Activities 2010 - European Academy of Sciences and Arts

euro.acad.eu

Activities 2010 - European Academy of Sciences and Arts

EUROPEAN ACADEMY OF SCIENCES & ART

6. INSTITUTE FOR GLOBAL MAPPING AND RESEARCH

Salzburg, Chairman Lothar Beckel

Hannakstraße 23, A-5020 Salzburg

Phone: +43/664 149 1501, Fax: +43/6228 201 634

E.mail: igm@euro-acad.eu

JAHRESBERICHT 2010

IGM - INSTITUTE FÜR GLOBAL MAPPING AND RESEARCH AN DER EUROPÄISCHEN

AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN UND KÜNSTE

Das Jahr 2010 war vor allem durch mehrfache Auslandsaufenthalte des Institutsleiters zur

Mitarbeit an Projekten, deren Fertigstellung und zur Initialisierung neuer Vorhaben gekennzeichnet.

In chronologischer Reihenfolge waren dies

GUTACHTER TÄTIGKEIT IN MALAYSIEN

im Feber 2010 ein Arbeitsaufenthalt in SARAWAK als gerichtlich beeideter Sachverständiger

für die „Sarawak Indegenious Lawyers Association” im Rahmen eines

„Traditional Land Right Projects“ dessen Bemühen es ist, frühere traditionelle Landrechte

der indigenen Bevölkerung wieder herzustellen, bzw. Entschädigungen für die in den letzten

Jahrzehnten erfolgten unrechtmäßigen Enteignungen zu erwirken. Ein junges Gesetz

(Land Right Code 1958) sieht vor, dass Landrechte zurückzugeben oder zu entschädigen

sind, wenn der frühere Eigentümer oder dessen Erben den Besitz und die Bewirtschaftung

vor 1958 nachweisen können. Unter Nutzung früher Luftaufnahmen, die von der British

Royal Air Force zwischen 1947 und 1960 aufgenommen wurden und von aktuellen

Satellitenaufnahmen ist dies möglich.

SATELLITENATLAS YEMEN

Mehrere Reisen führten 2010 nach Jemen um den gemeinsam mit Geospace entwickelten

„Satellite Image Atlas of the Republik Yemen“ (24,5x 34,8 cm, 272 Seiten) für das

Ministerium für Telekommunikation und Informationstechnologie, Yemen, fertig zu stellen

und schließlich zu übergeben. Der Atlas erschien zweisprachig in Arabisch / Englisch. Er

setzt die Reihe zeitgemäßer, auf Satellitenaufnahmen basierenden landeskundlichen

Atlanten, die der Institutsleiter seit 1975 herausbringt, fort.

TEILNAHME AN UN-TAGUNGEN

Wie jedes Jahr seit Mitte der 1980er Jahre nahm der Institutsleiter als Mitglied der österreichischen

Delegation an den beiden jährlichen Sitzungen des UN - Committee on the Peaceful

Uses of Outer Space - COPUOS, in Wien teil, bei denen über 300 Delegierte aus aller

Welt über künftige Nutzanwendungen der Raumfahrt mit Themen wie Space Applications,

Disaster Management Support, Nuclear Power Source, Long Term Sustainability u.a,.

beraten. IGM trug in der Vergangenheit mehrfach durch die Organisation von „Side Events“

zu den Sitzungen mit Themen wie „Space and Water“, „Space and Archaeology“, „Space

and Forests“ bei. In Vorbereitung befinden sich Aktivitäten für UN-COPUOS zum Thema

„Space and Oceans“, zu dem für die 48. Sitzung des Scientific and Technical

Subcommittes von COPUOS im Feber 2011 in Zusammenarbeit mit Botschafter

i.R.Dr.Walther LICHEM ein Initiativ-Statement von L.Beckel vorbereitet ist.

86

More magazines by this user
Similar magazines