Activities 2010 - European Academy of Sciences and Arts

euro.acad.eu

Activities 2010 - European Academy of Sciences and Arts

ACTIVITIES 2009

Zu den Aktivitäten von IGM gehören auch Teilnahmen an den Sitzungen der United

Nations Platform for Space-based Information for Disaster Mangement and Emergency

Response - UN-SPIDER. Eine relativ junge Organisation der UN, die bei auftretenden

Katastrophen die ad-hoc Aufnahme von Satellitendaten durch die verschiedensten

Satellitenbetreiber zur Schadensbewertung und Planung von Hilfsaktionen organisiert und

durch Konferenzen an verschiedenen Orten der Welt das Wissen um die Nutzanwendung

der Raumfahrt, besonders aber in Katastrophenfällen, verbreitet. UN-SPIDER betreibt

Büros in Wien, Bonn und Peking.

AFRIKA PROJEKTANBAHNUNG

Im Juli 2010 erfolgte die Teilnahme an einer solchen Regionalen Sitzung zum Thema

„Building Upon Regional Space-based Solutions for Disaster Management and Emergency

Response for Africa“ in Addis Ababa, bei der die Zusammenarbeit von IGM mit afrikanischen

Organisationen zu sachbezogener Kartierung von Afrika beschlossen wurde – dafür sind

vorbereitende Arbeiten im Gange.

SAUDI ARABIEN - ATLAS

Vier Reisen führten den Institutsleiter 2010 nach Saudi Arabien, wo ein weiterer landeskundlicher

Satellitenbildatlas mit 260 Seiten entsteht, der 2011 erscheinen wird.

ÖSTERREICH WIRD NICHT AUßER ACHT GELASSEN. VORTRAG

Im April 2010 konnte der Institutsleiter anlässlich einer Museumseröffnung zum 80.

Geburtstag von Willi Nordberg einen Rückblick auf seine Freundschaft mit diesem geben. Er

war ein Sohn der Steiermark und später als Direktor für die Nutzanwendung der Raumfahrt

bei der NASA Vater des ersten zivilen Erdbeobachtungssatelliten LANDSAT 1. Er starb 1976,

im Alter von 46 Jahren.

Der Vortrag ist in „NORDBERG – der Weg in den Weltraum“ , herausgegeben von Bruno P.

Besser, Walter Iber und Stefan Karner, Seite 171-178, veröffentlicht. Verleger:

Stadtgemeinde Fehring, 2010 Graz – Fehring, 224 Seiten. Der Aufsatz beleuchtet die

Anfänge der Arbeiten des Institutsleiters, die später zur Gründung (1994) des „Institute for

Global Mapping and Research“, IGM, führten.

Lothar Beckel

Lothar Beckel, IGM, präsentiert in Addis Ababa beim

UN-SPIDER Regional Workshop ein Konzept zur

Zusammenarbeit von IGM mit afrikanischen

Organisationen. July 2010.

Die UN-Spider Arbeitsgruppe bei einer Sitzung in

Wien, 10.2.2010.

Beckel – IGM, Dritter von rechts

87

More magazines by this user
Similar magazines