />

neue Perspektive<br />

zu bieten<br />

und andererseits<br />

für einen<br />

zusätzlichen<br />

qualifizierten<br />

Nachwuchs<br />

in der Elektrobranche<br />

zu<br />

sorgen.<br />

Die Grundlage dazu<br />

wurde in einem eigenen Entwicklungsprojekt<br />

im Vorjahr gelegt. Ein<br />

Nährboden für gute Ideen und Aktionen<br />

– der Mix aus der Änderungsfreude<br />

der Jungen und dem Detailwissen<br />

und der Erfahrung der Älteren<br />

machen Wernegg zum idealen Partner<br />

für die Kunden.<br />

Wir sind für Sie da…<br />

Unsere Dienstleistungen:<br />

extra April 2009<br />

• Wir übernehmen Elektroinstallationen aller Art, wie z.B.<br />

Altbauten, Neubauten, Renovierungen<br />

• Brand und Einbruchsmeldeanlagen<br />

• Planungsarbeiten, privat und gewerblich<br />

(Objektplanung, Beleuchtungsplanung)<br />

• Blitzschutz<br />

• Alarmanlagen<br />

• EDV- und Netzwerktechnik<br />

• Satelliten- & Antennenanlagen<br />

• Servicedienst<br />

Wernegg & Co. Ges.m.b.H<br />

Franz-Josef-Straße 11<br />

8700 Leoben<br />

Tel: +43 (0)3842 43 181 - 0<br />

Fax: +43 (0)3842 43 181 - 14<br />

Mobile: +43 (0)650 43 181 - 20<br />

Online: http://www.wernegg.com<br />

E-Mail: office@wernegg.at<br />

9


0 extra April 2009<br />

DAS SICHERHEITSPAKET VON TOWN & COUNTRY HAUS - EINZIGARTIG IN ÖSTERREICH<br />

Maximale Sicherheit im Hausbau<br />

Jeder Town & Country Haus-Bauherr genießt den einzigartigen<br />

Schutzbrief für sich und sein Traumhaus.<br />

Ein Haus zu bauen bedeutet, einen<br />

der größten Träume zu verwirklichen.<br />

Dieser Traum ist jedoch mit Risiken<br />

verbunden, die das schöne Gefühl,<br />

ein eigenes Haus zu besitzen,<br />

gründlich verderben können. Besonders<br />

jetzt in wirtschaftlich schwierigen<br />

Zeiten, müssen lt. Town &<br />

Country-Haus folgende Fragen ausnahmslos<br />

geklärt, beantwortet und<br />

abgesichert sein:<br />

ERStELLuNG EINES<br />

BAuGRuNDGutACHtENS:<br />

Jeder Bauherr erwartet, dass sein<br />

Haus auf solidem Fundament steht.<br />

Wenn mit den Erdarbeiten für einen<br />

Hausbau begonnen wird und dabei<br />

z.B. harte Gesteinsschichten oder<br />

drückendes Grundwasser vorgefunden<br />

werden, sind Probleme, Bauzeitüberschreitungen<br />

und Verteuerungen<br />

vorprogrammiert. In diesem<br />

Fall ist auch die gesamte Hausfinan-<br />

Bundesstraße 11a, 8753 Fohnsdorf-Aichdorf<br />

zierung gefährdet.<br />

Town & Country Haus erstellt für seine<br />

Kunden rechtzeitig vor Baubeginn<br />

ein Baugrundgutachten. Dabei werden<br />

mittels Kernbohrungen die verschiedenen<br />

Geländeschichten ermittelt<br />

und damit sichergestellt, dass das<br />

Haus auf solidem Fundament steht.<br />

Eventuell drohende Mehrkosten können<br />

so rechtzeitig erkannt werden.<br />

SICHERHEIt IN DER<br />

FINANZIERuNG DuRCH<br />

FEStPREISGARANtIE:<br />

Town & Country betont, dass es bei<br />

jedem Bauvertrag eine verbindliche<br />

Festpreisgarantie gegeben muss.<br />

Wichtig in diesem Zusammenhang<br />

ist, dass jede Leistung klar formuliert<br />

und schriftlich in der Bau- und<br />

Leistungsbeschreibung festgehalten<br />

wird. Mit der Festpreisgarantie können<br />

sich die Bauherren eines Town<br />

& Country Massivhauses sicher sein,<br />

dass der Traum vom Eigenheim auch<br />

leistbar bleibt.<br />

WICHtIG WIE NOCH NIE – DIE<br />

FERtIGStELLuNGSGARANtIE:<br />

In den letzten Wochen und Monaten<br />

mussten die Medien leider häufig<br />

von insolventen Firmen berichten.<br />

Nicht zuletzt haben auch viele Häusl-<br />

Besuchen Sie uns im Musterhaus<br />

Bundesstraße 11a, 8753 Fohnsdorf/Aichdorf<br />

Tel.: 03577/26688-0<br />

bauer diesbezüglich schmerzliche Erfahrungen<br />

hinnehmen müssen. Im<br />

Insolvenzfall einer Baufirma hat der<br />

Bauherr das extreme Risiko, dass sein<br />

Haus möglicherweise nicht oder nicht<br />

zum vereinbarten Preis fertig gebaut<br />

wird. Dieses Risiko kann ganze Familien<br />

in den Ruin treiben.<br />

Ganz anders bei Town & Country<br />

Wir bau<br />

schlüss<br />

oder oh<br />

* ohne Bodenbelege


Haus: hier gibt es die Fertigstellungsbürgschaft<br />

durch eine Versicherung.<br />

Das bedeutet für den Bauherren: egal<br />

was passiert, sein Haus wird auf jeden<br />

Fall zum vereinbarten Preis fertig gebaut.<br />

Eventuelle Mehrkosten werden<br />

durch eine namhafte Versicherung<br />

bezahlt. Kein anderes Unternehmen<br />

in Österreich kann derzeit seinen<br />

Kunden diese einzigartige Sicherheit<br />

mit dieser Erfüllungsgarantie bieten.<br />

ZuSätZLICHE PRüFuNG<br />

DuRCH ExtERNE<br />

PRüFINGENIEuRE:<br />

Neben der eigenen Projektleitung<br />

wird jeder Bau eines Town & Country-Massivhauses<br />

während der Bauphase<br />

mehrmals von einem externen<br />

Prüfingenieur hinsichtlich der Verarbeitungsqualität<br />

und der Einhaltung<br />

aller Bauvorschriften überprüft. Damit<br />

kann sich der Bauherr sicher sein,<br />

dass er maximale Bauqualität und<br />

Werthaltigkeit erhält. Die Abschlussprüfung<br />

beinhaltet auch den sogenannten<br />

BLOWER-DOOR-tESt – EIN<br />

äuSSERSt AuFWENDIGER<br />

WINDDICHtIGKEItStESt:<br />

„Bei diesem Test möchten wir, dass<br />

die Bauherren auf jeden Fall mit an-<br />

wesend sind“ erklärt der Geschäftsführer<br />

von Town & Country Haus<br />

Fohnsdorf. Weiters betont Hr. Peter<br />

Kahl: „Bei diesem Test können sich<br />

unsere Kunden selbst von der hervorragenden<br />

Bauqualität im Beisein des<br />

externen Prüfingenieurs überzeugen.<br />

Mit diesem Test wird sichergestellt,<br />

dass die Wärme im Haus bleibt und<br />

dass bei richtigem Lüften Schimmel<br />

in einem Town & Country Haus keine<br />

Chance hat“.<br />

BAuGEWäHRLEIStuNGS-<br />

VERSICHERuNG:<br />

Trotz vieler Kontrollen kann trotzdem<br />

mal was passieren. Wichtig ist<br />

im Fall der Fälle, dass es dann kompetente<br />

Hilfe gibt. Town & Country<br />

hat für diese Fälle eine Gewährleistungsversicherung,<br />

das bedeutet für<br />

den Bauherren: wenn es Reparaturen<br />

am Haus geben sollte, zahlt auch diese<br />

Kosten eine Versicherung.<br />

QuALItätS-AWARD FüR<br />

BEStE BAuQuALItät IN<br />

ÖStERREICH VERLIEHEN:<br />

2008 hat Town & Country Haus<br />

Fohnsdorf von VQC (Verein für Qualitätskontrolle<br />

am Bau) den Qualitäts-Award<br />

für die beste Bauqualität<br />

und Kundenzufriedenheit in Österrei-<br />

extra April 2009<br />

www.HausAusstellung.at<br />

www.HausAusstellung.at<br />

en individuell geplante Massivhäuser<br />

elfertig* zum Fixpreis ab e 116.900,-<br />

ne Eigenkapital für mtl. e 435,- **<br />

und Malerarbeiten ** Eurofinanzierung 25 Jahre für Jungfamilien<br />

v.l. VQC-techniker Jürgen Weiß, t&C-Projektleiter thomas Knauer, t&C Geschäftsführer<br />

Peter Kahl, VQC-Geschäftsführer udo Schumacher-Ritz<br />

ch verliehen bekommen. „Das ist eine<br />

Auszeichnung für unser System<br />

und die hervorragenden Leistungen<br />

unserer regionalen Handwerker“, erklärt<br />

der Geschäftsleiter stolz, „wir<br />

sind weiterhin sehr bemüht unsere<br />

Leistungen auf diesem sehr hohen<br />

Niveau zu halten und trotzdem einen<br />

äußerst attraktiven Preis zu bieten.“<br />

Neben all diesen Sicherheiten und<br />

Garantien hat Town & Country Haus<br />

im Rahmen seines Sicherheitspaketes<br />

mit den drei Schutzbriefen eine Reihe<br />

von weiteren Alleinstellungsmerkmalen<br />

wie z.B.: das Grundstückssuchservice,<br />

das Finanzierungsservice, 3-<br />

Monate Bauzeitgarantie u.v.a.m.<br />

[info]<br />

tOWN & COuNtRy HAuS<br />

FOHNSDORF<br />

8753 Fohnsdorf-Aichdorf,<br />

Bundesstraße 11a<br />

tel. 03577 / 266 88 – 0<br />

www.HausAusstellung.at


extra April 2009<br />

HOLZPELLETS, HACKSCHNITZEL, HEIZÖL, DIESEL, KOHLE, HOLZ<br />

Brennstoffe Stadlober -<br />

Energie aus einer Hand<br />

Man genießt die ersten Frühlingsstrahlen und freut sich auf das nahe Ende der<br />

Heizperiode.<br />

Damit einem sorgenfreien Sommer<br />

nichts im Wege steht, ist jetzt die<br />

richtige Zeit, den Vorrat an Holzpellets<br />

oder Heizöl wieder aufzufüllen.<br />

Schonen Sie Ihre Geldbörse und nutzen<br />

Sie die günstigen Einlagerungsspreise<br />

im Frühjahr.<br />

PELLEtS - HACKSCHNItZEL<br />

Qualitätssicherung ist bei Brennstoffe<br />

Stadlober, dem Urgestein in Sachen<br />

Pellets, oberstes Gebot. Es werden<br />

ausschließlich Ö-Norm-geprüfte<br />

Pellets, gesiebt und staubfrei eingeblasen,<br />

geliefert. Die Zustellung durch<br />

langjährige und erfahrene Mitarbeiter<br />

gewährleistet ein störungsfreies<br />

und problemloses Heizen und sichert<br />

eine hohe Energieausbeute.<br />

Seinen Erfahrungsschatz über Holzpellets<br />

vermittelt Karl Stadlober auch<br />

als Referent bei Installateur- und<br />

Rachfangkehrerschulungen des Österreichischen<br />

Biomasseverbandes.<br />

Nutzen Sie die langfristig günstigere<br />

und ebenso komfortable Alterna-<br />

Karl Stadlober<br />

tive zu Öl und Gas, schaffen damit<br />

Arbeitsplätze in Österreich, mehr Unabhängigkeit<br />

vom Ausland und schonen<br />

unsere Umwelt!<br />

Mit einem leistungsfähigen Hackschnitzel-Pumpcontainer<br />

bietet<br />

Brennstoffe Stadlober seinen Kunden<br />

auch eine staubfreie Belieferung mit<br />

Qualitätshackgut.<br />

DIESEL -<br />

BAuStELLENSERVICE<br />

Ein weiteres Spezialgebiet<br />

von Brennstoffe Stadlober<br />

ist die Baustellenbetankung<br />

mittels Diesel-


tank-LKW. „Wir kommen mit unserem<br />

Diesel zu jeder Baustelle, zu jedem<br />

Schotterwerk, und wie beim Heizöl<br />

erreichen wir auch hier schwierig<br />

zugängliche Orte wie zum Beispiel<br />

Forststraßen“, sagt Karl Stadlober,<br />

und bietet damit die effizienteste Lösung<br />

zum Betanken von Baufahrzeugen.<br />

Mit 100 Litern pro Minute wer-<br />

den die Maschinen schnellbefüllt,<br />

womit die Stehzeiten bei der Arbeit<br />

auf ein Minimum sinken.<br />

DER RINDENMuLCH-<br />

LäRCHENExPRESS<br />

Abseits der Lieferung von Brennmaterial<br />

in den Bezirken Murau, Judenburg<br />

und Knittelfeld ist Stadlober<br />

auch der Profi beim Verteilen von Rindenmulch.<br />

„Wir liefern mit unserem<br />

‚Lärchenexpress’ Rindenmulch in die<br />

ganze Steiermark, und verteilen mit<br />

unserer LKW-Pumpe direkt auf allen<br />

Flächen und Hängen“, sagt Inhaber<br />

Karl Stadlober.<br />

Beim maschinellen Auftragen von<br />

hochwertigem Rindenmulch aus Lärche<br />

kommt es gegenüber der Handarbeit<br />

zu einer Zeitersparnis von mehreren<br />

Tagen. Der<br />

Lärchenmulch sorgt<br />

für einen schönen<br />

optischen Eindruck<br />

und verhindert das<br />

Wachsen von Un-<br />

kraut. Gegenüber Fichtenmulch mit<br />

niedrigerer Qualität bleibt die Konsistenz<br />

des Materials von der Lärche sehr<br />

viel länger erhalten.<br />

Für den Fohnsdorfer<br />

Brennstoffhändler Karl<br />

Stadlober sind Qualität,<br />

Beratung, Service keine<br />

Schlagworte sondern eine<br />

Verpflichtung. Gemeinsam<br />

mit seinen langjährigen<br />

und erfahrenen Mitarbeitern<br />

unterstützt er seine<br />

Kunden jederzeit gerne<br />

mit Rat und Tat.<br />

www.stadlober.at<br />

extra April 2009<br />

[info]<br />

BRENNStOFFE uND<br />

tANKStELLE StADLOBER<br />

Judenburger Straße 5<br />

8753 Fohnsdorf<br />

tel: 03573/ 3711<br />

Fax: 03573/ 3350<br />

E-Mail: brennstoffe@stadlober.at


extra April 2009<br />

Floristik +++ Gärtnerei +++ Zierbaumschule +++ Baumschulproduktion +++ Gartengestaltung<br />

Er ist für Sie da!<br />

Karl Klingsbichl ist ausgebildeter<br />

Gärtner- und Floristenmeister. Vor<br />

allem aber Gärtner mit Leib und Seele.<br />

Seine persönliche Erfüllung findet<br />

er in der Gartengestaltung, wo Kreativität<br />

und Wissen gleichermaßen gefragt<br />

sind. Für eine persönliche Beratung<br />

auch vor Ort steht er gerne zur<br />

Frühlingsaktion:<br />

Zuckerhutfichte<br />

bekanntes Zwerggehölz<br />

für Einzelstellungen und<br />

zierliche Hecken.<br />

30/40 cm Con.<br />

Zwergrhododendron<br />

sehr robust<br />

und frühblühend<br />

20/25 cm Con.<br />

Buxkugel<br />

immergrün, robust<br />

und schnittverträglich<br />

20 cm Con.<br />

Heckeneibe<br />

beste immergrüne<br />

Heckenpflanze,<br />

sehr schnittverträglich<br />

Verfügung. Ob Bauern- oder Landhausgarten,<br />

ob japanischer oder moderner<br />

Garten oder Schwimmteich<br />

– Karl Klingsbichl besticht durch seine<br />

originellen und gleichzeitig praxisorientierten<br />

Ideen und die mit seinem<br />

großen Know-how einhergehende<br />

perfekte Planung und Umsetzung,<br />

Con.<br />

nur<br />

90<br />

e8,<br />

nur<br />

Con.<br />

50<br />

e8,<br />

nur<br />

Con.<br />

e12,<br />

nur<br />

Con.<br />

90<br />

90<br />

e4,<br />

Sie erreichen mich<br />

unter 0664 / 2051276<br />

Das größte Pflanzensortiment der Obersteiermark<br />

Das Sortiment der Gärtnerei Kamaritsch ist einzigartig in seiner Vielfalt: von Altbewährtem bis zu Raritäten und den neuesten Züchtungen.<br />

Die Aufzucht erfolgt ausschließlich in den eigenen Glashäusern, in der Baumschule werden spezialrobuste Pflanzen gezüchtet, die extra unserem<br />

Klima angepasst sind.<br />

Der Familienobstbaum!<br />

• 3 bis 4 Sorten auf einem Baum veredelt<br />

• Reifezeit früh bis spät<br />

• Sommer, Herbst und Winter<br />

• Äpfel-und Birnenbäume<br />

In unserer Baumschule finden Sie noch viele weitere interessante Angebote<br />

+


Wir gestalten Ihren individuellen Blumenschmuck<br />

für Fenster, Balkon und Terrasse und<br />

geben Ihnen wertvolle Pflegehinweise.<br />

Das Geheimnis schöner Blumen<br />

Aktion<br />

• Liebevolle Pflege<br />

• Spezialerde aus unserer<br />

Gärtnerei<br />

• Spezialdünger für<br />

Blüte und Blatt<br />

Für überreichen Blütenflor,<br />

dunkelgrüne Blätter<br />

und starkes Wachstum.<br />

Goldcosmea; Elfenblume, Surfinia,<br />

Edelpelargonien, Riesenverbenen;<br />

Fuchsien und vieles mehr<br />

in Gärtnerqualität ab<br />

ab<br />

95<br />

e0,<br />

Neuheiten 2009<br />

Aktion<br />

Petunien „Niagara“<br />

Serie mit kleinen Blüten und starkem<br />

Wuchs. Sehr robust, dauerblühend in<br />

leuchtenden Farben.<br />

Sommermalve „Lady in Pink“<br />

kompakter Wuchs, hellrosa mit dunklem<br />

Auge, blüht bis zum Frost.<br />

Allysum „Snow Princess“<br />

schneeweiße Blüten, die nach Honig duften.<br />

Schmiegt sich einzigartig an ihre Kombinationspartner<br />

oder bezaubert als Ampelpflanze.<br />

Balkon Prinz „Stadt Villach“<br />

sehr kräftiger Wuchs, leuchtend rot mit<br />

weißem Auge.<br />

Altbewährtes wieder entdeckt!<br />

Gebirgshängenelken<br />

große gefüllte, stark duftende Blüten in<br />

rot und rosa; hängender Wuchs.<br />

Pelagonie Eschbach<br />

große, leuchtend rote Blüten; starker<br />

halbhängender Wuchs; sehr robust.<br />

Balkonprinzstecklinge<br />

frisch aus dem<br />

Glashaus<br />

49<br />

e0,<br />

extra April 2009<br />

Blütenzauber für<br />

Balkon & Terrasse


extra April 2009<br />

Paltentaler Splitt & Marmorwerke<br />

Ihr Partner für Erdbau, Schotter, Transporte,<br />

Bodenaushub- und Bauschuttdeponie<br />

Mit modernen Geräten und erfahrenem Personal sind wir<br />

für Ihre Bauvorhaben bestens gerüstet!<br />

Gebäudeabbruch<br />

Forstwegebau<br />

Paltentaler Splitt & Marmorwerke GmbH<br />

8761 Pöls · Oberkurzheim 2<br />

Ihr Ansprechpartner: Herr Maier 0664 / 1513010<br />

ma@paltentaler-kies.at<br />

Zentrale: 8786 Rottenmann · Tel. 03614 / 2420-0<br />

www.paltentaler-kies.at<br />

Aushubarbeiten und Planierarbeiten<br />

Gabionen<br />

Stützmauern mit Natursteinen<br />

Sand, Schotter und Splitt aus eigenem Abbau<br />

Abbruch, Entsorgung und Recycling<br />

Zufahrten, Forstwegebau<br />

Mobile Recyclinganlage


design trifft natur<br />

JORI-Relaxstühle sorgen mit einem<br />

ausgereiften, patentierten System<br />

für optimale Entspannung beim<br />

Sitzen und Liegen. Dieses System<br />

sorgt dafür, dass jede Muskelfaser<br />

unseres Körpers ideal „gelagert“<br />

wird. Dadurch kann sich der Körper<br />

bestens entspannen .... und der<br />

Geist zu neuen Ufern aufbrechen!<br />

Relaxstühle von JORI ORIGINALS<br />

Wohnen + Arbeiten + Entertainment<br />

Collection bestechen darüberhinaus<br />

durch zeitloses, elegantes Design.<br />

Die Anforderungen an den modernen „Wohnraum“<br />

haben sich geändert: So fl exibel wie seine Benutzer<br />

passt er sich den Erfordernissen im 21. Jahrhundert<br />

an und ist gerne „Lümmelecke“, Repräsenationsraum<br />

für Gäste, Multimediacenter und Arbeitsraum in einem.<br />

TEAM 7 hat dazu formschöne Lösungen für jeden<br />

Geschmack entwickelt!<br />

Vertrauen Sie sich einfach den erfahrenen Spezialisten<br />

im Einrichtunghaus Hartleb an und besuchen Sie<br />

unseren Schauraum.<br />

���������������������������������<br />

Design + Funktion<br />

von JORI =<br />

höchste Entspannung<br />

„Entspannen“ Sie sich ab sofort im stark vergrößerten Team7-Schauraum<br />

bei Hartleb in Zeltweg und testen Sie den Sitzkomfort von JORI.<br />

Cubus_98x258_4c_neu.indd 1 21.05.2008 11:01:23 Uhr<br />

extra April 2009<br />

Wir veredeln ihre<br />

Glasflächen<br />

Als Wintergartenbesitzer kennen Sie das Problem: die<br />

Außenfenster verschmutzen schneller als man denkt. Die<br />

Reinigung kostet in der Folge viel Zeit und Kraft. Auch<br />

bei normalen Fenstern und schwerzugänglichen Stellen.<br />

Die Vorteile:<br />

(die auch für Duschkabinen, Solaranlagen<br />

und alle anderen Scheiben gelten)<br />

• Aufwändige Reinigungen verringern<br />

sich wesentlich.<br />

• Selbstreinigungseffekt, Nanofit weist<br />

weitestgehend Wasser und Schmutz ab.<br />

• Der Regen übernimmt einen Großteil<br />

der Reinigung.<br />

• Bewahrt das Glas vor Alterung,<br />

Verwitterung und vor dem Auslaugen.<br />

• Erhöht die Optik und Transparenz des<br />

Glases.<br />

• Beeinträchtigt die Spannungsrisskorrosion<br />

des Glases nicht.<br />

• Schützt langfristig und ist UV-beständig.<br />

• Schützt Ihren Wintergarten dauerhaft<br />

vor Umwelteinflüssen<br />

Rufen Sie uns an!<br />

Schwarze Streifen von Schmutzablauf und<br />

Kalk: So stellt man sich nicht die Sicht aus<br />

seinem Wintergarten vor. Alle drei Monate<br />

die großen Flächen putzen zu müssen ist<br />

auch keine Perspektive auf Lebenszeit.<br />

Gott sei Dank hat die Nanotechnologie nun<br />

eine neue Beschichtungsmethode entwickelt.<br />

Nach der Behandlung mit NANOFIT<br />

entsteht auf den Glasscheiben Ihres Wintergartens<br />

eine selbstreinigende Wirkung.<br />

Staub und Schmutz wird bei Regen infolge<br />

einfach weggewaschen. Das Geniale daran:<br />

Der Oberflächenschutz hält bis zu 10<br />

Jahre lang. Voraussetzung für die Haltbarkeit<br />

ist die sachgerechte Aufbringung durch<br />

die kompetenten Mitarbeiter des NANOFIT-<br />

Teams.<br />

Jetzt!<br />

Frühjahrsaktion<br />

Nanoveredelung<br />

für Ihr Auto!<br />

-10%<br />

Margit Reichsthaler, Bundesstrasse 24, A-8740 Zeltweg<br />

Tel: +43(0)3577/25006, Fax: +43(0)3577/25006-4<br />

E-mail: office@nanofit.at, www.nanofit.at


extra April 2009<br />

EXTRA-REDAKTEUR HANNES AUER AUS DER WELT: TEIL 7<br />

thailand, I‘ll love you long time<br />

Ich stehe in Bangkok an den Pforten eines Garten Eden. Thailand – ein Paradies mit Fehlern.<br />

Das Paradies, eine nach Meyers Lexikon<br />

“in vielen Religionen verbreitete<br />

Vorstellung einer Stätte der<br />

Ruhe, des Glücks, des Friedens und<br />

des Heils am Anfang und am Ende aller<br />

Zeiten“ ist seit jeher in der westlichen<br />

Theologie zentrales Thema.<br />

„Gibt es das Paradies tatsächlich?“<br />

lautet sei jeher die Frage.<br />

Der alte Karl Marx war, neben seinen<br />

Hauptrollen als Ökonom, Politikwissenschaftler<br />

und Soziologe auch ein<br />

wichtiger Kirchenkritiker. Seiner Meinung<br />

nach war das Paradies eine Erfindung<br />

der Kirche, die die leidenden<br />

Massen von der Revolution abbringen<br />

und sie auf ein besseres Leben im<br />

Jenseits vertrösten sollte. Die Religion<br />

und die Vorstellung vom Paradies als<br />

Schmerzmittel, als Opium des Volkes.<br />

Dass das Paradies wirklich existiert,<br />

konnte Marx aber nicht wissen, weil<br />

er nie in Thailand war.<br />

Thailand ist ein Paradies, wenn auch<br />

kein perfektes. Die unwahrscheinliche<br />

Schönheit des Landes, die großzügige<br />

Freundlichkeit der Menschen, der exzellente<br />

Service bei niedrigen Preisen<br />

und die gute Infrastruktur haben die<br />

Schattenseite der riesigen, auf westliche<br />

Besucher ausgerichtete Drogenund<br />

Sexindustrie, die in Thailand beheimatet<br />

ist.<br />

Ich komme an in der Hauptstadt.<br />

One Night in Bangok. Die Hitze und<br />

Schwüle erschlagen mich beinahe.<br />

Nach nur wenigen Schritten aus<br />

dem Flughafengebäude ist das Leiberl<br />

durchgeschwitzt, und die Klimaanlage<br />

im Bus in die Stadt wirkt wie eine<br />

kleine Erlösung, mehr als die Regenschauer,<br />

die immer wieder, aber jetzt,<br />

gegen Ende der Regenzeit, immer seltener<br />

eintreten.<br />

KOH PHANGAN - GRÖSStER<br />

StRANDSPASS DER WELt<br />

Ich kann hier zunächst nicht lange<br />

bleiben, denn ein Fixtermin steht<br />

auf meinem Reiseplan: Die Full Moon<br />

Party auf der Insel Phangan, angeblich<br />

die größte Beach Party der Welt,<br />

mit laut Wikipedia zwanzig- bis dreißigtausend<br />

Besuchern alle vier Wochen.<br />

Diese Zahl ist übertrieben groß,<br />

trotzdem ist in dieser Nacht die Hölle<br />

los – aus ganz Südostasien, wahrscheinlich<br />

auch aus Australien und<br />

Europa reisen Unmengen an Backpackern<br />

an, um das Spektakel mitzuer-<br />

thailand ist Red Bull-Land. Hier machte der<br />

Zahnpasta-Vertreter Dietrich Mateschitz<br />

seine große Entdeckung und wurde in den<br />

Folgejahren zu einem der reichsten Männer<br />

Europas. Red Bull gibt es heute auf der<br />

ganzen Welt, selbst die letzte tankstelle im<br />

afrikanischen Busch hat garantiert einen<br />

Kühlschrank voll.<br />

leben. Bangkok wird auf mich warten.<br />

In dieser Nacht gibt es am Strand<br />

fast ausschließlich weiße Gesichter.<br />

Thailänder gibt es hier relativ wenige:<br />

Fast nur Prostituierte, Semi-Prostituierte<br />

auf der Suche nach einem<br />

westlichen Ernährer, und Drogendealer,<br />

die alles mögliche dabei haben:<br />

Kokain, Ecstasy, Party Pills und was<br />

weiß ich noch, halten sich hier auf.<br />

Die Nacht über bekomme ich fünf<br />

Angebote, Stoff zu kaufen. Ich rühre<br />

gottseidank nichts davon an – die<br />

teuflischen Mischungen aus Wodka<br />

und Thai-Red Bull, die am Strand in<br />

Kübeln verkauft werden, sind schon<br />

stark genug, einen Bullen umzulegen<br />

Sonnenuntergänge wie diese erlebaman nicht jeden tag, außer in thailand. Hier auf Koh tao<br />

bzw. bis 10.00 Uhr am nächsten Morgen<br />

wachzuhalten. Erst dann endet<br />

die Party langsam.<br />

Von Koh Phangan geht meine Reise<br />

weiter zur entspannteren Insel Koh<br />

Tao. Dort verbringe ich schöne Tage<br />

am Strand bei unglaublichen Sonnenuntergängen<br />

und mache meinen<br />

Open Water Tauchschein. Nirgends<br />

auf der Welt kann man so günstig<br />

tauchen lernen wie auf Koh Tao, kein<br />

Ort der Welt stellt mehr Tauchscheine<br />

Malerischer Himmel über Koh tao.<br />

aus. 18 Meter unter Wasser, ein super<br />

Gefühl. Meine deutsche Tauchlehrerin<br />

ist erfahren und humorvoll, meine<br />

erstes Taucherlebnis hätte nicht<br />

schöner sein können.<br />

Zehn Tage in Thailand sind vorüber,<br />

und ich wechsle gemeinsam mit Eli<br />

und Jannis, einem spanisch-holländischen<br />

Pärchen mit dem ich seit der<br />

Busfahrt von Bangkok aus unterwegs<br />

bin, die Seiten: An der Ostküste Thai-<br />

lands ist der Monsun von Tag zu Tag<br />

stärker zu spüren, im Westen wird es<br />

besser.<br />

Nächstes Ziel: Die Provinz Krabi, die<br />

Insel Koh Phi Phi und die Strände von<br />

Railey. Phi Phi hat es beim Tsunami<br />

vor etwa vier Jahren herb erwischt.<br />

Ein großer Teil der Insel wurde zerstört,<br />

die vielen Holzbungalows hat<br />

der mächtige Wasserschwall einfach<br />

weggeputzt. Jetzt wird auf der Insel<br />

gebaut wie wild, dieses Mal mit Beton,<br />

und mit einem Höllenlärm. Das<br />

Flair der von den Baustellen abgesehen<br />

wunderschönen Insel wird<br />

ein wenig ruiniert von den fast ausschließlich<br />

britischen Rucksacktouristen.<br />

Deren Tagesablauf sieht in etwa<br />

so aus: Die ganze Nacht durchsaufen<br />

und bis zum Nachmittag schlafen,<br />

dann im Irish Pub ein paar Premier<br />

Fortsetzung auf Seite 4<br />

Nicht von Menschenhand: Kann mir jemand<br />

sagen, welche Viecher diese Muster in den<br />

Sand graben? Schaut sehr cool aus.


Glückliche Gewinner<br />

Tischlerei aus dem Mürztal<br />

bereitete Freude !<br />

Tischlermeister Bruno Köck aus St. Lorenzen/Mzt.<br />

präsentierte auf der Häuslbauermesse in Leoben<br />

seine meisterhaften Arbeiten. Persönliche individuelle<br />

Planung, Beratung und fachkundige Ausführung<br />

zeichnet die Tischlerei Holz+Wohnen, Bruno Köck KG<br />

aus. Ob Form oder Funktion – mit seinen langjährigen<br />

Erfahrungen und Kenntnissen sind Ihren Wohnwünschen<br />

keine Grenzen gesetzt. Holz in gediegener Kombination<br />

mit verschiedensten Werkstoffen, sichern Ihnen eine<br />

perfekte Arbeit im gesamten Innenausbau.<br />

Für alle Freunde guter Wohnlösungen gab es außerdem<br />

tolle Preise zu gewinnen. Den Hauptpreis – einen<br />

3-tägigen Thermenaufenthalt in Loipersdorf – gewann<br />

Familie Saufüssl aus Allerheiligen im Mürztal.<br />

extra April 2009<br />

EXKLUSIVE QUALITÄT AUS MEISTERHAND<br />

STERNENTURM JUDENBURG:<br />

Osterferien: Achtung vor dem Gulp<br />

Zwei Außerirdische, der Gulp und die Gundula, sind auf dem Mond notgelandet. Und wollen nun die Erde in einen roten<br />

Sack einwickeln. – Das neue fantastische Abenteuer im Sternenturm Judenburg für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren.<br />

Als der Gulp die Erde einsackte, ja<br />

das für Tim und Tina eine aufregende<br />

Zeit. Eigentlich wollten sie<br />

sich bloß einen merkwürdigen roten<br />

Fleck auf dem Mond anschauen, und<br />

wurden plötzlich in ein spannendes<br />

Weltraumabenteuer verstrickt. Das<br />

Zauberpferd Pegasus lädt Tim und Tina<br />

ein, auf seinem Rücken ins Weltall<br />

zu reisen, um die Außerirdischen<br />

von ihrem Tun abzubringen. So machen<br />

die beiden einen spektakulären<br />

Ausflug, der sie zum Mond und spä-<br />

ter zur Sonne und zu einem Kometen<br />

führt.<br />

BESONDERS WERtVOLL<br />

Diese europaweit prämierte und als<br />

pädagogisch besonders wertvoll ausgezeichnetePlanetariums-Geschichte<br />

wurde in einer Mischung von<br />

kindgerechten Bildern und aufwändigen<br />

Computeranimationen in 360<br />

Grad Panoramatechnik umgesetzt. In<br />

interaktiven Phasen werden die Kinder<br />

durch den Moderator zu gemein-<br />

samen Aktivitäten angeleitet. Es entsteht<br />

ein unbelastetes, spielerisches<br />

Lernen, das von einem hohen Maß an<br />

Anschauung gekennzeichnet ist. Und<br />

bei den Kids mit Garantie für staunende<br />

Augen sorgt.<br />

[info]<br />

StERNENtuRM JuDENBuRG<br />

Info und Reservierung:<br />

tel. 03572-44088<br />

www.sternenturm.at<br />

Hochwertige Duschkabinen auf Bodenniveau<br />

• stufenlos<br />

und trotzdem zu 100 % wasserdicht<br />

• für makellose hygiene im Sanitärbereich<br />

• behindertengerecht<br />

Denken Sie auch ans<br />

Älterwerden!<br />

9


0 extra April 2009<br />

QuaLität<br />

voR<br />

Quantität<br />

Dachdeckerei n Spenglerei n Fassadenbau n Flachdächer<br />

Dachdeckerei – Spenglerei Sajowitz Ges.m.b.H.<br />

Judendorferstraße 39 n A-8700 Leoben<br />

Tel. 03842/46823 n Fax 03842/46823-3<br />

www.sajowitz-dach.at n office@sajowitz-dach.at<br />

Dachdeckerei n Spenglerei n Fassadenbau n Flachdächer<br />

Dachdeckerei – Spenglerei Sajowitz Ges.m.b.H.<br />

Judendorferstraße 39 n A-8700 Leoben<br />

Tel. 03842/46823 n Fax 03842/46823-3<br />

www.sajowitz-dach.at n office@sajowitz-dach.at<br />

Konrad-Max Sajowitz<br />

Betriebsleiter<br />

Durch bestens aus- und<br />

fortwährend weitergebildete<br />

Mitarbeiter können wir ein<br />

großes Repertoire mit den<br />

verschiedensten Lösungen<br />

anbieten.<br />

Jeder Betrieb ist so gut wie<br />

seine Mitarbeiter!<br />

Die Lagune von „the Beach“<br />

Premier League-Fußballspiele anschauen,<br />

und diese dann später auf<br />

der Playstation nachspielen. Während<br />

dessen wird wieder kräftig getankt,<br />

und die Thailand-Experience<br />

ist perfekt!<br />

Das für mich interessante an Koh<br />

Phi Phi war vor allem, dass die Insel<br />

der Drehort für den Film „The<br />

Beach“ war. Er ist wegen seiner<br />

spannenden Handlung und der außergewöhnlichen<br />

Umgebung einer<br />

meiner Lieblingsfilme. Der Strand,<br />

das vermeintliche Paradies, das Leonardo<br />

di Caprio im Film vorfindet,<br />

ist tatsächlich umwerfend. PS: Auch<br />

wenn im Film von Koh Phangan (sie<br />

he oben) als Ort der Handlung die<br />

Rede ist, gedreht wurde auf Koh Phi<br />

Phi.<br />

Meine vorletzte Station in Thailand:<br />

Phuket, genauer der Strand von Patong.<br />

Ich hatte bereits einiges – vorwiegend<br />

schlechtes – über dieses<br />

vermeintliche Urlaubsparadies (vier<br />

der zehn bestbewerteten Hotels der<br />

Welt sind in Phuket!) gehört, wollte<br />

aber mit eigenen Augen sehen,<br />

ob die für mich kaum glaubhaften<br />

Gerüchte stimmen. Und sie stimmen.<br />

Phuket-Patong ist die vielleicht<br />

weltgrößte Hurenmeile der<br />

Welt, Amsterdam und Hamburg sind<br />

dagegen wahre Horte der Keuschheit.<br />

Auf der Bangla Road arbeiten<br />

hunderte, wahrscheinlich Tausende<br />

Prostituierte zu Niedrigstpreisen.<br />

Die meisten von ihnen sind „Lady-<br />

Die Insel, Leonardo di Caprios ungewisses Ziel.<br />

boys“ – Männer die Mittels Hormonbehandlung<br />

und Operationen teilweise<br />

unglaublich wie Frauen (und auch<br />

wie unglaubliche Frauen) aussehen.<br />

Hier holen sich die ausgebrannten<br />

Westler ihren Kick, den sie zu Hause<br />

nicht kriegen und unzählige Männer,<br />

offenbar mehrheitlich aus Grossbritannien<br />

und Deutschland, kommen<br />

hier her zum Aufreißen. Am europäischen<br />

Beziehungsmarkt sind diese<br />

Typen längst aus dem Spiel, in Thailand<br />

können sie mit ein bisschen Geld<br />

auf die Frauen noch großen Eindruck<br />

machen.<br />

Auf der Bangla Road in Patong mit<br />

all seinen Ladybars, Gogo- und Sexclubs<br />

sieht man einiges Unfassbares,<br />

und manchmal fällt mir die Lade bis<br />

zum Boden runter. Mir ist es völlig<br />

egal, was die Touristen und die Sexarbeiter<br />

in Thailand anstellen, wenn<br />

sie es freiwillig tun. Was ich aber einfach<br />

nicht packe sind die Familien,<br />

die nach Patong auf Urlaub fahren<br />

und dann mitten in der Nacht über<br />

die Sexmeile schlendern, als wären


sie in Disneyland. Die typische Ansprache<br />

der Ladyboys lautet: „Hello<br />

handsome, you wanna come home<br />

with me? No have pu**y, but you can<br />

f**k my a*s, long time or short time,<br />

same same, 500 Bath!“ was übersetzt<br />

etwa soviel heißt wie „Hallo Hübscher,<br />

gehst du mit mir nach Hause?<br />

Vorne geht es nicht, nur hinten,<br />

so lange wie du willst, um nur 500<br />

Bath (etwa 11 Euro, Anm.)!“ Ich hatte<br />

Schwierigkeiten, diese Information<br />

zu verarbeiten, aber wie geht das Gehirn<br />

eines Kindes damit um? Ich verstehe<br />

diese Leute nicht, und es sind<br />

viele, wiederum hauptsächlich Briten<br />

und Deutsche.<br />

VOM StRAND IN DEN<br />

DSCHuNGEL<br />

Ich will nur noch weg, weg, weg, und<br />

reise nach Kao Sok in den Dschungel.<br />

Mit zwei Amerikanern in meinem Alter,<br />

die seit vier Jahren in Peking leben,<br />

fahre ich mit Zelt und Hängematte<br />

in den Urwald. Die Nächte dort<br />

sind unheimlich mit ihren unzähligen,<br />

Der Kiez von Phuket.<br />

Familienausflug zum Straßenstrich. Mit dem Moped durch die Wälder thailands.<br />

undefinierbaren und extrem lauten<br />

Geräuschen, die die exotische Tierwelt<br />

dort erzeugt. Die Gelsen sind<br />

ebenso eine Plage wie die Blutegel,<br />

die mich mehrmals fast unbemerkt<br />

erwischen. Diese Biester hängen im<br />

Gras herum, bis ein Wanderer vorbeikommt,<br />

an dem sie sich anhängen<br />

und innerhalb von Sekunden<br />

festbeissen. Das geschieht innerhalb<br />

von Sekunden und passiert völlig<br />

schmerzlos. Den schaurigen Angriff<br />

bemerkt man oft erst, wenn der<br />

Blutsauger längst wieder abgefallen<br />

ist und eine schwer stillbare aber<br />

ungefährliche Blutung hinterlassen<br />

hat. Auch eine Erfahrung, die man<br />

einmal gemacht haben muss!<br />

http://hannesweltweit.blogspot.com<br />

Das war ein Blutegel.<br />

Einmaliger Sonnenuntergang auf Railey.<br />

extra April 2009


extra April 2009<br />

[ extra@ZuKunftsgespräCh]<br />

MIT SABINE SOMVILLA, PROKURISTIN DES UNTERNEHMERZENTRUMS AIZ UND PROJEKTMANAGERIN DES GRÜNDERLAND OBERSTEIERMARK<br />

„Mit offenen Augen in<br />

Richtung Zukunft“<br />

extra hat mit AiZ-Prokuristin Sabine Somvilla über die Zukunft des AiZ in Zeltweg<br />

und unserer Region gesprochen. Sie sagt: „ Wir investieren und setzen auf Aufbau,<br />

Umbau und Erweiterung.“<br />

extra: Frau Somvilla, seit seiner Gründung<br />

ist das AiZ stetig gewachsen,<br />

seine Rolle in der Wirtschaft unserer<br />

Region hat sich verändert. Was kann<br />

das AiZ heute für seine Kunden und<br />

die Region leisten?<br />

Sabine Somvilla: Am Beginn war das<br />

AiZ ein Kommunalförderungsprojekt.<br />

Das hieß damals „Job Creation“, und<br />

vor allem die Gemeinden waren daran<br />

beteiligt. Dieses Projekt wurde aber<br />

2001 aufgelöst, und die Strukturen<br />

wurden von einer Bank übernommen.<br />

Hannes Zehenthofer und Richard Weber<br />

wurden in Folge als Geschäftsführer<br />

eingesetzt. Seither hat das AiZ einen<br />

neuen Kurs genommen und sehr<br />

viel in die Bautätigkeit und das Schaffen<br />

von Strukturen für die Mieter investiert.<br />

Dazu gehören unter anderem<br />

Gründerberatungen, Steuer- und<br />

Rechtsberatungen. Das AiZ war zwar<br />

hauptsächlich immer ein Vermieter,<br />

hat aber seinen zweiten Schwerpunkt<br />

in der Projektabwicklung: Wir organisieren<br />

Veranstaltungen, Rezeptionsdienste<br />

und Personalleasing im weitesten<br />

Sinn. Wir sind also Vermieter<br />

mit Zusatznutzen.<br />

extra: Es wird für Unternehmen immer<br />

schwieriger, die richtigen Fachkräfte<br />

zu finden. Wie bringen Sie<br />

Unternehmer und Arbeitsleistende<br />

zusammen?<br />

Sabine Somvilla: Wir bemühen uns<br />

sehr in Sachen Lehrlingsausbildung<br />

und arbeiten seit Jahren mit den Ausbildungsstätten<br />

bei uns und mit dem<br />

Arbeitsmarktservice, dem Schulungszentrum<br />

Fohnsdorf und dem bfi zusammen.<br />

Wir vermitteln auch Praktikumsplätze<br />

für Lehrlinge im Büro und<br />

sind eine Drehscheibe und Vermittler<br />

für verschiedene Lehrlinge im Haus.<br />

Wir bringen auch jedes Jahr einige<br />

Lehrlinge bei den richtigen Firmen unter.<br />

Wenn jemand Arbeit oder ein Unternehmen<br />

eine Fachkraft sucht, helfen<br />

wir und prüfen, ob wir jemanden<br />

in Ausbildung haben, auf den das Profil<br />

zutrifft. Dass wir Personalmanagement<br />

im Haus haben, ist ein großer Vorteil<br />

für Firmen im AiZ.<br />

extra: Momentan ändern sich die Dinge<br />

sehr schnell. Was ist Ihre Philosophie,<br />

mit der sie die Herausforderungen<br />

der Zukunft bewältigen wollen?<br />

Sabine Somvilla: Das AiZ-Unter-<br />

nehmerzentrum hat in der Region immer<br />

auf Investitionen und positive<br />

Stimmung gesetzt. Uns beeindruckt<br />

zum Beispiel die Negativpropaganda in<br />

Bezug auf den A1-Ring oder die Wirtschaftskrise<br />

sehr wenig. Wir expandieren<br />

trotzdem und bieten mehr Dienstleistungen<br />

und Büroflächen an.<br />

extra: Das klingt ein bisschen nach<br />

„Augen zu und durch“...<br />

Sabine Somvilla: Nein, denn das AiZ<br />

geht sehr wohl mit offenen Augen in<br />

Richtung Zukunft. Aber wir lassen uns<br />

nicht davon verunsichern, welche Wirtschaftslage<br />

gerade vorherrscht. Es war<br />

schon immer so, dass es einmal bessere<br />

und einmal schlechtere Zeiten gab. Das<br />

müssen wir eben aushalten, und in ein<br />

oder zwei Jahren wird die ganze Sache<br />

wieder vorbei sein.<br />

extra: Was konkret unternehmen Sie in<br />

der Zwischenzeit?<br />

Sabine Somvilla: Wir setzen ein Zeichen<br />

und auf Aufbau, Umbau und Erweiterung.<br />

Wir werden auch in Zukunft<br />

für die Unternehmen der Region da<br />

sein und mit ihnen zusammenarbeiten,<br />

um die Region als Ganzes zu stärken.<br />

Wir vergeben Bauaufträge auch nur<br />

an heimische Betriebe und auch unsere<br />

Mieter und Dienstleister sind zu 80<br />

Prozent regionale Firmen. Was die Bautätigkeit<br />

angeht, laufen zwei Projekte<br />

für Hallen und Bürobauten im Norden<br />

des AiZ, in Richtung Flughafen, die sich<br />

in der Planungsphase befinden. Momentan<br />

haben wir bereits zwischen 42<br />

und 46 Mieter im AiZ.<br />

extra: Sollen sich auch Unternehmensgründer<br />

an Sie wenden?<br />

Sabine Somvilla: Ja, für Gründer<br />

ist das „Gründerland Obersteiermark“<br />

ein weiteres wichtiges<br />

Projekt. Es steht nicht im Zusammenhang<br />

mit dem AiZ-Bau, aber<br />

ich bin auch Gründercoach von<br />

Knittelfeld und Judenburg. Mein<br />

Team aus etwa zehn bis zwölf Beratern<br />

und ich erleichtern Gründern<br />

den Schritt zur Selbstständigkeit.<br />

Wir geben Hilfestellung<br />

im wirtschaftsrechtlichen, steuerrechtlichen,<br />

marketingtechnischen<br />

und versicherungstechnischen Bereich.<br />

Jeder Gründer kann übers<br />

Gründerland kostenlos Informationen<br />

einholen. Wir arbeiten in<br />

Kooperation mit der Steirischen<br />

Wirtschaftsförderung und der<br />

Wirtschaftskammer. Das nächste<br />

kostenlose Fachseminar für Gründer<br />

für die Bereiche Marketing,<br />

Verkauf und Förderungen wird im<br />

Mai stattfinden.<br />

extra: Wie stellen Sie sich die Zukunft<br />

des AiZ vor?<br />

Wir werden weiter ausbauen und<br />

echte Neuansiedelungen von Betrieben<br />

forcieren. Wir wollen kleinen<br />

Produktionsbetrieben helfen,<br />

gesund zu wachsen. Und wir wollen<br />

den Standort Aichfeld noch attraktiver<br />

machen. Wir sind an der<br />

Autobahn, mitten in Österreich,<br />

gut erreichbar. Wir haben vier bis<br />

fünf fix und fertig geplante und<br />

bewilligte Projekte in der Schublade,<br />

mit bis zu 3000 Quadrametern<br />

Nutzfläche, wollen als Vision<br />

das AiZ verdreifachen. Wir sind<br />

aber realistisch: Erst wenn wir sehen,<br />

dass ein Betrieb gesund ist und<br />

wir die Idee unterstützen können,<br />

dann helfen wir.<br />

extra: Wir danken Ihnen für das<br />

interessante Gespräch.


extra April 2009<br />

Pendl Möbel -<br />

ein Begriff für individuelle Planung und faire Preise!<br />

Wohnträume statt<br />

Renditeschäume<br />

Gerade jetzt!!<br />

Investieren Sie Ihr Geld in Ihren<br />

Wohntraum und genießen Sie<br />

100 % Wohlfühlzinsen<br />

Haus-<br />

eigene<br />

Tischlerei<br />

Professionelle Computerplanung<br />

Ergänzung bestehender Einrichtungen<br />

Nähe zum Kunden<br />

Detailbezogene Ausführung<br />

Langlebigkeit der Produkte<br />

Erste Hilfe fürs Dach<br />

Ob das Dach noch in Ordnung ist<br />

weiß man nach der Schneeschmelze.<br />

Wenn sich Tonnen von Schnee in Wasser<br />

verwandeln, und der Frühlingsregen<br />

auf die Dachflächen niedergeht, erkennt<br />

man bald, welches Dach den Winter unbeschadet<br />

überstanden hat. Zeigen sich<br />

Wasserflecken an Wänden, hat der Winter<br />

seine Spuren hinterlassen. Kleine Beschädigungen<br />

können mit der Zeit außerordentlich<br />

große Schäden anrichten. Eine<br />

gründliche Prüfung des Daches nach dem<br />

Winter durch einen Fachmann lohnt sich<br />

allenfalls.<br />

Pendl Möbel Radlingmaier Ges.m.b.H<br />

Kärntnerstr. 10 • 8700 Leoben<br />

Tel.: 03842/42736 • Fax: 03842/42736-85<br />

Email: leoben@pendl-moebel.at<br />

Internet: www.pendl-moebel.at<br />

Öffnungszeiten:<br />

Mo-Fr 9.00 - 12.00 Uhr und 13.30 - 18.00 Uhr<br />

Samstag und ausserhalb der Geschäftszeiten<br />

nach Vereinbarung.<br />

Der Spezialist für<br />

Ihre individuellen Wünsche!


extra April 2009<br />

…unter Dach und Fach<br />

Um hochgesteckte Ziele erreichen zu können, braucht man<br />

Partner, auf die man sich 100%ig verlassen kann.<br />

FRÜHJAHRSAKTIONEN BEIM POOL PARTNER<br />

SAISONHIT<br />

O00211<br />

SOLARDUSCHE<br />

BIANCA, 30 l<br />

299. 00<br />

Lebensdauer ca. 10.000<br />

Betriebsstunden<br />

NEU<br />

Frühjahrsaktionen<br />

beim Pool Partner:<br />

������������� � ������������������<br />

����������������� � ������������ � �����������<br />

������ ������ �� ��� ��� ��� ��� �� ��� ��� ������������������<br />

������������������<br />

Zubehörartikel und vieles mehr…<br />

Denken Sie daran: Ihr Dach ist der<br />

wichtigste Schutz gegen Wind und<br />

Wetter und auch das schönste Dach<br />

wird einmal alt. Wenn es um eine<br />

Um- oder Neueindeckung und Reparaturarbeiten<br />

eines Daches geht sind<br />

Sie bei uns genau richtig. - Dacheindeckungen<br />

aus Meisterhänden!!<br />

Wir bieten für Sie an:<br />

Hallen-, Kant- und Montagetechnik,<br />

Fassadenarbeiten, Dachdecker- und<br />

Spenglerarbeiten.<br />

Rufen Sie uns an! Tel. 03582 – 20029<br />

A-8811 Scheifling, Kärntnerstraße 15, Tel. 03582 - 20029<br />

www.hasler-spenglerei.at<br />

����������������<br />

���� ��������������<br />

auch zum Nachrüsten<br />

������ ���������������� ������� ��� �������������� ���<br />

Stahlwandbecken, 16 Watt, 11 Farben<br />

��� � ������������ ���������� �������������<br />

220/12 VAC, mit 4 m Kabel<br />

statt 299. 90 nur<br />

269. 90<br />

Gültig bis 18. 4.<br />

Infos unter: www.pool-partner.com<br />

POOL PARTNER 8750 JUDENBURG<br />

Viktor-Kaplan-Straße 4, Tel. 03572 / 42500<br />

info@pool-partner.com<br />

POOL PARTNER 8054 GRAZ<br />

Gradner Straße 120–124, Tel. 0316 / 83 13 34<br />

graz@pool-partner.com<br />

FÜR MEHR LEBENSQUALITÄT<br />

Jadeliege für Arik<br />

Karrer<br />

Eine Massageliege bessert die<br />

Verspannungen des Gelähmten.<br />

Arik Karrer ist 18<br />

Jahre alt. Er ist<br />

blind und halbseitig gelähmt.<br />

Gemeinsam mit<br />

seinen Eltern wohnt er<br />

in Zeltweg und besucht<br />

eine Behindertentagesstätte<br />

in Judenburg.<br />

Von Geburt an leidet<br />

er an Einschränkungen<br />

des Bewegungsapparats,<br />

und seine Lähmungen<br />

verursachen<br />

starke Verspannungen<br />

und Schwindelanfälle.<br />

Bei einem Messebesuch<br />

wurde Herrn Karrers<br />

Familie auf das Relax-<br />

Center am Knittelfelder Hauptplatz<br />

aufmerksam. Er ist dort Stammkunde<br />

und genießt nun regelmäßige Was-<br />

W00101<br />

�����������<br />

roboter INDIGO<br />

���������� ��� ����� ������� ������ ��� ��������<br />

becken reinigt. Reinigungsroboter inkl. Transformator<br />

230/24 V mit 16 lfm. Kabel. Reinigt Boden und Wände<br />

automatisch in ca. 3 Stunden. Für Schwimmbecken bis<br />

���� �� � � � ��������� ��� ������������� ���������<br />

��������������������� ��������� ���������������<br />

+ Lounge Comfy kostenlos<br />

Die Marke bürgt für<br />

Qualität.<br />

statt 1.599. 00 nur<br />

1.399. 00<br />

sermassagen im „Aquajet“ und auf<br />

der Jadeliege. Dadurch haben sich<br />

Herrn Karrers Beschwerden deutlich<br />

gebessert. Aus Anlass seines 18. Ge-<br />

burtstags hat das Relax-Center dem<br />

Geburtstagskind eine Jadeliege für<br />

Zuhause geschenkt.<br />

W00103<br />

Käfer Buggy<br />

Für alle runden und ovalen<br />

Becken<br />

mit fl achem Boden geeignet!<br />

Eine Filteranlage mit mindestens<br />

6 m 3 /h Filterleistung ist<br />

Voraussetzung.<br />

Im Lieferumfang sind 9 lfm.<br />

Spezialschlauch enthalten.<br />

+ Wasserliege Neon kostenlos<br />

statt 189. 90 nur<br />

169. 90<br />

Wir verwirklichen Schwimmbadträume


Fliesen<br />

„Frühling“<br />

mit großem Gewinnspiel<br />

bis -50%<br />

auf hochwertig Wand-<br />

& Bodenfliesen<br />

Ersinne eine schöne Form und<br />

eine angenehme Farbe.<br />

Besitze Mut zu träumen.<br />

ABLASSER<br />

Mehr als Fliesen<br />

[ gewinnsChein ]<br />

Gewinnen Sie mit Ablasser<br />

Fliesen, Zubehör<br />

und Verlegematerial<br />

1. Preis: Gutschein im Wert von € 1000,-<br />

2. Preis: Gutschein im Wert von € 500,-<br />

3. Preis: Gutschein im Wert von € 300,-<br />

4-10 Preis: Gutschein im Wert von € 100,-<br />

Ausschneiden und einsenden an:<br />

Fliesenmarkt Ablasser, 8662 Mitterdorf,<br />

Grazer Straße 58<br />

oder direkt im Geschäft abgeben.<br />

Einsendeschluss: 31.05.2009. Rechtsweg ist ausgeschlossen. Nicht in bar ablösbar. Die<br />

Gewinner werden schriftlich verständigt. Ausfüllen, ausschneiden und an die Postadresse<br />

einsenden. Es nehmen nur vollständig ausgefüllte Kupons an der Verlosung teil.<br />

Die zu gewinnenden Gutscheine gelten bis 31.12.2009.<br />

8662 Mitterdorf, Grazer Straße 58<br />

Tel.: 03858/2664<br />

Fax: 03858/2664-9<br />

Name:<br />

Adresse:<br />

Telefon: Alter:<br />

extra April 2009<br />

Ich plane: Neubau Sanierung Umbau<br />

Mein Interesse an Fliesen für:<br />

Komplettes Haus Badezimmer/WC<br />

Wohnraum/Küche Wellnessbereich<br />

Balkon/Terasse<br />

ABLASSER<br />

Mehr als Fliesen<br />

8662 Mitterdorf, Grazer Straße 58<br />

Tel.: 03858/2664<br />

Fax: 03858/2664-9<br />

email: info@ablasser.at<br />

www.ablasser.at<br />

email: info@ablasser.at<br />

www.ablasser.at<br />

"


$<br />

extra April 2009<br />

Gartenfit in den<br />

Frühling<br />

Auch wir haben uns fit für das Frühjahr<br />

gemacht. Unsere Mitarbeiter stehen<br />

Ihnen gerne beratend zur Seite.<br />

NEU! Ab sofort sind wir Partner von<br />

Fordern Sie unseren<br />

neuen 96-seitigen<br />

Frühjahrskatalog<br />

„Rund um die Forstwirtschaft“<br />

an: 03577 – 25700<br />

Waldweit Ihr Partner<br />

Gutschein € 10,für<br />

Servicearbeiten an Ihrem<br />

- Rasenmäher<br />

- Rasentraktor<br />

- Freischneider<br />

*nicht in bar ablösbar. Pro Person 1 Gutschein<br />

einlösbar. Wird vom Rechnungsbetrag abgezogen.<br />

8740 Zeltweg, Bundesstr. 64, Tel. 03577-25700, Fax DW -20<br />

Für Sie da: Montag - Freitag, 8.00 bis 18.00 Uhr<br />

www.interforst.at<br />

BFI BILDUNGSZENTRUM MURAU<br />

Sprengbefugtengrundlehrgang<br />

voller Erfolg<br />

Der erste Sprengbefugtengrundlehrgang im bfi Bildungszentrum<br />

Murau war ein voller Erfolg. Alle 10 Teilnehmer des Lehrganges<br />

bestanden die Abschlussprüfung mit Bravour.<br />

Als stolze<br />

sitzerBe-<br />

des<br />

Sprengbefugtenausweisesmöchten<br />

wir Werner<br />

Edlinger, Thomas<br />

Ehgartner, Stefan<br />

Hartl, Michael<br />

Clee, Christian<br />

Kainer, Simon<br />

Maier, Paul Pürstl,<br />

Gerald Rößler,<br />

Heimo Stopper,<br />

Mario Witschnig<br />

herzlichst gratulieren und wünschen<br />

allen für ihren weiteren beruflichen<br />

Werdegang alles Gute!<br />

Das nächste Seminar „Allgemeine<br />

Sprengarbeiten“ startet am 15.2.2010<br />

im Bildungszentrum Murau,<br />

Telefonnummer: 05 7270 6300.<br />

Glas<br />

bringt<br />

„LicHt“<br />

ins<br />

Leben<br />

ihr Partner in Bruck/M. - Leoben - Mürzzuschlag<br />

Mobil: 0664-1602965<br />

ZuSätZLICHE<br />

SEMINARANGEBOtE:<br />

Lawinenauslössprengen: 3. - 5.3.2010<br />

sowie Tiefbohrlochsprengarbeiten:<br />

8. - 12.3.2010.<br />

Service-Line: 05 7270


KUFNER TEXTILWERKE<br />

Weißkirchen<br />

Als modernes, innovationsstarkes Textilunternehmen mit<br />

ca. 1.500 Mitarbeitern zählen wir zu den weltweit bedeutendsten<br />

Herstellern von Einlagestoffen. Um unsere starke<br />

Position weiter auszubauen, setzen wir auf hoch motivierte,<br />

qualifizierte Mitarbeiter.<br />

Für unseren Standort in Weißkirchen / Steiermark suchen wir eine(n)<br />

Buchhalter(in)<br />

der/die mit viel Engagement unser innovatives Team unterstützt.<br />

Aufgaben<br />

Ihr Profil<br />

• Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung • Sie haben eine abgeschlossene kaufmän-<br />

• Mahnwesen<br />

nische Ausbildung (HAK, HAS) verfügen<br />

• Kreditversicherungen<br />

über 3-4-jährige Berufserfahrung, idealer-<br />

• Zahlungsverkehr<br />

weise in einem Handels- oder Produktions-<br />

• Verbuchung der Bank- und Kassabelege unternehmen und haben die Buchhalter<br />

• Prüfung, Kontierung und Verbuchung prüfung erfolgreich abgeschlossen.<br />

der Eingangsrechnungen<br />

• Sie verfügen über sehr gute MS-Office<br />

• Laufende Buchhaltungstätigkeiten inklusive Kenntnisse und beherschen Englisch in<br />

Salden- und Kontenabstimmung<br />

Wort und Schrift<br />

Sie bringen Freude am Umgang mit Zahlen mit, sind kommunikativ, teamfähig, belastbar<br />

und genaues Arbeiten gewohnt? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen<br />

per E-Mail oder Post an:<br />

Kufner Textilwerke Ges.m.b.H.<br />

Webereistraße 7, 8741 Weißkirchen<br />

Tel. 03577/81600-25, E-Mail: ddettelbacher@kufner-textil.at<br />

Neubau - Sanierung<br />

Reisinger - Ihr Hausbau-Partner!<br />

. Markenbaustoffe<br />

. Bau- und Dämmstoffe<br />

. Detailliertes Angebot<br />

. Baustellen-Betreuung<br />

. Verarbeitung durch<br />

hauseigene Handwerker<br />

. LKW-Kranzustellung<br />

. Leihgeräte<br />

Für Sie im Gebiet Mürztal unterwegs!<br />

Jürgen Pichler, Fachberater Baustoffe<br />

Tel. 0664 / 106 25 71<br />

FROHNLEITEN<br />

Tel. 03126 / 50 44<br />

Schwöbing 65<br />

extra April 2009<br />

Natursteinteppich<br />

Grenzenlose Kreativität<br />

im Innen- sowie Außenbereich<br />

Harald Peßl, Karl Knöblreiter<br />

Der Natursteinteppich ist<br />

für den Innen- als auch<br />

für den Außenbereich<br />

geeignet. Ob elegante<br />

Terrasse, aufwendiger<br />

Stiegenaufgang,<br />

Garagen- und<br />

Innenhofeinfahrten,<br />

exklusive Badezimmer<br />

oder Wellnesslandschaften. Die Basis besteht aus einem<br />

sorgfältig ausgewählten Marmorsplitt und einem speziellen<br />

Bindemittel.<br />

Verlaufsbeschichtung<br />

-10%<br />

gültig bis<br />

30.04 2009<br />

Für mittlere bis<br />

hohe mechanische<br />

Belastungen. Spezielle<br />

Materialien auf fast<br />

allen Untergründen.<br />

Verlaufsbeschichtungen<br />

sind in ihrer reinen<br />

Form nahtlos, völlig<br />

glatt und glänzend.<br />

Durch verschiedene Bearbeitungen kann der Charakter des<br />

Fußbodens Ihren Wünschen angepasst werden.<br />

Diese Art der Beschichtung ist natürlich auch für Garagen,<br />

Keller und Wohnbereiche hervorragend geeignet.<br />

A-8665 Langenwang<br />

Tel: 0676/7823314 u.<br />

0664/280 4400<br />

Fax: 03855/27042<br />

e-Mail: haka-ibs@aon.at<br />

www.haka-industrieboden.at


extra April 2009<br />

„Richtig sparen“ mit VW Economy<br />

In Zeiten wie diesen reden alle vom Sparen: Im<br />

wahrsten Sinne des Wortes richtig sparen können alle<br />

Kunden vom Autohaus Orthuber mit den Economy-<br />

Modellen von Volkswagen.<br />

Die neuen Economy Modelle markieren<br />

dank des Economy-Bonus<br />

von bis zu 3.000,–*) Euro nicht nur<br />

den preisgünstigen Benziner- bzw.<br />

TDI-Einstieg in die verschiedenen<br />

Modellreihen, sondern bieten auch<br />

die bestens bekannte und bewährte<br />

Volkswagen-Qualität.<br />

Die Economy-Kunden sparen so aber<br />

nicht nur bei der Anschaffung, sonderndieverbrauchsarmenBenzin-und<br />

TDI- bzw. TDI BlueMotion-Motoren<br />

überzeugen zudem mit niedrigen Unterhaltskosten<br />

bei Treibstoff, Wartung,<br />

Versicherung und Steuer. Damit<br />

machen die neuen Economy Modelle<br />

mit ihrer Qualität, Wirtschaftlichkeit<br />

und Sparsamkeit ihrem Namen tagein<br />

tagaus alle Ehre. Auf die einzelnen<br />

Economy Modelle umgelegt, beträgt<br />

der Economy-Bonus beim Polo,<br />

Jetta und Golf Variant 1.000,–*) Eu-<br />

ro, beim Touran 1.400,–*) Euro, beim<br />

Passat 1.500,–*) Euro und beim Sharan<br />

3.000,–*) Euro. Bestellbar sind die<br />

neuen Economy Modelle von Volkswagen<br />

bis 31. Juli 2009 (Datum der<br />

Neuzulassung) bzw. solange der Vorrat<br />

reicht im Autohaus Orthuber.<br />

VW-Markenleiter Karl Brettner, der<br />

übrigens aus Schottwien stammt, wo<br />

die Fa. Orthuber ihren Ursprung hat,<br />

ist seit 5 Jahren bei Orthuber und<br />

war zuvor immer im Verkauf tätig.<br />

Der Hobby-EDV-Freak ist natürlich<br />

selbst überzeugter VW-Fahrer: „Mit<br />

den preisgünstigen Economy-Modellen<br />

von VW kann man richtig sparen,<br />

denn zusätzlich zu den angeführten<br />

Preisersparnissen und den geringeren<br />

Unterhaltskosten gibt es jetzt ab 1.<br />

April auch noch die Ökoprämie von<br />

e 1.500,- im Rahmen der staatlichen<br />

Verschrottungsaktion!“ Volkswagen Markenleiter Karl Brettner – ist selbst überzeugter VW-Fahrer


SKODA- uND<br />

JuNGWAGENZENtRuM<br />

SCHWÖBING<br />

DerStandortLangenwang-Schwöbing,<br />

direkt neben der Semmering Schnellstraße<br />

S6 gelegen, ist das Skoda- und<br />

Jungwagenzentrum von Orthuber. Geleitet<br />

wird der Standort von Uwe Riegler,<br />

der seit 4 Jahren bei Orthuber für<br />

die Marke Skoda zuständig ist.<br />

Der gelernte Mechaniker sattelte später<br />

auf Verkäufer um und ist eine<br />

echte Sportskanone. Vom 5. bis zum<br />

15. Lebensjahr war er Eishockeyspieler<br />

bei Kapfenberg, jetzt schnallt er<br />

sich nur noch hobbymäßig die Kufen<br />

an, dafür ist er begeisterter Radfahrer<br />

und Laufsportler.<br />

Uwe Riegler empfiehlt seinen Kunden<br />

die Skoda Top Card: „Zu einem exklusiven<br />

Auto gehört auch ein exklusiver<br />

Service - und Skoda bietet diesen Service<br />

mit der Top Card für nur attraktive<br />

e 90,- pro Jahr.“<br />

Die Skoda Top Card bietet u.a. kostenlose<br />

Rädereinlagerung, kostenloser Ersatzwagen<br />

ab einer Stunde Reparaturdauer<br />

mit 50 Freikilometer pro Tag bei<br />

maximal 5 Tagen Werkstättenaufenthalt<br />

(Voraussetzung ist lediglich eine<br />

Terminvereinbarung) oder kostenlose<br />

Außenreinigung beim Service.<br />

WEItERE tOP-VORtEILE:<br />

Kostenloser Räderwechsel bei Kauf<br />

eines Satzes Pirelli Kompletträder<br />

oder Pirelli Reifen.<br />

Ermäßigung für ein ÖAMTC Fahrsicherheitstraining<br />

(1x jährlich, nicht<br />

einlösbar für die gesetzich verpflichtende<br />

Führerschein-Fahrausbildung):<br />

• Werktags e 136,- (Sie sparen e 58,-)<br />

• Wochenende e 152,- (Sie sparen e 62,-)<br />

Einlösbar in den ÖAMTC Fahrsicherheitszentren<br />

Teesdorf - NÖ,<br />

02253/81700, Wachauring Melk -<br />

NÖ, 02752/52855, Lebring - Stmk.,<br />

03182/40165 und Kalwang - Stmk.,<br />

03846/20090<br />

Exklusive Hotelerlebnisse, z.B. im<br />

Landhotel Marienschlössl Eichingerbauer****<br />

am Mondsee im Salzkammergut.<br />

Das Package um nur e 60,- pro Person<br />

beinhaltet:<br />

• 1 Übernachtung im Einzel- bzw.<br />

Doppelzimmer im Stammhaus<br />

• Frühstücksbuffet mit Saft-Bar und<br />

Bio-Ecke<br />

• SPA Körberl mit Bademantel, -tuch<br />

und -schlapfen<br />

• Freie Internetstation<br />

• Benützung von Indoor-Whirlpool,<br />

beheiztes Freibad, Vital-Quelle und<br />

Stubensauna, Kräuter- Sole Dampfbad,<br />

Aroma-Infrarot- und Biosauna.<br />

extra April 2009<br />

Skoda Markenleiter uwe Riegler weist auf das sensationelle Angebot der Skoda Octavia<br />

Combi Solo Modelle hin (4x4 und normal), da nur eine begrenzte Stückzahl dieser Neuwägen<br />

– Modell 2008 - vorhanden ist.<br />

9


0 extra April 2009<br />

EXTRA PRÄSENTIERT KÜNSTLER AUS DER REGION<br />

TEIL 15: MICHAEL RITTER<br />

Luftige Seelenstimmungen<br />

Schönheit ist sein Ideal. Seine Bilder sind Seelenstimmungen,<br />

die reinste Freude, seine Wunschbilder sind<br />

Wunschkinder. Das ist der Grund, warum der international<br />

anerkannte Airbrush Künstler Michael Ritter mit<br />

Hingabe und Begeisterung malt.<br />

Der Citymanager von Bruck an der<br />

Mur, Michael Ritter, hat neben<br />

seinem Beruf auch eine Berufung.<br />

Mehr als das. Es ist seine Passion. Die<br />

Malerei. Genauer gesagt Airbrush.<br />

Als Absolvent der HTL in Kapfenberg<br />

hat Michael Ritter einen Aus-<br />

gleich zu seinem technischen Beruf<br />

gesucht und schließlich 1987 gefunden,<br />

als er ein Seminar bei einem der<br />

renommiertesten Airbrush-Künstlern<br />

der Welt, Knud Tiroch, besucht hat.<br />

Seitdem ist Airbrush seine Passion,<br />

seine künstlerische Ausdrucksform.<br />

Bereits 1990 stellte Michael Ritter<br />

das erste Mal in der „Galerie Stadt<br />

Bruck“ aus. Es folgten dutzende Vernissagen<br />

in Österreich und im umliegenden<br />

Ausland. Im April 1996 sorgte<br />

Michael Ritter mit seinem „Knightbug“<br />

für Aufsehen. Nach fast dreijähriger<br />

Arbeit hat er dabei spektakulär<br />

einen VW Käfer Bj. 1975 zu „seinem<br />

Knightbug“ gestaltet und dabei viel<br />

investiert und wohl noch mehr ge-<br />

lernt. Seine Arbeit ist vielschichtig,<br />

wie auch der Mensch Michael Ritter.<br />

„Immer dem Ideal im Kopf näher<br />

kommen. Ich sehe die Bilder im Kopf<br />

mit dem Herzen. Und Schönheit ist<br />

das Ideal“, sagt Michael Ritter über<br />

seine persönliche Annäherung zur<br />

Kunst. „Die wahre Realität ist meist<br />

hässlich. Fotorealismus sind meine<br />

Stimmungen, Gefühle und Freuden<br />

in Bildform. Ich will jeden daran teilhaben<br />

lassen. Freude soll Freude bringen.<br />

Die Hitze der Wüste, das kühle<br />

Coke. Die Schönheit der Frauen.<br />

Die Ruhe der Weite. Majestät Adler“.<br />

Dem ist kaum etwas hinzuzufügen,<br />

wenn man die Arbeiten von Michael<br />

Ritter sieht, diese luftigen Seelenstimmungen<br />

eines faszinierenden<br />

Mannes, der immer seinen eigenständigen<br />

Weg beschreitet.<br />

www.airbrushknight.de.tl


extra April 2009<br />

extra März 2009<br />

Zum Frühlingsstart<br />

Jung- und Gebrauchtwagen so günstig wie nie!<br />

*mtl. e<br />

225.-<br />

Octavia C. TDI 4M<br />

EZ 1/09, 1.500 Km, 105 PS,<br />

Ambiente, el. Klima, Parkhilfe hi.,<br />

Bordcomp., Seitenfenster ab<br />

B-Säule abged., ESP, NSW, ...<br />

statt e 26.300,jetzt<br />

e 22.500.-**<br />

*mtl. e<br />

VW Scirocco<br />

234.-<br />

EZ 9/08, 8.500 Km, 160 PS,<br />

Sitzhzg. vo., Temp., el. Klima,<br />

Bordcomp., Regensensor, ESP,<br />

Sportsitze vo., Winterpaket,...<br />

statt e 28.400,jetzt<br />

e 23.400,-**<br />

Peugeot 307 CC Active Pro<br />

2,0 HDI 136<br />

EZ 5/06, 21.000 Km, 136 PS,<br />

6 Gang, el. Klima, Sportsitze,<br />

Parkhilfe hi., NSW, Drehzahl, el FH<br />

vo.+hi., el. Verdeck, ZV+Diebstahl<br />

jetzt e 18.900,-<br />

Seat Alhambra Signo TDI 1.9<br />

EZ 3/03, 91.065 Km, 115 PS,<br />

Bordcomp.,el.Klima,Standhzg.<br />

Sitzhzg.vo.,Sitzevo.Höhenverst.,<br />

Lendenwirbelst., Xenon, NSW,<br />

jetzt e 13.600,-<br />

*mtl. e<br />

327.-<br />

Tiguan TDI 4Motion<br />

EZ 1/09, 2.500 Km, 140 PS,<br />

Track & Field, el. Klima,<br />

Bordcomp., Temp., Mittelarml. vo.,<br />

el. Schiebed., Anhängek., ....<br />

statt e 37.780,jetzt<br />

e 31.990.-**<br />

*mtl. e<br />

275.-<br />

Audi A4 1.8 TFSI<br />

EZ 1/09, 1.000 Km, 120 PS,<br />

el. Klima, Parkhilfe hi., NSW,<br />

Kopfairbags vo+hi, CD-Pl., ESP,<br />

Sitze vo. Höhenverst., LM-F,...<br />

statt e 31.750,jetzt<br />

e 26.990,-**<br />

Nissan Primavera touring 1,9<br />

16 V dCi Business<br />

EZ 5/05, 44.500 Km, 120 PS,<br />

6 Gang, Frontantrien, Bordcom., el.<br />

Klima, Parkhilfe hi., Xenon, NSW,<br />

Temp., uvm...<br />

jetzt e 13.900,-<br />

Seat Alhambra family TDI 1.9<br />

EZ 11/06, 39.760 Km, 115 PS,<br />

Bordcomp., el.Klima, Fahrersitz,<br />

höhenverst., NSW, Temp., Drehzahl,<br />

Lenkrad verstellbar, Alarm, uvm...<br />

jetzt e 18.900,-<br />

*mtl. e<br />

259.-<br />

Passat Highline TDI<br />

EZ 1/08, 8.000 Km, 105 PS,<br />

Bordcomp., el. Klima, Sitzhzg. vo.,<br />

Parkhilfe vo+hi, Regensensor,<br />

Temp., ESP, CD-Pl., Kopfairbags,..<br />

statt e 32.700,jetzt<br />

e 25.900-**<br />

Opel Vectra Caravan<br />

1,9 CDTI<br />

EZ 7/05, 150 PS, 6 Gang,<br />

Frontantrieb, 4 Türen, 101.000 Km<br />

Ausstattung: el.Klima, Parkhilfehi.,<br />

Xenon, NSW, Temp., MF-Lenkrad...<br />

jetzt e 10.990,-<br />

Audi A3 Sportback 1,9 TDI<br />

Ambition<br />

EZ 9/04, Dieselmotor, 105 PS, 5<br />

Gang, Frontantrieb, 4 Türen, 58.000<br />

Km, Bordcomp., el. Klima, Sportsite<br />

vo., NSW, Drehzahlm., uvm...<br />

jetzt e 15.990,-<br />

*mtl. e<br />

239.-<br />

Jetta Sportline TDI<br />

EZ 1/09, 1.000 Km, 105 PS,<br />

el. Klima, Sitzhzg. vo., Temp.,<br />

Bordcomp., Mittelarml. vo., ESP,<br />

Kopfairbags, Sportsitze vo., ...<br />

statt e 27.900,-<br />

jetzt e 23.500-**<br />

Begrenzte<br />

Stückzahl!<br />

Skoda Octavia<br />

Combi Solo<br />

4x4 Antrieb, metallic Farbe,<br />

Komplettausstattung,<br />

Tagezulassung März 2009, Null<br />

Kilometer<br />

jetzt e 19.990-**<br />

Skoda Octavia Combi Solo<br />

metallic Farbe,<br />

Komplettausstattung, plus<br />

Mehrausstattung Maxi Dot Display<br />

und Radio Stream,Tageszulassung<br />

März 2009<br />

jetzt e 18.490-**<br />

*Bei Finanzierung über die Porsche Bank: Gültig für alle VW,Audi, Seat und Skoda<br />

Jungwagen max. 18 Monate alt (ab Erstzulassung). Laufzeit 48 Monate, 10.000 km<br />

/ Jahr bei Leasing, 37 % Restwert, 30 % Eigenleistung. Angebot freibleibend inkl.<br />

Ust. und NoVA, zzgl. RGB und Bearbeitungskosten. ** ab Kaufvertragsdatum, gültig<br />

für Jungwagen (max. 18 Monate alt), Garantiedauer 2 Jahre, max. 120.000 km.<br />

Stand 02/2009. Aktion gültig bis 31. März 2009


extra April 2009<br />

JEtZt iSt ES ZEit!<br />

HoLEn SiE SiCH FÜR iHR GELD toP-QuaLität Zu BEStPREiSEn<br />

BMW 735i Ö.-Paket „Leder“, , EZ 2003/08, 114.000<br />

KM, 272 PS, Automatic, Xenon Licht, Einparkhilfe, Multifunktionslenkrad,<br />

Tempomat € 24.980,-<br />

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––<br />

Renault Scenic Authentique Komfort 1,5 dCi, EZ<br />

2005/04, 51.596 KM, 82 PS, Tempomat, Klimaanlage<br />

€ 11.880,-<br />

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––<br />

Renault Mégane Sport Way 1,5 dCi, EZ 2005/07,<br />

99.000 KM, 100 PS, Sitzheizung, Kopfairbags,<br />

Sportsitze, Klimaautomatik, Multifunktionslenkrad,<br />

Tempomat € 8.890,-<br />

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––<br />

BMW 318Ci Ö.-Paket „Coupe“, EZ 2001/05,<br />

95.150 KM, 118 PS, Automatic, Leichtmetallfelgen,<br />

Klimaautomatik € 11.980.-<br />

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––<br />

Peugeot 207 GT 1,6 HDi 110, EZ 2007/06, 29.000<br />

KM, 109 PS, Xenon Licht, Leichtmetallfelgen, Diesel-Partikel-Filter,<br />

Sportsitze, Schiebedach, Klimaautomatik,<br />

Einparkhilfe, Multifunktionslenkrad,<br />

Tempomat € 14.980,-<br />

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––<br />

Nissan Note 1,4 Visia plus, EZ 2006/07, 31.000<br />

KM, 88 PS, Klimaanlage, elektr. Fensterheber, Beifahrer<br />

Airbag € 9.580,-<br />

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––<br />

BMW 525d Ö.-Paket, EZ 2004/09, 86.600 KM, 177<br />

PS, Leichtmetallfelgen, Kopfairbags, Klimaautomatik,<br />

Sitzheizung, Multifunktionslenkrad, Tempomat,<br />

Dachreling € 23.880,-<br />

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––<br />

Renault Scénic Conquest 1,9 dCi, EZ 2003/01,<br />

161.500 KM, 102 PS, Kopfairbags, Klimaautomatik,<br />

Multifunktionslenkrad, Tempomat € 6.980,-<br />

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––<br />

Mercedes E 270 Elegance CDI, EZ 2004/04,<br />

124.000 KM, 176 PS, Automatic, Navi, Multifunktionslenkrad,<br />

Tempomat, € 19.980,-<br />

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––<br />

Jaguar S-Type 4,0 V8, EZ 2001/07, 86.600 KM,<br />

276 PS, Automatic, Lederausstattung, Multifunktionslenkrad<br />

€ 14.980,-<br />

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––<br />

BMW 318d Ö.-Paket, EZ 2002/10, 177.000 KM,<br />

116 PS, Leichtmetallfelgen, Klimaautomatik, Seitenairbags,<br />

Multifunktionslenkrad, Tempomat<br />

€ 9.980,-<br />

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––<br />

Audi A4 2,0 TDI DPF, EZ 2007/06, 39.000 KM, 140<br />

PS, Leichtmetallfelgen, Diesel-Partikel-Filter, Klimaautomatik<br />

€ 22.980,-<br />

Schnäppchen<br />

PKW<br />

vW Sharan Business tDi PD<br />

EZ 2004/02, 92.000 KM, 116 PS, Leichtmetallfelgen<br />

Sportsitze, Klimaautomatik, Multifunktionslenkrad,<br />

Tempomat<br />

e 16.480,-<br />

Opel Vectra Caravan Sport 1,9 CDTI, EZ 2005/12,<br />

147.000 KM, 119 PS, Leichtmetallfelgen, Sportsitze,<br />

Klimaautomatik, Anhängerkupplung, Sportpaket,<br />

Multifunktionslenkrad € 11.980,-<br />

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––<br />

Chevrolet Kalos 1,4 SX Sport, EZ 2006/03, 56.000<br />

KM, 94 PS, Leichtmetallfelgen, Klimaanlage, Seitenairbags<br />

€ 7.980,-<br />

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––<br />

Renault Megane Grandtour 1.5DCI, EZ 2007/05,<br />

32.000 KM, 103 PS, Diesel-Partikel-Filter, Klimaanlage,<br />

Seitenairbags € 12.980,-<br />

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––<br />

Renault Megan CC 1.6i Exception, EZ 2008/06,<br />

12.000 KM, 112 PS, Lederausstattung, Sportsitze,<br />

Klimaautomatik, Sportpaket, Sitzheizung, Multifunktionslenkrad<br />

€ 20.880,-<br />

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––<br />

Renault Scenic Exception 1.5DCI, EZ 2008/05,<br />

17.000 KM, 103 PS, Leichtmetallfelgen, Kopfairbags,<br />

Klimaautomatik, Seitenairbags, Multifunktionslenkrad,<br />

Tempomat € 17.990,-<br />

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––<br />

VW Golf 2,0 GTI, EZ 2006/10, 34.048 KM, 200 PS,<br />

Leichtmetallfelgen, Sportsitze, Klima € 19.880,-<br />

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––<br />

VW Eos 2,0 TDI DPF, EZ 2008/02, 22.000 KM, 140<br />

PS, Polsterung Leder Rot, Xenon Licht, Kopfairbags,<br />

Sportsitze, Klimaautomatik, Klimaanlage, Sitzheizung,<br />

Multifunktionslenkrad, Tempomat € 26.980,-<br />

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––<br />

Fiat Stilo JTD 100 Lifestyle, EZ 2006/03, 50.378<br />

KM, 100 PS, Klimaanlage, Tempomat € 9.880.-<br />

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––<br />

VW Passat Variant Blue Motion 1,9 TDI DPF, EZ<br />

2008/04, 30.000 KM, 105 PS, Klimaautomatik, Seitenairbags,<br />

Tempomat, Bordcomputer € 21.880,-<br />

vW Polo Gti<br />

EZ 2006/12, 34.520 KM, 149 PS, Klimaautomatik,<br />

Seitenairbags, Sitzheizung, Nebelscheinwerfer<br />

e 15.980,-<br />

volvo XC90 D5 Premium aWD<br />

EZ 2004/03, 148.826 KM, 163 PS, Allradsystem,<br />

Leichtmetallfelgen, Sitzheizung, Einparkhilfe,<br />

Multifunktionslenkrad, Tempomat<br />

e 23.880,-<br />

3x audi a3 attraction<br />

1,9 tDi DPF<br />

105 PS, Diesel, Leichtmetallfelgen,<br />

Klimaautomatik, EZ 2007/09, 12.300 KM,<br />

EZ 2008/03, 10.000 KM, EZ 2008/01, 11.000 KM<br />

ab e 17.490,-<br />

Seat altea Reference 1,9 tDi<br />

EZ 2004/11, 69.000 KM, 105 PS, Leichtmetallfelgen,<br />

Kopfairbags, Klimaautomatik, Seitenairbags<br />

e 12.880,-<br />

Angebot<br />

Honda accord 2,2 i-tDi Sport<br />

EZ 2005/10, 122.000 KM, 140 PS, Lederausstattung,<br />

Leichtmetallfelgen, Diesel-Partikel-<br />

Filter, Kopfairbags, Klimaautomatik, Seitenairbags,<br />

Multifunktionslenkrad, Tempomat<br />

e 14.880,-<br />

Bundesstrasse 80, A-8740 Zeltweg<br />

Mobil: 0043/(0)664/260 09 22<br />

Tel: 0043/(0)3577/26400, Fax: DW -4<br />

E-Mail: wohlwart@aon.at, www.wohlwart.at<br />

Preis<br />

zuckerl<br />

Chrysler Pt Cruiser 2,2<br />

CRD Classic Ds.,<br />

EZ 2005/11, 95.000 KM, 121 PS, Klimaautomatik,<br />

Seitenairbags, Nebelscheinwerfer,<br />

Bordcomputer<br />

e 9.480,-<br />

nutzfahrzeuge<br />

Citroen Jumper 2,2 HDi Komfort, EZ 2004/12,<br />

117.300 KM, 101 PS, Anhängerkupplung, ABS, Airbag<br />

€ 9.980,-<br />

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––<br />

Mercedes Vito 115 cdi Business Van, EZ 2003/12,<br />

176.000 KM, 149 PS, Leichtmetallfelgen, Standheizung,<br />

Anhängerkupplung, Klima € 13.980,-<br />

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––<br />

2x Renault Trafic Passenger Expr., Diesel-Partikel-Filter,<br />

Klimaanlage, Zentralverriegelung, Nebelscheinwerfer,<br />

elektr. Fensterheber, Außenspiegel<br />

elektr., ABS, Airbag, Servolenkung<br />

EZ 2008/05, 17.200 KM, 114 PS € 22.980,-<br />

EZ 2008/05, 20.800 KM, 115 PS € 22.980,-<br />

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––<br />

Fiat Ducato Kasten L2H2 2.2JTD, EZ 2007/01,<br />

178.000 KM, 101 PS, Klimaanlage, elektr. Fensterheber,<br />

Bordcomputer € 12.980,-<br />

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––<br />

Peugeot Expert Kasten Doppelkabine 2.0 HDI, EZ<br />

2004/11, 126.500 KM, 109 PS, Klima € 9.880,-<br />

3x iveco Daily 35S12v 3950<br />

HD 2.3HP<br />

2x EZ 10/07, 60.500 KM, 116 PS e 20.890,-<br />

EZ 04/04, 57.000 KM, 116 PS e 14.290,-<br />

unser gesamtes Fahrzeugangebot finden Sie unter www.wohlwart.at


TOYOTA SCHEIKL PRÄSENTIERT:<br />

Sauberster SuV Österreichs<br />

Das Autohaus Scheikl in Bruck bzw. Mürzhofen wurde<br />

im vergangenen Jahr als der kundenfreundlichste Toyotahändler<br />

ausgezeichnet. Bei der neuen Modelloffensive<br />

stehen mit dem Urban Cruiser der sauberste SUV<br />

und mit dem iQ das kürzeste 4-Personen-Auto der Welt<br />

im Mittelpunkt.<br />

Das Autohaus Scheikl besteht seit<br />

mehr als 35 Jahren. 1973 von Johann<br />

Scheikl gegründet, sind heute<br />

17 MitarbeiterInnen an den zwei<br />

Standorten für ihre Kunden tätig.<br />

Are you Urban?<br />

www.toyota.at<br />

Im Werkstattbereich reicht das Angebotsspektrum<br />

von normalen Servicearbeiten<br />

und mechanischen<br />

Reparaturen über die optische Achsvermessung<br />

bis hin zu sämtlichen<br />

Autohaus Mürzhofen<br />

Symbolfoto. Normverbrauch: 5,5 – 4,5 l/100 km; CO 2 -Emission: 130 – 118 g/km<br />

Spenglerei- und Lackierarbeiten.<br />

Scheikl ist Vertragshändler des größten<br />

Autoherstellers der Welt – Toyota,<br />

dazu gibt es eine große Auswahl an<br />

Gebrauchtwägen aller Marken.<br />

Im Moment startet Toyota eine große<br />

Modelloffensive mit Fahrzeugen, die<br />

exakt den Anforderungen unserer<br />

Zeit entsprechen. So entwickelte Toyota<br />

mit dem iQ das kürzeste Auto<br />

der Welt mit Platz für 4 Personen.<br />

Kein anderes Fahrzeug bietet bei ei-<br />

Urban Cruiser. Die Stadt neu<br />

entdecken – jetzt bei Ihrem<br />

Toyota Partner:<br />

Autohaus Scheikl<br />

8600 Bruck, Leobner Str. 48<br />

Tel. 03862/52052<br />

mail: bruck@auto-scheikl.at<br />

www.auto-scheikl.at<br />

Autohaus Scheikl<br />

8644 Mürzhofen, Wienerstr. 13<br />

Tel. 03864/2394-10<br />

mail: office@auto-scheikl.at<br />

www.auto-scheikl.at<br />

extra April 2009<br />

Autohaus Bruck an der Mur<br />

ner Außenlänge unter 3 Meter solche<br />

Möglichkeiten für die Mitfahrer.<br />

Ebenfalls komplett neu im Programm<br />

ist der Urban Cruiser als der sauberste<br />

SUV in Österreich. Mit seiner Kombination<br />

aus markantem Charakter und<br />

vorbildlichem Umweltbewusstsein<br />

steht dieses Allradfahrzeug für eine<br />

neue Gattung von Freizeitautos, denen<br />

eine große Zukunft bevorsteht.<br />

Am besten gleich mal bei einer Probefahrt<br />

im Autohaus Scheikl testen!<br />

AuTOHAuS<br />

KFZ-WERKSTäTTE<br />

SPENGLEREI<br />

LACKIEREREI<br />

TANKSTELLE www.auto-scheikl.at


extra April 2009<br />

RIMATO - FIXSTERN AM OBERSTEIRISCHEN MOTORRAD-HIMMEL<br />

Biker aus<br />

Leidenschaft<br />

Rimato – das sind Martin Rieger und Thomas Mandl. Die beiden<br />

wissen, was Motorradfahrer glücklich macht. Vom Hobbycruiser bis<br />

zum Rennfahrer. Mega-Kompetenz, hohes technisches Verständnis,<br />

Service für alle Motorräder, qualitativ hochwertige Produkte und<br />

ein Herz fürs Biken – das ist Rimato.<br />

Wir stellen aus:<br />

LCS-Motorradmesse<br />

Leobener City Shopping<br />

17. - 19. April 09<br />

10x Aprilia<br />

RIMATO Motorradvertriebs GmbH. | Poststraße 18 | A - 8724 Spielberg<br />

Tel: +43 (0) 3512 72 6 62 | Fax: +43 (0) 3512 72 0 61 | Mail: rimato@aon.at<br />

RADIO GRÜN-WEISS STARTET DURCH<br />

106,6 MHz – Grün-<br />

Weiß - das Lokalradio<br />

Schlager, Oldies und Evergreens. Schwungvoll moderiert<br />

mit regionaler und lokaler Note. Dass ist das einzige<br />

rein obersteirische Radio, das auf 106,6 MHz zu<br />

empfangen ist.<br />

130.000 Hörer können nicht irren.<br />

Dieser Sender hat es in sich. Das<br />

Musikformat ist klar definiert für alle,<br />

die gerne Schlager, Oldies und Ever-<br />

Chefredakteur Mag. Mario Fraiss mit einem<br />

seiner berühmtesten Interviewpartner David<br />

Hasselhoff<br />

tierecke<br />

Luke<br />

Der Retriever-Mischlingsrüde Lu-<br />

Lumpi<br />

Lumpi ist schon ein etwas älterer,<br />

sehr liebenswerter Mischlingsrüde.<br />

Da Lumpi aufgrund einer Verletzung<br />

Probleme beim Aufstehen hat,<br />

sucht er besonders einfühlsame und<br />

geduldige Tierfreunde, die sich um<br />

ihn kümmern. Ansonsten ist Lumpi<br />

völlig unkompliziert – er ist überaus<br />

reinlich und Menschen gegenüber<br />

ist er sehr aufgeschlossen. Er versteht<br />

sich sehr gut mit Hündinnen<br />

und auch mit Kindern und Katzen<br />

hat der umgängliche Rüde keine<br />

Probleme. Lumpi würde sich nichts<br />

mehr wünschen als seinen Lebensabend<br />

in einem geborgenen zu Hause<br />

zu verbringen.<br />

greens hören und wissen wollen, was in<br />

ihrer Heimat los ist. Das sympathische<br />

Team von Radio Grün-Weiß macht jeden<br />

Tag zu einem besonderen Erlebnis.<br />

Ab 1.4.2009 gibt es für<br />

alle Geburtstagskinder<br />

im Murtal,<br />

die von Radio Grün Weiß<br />

geweckt werden, ein kostenloses<br />

Geburtstagsessen<br />

im Gasthaus Rainer<br />

in Kobenz!<br />

t<br />

e<br />

ke ist ein richtiger Sonnenschein.<br />

Leider wartet er nun schon sehr<br />

lange auf Menschen, die sich seiner<br />

annehmen. Zu seinen Lieblingsbeschäftigungen<br />

zählen<br />

Spielen und Spaziergehen. Mindestens<br />

genauso sehr genießt es<br />

Luke aber gestreichelt zu werden.<br />

Luke versteht sich sehr gut mit<br />

anderen Hunden, ist sehr menschenbezogen<br />

und auch kinderfreundlich.<br />

Er wäre daher auch für<br />

eine Familie<br />

geeignet, die<br />

seine Hobbys<br />

mit ihm teilt<br />

und bereit ist<br />

ihm ein neues<br />

liebevolles<br />

zu Hause zu<br />

schenken.<br />

Die tiere werden von Fr. Susanne<br />

Seidl an verlässliche Personen,<br />

nach tel. Vereinbarung unter tel.<br />

0664/73682846, vergeben.<br />

Werbung


BMW 525iX Allrad Ö-Paket, Bj: 2007, Metallic,<br />

Navi, Sportsitze, Teil-Leder, Xenon, Parkpilot,<br />

MFL € 26.990.-<br />

Renault Megane Kombi 1.9dCi Expression<br />

Komfort, Bj: 2004, Schwarz-met, Klima, E-<br />

Heber, ZV mit Funk € 8.490.-<br />

OPEL<br />

3stk.Opel Vivaro Combi 2.0TDCi, EZ: 5/2008, 16000KM, Silbermetallic,<br />

Klima, ESP, langer Radstand ab € 20.990.-<br />

Opel Zafira 1.9CTDi Style Automatic, EZ: 5/2008, 15000KM,<br />

Klima, CD-Radio, 7-Sitzer, Metallic, ESP € 19.990.-<br />

Opel Zafira 1.9CTDi 120PS Style, EZ: 6/2008, Metallic, Climatronic,<br />

ESP, Alufelgen, Tempomat, CD-Radio € 19.990.-<br />

Opel Zafira 1.7CTDi 110PS Style, EZ: 5/2008, Climatronic,<br />

Alufelgen, Armlehne, CD, Tempomat € 19.490.-<br />

Opel Astra 1.6i Coupe-Cabriolet Style, EZ: 5/2008, 13000KM,<br />

Metallic, Climatronic, 17”Alufelgen, CD € 19.990.-<br />

Opel Zafira 1.7CDTi 110PS Edition, EZ: 5/2008, 13000KM,<br />

Metallic,Klima,CD-Radio,Tempomat, ESP € 18.990.-<br />

Opel Astra 1.6i GTC Style+OPC-Line in Weiß!! EZ: 9/2007,<br />

Climatronic, 18”Alu, Rundumverbau, CD € 17.300.-<br />

7xOpel Astra 1.7CTDi 110PS Edition 5-türig, EZ: 7/2008,<br />

Klima, Tempomat, ESP, CD-Radio mit MP3 ab € 15.390.-<br />

6xOpel Astra Kombi CTDi 90PS, EZ: 6/2008, Klima, CD-Radio,<br />

E-Heber, Metallic, ESP, Tempomat € 14.990.-<br />

4xOpel Astra 5 türig Style CTDi 90PS, EZ: 6/2008, Climatronic,<br />

Sitzheizung, CD-Radio, Tempomat ab € 14.990.-<br />

Opel Zafira B 1.6i Edition, Mod: 2007, 7-Sitzer, Metallic, CD-<br />

Radio, Klima, E-Heber, 8-fach Bereift, Tempom € 14.490.-<br />

Opel Astra 1.4i Style 5 türig, EZ: 6/2008, 9000 KM, Metallic,<br />

Climatronic, Alufelgen,Tempomat, CD-Radio € 13.990.-<br />

5x Opel Corsa 1.3CTDi 75PS 5 türig, Edition und Style, Metallic,<br />

Climatronic, CD-Radio mit MP3 € 12.790.-<br />

Opel Astra Kombi 1.7CTDi Flexxline, Bj: 2005, Klima, CD-<br />

Radio, Tempomat, Nebel-SW, Lederausstattung, € 9.990.-<br />

Opel Corsa 1.0i Edition 5-türig, Bj: 2007, Klima, Metallic, E-<br />

Heber, Zentralverriegelung, ABS, Airbag € 9.700.-<br />

Opel Astra 1,9CTDi 101PS Kombi Edition, Mod: 2005, Klima,<br />

Alufelgen, Tempomat, CD-Radio, ESP.E-Heb € 9.490.-<br />

Opel Zafira 2.0TDI Comfort 7 Sitzer, EZ: 10/2004, Klimaanlage,<br />

Airbag, ABS, E-Heber, ZV mit Funk € 8.990.-<br />

Opel Astra 1,9CTDi 101PS Kombi Edition, Mod: 2005, Klima,<br />

Alufelgen, Tempomat, CD-Radio, ESP.E-Heb € 9.490.-<br />

Opel Astra Kombi 1.7CTDi 80PS Comfort, Bj: 2003,<br />

88000KM, Klima, E-Heber, Zentralverriegelung € 7.490.-<br />

Opel Astra Caravan 1.6i 75PS Comfort, Bj:1999, 80000KM,<br />

Erstbesitz, Klima, Metallic, E-Heber, Radio € 5.790.-<br />

TOyOTA<br />

Toyota Aygo 1.0VVT-i Cool, EZ: 10/2006, Airbag, ABS, E-Heber,<br />

Klimaanlage, CD-Radio, Metallic € 6.800.-<br />

Toyota Avensis 2.0TDE Cool, Cool, Bj:1998, Klima, Alufelgen,<br />

Airbag, Metallic, Erstbesitz, Top gepflegt € 4.600.-<br />

TOP-GEbrAUcHTWAGEn<br />

2 Stk. Toyota Avensis 2,0D4-D Linea Sol,<br />

Bj:2008, Metallic, Climatronic, Navigation, Alufelgen,<br />

5-türig ab € 17.990,-<br />

bMW<br />

BMW 118d Ö-Paket, Bj: 7/2005, 5-türig, Metallic, Climatronic,<br />

CD-Radio, E-Heber, Hagelbeschädigt € 13.990.-<br />

BMW 316i Ö-Paket, Bj.1999, Metallic, Climatronic, CD-Radio,<br />

Multifunktionslenkrad, Alufelgen € 6.200.-<br />

nIssAn<br />

Nissan Almera 1.5dCi 82PS 5-türig, EZ: 10/2004, Climatronic,<br />

CD-Radio, Metallic, Alufelgen, Airbag, ABS € 8.990.-<br />

Nissan Micra 1.2i accenta 5-türig, 69000KM, Metallic, Klima,<br />

Airbag, ABS, E-Heber, Zv mit Funk, Alufelgen € 6.990.-<br />

AUDI<br />

A4 Avant 2.0TDI Neues Modell, EZ: 6/2008, Komfortpaket,<br />

Sportsitze, Xenon, Parkpilot, Sitzheizung € 33.500.-<br />

Audi A4 Avant 2.0TDI 143PS Neues Modell, Xenon, Climatronic,<br />

Sitzheizung, ESP, Alu, Tempomat € 30.990.-<br />

Audi A6 2.0TDI-DPF, EZ: 4/2008, 10000KM, Metallic, Xenon,<br />

Sitzheizung, Tempomat, Parkpilot, CD-W € 31.490.-<br />

Audi A4 TDI NEUES MODELL!!, Bj: 2008, Metallic, Xenon,<br />

Parkpilot, Komfortpaket, Alufelgen, uvm. € 27.990.-<br />

Audi A6 3.0TDI Quattro Tip-tronic, Mod: 2005, Navi, Leder-<br />

Sportsitze, Xenon, Parkpilot, ESP, Bose-Sound € 25.990.-<br />

Audi A4 Avant TDI-DPF Komfort, EZ: 8/2007, Metallic, Sitzheizung,<br />

Climatronic, Parkpilot, Alufelgen € 23.490.-<br />

Audi A3 1.9TDI Attraction, 2009 Facelift, Schwarz, Climatronic,<br />

Tempomat, Alu, Dachreeling, CD € 21.990.-<br />

Audi A3 105PS Attraction, EZ: 9/2007, Metallic, Climatronic,<br />

Sitzheizung, Alufelgen, ESP, CD-Radio € 17.990.-<br />

VOLVO<br />

Volvo S60 2.4 Diesel Automatic Momentum, Bj: 2005, Silber-met,<br />

Climatronic, Teilleder, 17”Alufelgen € 15.990.-<br />

2xVolvo C30 Kinetic 1.6D, EZ: 3/2008, 23000KM, Climatronic,<br />

Alufelgen, Tempomat, ESP, CD-Radio € 15.490.-<br />

Volvo V50 2.0D Kinetic, Mod: 2005, Weiß, Navigation, Climatronic,<br />

ESP, Tempomat, 8-fach Bereift € 11.490.-<br />

FOrD<br />

Ford Focus Kombi 1.6TDCi-Diesel 109PS Trend, EZ: 6/2007,<br />

Metallic, Klima, CD-Radio, Nebel-SW, ESP € 12.500.-<br />

Ford Focus 1.6CTDCi 5-türig, Mod: 2007, Partikelfilter, Klima,<br />

ESP, E-Heber, CD-Radio, ZV mit Funk ab € 11.490.-<br />

Ford Focus 1.4i 80PS Ambiente, Mod: 2007, 5-türig, Silbermetallic,<br />

ESP, CD-Radio, E-Heber, ZV mit Funk € 10.690.-<br />

Ford Galaxy V6 2.8 Automatic Ghia, Bj: 2001, Metallic, Climatronic,<br />

Sitzheizung, ESP, Alufelgen € 7.990.-<br />

Ford Focus 1.8TDI Kombi, Bj: 2004, Metallic, CD-Radio, E-<br />

Heber, ZV mit Funk, 8-fach Bereift € 6.990.-<br />

Ford Focus 1.8TDI Kombi, Bj: 2004, Metallic, CD-Radio, E-<br />

Heber, ZV mit Funk, 8-fach Bereift € 6.990.-<br />

Ford Galaxy V6 2.8 Automatic Ghia, Bj: 2001, Metallic, Climatronic,<br />

Sitzheizung, ESP, Alufelgen € 7.990.-<br />

AUTO<br />

FEEBERGER<br />

Skoda Roomster Shine 1.4TDI-PD, Bj:<br />

2008, 14000KM, Climatic, CD-Radio, ABS,<br />

EFH, ZV mit Funk € 12.990.-<br />

FIAT<br />

Fiat Punto 1.2i 60PS, Bj: 9/1999, 5-türig, Metallic, CD-Radio,<br />

Alufelgen, E-Heber, Schiebedach € 3.490.-<br />

HyUnDAI<br />

Hyundai Accent Flair Cool CRDi, 5-türig, EZ: 9/2004, 82 PS,<br />

Klima, E-Heber, ZV mit Funk, Alufelgen € 6.590.-<br />

MITsUbIsHI<br />

Mitsubishi Pajero Wagon 3,2 Di-D, Intense Automatic, Neuwagen<br />

mit TZ, Metallic, Parkpilot, ESP, uvm. € 33.800.-<br />

VW Polo Family 1.2i 54PS, Bj: 2007, 5-türig,<br />

Schwarz-met, Climatic, Nebel-SW, CD-Radio,<br />

E-Heber € 10.200.-<br />

sKODA<br />

Skoda Octavia Kombi 4x4TDI Solo, NEUWAGEN mit TZ, Metallic,<br />

Clima, CD-Radio, ESP, E-Heber € 20.990.-<br />

Skoda Octavia 1.4i 80PS Solo, EZ: 4/2008, Metallic, Klima,<br />

CD-Radio, Nebel-Scheinwerfer, E-Heber, ZV € 15.500.-<br />

Skoda Fabia 1.4TDI Ambiente, Mod: 2008, Metallic, Climatic,<br />

Nebel-SW, CD-Radio, E-Heber, 4xAirbag € 10.990.-<br />

Alle Autos finden sie mit Fotos und<br />

einer genauen beschreibung unter<br />

www.auto-feeberger.at<br />

sEAT<br />

8x Seat Altea XL Stylance 1.9TDI, Bj: 2008, Metallic, Climatronic,<br />

CD-Radio, Sportsitze, Alufelgen € 16.990.-<br />

8x Seat Leon 1.9TDI Limited-Sport, Bj: 2008, in Weiß, Rot,<br />

Schwarz,und Grau lagernd, Climatic, CD-Radio € 14.990.-<br />

Seat Leon TDI Reference, Mod: 2008, Metallic, Klima, E-Heber,<br />

CD-Radio, ZV mit Funk, Airbag, ABS, TCS € 14.790.-<br />

4xSeat Altea Stylance 1.9TDI, Bj: 2008, Metallic, Climatronic,<br />

CD-Radio, Alufelgen, ASR, Sportsitze, uvm. € 14.990.-<br />

Seat Ibiza NEUES MODELL 1.2i 70PS Reference, 5-türig,<br />

Climatic, CD-Radio, E-Heber, ZV mit Funk € 11.790.-<br />

Seat Toledo TDI 90PS Magnus, Bj: 1998, Klima, Airbag, E-<br />

Heber, Zentralverriegelung, Zahnriemen Neu!! € 2.990.-<br />

cITrOEn<br />

Citroen C4 1.6HDI 90PS Image, EZ: 8/2007, 13000KM, Metallic,<br />

Climatronic, Tempomat, CD-Radio € 11.800.-<br />

extra April 2009<br />

Mazda 3 CD 110TX, EZ: 9/2005, 41000KM,<br />

Metallic, Klima, E-Heber, ZV mit Funk, Radio<br />

mit FB € 11.990.-<br />

VW<br />

VW Tuareg V6 TDI Tip-tronic, EZ: 06/2006, Leder, Navi, Xenon,<br />

Luftfederung, Parktilot, 20“Alu, Glanzp € 37.990.-<br />

VW Golf Rabbit TDI 90PS, EZ: 5/2008, Climatronic, Armlehne<br />

vo, Alufelgen, Sportsitze, Sportlenkrad € 17.990.-<br />

VW Golf Rabbit 5-türig, Bj: 2008, 80PS, Metallic, Alufelgen,<br />

Lederlenkrad, ESP, CD-Radio, Sportsitze, € 14.490.-<br />

VW Sharan Trendline TDI 115PS, Mod.2004, Climatronic,<br />

Tempomat, Anhängevorrichtung, Alufelgen € 11.990.-<br />

VW Sharan Trendline TDI-PD, Bj: 2003, Metallic, Alufelgen,<br />

ESP, Climatronic, Nebel-Scheinwerfer, € 11.990.-<br />

VW Polo Family TDI 70PS 5-türig, Bj: 2007, Silber-Met, Climatic,<br />

Tempomat, E-Heber, ZV, CD-Radio € 10.990.-<br />

VW Passat Kombi GL TDI, EZ: 6/2004, Climatronic, Sitzheizung,<br />

Nebel-SW, Lederlenkrad, ESP, Bordcom € 8.990.-<br />

MErcEDEs<br />

Mercedes E 320 CDI Kombi Avantgarde, Bj: 2004, Metallic,<br />

Xenon, Voll-Leder, Alufelgen, Climatronic € 21.990.-<br />

Mercedes C 180 Classic, Bj: 1996,156000 KM, Silber-met,<br />

Klima,Diff-Sperre, E-Heber, ZV mit Funk € 3.990.-<br />

Mercedes Vito 112CDI Business-Van Komfort, Bj: 2002,<br />

Schwarz-met, Klima, Alufelgen, E-Heber, ZV € 10.990.-<br />

LKW & KLEInbUssE<br />

Fiat Ducato Pritsche Doppelkabine, Neuwagen, 120PS,ABS,<br />

E-Heber, Verstärkte Federn, uvm. ab netto € 17.990.-<br />

Opel Vivaro 2.0TDCi Bus 9 Sitzer, EZ: 5/2008, 16000KM,<br />

langer Radstand, Metallic, Klimaanlage netto: € 17.490.-<br />

Fiat Ducato Pritsche, Neuwagen, 120PS, E-Heber, Zentralverriegelung,<br />

Verstärkte Federn uvm. netto: € 16.600.-<br />

VW Caddy Kastenwagen 2.0SDI, Bj: 2007, Weiß, Klima, E-<br />

Heber, Zentralverriegelung, CD-Radio, netto € 8.800.-<br />

Renault Kangoo Express Cool & Sound 1.5dCi, EZ: 6/2005,<br />

Schiebetür rechts, Klima, CD-Radio € 5.990.-<br />

Mercedes Sprinter 315CDI Kastenwagen<br />

hoch+lang, Mod: 2007, Climatronic, Xenon,<br />

Nebel-SW, netto € 17.490.-<br />

Mitsubishi L200 TD Invite Doppelkabine<br />

Pick Up, Neuwagen mit TZ, Diff-Sperre, Metallic,<br />

ABS netto € 16.250.-<br />

www.Auto-Feeberger.at Ges.m.b.h.<br />

Hauptstrasse 111, 8753 FOHnsDOrF<br />

Tel.: 0 35 73 / 27 36 o. 0 676 / 49 90 499


extra April 2009<br />

Hobby-Prestige 650 WFU-Wohnwagen, EZ<br />

05/2007, 250 KM, wunderschöner, Riesenwohnwagen<br />

zum TOP-Preis, Neupreis vor 19<br />

Monaten war e 23.500,- inkl. Tankumbau und<br />

Vorzeltvorbereitung, ansonsten Vollausstattung<br />

e 14.990,-<br />

BMW 740d Österreich-Paket Aut., 258<br />

PS, Limousine, schwarz-saphir-metallic,<br />

EZ 07/2003, 117.000 KM, Zweischichtmetallic,<br />

Leder Nasca-Schwarz, Niveauregulierung,<br />

EDC, Dynamic Drive, Alu 19-Zoll<br />

Doppelspeiche 92, Alarmanlage, Automatische<br />

Heckklappenbetätigung, Klimakomfort<br />

Frontscheibe, Glasdach elektr., Sonnenschutzrollos<br />

elektr., Innen u. Außenspiegel<br />

aut. abblendbar, Edelholzausführung, Getränkehalter,<br />

Aktivsitze, Komfortsitze elektr.<br />

verstellbar, Skisack, Lotorsenstütze, Sitzheizung,<br />

Scheinwerferreinigungsanlage, PDC,<br />

Regensensor, Xenon, Klimaautomatik,<br />

Standheizung, TV-Funktion, Navigationssystem<br />

Professional, Spracheingabesystem,<br />

Autotelefon mit BMW - Handy, CD Wechsler<br />

6fach, HIFI System Professional, weiße<br />

Blinkleuchten rundum, Steptronic, Servotronic,<br />

Seitenairbag hinten, CD-Laufwerk,<br />

uvm. e 30.990,-<br />

VW Bora 1,9 Comfortline Cool TDI Tiptronic,<br />

101 PS, Limousine, rot-braun-metallic, EZ<br />

06/2003, 70.000 KM, Alu 16 Zoll mit NEUER<br />

Bereifung, und 4 mal Winter auf Stahlfelgen,<br />

Innenausstattung Beige Velours mit Sitzheizung,<br />

Regensensor, Mittelarmlehne, Multifunktionslenkrad,<br />

Anhängekupplung abnehmbar,<br />

Tempomat, Bordcomputer HIGH!,<br />

Innenspiegel aut. abblendbar, Klimaautomatik,<br />

Winter u. Technikpaket, Automatik-5-<br />

Gang Tip-Tronic, uvm. e 9.990,-<br />

BMW X6 xDrive35d Österreich-Paket Aut., 286<br />

PS, SUV / Geländewagen, schwarz-metallic, EZ<br />

01/2009, 0 KM, Airbag, Alarm, Allrad, Alufelgen,<br />

AHK, CD, Dachreling, Differentialsperre, Einparkhilfe,<br />

elektr. FH, ESP, Klimaaut., Navi, Nebelscheinwerfer,<br />

Partikelfilter, Servolenkung, Sportfahrwerk,<br />

Sportsitze, Standheizung, Tempomat, Wegfahrsperre,<br />

Xenon-Licht, ZV, Aktivlenkung inkl. Servotronic,<br />

Komfortzugang, Beifahrerairbag Deaktivierung,<br />

Fernlichtassistent, Head-Up Display,<br />

Lenkradheizung, TV-Funktion, CD-Wechsler 6fach,<br />

adaptives Kurvenlicht mit Abbiegelicht, USB<br />

Audio Schnittstelle, Rückfahrkamera, Aluminium<br />

Trittbrett, Handy Vorbereitung Business mit<br />

Bluetooth Schnittstelle, Reifenpannenanzeige, Regensensor<br />

uvm. Preis auf Anfrage<br />

T O P Gebrauchtwagen<br />

Leasingfähig - Erstbesitz - Servicegepflegt<br />

Ford Fiesta Ambiente 1,4 TDCi, 68 PS, Limousine,<br />

silber-metallic, EZ 01/2004,<br />

144.000 KM, Airbag für Fahrer und Beifahrer,<br />

ABS, elektr. Fensterheber, Radiovorbereitung,<br />

Zentralverriegelung, uvm. e 5.990,-<br />

Ford Fiesta Ambiente 1,4 TDCi, 68 PS, Limousine,<br />

silber-metallic, EZ 01/2004, 127.000<br />

KM, Airbag für Fahrer und Beifahrer, ABS,<br />

elektr. Fensterheber, Radiovorbereitung, Zentralverriegelung,<br />

uvm. e 5.990,-<br />

Ford Focus Ambiente+ 1,8 TDdi, 90 PS, Limousine,<br />

silber-metallic, EZ 01/2004, 165.500<br />

KM, Airbag für Fahrer und Beifahrer, ABS, Außenspiegel<br />

elektrisch verstell-u. beheizbar, Klimaanlage,<br />

Scheiben getönt, 8-fache Bereifung,<br />

uvm, e 6.990,-<br />

Ford Focus Ambiente+ 1,8 TDdi, 90 PS, Limousine,<br />

silber-metallic, EZ 01/2004, 96.000 KM, Außenspiegel<br />

in Wagenfarbe lackiert, Airbag für Fahrer<br />

und Beifahrer, ABS, Außenspiegel elektrisch verstell-<br />

u. beheizbar, Klimaanlage, Scheiben getönt,<br />

8-fache Bereifung, uvm, e 7.990,-<br />

Daewoo Korando Hard Top DLX 2,9, 120 PS,<br />

SUV / Geländewagen, schwarz, EZ 05/2000,<br />

129.000 KM, Anhängekupplung, 8-fache Bereifung,<br />

Radio, Klima, uvm e 6.390,-<br />

Ford Focus Ambiente+ 1,8 TDdi, 90 PS, Limousine,<br />

silber-metallic, EZ 01/2004, 112.448 KM,<br />

Außenspiegel in Wagenfarbe lackiert, Airbag für<br />

Fahrer und Beifahrer, ABS, Außenspiegel elektrisch<br />

verstell- u. beheizbar, Klimaanlage, Scheiben<br />

getönt, 8-fache Bereifung, uvm, e 7.490,-<br />

NEU:<br />

Ford Mondeo Traveller Trend 2,0 TDCi,116 PS,<br />

Kombi, blau-metallic, EZ 09/2003, 92.000 KM,<br />

Airbag für Fahrer und Beifahrer, ABS, ASR, Dachreling,<br />

Batterie mit größerer Kapazität, Klimatisierungsautomatik,<br />

Zentralverriegelung mit<br />

Fernbedienung, uvm. e 9.990,-<br />

Audi A4 Avant 1,9 TDI, Kombi, 101 PS, silber-metallic, EZ 12/2002, 156.000 KM, Sportfahrwerk, abgedunkelte<br />

Spiegelscheiben ab der B-Säule, ZV mit Funk, elektr. Fensterheber, Tempomat, Bordcomputer,<br />

Radio AUDI Concert, Außenoptik SCHWARZ! uvm. 18-Zoll Alu Sportaluräder gegen Aufpreis!<br />

e 12.990,-<br />

Ford Galaxy Ghia 1,9 PD TD Select-Shift Aut.,<br />

116 PS, MPV/Minivan/Van, silber-metallic, EZ<br />

08/2004, 176.000 KM, Mobiltelefonvorbereitung<br />

mit Freisprecheinrichtung, 2 Sitze zusätzlich,<br />

PDC, Xenon-Scheinwerfer mit Waschanlage<br />

und dyn. Leuchtweitenregulierung,<br />

Standheizung mit Zeitschaltuhr inkl. 2. Batterie,<br />

Multifunktionslenkrad inkl. Radio Fernbedienung<br />

und Tempomat, Becker Traffic NAVIGATI-<br />

ON Radio, uvm. e 12.990,-<br />

BMW 525xd Touring Österreich-Paket Aut., 197 PS, Kombi, schwarz-metallic, EZ 06/2008,<br />

31.000 KM, Anhängekupplung mit schwenkbarem Kugelkopf, Lichtpaket, Navigationssystem<br />

Business inkl. DVD Laufwerk f. CD-Rom, Handyvorbereitung mit Bluetooth Schnittstelle, Polsterung<br />

Leder Dakota inkl. Sitzheizung, Dachhimmel anthrazit, uvm. e 46.990,-<br />

Smart fortwo pure Softip, 50 PS, Limousine,<br />

schwarz, EZ 12/2006, 46.600 KM, ABS,<br />

ESP, elektr. Fensterheber, Bodypanels Farbe<br />

Jack black, Service NEU! e 6.790,-<br />

VW Passat Variant Cool 1,9 TDI PD, 131<br />

PS, Kombi, schwarz, EZ 02/2002, 201.000<br />

KM, Sonderfarbe Schwarz, Bordcomputer,<br />

elektrische Fensterheber, ZV mit Funk, Klimaanlage,<br />

Radio mit CD-Wechsler Original,<br />

Soundsystem, Alu 16Zoll, Alarm, Multifunktionsanzeige,<br />

Nebelscheinwerfer,<br />

Sportfahrwerk, Fußmatten Textil, Kindersitzbefestigung<br />

(ISOFIX) uvm. e 7.490,-<br />

Ford Focus Ambiente+ 1,8 TDdi, 90 PS,<br />

Limousine, silber-metallic, EZ 01/2004,<br />

158.697 KM, Außenspiegel in Wagenfarbe<br />

lackiert, Airbag für Fahrer und Beifahrer,<br />

ABS, Außenspiegel elektrisch verstell-<br />

u. beheizbar, Klimaanlage, Scheiben<br />

getönt, 8-fache Bereifung, Radio Ford<br />

6000N CD, Wegfahrsperre, Zentralverriegelung<br />

uvm, e 6.990,-<br />

Ford Focus C-MAX Ghia 1,6 TDCi/DPF, 109<br />

PS, MPV / Minivan / Van, schwarz-metallic,<br />

EZ 01/2007, 73.000 KM, ABS, EDB, ESP,<br />

Sitzsystem „Komfort“, Klimaanlage mit automatischer<br />

Temperaturkontrolle, Bordcomputer,<br />

Tempomat, Audiosystem 6000CD,<br />

Zentralverriegelung mit Fernbedienung, Servolenkung<br />

elektrohydraulisch, Lederlenkrad 4-<br />

Speichen-Design, Staub- und Pollenfilter, uvm.<br />

e 13.990,-<br />

www.autobauer.at<br />

VW Sharan Business 2,0 TDI DPF, 140 PS,<br />

MPV / Minivan / Van, blau-effekt-metallic, EZ<br />

03/2006, 151.000 KM, Dachreling Chrom,<br />

Standheizung mit Wasserzusatzheizung mit<br />

Vorwahrnuhr, 8-fache Bereifung, uvm.<br />

e 15.990,-<br />

Mitsubishi Space Star 1,9 DI-D Avance,<br />

116 PS, Kombi, türkis-metallic, EZ 10/2002,<br />

133.000 KM, 8-fache Bereifung davon Sommer<br />

auf Alu, Armlehne vorne, Außenspiegel<br />

elektr. verstell- u. beheizbar, Außentemperaturanzeige,<br />

Bordcomputer, 4mal elektr. Fensterheber,<br />

Nebelscheinwerfer, Klimaanlage,<br />

ZV mit Funk, Seitenairbag vorne, Dachreling,<br />

Servolenkung uvm. e 5.990,-<br />

Nissan Almera 1,5 dCi Sport, 82 PS, Limousine,<br />

grau-metallic, EZ 11/2005,<br />

105.000 KM, ABS mit EBD, Fahrer- und<br />

Beifahrerairbag, Nissan Bremsassistent,<br />

Seitenaufprallschutz, Außenspiegel in<br />

Wagenfarbe, Bordcomputer, integriertes<br />

RDS-Audiosystem mit CD, Pollenfilter, Sicherheitslenksäule,<br />

Klimaautomatik mit<br />

Temperaturvorwahl und Digitalanzeige,<br />

elektri. Fensterheber, 5“ Monochrombildschirm,<br />

uvm. e 8.990,-<br />

Opel Astra Comfort DTI Ds., 101 PS, Limousine,<br />

silber-metallic, EZ 05/2002, 184.000<br />

KM, 8-fache Bereifung, Klimaanlage, Pollenfilter,<br />

Sicherheitslenksäule, Klimaautomatik<br />

mit Temperaturvorwahl und Digitalanzeige,<br />

elektri. Fensterheber, 5“ Monochrombildschirm,<br />

elektr. Fensterheber, ZV mit Funk,<br />

uvm. e 4.990,-<br />

VW Golf Variant Flotte TDI, 90 PS, Kombi,<br />

grün-metallic, EZ 03/1996, 190.000 KM, 8fache<br />

Bereifung, ABS, Zentralverriegelung,<br />

Radio, Wegfahrsperre, Servolenkung uvm.<br />

e 3.790,-


Audi allroad quattro 2,7 T, Kombi, 250 PS, allround-grün, EZ 05/2000, 195.000 KM, Alarmanlage,<br />

Anhängekupplung, Bordcomputer, Servotronic, Xenon-Scheinwerfer, Sitze vorne elektr.<br />

verstellbar, Skisack, Lederausstattung, uvm. e 10.990<br />

Opel Vectra Caravan 2,0 DTI 16V, 101 PS,<br />

Kombi, silber-metallic, EZ 04/2004, 161.000<br />

KM, Gepäcknetz im Kofferraum, Radio Opel<br />

CDR 2005 Delco CD, Lederlenkrad, Nebelscheinwerfer,<br />

8-fach einstellbarer Fahrer- u.<br />

Beifahrersitz mit Lendenwirbelstütze, uvm.<br />

e 8.990,-<br />

MINI COOPER Austrian Pepper, 120 PS,<br />

Limousine, metallic-silber-schwarz, EZ<br />

07/2007, 42.000 KM, Ablagenpaket,<br />

Blinkleuchten weiß, Bordcomputer, Klimaanlage,<br />

EBV, ABS, CBC, Elektronische<br />

Wegfahrsperre, uvm. e 16.990,-<br />

Seat Altea Stylance 1,9 TDi, 105 PS, Limousine,<br />

silber-metallic, EZ 07/2004,<br />

100.500 KM, ABS, Airbag für Fahrer und<br />

Beifahrer, ABS, Radio mit CD-Player, Tempomat,<br />

Klimatisierungsautomatik, Kopfairbags<br />

vorne und hinten, Traktionskontrolle,<br />

uvm. e 10.990,-<br />

VW Passat Variant Highline 2,0 TDI DPF, 140 PS, Kombi, schwarz-metallic, EZ 12/2005,<br />

187.000 KM, Diebstahlwarnanlage mit Back up Horn u. Komfortschließung, Anhängerkupplung<br />

abnehmbar mit Auto Hold Funktion, Navigationssystem RNS 300 CD-Rom, Mobiltelefonvorbereitung<br />

mit Freisprecheinrichtung, uvm. e 13.990,-<br />

VW Passat Variant GT TDI Tiptr., 131<br />

PS, Kombi, blau-perleffekt-metallic, EZ<br />

03/2004, 133.000 KM, Sitzheizung vorne<br />

und Hinten, Xenon-Scheinwerfer ,<br />

Diebstahlwarnanlage inkl. Steckdose im<br />

Gepäckraum, uvm.17 Zoll Alu gegen Aufpreis!<br />

e 13.390,-<br />

Audi A4 Avant 1,9 TDI, Kombi, 131 PS, grau-metallic, EZ 09/2003, 86.557 KM, , Sportssitze<br />

vorne, Sitze beheizbar vorne, Tempomat, Servotronic, Navigationssystem, Glasschiebe/Hubdach<br />

elektrisch, Xenon-Scheinwerfer, CD-Wechsler, Vollleder, elektronische Sitzverstellung.<br />

e 15.990,-<br />

Volvo V50 1,8 Summum, 125 PS, Kombi, schwarz,<br />

EZ 06/2005, 92.000 KM, Sportfahrwerk 2-cm, BI-<br />

Xenon Scheinwerfer, Alu 16 Zoll , 4 elektr. Fensterheber,<br />

ZV Funk, Alarm, Vollleder mit elektrischer<br />

Sitzverstellung mit Memoryfunktion, Sitzheizung,<br />

Multifunktionslenkrad, Tempomat, Freisprecheinrichtung<br />

inkl. fest eingb. Telefon, Bordcomputer<br />

inkl. Multifunktionsanzeige und Checkcontrol,<br />

CD- Wechsler, Soundsystem mit 10 Lautsprecher,<br />

Navigationssystem mit Farbbildschirm und Funkfernbedienung,<br />

uvm. e 15.990,-<br />

Seat Alhambra 1,9 Luxus SD TDi, 110 PS, MPV<br />

/ Minivan / Van, silber-metallic, EZ 08/1999,<br />

184.000 KM, Alarmanlage, Dachreling, Klimatisierungsautomatik,<br />

Tempomat, Außenspiegel<br />

elektrisch verstell- u. beheizbar, e 6.990,-<br />

VW Passat Variant Trendline Cool 1,9<br />

TDI PD, 131 PS, Kombi, gold-metallic, EZ<br />

03/2002, 223.000 KM, Armlehne vorne<br />

und hinten, Außenspiegel in Wagenfarbe,<br />

ESP,ABS, Dachreling, Sonderpreis! keine<br />

Garantie oder Gewährleistung, Vermittlung!<br />

e 5.990,-<br />

Opel Vectra Caravan Elegance 2,2 DTI<br />

16 V, 125 PS, Kombi, blau-perleffekt, EZ<br />

06/2004, 161.000 KM, Beifahrersitzlehne<br />

umklappb., Alu 17 Zoll - 7 Speichendesign,<br />

PDC, Radiobedienung am Lenkrad, Regensensor,<br />

Twin Audio System CDR 2005,<br />

Wärmeschutzverglasung getönt, Xenon<br />

Scheinwerfer mit dyn. Leuchtweitenregulierung,<br />

Scheinwerferwaschanlage, Nebelscheinwerfer,<br />

Scheibenwaschdüsen<br />

beheizt, uvm. e 10.690,-<br />

VW Golf Plus Sportline 1,9 TDI, 105 PS, Limousine,<br />

united grey-metallic, EZ 05/2005, 21.400<br />

KM, Alu mit Sommerbereifung, Klimaautomatik,<br />

Mittelarmlehne, Radio CD mit Soundsystem,<br />

ZV mit Funk, elektr. Fensterheber,<br />

Bordcomputer, uvm. e 14.590,-<br />

Renault Scénic Sky 1,5 dCi, 106 PS, Kombi,<br />

blau-metallic, EZ 01/2006, 55.061 KM, ABS,<br />

EPV, Außenspiegel elektrisch einstell- und beheizbar,<br />

Nebelscheinwerfer, Klimaanlage, Radiosat<br />

Cd 4x15W, RDS, Regensensor, ISOFIX,<br />

Seitenaufprallschutz, Sonnenrollos hinten,<br />

Wärmeschutzverglasung, uvm. e 13.990,-<br />

KFZ-Aufbereitung & Handel Markus Bauer<br />

Peter-tunnerstraße 7 Nähe Leiner<br />

8750 Judenburg, tel: 0664 / 132 65 55<br />

extra April 2009<br />

BMW 525d Österreich-Paket Aut., 177 PS, Limousine, blau-perleffekt-metallic mit M-Sportpaket,<br />

EZ 10/2005, 57.000 KM, Alarm, Anhängerkupplung abnehmbar, Dachhimmel Anthrazit,<br />

Fahrer- und Beifahrersitz m. Lendenwirbelstütze, Getöntes Glas ab B-Säule, Heckspoiler M,<br />

Hochglanz Shadow Line, Sportpaket M, Sitze beheizbar vorne, Radio BMW Professional CD,<br />

e 35.990,-<br />

Opel Zafira Sportsline Flexx-Pack 2,2<br />

16V DTI, 125 PS, MPV / Minivan / Van,<br />

silber-metallic, EZ 07/2004, 163.000<br />

KM, Radio Opel CDR 500 CD, Anhängekupplung<br />

abnehmbar, Solar Control<br />

Frontscheibe, Innenspiegel aut. abblendbar,<br />

uvm. e 10.690,-<br />

Volvo S80 Black Edition 2,4D, 131 PS,<br />

Limousine, silber-metallic, EZ 01/2005,<br />

135.000 KM, Anhängekupplung abnehmbar,<br />

8fach Bereifung auf ALU<br />

e 16.990,-<br />

BMW 530d Österreich-Paket Aut., 218 PS, Limousine, silber-metallic mit M-Sportpaket, EZ 01/2004,<br />

150.000 KM, Adaptives Kurvenlicht, Aktivlenkung mit Servotronic, Alarm, CD-Wechsler für 6 CDs, DVD<br />

Navigationssystem Business, HiFi System Professional, Interieur Alu, Lichtpaket, Mobiltelefonvorbereitung<br />

mit Bluetooth, Polsterung Leder Dakota inkl. Sitzheizung, Sonnenschutzverglasung inkl. Grünkeil<br />

auf WSS, Sportfahrwerk, uvm. e 24.490,-


extra April 2009<br />

KUNDENTAG BEI KLH MASSIVHOLZ GMBH<br />

Kreuz und quer<br />

Der Kundentag im März führte<br />

extra zum Innovationsunternehmen<br />

KLH nach Katsch<br />

an der Mur.<br />

Von Tradition zu kompromissloser<br />

Innovation: Im Vormonat hatte<br />

die extra-Familie aus Mitarbeitern<br />

und Kunden die geschichtsträchtige<br />

Brauerei Murau besichtigt. Jetzt ging<br />

es in die Kreuzlagenholz-Fabrik KLH<br />

in Katsch an der Mur.<br />

HIGH-tECH AuS HOLZ<br />

Weltweit vertrieben und regional<br />

produziert werden die Baumodule<br />

von KLH, die beim Bau von Dächern,<br />

Decken und Wänden zum Einsatz<br />

OSTERN<br />

8605 Kapfenberg-Diemlach, Grazer Straße 56, Tel. 0 38 62 / 23 4 01<br />

8601 Bruck a. d. Mur, Roseggerstraße 5, Telefon 0 38 62 / 52 3 24<br />

8700 Leoben, Kärntner Straße 154, Telefon 0 38 42 / 43 2 97<br />

GRILL<br />

bei bei bei<br />

8700 Leoben, Kärntner Straße 154, Telefon 0 38 42 / 43 2 97 ... für coole Kids!<br />

Symbolfoto<br />

Modell 2008<br />

Marin Bayview<br />

Trail rot 24 Zoll<br />

€ 299,-<br />

kommen. Das Herstellungsprinzip ist<br />

genial: Die „Seitenware“ von Fichtenstämmen,<br />

die zwar qualitativ hochwertig<br />

ist, aufgrund ihrer geringen<br />

Breite aber per se in der Bauwirt-<br />

schaft schlecht handzuhaben ist, ist<br />

der wichtigste KLH-Rohstoff. Das<br />

Symbolfoto<br />

Symbolfoto<br />

� verschiedene Farben<br />

Holz wird kreuzweise verleimt,<br />

womit stabile und<br />

umweltfreundliche Platten<br />

bis zu 16,5 Metern Länge,<br />

2,95 Metern Breite und<br />

einem halben Meter Dicke produziert<br />

werden können.<br />

Marin Pioneer<br />

Trail Jugendbike<br />

€ 349,-<br />

Marin Marin Marin Hidden Hidden Hidden<br />

Canyon 20 Zoll<br />

ab € 279,-<br />

� erhältlich in smoke-grau<br />

Kinderräder Aurora<br />

z.B. Red Shot<br />

ab € 189,-<br />

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Alle Bilder sind Symbolbilder und können von den<br />

tatsächlichen Produkten abweichen. Angebote gültig solange der Vorrat reicht. Irrtümer und Änderugnen vorbehalten.<br />

VOM EINFAMILIENHAuS ZuM<br />

HOCHHAuS<br />

Mit KLH kann fast alles gebaut werden:<br />

Produktionshallen, Brücken, Bürogebäude,<br />

klassische Einfamilienhäuser,<br />

aber auch mehrgeschossige<br />

Wohnbauten. Da die Module sehr<br />

Symbolfoto<br />

Modell 2009<br />

� verschiedene Farben<br />

� Größen: 16“, 20“, 24 Zoll<br />

!<br />

Symbolfoto<br />

Nur begrenzte<br />

Stückzahlen!


leicht individuell zuschneidbar sind,<br />

können auch kreative Architekturideen<br />

mit KLH verwirklicht werden.<br />

Dabei ist auch die geringe Bauzeit<br />

ein wesentlicher Vorteil von KLH: Der<br />

Rohbau eines Einfamilienhauses steht<br />

in nur acht Stunden.<br />

7 Tage<br />

in der<br />

Woche<br />

geöffnet<br />

VW PASSAT TDI VARIANT<br />

105 PS, EZ. 2008, Komfortline-<br />

Ausstattung, Sonderpreis<br />

nur E 19.890,-<br />

In Bezug auf die Fassadengestaltung<br />

gibt es mit KLH mehrere Optionen,<br />

und das Anbringen von Eternitplatten,<br />

Dammstoffen und Putzen ist kein<br />

Problem. Dass die Einsatzmöglichkeiten<br />

von KLH fast unbegrenzt sind,<br />

beweist auch ein grandioses Projekt,<br />

das im Londoner Stadtteil Murray<br />

Grove verwirklicht wurde: Dort baute<br />

die obersteirische Firma das mit acht<br />

Stockwerken höchste Gebäude der<br />

Welt aus massivem Holz.<br />

www.klh.at<br />

Ständig 100 Autos aller<br />

Preisklassen in der größten<br />

Autohalle der Obersteiermark!<br />

VW GOLF PLUS TDI<br />

105 PS, Super Ausstattung,<br />

Sonderpreis<br />

nur E 12.890,-<br />

PEUGEOT 206 HDI<br />

EZ. 2005, mit Klima, Neuwertiger<br />

Zustand<br />

nur E 8.890,-<br />

CHEVROLET KALOS<br />

72 PS, EZ. 2006, mit Klima, Top-<br />

Zustand, Sonderpreis<br />

nur E 7.890,-<br />

VW Caravelle 2,5 TDI<br />

4 Motion, EZ. 2006, 8 Sitze,<br />

Tolle Ausstattung, Sonderpreis<br />

nur E 31.890,-<br />

VW TIGUAN TDI<br />

Sport & Style, EZ. 07/2008, Neuwertiger<br />

Zustand, Sonderpreis<br />

nur E 29.890,-<br />

AUDI A3 TDI SPORTBACK<br />

EZ. 2008, neuwertig,<br />

Sonderpreis<br />

nur E 20.890,-<br />

extra April 2009<br />

BMW X3 2,0 Diesel<br />

EZ. 2005, Super Ausstattung,<br />

Sonderpreis<br />

nur E 24.890,-<br />

AUDI A4 AVANT 2,0 TDI<br />

EZ. 06/2008, Super Ausstattung,<br />

Sonderpreis<br />

nur E 28.890,-<br />

FIAT STILO KOMBI TD<br />

EZ. 2006, 120 PS, Multijet TD,<br />

Superausstattung, Sonderpreis<br />

nur E 9.990,-<br />

8753 Fohnsdorf, Ankerweg 7, Tel.: 03573/34035<br />

Mobil: 0664/2049559, oder 0664/2605188<br />

meHr foToS auf WWW.auTo-reITer.aT<br />

9


Mema Event<br />

0 extra April 2009<br />

Oliver Wimmer & Band<br />

in Bruck<br />

Im Zuge seiner „14 HOuRS Live-tour“ macht Starmania-Sieger<br />

Oliver Wimmer am Mittwoch, den 6. Mai<br />

2009, in Bruck an der Mur Station.<br />

Erdig, echt und handgemacht<br />

- so klingt er, der<br />

neue Star Österreichs. Mit<br />

der ersten Singleauskoppelung<br />

„Blown away“ stürmt<br />

Oliver Wimmer derzeit die<br />

heimischen Charts. Am Mittwoch,<br />

den 6. Mai, startet der<br />

frischgebackene Starmania-<br />

Sieger im Eduard-Schwarz-<br />

Haus in Bruck an der Mur<br />

seine groß angelegte Österreich-Tournee.<br />

Dabei wird<br />

der 17-jährige Burgenländer<br />

auch die ersten Lieder seiner<br />

neuen CD, die am 8. Mai erscheint,<br />

zum Besten geben.<br />

Mit seiner ersten CD setzt<br />

Oliver Wimmer auch gleich<br />

ein musikalisches Zeichen.<br />

„Ich habe am Text des Songs<br />

mitgeschrieben und meine<br />

Gitarrenspur selbst eingespielt“,<br />

verrät Österreichs<br />

neuer Popstar. Lieder aus der<br />

Retorte sucht man bei dem<br />

burgenländischen Stimmwunder<br />

nämlich vergebens:<br />

Oliver hat etwas zu sagen,<br />

und Österreich soll ihn hören.<br />

Einen Teil der Lieder,<br />

die auf seinem Erstlingswerk<br />

zu hören sein werden, wird<br />

er selbst schreiben. „Ich habe<br />

bereits viele gute Songs<br />

auf Lager, ich mache<br />

ja nicht erst<br />

seit Starmania<br />

Musik“, so der talentierte<br />

Musiker<br />

augenzwinkernd.<br />

Trotz Plattenver-<br />

trags will der Herzensbrecher<br />

heuer auch seine Matura<br />

machen. Er war ja der einzige<br />

Kandidat bei Starmania, der<br />

seine Ausbildung während<br />

der viermonatigen Staffel<br />

nicht unterbrochen hat, sondern<br />

weiterhin schulischen<br />

Pflichten nachging. „Auch<br />

wenn ich jetzt gewonnen habe,<br />

heißt das nicht, dass ich<br />

einfach nicht mehr zur Schule<br />

gehen werde. Es wird sich<br />

schon irgendwie unter den<br />

Hut bringen lassen.“<br />

Oliver Wimmer & Band –<br />

„14 HOURS Live-Tour“ mit<br />

Präsentation der neuen<br />

CD, Mittwoch, 6. Mai 2009,<br />

Bruck an der Mur - Eduard-<br />

Schwarz-Haus. Einlass: 18.00<br />

Uhr, Beginn: 19.00 Uhr.<br />

Kartenpreise: 12 Euro (Vorverkauf),<br />

15 Euro (Abendkasse).<br />

Vorverkaufskarten<br />

sind in allen Raika-Filialen,<br />

im Musikhaus Eberhard und<br />

La Piazza Bruck, bei Saturn<br />

und Mediamarkt, Libro, Trafiknet<br />

& allen Ö-Ticketverkaufsstellen<br />

erhältlich. Freie<br />

Platzwahl Stehplatz!<br />

Lust auf Ab<br />

Veranstaltunge<br />

Mo 30 Ostermarkt vom 30. März bis 10. April<br />

Do 2 Englisches theater „Life x 3“ von yasmina Reza & „the Customers Officer“<br />

Do 2 Vernissage der Ausstellung von Ingrid Knotz<br />

Fr 3 Kunsthandwerksmarkt<br />

Fr 3 Vor Sonnenuntergang - Drama in 4 Akten von Gerhart Hauptmann<br />

Fr 3 „Kirche-Einst und Jetzt“ 40 Jahre Bischofzeit<br />

Fr 3 Big-Band-Konzert der Big-Band und Junior-Big-Band Bruck<br />

Fr 3 Live-Musik jeden 1. Freitag im Monat<br />

Fr 3 Kabarett - „Barflys“ - Eigenproduktion des theAter Direkt<br />

Sa 4 Frühlingskonzert Bergkapelle Seegraben<br />

Sa 4 Steirisches Sänger- und Musikantentreffen<br />

So 5 Palmsegnung und Festmesse - Prozession<br />

So 5 „Die Ortsumfahrung“ - Leobener Laienbühne<br />

So 5 Kirchenmusik am Wiener Hof - Konzert der Stadtpfarrkantonei<br />

So 12 Musikalisches Hochamt - Werkschor der voestalpine Donawitz<br />

Mi 15 LE-Kriminight - Ein mörderisches Event der Superlative<br />

Fr 17 California Suite - Komödie von Neil Simon<br />

Fr 17 Sänger- und Musikantenstammtisch<br />

Sa/So 18/19 Fit & G‘sund Messe „Netzwerk Gesundheit“<br />

So 19 Automesse<br />

Mo 20 Montagsakademie „Mathematik und Gesundheit“<br />

Di 21 Kammerkonzert mit F. Valenta, W. Wippel, C. Riegler, N. Wonisch<br />

Di 21 Der Gute Dieb (als Raumtheater)<br />

Mi 22 5. Abo-Konzert - Acies Quartett, Werke von : J. Haydn, B. Bartok, J. Brahms<br />

Fr 24 Musik im Rathaushof - Blasorchester Stadt Bruck - MGV 1858<br />

Fr 24 Vernissage - Peter Sengl - Ausstellung bis 17.05.<br />

Fr 24 Ein Bräutigam für Fräulein Maus<br />

Sa 25 Frühjahrskonzert des Eisenbahner Musikvereines<br />

Sa 25 Eröffnung „Das Gold der Steppe“ (Ausstellung von 26.4. bis 26.10.)<br />

So 26 Jazzbrunch mit dem „Franz Zettl Quintett“<br />

Di 28 Vernissage zur Ausstellung „trio“ G. Jeglitsch, C. Pantak, E. Brandl<br />

Karten werden unter www<br />

EXTRA VERLOST 5x2 KARTEN<br />

PuLLuP<br />

ORCHEStRA<br />

am 11. April ab 21.00 Uhr<br />

Sie sind zu zehnt und produzieren eine<br />

unglaublich explosive Mischung aus<br />

Brassband-Sound und HipHop – Das<br />

Pullup Orchestra aus der Schweiz - the<br />

Swiss-HipHop-Jazz-Brassband.<br />

Die Trompeten, Posaune, Saxophon, Snare<br />

und Pauke gemeinsam mit dem Sprachtalent<br />

Samwhaa! ergeben ein Feuerwerk<br />

an über den Bühnenrand rasenden Klän-<br />

gen und... vor allem an FEELGOOD. Soviel<br />

Freude lässt an Live-Konzerten alle<br />

Anwesenden ein bisschen zu Freunden<br />

werden. Nur gerade 16 Monate sind seit<br />

der Gründung der Formation vergangen<br />

– doch bereits kann die HipHop-Jazz-<br />

Brassband um den Trompeter Philipp<br />

Labhart (aka soulll franklin) auf über 30<br />

Club-Konzerte in Europa (von St. Gallen<br />

und Winterthur über Barcelona, Wien,<br />

Berlin und Bruneck) und auf ein über<br />

1000mal verkauftes Debut-Album „10 for<br />

franklin“ inklusive Airplays bei diversen<br />

Schweizer-Radios zurückblicken. Auf<br />

dem neuen Album (Thanks to the Opera<br />

/ hinterhaus-records 2009) tri-t die junge<br />

Überraschungstruppe auf die wundervolle<br />

Sängerin Valerie Maerten.


wechslung?<br />

n im April<br />

Volksbankgalerie, Bruck an der Mur 8:00<br />

Stadttheater, Leoben 19:30<br />

Pensionisten- und Pflegeheim Alterheimgasse, Bruck an der Mur 16:00<br />

Hauptplatz, Leoben 9:00<br />

Stadttheater, Leoben 19:30<br />

Barbarasaal, Leoben 15:00<br />

Eduard-Schwarz-Haus, Bruck an der Mur 19:00<br />

Cafeteria Pfeilstöcker, Bruck an der Mur 19:00<br />

Volksbankgalerie - Dachbodentheater, Bruck an der Mur 20:00<br />

Gemeinschaftsraum Judendorf, Leoben 19:00<br />

Gösser Brauerei, Leoben 19:00<br />

Stadtpfarrkirche - Koloman-Wallisch-Platz, Bruck an der Mur 10:00<br />

Stadtsaal, Leoben 16:00<br />

Stadtpfarrkirche - Koloman-Wallisch-Platz, Bruck an der Mur 19:00<br />

Pfarrkirche Lerchenfeld, Leoben 10:00<br />

Justizanstalt Leoben, Schwurgericht 19:00<br />

Stadttheater, Leoben 19:30<br />

Gasthof „Zum Greif“, Leoben 19:30<br />

Congress, Leoben 10:00<br />

Hauptplatz, Leoben 9:00<br />

Rathaus-Ratsaal, Bruck an der Mur 19:00<br />

Kammermusiksaal, Bruck an der Mur 19:00<br />

Stadttheater, Leoben 19:30<br />

Stadttheater, Leoben 19:30<br />

Rathaus-Hof, Bruck an der Mur 17:00<br />

Kulturhaus-Kunstgalerie, Bruck an der Mur 19:00<br />

Stadttheater, Leoben 16:30<br />

Eduard-Schwarz-Haus, Bruck an der Mur 19:00<br />

Kunsthalle Vorplatz, Leoben 15:00<br />

Kulturhaus-Kunstgalerie, Bruck an der Mur 10:30<br />

Galerie Pitow, Bruck an der Mur 19:30<br />

.leoben-extra.at verlost!<br />

Tickets für alle KuKe –<br />

Veranstaltungen: unter<br />

www.kuke.at oder<br />

unter der Hotline:<br />

0664/821 81 08<br />

Alle Angaben ohne Gewähr<br />

Werbung<br />

VVK: 5,-/AK: 7,-<br />

extra April 2009<br />

SOMMER-<br />

NACHT DES<br />

SCHLAGERS<br />

Rossi<br />

Semino<br />

Jordi<br />

Francine<br />

Wind u.v.a.<br />

J<br />

2. ULI 09<br />

DONNERSTAG<br />

2. ULI 09<br />

HAUPTPLATZ Einlass: 18 Uhr -<br />

Beginn:18.30 Uhr<br />

LEOBEN<br />

TICKETS: Stadtinformation/ZKB Leoben,<br />

Hauptplatz 12, Tel.: 03842/4062-302;<br />

office@ec-media.at, Tel.: 0680 2053610<br />

und in allen Ö-Ticket Vorverkaufsstellen<br />

HerzlIcH<br />

WIllkommen Im<br />

40.000 m² Handelsfläche in der Innenstadt<br />

»drinnen & draußen«<br />

1,5 Stunden gratis parken<br />

LE Gutschein - 1 Gutschein für 1 ganze<br />

Stadt, einlösbar in über 220 Geschäften<br />

citymanagement leoben GmbH� �Peter Tunner-Straße 2<br />

8700 Leoben� �Tel.: 03842/481 48� �office@leoben.cc� �www.leoben.cc


FREIZEIT<br />

Murtalkarte<br />

GRATIS<br />

Die Natur erleben und genießen<br />

In der wunderschönen Obersteiermark,<br />

mitten im Naturpark Zirbitzkogel/Grebenzen<br />

gelegen, ist das Hotel<br />

Lambrechterhof die richtige Wahl für<br />

Business- oder Freizeitaufenthalte.<br />

Abschalten, die Natur genießen und<br />

sich seiner selbst besinnen – die Lage<br />

des Hotels und die besondere Kombination<br />

aus Hotel und Stift stehen im Zeichen<br />

der Ausgewogenheit. Das Motto<br />

„Natürlichkeit“ zieht sich durch alle Bereiche.<br />

Im Hotel steht eine großzügige<br />

Wellnesslandschaft zur Verfügung.<br />

Genießen<br />

Lassen Sie sich auch kulinarisch verwöhnen!<br />

Zusätzlich zum reichhaltigen<br />

Frühstücksbuffet gibt es eine Bio-Ecke<br />

mit heimischen Naturprodukten. Im<br />

Restaurant Stiftstüberl erwarten Sie<br />

Köstlichkeiten den ganzen Tag über. Regionale<br />

und internationale Spezialitäten<br />

werden beim abendlichen Dinner serviert.<br />

Wohlfühlen<br />

Die Wellness-Oase lässt keine Wünsche<br />

offen: Wasserrelax-Betten mit Farbtherapie<br />

entspannen genauso wie Sauna,<br />

Infrarotkabine oder Dampfbad. Das<br />

wunderschöne Hallenbad bietet ebenfalls<br />

eine gute Möglichkeit, um nach einem<br />

ereignisreichen Tag den passenden Ausgleich<br />

zu fi nden.<br />

GEWINNKUPON ✁<br />

Gewinnen Sie einen Kurzurlaub<br />

im Austria Trend Hotel Lambrechterhof<br />

Kupon einfach ausfüllen. Mit ein bisschen Glück gewinnen Sie einen Kurzurlaub für 2 Personen<br />

(2 Übernachtungen inkl. HP) im Austria Trend Hotel Lambrechterhof.<br />

Name:<br />

Adresse:<br />

Tel.:<br />

E-Mail:<br />

Ausschneiden, ausfüllen und einsenden an: extra Verlagsredaktion, 3512 Mautern, Frauenhofgasse 5. Die Ziehung erfolgt unter<br />

Ausschluss des Rechtsweges, die Gewinner werden schriftlich verständigt. Die Preise können nicht in bar abgegolten werden.<br />

Einsendeschluss: 30. April 2009<br />

ANGEBOT<br />

FRÜHLINGSSPECIAL<br />

IN ST. LAMBRECHT<br />

■ 3 Nächte im Doppelzimmer<br />

■ Powerbreakfast Buffetfrühstück<br />

■ Verwöhn-Halbpension<br />

■ Frühlingswanderung<br />

■ Wellness-Oase und Hallenbad<br />

Buchbar bis 26.04.2009:<br />

EUR 135,00 pro Person im DZ<br />

EUR 165,00 pro Person im Familien-<br />

Doppelzimmer od. EZ<br />

Auch für 2 (ab EUR 89,-) oder 4<br />

Nächte (ab EUR 179,-) buchbar.<br />

Kinder:<br />

DZ: 1 Kind (0-12) im DZ der Eltern frei<br />

Familienzimmer: 1. Kind (0-12) frei,<br />

2. Kind 0-6 Jahre frei, 7-12 Jahre 50%<br />

Murtalkarte:<br />

Ermäßigung bei vielen Freizeiteinrichtungen<br />

und Ausfl ugszielen in<br />

der gesamten Region<br />

AUSTRIA TREND HOTEL<br />

LAMBRECHTERHOF<br />

Hauptstraße 38-40<br />

8813 St. Lambrecht<br />

Tel.: 03585/275 55-0<br />

Fax: 03585/275 55-400<br />

lambrechterhof@austria-trend.at<br />

www.austria-trend.at/lam/


Wir freuen<br />

uns…<br />

extra April 2009 63<br />

Cafe • Wintergarten • Gastgarten<br />

Biker- & Fahrradstützpunkt<br />

Eigene Unterhaltungsräume: Spaß, Sport, Spiel – Billard, Dart, Flipper,<br />

Videospiele<br />

…auf<br />

die eiszeiT<br />

Treffpunkt<br />

Gastfreundlichkeit beginnt bei uns schon bei den Öffnungszeiten!<br />

Täglich von 7 bis 3 Uhr früh<br />

Fahrradstützpunkt<br />

Wir lassen Sie auch bei<br />

einer Panne nicht im Stich!<br />

Großes Ersatzteillager<br />

(Radsport Illmayer)<br />

Bundesstraße 38<br />

St.Michael in Obersteiermark<br />

Tel.: 03843/3352<br />

st. Michael<br />

Beginn der<br />

eiszeit 2009<br />

eisträume<br />

werden wahr!<br />

• Wir verwöhnen Sie mit<br />

außergewöhnlichen<br />

Eisspezialitäten<br />

Unser Eis wird nach original italienischen<br />

Rezepten im eigenen Hause hergestellt!<br />

• Schmankerln<br />

• Mehlspeisen


extra extra Dezember April 2009 2008 2007<br />

Holzmarkt Oberaich<br />

extra April 2008<br />

Zäune in verschiedensten Arten & Varianten<br />

Terrassenüberdachungen<br />

Wir bieten auch Montagen von unserem fachlich geschulten Montageteam an.<br />

Unser Außendienstmitarbeiter besucht und berät Sie gerne. Tel.: 0664/161 13 09<br />

Carports<br />

Sternenweg 4, A-8600 Oberaich •Tel. 03862/55248, •Fax: 03862/55248-5<br />

Garten &<br />

Wochenendhäuser Pavillons Terrassenböden<br />

Sie können Ihr Carport nach<br />

Ihren individuellen Wünschen<br />

bei uns planen. Verschiedene<br />

Dacheindeckungen möglich!<br />

Bei uns<br />

bekommen Sie<br />

alles aus einer<br />

Hand - von der<br />

Planung bis zur<br />

Montage.<br />

mehr Infos unter: www.holzmarkt-oberaich.at<br />

Aluzaun<br />

Aktion

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!