Antriebs- und Automatisierungslösungen für Pumpen, Lüfter und Kompressoren.pdf

gieseke

Der richtige Dreh für EffizienzAus einer Hand: Antriebs- und Automatisierungslösungenfür Pumpen, Lüfter und KompressorenPumpen, Lüfter und Kompressorensiemens.de/drives


Alles rund um Pumpen,Lüfter und Kompressorenaus einer HandPumpen, Lüfter und Kompressoren sind in verschiedensten Bereichen essenziell: ob in der Wasserver- und -entsorgung,der chemischen und pharmazeutischen Industrie, bei der Mineralöl- oder Kunststofferzeugung oder inder Gebäudetechnik. Ganz gleich, wie unterschiedlich die Anforderungen der einzelnen Applikationen auch seinmögen, für die jeweilige Lösung zählt vor allem eins: die effiziente Umsetzung. Genau dabei unterstützen wirSie. In allen wesentlichen Belangen rund um Ihre Aufgaben.Aus einer Hand bieten wir Ihnen sämtliche AntriebssowieAutomatisierungskomponenten, die Sie für Applikationenmit Pumpen, Lüftern oder Kompressoren benötigen.Darüber hinaus unterstützen wir Sie zielgerichtet bei deroptimalen Auslegung und beraten Sie kompetent bei derRealisierung zukunftssicherer Konzepte. Über den gesamtenLebenszyklus der Applikation begleiten wir Sie zudem mitumfassendem Service & Support – selbstverständlich auchrund um den Globus.Der Mehrwert unseres Angebots• Höhere Produktivität und Wirtschaftlichkeit durch eindurchgängiges Produktportfolio und umfassende Lösungen• Reduzierte Betriebskosten durch gezielte Minimierung desEnergiebedarfs sowie der Wartungskosten• Gesicherte Anlagenverfügbarkeit dank hoher Produktqualität,zuverlässiger Betreuung und schnellen Ersatzteilservices• Hohe Investitionssicherheit durch maßgeschneiderten Service,inklusive Schulungen• Vielfältige Möglichkeiten für Änderungen oder Erweiterungendurch skalierbare Lösungen sowie modulareSystemkomponentenVorteile für den Maschinenbauer• Hohe Wirtschaftlichkeit durch gutes Preis-Leistungs-Verhältnis• Weltweite Verfügbarkeit der Produkte und Systemedurch globale Beratung und Kundenbetreuung• Komfortable Auswahl der Komponenten überdurchgängige Tools• Maximale Effizienz und Lebensdauer auf der Basisinnovativer Antriebs- und Automatisierungsprodukte auseiner Hand• Auf die Applikation zugeschnittene Produkte undSysteme• Einfache und schnelle Installation und Inbetriebnahmedurch einheitliche Engineering-Tools• Unterstützung von weltweiten Standards und Zertifizierungenwie IEC, UL, CCC, ATEX, SchiffbauVorteile für den Anlagenbetreiber• Minimierte Betriebskosten durch Implementierungenergiesparender Konzepte• Hohe Wirtschaftlichkeit durch Produkte und Systeme mitlanger Lebensdauer• Weniger Lärmemissionen durch geräuscharmeAntriebssysteme• Volle Transparenz dank zahlreicher Diagnosefunktionenin aufeinander abgestimmten Produkten und Systemen• Maximale Zukunftssicherheit aufgrund der langfristigenVerfügbarkeit von Ersatzteilen• Weltweite Standards und Zertifizierungen werdenunterstützt, z. B. IEC, UL, CCC, ATEX, SchiffbauOb Maschinenbauer oder Anlagenbetreiber – von unseren umfangreichen Schulungs- und Weiterbildungsprogrammenund der Möglichkeit, verschiedenste Komponenten in die Welt von Totally Integrated Automation zu integrieren, profitierenalle gleichermaßen.3


Pumpen: Effizienz aktivieren …Pumpen finden in vielen Branchen Anwendung – ob im Bereich Chemie, Pharma, Öl & Gas, Nahrungs- undGenussmittel, Textil, Papier, Bergbau oder Wasser und Abwasser. Dort transportieren sie die unterschiedlichstenflüssigen Stoffe. Dabei ist sowohl für geregelte als auch ungeregelte Pumpen ein zuverlässiger, störungsfreierund effizienter Betrieb in jedem Fall entscheidend. Grundlage hierfür sind Motoren mit hohem Wirkungsgrad.Motormanagement-Systeme sorgen für Schutz, Steuerung und Erfassung des Energieverbrauchs. Frequenzumrichtersenken vor allem im Teillastbereich wesentlich den Energiebedarf. Sanftstarter reduzieren Einschaltströmeund Druckschwankungen und verringern so mechanische Beanspruchungen bei Ventilen und Klappenin Rohr leitungssystemen.Wie Sie von unseren Produkten profitieren• Flexible Prozessführung durch schnelle und exakteAnpassung der Fördermenge• Anlagenschonender Betrieb: Minimierung vonDruckwellen, geringe Kavitation• Umfangreiche Funktionalität für verschiedeneAufgaben wie Trockenlaufschutz, Kaskadierung• Wartungsarmut der eingesetzten Komponenten• Hohe Anlagenverfügbarkeit und lange Lebensdauer• Energieeinsparpotenziale durch hohe Wirkungsgradevon Motoren und Drehzahlregelung• Komplettes Produktspektrum für explosionsgefährdeteBereiche• Zuverlässige Drehmomentübertragung• Sicherheitsgerichtete Abschaltung von Pumpen nachSIL 2/3 möglichKreiselpumpenKreiselpumpen sind Strömungsmaschinenzur Energieerhöhung mittels eines rotierendenLaufrads.• Umlaufbeschleuniger• Tauchpumpen• Seitenkanalpumpen• Kanalradpumpen• Kreiselpumpen (ein- oder mehrstufig)Oszillierende PumpeEine oszillierende Pumpe isteine Maschine zur Förderungvon Flüssigkeiten.• Dosierpumpen• Radialkolbenpumpen• AxialkolbenpumpenRotierende PumpeRotierende Verdrängerpumpen findenvor allem beim Transport von plastischenMassen und Dispersionen Anwendung.• Exzenterschneckenpumpen• Zahnradpumpen• Schraubenspindelpumpen• Flügelzellen4


… am Beispielvon DruckerhöhungsstationenIn einem Leitungssystem, das aus mehreren Pumpen und der eventuell übergeordneten Steuerung besteht, sorgtdie Druckerhöhungsstation dafür, dass ein konstanter Druck bei wechselndem Verbrauch zuverlässig aufrechterhaltenwird. In Druckerhöhungsstationen sorgen unsere perfekt aufeinander abgestimmten Produkte für dennötigen Drive. Neben leistungsstarken Motoren, Kupplungen, Motormanagement-Systemen, Motorstartern undFrequenzumrichtern bieten wir Ihnen beispielsweise die kompakte Micro-SPS SIMATIC S7-200. Sie ermöglichtmaßgeschneiderte Automatisierungslösungen, die sich schnell und einfach ergänzen lassen.Spezielle Features unserer Produktefür eine DruckerhöhungsstationMotorenEnergieeinsparpotenziale durch:• Energieeffiziente Motoren für den IEC- und NEMA-Standard• Drehzahlanpassung mittels Frequenzumrichtern, mitdenen die Fördermenge stufenlos angehoben bzw.abgesenkt werden kann• Kaskadierung von Pumpen mittels Sanftstarter(für Grundlast) und Frequenzumrichter für ein Höchstmaßan Effizienz und VerfügbarkeitKupplungen• Ausführung mit Ausbauhülsen ermöglicht die Pumpenwartungvor Ort• Dämpfungsvermögen und angemessene Drehfedersteifeminimieren Bauteilbelastungen• Optional: Fail-safe-Design oder „without fail-safe device“• Niedrige Betriebskosten durch lange WartungsintervalleFrequenzumrichter, Sanft-/Motorstarter, Überwachungsrelaisund Motormanagement-Systeme• Minimierung von Druckwellen im Rohrleitungssystemdurch Sanftan- und Sanftauslauf• Geringe Kavitation• Funktion des Trockenlaufschutzes und Überwachung derFilterverschmutzung in Frequenzumrichtern und Motormanagement-Systemenintegriert; dadurch Einsparung zusätzlicherSensoren• Netzausfallüberwachung• Automatisches Wiedereinschalten nach Netzausfall• Drehrichtungsüberwachung und Drehrichtungskorrektur• Ausblendung von kritischen Drehzahlen• Füllstandsüberwachung/Leckageüberwachung• Thermistormotorschutz zum Schutz der Motoren vorÜberhitzung• Kaskadierung von Pumpenaggregaten• Energiesparmodus bei geregeltem BetriebKommunikation• Einfache Anbindung von Frequenzumrichtern und Motorstarternan das Leitsystem über integrierte Kommunikationsschnittstellenwie PROFINET, PROFIenergy, PROFIBUS,AS-Interface oder USS/RS485-SchnittstelleSteuerung• PID-Regler für Druckregelung in der SIMATIC S7 Steuerung• Grenzwertmelder für Abschaltschwellen in der SteuerungDruckerhöhungsstation (Booster)5


Lüfter: Frischer Wind …Lüfter werden in verschiedensten Branchen eingesetzt – ob in der Gebäudetechnik, für Wasser undAbwasser, Chemie, Papier oder Bergbau. Lüfter fördern als Strömungsmaschinen atmosphärische Luft.Wichtig sind dabei eine hohe Energieeffizienz sowie ein geräuscharmer Betrieb. Aufgrund des quadratischenLeistungsanstiegs – proportional zur Drehzahl – verfügen sie über besondere Kennlinien, diees konsequent zu berücksichtigen gilt.Wie Sie von unseren Produkten profitieren• Flexible Prozessführung durch schnelle und exakteAnpassung der Fördermenge• Anlagenschonender Betrieb: Minimierung vonDruckwellen• Umfangreiche Funktionalität/breit gefächertesSpektrum für verschiedene Aufgaben – auch speziellzugeschnitten auf Anwendungen mit Lüftern• Wartungsarmut der eingesetzten Komponenten• Hohe Anlagenverfügbarkeit (Beispiel: Keilriemenüberwachung)und lange Lebensdauer• Energieeinsparpotenziale durch hohe Wirkungsgradevon Motoren und Drehzahlregelung• Zuverlässige Drehmomentübertragung durchgezielte Abstimmung der verwendeten Komponenten,zur Vermeidung unzulässig hoher Drehmomentbelastungen,die durch Einschalt-/Umschaltvorgänge im Antriebsstrang verursachtwerdenRadiallüfterDie Luft wird parallel bzw. axial zurAntriebsachse angesaugt, durch dasDrehen des Rotors um 90° umgelenktund radial abgegeben.AxiallüfterDie Drehachse des Rotors verläuftparallel (axial) zum Luftstrom.6


für LuftbehandlungsanlagenBestehend aus Lüftern für die Zu- und Abluft, Heiz- und Kühlgeräten, Wärmeaustauschern, Filtern sowie Luftbe- und-entfeuchtern ist die Luftbehandlungsanlage für die Luftverteilung und -regulierung innerhalb von Gebäuden undIndustrieanlagen verantwortlich. Speziell für den Einsatz in Lüftern und Ventilatoren sichern unsere optimal aufeinanderabgestimmten Produkte perfekte Raumklimata. Leistungsstarke Motormanagement-Systeme, Motorstarter undFrequenzumrichter spielen einwandfrei mit den Steuerungen, Schaltgeräten, Durchfluss-Messsystemen und -sensorenzusammen.Spezielle Features unserer Produkte für eineLuftbehandlungsanlageMotorenEnergieeinsparpotenziale durch:• Energieeffiziente Motoren für den IEC- und NEMA-Standard• Drehzahlanpassung mittels Frequenzumrichter, mit denendie Fördermenge stufenlos angehoben bzw. abgesenktwerden kannKupplungen• Robuste Ausführung garantiert störungsfreien Betrieb• Dämpfungsvermögen und angemesseneDrehfedersteife minimieren Bauteilbelastungen• Beste Wuchtqualität für vibrationsfreien LaufFrequenzumrichter, Sanft-/Motorstarter, Überwachungsrelaisund Motormanagement-Systeme• Automatisches Wiedereinschalten nach Netzausfall• Fangschaltung zur Aufschaltung auf den drehenden Motor• Ausblendung kritischer Drehzahlen• Keilriemenüberwachung• Druck-, Temperaturregelung• Lastüberwachung• Erfassung von Betriebsmesswerten• Netzausfallüberwachung• Drehrichtungs- und Drehzahlüberwachung• Erkennung von Leerlauf, Überwachung derLuftfilter verschmutzungSteuerung• Einfache Anbindung von Frequenzumrichtern undMotorstartern an das Leitsystem über integrierteKommunikationsschnittstellen wie PROFINET,PROFIenergy, PROFIBUS, AS-Interface oderUSS/RS485-Schnittstelle• Ablage unterschiedlicher Profile, z. B. für Tag/Nacht-Ansteuerung von StellgliedernBedienen und Beobachten• Anzeige von Messwerten und SystemzuständenLuftbehandlungsanlage(Air Handling Unit)7


Kompressoren:Produktivität verdichten …Klima- und Kältetechnik, Chemie, Pharma, Öl & Gas, Wasser und Abwasser, allgemeiner Maschinenbau,Nahrungs- und Genussmittel, Bergbau oder Papier – die Einsatzgebiete für Kompressoren sindvielfältig. Ihre Aufgaben liegen in der Förderung und Verdichtung von Gasen mit beliebig hohemDruck. Neben der Erfüllung globaler Anforderungen an den Wirkungsgrad ist hierbei die Verfügbarkeiteiner hohen Energiedichte entscheidend. Dabei kommen unsere kompakten leistungsgesteigertenMotoren zum Einsatz. Sie erfüllen die internationalen Wirkungsgrad-Anforderungen.Wie Sie von unseren Produkten profitieren• Flexible Prozessführung durch schnelle und exakteAnpassung des Fördervolumens oder des Drucks• Anlagenschonender Betrieb: Minimierung vonÜberschallverdichtungsstößen• Flexible Realisierung für jede Anwendung: Wirbieten Produkte vom Standardprodukt bis zurkundenspezifischen Lösung• Wartungsarmut der eingesetzten Komponenten• Hohe Anlagenverfügbarkeit und langeLebensdauer• Energieeinsparpotenziale durch hohe Wirkungsgradevon Motoren und Drehzahlregelung• Komplettes Produktspektrum für explosionsgfährdeteBereiche• Zuverlässige DrehmomentübertragungKältekompressorKältekompressoren dienen zurVerdichtung des Kühlmediums inKältemaschinen für die Klimatisierungvon Räumen und zum Kühlenvon Kühltheken und -häusern.• Scrollverdichter• Kolbenverdichter• SchraubenverdichterDruckluftkompressorDruckluftkompressoren erzeugen die benötigte Luftmengefür Belüftungsanlagen, pneumatische Steuerungen undTransporte, industrielle Fertigungsstätten, Behälterformung,Atemluft und medizinische Anwendungen.• Roots-Gebläse• Seitenkanalgebläse• Scrollverdichter• Rotationsverdichter• Kolbenverdichter• SchraubenverdichterGaskompressorGaskompressoren kommen in derGrundstoff- und Prozessindustrie z. B.bei Luftzerlegungsanlagen, Hochofenwindgebläsenoder Ammoniakanlagenzum Einsatz. Des Weiterenwerden sie bei der Gasverflüssigungund beim Gastransport benötigt.• Kolbenverdichter• Radialverdichter• Axialverdichter8


… am Beispielvon KältemaschinenMit den Elementen Kompressor, Kondensator, Entspannungsventil und Wärmeaustauscher handelt es sich beiChillern um Kältemaschinen, die im Bereich der Klimatechnik für Gebäude eingesetzt werden. Hier erzeugen siedas kalte Wasser für die Luftaufbereitungsanlagen. Bei Einsatz von Kältemaschinen sichern unsere perfekt abgestimmtenProdukte die notwendigen niedrigen Temperaturen. Leistungsstarke Motoren, Kupplungen, Sanftstarter,Motormanagement-System und Frequenzumrichter spielen perfekt mit den Steuerungen, Schaltgeräten, Durchfluss-Messsystemenund -sensoren zusammen.Spezielle Features unserer Produkte für eineKältemaschineMotorenEnergieeinsparpotenziale durch:• Energieeffiziente Motoren für den IEC- undNEMA-Standard• Drehzahlanpassung mittels Frequenzumrichtern, mitdenen der Druck stufenlos geregelt werden kann• Kundenspezifische Hermetik- oder Halbhermetikmotoren• Reduzierter Anzugstrom bei erhöhtem Anzugmomentdurch spezielle WicklungsauslegungKupplungen• Dämpfungsvermögen und angemessene Drehfedersteifeminimieren Bauteilbelastungen• Wahlweise können Kupplungen in Fail-safe-Ausführunggeliefert werden• Beste Wuchtqualität für vibrationsfreien Lauf auch beihohen Drehzahlen• Wartungsfreie BaureihenFrequenzumrichter, Sanft-/Motorstarter, Überwachungsrelais,Motormanagement-Systeme• Einstellung des optimalen Betriebspunkts• Hohe Überlastfähigkeit• Optimale Drehzahlanpassung bei Lastspitzen• Filterüberwachung• Maschinenschonender Anlauf• Reduzierung des Einschaltstroms beim Start desKompressors• Netzausfallüberwachung• Drehrichtungs- und DrehzahlüberwachungKommunikation• Einfache Anbindung von Frequenzumrichtern undMotorstartern an das Leitsystem über integrierte Kommunikationsschnittstellenwie PROFINET, PROFIenergy,PROFIBUS, AS-Interface oder USS/RS485-SchnittstelleSteuerung• Präzise Drucküberwachung durch SteuerungsundSensorensysteme• PID-Regler für Druckregelung in der SIMATIC S7Steuerung• Grenzwertmelder für Abschaltschwellen in der SteuerungKältemaschine (Chiller)9


Energieeffiziente Antriebskonzeptefür Pumpen, Lüfter und KompressorenWenn Sie bei Ihren Pumpen, Lüftern und Kompressoren die Kosten senken und die Effizienz steigern möchten,bietet Ihnen Siemens die richtigen Hebel: Bei uns finden Sie Energiesparmotoren mit hohem Wirkungsgrad, dieIhnen wertvolle Kilowattstunden sparen. Sanftstarter helfen Stromspitzen zu reduzieren, und Frequenzumrichtersparen Energie durch die Anpassung an den optimalen Betriebspunkt. Je nach Anwendung kann jedes Konzeptseine Vorteile ausspielen.Keine Applikation gleicht der anderen. Daher liegt es aufder Hand, dass es verschiedene Ansätze gibt, um die maximaleEnergieeffizienz, Wirtschaftlichkeit und bestmöglicheBetriebsführung zu erreichen. Die passende Antriebslösungist abhängig vom individuellen Förderprofil undder erforderlichen Regelgenauigkeit. Bei Siemens findenSie die Lösung, die die maximale Energieeffizienz für dasspezifische Förderprofil Ihrer Anlage bietet.Wirkungsvolle Hebel für mehr Energieeffizienz bei einemAntriebssystem von Pumpen, Lüftern und Kompressorensind elektrische Motoren, Frequenzumrichter und Motorstarter.Energiesparmotoren mit Premium-Wirkungsgrad zahlensich besonders beim Dauereinsatz von Aggregaten aus,denn der Wirkungsgrad reduziert den Energieverbrauchüber die gesamte Betriebsdauer. Weitere Einsparungenlassen sich durch eine anforderungsgerechte Auslegungder Antriebssysteme erzielen – sowohl bei Neuanlagen alsauch bei der gezielten Optimierung und Modernisierungbestehender Anlagen.100%90%80%70%60%50%40%30%20%10%EnergiebedarfDauerbetrieb/BypassDrosselkurveEin-/AusschaltbetriebDurchflusssteuerungmit FrequenzumrichterEnergieeinsparung0%0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% 90% 100%Sparpotenzial für Strömungsmaschinen fürverschiedene RegelungskonzepteDurchflussmengeEine Übersicht über die gängigen Antriebskonzepte:• Die Drosselregelung:––Dauerbetrieb als Leistungsschalter-Schütz-Kombination––Regelung durch ein elektromechanisches Drosselventil––Motor läuft mit konstanter Nenndrehzahl––Einfachste und kostengünstigste Variante inder Anschaffung––Rentabel bei Fördermengen nahe dem Maximum mitgeringen Anforderungen an die Regelgüte• 2-Punkt-Regelung mit Sanftstarter:––Vorteilhaft bei variablen Entnahmen,z.B. Füllstandsregelungen bei Tanks––Vermeidung häufiger Schaltvorgänge durchlange Ein- und Aus-Phasen (Aus-Phasen sind derenergetisch günstigste Zustand)––Vermeidung harter Stöße und Schonung dermechanischen Komponenten––Sehr niedriger Energieverbrauch bei optimalem Wirkungsgrad––Sehr niedrige Montage-, Anschaffungs-, Wartungs- undBetriebskosten10


• Sanftstarter-Frequenzumrichterkaskade:––Mehrmotorenantrieb mit Optimierung auf Grundlast––Geeignet für stark schwankende Fördermengen––Antriebslösung bestehend aus Sanftstarter-Frequenzumrichter-Kombination,der Frequenzumrichterübernimmt dabei die Feinjustierung––Energieeinsparung bis zu 60 % ggü. einer Drosselregelung––Optimale Ausnutzung der Vorteile des Sanftstartersund des Frequenzumrichters• Reine Frequenzumrichterregelung:––Einsatzgebiet bei intensiv schwankendenFördermengen, bei denen zugleich eine exakteProzessführung erforderlich ist––Reduzierter Verbrauch durch die Anpassungan den optimalen Betriebspunkt––Energieeinsparung bis zu 70 %gegenüber Drosselregelung––Geeignet für Prozesse mit hoher Regelgenauigkeitund -geschwindigkeitJe nach Applikation versprechen die 2-Punkt-Regelung, Kaskade oder Drehzahlregelung einenormes Energiesparpotenzial gegenübereiner mechanischen Drosselung. Der Energieverbrauchvon Antrieben für Strömungsmaschinenlässt sich so im Extremfall um bis zu70 % reduzieren. Und davon profitieren nichtnur Sie, sondern auch die Umwelt:Denn ein energetisch optimiertes Antriebssystemträgt nachhaltig zur Senkung von CO2-Emissionen bei.11


Maximale Sicherheitin explosiver AtmosphäreAuch für den Einsatz von Pumpen, Lüftern oder Kompressoren in explosionsgefährdeten Bereichenbieten wir Ihnen ein lückenloses Portfolio – sowohl für die Zonen 2 und 1 bei Gas-Atmosphären alsauch für die Zonen 22 und 21 bei Staub-Atmosphären. Im Folgenden finden Sie einige Beispiele.Eigensichere, dezentrale PeripherieDie eigensichere Variante der dezentralen PeripherieSIMATIC ET 200iSP kann im Ex-Bereich mit Gas- oderStaubatmosphäre eingesetzt werden. Die ET 200iSPselbst kann in den Zonen 1/21 und 2/22 installiertwerden, die angeschlossenen Sensoren und Aktorensogar bis in Zone 0/20, also direkt im hochexplosivenMedium. Die Kommunikation zwischen denFeldgeräten und dem Prozessleit- bzw. Automatisierungssystemerfolgt über PROFIBUS. HerkömmlicheRangierverteiler, erforderliche Unterverteiler oderEx-Trennstufen für die einzelnen Signale sind nichtnotwendig.Schalttechnik, Sensorik und MotormanagementFür den Ex-Bereich bieten wir Ihnen außerdemexplosionsgeschützte SIRIUS Leistungsschalter,SIRIUS Überlastrelais mit ATEX-Zertifizierung, SIRIUSSanftstarter für den sanften An- und Auslauf sowiedas Motormanagement-System SIMOCODE pro fürexplosionsgeschützte Motoren in Zone 1 und 2.Ex-geschützte AntriebstechnikAls Marktführer im Bereich Motoren bieten wir Ihnenein komplettes Spektrum an explosionsgeschütztenMotoren sowie die entsprechenden Umrichter: von90 W bis über 100 MW, wahlweise in Standard- oderkundenspezifischer Ausführung. Alle Motoren sindin den jeweiligen Zündschutzarten für Gas undStaub erhältlich:• Staub-Explosionsschutz in Zone 21 und 22• Ex n für Gasexplosionsschutz in Zone 2• Ex e, Ex d und Ex p für Gasexplosionsschutz inZone 1Für besondere Anforderungen, z. B. für Pumpen aufFlüssiggastankern, liefern wir Ihnen auch Motoren inDoppelexplosionsschutz. Hier ist Doppelschutz inEx e und Ex d die sicherste Lösung. Für andere Einsatzgebieteliefern wir eine Kombination von GasundStaubexplosionsschutz. Auch die Ex-Motorensind hocheffizient lieferbar, in der WirkungsgradklasseIE2 durchgängig von 0,75 bis 375 kW. Für denmechanischen Antriebsstrang bieten wir Ihnen fürexplosionsgefährdete Umgebungen Getriebe undKupplungen sowie MOTOX Getriebemotorenin ATEX 95-Ausführung, konform zur Richtlinie94/9/EG.13


Umfassend –unser Portfolio im ÜberblickMotorenUnser SIMOTICS Motorenspektrum fürPumpen, Lüfter und Kompressoren reichtvon Standardmotoren bis zu branchenundkundenspezifischen Lösungen. Wirdecken Spannungen von 230 V bis 13,2kV ab und Leistungen von 0,09 kW bisüber 100 MW. Unsere Normmotoren sindverfügbar in den Effizienzklassen IE2 undIE3 nach IEC 6034-30 und sind dabei sehrenergiesparend und anlagenschonend.Sie sind bis 690 V für Netz- und Umrichterbetriebverfügbar. Die Pumpenmotorenmit Festlager auf der Antriebsseiteund eingebauten Kaltleitern gewährleistenhohe Verfügbarkeit. Je nach eingesetztemTyp sind Servicefaktoren derKompressormotoren bis 1,25 möglich.Lüfterkonzepte lassen sich durchgängiggestalten – dank der einheitlichen,geräuschoptimierten und fremdgekühltenMotorenreihe 1PP von 0,09 bis 200kW. Die Lagerauslegung überzeugt durchhervorragende Schwingungseigenschaften,eine lange Lebensdauer und geringeWartungskosten. Ein zusätzlicher Kühlkreislaufinnerhalb der Transnormmotorenbewirkt eine gleichmäßige Temperaturverteilung.Das senkt die thermischeBeanspruchung und steigert die Betriebssicherheit.Beispiele für branchen- undkundenspezifische Motoren sind Hochtemperatur-und Niedertemperaturmotoren,Motoren speziell für den Einsatz inchemisch-aggressiver Umgebung oderHigh-Speed-Motoren, die selbst im Megawattbereichbis zu 15.000 U/min erreichen.Komplett ist unser Spektrum auchin Sachen Explosionsschutz: Wir deckenalle gängigen Zündschutzarten ab – Ex n,Ex e, Ex d, Ex p und Staub-Ex, selbst Doppelschutzgehört zum Lieferprogramm:Gas/Staub oder Ex e und Ex d. Auch dieEx-Motoren sind hocheffizient lieferbar,in Wirkungsgradklasse IE2, durchgängigvon 0,75 bis 375 kW. Unsere Motorensind weltweit zertifiziert, z. B. nach CSA,UL etc.GetriebemotorenÜberall dort, wo niedrige Drehzahlen undhohe Drehmomente benötigt werden,eignet sich ideal unser breites Portfolioan zuverlässigen MOTOX Getriebemotoren.Die hohen Wirkungsgrade der Getriebesowie der Einsatz von Energiesparmotorenin Effizienzklasse IE2 stellen eineneffektiven Betrieb der Anlage sicher. Ihrmodularer Aufbau sowie verschiedeneBauformen und Befestigungsvariantenermöglichen eine höchst flexible Installation.Die Getriebemotoren lassensich optimal kombinieren mit SINAMICSUmrichtern sowie SIRIUS Motorstartern.Für die einfachere Projektierung undInstallation bieten wir Ihnen ein fundiertesApplikations-Know-how.KupplungenKupplungen von Siemens setzen Qualitätsmaßstäbe.Ob als Standardkupplungaus einem breiten Baukastenprogrammoder als applikationsangepasste Kupplungin Sonderausführung – unsereIngenieure wählen die richtige Lösungfür Ihre Anwendung. Im Drehmomentbereichvon 15 bis 1.500.000 Nm erfüllt dasStandardsortiment sowohl die Anforderungengemäß ATEX 95 und API 610/671sowie diverser Klassifizierungsgesellschaftenwie DNV oder GL. Referenzenin aller Welt belegen unsere Kompetenzals globaler Partner. Durch unser ServiceundLiefernetz stehen wir mit unsererBeratungskompetenz und bestem Kundenserviceweltweit an der Seite unsererKunden.14


UmrichterFür zukunftssichere Antriebskonzepte beijeder Anforderung in Gebäudetechnik,Wasserwirtschaft und Prozessindustriehat Siemens die richtigen Umrichter. Ineinfachen Anwendungen im unterenLeistungsbereich kommt der SINAMICSG110 zum Einsatz. Speziell für das industrielleUmfeld sowie für Anwendungen inHeizung, Lüftung und Klima wurde derSINAMICS G120P im Leistungsbereich bis90 kW entwickelt. Für Lüftersysteme bisin den mittleren Leistungsbereich bietetsich der modulare SINAMICS G120 an,der auch in rückspeisefähigen Variantenverfügbar ist. SINAMICS G130 Einbaugeräteund SINAMICS G150 Schrankgerätesind auf Einzelantriebe mit großer Leistungzugeschnitten, die keine Netzrückspeisungbenötigen – beispielsweisePumpen, Lüfter oder Kompressoren. Inder Mittelspannung bieten wir für Leistungenbis 120 MW SINAMICS GM150,SINAMICS GL150 und ROBICON PerfectHarmony. Mit ROBICON Perfect Harmonybieten wir zudem Transformator, Leistungsteilund Regelung in einem kompaktenGerät. Sein innovatives Konzept sorgtfür höchste Verfügbarkeitswerte. Fürbranchenspezifische Applikationen,besonders in der chemischen Industrieund Kraftwerkstechnik, eignet sich derFrequenzumrichter DYNAVERT T. AlleSINAMICS Umrichter werden einfach übergemeinsame Tools in Betrieb genommen.MotorstarterUnsere kommunikationsfähigen SIRIUSMotorstarter sind die richtige Wahl beimSchalten und Schützen oder Starten vonMotoren. Direkt-, Wende- und Sanftstarterdecken das gesamte Spektrum ab –von der hohen Schaltzahl bei Pumpenanwendungenohne Druckspeicher bis hinzum sanften Anlauf großer Lüfter. Obzentral im Schaltschrank oder direkt imFeld – optional integrieren unsere Motorstarterintelligente Überwachungsfunktioneninklusive vorbeugender Wartungsowie Safety-Integrated-Funktionalität.Von einfachen SIRIUS Schützkombinationen(Stern-Dreieck-Anlauf) überSIRIUS vorverdrahtete sicherungsloseVerbraucherabzweige (Direktstarter) undKompaktstarter 3RA6 bis hin zu Motorstarternfür die dezentrale PeripherieSIMATIC ET 200S, ET 200pro sowie dieEinzelmotorstarter M200D in hoherSchutzart – alle unsere Motorstarter sindbesonders platzsparend und schnell zumontieren. Ob über AS-Interface,IO-Link, PROFIBUS oder PROFINET- mitPROFIenergy lassen sich unsere Motorstartereinfach an die Automatisierungsebeneanbinden. Mit unseren Motorstarternbekommen Sie eine Lösung, dieoptimal auf Ihren Anwendungsfall zugeschnittenist.SanftstarterNiederspannungs-Sanftstarter kommenüberall dort zum Einsatz, wo die jeweiligeAnwendung der motorbetriebenenMaschine sanften An- und/oder Auslauferfordert – wenn der Motor also nichtvon Anfang an mit voller Leistung fahrensoll. So sind SIRIUS Sanftstarter 3RW mitihrem Leistungsbereich bis 1200 kW dieideale Lösung, um beispielsweise beiVentilatoren einen Riemenschlupf oderin Pumpenanlagen einen schlagartigenWasserdruck zu vermeiden. Zudem verhindernsie unangenehme Nebenerscheinungenwie hohe mechanische Belastungin der Maschine oder Spannungseinbrüchein der Netzversorgung.Über PROFIBUS DP können die Sanftstarter3RW44 angesteuert sowie umfangreicheDiagnose und Messwerte ausgelesenwerden.15


Motormanagement-SystemSIMOCODE pro ist das flexible, modulareMotormanagement-System für Motorenmit konstanten Drehzahlen im Niederspannungsbereich.Es wird vorzugsweiseeingesetzt, um Pumpen, Lüfter oderKompressoren zu schützen und zu steuern.Via PROFIBUS DP Schnittstelle lässtes sich einfach und direkt an übergeordneteAutomatisierungssysteme anbinden.Funktionell deckt es sämtliche Belangezwischen Motorabzweig und Automatisierungssystemab. In nur einem kompaktenSystem vereint es alle notwendigenSchutz-, Überwachungs- und Steuerfunktionenfür jeden Motorabzweig. Diefunktionelle Bandbreite reicht von dereinfachen Strom-, Spannungs- und Leistungserfassungüber die Erkennung derDrehrichtung oder des Antriebsriemenschlupfesbzw. -risses bis hin zur Überwachungauf Pumpentrockenlauf, derFilterverschmutzung sowie des Durchflussesoder Füllstandes. Das System istzudem flexibel erweiterbar um digitaleErdschluss- und Temperaturmodule.Durch die Kombination von SIMOCODEpro mit einem fehlersicheren Digitalmodulprofitieren Sie von bewährtenMotormanagement-Funktionen undintegrierter Sicherheitstechnik in einemSystem. Hierfür werden die Anforderungender Normen IEC 61508/62061 undISO 13849-1 zur funktionalen Sicherheitbis SIL 3 bzw. PL e erfüllt.RelaisOb kompakte Zeit- oder zuverlässigeÜberwachungsrelais, besonders schmaleKoppelrelais, Steckrelais, geräuscharmePowerrelais oder Schnittstellenwandler– SIRIUS Relais halten alles rund um denMotorabzweig bereit. Dank Display, freieinstellbaren Grenzwerten und vielenParametriermöglichkeiten sorgen unsereRelais für eine optimale Netz-, Last- oderapplikationsbezogene Sollwert-Überwachungund höhere Anlagenverfügbarkeit.Das anwenderfreundliche Programmbietet eine Vielzahl an Diagnose- undÜberwachungsmöglichkeiten und lässtsich für verschiedenste Einsatzgebietenutzen: z. B. SIRIUS Überwachungsrelais3UG4 zur automatischen Drehrichtungskorrekturdurch Unterscheidung vonNetzfehler und falscher Phasenfolge beiNetzüberwachung von fest installiertenund transportablen Anlagen, wie Klimakompressoren,Kühlcontainer, Kräne oderBaustellenkompressoren. Oder zur Überwachungder am Motor angeschlossenenLasten, z. B. zur Erkennung von Pumpenleerlaufund Blockierung durchWirkstromüberwachung.Temperaturüberwachungsrelais prüfenzuverlässig Umgebungs- oder Prozesstemperaturen,z. B. zur Überwachungder Schaltschrank- oder Kühlwassertemperatur.Thermistormotorschutzgerätebewahren Motoren vor Überhitzung, z. B.auch bei behinderter Kühlung aufgrundvon Lüfterbruch oder Filterverstopfung.Ein Großteil der Überwachungsrelaissteht zudem für IO-Link zur Verfügung.Neben der nach wie vor vorhandenenautarken Überwachungsfunktion lassensich so Daten und Messwerte an dieSteuerung übertragen. Auch die Parametrierungkann nun von lokaler undzentraler Stelle aus realisiert werden. Eineventueller Gerätetausch wird dank desDatenabgleichs und der automatischenNeuparametrierung zum Kinderspiel.16


EnergieverteilungMit SIVACON Schaltanlagen und Schienenverteiler-Systemen8PS, SENTRONLeistungsschaltern bzw. Lasttrennschaltern,SENTRON Multifunktionsmessgerätensowie einem Power-Management-System bieten wir Ihnen alles für eineeffiziente und durchgängige Energieverteilung– auf Basis von Totally IntegratedPower. Unsere kommunikationsfähigenLeistungsschalter, Power-Management-Softwarepakete oder das moderne Motormanagement-SystemSIMOCODE prosind darüber hinaus in Totally IntegratedAutomation, unserer durchgängigenBasis zur Realisierung kundenspezifischerAutomatisierungslösungen, eingebunden.Steuerungen, Peripherie, SoftwareSIMATIC Controller stehen für höchsteFlexibilität und Skalierbarkeit – mit Standard-oder hochverfügbaren Controllern,Kompaktgeräten, Embedded-Automation-Produkten,dezentralen oder PCbasiertenAutomatisierungslösungen.Zur wirtschaftlichen Lösung Ihrer technologischenAufgaben wie Zählen/Messen,Nockensteuern, Regeln oder MotionControl steht Ihnen SIMATIC Technologymit unterschiedlichen Aufbauformen zurVerfügung: von ladbaren Software-Bausteinenüber Technologie-Controller bishin zu Regelsystemen. Um die Sicherheitvon Mensch und Maschine zu gewährleisten,kommt das in die Standardautomationintegrierte fehlersichereSystem SIMATIC Safety Integrated zumEinsatz. Mit SIMATIC Software bieten wirIhnen zudem eine universelle Projektierungs-und Programmierumgebungfür SIMATIC Controller, einschließlichBedien- und Beobachtungssystemen. Mitdem Basispaket STEP 7 und einer Vielzahlan Engineering-Tools unterstützt SIMATICIhren Engineering-Workflow rundum.Die modulare Peripheriefamilie SIMATICET 200 ermöglicht dezentrale Lösungen,z. B. auch für Pumpen, Lüfter und Kompressoren:kompakt oder modular, mitdigitalen E/A-Schnittstellen oder komplettedezentrale Systeme mit Antriebstechnik,im Schaltschrank oder direkt inrauer Industrieumgebung.17


KommunikationIm Rahmen von Totally Integrated Automationlassen sich Verbindungen sehreinfach projektieren – auch über verschiedeneNetze und alle Systeme. Umvon PROFIBUS auf PROFINET umzusteigenoder umgekehrt, muss nur der Kommunikationsprozessorgetauscht werden –ohne Eingriff in das Anwenderprogrammund ohne zusätzlichen Engineering-Aufwand.Für eine offene und durchgängigeindustrielle Kommunikation bietetSIMATIC NET Lösungen für jeden Bedarf:• PROFIBUS, der anerkannte Standard fürden Feldbereich• PROFINET, der internationale Ethernet-Standard für die Echtzeit-Kommunikationbis in die Feldebene• PROFIenergy, das Profil auf PROFINETfür einheitliche Befehle für das gezielteAbschalten in Pausenzeiten zurEnergieeinsparungBedienen und BeobachtenVon Bediengeräten und Visualisierungssoftwarefür das maschinennaheBedienen und Beobachten bis hin zumskalierbaren SCADA-System für unterschiedlichsteAnforderungen in der Prozessvisualisierungbietet SIMATIC HMIein fein abgestuftes Produktspektrum.MessumformerSITRANS P der Serie Z sind kompakteEinbereichs-Messumformer zur Messungvon Absolut- und Relativdruck.Bei SITRANS P ZD handelt es sich umkonfigurierbare Druckmessumformermit Display, die nach Wunsch radial oderaxial zum Prozessanschluss lieferbar sind.Beide Baureihen eignen sich zur Messungvon Druck und Absolutdruck von Gasen,Flüssigkeiten und Dampf. Dabei zeichnensie sich durch hohe Langzeitstabilität,geringe Kennlinienabweichungen, weiteMessbereiche – mit Edelstahl- oder Keramikmembran– sowie durch solide Edelstahl-Anschlüsseund -Gehäuse aus.SITRANS T wiederum eröffnet das kompletteSpektrum an Temperatur-Messumformernund Sensoren.18


Der übergreifende Ansatz:Totally Integrated AutomationMit Totally Integrated Automation bietet Siemens alseinziger Hersteller ein lückenloses Angebot an perfektaufeinander abgestimmten Produkten, Systemen undLösungen für die durchgängige Automatisierung inden Bereichen Pumpen, Lüfter und Kompressoren.Alle Teilschritte lassen sich ebenso wie der Informationsflussüber alle Produktionsebenen – von der Feldebenebis zur Unternehmensführung – durchgängigintegrieren.Das verspricht rentableres Engineering, Effizienz undgrößere Profitabilität über alle Prozesse hinweg. Dankder konsequenten Durchgängigkeit leistet TotallyIntegrated Automation außerdem einen wesentlichenBeitrag zur Minimierung der Kosten über den gesamtenLebenszyklus – und verringert die Komplexitätindustrieller Anlagen.19


Drehzahlveränderbare Pumpenantriebe für Landeswasserversorgung in Baden-WürttembergLandeswasserversorgungBaden-WürttembergHerausforderungDie Landeswasserversorgung in Baden-Württemberg (LW) isteine der größten Fernwasserversorgungen Deutschlands. Überein 770 km langes Fernleitungsnetz werden mehr als drei MillionenMenschen mit Trinkwasser versorgt. Um die Trinkwasserversorgungjederzeit auf einem hohen Niveau sicherzustellen,ist ein flexibler Betrieb der Grundwasser-Fassungen notwendig.Das heißt, jede Fassungsanlage muss genau die Wassermengeliefern können, die für das richtige Mischungsverhältnis unddamit die optimale Trinkwasserqualität erforderlich ist.LösungUm ihre Grundwasser-Fassungen flexibel und effizient zugleichbewirtschaften zu können, setzt die LW auf drehzahlveränderbarePumpenantriebe. Das Regeln der Drehzahl übernehmenzuverlässige und einfach bedienbare SINAMICS G150 Frequenzumrichter.Über vorhandene SIMATIC Steuerungen sind diesein das zentrale Leitsystem eingebunden.Vorteile• Exaktere Durchfluss-Mengenregelung und kürzere Reaktionszeitengegenüber mechanischen Regelkonzepten• Wesentlich geringerer Energiebedarf• Anlagenschonender Betrieb – bedienerfreundliches Konzeptmit klarer, übersichtlicher Struktur• Mehr Platz im Schaltraum durch kompakten Aufbau• Bedienmöglichkeit über zentrale Leitwarte durch nahtloseEinbindung in die vorhandene AutomatisierungslandschaftAnspruchsvoller Filter für Raffinerie MongstadRaffinerieMongstadHerausforderungIn der Raffinerie Mongstad an der norwegischen Westküstewird flüssiges Propangas gelagert und von dort in die Tankschiffegepumpt. Die drehzahlvariablen Pumpen arbeiten dabeivollständig in das Propangas eingetaucht, was besonders hoheAnsprüche an die eingesetzten Frequenzumrichter stellt. Diesemüssen nicht nur sehr zuverlässig sein – sondern auch perfektmit den in die Pumpe integrierten Spezialmotoren harmonieren,insbesondere durch saubere sinusförmige Ausgangsspannung.LösungFür den störungsfreien Betrieb der 6-kV-Spezial-Tauchmotorenin der Propangas-Kaverne wurde der Umrichterschrank miteinem IHV (Integrated High Voltage)-Filter ausgestattet. Diesererzeugt aus der gepulsten 2,3-kV-Ausgangsspannung desSpannungszwischenkreis-Umrichters eine nahezu sinusförmige6-kV-Ausgangsspannung – ohne Strom- bzw. Spannungsspitzen.Vorteile• Hohe Verfügbarkeit durch gefahrlosen und zuverlässigenBetrieb des Spezial-Tauchmotors• Kompakter Aufbau durch Wegfall des Step-up-Transformatorsund wartungsintensiver mechanischer Drosseln• Vermeidung von Druckwellen und hohe Energieersparnis aufder Basis des drehzahlvariablen Betriebs21


Lösungen für KompressorenDownhole-Drilling mit Druckluft am St. Gotthard3000-Liter-Druckluftbehälter auf den Flachwagen der Stollenbahninstalliert. Kernstück des Kompressor-Hauptantriebs sinddabei Siemens Motoren. Und auch die Steuerung SIGMA Controlsowie alle Schalt- und Kommunikations-Komponenten kommenaus dem umfangreichen Siemens Portfolio.Eisenbahn-AlpentransversaleHerausforderungDie neue Eisenbahn-Alpentransversale (NEAT), besser bekanntals Gotthard-Basistunnel, ist eines der ehrgeizigsten Verkehrsprojekteder Schweiz. Hunderte Meter unter dem Alpenkammarbeiten die Mineure an der Baustelle Sedrun, einer geologischsehr anspruchsvollen Stelle, mit Druckluft. Um die Tunnelarbeiteneffektiv zu unterstützen, kommt hierbei das Downhole-Drilling zum Einsatz.LösungFür das Downhole-Drilling, das auch Im-Loch-Bohrverfahrengenannt wird, sind Kaeser-Schraubenkompressoren und einVorteile• Besonders effektive Durchörterung der geologisch höchstanspruchsvollen Zone• Volle Zuverlässigkeit in schmutz- und staubgeneigterArbeitsumgebung• Durch Langsam-Lauf und großzügig bemessenen Vorrat anKühl- und Schmierfluid bessere Verarbeitung von Partikelbelastungenin der Ansaugluft gegenüber schnell drehendenAnlagen• Kein Übertragungsverlust dank wartungsfreiem1:1-Direktantrieb• Optimale Kompressor-Technik – auf der Basis von perfektaufeinander abgestimmten Produkten und SystemenSchnelllaufende 22-MW-Kompressorantriebe für die West-East Pipeline in ChinaWest-East Pipelinein ChinaHerausforderungIm dicht besiedelten Yangtze-Delta inklusive der MetropoleShanghai sollte zugleich der rasch wachsende Energiebedarfgedeckt und die Kohle – zwecks Reduktion der CO2-Emissionen – als Hauptenergieträger abgelöst werden. Ein entscheidenderSchritt hierfür: die Erhöhung der Kapazität der über4000 km langen West-East Pipeline, die das Erdgas-Vorkommenin Chinas westlichster Provinz Xinjiang mit den Ballungszentrenverbindet – von 12 auf 17 Milliarden Kubikmeter Erdgas proJahr. Dies sollte mit neuen leistungsfähigen Kompressorstationenerreicht werden, die sich durch maximale Zuverlässigkeitund Effizienz bei minimalem Wartungsaufwand auszeichnen.LösungDie drei Stationen Yumen, Pu Xian, Zhengzou sind mit insgesamtfünf baugleichen 2-poligen Synchronmotoren in ÜberdruckkapselungEx p für Gas-Explosionsschutz der Zone 1 ausgestattet.Jeder von ihnen hat eine Leistung von 22 MW undeine Nenndrehzahl von 4800 min -1 . Durch die hohe Drehzahlkann der Kompressor ohne Getriebe direkt an den Kompressorgekoppelt werden. Die Regelung der Motordrehzahl übernehmenrobuste, lastgeführte SINAMICS GL150 Mittelspannungsumrichterin Thyristortechnik, die speziell auf Synchronmaschinengroßer Leistung zugeschnitten sind.Vorteile• Besonders wartungsarme und zuverlässige Antriebslösung• Hoher Wirkungsgrad• Flexiblere Prozessführung durch drehzahlvariablen Betrieb• Sehr leise und emissionsfreie Kompressorstation23


Weitere Informationen:Motoren:www.siemens.de/motorenwww.siemens.de/international-efficiencyGetriebemotoren:www.siemens.de/getriebemotorenKupplungen:www.siemens.de/kupplungenUmrichter:www.siemens.de/sinamicsMotorstarter:www.siemens.de/sirius-motorstarterSanftstarter:www.siemens.de/sanftstarterMotormanagement-System:www.siemens.de/simocodeRelais:www.siemens.de/relaisPower-Management-System:www.siemens.de/powermanagementsystemNiederspannungs-Energieverteilung:www.siemens.de/sivaconwww.siemens.de/sentronSteuerungen, Peripherie, Software:www.siemens.de/simaticwww.siemens.de/micro-automationKommunikation:www.siemens.de/PROFIBUSwww.siemens.de/PROFINETBedienen und Beobachten:www.siemens.de/hmiSensorik:www.siemens.de/sitransTotally Integrated Automation:www.siemens.de/tiaEnergiesparen:www.siemens.de/energiesparenService & Support:www.siemens.de/automation/service&supportSiemens AGIndustry SectorDrive TechnologiesÄnderungen vorbehalten 11/11Bestell-Nr.: E80001-A270-P210-V3Dispostelle 21503WÜ/36290 GD.LD.XX.LDPL.52.2.01 WS11113.0Gedruckt in Deutschland© Siemens AG 2011Die Informationen in dieser Broschüre enthalten lediglichallgemeine Beschreibungen bzw. Leistungsmerkmale,welche im konkreten Anwendungsfall nicht immer in derbeschriebenen Form zutreffen bzw. welche sich durch Weiterentwicklungder Produkte ändern können. Die gewünschtenLeistungsmerkmale sind nur dann verbindlich, wenn siebei Vertragsschluss ausdrücklich vereinbart werden.Alle Erzeugnisbezeichnungen können Marken oder Erzeugnisnamender Siemens AG oder anderer, zuliefernderUnternehmen sein, deren Benutzung durch Dritte für derenZwecke die Rechte der Inhaber verletzen kann.

More magazines by this user
Similar magazines