Das Erbe der Habsburger Donauflusskreuzfahrt

zugtouren.de
  • No tags were found...

Das Erbe der Habsburger Donauflusskreuzfahrt - Eifelbahn GmbH

ab 1.190,00 Euro

p. P. in 2-Bett-Kabine

Der Flussabschnitt zwischen Passau

und Budapest zählt zu den klassischen

Kreuzfahrt routen Europas. Hier die

Haupt städte Wien, Bratislava und

Budapest mit ihrer ungeheuren Fülle

an Kunst- und Kulturschätzen, dort

barocke Städtchen, geschichts trächtige

Burgen, Kirchen und Klöster; dazwischen

liebliche, von Wein bergen

flankierte Tal land schaften und dann

wieder weite, beinahe unberührte

Auen land schaften: eine Vielfalt, die

sich natürlich auch in der Küche,

der Musik und in den Sprachen

wieder findet.

Das Erbe der Habsburger

Donauflusskreuzfahrt

Passau – Budapest – Passau

vom 20.10. – 27.10.2007

Samstag, 20.10.2007: Passau

Nachmittags Begrüßung am Bahnhof von Passau und Transfer zur Einschiffung auf der elegantmodernen

Viking Danube. Am frühen Abend legen Sie vom Donaukai ab.

Sonntag, 21.10.2007: Melk

Morgens geht Ihr Schiff bei Stift Melk vor Anker. Gibt das Benediktinerkloster schon von außen

ein überaus imposantes Bild ab, so können Sie auf einem geführten Rundgang die ganze barocke

Pracht im Detail betrachten. Die Kirche selbst mit Chorgestühl, Altären und Kanzeln, Wandund

Deckengemälden, der repräsentative Marmorsaal sowie die prunkvolle Bibliothek mit ihren

Stuckaturen, Fresken und über 85 000 ledergebundenen Bänden sind großartige Meisterwerke aus

dem frühen 18. Jh. Und von den Balkonen aus haben Sie einen herrlichen Blick auf das Donautal.

Ihre Kreuzfahrt beinhaltet

• 7 Übernachtungen in der gebuchten Kabine

• Vollpension mit Frühstück sowie mehrgängigen

Mittags- und Abendmenüs (jeweils Menüwahl)

• Kapitänsempfang und -dinner

• kostenlosen Kaffee und Tee

• tägliche Bordunterhaltung (u.a. Musik und

Tanz, Folklore-Shows und Vorträge zu Land

und Leuten)

sowie zahlreiche Freizeit-Tipps

• erfahrene, deutschsprachige Reiseleitung

und Gästebetreuung

• Viking Flusskreuzfahrten-Reiseführer

• Begrüßung in Passau/Bahnhof und kostenlose

Transfers zum und vom Schiff

• Reisepreissicherungsschein

• Eifelbahn Reiseleitung

Änderungen aus organisatorischen Gründen sind

jederzeit möglich.

Es gelten unsere Allgemeinen Reise- und Geschäftsbedingungen.

Die folgende Panoramafahrt nach Budapest – zunächst entlang der Weinberge der Wachau, vorbei

an Wien, Bratislava und später beim Passieren des Donauknies, einer markanten Flussbiegung nach

Süden – ist so recht dazu geeignet, die vielen reizvollen Ausblicke wie auch den zuvorkommenden

Service an Bord ausgiebig zu genießen.

Montag, 22.10.2007: Budapest

Am späten Vormittag erreichen Sie die ungarische Hauptstadt. Hier können Sie im Rahmen unseres

Ausflugspakets zwischen zwei Ausflügen wählen, die beide nach dem Mittagessen stattfinden: Im

Verlauf der klassischen Stadtrundfahrt sehen Sie u.a. den Heldenplatz, das imposante Parlamentsgebäude

und den Königspalast. Den Abschluss bildet die berühmte Fischer bastei, von der Sie einen

phantastischen Panoramablick genießen.

Alternativ können Sie das „Paris des Ostens“ per pedes erleben und an einem geführten Spaziergang

von Buda nach Pest teilnehmen, der neben Matthiaskirche und Fischerbastei auch den Burgberg,

die Einkaufsstraße Vaci Utca und die Kettenbrücke zum Ziel hat und zudem eine Fahrt mit

der Standseilbahn beinhaltet.

Am Abend, wenn sich die in ein faszinierendes Lichtermeer eingetauchte Stadt von einer ihrer

schönsten Seiten zeigt, sorgt eine Folklore-Show an Bord für gleichermaßen abwechslungsreiche

wie stimmungsvolle Untermalung.


Dienstag, 23.10.2007: Budapest

Den heutigen Tag können Sie nach Lust und Laune für individuelle Unternehmungen nutzen. Ob

die geschäftige Pester City, der Burgberg oder die Margaretheninsel, ob Kirchen aus verschiedenen

Epochen, Jugendstilbauten oder moderne Einkaufszentren: Die Metropole hat wahrlich viel zu

bieten! Außerdem bieten wir Ihnen gleich zwei fakultative Ausflüge an. Der eine hat die Puszta

zum Ziel, wo Sie ein unterhaltsames Programm mit Pferdevorführung, Volksliedern und typisch

ungarischen Spezialitäten erwartet. Der andere führt Sie zum bezaubernden Barockschloss

Grassalkovich in Gödöllö und lässt Sie auf den Spuren Sissis wandeln. Hier hat die Kaiserin die

glücklichsten Tage ihres Lebens verbracht und die Herzen der Ungarn als Anwältin ihrer Interessen

im Sturm erobert. Am Abend nehmen Sie dann Abschied von Budapest.

Mittwoch, 24.10.2007: Bratislava

Entlang der ungarisch-slowakischen Grenze gelangen Sie mittags nach Bratislava, der Hauptstadt

der Slowakei, die von dem mächtigen Burgschloss gekrönt wird. Auf Ihrem ausgiebigen Altstadt-

Rundgang sehen Sie u.a. den St.-Martins-Dom – die Krönungskirche der ungarischen Könige –, das

historische Rathaus, das Michaelstor und etliche barocke Stadtpaläste. Bevor Ihr Schiff am späten

Abend Kurs auf Wien nimmt, haben Sie noch Zeit für Entdeckungen auf eigene Faust.

Donnerstag, 25.10.2007: Wien

Auch in der Praterstadt stehen Ihnen am Vormittag zwei Ausflugsangebote zur Wahl: Während

einer Stadtrundfahrt können Sie u.a. den Stephansdom, die Oper, weitere Prachtbauten entlang der

Ringstraße und nicht zuletzt Schloss Belvedere bestaunen. Alternativ haben Sie die Möglichkeit,

an unserer „Mozart-Rundfahrt“ teilzunehmen und an Originalschauplätzen aus dem Leben des

Wunderkindes auf Spurensuche zu gehen, inklusive Besuch des Mozart-Hauses und natürlich

des „Stefferl“. Wenn Sie noch mehr kennen lernen möchten – etwa den Naschmarkt, die barocke

Pracht der Karlskirche, die Wiener Hofburg oder eines der zahlreichen Museen –, können Sie den

Nachmittag für individuelle Erkundungen nutzen. Und was wäre ein Aufenthalt in Wien ohne

den Besuch des zauberhaften Barockschlosses Schönbrunn oder ein abendliches Konzert mit

Melodien von Mozart und Johann Strauß, das zumeist im barocken Palais Auersperg gegeben wird

(Teilnahme jeweils fakultativ und an Bord buchbar)!

Freitag, 26.10.2007: Dürnstein

Am Morgen erreichen Sie das Städtchen Dürnstein. Nach einem geführten Stadtrundgang und

einem Orgelkonzert in der Barockkirche des ehemaligen Augustiner-Chorherrenstifts werden Sie

mit einem kleinen Überraschungspräsent von der „Perle der Wachau“ verabschiedet. Genießen

Sie anschließend die Fahrt durch die Wachau, jenen idyllischen Abschnitt des Donautals mit

terrassierten Weinbergen, burggekrönten Felsen und reizenden Ortschaften, und weiter durch

Niederösterreich, bei der Sie sich auf dem Sonnendeck oder im Aussichtssalon von der Crew noch

einmal so richtig verwöhnen lassen sollten.

Samstag, 27.10.2007: Passau

Am Morgen erfolgen die Ausschiffung und der Transfer zum Passauer Bahnhof.

Freizeittipps:

In einigen Städten haben Sie ausreichend Zeit für Ihre ganz persönliche Freizeitgestaltung, ohne auf

die Teilnahme an den Ausflügen des Viking-Pakets verzichten zu müssen. Nachfolgend finden Sie

erste Anregungen; Ihr Kreuzfahrt-Manager versorgt Sie darüber hinaus an Bord gerne mit weiteren

Tipps und Informationen.

Fakultativ

• Ausflugspaket 149,00 € (pro Person)

• An-/Abreise mit DB/2. Kl. nach Passau und

zurück 179,00 € (pro Person)

Kabine/Deck

Kat E

Deluxe Hauptdeck

Kat D

Deluxe Hauptdeck

Kat C

Deluxe Mitteldeck

Kat B

Deluxe Mitteldeck

Kat A

Deluxe Oberdeck

Passagepreis pro Person

Unterbringung

in Doppelkabine

Mindestteilnehmerzahl 20 Personen

Unterbringung

in Einzelkabine

1.190,00 € 1.488,00 €

1.290,00 € 1.935,00 €

1.490,00 € 2.235,00 €

1.590,00 € 2.783,00 €

1.790,00 € 3.580,00 €

Das Erbe der Habsburger (Programm)

Tag Zielort Programm

1 Passau Transfer und Einschiffung

2 Melk Rundgang durch Stift Melk

3 Budapest Wahlweise Stadtrundfahrt

oder alternativ geführter

Spaziergang über die Donau

von Buda nach Pest

4 Budapest Zeit zur freien Verfügung

sowie fakultativ: Puszta-Ausflug

oder Ausflug zum Schloss

Grassalkovich in Gödöllö

5 Bratislava Stadtbesichtigung mit Altstadtrundgang

und Zeit zur

freien Verfügung

6 Wien Vormittags wahlweise Stadtrundfahrt

mit Besuch von

Schloss Belvedere oder alternativ

„Mozart-Rundfahrt“

inklusive Besuch des Mozart-

Hauses; jeweils fakultativ: nachmittags

Ausflug zum Schloss

Schönbrunn, abends Konzertbesuch

mit Werken von Mozart

und Johann Strauß

7 Dürnstein Stadtrundgang und kleines

Orgelkonzert in der Stiftskirche

8 Passau Ausschiffung und Transfer

(Im Programm fett gekennzeichnet: Bestandteile des Ausflugspaketes.

Alternativausflüge finden ab 20 Teilnehmern

statt. Ihre Wahl treffen Sie an Bord.)

Budapest: Entspannen Sie zur Abwechslung einmal im berühmten Gellért-Bad, dessen majestätische

Hallen Besucher aus aller Welt anziehen. Wer buchstäblich im Jugenstil baden und sich an

seiner beschwingten Formensprache berauschen möchte, kann hier das feuchte Element in seiner

schönsten Form genießen – nur einen Steinwurf vom Anleger entfernt!

Bratislava: Kunstinteressierten sei ein Besuch des 2000 eröffneten Danubia Meulensteen Art

Museum empfohlen, das sich durch seine Architektur wie auch seine Sammlung zeitgenössischer

Kunst auszeichnet. Musikliebhaber können über die Schiffsrezeption Karten für die Slowakische

Philharmonie bestellen (vorbehaltlich Verfügbarkeit).

Wien: Genießen Sie den nostalgischen Charme der Walzermetropole in einem der legendären

Kaffeehäuser oder der Konditorei Demel, die sich ihre einzigartige Atmosphäre aus der Zeit der

k.u.k.-Doppelmonarchie bewahrt haben. Oder besuchen Sie eines der zahlreichen Museen: von A

wie Albertina bis Z wie Ziegelmuseum.

ZUGTOUREN.de

Beratung/Buchung

Eifelbahn GmbH

Rheinhöller 5

53545 Linz

Telefon 02644-808803

Telefax 02644-808805

info@zugtouren.de


REISEANMELDUNG

ZUGTOUREN.DE

Eifelbahn Verkehrsgesellschaft mbH

Rheinhöller 5

53545 Linz am Rhein

Das Erbe der Habsburger - Donauflusskreuzfahrt

Hiermit melde ich mich verbindlich für die Reise DonauflusskreuzfahrtDas Erbe der Habsburger“ vom

20.10. – 27.10.2007 an.

Erwachsene

Kat E

Deluxe Hauptdeck

Kat D

Deluxe Hauptdeck

Kat C

Deluxe Mitteldeck

Kat B

Deluxe Mitteldeck

Kat A

Deluxe Oberdeck

Ausflugspaket

An-/Abreise mit DB/2. Klasse

Zusteigebahnhof

Name

Telefon

Vorname

Name (2. Person) Vorname (2. Person)

Straße, Hausnr.

PLZ, Ort

Email-Adresse

Datum/Unterschrift

Buchung: Per Fax an 0 26 44 – 80 88 05 • Per Post an Eifelbahn Verkehrsgesellschaft (Vordruck vorbereitet

für Fensterumschlag) • Per Telefon 0 26 44 – 80 88 03 • Im Internet unter www.zugtouren.de

More magazines by this user
Similar magazines