THE Wines

vinosdemadriddo
  • No tags were found...

RADfA

Smiths’ Wine Festival 2015

The Wines Program

THE wines

With the personal

presence of this

great winemakers

SCHWEIZ Seite 5–7

ZÜRICH Seite 5–6

– Herter Wein D.21

– Smith and Smith O.28

TICINO Seite 7–8

– Sanzeno & Vigneti

Tamborini D.23

– Tamborini Vini D.23

DEUTSCHLAND Seite 9–10

NAHE Seite 9

– Gut Hermannsberg T.2

PFALZ Seite 10

– Oekonomierat

Rebholz T.1

ÖSTERREICH Seite 11–12

WACHAU Seite 11

– Schmelz T.3

CARNUNTUM Seite 12

– Netzl T.3

FRANKREICH Seite 13–19

CHAMPAGNE Seite 13

– Billecart-Salmon T.4

LOIRE Seite 14–15

– Henri Bourgeois A.7

– La Coulée de

Serrant A.7

BOURGOGNE Seite 16

– Jean Foillard A.8

BORDEAUX Seite 17–18

– Château Croix

de Mai A.8

– Château Guiraud A.8

RHONE Seite 19

– J.M. Chapoutier A.9

ITALIEN Seite 20–27

VENETO Seite 20–21

– Smith and Smith/

Colli del Soligo O.28

– Valentina Cubi A.6

PIEMONTE Seite 22

– Burlotto A.6

TOSCANA Seite 23–25

– Montepeloso A.5

– Trinoro A.12

– Castello di

Fonterutoli A.10

SICILIA Seite 26–27

– Gulfi A.11

– Passopisciaro A.12

SPANIEN Seite 28–43

PENEDÈS Seite 28–29

– Gramona D.13

– Can Rafols

dels Caus D.14

CATALUNYA Seite 30

– Ca N’Estruc D.16

MONTSANT Seite 31

– Venus la Universal D.15

PRIORATO Seite 32–34

– Les Cousins Marc

& Adrià D.18

– La Vinya del Vuit D.15

– Mas Martinet D.15

BIERZO Seite 35

– Veronica Ortega D.18

MADRID Seite 36

– Comando G D.16

TORO Seite 37

– Maquina&Tabla D.17

RIBERA DEL DUERO

Seite 37–38

– Uvas Felices D.16

– Goyo García Viadero D.18

CASTILLA Seite 39

– Uvas Felices D.16

– Dominio de Eguren D.19

RIOJA Seite 40–41

– Viñedos de Paganos D.19

– Uvas Felices D.16

TENERIFE Seite 42

– Suertes del Marques D.20

JEREZ Seite 43

– Equipo Navazos O.29

PORTUGAL Seite 44–46

DOURO Seite 44–45

– Lavradores de Feitoria T.24

– Quinta do Poeira T.24

Seite 46

– Taylor’s R.27

JAPAN Seite 47

KURUME FUKUOKA

Seite 47

– Beniotome R.27

ITAMI HYOGO

– Konishi R.27

D=Disco/O=Outdoor/T=Tanzstube/R=Rampe/A=Atelier


Smith’ Wine Festival 2015

The Wines Program Seite 5

THE Place

Illustration

by Lynn Valance

D=Disco/O=Outdoor/T=Tanzstube/R=Rampe/A=Atelier


Smith’ Wine Festival 2015

The Wines Program Seite 7

Seite 8

Stand D.21

The Festival

We are celebrating our wine

with good music, food

and a special announcement

am Montag, 31. August 2015

um 14.00 bis 22.00 Uhr

Hive Areal, Geroldstrasse 5, 8005 Zürich

The Partners

Spoil your senses with the great food,

drinks and services of our partners

Cimbali – perfect coffee made by the barista

B&N-Trendtour – explore the neighborhood

B&N – serve your wine with style

Brachler’s – the freshest seafood in town

MISS MARSHALL – smoke on the Ice cream

GEROLD CHUCHI – grab the juiciest burger in town

HUBER GETRÄNKE – for every thirst, there’s a drink

Aleno – get your table booked!

INTRODRINK – fancy world of beverages

QN-Lounge – smoke cigars in style

HIVE – the place to be

The music

for your hearing senses music

will be provided by our friends

The Clementines …

and other acoustic suprises

The Exhibition

Enjoy wine moments

with Tobias Stahel Photography

The Entrance

20 CHF, bei einer Bestellung über

CHF 200.– wird der Eintritt gutgeschrieben

Schweiz, Zürich

HerterWein, Winterthur

Stephan Herter ist noch jung, vor allem für ein Winzer: Voller Zuversicht, zeigen wir

seinen Jahrgang. Seine Weine zeigen bereits die Abgeklärtheit und Geradlinigkeit

des ganz grossen Könners. Die Weine sind naturbelassen. Stephan Herter verzichtet

bis zur Sturheit auf jegliche Interventionen während der Vinifiktion. Dementsprechend

klar, eigensinnig und charaktervoll kommen seine Weine daher. Wir versprechen

Ihnen, noch nie solch vortreffliche Weine aus Zürich degustiert zu haben.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

W FERDINAND AOC 2014 75cl 24.80

Räuschling

W RUFUS AOC 2014 75cl 24.80

Sauvignon blanc

W STRIX AOC 2013 75cl 32.50

Chardonnay

Ro KUCKUCK Saigner AOC 2014 75cl 21.50

Pinot Noir

R GRIMBART AOC 2013 75cl *29.30

Pinot Noir

R RUPRECHT AOC 2013 75cl 38.00

Pinot Noir

G HENNING Schnaps AOC 40% 50cl 49.00

Sauvignon blanc

G SILVESTRIS Schnaps AOC 40% 50cl 49.00

Chardonnay

G BOLDEWYN Schnaps AOC 42% 50cl 61.00

Pinot Noir

Wein Notizen

W=white/R=red/RO=rosé/S=sparkling/SW=sweet/L=liquor/G=grappa/SA=sake


Smith’ Wine Festival 2015

The Wines Program Seite 9

Stand O.28

Seite 10

Stand D.23

Schweiz, Zürich

Schweiz, Ticino

Smith and Smith, Zürich

Sanzeno & Vigneti Tamborini, Lamone

Gemeinsam sind wir stark. Mit Urs Zweifel und Stephan Herter haben wir diese

Zürcher Weine für Sie zusammengestellt und diese unserem Zürcher Stadtheiligen

gewidmet. Wie Zürich selber sind sie lebendig, zuversichtlich, dynamisch, grosszügig

und einladend.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

W Regula Cuvée Weiss AOC 2014 75cl 18.00

Riesling-Sylvaner (Müller-Thurgau),

Cabernet Blanc, Scheurebe, Vidal blanc

RO Exuperantius Rosé AOC 2014 75cl 18.00

Pinot Noir

R Felix Cuvée Rot AOC 2013 75cl 18.00

Pinot Noir, Cabernet Dorsa,

Maréchal Foch, Cabernet Cubin

Tamborini Vini wurde 1944 von Carlo Tamborini gegründet und ist heute eine feste

Grösse der Tessiner Weinlandschaft. Seit 70 Jahren werden hier mit grossem Geschick

und Erfolg Weine vinifiziert und gehandelt. Und dies immer mit Leidenschaft und

Verbundenheit zu dieser unvergleichlich schönen Region und ihrer Weine, insbesondere

dem charmanten Tessiner Merlot.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

W SanZeno bianco Mosaico DOC 2013 75cl *20.30

Chardonnay, Sauvignon blanc

R SanZeno Classico Riserva DOC 2012 75cl 22.50

Merlot

R Comano DOC 2012 75cl 48.00

Merlot

R SanZeno Costamagna Riserva DOC 2012 75cl 50.00

Merlot

Wein Notizen

Wein Notizen

Preise PRIVAT/*winemakers special offer

W=white/R=red/RO=rosé/S=sparkling/SW=sweet/L=liquor/G=grappa/SA=sake


Smith’ Wine Festival 2015

The Wines Program Seite 11

Stand D.23

Seite 12

Stand T.2

Schweiz, Ticino

Deutschland, Nahe

Tamborini Vini, Lamone

Gut Hermannsberg, Niederhausen

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

W Vallombrosa bianco DOC 2014 75cl 18.00

Chardonnay, Merlot

R Vallombrosa rosso DOC 2012 75cl 20.00

Merlot

R Castelrotto DOC 2012 75cl 37.50

Merlot

G Grappa Vallombrosa Chiara 43% 70cl 39.50

Merlot, Americana

G Grappa Vallombrosa Rovere 45% 70cl 44.50

Merlot

Wein Notizen

Die ehemalige Deutsche Weinbau-Domäne hatte schon immer alles dafür getan, um

beste deutsche Rieslinge zu keltern. 22 Hektaren Reben von ausschliesslich Grossen

Lagen, die alle, im Stile der Bordoleser Châuteaux, direkt um das Gut herum gelegen

sind – beste Voraussetzungen also. Seitdem das Weingut vor einer Dekade in private

Hand wechselte und der hochbegabte Carsten Peters sich für die Weine verantwortlich

zeigt, wird dieses Potenzial nun auch ausgeschöpft. Der Aufsteiger der letzten

Jahre in den Deutschen Wein Olymp Cornelius Dönnhof, Lokalmatador an der

Nahe, meint gar: Gut Hermannsberg hat das Potenzial, den besten Riesling der Welt

zu keltern.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

W Weissburgunder trocken 2014 75cl 19.90

Weissburgunder

W „Just“ Riesling trocken 2013 75cl 19.90

Riesling

W Schlossböckelheimer Riesling trocken 2012 75cl 29.00

Riesling

W Kupfergrube Riesling GG 2013 75cl 49.00

Riesling

W Riesling Kabinett 2014 75cl *19.40

Riesling

W Steinberg Riesling Spätlese 2013 75cl 26.00

Riesling

Wein Notizen

Preise PRIVAT/*winemakers special offer

W=white/R=red/RO=rosé/S=sparkling/SW=sweet/L=liquor/G=grappa/SA=sake


Smith’ Wine Festival 2015

The Wines Program Seite 13

Stand T.1

Seite 14

Stand T.3

Deutschland, Pfalz

Österreich, Wachau

Oekonomierat Rebholz, Siebeldingen

Schmelz, Joching

Rebholz gehört seit sehr vielen Jahren zu den Ikonen des Deutschen Weinbaus. Stilsicher,

erkennbar, straff, mineralisch, strahlend, kraftvoll und voller Leben kommen

alle seine Weine daher. Der Sortenspiegel ist breit und vom Sekt, der von Raumland

versektet wird, über die Weissen zu den Roten, ist jeder seiner Weine überragend

und äusserst betörend.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

S ‚Pi‘No Sekt brut 75cl 41.00

Pinot Noir

W Riesling trocken 2014 75cl 20.50

Riesling

W Sauvignon Blanc trocken 2013 75cl 21.00

Sauvignon blanc

W Chardonnay ‚R‘ 2013 75cl 39.00

Chardonnay

W Weisser Burgunder, Im Sonnenschein GG 2013 75cl 50.00

Weissburgunder

W Riesling Im Sonnenschein GG 2013 75cl *45.00

Riesling

Die sympathische Familie Schmelz aus der Wachau hat in ihrer Heimat längst einen

grossartigen Ruf erlangt. In der heimischen Presse werden sie auf Augenhöhe mit

den ganz grossen bewertet; die Preise sind allerdings moderat geblieben. Kraftvoll

und mit viel Druck kommen die Weine daher, selbstbewusst, stolz und trotzdem mit

Spiel und Witz.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

W Riesling Federspiel Wachauer Weingebirge 2014 75cl 22.50

Riesling

W Grüner Veltliner Federspiel Steinwand 2014 75cl 21.00

Grüner Veltliner

W Grüner Veltliner Smaragd Pichl-Point 2011 75cl *30.60

Grüner Veltliner

W Grüner Veltliner Smaragd Loibenberg 2012 75cl 34.00

Grüner Veltliner

Wein Notizen

R Spätburgunder Tradition, trocken 2011 75cl 26.00

Spätburgunder

R Spätburgunder Im Sonnenschein GG 2009 75cl 63.00

Spätburgunder

Wein Notizen

Preise PRIVAT/*winemakers special offer

W=white/R=red/RO=rosé/S=sparkling/SW=sweet/L=liquor/G=grappa/SA=sake


Smith’ Wine Festival 2015

The Wines Program Seite 15

Stand T.3

Seite 16

Stand T.4

Österreich, Carnuntum

Frankreich, Champagne

Netzl, Göttlesbrunn

Billecart-Salmon

Nahe der Donau, im Süden von Wien, sind die Tage von der Sonne verwöhnt und die

Nächte vom Fluss gekühlt. Geradezu ideal für den Zweigelt, der wichtigsten Rebsorte

des Weinguts Netzl. Auf dem Familiengut arbeiten 2 Generationen harmonisch

Hand in Hand. Das spürt man in jedem der Cuvées. Die Weine sind vielschichtig,

raffiniert und fest strukturiert, voller Eleganz und Finesse. So lautet denn auch das

Familienmotto: Tradition-Generation-Innovation.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

R Zweigelt Classic 2013 75cl 17.50

Zweigelt

R Carnuntum Cuvée 2012 75cl 17.50

Zweigelt, Blaufränkisch, Merlot

R Edles Tal 2012 75cl *26.10

Zweigelt, Merlot, Syrah

R Anna-Christina 2011 75cl 42.50

Zweigelt, Merlot, Cabernet Sauvignon

Wein Notizen

Billecart-Salmon bewirtschaftet mit grösster Sorgfalt eine Rebfläche von 30 ha in

den besten Lagen. Ein Geheimnis der noblen Gewächse ist die langsame und lange

Fermentation bei kühlen Temperaturen, wobei ausschliesslich eigene Hefen verwendet

werden, sowie die lange Reifung auf der Hefe. Billecart-Salmon Champagner

sind voller Noblesse, sehr ausgewogen, ausgezeichnet durch eleganten Geschmack

und voller Finesse. Klassische Champagner, Weine, die jeden Anlass adeln. Rund um

die Welt ist Billecart-Salmon in den besten Häusern der Welt der Champagner des

Vertrauens.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

S Champagne Brut Réserve AOC 75cl 48.00

Pinot Noir, Chardonnay, Pinot Meunier

S Champagne Brut Rosé AOC 75cl *69.30

Chardonnay, Pinot Meunier, Pinot Noir

S Champagne Blanc de Blancs Grand Cru aoc 75cl 75.00

Chardonnay

S Champagne Brut Sous Bois AOC 75cl 77.00

Pinot Noir, Pinot Meunier, Chardonnay

S Champagne Extra Brut Vintage AOC 2006 75cl 85.00

Pinot Noir, Chardonnay

S Champagne Brut 1999 75cl 93.00

Cuvée Nicolas Francois Billecart aoc

Chardonnay, Pinot Noir

Wein Notizen

Preise PRIVAT/*winemakers special offer

W=white/R=red/RO=rosé/S=sparkling/SW=sweet/L=liquor/G=grappa/SA=sake


Smith’ Wine Festival 2015

The Wines Program Seite 17

Stand A.7

Seite 18

Stand A.7

Frankreich, Loire

Frankreich, Loire

Henri Bourgeois, Chavignol

La Coulée de Serrant (Nicolas Joly), Savennières

Sage und schreibe 10 Generationen der Bourgois widmeten sich bereits dem Weinbau.

Terroir umfasst immer auch die Zeit, das Wissen und die Erfahrung um die

Beschaffenheit der Böden, des Zusammenspiels mit den Reben und des Klimas. Hier

an der Loire, in den zwei Gemeinden Sancerre und Pouilly-sur-Loire findet der

Sauvignon blanc dann auch seine maximale Expression und geniesst Kult-Status. Die

Weine der Familie Bourgeois gehören seit vielen Jahren zu den Erlesensten.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

W Terre de Fumé AOP 2013 75cl 20.00

Sauvignon blanc

W Pouilly Fumé En Travertin AOP 2014 75cl 28.00

Sauvignon blanc

W Sancerre blanc D’Antan AOP 2012 75cl 46.50

Sauvignon blanc

Laporte, Saint-Satur

W Le Bouquet IGP 2014 75cl 15.00

Sauvignon blanc

Nicolas Joly ist einer der Pioniere des biodynamischen Weinbaus und hat viele

Bücher über dieses Thema geschrieben. Wer sein Gut an der Loire besucht hast,

versteht und geniesst das Konzept einer integrierten Landwirtschaft auf eine ganzheitliche

Art und Weise. Blumen, Vögel, Bienen, Wälder umgarnen hier die Reben.

Hier duftet und dampft das ganze Gut. Ein Hochgenuss. Heute hat Tochter Virginie

die Zügel in die Hand genommen und führt das Weingut selbstbewusst, im Sinne der

Tradition ihres Vaters. Die Chenin blanc-Weine von Coulée de Serrant geniessen

unter Weinfreunden Kultstatus, sind äusserst langlebig und vollkommen eigenständig.

Wir sind sehr stolz, dieses Weingut in der Schweiz vertreten zu dürfen.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

W Les Vieux Clos AOC 2011 75cl *32.40

Chenin Blanc

W Clos de la Bergerie AOC 2011 75cl 55.00

Chenin Blanc

W Coulée de Serrant AOC 2011 75cl 79.00

Chenin Blanc

Wein Notizen

Wein Notizen

Preise PRIVAT/*winemakers special offer

W=white/R=red/RO=rosé/S=sparkling/SW=sweet/L=liquor/G=grappa/SA=sake


Smith’ Wine Festival 2015

The Wines Program Seite 19

Stand A.8

Seite 20

Stand A.8

Frankreich, Bourgogne

Frankreich, Bordeaux

Jean Foillard, Morgon

Château Croix de Mai, Bégadan, Médoc

Jean und Agnès Foillard haben das Weingut in 1980 von Jeans Vater übernommen.

Seither setzen sie konsequent auf biologischen Weinbau und verzichten auch im

Keller weitestgehend auf Eingriffe. Die 14ha befinden sich in Morgon, der renommiertesten

Appellation des Beaujolais. Die Weine von Foillard gehören zweifellos zu

den besten des Beaujolais und lassen nicht wenige Burgunder blass aussehen. Es ist

nicht zuletzt der Verdienst der Foillards, das Beaujolais wieder die Herzen von Weinliebhabern

erobert.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

R Morgon AOC 2012 75cl 22.50

Gamay

R Morgon Côte du Py AOC 2013 75cl 31.50

Gamay

Cecile Reich-Courrian ist seit über 20 Jahren fest in Begadan verwurzelt und hat

viele Jahre, bei einem Premier Cru im Pauillac gearbeitet. Ihr Mann Gilles und sein

Bruder Phillipe führen seit 1992 das Cru Bourgeois Château L’Argenteyre in Bégadan.

2010 bot sich die Gelegenheit, eine kleine Parzelle von 1,76 Hektar in unmittelbarer

Nachbarschaft von Château L’Argenteyre zu kaufen. Das durchschnittliche

Alter der Rebstöcke ist 55 Jahre und der eigentliche Clou ist der hohe Merlotanteil

von 90%! Daher nennen viele Croix de Mai den kleinen Pétrus. Eine liebevolle Übertreibung,

aber überzeugen sie sich selbst von der ausserordentlichen Qualität dieses

Weines.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

R Château Croix de Mai AOC 2012 75cl 28.00

Merlot, Petit Verdot, Malbec

Wein Notizen

Wein Notizen

Preise PRIVAT/*winemakers special offer

W=white/R=red/RO=rosé/S=sparkling/SW=sweet/L=liquor/G=grappa/SA=sake


Smith’ Wine Festival 2015

The Wines Program Seite 21

Stand A.8

Seite 22

Stand A.9

Frankreich, Bordeaux

Frankreich, Rhône

Château Guiraud, Sauternes

Chapoutier, Tain l’Hermitage

Die Philosophie des Weinguts Château Guiraud ergibt sich aus der Meinung, dass

guter Wein nur entsteht, wenn Terroir, Respekt vor der Natur und Besonnenheit

zusammentreffen. Diese Werte prägen den Ablauf auf dem Château Guiraud und die

Weine. Das Weingut Château Guiraud liegt 45 km südlich von Bordeaux, am linken

Ufer der Garonne. Château Guiraud umfasst 128 Hektar. Das Weingut wird biologisch

betrieben und seine Sauternes sind legendär. Unser Tipp: der trocken ausgebaute

G de Guiraud; da ist Spannung drin.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

W G de Château Guiraud AOC Sec 2013 75cl 20.00

Sauvignon blanc, Semillon

S Petit Guiraud AOC 2010 75cl *31.50

Semillon

S Château Guiraud AOC 2007 75cl 74.00

Semillon

Wein Notizen

Michel Chapoutier, der klingende Name einer illustren Persönlichkeit. Michel Chapoutier

ist weit gereist, eine Begegnung mit ihm ist wie ein Treffen mit der Welt. Ein

Charakter mit einer Meinung und dem Mut sie zu vertreten, eigene Wege zu gehen

und sich mit Überzeugung und Leidenschaft für eine Sache einzusetzen. Der Erfolg

gibt im Recht: Heute ist Chapoutier nicht nur ein Fixstern an der Rhône und am

französischen Weinhimmel, er gehört auch zu den wichtigsten Botschaftern des

biodynamischen Weinbaus.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

W Domaine des Granges de Mirabel 2014 75cl 17.00

IGP Ardèche

Viognier

W Hermitage Chante Alouette AOC 2014 75cl 64.00

Marsanne

R Rasteau Côtes du Rhône Villages AOC 2013 75cl 17.50

Grenache, Syrah

R Côte Rôtie Les Becasses AOC 2012 75cl 65.00

Syrah

R Hermitage La Sizeranne AOC 2011 75cl 84.00

Syrah, Roussillon

Domaine de Bila-Haut, Côtes de Roussillon

R „Occultum lapidem“ Domaine du Bila Haut 2013 75cl *18.50

Côtes-du-Roussillon Villages AOC

Syrah, Grenache, Carignan

S Banyuls vin doux naturel AOC 2013 50cl 24.00

Grenache

Wein Notizen

Preise PRIVAT/*winemakers special offer

W=white/R=red/RO=rosé/S=sparkling/SW=sweet/L=liquor/G=grappa/SA=sake


Smith’ Wine Festival 2015

The Wines Program Seite 23

Stand O.28

Seite 24

Stand A.6

Italien

Italien, Veneto

Smith and Smith

Valentina Cubi, Fumane

Das biologische Olivenöl stammt aus Apulien und ist aus der Coratina-Olive gemacht,

die besonders viele Phenole hat. Dadurch werden die Öle besonders aromatisch und

das hat auch eine positive Auswirkung auf die Haltbarkeit. Wir haben das Öl in zwei

verschieden Stilistiken abgefüllt: Das „Super Intensiv“ etwas später geerntet und

dadurch würziger und schärfer und das „Normal Fruity“ mit ganz viel Bouquet, sehr

duftig und leichter.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

Olive Oil Extra vergine 50cl 19.00

Super Intensiv, BIO

Olive Oil Extra vergine 50cl 19.00

Normal Fruity, BIO

Italien, Veneto

Colli del Soligo, Pieve di Soligo

Der ist uns richtig gelungen, der Prosecco NUDO! Leichtfüssig, unbeschwert, sehr

süffig, frisch und mit einem wunderbarn Bouquet von Blumen und gelben Früchten.

Mit einer feinen Süsse, aber immer knackig, ist er der charmante Begleiter von

geselligen Anlässen mit Freunden. Der NUDO ist nicht umsonst unser beliebtester

Wein, zeichnet ihn doch auch ein einmalig vorteilhafter Preis aus.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

S Prosecco NUDO Extra Dry DOC 75cl 13.50

Glera

Die Amarone von Valentina Cubi sind faszinierend elegante Weine. Bei aller Fülle,

bei allem Reichtum, die Noblesse steht über allem. Auch wenn die Weinbautradition

der Familie lange zurückreicht, Valentina Cubi wurde erst 1969 gegründet. Giancarlo

Vason hat die günstige Gelegenheit genutzt und nach dem Notverkauf im

Zweiten Weltkrieg wieder ein Weingut mit den fantastischen Cru-Lagen Monte

Tenda, Monte Crosetta and Rasso im Herzen des Classico erworben. Bereits hier

wurde der Grundstein für die heute fantastischen Weine gelegt. Die weissen Reben

wurden ausgerissen und neue Rebgärten mit ausschliesslich roten Sorten angelegt.

Und seitdem seine Frau, Valentina Cubi, die Initiative ergriffen und auf organischen

Weinbau umgestellt hat, zeigen die Weine nochmals mehr verführerische Fülle und

traumhafte Finesse.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

R Valpolicella Classico superiore 2012 75cl 21.00

„Il Tabarro“ DOC

Corvinone, Corvina

R Valpolicella Classico Sup. Ripasso 2013 75cl 24.00

„Arusnatico“ DOC

Corvinone, Corvina

R Amarone della Valpolicella 2006 75cl 50.90

Classico „Morar“ DOC

Corvina,Corvinone, Rondinella

R Amarone della Valpolicella 2004 75cl *45.80

Classico „Morar“ DOC

Corvina, Corvinone, Rondinella

Wein Notizen

Wein Notizen

Preise PRIVAT/*winemakers special offer

W=white/R=red/RO=rosé/S=sparkling/SW=sweet/L=liquor/G=grappa/SA=sake


Smith’ Wine Festival 2015

The Wines Program Seite 25

Stand A.6

Seite 26

Stand A.5

Italien, Piemonte

Italien, Toscana

Burlotto, Verduno

Montepeloso, Suvereto

G.B. Burlotto ist eines der traditionsreichen Weingüter in Piemont. Der Gründer ist

ein Vater des Barolo und ein Wegbereiter des Piemont. Bereits im 19. Jh. hat er dem

grossen Vorbild Burgund folgend, kompromisslos Weine von höchster Qualität und

aus einzelnen privilegierten Lagen erzeugt und – damals undenkbar – in Flaschen

gefüllt. Seine Weine hatten bald einen legendären Ruf und haben es bis in die

Königshäuser und als Proviant bis an den Nordpol geschafft. Nach dem Tod von

Giovan Battista ist der Glanz von Burlotto etwas verblasst, doch seit Ur-Ur-Enkel

Fabio Allessandria das Sagen hat, erzeugt das kleine Weingut (11 ha) wieder viel

Aufmerksamkeit mit seinen klassischen und puren Baroli aus legendären Lagen wie

Monvigliero in Verduno oder Cannubi in Barolo. Insbesondere in den letzten Jahren

sind die deutliche Qualitätssteigerung und die grössere Feinheit nicht zu übersehen.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

R Pelaverga Verduno DOC 2014 75cl 17.50

Pelaverga

R Barbera d’Alba DOC 2013 75cl 19.00

Barbera

R Barbera d’Alba „Aves“ DOC 2013 75cl *19.40

Barbera

R „Mores“ Langhe DOC 2012 75cl 24.50

Barbera, Nebbiolo

R Barolo DOCG 2010 75cl 41.00

Nebbiolo

1998 hat der in der Schweiz aufgewachsene Fabio Chiarelotto das Weingut mit seinen

vorzüglichen Lagen im Süden der Toskana erworben. Hoch über Suvereto und

unweit des Meeres stehen die Reben auf verwitterten Lehmböden, die grössere

Anteile an Kiesel und Kalkstein enthalten. Auf diesem einzigartigen Terroir mit

seinen kühlen Nächten und der frischen Brise, erzeugt Fabio Chiarelotto Weine, die

aristokratische Noblesse mit der südländischen Lebensfreude verbinden. Fabio Chiarelotto

ist ein unermüdlicher Perfektionist, der sich mit dem Erreichten nie zufrieden

gibt. Selbst das kleinste Detail entfacht seine Leidenschaft und nur das Beste ist

ihm gut genug. Jahr für Jahr bestimmt er die Assemblage der Weine neu.

R

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

A Quo IGT

Montepulciano, Cabernet Sauvignon, 2011 75cl *23.90

Sangiovese, Marselan

R Eneo IGT 2011 75cl 42.00

Montepulciano, Sangiovese, Marselan, Alicante

R Nardo IGT 2011 75cl 105.00

Montepulciano, Sangiovese, Marselan

R Gabbro IGT 2010 75cl 129.00

Cabernet Sauvignon

Wein Notizen

R Barolo „Acclivi“ DOCG 2010 75cl 47.80

Wein Notizen

Preise PRIVAT/*winemakers special offer

W=white/R=red/RO=rosé/S=sparkling/SW=sweet/L=liquor/G=grappa/SA=sake


Smith’ Wine Festival 2015

The Wines Program Seite 27

Stand A.12

Seite 28

Stand A.10

Italien, Toscana

Italien, Toscana

Trinoro, Sarteano

Castello di Fonterutoli, Grosseto

Andrea Franchetti ist ein Lebemann und Freigeist aus einer vermögenden Familie.

Doch wer meint, damit sei es getan, der täuscht sich gewaltig. Wie ein wirbelnder

Derwisch versprüht er Leidenschaft und schafft mit all dem, was ihm gegeben ist,

immer wieder Grosses. Vor seiner heutigen Berufung als Weinmacher in der Toskana

und Sizilien hat ihn seine Entdeckungsfreude und Sorglosigkeit weit herumgeführt,

durch Italien und bis in die Vereinigten Staaten. Unabhängig und frei wie er ist, hat

er sich nicht mit einer Nachahmung des Bewährten begnügt. Stattdessen hat er 1992

Bordeaux-Varietäten gepflanzt, wo sonst nur Schafe gezüchtet wurden, im seinerzeit

ursprünglichen und vom Menschen verlassenen Val d’Orcia im Südosten der Toskana.

Das kam nicht überall gut an, zumindest wurden weder Franchettis Begeisterung und

Optimismus und schon gar nicht seine kühnen Visionen geteilt. Von der einheimischen

Skepsis hat er sich nicht irritieren lassen, zum Glück kann man da nur sagen.

Denn die Weine von der Tenuta di Trinoro sind ein Geschenk an alle Geniesser. Sie

gehören zu den raren Spezies würdiger Super Tuscans, zu den seltenen emotional

und intellektuell berührenden Weinerlebnissen.

Castello di Fonterutoli in Mitten des Chianti Classico gelegen, ist seit fast 600 Jahren

im Besitz der Familie Mazzei und über die Jahrhunderte zu einem Betrieb von fantastischen

650 ha herangewachsen, darunter 100 ha Weinberge. Die Familie Mazzei

legt grossen Wert auf ihr sehr bedeutendes kulturelles Erbe, weiss aus der Geschichte

aber auch, dass man mit der Zeit gehen muss. Es sind Weine mit deutlicher Handschrift

und Herkunft, die sowohl dem Kenner als auch dem Laien gerne die Hand

reichen.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

W Belguardo Vermentino IGT 2013 75cl 16.00

Vermentino

R Serrata IGT 2012 75cl 18.00

Alicante, Sangiovese

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

R Magnacosta IGT 2012 75cl 100.00

Cabernet Franc

R Palazzi IGT 2012 75cl 180.00

Merlot, Cabernet Franc

R Tenuta di Trinoro IGT 2013 75cl 165.00

Cabarnet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot

Wein Notizen

Marchesi Mazzei, Castellina in Chianti

R Terre Mazzei Vino Rosso d’Italia 2012 75cl 15.50

Nero d’Avola, Sangiovese, Merlot

R Fonterutoli Chianti Classico DOCG 2011 75cl 21.50

Sangiovese, Merlot, Colorino, Malvasia Nera

R Castello Fonterutoli Chianti Classico DOCG 2010 75cl 41.00

Sangiovese, Cabernet Sauvignon

R Mix 36 IGT 2010 75cl 49.00

Sangiovese

R Siepi IGT 2010 75cl *73.80

Sangiovese, Merlot

Wein Notizen

Preise PRIVAT/*winemakers special offer

W=white/R=red/RO=rosé/S=sparkling/SW=sweet/L=liquor/G=grappa/SA=sake


Smith’ Wine Festival 2015

The Wines Program Seite 29

Stand A.11

Seite 30

Stand A.12

Italien, Sicilia

Italien, Sicilia

Gulfi, Chiaramonte Gulfi

Passopisciaro, Castiglione di Sicilia

Die Familie bewirtschaftete seit Generationen Weinberge. Doch für lange Zeit wurden

die Trauben an andere Weingüter und Genossenschaften verkauft. Erst als Vito

Cantania, ein Milaneser Geschäftsmann sizilianischer Abstammung, die Weinberge

und Olivenhaine in den 1990er Jahren geerbt hat, wurde wieder an die alte Weinbautradition

angeknüpft. Vito hatte grosse Ziele, Weine mit Herkunft, Nero d’Avola wie

er nur hier in Sizilien wachsen kann: Feurig, mit Leidenschaft, aber auch mit Finesse

und Charme. Der passende Name war gefunden: Gulfi, die Referenz an diese kleine

Stadt und die Herkuft der Weine. Doch mit einem neuen Namen war es nicht getan.

Der gesamte Betrieb wurde von Kopf bis Fuss renoviert und erweitert. Die Rebanlagen

wurden aufgeforstet und fortan biologisch bewirtschaftet, neue Arbeitsmethoden

wurden umgesetzt und sehr privilegierte Weinlagen im Val di Noto hinzugekauft.

In kürzester Zeit ist Gulfi mit seinen feinen, rassigen, das Terroir widerspiegelnden

Nero d’Avola, zu einem der führenden Erzeuger Siziliens aufgestiegen und in 2012

zum Weingut des Jahres gewählt worden. Doch dieser Erfolg ist nicht das Ergebnis

eines geschickten, strategischen Marketings. Es zählen die Menschen, der persönliche

Kontakt, das Vertrauen, die Liebe zum Wein – doch vor allem sprechen die aus

der sizilianischen Masse herausragenden Weine von Kellermeister Salvo Foti für sich

selbst.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

R Rossojbleo IGT 2011 75cl 18.00

Nero d’Avola

R Nerojbleo IGT 2010 75cl *18.90

Nero d’Avola

R Nerobaronj IGT 2010 75cl 31.00

Nero d’Avola

Andrea Francchetti war der Erste, der das grosse Potential des Ätna in Sizilien

erkannt hat, die hohen Lagen, die warmen Tage und die kühlen Nächte, der mineralische

Vulkanstein, die gesunden Böden ohne Pestizide, der dicht gepflanzte alte

Rebbestand und die lange Vegetationszeit. Franchetti hat die Gelegenheit beim

Schopf gepackt, alte Rebberge aufgeforstet und neu angelegt. Wer mit solcher Leidenschaft

arbeitet und so qualitätsbesessen ist, den kann auch ein aktiver Vulkan

nicht aufhalten. Als er 2001 Passopisciaro (22 ha) gegründet hat, schwamm er gegen

den Strom. Alle wollten ihre Weinberge verkaufen. Heute schwimmen ihm alle hinterher,

am Ätna hat sich eine unglaubliche Dynamik entfaltet und immer mehr fantastische,

finessenreiche Weine kommen von diesem Berg. Und die Weine von Passopisciaro

sind immer vorne mit dabei, es sind keine lauten Weine, keine Blender,

sondern mit Tiefe und Substanz, voller Energie, oft fordernd, immer mitreisend –

und das ohne Ausnahme.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

W Guardiola Bianco IGT 2013 75cl 38.00

Chardonnay

R Passopisciaro IGT 2012 75cl *37.40

Nerello Mascalese

R Franchetti IGT 2012 75cl 151.50

Petit Verdot, Cesanese d’Affile

Wein Notizen

R Reseca IGT 2007 75cl 40.00

Nerello Mascalese

Wein Notizen

Preise PRIVAT/*winemakers special offer

W=white/R=red/RO=rosé/S=sparkling/SW=sweet/L=liquor/G=grappa/SA=sake


Smith’ Wine Festival 2015

The Wines Program Seite 31

Stand D.13

Seite 32

Stand D.14

Spanien, Penedès

Spanien, Penedès

Gramona, Sant Sadurní d’Anoia

Can Rafols dels Caus, Avinyonet del Penedés

Gramona ist ein familieneigenes Weingut, das bereits 1881 gegründet wurde und

heute von Jaume und Xavier Gramona in der 5. Generation geführt wird. Während

andere Cava-Produzenten auf die Herausforderungen des Marktes mit Quantität

reagiert haben, setzt Gramona bedingungslos auf Qualität und gilt seit langem als

die beste und feinste Adresse für Cava. Bei der Vinifikation wird rigoros auf eine

lange oft mehrjährige Reife auf der Feinhefe sowie auf Trauben aus den besten

Lagen von Pénedes wie La Plane und die steilen Hänge von Mas Escorpi vertraut.

Gramona Cava besitzen eine feste Struktur, Harmonie und feine Säure wie sonst nur

grosse Champagner, sie verfügen bei all dem jedoch über eine grössere Expressivität.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

S Cava Gran Reserva Brut Vintage DO 2009 75cl 26.50

Xarel-lo, Macabeo, Parellada

S Cava Gran Reserva Imperial DO 2008 75cl *30.20

Xarel-lo, Macabeo, Chardonnay

S Cava Gran Reserva III Lustros DO 2007 75cl 43.20

Xarel-lo, Macabeo

S Cava Gran Reserva Celler Battle DO 2004 75cl 86.50

Xarel-lo, Macabeo

S Vi de Glass Gewürztraminer DO 2011 37.5cl 31.80

Gewürztraminer

Wein Notizen

Als Weinhändler macht man seltener Entdeckungen, viel häufiger Eroberungen.

Vieles ist beschrieben, bekannt, wird gefeiert und auf die Karten der Restaurants und

in die Keller der Weinliebhaber gepunktet. Diese Weingüter entdeckt man nicht, man

erobert sie, oft kennt man sich schon lange, pflegt die gleichen Leidenschaften, teilt

Visionen und schliesslich darf man die Weine – nicht ohne Stolz! – vertreiben. Doch

daneben gibt es Sie noch, die Entdeckungen, die noch unbekannten, jungen, wilden,

neuen auf der Bühne, die nicht Bekanntes perfektionieren, sondern Grenzen verschieben

und Neues schaffen. Can Ràfols dels Caus war für uns beides. Lange schon

strebten wir danach, mit dem Freigeist und Visionär Carlos Estevan zusammenzuarbeiten.

Ein Unbekannter ist er zwar schon lange nicht mehr, doch jeder Kontakt mit

ihm und seinen Weinen ist immer wieder eine Entdeckung, eine Offenbarung. Das

fängt bereits bei den Rebsorten an.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

W Terraprima White 2012 75cl 17.50

Xarel-lo, Riesling

W La Calma DO 2011 75cl 49.00

Chenin Blanc

W El Rocallís DO 2010 75cl 49.00

Incroccio Manzoni (Riesling x Pinot Blanc)

R Gran Caus Rosé DO 2014 75cl *20.30

Merlot

R Terraprima Red DO 2012 75cl 19.00

Cabernet Franc, Grenache, Syrah

R Sumoll DO 2010 75cl 26.00

Sumoll

Wein Notizen

Preise PRIVAT/*winemakers special offer

W=white/R=red/RO=rosé/S=sparkling/SW=sweet/L=liquor/G=grappa/SA=sake


Smith’ Wine Festival 2015

The Wines Program Seite 33

Stand D.16

Seite 34

Stand D.15

Spanien, Catalunya

Spanien, Montsant

Ca N’Estruc, Montserrat

Venus la Universal, Falset

Die Geschichte des Weinguts reicht lange bis ins 19. Jahrhundert zurück. Die

Geschichte allein lässt sich jedoch nicht trinken – und auch nicht verkaufen, wenn

die Qualität nicht stimmt. 1996 haben sich also drei illustre Herren zusammengetan,

um das Weingut aus seinem müden Schlaf zu reisen: Francisco Marti, der Eigentümer

und Winzer, Álvaro Palacios, ein international gefeierter Önologe, sowie Quim

Vila, ein renommierter, spanischer Weinhändler. Über die Ziele war man sich schnell

einig. Hier sollten freudvolle Weine erzeugt werden, die früh ihren individuellen

Charme spielen lassen und den Weinlaien genauso begeistern wie den anspruchsvollen

Weinliebhaber. Weine, wie gute Freunde: man sieht sich oft, man kennt sich gut,

man macht sich nichts vor und muss nicht mehr auf alles achten und vor allem: man

hat gemeinsam viel Spass und Freude.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

W L’Equilibrista blanco DO 2012 75cl 24.00

Xarel-lo

R L’Equilibrista DO 2012 75cl 23.80

Syrah, Garnacha negra, Cariñena

Venus la Universal wurde 1999 von der begnadeten Önologin Sara Pérez gegründet

und heute mit ihrem Mann Rene Barbier geführt. Sie arbeiten in Einklang mit der

Natur, der Anbau und Ausbau folgt biodynamischen Grundsätzen. Venus la Universal

ist eines von zahlreichen faszinierenden Projekten der beiden Winzer, deren

Väter mit Mas Martinet und Clos Mogador das Priorat wachgeküsst haben. Sara

Pérez und René Barbier jun. schreiben nun das spanische Weinmärchen ihrer legendären

Väter mit grösstem Erfolg fort – nicht nur im Priorat, auch in Montsant.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

W Dido blanc DO 2014 75cl 24.00

Macabeo, Garnacha blanca

R Dido DO 2013 75cl 22.50

Grenache, Syrah, Merlot

R Venus DO 2011 75cl *36.30

Carignan, Syrah

Wein Notizen

Wein Notizen

Preise PRIVAT/*winemakers special offer

W=white/R=red/RO=rosé/S=sparkling/SW=sweet/L=liquor/G=grappa/SA=sake


Smith’ Wine Festival 2015

The Wines Program Seite 35

Stand D.18

Seite 36

Stand D.15

Spanien, Priorato

Spanien, Priorato

Les Cousins Marc & Adrià, Porrera

La Vinya del Vuit, Gratallops

Die beiden sympathischen Cousins stammen aus der berühmten Winzerfamilie

Pérez. Sie sind zusammen zwischen den Reben aufgewachsen, haben gemeinsamin

den Weingütern der Familie und in allen möglichen Ländern zusammengearbeitet.

Seit 2007 widmen sie sich auch mit grossem Enthusiasmus dem gemeinsamen Projekt

Les Cousins Marc & Adria im Norden des Priorat. Die Vinifikation findet auf dem

renommierten und von Adria geführten Weingut Cims de Porrera statt. Höchste

Qualitätsmassstäbe gelten somit auch für die unkomplizierten, lebensbejahenden

und doch charaktervollen Weine der beiden Cousins Marc & Adria.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

W L’Antagonique DOQ 2012 75cl 21.80

Garnacha blanca, Cariñena, Macabeo

R L’Inconscient DOQ 2014 75cl 19.50

R Sagesse DOQ 2008 75cl *41.40

Carignan, Garnacha negra

Übersetzt heisst das: Der Rebberg der 8! Was das ist? Ein sehr alter Rebberg aus

auschliesslich Carinen-Trauben, eine kühle Nordlage, ein vergessener Schatz, dem

sich 8 Jugendfreunde annehmen, die Wochenenden im Rebberg zusammen arbeiten

und das Leben geniessen. Kein grosses Projekt, ein kleines Juwel aber. Kein Wunder,

stehen doch mit diesen illustren Namen, Ester Nin (Clos Erasmus), Sara Perez (Clos

Martinet) und René Barbier (Clos Mogador) stehen doch gleich drei der vier grossen

Clos-Winzer an den Barriques.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

R La Vinya del Vuit DOQ 2009 75cl 95.00

Cariñena, Garnacha negra

Wein Notizen

Wein Notizen

Preise PRIVAT/*winemakers special offer

W=white/R=red/RO=rosé/S=sparkling/SW=sweet/L=liquor/G=grappa/SA=sake


Smith’ Wine Festival 2015

The Wines Program Seite 37

Stand D.15

Seite 38

Stand D.18

Spanien, Priorato

Spanien, Bierzo

Mas Martinet, Falset

Veronica Ortega, Valtuille de Abajo

Das Weingut Mas Martinet und der Winzer José Luis Pérez tragen klingende Namen,

die untrennbar mit dem komentenhaften Aufstieg des Priorat verbunden sind. Bis

vor wenigen Jahrzehnten war die katalanische Enklave Priorat ohne Bedeutung in

der Weinwelt. Alkoholstark und konzentriert waren die Weine, mehr aber nicht. Die

Methoden und Technik der Weinbereitung waren veraltet und wichtige Errungenschaften

waren an dem Weinbaugebiet schlicht vorbeigezogen. José Luis Pérez hat

mit grosser Hingabe und Leidenschaft die alten, arbeitsintensiven Steillagen nach

ökologischen Kriterien wieder aufgeforstet – heute sind sie bio-zertifiziert – und

auch im Keller Chemie durch Physik ersetzt. Seine Tochter Sara schreitet den eingeschlagenen

Weg konsequent fort, wobei die internationalen Sorten wir Syrah und

Cabernet Sauvignon eine immer kleinere Rolle spielen und der eigenständige Charakter

des Priorat nun noch deutlicher hervortritt. Die Weine Clos Martinet und

Martinet Bru verfügen dabei über eine Eleganz, Finesse und Frische, die man früher

im Priorat für unmöglich gehalten hat. Das überschwängliche Lob der Kritiker ist

hochverdient.

Veronica Ortega gehört zu den besonderen Menschen, die unbeirrt und mit viel

Leidenschaft ihren Weg gehen, die wissen, was sie wollen und das auch erreichen.

Nach Lehrjahren bei Winzerstars wie Alvaro Palacios oder Weingütern wie Romanée-

Conti hat sie Ihr eigenes Weingut 2010 in Bierzo im Nordosten Spaniens gegründet

– und bereits jetzt fliegen ihr die Herzen der Weinliebhaber und –kritiker zu. Die

Weine sind von unvergleichlicher Frische und Raffinesse und aromatischer Tiefe.

Charakterweine, die man nur selten findet.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

R Quite DO 2013 75cl 21.00

Mencia

R La Roc DO 2012/2013 75cl *35.10

Mencia

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

R Martinet Bru DOQ 2013 75cl 30.00

Garnacha negra, Carignan

Wein Notizen

R Clos Martinet DOQ 2012 75cl 69.00

Garnacha negra, Carignan,

Cabernet Sauvignon, Merlot

R Clos Martinet DOQ 2005 75cl *76.50

Garnacha negra, Carignan,

Cabernet Sauvignon, Merlot

René I Sara Viticultors, Gratallops

R Partida del Pedrer DOQ 2012 75cl 52.00

Grenache

Wein Notizen

Preise PRIVAT/*winemakers special offer

W=white/R=red/RO=rosé/S=sparkling/SW=sweet/L=liquor/G=grappa/SA=sake


Smith’ Wine Festival 2015

The Wines Program Seite 39

Stand D.16

Seite 40

Stand D.17

Spanien, Madrid

Spanien, Toro

Comando G, Madrid

Maquina&Tabla, Páramos del Duero

Bisher keine lange Geschichte, doch umso erfolgreicher und dynamischer sind die

drei jungen Weinfreaks und -fachmänner Fernando García (Bodegas Marañones),

Daniel G. Jiménez Landi (Bodegas Jiménez Landi) und Marc Isart (Bodegas Bernaveleva)

mit ihrem Projekt Comando G seit 2008. G – Garnacha – soll es sein, nur

Garnacha, grossartig und eigenständig. Bis heute bewirtschaften die drei nur wenige

Parzellen mit alten Garnacha-Reben aus der Sierra de Gredos nach biodynamischen

Prinzipien, hier zählt nur das Terroir. Commado G steht für faszinierend eigenständige

Weine, mal voll expressivem Charme, mal mit dem Charakter eines einsamen

Wolfes, Weine, die unglaubliche Geschichten erzählen. Nur in homöopathischen

Mengen verfügbar und doch in aller Munde.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

R El Hombre Bala DO 2012 75cl *22.50

Grenache

R La Mujer Cañon DO 2012 75cl 70.00

Grenache

Wein Notizen

Eine weitere Entdeckung, über die wir uns jeden Tag von neuem freuen: Màquina &

Tabla. Zwei junge Menschen, die sich ganz ihrer Leidenschaft hingeben. Oriol, ein

Önologe (sie bezeichnet ihn liebevoll und treffend als „Önopath“), und Susana, aus

Kunst und Unterhaltung, der kreative Kopf. Seit Jahren sind sie im Nordwesten

Spaniens auf der Suche nach exzeptionellen Weinbergen mit wurzelechten, uralten

Reben – und seit 2012 bringen sie ihre ersten Weine, nein: Kunstwerke, in und auf

die Flasche. Weine, die auf unvergleichliche Art das Verhältnis und den Widerspruch

von Mensch und Natur einfangen – und das zu einem sehr bescheidenen Preis.

Biodynamische Bewirtschaftung.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

R Páramos de Nicasia DO 2013 75cl 19.00

Tempranillo

R Maquina & Tabla DO 2013 75cl *23.40

Tempranillo, Grenache

Stand D.16

Spanien, Ribera del duero

Uvas Felices, Ribera del Duero

Aus der renommierten Bodega Vizcarra kommt dieser Glücklichmacher aus Tempranillo-Trauben.

Zusammen mit Quim Vila aus Barcelona haben sie hier ihre Vorstellung

von einem einfachen, zugänglichen Ribera-Wein verwirklicht. Cooler Typ,

leichtfüssig und beschwingt kommt er daher, er übertreibt nicht, gibt nicht an, zeigt

aber was er kann und steht zu seinen Qualitäten. Mit dem geht man gerne auch mal

in die Ferien.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

R Venta las Vacas DO 2013 75cl 24.00

Tempranillo

Wein Notizen

Preise PRIVAT/*winemakers special offer

W=white/R=red/RO=rosé/S=sparkling/SW=sweet/L=liquor/G=grappa/SA=sake


Smith’ Wine Festival 2015

The Wines Program Seite 41

Stand D.18

Seite 42

Stand D.16

Spanien, Ribera del duero

Spanien, Castilla

Goyo García Viadero, Gumiel del Mercado

Uvas Felices, Castilla

Goyo kommt aus dem renommierten Haus Valduero. Sein Herz schlägt aber für

diese Weine: hohe Lagen, viel Frische, nichts hinzugefügt: natural wines. Wir kennen

diese Weine aus den Weinbegleitungen des Restaurants Can Roca in Girona, notabene

die Nummer 1 der San Pellegrino Liste der besten Restaurants der Welt. Noch

nie werden Sie derart frische, burgundische Weine aus dem Ribera del Duero

getrunken haben.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

R Finca el Peruco DO (Ribera del Arlanza) 2011 75cl *43.20

Tempranillo, Albillo

R García-Semova DO (Ribera del Arlanza) 2013 75cl 43.00

Tempranillo, Albillo

W Cobero blanco Vino de Mesa (Cantabria) 2012 75cl 48.00

Palomino Fino

R Cobero tinto Vino de Mesa (Cantabria) 2012 75cl 48.00

Mencia, Palomino Fino

Wein Notizen

Aus der Hand der Familie Eguren kommt dieser brillante Tempranillo. Ein wirklich

köstlicher Wein, der seinem Namen alle Ehre macht. Uvas felices, der Name des

Projektes, steht für glückliche Trauben und das stimmt so: Ein fruchtiger, beschwingter,

feiner Wein ohne jegliche Attitüde. Einfach Aufmachen und Spass haben. Der

Name des Weines ist Sospechoso, der Verdächtige und das widerspiegelt sich auf der

Etikette, respektive den Etiketten. Es sind deren sechs Verdächtige, drei Frauen und

drei Männer, die auf diesem Wein abgebildet sind. Sehr gelunger Auftritt. Grossartiger

Wein für wenig Geld!

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

R Sospechoso VdT 2012 75cl 16.00

Tempranillo

Dominio de Eguren, Laguardia

Stand D.19

Die Familie Eguren betreibt seit weit über 100 Jahren Weinbau in der vierten Generation

und besitzt mehrere Weingüter, insbesondere in den Regionen Rioja und

Toro. In ihrem Projekt Dominio de Eguren in der Region Alava in La Mancha widmen

sie sich ganz den alltäglichen Freuden, Weinen, die bereits für einen sehr ökonomischen

Preis viel Freude bereiten.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

W Protocolo blanco VdT 2013 75cl 12.00

Airen, Viura

R Protocolo Tinto VdT 2013 75cl 12.00

Tempranillo

Wein Notizen

Preise PRIVAT/*winemakers special offer

W=white/R=red/RO=rosé/S=sparkling/SW=sweet/L=liquor/G=grappa/SA=sake


Smith’ Wine Festival 2015

The Wines Program Seite 43

Stand D.19

Seite 44

Stand D.16

Spanien, Rioja

Spanien, Rioja

Viñedos de Paganos, Laguardia

Uvas Felices, Rioja

Aus der Hand der renommierten Winzer-Familie Eguren kommen diese Lagen-Rioja.

Uralte Reben, karge Böden und hohe Lagen sind das Fundament dieser Weine,

die ihresgleichen suchen. Die Kür folgt durch die Hand des Winzers: Hier wird jede

einzelne Traubenbeere handgelesen, doppelt selektioniert, die Trauben während

drei Wochen in offenen Fässern mit den Füssen gestampft. Diese ungemeine, akribische

Sorgfalt und Dedikation führt zu bewegenden, einzigartigen Weinen, wie man

sie auf der Welt nur sehr selten findet. La Nieta hat denn auch im spanischen Guia

Peñin in den letzten 5 Jahren auch immer die 100 Punkte gekriegt – wohlverdient!

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

R Ayuva DOCa 2011 75cl *17.10

Tempranillo

R El Puntido DOCa 2011 75cl 69.00

Tempranillo

R La Nieta DOCa 2012 75cl 130.00

Tempranillo

Miguel Angel de Gregorio Sánchez vom Weingut Finca Allende hat sich mit zahlreichen

Projekten in Rioja einen fabelhaften Ruf erarbeitet. Er ist eine Persönlichkeit in

der Weinszene und ein Pionier bei der Umsetzung des Terroir-Gedankens in Rioja.

La Locomotora ist sein jüngstes Projekt und steht für eine zeitgemässe Interpretation

des klassischen Weinstils von La Rioja. Er hat es könnerhaft geschafft, den traditionelle

Stil des Rioja mit seinen langen Ausbauzeiten und die modere Art, mehr Primärfrucht

auf die Flasche zu bringen.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

R La Locomotora Crianza DOCa 2011 75cl 19.60

Tempranillo

R La Locomotora Reserva DOCa 2008 75cl 26.60

Tempranillo

Wein Notizen

Wein Notizen

Preise PRIVAT/*winemakers special offer

W=white/R=red/RO=rosé/S=sparkling/SW=sweet/L=liquor/G=grappa/SA=sake


Smith’ Wine Festival 2015

The Wines Program Seite 45

Stand D.20

Seite 46

Stand O.29

Spanien, Tenerife

Spanien, Jerez

Suertes del Marques, La Orotava

Equipo Navazos, Jerez

Die Weinbaugeschichte auf Teneriffa mit seinen vulkanischen Böden reicht weit

zurück, wobei lange vorwiegend aufgespritete Weine erzeugt wurden. Bis vor kurzem

wurde der Wein (auch) vorwiegend vor Ort geschätzt und getrunken. Seit einigen

Jahren findet auf Teneriffa eine regelrechte Qualitätsrevolution statt. Das kleine,

familiengeführte Weingut Suertes del Marqués wurde erst 2006 gegründet, wobei

„Gründung“ die Bedeutung nicht ganz trifft. Die kurze Geschichte des Weinguts

muss man geradezu als Thronbesteigung begreifen! Aus dem Stand heraus hat es das

Weingut an die Spitze geschafft und gilt heute, nur wenige Jahrgänge später, als DAS

Weingut der Insel. Jonathan Garcia Lima hat von Anfang an kompromisslos auf

Tradition gesetzt. Auf gerade einmal 9 ha wird hier ein Schatz aus zahlreichen einheimischen,

uralten, oft über 100-jährigen Rebstöcken auf vulkanischen Böden

gepflegt – liebevoll gepflegt! Wo andere Weingüter ganze Parzellen mit ihrem bunten

Gemisch aus autochthonen Sorten gerodet und reinsortig neu bepflanzt haben,

wurde hier auf die alte, lokale Vielfalt gesetzt und auch ein gemischter Satz ausgebaut.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

W Trenzado White DO 2013 75cl 22.50

Listán Blanco, Pedro Ximenez

R La Solana red DO 2012 75cl 24.00

Listán Negro

R Candio red DO 2010 75cl 38.00

Listán Negro

R 7 Fuentes Tinto 2013 75cl 18.50

Listán Negro

R El Ciruelo red DO 2013 75cl *39.60

Listán Negro

Eigentlich war das eine Sache unter Freunden, alles andere als ein Geschäft. Aufgrund

der grossen Begeisterung für traditionelle andalusische Weine blieben bei

einem Winzerbesuch in 2005 ein paar alte Fässer nicht unentdeckt; einmal abgefüllt,

wurden die wenigen Flaschen unter den Freunden verteilt. Der Wein war betörend,

Leidenschaft und Jagdtrieb geweckt. Nach und nach wurden andere alte Fässer aufgespürt

und schliesslich auch in Zusammenarbeit mit renommierten Winzern eigene

Weine kreiert, immer nach dem grossen Vorbild traditioneller, andalusischer Weine.

Was nun in Kleinstmengen von wenigen hundert oder vielleicht mal wenigen 1000

auf den Markt kommt sind wahre Schätze. Rar, einzigartig, Weinpersönlichkeiten

wie man sie sonst nirgendwo auf der Welt findet.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

W Vino Blanco MMX Florpower DO 75cl *35.10

Palomino Fino

S No 54 La Bota Fino Macharnudo Alto Do 75cl 35.00

Palomino Fino

S No 55 La Bota de Manzanilla Navazos Do 75cl 35.00

Palomino Fino

S No 45 La Bota Fino Amontillado DO 75cl 50.00

Palomino Fino

S No 46 La Bota de Oloroso DO 75cl 62.00

Pedro Ximenez

S No 56 La Bota de Pedro Ximenez Do 37.5cl 110.00

Pedro Ximenez

Wein Notizen

Wein Notizen

Preise PRIVAT/*winemakers special offer

W=white/R=red/RO=rosé/S=sparkling/SW=sweet/L=liquor/G=grappa/SA=sake


Smith’ Wine Festival 2015

The Wines Program Seite 47

Stand T.24

Seite 48

Stand T.24

PortugaL, Douro

PortugaL, Douro

Lavradores de Feitoria, Sabrosa

Quinta do Poeira, Douro

Dirk van der Niepoort war einer der ersten, die das grosse Potential des Douro-Tal

für Rot- und Weisswein erkannt haben. Er hat nicht lange gefackelt und gemeinsam

mit zahlreichen Weinbauern aus dem gesamten Douro-Tal eine Art Genossenschaft

gegründet – Lavradores de Feitoria. Heute zählen 18 Quintas sowie ein Team aus

exzellenten Önologen zu dem Verbund. Sie übernehmen auch die Funktion unabhängiger

Verkoster und Einkäufer und bewerten alle Lots der Weinbauern einzeln.

Erst dann wird entschieden, ob die Trauben und Moste den hohen Ansprüchen

genügen und wie sie weiterarbeitet werden sollen. Nur aus den besten Lagen und in

sehr guten Jahren werden Quintas-Abfüllungen wie der Meruge erzeugt. Die strenge

Selektion und das gemeinsame Interesse motiviert die Weinbauern immer wieder,

das Beste aus ihren Weinbergen herauszuholen. Es ist eine Gemeinschaft, man hilft

sich, tauscht sich aus und spornt sich gegenseitig an. Doch ohne Führung geht es

auch hier nicht. Die Önologen Paulo Ruao, Olga Martins, die Ehefrau von Jorge

Moreira (Poeria) sowie Dirk van der Niepoort haben die Zügel fest in der Hand. Der

grosse nationale und internationale Erfolg der Gemeinschaft ist nicht zuletzt auch

ihrem grossen Wissen und Geschick zu verdanken. Die Weine sind aus der portugiesischen

Gastronomie nicht mehr wegzudenken und finden sich auch in den Kellern

zahlreicher Spitzenrestaurants.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

W Três Bagos Sauvignon blanc IGP 2014 75cl 18.60

Sauvignon blanc

R Douro Tinto DOC 2012 75cl *11.90

Touriga National, Tinta Roriz,

Touriga Franca, Tinta Barroca

R Três Bagos red DOC 2012 75cl 18.00

Touriga National, Touriga Franca,

Tinta Roriz

R Quinta da Costa das Aguaneiras DOC 2011 75cl 30.00

Touriga National, Tinta Roriz

R Meruge DOC 2012 75cl 35.40

Tinta Roriz, Touriga National

Beim Genuss der finessenreichen ja fast magischen Weine von Poreira stellt man sich

ganz selbstverständlich eine Winzerpersönlichkeit vor, die bereits im Kindesalter

zwischen den Reben und Fässern gespielt und die Jugend im Keller verbracht hat,

und unter deren Händen grosse Weine ganz selbstverständlich und intuitiv entstehen.

Doch hier war es anders, Jorge Moreira kam eher per Zufall zum Wein. Bereits

die Entscheidung, Önologie zu studieren, erfolgte eher aus einem Mangel an Alternativen,

und so kam es auch, dass seine erste Anstellung nichts mit Wein zu tun

hatte. Wären da nicht sein Vater und insbesondere Dirk van der Niepoort gewesen,

die ihn regelrecht zum Wein gedrängt und schliesslich seine Leidenschaft entfacht

haben, ein grosses Talent wäre verloren gewesen. Nach mehreren Jahren in einer

grossen Kellerei bekam Jorge Moreira mit gerade einmal 30 Jahren die Gelegenheit,

alte Rebanlagen in einem Seitental des Douro zu erwerben. Ein Traum – die über

600m hoch gelegenen terrassierten Steilhänge aus Schiefer und Granit sind nach

Norden ausgerichtet. Und Jorge Moreira war sofort klar, dass er nur hier seine Vorstellung

von einem finessenreichen, kühlen und doch leidenschaftlichen Douro

umsetzen kann. Heute zählen seine Weine zu den grössten und feinsten in Portugal.

Jorge Moreira ist nicht nur mehrfach zum Winzer des Jahres gewählt worden, sondern

seine Weine werden auch von Kritikern gefeiert und von den Privatkunden und

Sommeliers gesucht – es gibt nicht viele Flaschen.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

R Dusty Tinto DOC 2012 75cl 19.50

Touriga National, Touriga Franca,

Tinta Roriz

R Poeira Tinto DOC 2010 75cl 47.40

Touriga Franca, Touriga National,

Tinta Barroca

R Pó de Poeira Tinto DOC 2013 75cl 23.40

Touriga Franca, Touriga National

Wein Notizen

R Três Bagos Grande Escohla DOC 2009 75cl 49.00

Touriga National, Touriga Franca,

Tinta Roriz, Tinta Amarela

Preise PRIVAT/*winemakers special offer

W=white/R=red/RO=rosé/S=sparkling/SW=sweet/L=liquor/G=grappa/SA=sake


Smith’ Wine Festival 2015

The Wines Program Seite 49

Stand R.27

Seite 50

Stand R.27

PortugaL

Japan

Taylor’S

Beniotome, Kurume Fukuoka

Die Firma Taylor’s ist noch heute, nach mehr als 300 Jahren, ein unabhängiges Familienunternehmen

im Besitz der Nachkommen der ursprünglichen Gründer. Taylor’s

besitzt die Anerkennung der meisten Weinkenner und Wein-Journalisten als die

beste Portweinmarke der Welt — insbesondere wegen ihrer Tawny Ports und ihrer

exzellenten und langlebigen Vintage Ports, die seit Jahrzehnten die höchsten Preise

bei Auktionen erzielen. Gleichzeitig ist Taylor’s aber auch eine innovative Marke, die

unter anderem den Weg für den Erfolg der Late Bottled Vintage Ports ebnete, welche

unterdessen von fast allen anderen Portweinhäusern nachgeahmt werden.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

S Chip Dry White 75cl 35.00

S Taylor’s Tawny 10 years old 75cl *41.40

S Taylor’s Tawny 20 years old 75cl 81.00

S Taylor’s LBV 2009 75cl 36.50

S Taylor’s Vintage 2009 75cl 145.00

S Taylor’s Vintage 1985 75cl 215.00

Wein Notizen

Was dem Rest der Welt als Sake bekannt ist, nennt man in Japan nihonshu. Das

natürlichste, reinste Getränk überhaupt besteht aus Reis, Wasser und dem hefeähnlichen

Pilz kôji und existiert in einer beinahe grenzenlosen Varietät an Aromen und

möglichen Geschmackskombinationen bei einem Alkoholgehalt von maximal 22%.

Marc Nydegger, Gründer und Geschäftsführer der shizuku GmbH, hat sich zum Ziel

gesetzt, dass die Tropfen aus dem Land der aufgehenden Sonne nicht mehr nur mit

Sushi assoziiert werden und sich der Einklang mit der europäischen Küche allmählich

herauskristallisiert. Auf shizuku.ch präsentiert er heute auf äusserst ästhetische

Art und Weise ein exquisites und qualitativ hochstehendes Angebot an Sake (Reiswein),

Umeshu (Pflaumenwein), Shochu (Destillate) und Whisky.

Bezeichnung Jahr Inhalt CHF Bewertung

SA Beniotome Umeshu (Pflaumenwein) 72cl 41.00

Konishi, Itami Hyôgo

SA Shirayuki Akafuji 72cl 48.00

SA Itami Morohaku 72cl 43.00

SA Ginjô Hiyashibori 72cl 46.00

SA Daiginjô Hiyashibori 72cl 46.00

SA Shirayuki Edo Genroku 72cl 48.00

Wein Notizen

Preise PRIVAT/*winemakers special offer

W=white/R=red/RO=rosé/S=sparkling/SW=sweet/L=liquor/G=grappa/SA=sake


Smith’ Wine Festival 2015

The Wines Program Seite 51

Verkaufsbedingungen

Preise

Alle Preise in Schweizer Franken exklusive 8% MwSt.

Lieferungen Schweiz/Lichtenstein

Die Lieferung erfolgt ohne Frachtkosen innert maximal 3 Arbeitstagen.

Lieferungen Ausland

Wir versenden keine Ware ins Ausland, nur gesamte Schweiz und Liechtenstein.

Konditionen/Eigentumsvorbehalt

Diese Preisliste ersetzt alle früheren Ausgaben. Zwischenverkauf, Preis-,

Jahrgangs- und Sortiments-, sowie Konditionsänderungen bleiben vorbehalten.

Die Warenlieferungen bleiben bis zur vollständigen Bezahlung

Eigentum des Lieferanten.

Zahlung

30 Tage rein netto. Wir behalten uns vor, bei Neukunden eine

Vorauszahlung zu verlangen.

Mängelrügen

Bitte prüfen Sie bei Erhalt die Sendung. Nach 8 Tagen gilt

die Lieferung als akzeptiert.

Mängelrügen müssen innerhalb dieser Frist schriftlich mitgeteilt werden.

Änderungen

Diese AGB können jederzeit und ohne Vorankündigung geändert werden.

Zapfenweine

Weine mit Zapfengeschmack werden während 12 Monaten ab

Rechnungsdatum ersetzt.

Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Zürich.

Zürich, August 2015

Preise PRIVAT/*winemakers special offer

Similar magazines