DAS YUMPU ePAPER

SCHNELL UND WELTWEIT PUBLIZIEREN
Background Image

Schnell und weltweit klingt verdammt einfach – ist es auch!

Mit nur wenigen Klicks wird ein statisches PDF in ein digital-blätterbares ePaper umgewandelt.

Das Beste daran? ... Es ist komplett kostenlos!

Natürlich bieten wir optional auch nützliche und fast lebensnotwendige Funktionen wie adFREE, WEBKiosk, APPKiosk und PROKiosk, die das ePaper perfekt unterstützen und komplettieren.

Diese sind jedoch kostenpflichtig und nicht zwingend notwendig um ein ePaper zu erstellen.

ePaper > digitales Magazin
ePaper = multimediales Erlebnis

Diese Aussage können wir nur unterstreichen.

Ein ePaper kann so viel mehr sein, als nur ein digitalisiertes Magazin.

Background Image

MILLIONEN VON LESERN ERREICHEN
[Ständige Verfügbarkeit]

Die Yumpu.com-Community wächst täglich und das seit Jahren. Um diese Aussage auch faktisch zu bestätigen, hier ein paar Zahlen:

- {{lp_statistics_active_users}} Publisher
- {{lp_statistics_countries}} Länder
- {{lp_statistics_cities}} Städte
- {{lp_statistics_magazines}} Magazine
- {{lp_statistics_views}} Aufrufe

So schnell, einfach und kostengünstig erreicht man auf keine andere Art und Weise derartig viele Leser. Zudem stehen Ihre Publikationen Rund um die Uhr zur Verfügung.
Worldmap
SCHNELL

Mit ein paar wenigen Klicks verwandelt sich Ihr PDF innerhalb von zwei Minuten1 in ein ePaper.

1 Abhängig von der Dateigröße des Original PDFs. Ein 100 mb großes PDF uploaden (sind da Steine drin?) und sich dann wundern, warum es länger wie 2 Minuten dauert – ja ne, is klar!

EINFACH

Ein simples Drag&Drop Feld für den Upload, eine übersichtliche Struktur auf den Einstellungsseiten und eine eigene Support-Datenbank garantieren eine unkomplizierte Benutzung. Es muss weder etwas heruntergeladen und installiert werden, noch muss man sich um die Wartung der Software kümmern. Lehnen Sie sich also zurück und Yumpu-laxen.

KOSTENGÜNSTIG

Schon mit der FREE-Version2 können Magazine hochgeladen und öffentlich geteilt werden.

2 FREE (englisch) bedeutet: kostenlos, gratis, gebührenfrei, umsonst, ... AUF WAS WARTEN SIE? PDF UPLOADEN!

STÄNDIG VERFÜGBAR

Durch das Hosting der Amazon Web Services kann eine Verfügbarkeit der Magazine von 99,996% zugesichert werden. Dabei spielt es keine Rolle, wie viele Leser zur selben Zeit das gleiche Magazin durchblättern.

Trend ePaper?
Die Zugriffszahlen bestätigen schwarz auf weiß: Das digitale Lesen via ePaper gewinnt immer mehr an Popularität. Zeitungsverleger weltweit haben den aufsteigenden Trend bemerkt und viele von ihnen bieten schon eine ePaper-Version ihres Magazins an. Denn ein ePaper ist nicht nur eine nette Spielerei, sondern auch ein starkes und unterschätztes Distributionstool. Wie z.B. ein erst kürzlich veröffentlichter Bericht aus Österreich zeigt, hilft das ePaper den österreichischen Tageszeitungen, dem momentan steigenden Auflagenrückgang entgegen zu wirken – und das sehr erfolgreich!
Nachzulesen hier!

Background Image
Magazine über das App verkaufen

MAGAZINE IM KIOSK
[3 Vertriebswege ein ePaper zu vermarkten]

Wie bei der gedruckten Form eines Magazins muss man sich natürlich auch bei der digitalen Version darüber Gedanken machen, wie man seine Produkte möglichst effektiv an die breite Masse bringen kann. Welcher Vertriebsweg ist rentabel, zuverlässig, ertragreich und technisch up-to-date?

Magazine werden über Kioske bzw. Trafiken verkauft. Das war schon immer so! Warum also das Rad von Grund auf neu erfinden? Es reicht doch vollkommen, wenn ich einen Elektromotor anbringe, ein „e“ vor das Wort platziere und das Ergebnis als neue Innovation verkaufe.

Mit diesen Überlegungen im Hinterkopf haben wir uns dafür entschieden, einen klassischen Kiosk einfach zu digitalisieren. Damit das den Usern nicht sofort auf den ersten Blick auffällt, haben wir gleich drei unterschiedlich Kiosk-Arten aufgebaut.

WEBKiosk - Die webbasierte Lösung - ohne Verkäufe


APPKiosk - Die eigene Android oder iOS App - ohne Verkäufe


PROKiosk - Alle Funktionen von WEB- und APPKiosk + PRO Funktionen + Verkäufe!



Im Großen und Ganzen haben Web- und Appkiosk dieselben Funktionen und unterscheiden sich auf den ersten Blick nur durch die unterschiedlichen Plattformen. Beide sammeln Magazine an einem zentralen Ort, übersichtlich angeordnet und sortiert. Gestalterisch können beide Ihrem Corporate Design konform angepasst werden und sind zudem 24/7 erreichbar. Im Detail gibt es dann aber doch den ein oder anderen feinen Unterschied. Auf diese Unterschiede gehen wir nun etwas näher ein und runden das Ganze noch mit dem PROKiosk ab.

 

WEBKiosk

[Das Allrounder]

Drag & Drop Layout-Editor
Durch einen einfachen Drag & Drop Layout-Editor ist die Anordnung und Gestaltung des eigenen Kiosks auch für unerfahrene Computernutzer ohne Probleme umsetzbar. Elemente können ganz einfach mittels klicken & verschieben angeordnet werden – Tetris Style!

Eigener HTML-Code für Sonderlösungen
HTML und CSS erfahrene User haben einen kleinen Vorteil. Zum Beispiel können Elemente wie Support Tools und Anmeldeboxen für Newsletter leicht per HTML Code eingebunden werden. Spezielle Designwünsche werden hingegen direkt per CSS Style umgesetzt. Oder Sie besuchen einfach selfhtml und kopieren sich heraus was Sie brauchen.

Werbeplätze
Jeder WEBKiosk hat vordefinierte Werbeplätze. Bewerben Sie Ihr gerade erschienenes Magazin, Ihre neue App, oder ein neues Produkt. Falls störend, können die Werbeflächen mit nur einem Klick deaktiviert werden. Doch überlegen Sie sich das gut. Die Werbeplätze dürfen nämlich auch zum Verkauf angeboten werden. Somit könnten zusätzliche Werbeeinnahmen generiert werden.

White-Label-Lösung
Optional besteht die Möglichkeit, Ihrem WEBKiosk eine eigene Domain zuzuteilen. Diese schafft zusätzliches Vertrauen beim Leser. „Yumpu“ wird dann nicht mehr in der Domain erscheinen und Ihr Kiosk wird zu einem White-Label-Kiosk

 

APPKiosk

[Der Mobile]

Eigene App
Millionen von mobilen Endgeräten können mit einer App erreicht werden. Mit dem APPKiosk wird Ihre App daher nicht nur bestmöglich präsentiert, sondern nutzt auch einen stetig wachsenden Marketingkanal. Eine praktische und zeitersparende Funktion am Rande: Yumpu.com hat eine automatische Weiterleitung der Magazine an Ihre App. Somit sind keine zusätzlichen Arbeiten für die Bereitstellung der Magazine nötig.

Magazine Offline lesen
Magazine können direkt in der jeweiligen APP gedownloadet und bequem offline gelesen werden. Der Unterschied zum Download via eingestellter Download-Funktion im Dokument Manager ist, dass das Magazin im ePaper Format gedownloadet wird. Beim normalen Download ist nur das statische PDF verfügbar.

Push Benachrichtigungen
Halten Sie Ihre Leser ständig auf dem Laufenden. Beispielsweise beim Erscheinen eines neuen Magazins. Neben dem Inhalt der Push Benachrichtigungen kann auch das zeitliche Erscheinen selbst definiert werden. Ein ideales Marketing-Tool.

 

PROKiosk

[Das Prachtstück]

Der PROKiosk ist die höchste Stufe des digitalen Publizierens. Er kombiniert nicht nur WEB- und APPKiosk, sondern hat zusätzlich auch noch einzigartige Funktionen. Unter den drei Kiosk-Varianten ist er z.B. der Einzige, bei dem Verkäufe direkt getätigt werden können.

Erstellen und Verwalten von Benutzer- und Zielgruppen
Alle Leser können in verschiedene Benutzer bzw. Zielgruppen eingeteilt werden. Unterteilt man diese und weist jeder Gruppe spezifisch Magazine zu, können Leser einer bestimmten Gruppe nur die für sie zugeteilten Magazine lesen. Somit behält man immer den Überblick.

Abo Payment
Die Abos werden direkt in der APP abgeschlossen. Die Abbuchungen sind vollkommen automatisiert und der Leser bekommt nur Zugriff auf die für ihn freigeschalteten Magazine. Bestehende Abonnenten können ganz einfach in unser System übernommen werden.

InAPP Verkäufe
Magazine werden direkt über die App verkauft. Nutzen Sie alle Abrechnungs- und Distributionsmöglichkeiten des App Stores bzw. Play Stores.

Android und iPhone APP
Beim PROKiosk erhalten Sie jeweils eine Android UND eine iPhone App.
Somit müssen Sie sich für keine Seite entscheiden und erreichen Nutzer beider Lager – Immer diese Fanboys!

Background Image

100% SAFER MAGAZINE
[ab dem adFREE-Plan]

Grundsätzlich haben wir nun alle wichtigen Funktionen vereint, um ein Magazin multimedial aufzupeppen und es auch noch zielgerichtet zu vermarkten.

Alle Funktion?! Nein, ein kleines unscheinbares Feature, welches ab dem adFREE Plan verfügbar ist, fehlt uns noch. Streng genommen sind es sogar zwei unterschiedliche Funktionen. Man findet beide im Dokument Manager – Magazin bearbeiten – Magazin Einstellungen.
Magazine über das App verkaufen

Wichtige Dokumente schützen [Passwortschutz]
Dokumente wie Preview-Workflows, private Magazine und interne Dokumente wurden bis Dato sicherheitshalber lieber ausgedruckt und intern verteilt. Mit dem Passwortschutz haben Sie nun ein Feature mit voller Kontrolle darüber, wer Ihr Magazin zu lesen bekommt. Sobald das Magazin geöffnet wird, wird ein Passwort verlangt.

Leseprobe für Magazine [Page Teaser Schutz]
Das ausgewählte Magazin wird ab einer selbstbestimmten Seite mit einem Blur-Effekt überlagert. Darüber kann noch ein Page Teaser positioniert werden. Wir raten Ihnen, vom Page Teaser auch Gebrauch zu machen. Ein Page Teaser ist nichts anderes als ein Call-To-Action Element (eine Klickaufforderung), welches auf jede beliebige Seite verlinkt werden kann. So werden interessierte Neukunden direkt auf Ihre Website/Ihren Online-Shop geleitet werden. Dazu kommt, dass der Page Teaser selbst gestaltet und positioniert werden kann.

Magazine über das App verkaufen

Doch was bringt mir dieses Feature denn jetzt genau?
Mit der Leseprobe können Magazine dem Leser schmackhaft gemacht werden. Zudem eignet sich dieses Tool auch zur Leadgewinnung.

Ein Beispiel: Der Leser sieht sich die ersten Seiten Ihres Magazins an und weil ihm gefällt was er sieht, klickt er auf den Page Teaser und wird direkt auf Ihre Website weitergeleitet. Dort wartet schon ein Formularfeld auf ihn. Nach Bestimmung eines Benutzernamen und Angabe seiner E-Mail-Adresse, ist er dann berechtigt das entsprechende Magazin zu lesen und Sie haben Ihren ersten Lead3 erhalten.

3 Ein Lead ist im Marketing ein qualifizierter Interessent, der sich für das Unternehmen bzw. das Produkt interessiert und aus eigenem Antrieb seine Kontaktdaten für einen Dialogaufbau überlässt.


Falls Sie eher einer dieser visuellen Typen sind und mit dem obigen Text nichts anfangen können, anbei ein wenig bildliches Anschauungsmaterial.

#Schlusswort


Wir hoffen, Ihnen einen kurzen Überblick über das Thema ePaper gegeben zu haben. Bedenken Sie dabei, wir haben nur einen Bruchteil unserer Funktionen vorgestellt. Um all unsere Funktionen kennen zu lernen, besuchen Sie unsere Feature Seiten.

FEATURES

Yumpu hat {{lp_statistics_active_users}} Accounts von zufriedenen Kunden, wie:

automobilrevue
BOLD The Magazine
Eddie Bauer
Juniormedien
Motorpresse Stuttgart
Thalia
Urotech
ZT Zukunft-Training

Kontaktieren Sie uns!
Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Sie haben Fragen zu Yumpu oder möchten einfach mehr darüber wissen? Dann zögern Sie nicht und schreiben Sie uns einfach eine Nachricht. Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

Vielen Dank für Ihre Nachricht!
Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus.