TRIBÜNE Linz | Vorwort und Essay zur neuen Theatersaison 2019/20