Geschäftsbedingungen

zugtouren.de
  • No tags were found...

Einsteigen, erleben und genießen! - Eifelbahn GmbH, Linz

Einsteigen, erleben und genießen!

Steigen Sie ein zu einem unvergesslichen Reiseerlebnis! – Mit dem „Retter

der Nebenbahnen“, dem VT 798, starten Sie zu einer Reise aus dem

Rheinland quer durch Deutschland über Tschechien nach Oberfranken.

Sie lernen die Strecken auf eine originelle und gemütliche Weise kennen.

Der rundum voll verglaste Schienenbus bietet einen konkurrenzlosen

Panoramablick auf die vorbeiziehende Landschaft, die Sie durch die

umklappbaren Rückenlehnen immer von einem Platz in Fahrtrichtung

genießen können. Unterwegs besichtigen

Sie nach einer interessanten

Fahrt durch Thüringen das

Eisenbahn museum Schwarzenberg

und genießen die Weiterfahrt

nach Annaberg-Buchholz über die

„Erzgebirgische Ausssichtsbahn“ und

das Markers bacher Viadukt.

Natürlich darf ein Abstecher unter

Dampf mit der bekannten Fichtelbergbahn

zwischen Oberwiesenthal

und Cranzahl nicht fehlen. Einer

der Höhepunkte wird die Fahrt

durch das waldreiche Böhmen über

das Streckennetz von Tschechien.

Über Weipert, Komotau und

Karlsbad fahren Sie Richtung Cheb und erreichen Bayern über die nur dem

Güterverkehr dienende Grenzverbindung Asch-Plößberg.

Bei einer Besichtigung des kleinen

Eisenbahnmuseums in Selb wird

die wichtige Verbindung zwischen

regionaler Industrialisierung und

Eisenbahn gezeigt. Die Rückreise

führt Sie mit Panoramablick quer

durch Franken und das Maintal zurück

ins Rheinland.

Buchen Sie rechtzeitig Ihren Platz

für diese einmalige Bahnreise, die

alle Eisenbahn-Fanherzen höher

schlagen lässt. Die Teilnehmerzahl

auf reservierten Plätzen ist begrenzt,

um allen Gästen eine gute Sicht aus

dem Schienenbus zu gewährleisten.

Foto: Oberhof , Thüringer Wald Urheber: VSE, Foto: Schlenkrich

Geplanter Reiseablauf

Foto: Oberhof , Thüringer Wald

Zu- und Aussteigebahnhöfe

Linz (ca. 8.30 Uhr / 19.00 Uhr) • Koblenz (ca. 9.00 Uhr / 18.00 Uhr) • Hofheim (nur Zustieg,

ca. 11.00 Uhr) • Frankfurt Süd (ca. 11.30 Uhr / 16.00 Uhr)

Leistungen

• Schienenbusfahrten lt. Beschreibung

• Sitzplatzreservierung

• 3 Übernachtungen inkl. Halbpension

• alle notwendigen Transfer

• Besichtigung Eisenbahnmuseum Schwarzenberg

• Besichtigung Eisenbahnmuseum Selb

• Fahrt über die „Erzgebirgische Aussichtsbahn“

• Fahrt mit der Fichtelbergbahn

• ZUGTOUREN.de Reiseleitung

Beratung und Buchung

Eifelbahn GmbH

Rheinhöller 3 • 53545 Linz am Rhein

info@zugtouren.de • www.zugtouren.de

Telefon 0 26 44/80 90-0

Telefax 0 26 44/80 90-28

Montag, 24.10.2011: Panoramafahrt im

Schienenbus von Linz (Rhein) nach Oberhof.

Strecke: Linz – Koblenz – Limburg –

Hofheim – Frankfurt Süd – Aschaffenburg –

Gemünden – Bad Kissingen – Grimmenthal

– Meiningen - Oberhof

Abendessen/Übernachtung im 3*+ TREFF

Hotel Oberhof

Dienstag, 25.10.2011: Panoramafahrt durch Thüringen mit Besichtigung

des Eisenbahn museums Schwarzenberg und Fahrt über die „Erzgebirgische

Aussichtsbahn“.

Strecke: Oberhof – Arnstadt – Saalfeld – Zwickau – Schwarzenberg – Markersbach

– Annaberg-Buchholz - Cranzahl

Abendessen/Übernachtung im 4* Best Western Hotel Birkenhof in

Oberwiesenthal

Mittwoch, 26.10.2011: Fahrt mit der Fichtelbergbahn

nach Cranzahl (Dampf) und anschl. Panoramafahrt im

Schienenbus durch Tschechien (Böhmen) nach Bayern

mit Besichtigung des Eisenbahnmuseums in Selb.

Strecke: Oberwiesenthal – Cranzahl (mit Dampf),

Weiterfahrt im Schienenbus Cranzahl – Komotau/

Tschechien – Karlsbad – Asch – Selb - Kulmbach

Abendessen/Übernachtung im 4* ACHAT Plaza

Kulmbach

Donnerstag, 27.10.2011: Panoramafahrt von Kulmbach durch Franken und das

Maintal zurück ins Rheinland.

Strecke: Kulmbach – Lichtenfels – Schweinfurt – Weigolshausen – Gemünden –

Frankfurt Süd – Frankfurt Höchst – Koblenz – Linz

Preise

Preis pro Person:

Doppelzimmer 598,00 €

Einzelzimmerzuschlag 50,00 €

Mindestteilnehmerzahl:

25 Personen

ZUGTOUREN.de

Wichtige Kundeninformation! Änderungen aus betrieblichen Gründen sind jederzeit möglich!

Beim Ausfall eines historischen Fahrzeuges bemühen wir uns um gleichwertigen Ersatz. Sollte dies

nicht gelingen, wird ein Fahrzeug aus dem Betriebsbestand eingesetzt. Weitergehende Ansprüche,

insbesondere einen Rechtsanspruch auf die angegebenen Fahrzeuge, bestehen nicht.

Oberhof – direkt am Rennsteig gelegen, ist Heimat zahlreicher bekannter

Wintersportler. Die WM-Ferienregion steht für aktive Erholung in wunderschöner

Landschaft. Es warten atemberaubende Natur, geschichtsträchtige Sehenswürdigkeiten

und natürlich die bekannt südthüringische Küche auf Sie!

Oberwiesenthal – liegt am Fuße des Fichtelbergs, im Zentrum des Naturparks

Erzgebirge/Vogtland. Der idyllisch gelegene Kurort bietet Erholung in einem

einzigartigen Naturraum. Die landschaftliche Schönheit ist gepaart mit Sehenswürdigkeiten

wie Schlösser und Burgen.

Fichtelbergbahn – Auf schmaler Spur

in die höchstgelegene Stadt Deutschland

fahren Sie nur mit einer Eisenbahn:

der Fichtelbergbahn im oberen

Erzgebirge. Seit dem 1. Juli 1897

dampft sie zwischen Cranzahl und

Oberwiesenthal auf der rund 17 km

langen Strecke. Steigen Sie ein

und gehen Sie auf eine Fahrt voller

Nostalgie und Eisenbahnromantik.

Thüringen – Mitten in Deutschland, einmalig schöne Landschaften, eine sagenhafte

Dichte an Burgen und Schlössern, eine unvergleichliche architektonische

und kulturelle Vielfalt – dafür steht Thüringen.

Böhmen – Einst galt das ganze Gebirge, das sich zwischen dem Fichtelgebirge

in Bayern und dem Mühlviertel in Österreich von Nordwesten nach Südosten

erstreckt, als »Böhmerwald«. Er ist geographisch gesehen das größte zusammenhängende

Waldgebiet Mitteleuropas.

Urheber: VSE, Foto: Schlenkrich

Erzgebirgische Aussichtsbahn – Die

Eisenbahnstrecke von Annaberg-

Buchholz nach Schwarzenberg kann

auf ihr 120jähriges Bestehen zurückblicken.

Genießen Sie bei einer Fahrt

die hervorragenden Ausblicke über

das obere Erzgebirge.

Ein Höhepunkt der Fahrt ist die

Überquerung des Markersbacher

Viaduktes.

Urheber: VSE, Foto: Schlenkrich

Eisenbahnmuseum Schwarzenberg –

Noch vor etwa zehn Jahren war der Lokschuppen

der Stadt Schwarzenberg im

Erzgebirge eine Ruine, heute ist er eine

Augenweide mit einer Reihe sehenswerter

Dampfloks.

Eisenbahnmuseum Selb – Exemplarisch

am Standort Lokschuppen Selb soll

die wichtige Verbindung zwischen

Industrialisierung und Eisenbahn aufgezeigt

werden. Entdecken Sie im Lokschupppen

die historischen Fahrzeuge,

die alten Bauten und die authentische

Ausstattung der Lokhalle und Räume.

Urheber: VSE, Foto: Schlenkrich

Es gelten unsere Allgemeinen Reise- und Geschäftsbedingungen. Diese können Sie bei uns anfordern oder auf unserer Homepage nachlesen.


E-Mail:

Datum/Unterschrift

Straße/Hausnr.

PLZ/Ort

Name/Vorname

Telefon

Anz. Erwachsene Anz. /Alt. Kinder

Zusteigebahnhof

q Doppelzimmer q Einzelzimmer

Hiermit melde ich mich verbindlich für die Schienenbusfahrt vom 24.10. bis 27.10.2011 an.

Im Schienenbus auf Deutschlandtour!

Hier abtrennen und faxen an: 0 26 44 /80 90-28

Per Post an Eifelbahn GmbH • Rheinhöller 3 • 53545 Linz schicken oder bequem unter: www.zugtouren.de

Bahnreisen 2011

RHEINGOLD Nostalgie-Ostsee-Express 23.06. – 29.06.2011

Exklusive Reise an die Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns

(inkl. Übernachtung und Ausflugsprogramm)

Schienenbusfahrt zur Meyer Werft in Papenburg 24.09.2011

Herbstzauber am Titisee 10.10. – 14.10.2011

(inkl. Übernachtung und Ausflugsprogramm)

Individuelle

Gruppenreisen mit eigenem Zug

Rollende Tanzzugparties nach

Ihren Wünschen

Information • Beratung • Buchung...

Eifelbahn GmbH

Rheinhöller 3 • 53545 Linz am Rhein

Telefon 02644/8090-0 • Fax 02644/8090-28

info@zugtouren.de • www.zugtouren.de

Kasbachtalbahn

das Steilstrecken-Erlebnis!

Mit dem historischen Schienenbus auf

der Steilstrecke von Linz am Rhein nach

Kalenborn. Von Kalenborn besteht die Möglichkeit

über den gut ausgebauten und beschilderten

Wander weg, der auch Zuführung

zum Rheinsteg ist, zurück ins Tal zu gelangen.

Ge nießen Sie die Landschaft zurück ins Tal zu

Fuß, per Rad oder im Schienenbus.

Der Schienenbus verkehrt an allen Samstagen,

Sonn- und Feiertagen von Karfreitag

bis zum vierten Adventswochenende im

Stundentakt von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr vom

Linzer Bahnhof (Gleis 3) und zusätzlich in den

Sommerferien von Nordrhein Westfalen und

Rheinland-Pfalz jeden Mittwoch im 2-Stundentakt

von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Die

Mitnahme von Fahrrädern ist kostenlos.

Ein besonderer Geburtstag, eine Familienfeier,

eine Vereinsfahrt oder eine Betriebsfeier

- planen Sie das besondere Extra und

chartern Sie unseren Schienenbus. Der

Schienenbus fährt ganz nach Ihren Wünschen

- allein für Sie und Ihre Gäste - und macht

aus Ihrem Ausflug oder Ihrer Feier ein unvergessliches

Erlebnis.

www.zugtouren.de

Attraktives Tages- und

Mehrtagesfahrten-Programm

Organisierte Zugtouren in das

In- und Ausland

ZUGTOUREN.de

Kasbachtalbahn

Eifelbahn

Verkehrsgesellschaft mbH

Rheinhöller 3

53545 Linz am Rhein

Tel. 02644/8090-0

Fax 02644/8090-28

info@zugtouren.de

www.zugtouren.de

Unterstützt durch den

Zweckverband Schienen personennahverkehr

Rheinland-Pfalz Nord

Bequem reisen mit

Bar- und Speisewagen

Sonderfahrten mit Dampfloks

- und vieles mehr...

www.ZUGTOUREN.de Ihr Spezialist für Sonderzüge, Bahnreisen und Bahnlogistik aus Linz!

Im Schienenbus auf

Deutschlandtour

24.10. – 27.10.2011

More magazines by this user
Similar magazines