Low Voltage Power Die Energie unserer Mitarbeitenden fliesst in die ...

fotomorgenegg

Low Voltage Power Die Energie unserer Mitarbeitenden fliesst in die ...

Low Voltage Power

Die Energie unserer Mitarbeitenden fliesst

in die Anlagen unserer Kunden


Die Welt von ABB

Low Voltage Power

ABB weltweit

ABB ist weltweit führend in der Energie- und Automationstechnik.

Das Unternehmen ermöglicht seinen Kunden in der

Energieversorgung und in der Industrie, ihre Leistung zu verbessern

und gleichzeitig die Umweltbelastung zu reduzieren.

ABB beschäftigt etwa 117 000 Mitarbeitende in rund 100

Ländern und tritt am Markt in den fünf Divisionen Energietechnikprodukte,

Energietechniksysteme, Prozessautomation,

Industrieautomation und Antriebe sowie Niederspannungsprodukte

auf.

ABB Schweiz

In der Schweiz beschäftigt ABB rund 6 400 Mitarbeitende.

Das Unternehmen konzentriert sich auf die beiden Kernbereiche

Energie- und Automationstechnik und liefert Systeme

und Gesamtlösungen für Versorgungs- und Industrieunternehmen.

2 Low Voltage Power

Low Voltage Power

Die Geschäftseinheit Low Voltage Power mit Hauptsitz in

Lenzburg und einer Filiale in Zürich-Oerlikon ist einerseits ein

weitgehend selbstständiges Unternehmen des Kernbereichs

Automationstechnik (Division Niederspannungsprodukte)

der ABB Schweiz AG. Andererseits gehört sie dem globalen

Geschäftsbereich Niederspannungssysteme mit weltweit rund

30 Standorten und Vertretungen an. In der Schweiz beschäftigt

Low Voltage Power rund 100 Mitarbeitende.

Produkte, Systeme und Dienstleistungen der Low Voltage

Power sind für komplexe kundenspezifische Anwendungen im

Niederspannungs- und Notstrom-Anlagegeschäft konzipiert.

Mit der Produktfamilie des modularen Niederspannungsschaltanlagen-Systems

MNS, den konventionellen und dynamischen

Notstromanlagen sowie den Leistungen im Bereich Netzqualität

ist Low Voltage Power in der Schweiz führend.

Als stolzes Mitglied des ABB-Konzerns profitiert Low Voltage

Power vom wertvollen, systemübergreifenden Know-how

des Forschungspools und dem weltweiten ABB-Netzwerk.


Energie für eine bessere Welt

Umfassende Lösungen für die

Niederspannungs-Energieverteilung

Energie – ein bedeutendes Element unserer Gesellschaft und

unabdingbare Voraussetzung für die reibungslose Funktion

einer global vernetzten Welt.

Low Voltage Power verfügt über ein einzigartiges Spektrum

von Lösungen für die gesamte Niederspannungs-Energieverteilung,

durchgängig von der Planung über die Installation bis

hin zu Inbetriebnahme und Wartung von komplexen Anlagen

in Industrie- und Zweckbauten.

Niederspannungsschaltanlagen

Die Wirtschaftlichkeit komplexer Anlagen bedingt eine effektive

Energieverteilung bei möglichst niedrigen Gesamtkosten

und hoher Verfügbarkeit.

Das zur Energieverteilung oder als Motor Control Center

eingesetzte modulare Niederspannungsschaltanlagen-System

MNS bildet die Grundlage, damit Anlagen in den Bereichen

Industrie und Infrastruktur effizient ihre Leistung erbringen

können. Personenschutz und Anlagensicherheit sind dabei

die Maximen.

Notstromanlagen

Die Erwartungen an die Leistungserbringung von Spitälern,

Datencentern, Flughäfen und anderen Dienstleistungs- und

Produktionsbetrieben unterschiedlichster Branchen sind sehr

hoch. Die Prozesse sind stark von einer stabilen Infrastruktur

sowie einer ebenso sicheren Energieversorgung abhängig.

Entsprechend bedeuten Unterbrüche in der Energieversorgung

hohe Ertrags- oder Produktionsausfälle.

Konventionelle und dynamische Notstromanlagen mit entsprechenden

Steuer- und Überwachungssystemen gewährleisten

einen vollautomatischen und unterbruchslosen Betrieb.

Aus bewährten Standardkomponenten werden sichere und

zuverlässige Gesamtlösungen geplant und realisiert, die

präzise auf das Notszenario des Kunden abgestimmt sind.

Netzqualität

Nicht überall auf der Welt genügt die Netzqualität den Anforderungen

der Geräte und Systeme unserer Zeit.

Von Netzmessungen und Analysen, Berechnungen sowie

Dimensionierungen bis zu den fertigen Lösungen mit modularen

Niederspannungs-Kompensationen oder aktiven Netzfiltern

sorgen die Lösungen von Low Voltage Power überall

und zu jeder Zeit für eine optimale Netzqualität bei niedrigen

Betriebskosten.

Low Voltage Power

3


Konventionelle Schaltanlagen

MNS ® 3.0, MNS ® Compact

MNS ® 3.0

Das weltweit führende, modulare und nach IEC 61439-1/-2

verifizierte Niederspannungsschaltanlagen-System in

Einschub- oder Einsatztechnik für die unterschiedlichsten

Betriebs- und Umweltanforderungen.

Durch den konsequenten Einsatz des modularen Baukastenprinzips

in der elektrischen und mechanischen Konstruktion

wird ein flexibles und kompaktes System gewährleistet.

Die grosse Modularität erlaubt die unterschiedlichsten Kombinationen

von Motorstartern, Leistungsschaltern, Sicherungen,

(Sicherungs-)Lasttrennern und Blindstromkompensationen

oder integrierte Frequenzumformer, ganz nach den Bedürfnissen

unserer Kunden, von der Basisversion bis hin zu einer

höchst anspruchsvollen Lösung.

Die optionale Störlichtbogensicherheit nach IEC/TR 61641

garantiert zudem höchste Personen- und Anlagensicherheit.

Einzigartig – MNS ® 3.0:

– Kompromissloser Personen- und Anlagenschutz

– Wartungsfreie Sammelschienen- und Gerüstkonstruktion

– Kompaktes, modulares und platzsparendes Schaltanlagen-

design

– Höchste Verfügbarkeit, Änderung der Konfiguration unter

Spannung möglich

– Bewährtes Schaltanlagensystem mit über 1,3 Mio.

installierten Feldern rund um den Globus

4 Low Voltage Power

MNS ® Compact

Die sicherungslose und platzsparende Systemvariante

aus der MNS-Produktfamilie.

MNS Compact ermöglicht einen sicheren Betrieb sowie

grösste Flexibilität. Dank der extrem kompakten Bauweise

ist MNS Compact der Garant für eine kostenoptimierte

Niederspannungs-Verteilung bei unvermindert hoher Personensicherheit

und minimalem Platzbedarf.

Einzigartig – MNS ® Compact:

– Extrem platzsparend – bis zu 36 Leistungsschaltermodule

in einem Feld

– Austausch von Leistungsschaltern unter Spannung möglich

– Hohe Personensicherheit


Intelligente Schaltanlagen

MNS ® UMC, MNS ® INSUM

MNS ® UMC

Der Universal Motor Controller (UMC) für einfache

Schutz- und Steuerfunktionen bietet in Kombination mit

der MNS-Plattform eine kostengünstige Alternative.

Ein vom UMC unabhängiges und frei wählbares Industrie-

Standard-Protokoll bietet eine direkte Anbindung an die

übergeordnete Leittechnik.

Die Überwachungsfunktionen werden mit minimalem Konfigurationsaufwand

aus einem Portfolio von Industrie-Standard-

Schutzfunktionen definiert. Der UMC ist somit in der Lage,

Schutzfunktionen, Status- und Wartungsinformationen

präzise, einfach und kostengünstig zur Verfügung zu stellen.

Einzigartig – MNS ® UMC:

– Industrie-Standard-Protokoll (PROFIBUS, MODBUS etc.)

– Einfache Konfiguration

– Kostengünstige Schutz- und Steuerfunktionen

MNS ® INSUM

Das vollständig intelligente Motorschutzsystem für

komplexe Schutz- und Steuerfunktionen.

MNS INSUM integriert Steuer-, Schutz- und Überwachungsfunktionen

der Motorantriebe, erfasst Messwerte sowie

Betriebszustände und ermöglicht die einfache Anbindung des

Motor Control Center (MCC) über Industrie-Standard-Protokolle

an übergeordnete Leitsysteme. Damit gewährleistet

MNS INSUM bei mittleren und grossen Projekten, wo höchste

Funktionalität verlangt wird, umfangreiche Motorschutz-,

Steuerungs- und Überwachungsfunktionen.

Als Motormanagement-System stellt MNS INSUM elementare

Prozessinformationen bereit, welche die Basis für sinnvolle

Entscheidungen zu den Prozessbedingungen bilden.

Einzigartig – MNS ® INSUM:

– Umfangreiche Motorschutz-, Steuerungs- und

Überwachungsfunktionen

– Höchste Funktionalität

– Bewährtes Komplettsystem mit 75 000 realisierten

Modulen in der Prozessindustrie

Low Voltage Power

5


Integrierte Schaltanlagen

MNS ® iS

MNS ® iS

Das innovative, frei skalierbare Niederspannungs-Motor-

Control-Center. Die MNS iS-Plattform setzt neue und

höhere Massstäbe in Bezug auf Personenschutz, Qualität

und technische Innovation.

Durch die funktionale Trennung von Leistungs- und Steuerungsteil

wird mit wenigen standardisierten Modulen die gesamte

Bandbreite der erforderlichen Applikationen abgedeckt.

Das MNS iS-System ist die einzigartig frei skalierbare Systemplattform.

Die funktionale Trennung innerhalb der Schaltanlage führt

auch zu einer weiteren Erhöhung der Personensicherheit und

löst zudem die Herausforderung der verschiedenen Lebenszyklen

in effektiver Weise.

6 Low Voltage Power

Die proaktive Zustandsüberwachung (Condition Monitoring)

führt zu Kostenersparnis bei Wartung und Betrieb sowie zur

Erhöhung der Verfügbarkeit der Anlage, da die jeweils gemäss

dem Anlagenzustand notwendigen Wartungsarbeiten zum

bestmöglichen Zeitpunkt vorgeschlagen werden. Dies erlaubt

zudem ein „plug and produce“, was zu kürzeren Reparaturzeiten

führt und eine gemeinsame Lagerhaltung von Ersatzteilen,

auch über mehrere Standorte verteilt, ermöglicht.

Mit der Verwendung von offenen Schnittstellen steigt zusätzlich

der Investitionsschutz.

Einzigartig – MNS ® iS:

– Noch höherer Anlagenschutz und noch höhere Personen-

sicherheit

– Reduzierte Wartungskosten und höhere Verfügbarkeit

durch proaktiven Unterhalt

– Reduzierte Lagerhaltungskosten und kürzere Abschalt-

zeiten durch die hohe Standardisierung

– Geringere Lebenszykluskosten, Sicherung des Werterhalts

der Anlage

– Bedienerfreundlichkeit, Erleichterung für zukünftige

Modifizierungen


Netzqualität

Kompensationen und Aktivfilter

Kompensationen

Damit Generatoren, Transformatoren und Übertragungsleitungen

kleiner dimensioniert, die Übertragungskapazität

bestehender Einrichtungen erhöht und Kosten

für Blindenergie reduziert werden können.

Induktive Verbraucher wie Motoren oder Transformatoren

erzeugen Blindstrom, deren Energie nicht verbraucht, sondern

nur zwischen Erzeuger und Verbraucher hin und her transportiert

wird, also lediglich die Übertragungsleitungen zusätzlich

belastet.

Low Voltage Power verfügt über ein profundes Leistungsportfolio,

um Netze von Blindleistungen freizuhalten.

Netzmessungen und -analysen, Berechnungen, Dimensionierungen,

Prüfung und Wartung von Blindleistungskompensationsanlagen

oder Lösungen für spezielle Anforderungen,

vom einfachen Blindleistungsregler bis zum dynamischen

Blindleistungs-Kompensator – alles aus einer Hand.

Einzigartig – Kompensationen:

– Umfassendes Leistungsportfolio

– Einzigartiges Know-how

Aktivfilter

Damit Kabel, Motoren, Transformatoren oder gesamte

Anlagen nicht überhitzen und vorzeitig altern und empfindliche

elektronische Geräte durch Oberschwingungen

nicht gestört werden.

Immer mehr Lasten beziehen vom Netz Strom, der nicht der

Spannungsform folgt und somit Verzerrungen ins Netz einspeist.

Diese Verzerrungen werden von Oberschwingungen

verursacht, die von den nicht linearen Geräten erzeugt werden.

Diese Oberschwingungen sind sowohl für den Netzerzeuger

als auch für die Verbraucher ein wachsendes Problem.

Low Voltage Power bietet verschiedene Leistungen, um Netze

von Oberschwingungen freizuhalten – von Analysen und

Konzepten bis zu den optimalen Produkten, präzise auf die

jeweiligen Lasten ausgerichtet.

– PQFI – für grosse industrielle Lasten

– PQFM – für kleinere industrielle Lasten

– PQFK – für Lasten mit Oberschwingungs-Nullsystemströmen

im Neutralleiter

– PQFS – für Bürogebäude und sonstige kleinere Lasten

mit oder ohne Neutralleiter

Power Quality Filter (PQF) kompensieren die im Netz vorhandenen

Oberschwingungen kontrolliert. Die PQF messen den

Einspeisestrom in Echtzeit und berechnen die entsprechenden

Oberschwingungen in einem auf DSP (Digital Signal Processor)

basierenden Hochleistungssystem. Die Steuerung generiert

Puls-Weiten-modulierte (PWM-)Signale zur Ansteuerung der

IGBT-Leistungsmodule, die über Serie-Induktivitäten Oberschwingungsströme

ins Netz speisen, die genau in Phasenopposition

zu den zu filternden Strömen liegen.

Die PQF bieten auch Kommunikationsmöglichkeiten mit evtl.

vorhandener Anlagetechnik. Über MODBUS-RTU-Schnittstelle

können PQF fernüberwacht und -gesteuert werden.

Diese MODBUS-Schnittstelle kann mit Hilfe eines optionalen

RS 232- / RS 485-Konverters genutzt werden.

Einzigartig – Aktivfilter:

– Fernüberwachung über MODBUS-RTU-Schnittstelle

– Umfassendes Leistungsportfolio

Low Voltage Power

7


Notstromanlagen / Netzersatzanlagen

Konventionell / Dynamisch

Konventionell – Short Break

Damit bei einem Netzausfall die Energieversorgung nach

einem kurzen Unterbruch gewährleistet werden kann.

Bei konventionellen Notstrom- oder Netzersatzanlagen übernimmt

bei einem Netzausfall ein dieselbetriebenes Aggregat

die Energieversorgung der Verbraucher.

Eine Notstromanlage ist eine Kombination aus einem Synchrongenerator

mit einem durch eine Kupplung verbundenen

Dieselmotor. Bei einem Netzunterbruch wird der Dieselmotor

über den Anlasser automatisch gestartet. Der Netzschalter,

der die Versorgung der Verbraucher im Normalfall gewährleistet,

wird ausgeschaltet und der Generatorschalter, der die

Notversorgung übernimmt, wird geschlossen. Vom Erkennen

des Spannungsausfalls bis zur Versorgung durch den Generator

vergehen bis zu 12 Sekunden. Kritische Verbraucher

werden in dieser Zeit über eine batteriegestützte USV unterbruchlos

versorgt.

8 Low Voltage Power

Dynamisch – No Break

Damit bei einem Netzausfall die Energieversorgung ohne

Unterbruch gewährleistet werden kann.

Eine dynamische USV-Anlage unterscheidet sich von einer

konventionellen Netzersatzanlage (NEA) im Wesentlichen durch

einen zusätzlichen rotierenden Energiespeicher (kinetisches

Modul). Dieses Modul wird auch im Normalbetrieb angetrieben

und übernimmt bei einem Netzausfall die Versorgung der

kritischen Verbraucher, bis der Dieselmotor gestartet hat.

Einzigartig – konventionelle und dynamische

Notstromanlagen

– Von Einfach-Lösungen bis zu kundenspezifischen High-End-

Lösungen, Modernisierungen oder Umbauten – alles aus

einer Hand

– Präzise auf das Notstromszenario des Kunden ausgelegte

Lösung


Steuerungen und Netzleitsysteme

TANOMAT

TANOMAT

Garantierte Zuverlässigkeit bei Netzunterbrüchen mit

Steuer- und Überwachungssystemen vom Typ TANOMAT.

Low Voltage Power garantiert Design und Engineering von

kundenspezifischen Steuerungen und Netzleitsystemen für

höchste Ansprüche. Bei einem Netzausfall gewährleisten

diese Systeme einen vollautomatischen und unterbruchslosen

Betrieb.

Notstrom-Steuer-, -Regel- und -Überwachungssysteme

Die Notstromautomatik TANOMAT basiert auf dem speicherprogrammierbaren

Steuersystem (SPS) der ABB in Verbindung

mit einer Bedien- und Anzeigestation.

Diese Einheiten werden gemäss Kundenanforderungen

hinsichtlich Anwendung, Bedienung und Wartung zu einer

kompletten und funktionsfähigen Steuerung und Überwachung

ergänzt.

Energieleitsysteme und Visualisierungen

Die auf der TANOMAT-Steuerung basierenden Energieleitsysteme

und Visualisierungen erfüllen in kompakter Form

höchste Ansprüche. Bei Kleinstanwendungen bis hin zu

komplexen Visualisierungs- und Überwachungssystemen

gewährleisten die kundenspezifischen Lösungen einen hohen

Standard. Als Steuerung wird die neuste ABB-SPS-Generation

eingesetzt, die flexibel integriert werden kann und Erweiterungen

oder Änderungen jederzeit erlaubt. Die SPS-Steuerungen

bilden ebenfalls die Schnittstelle zu jeder möglichen Variante

eines weiteren Leitsystems.

Einzigartig – Steuerungen und Netzleitsysteme:

– Vollautomatischer Betrieb bei Netzausfall mit unterbruchs-

loser Rücksynchronisierung bei Netzwiederkehr

– Probeläufe unter Last, synchronisiert auf das Netz

– Handbedienung möglich

– Klartextanzeige von Betriebs- und Störungsmeldungen

Low Voltage Power

9


Life Cycle Management

Lebenszyklus und Service

Die gestiegenen Anforderungen an eine gesicherte und

redundante Stromversorgung sowie die von anerkannten

Gremien und Institutionen in entsprechenden Richtlinien festgehaltene

Notwendigkeit einer nachhaltigen Anlageninstandhaltung

erfordern ein abgestimmtes Life Cycle Management,

welches massgeschneiderte Service- und Wartungsleistungen

einbindet.

Lebenszyklus

Das Life Cycle Management (4-Phasen-Modell) sichert während

der gesamten Lebensdauer eines Produkts die Verfügbarkeit

von massgeschneiderten Service- und Support-Leistungen

sowie am Ende des Lebenszyklus einen harmonischen

Übergang zu entsprechend neuen Technologien. Damit ist

die Investitionssicherheit in höchstem Masse gewährleistet.

Active

In dieser Phase profitiert der Kunde von der gesamten

Bandbreite an Service-Leistungen sowie Ersatz- und Unterhaltsmaterial.

Active Classic Limited Obsolete

10 Low Voltage Power

Classic

Mit dem Ende der Serienproduktion beginnt für ein Produkt

die Phase Classic. In dieser Phase bietet sich dem Kunden

die Möglichkeit, neben den umfangreichen Services und

Optionen der Phase Active, bereits auf die neuste Technologie

zu wechseln. Mit Upgrades und Retrofits kann die Leistung

der Anlage erhöht und der Lebenszyklus verlängert werden.

Limited

In dieser Phase erfolgt gemeinsam mit dem Kunden die

Planung für die Ablösung der bestehenden Anlage mit neuster

Technologie. Ersatzteile sind solange verfügbar, wie die entsprechenden

Grundmaterialien und Komponenten erhältlich

sind.

Obsolete

Zu dem Zeitpunkt, an dem Service-Leistungen sowie Ersatz-

und Unterhaltsteile nicht mehr zu akzeptablen Kosten bereitgestellt

werden können oder Technologien nicht mehr verfügbar

sind, ist ein Produkt obsolet und muss ausgetauscht

werden.


Service

Die Service-Leistungen umfassen ein breites Leistungsangebot

über den gesamten Lebenszyklus eines Produkts, von der

ersten Anfrage eines Kunden bis zur Entsorgung und Wiederverwertung

des Produkts.

Höchste Verfügbarkeit und ein wirtschaftlich optimierter

Betrieb der Schaltanlage wird mit einem kundenspezifischen

Service- und Wartungsplan gesichert. Dieser Service- und

Wartungsplan wird proaktiv konzipiert und wenn möglich

durch die Auswertung der Daten der intelligenten Schaltanlagen

laufend optimiert.

Ein kompetenter und effizienter 24h-Support sowie die hohe

Verfügbarkeit von Ersatzteilen über den gesamten Lebenszyklus

garantieren minimale Ausfallzeiten. Revisionen, Reparaturen,

Netzanalysen und Leistungsüberprüfungen gehören

genauso zu den Service-Leistungen wie Umbauten und

Anlagenerweiterungen.

Kunden profitieren langfristig von fix kalkulierbaren Unterhaltskosten

dank prozessoptimierter Service-Verträge, von einer

echten Investitionssicherheit dank regelmässiger professioneller

Wartung und schliesslich von einer hohen Produktivität

des Prozesses aufgrund der Verfügbarkeit der Anlage.

Pre-purchase

Order

and

delivery

Installation

and

commissioning

Pre-purchase

Ein breites Spektrum an Service und Support unterstützt den

Kunden bei der Wahl des richtigen Produkts und der optimalen

Dienstleistungen ganz nach den jeweiligen Bedürfnissen.

– Life-Cycle-Audit

Energie-Audit

Order and delivery

Bestellungen können bei jeder ABB-Niederlassung oder jedem

ABB-Channel-Partner plaziert werden. Über das Online-

Bestell- und -Abwicklungssystem lässt sich der Status jeder

Bestellung jederzeit einsehen.

Das ABB-Verkaufs- und -Service-Netzwerk in mehr als 100

Ländern ermöglicht schnellste und pünktliche Lieferungen.

– Mehr als 170 000 Produkte

– 24h / 7 Tage

Installation and commissioning

Von der Installation und Inbetriebnahme bis zur Abnahme der

Anlage bietet Low Voltage Power die gesamte Bandbreite an

Dienstleistungen.

– Installationssupport / Installation

– Inbetriebnahme

– Abnahme

Operation and maintenance

Wartungs-Analysen, präventive Wartungen und Instandsetzungen,

Schulungen und Trainings, Reparaturen vor Ort oder

in den eigenen Werkstätten – Low Voltage Power verfügt

über eine enorme Bandbreite an Service-Leistungen, um den

Leistungsprozess der Kunden aufrecht zu erhalten und zu

optimieren.

– Theoretische und praktische Schulungen, Trainings oder

Workshops

– Technischer Support jeglicher Art

– Wartungs-Analysen

– Instandsetzungen / Reparaturen

– Kalibrierung

– Revision der SACE-Leistungsschalter

– Thermographie in Schaltanlagen

Operation

and

maintenance

Upgrade

and

retrofit

Replacement

and

recycling

Upgrade and retrofit

Die Verbesserung der Performance der Kunden-Anwendung

lässt sich oft bereits durch die Aktualisierung der Soft- und

Hardware erreichen. Auch durch Nachrüstungen oder Modernisierungen

auf die aktuellste Technologie lassen sich bestehende

Prozesse wirtschaftlich optimieren.

Replacement and recycling

Die Entsorgung von ersetzten Anlagen und Produkten erfolgt

überall und jederzeit unter der strengen Einhaltung sämtlicher

lokaler Umweltbestimmungen.

Low Voltage Power

11


Dienstleistungen

One-Stop-Shop

Alles aus einer Hand

Die strenge Einhaltung der Termin- und Kostenvorgaben ist

bei komplexen Bauvorhaben eine wichtige Voraussetzung.

Um die Vielzahl der Lieferanten und die entsprechenden

Termin- und Schnittstellenprobleme zu reduzieren, hat sich

die Vergabe der Starkstromanlagen an einen kompetenten

Partner als optimal erwiesen. Unser Lieferumfang für solche

Projekte umfasst wahlweise folgende Produkte:

– Mittelspannungsschaltanlagen

– Transformatoren

– Niederspannungsschaltanlagen

– Stromschienen

– Konventionelle und dynamische Notstrom- und

Netzersatzanlagen

– Frequenzumrichter

– Anlagensteuerungen und Netzleitsysteme

– etc.

Einzigartig – One-Stop-Shop:

– Ein Angebot

– Ein harmonisierter Vertrag mit einheitlichen Bedingungen

– Ein Projektleiter – eine Ansprechperson für alle Produkte

während der gesamten Projektabwicklung

12 Low Voltage Power


Innovation

Forschung und Entwicklung

Innovation

In sieben Forschungszentren auf der ganzen Welt arbeiten

Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen an neuen technologischen

Errungenschaften für alle Geschäftsbereiche des

ABB-Konzerns. Ihr Ziel ist es dabei einerseits, neue Technologien

zu evaluieren und zu entwickeln und andererseits, eine

höhere Produktivität und Zuverlässigkeit sowie reduzierte

Umweltbelastungen bei existierenden Produkten zu erreichen.

Als Teil der Global Business Unit Niederspannungssysteme

(LVS) profitiert Low Voltage Power direkt vom internationalen

Forschungs- und systemübergreifenden Know-how-Pool

sowie dem Engagement der ABB-Ingenieure.

Forschung und Entwicklung

Globale Kompetenz – lokale Präsenz. Neben der geballten

Kraft der ABB-Konzernforschung betreibt der globale

Geschäftsbereich Niederspannungssysteme, dem die

Geschäftseinheit Low Voltage Power angehört, ein eigenes

Forschungs- und Entwicklungsteam.

Damit ist sichergestellt, dass die Entwicklungen aktuell und

so nahe wie möglich beim Kundenbedürfnis stattfinden,

sei es zwischen Forschern aus verschiedenen Disziplinen

und Ländern, mit Ingenieuren und Mitarbeitenden aus den

Geschäftseinheiten bis hin zu Endkunden oder zwischen

ABB-Forschern und deren Kollegen an den Hochschulen.

Deshalb ist eine gute Vernetzung und Koordination der

ABB-Forschungszentren untereinander ebenso wichtig wie

eine gute Zusammenarbeit mit den produktverantwortlichen

Geschäftseinheiten und mit deren Endkunden.

Diese internationale und lokale Teamarbeit und das breit

abgestützte Netzwerk sind wichtige Schlüssel zum Erfolg.

Low Voltage Power 13


Qualität und Schulung

Basis für Spitzenleistungen

Qualität

Alle produzierenden Geschäftseinheiten sind ISO 9001zertifiziert

und verbessern ihr Qualitäts-Management-System

fortlaufend. Mittels internen und externen Audits sowie den

Management-Reviews werden die Qualitäts-Management-

Systeme auf Normkonformität und Nutzen überprüft. Aktiv

unterstützt wird Low Voltage Power dabei von den Zertifizierungsgesellschaften

SQS und BVQI.

Sämtliche Produkte und Leistungen erfüllen die relevanten

hauptsächlichen internationalen und nationalen Normen, wie

IEC, EN, DIN oder ISO.

Die Hauptprozesse und die wichtigsten unterstützenden

Prozesse sind definiert. Deren Wirksamkeit wird laufend mit

den Zielen verglichen und die fortlaufende Verbesserung ist

durch gezielt eingesetzte Qualitätswerkzeuge sichergestellt.

Qualität beinhaltet auch die Integration des Qualitäts-Management-Systems

mit den Umwelt- und Sicherheits-Management-

Systemen zu einem integralen Management-System, das sich

am EFQM-Modell orientiert und Business Excellence anstrebt.

Als Teil des globalen ABB-Konzerns verpflichtet sich Low

Voltage Power vollumfänglich der ABB-Qualitätspolitik.

14 Low Voltage Power

Schulung

Wissen erzeugen, aufbauen, finden, auswählen, ordnen,

vermitteln und austauschen. Wissen dorthin ungehindert

weitergeben, wo es von den Kunden und Mitarbeitenden

aktuell gebraucht und selbstständig genutzt, umgesetzt,

erneuert und erweitert werden kann.

Die ABB University der ABB Schweiz sowie die Low Voltage

Systems University des weltweiten Geschäftsbereiches

Niederspannungssysteme bieten den Mitarbeitenden zielgruppenorientierte

Schulungen, die möglichst nahe an den

Geschäftsprozessen sind.

An unterschiedlichen Veranstaltungen und Schulungen wird

den Kunden individuelles Fachwissen und spezielle Praxiserfahrung

zu den Themenkreisen Niederspannungsschaltanlagen,

Notstromanlagen und Netzqualität vermittelt. Ob

Regionalbüro-Tagung, Branchenveranstaltung oder Planer- /

Ingenieurbüro-Tagung, individuelle technische Produktschulung

oder Schulung zu spezifischen Prozessen, die

jeweiligen Kundenbedürfnisse bestimmen den Inhalt.

Damit stellt Low Voltage Power sicher, dass Mitarbeitende

und Kunden jederzeit über das notwendige Know-how

verfügen.


Arbeitssicherheit und Umwelt

Nachhaltige Entwicklung

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

Low Voltage Power ist für eine sichere und gesundheitsschützende

Arbeitsumgebung für ihre Mitarbeitenden besorgt.

Das Sicherheits-Management-System ist integraler Bestandteil

des gesamten Management-Systems und wird in diesem

Rahmen regelmässig überprüft und laufend verbessert. Zur

stetigen Vermeidung und Reduktion von Unfällen, Berufskrankheiten

sowie arbeitsbedingten Gesundheitsbeeinträchtigungen

werden adäquate Massnahmen zur Minimierung der

Gefahrenquellen getroffen.

Unfälle verhüten statt erleiden ist menschlich und wirtschaftlich

das einzig Sinnvolle.

Mit den vorgeschriebenen präventiven Massnahmen wie

z.B. Risikobeurteilung, Gefahrenermittlung und Schulung,

eingebettet in das Sicherheits-Management-System sollen

bei Low Voltage Power Unfälle und arbeitsassoziierte Krankheiten

vermieden, menschliches Leid verhindert und damit

volkswirtschaftliche Kosten eingespart werden.

Seit 2007 ist Low Voltage Power ISO 18001-zertifiziert.

Umwelt

Die Low Voltage Power bekennt sich zu einer umweltschonenden

Geschäftstätigkeit auf der Basis geltender Umweltgesetzgebung

und verpflichtet sich, ihre Umweltleistung kontinuierlich

zu verbessern. Entsprechende Mittel und Strukturen stehen

zur Verfügung. Das Umwelt-Management-System ist integraler

Bestandteil des gesamten Management-Systems und wird in

diesem Rahmen regelmässig überprüft. Neben einem positiven

Wirtschafts- und Umweltbeitrag werden die Sozialaspekte

als dritte Dimension einer nachhaltigen Unternehmensführung

und somit als Schlüsselfaktor für eine kontinuierliche Entwicklung

betrachtet.

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit bedeutet für Low Voltage Power die langfristige,

verantwortungsvolle Verknüpfung von wirtschaftlicher Effizienz,

Umweltschutz sowie sozialer Sicherheit.

Für Low Voltage Power ergeben sich daraus die Verpflichtungen,

die eigene wirtschaftliche Leistungsfähigkeit laufend

zu verbessern, insgesamt möglichst umweltverträglich und

ressourcenschonend zu arbeiten sowie die soziale Verantwortung

gegenüber der Gesellschaft und den Mitarbeitenden

wahrzunehmen.

Seit 2004 ist Low Voltage Power ISO 14001-zertifiziert.

Low Voltage Power

15


Kontakt

ABB Schweiz AG

Low Voltage Power

Fabrikstrasse 9

CH-5600 Lenzburg

Tel. +41 58 588 41 11

Fax +41 58 588 42 28

E-Mail lowvoltage.power@ch.abb.com

www.abb.ch

ABB Schweiz AG

Low Voltage Power

Schaffhauserstrasse 418

CH-8050 Zürich-Oerlikon

Tel. +41 58 588 33 21

Fax +41 58 588 25 05

E-Mail lowvoltage.power@ch.abb.com

www.abb.ch

2CCC005001X0101

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine