Entmagnetisieren

goudsmit.magnetics.nl
  • No tags were found...

Entmagnetisiersysteme - Goudsmit Magnetics

Der Kolibri ist ein wundersamer Vogel. Sein sehr schneller Flügelschlag ermöglicht ihm, in der Luft stehen zu bleiben.

15 bis 80 Flügelschläge pro Sekunde erlauben ihm sogar, rückwärts zu fliegen. Die Energie dazu holt sich der

Kolibri mit seinem langen Schnabel tief aus der Blüte von Pflanzen. Einige Arten haben mit einer Länge von 10 cm

einen Schnabel, der genauso lang wie ihr ganzer Körper ist. Das Ende der ausrollbaren Zunge ist gespalten wie

ein Strohhalm. Auf diese Art kann sich der Vogel sogar dort Nektar holen, wo Insekten nicht mehr hin kommen.

Die Entmagnetisier-tunnel von Goudsmit verfügen über ähnlich ausgeklügelte Eigenschaften. Die Entmagnetisierspulen

sind kompakt gewickelt und können so mit einem sehr breiten Frequenzbereich angesteuert werden,

der sich zwischen 5 und 150 Hz bewegt. Remanenter Magnetismus kann auf diese Art bis in die Tiefe des Ferromaterials

entfernt werden. Die maßgeschneiderten Lösungen von Goudsmit ermöglichen, selbst schwierigste

Produkte bis in den Kern zu entmagnetisieren.

3

4

Entmagnetisieren von magnetisch

leitenden Materialien

Unerwünschter Magnetismus in magnetisch

leitenden Materialien

Magnetisch leitende Materialien wie Stahl und

Stahllegierungen können auf einfache Art mit

Magnetismus beaufschlagt werden. In Abhängigkeit

von der Art des Materials oder der Legierung

bleibt dieser Magnetismus bestehen, wir sprechen

dann von remanentem Magnetismus. Selbst

nicht ferritischer Edelstahl (304, 316) kann durch

Verformung oder Schweißen magnetisch leitend

werden. Der aufgenommene Magnetismus

stammt meistens von einer anderen Magnetquelle

wie Lasthebemagneten, Spannplatten,

Lautsprechern oder magnetischen Transportsystemen.

Auch Magnetfelder von Transformatoren,

Schweißkabeln und Schweißprozessen können

eine Magnetquelle darstellen.

Bearbeitungsarten wie Bohren, Schleifen, Sägen

und Schmirgeln verursachen einen remanenten

Magnetismus bei dem bearbeiteten Material.

Gleiches gilt für die bei der Bearbeitung auftretende

Reibung. Sogar harte Materialien wie

gehärteter Stahl (Lager), können optimal entmagnetisiert

werden, wodurch sich ihre

Lebensdauer deutlich verlängert.

Die Folgen von unerwünschtem Magnetismus

Die Folgen von unerwünschtem Magnetismus sind unangenehm und kostspielig. Beispiel: Eine Mutter, die an

einem Schraubendreher hängen bleibt, ist störend, zwei Werkstücke, die in einer Gussform aneinander haften

bleiben, legen die Produktion still und kosten Geld. Weitere Beispiele: eine raue Oberfläche nach dem Verzinken,

Schweißnähte, die einseitig festsitzen, ein hoher Verschleiß an Lagern oder Späne, die haften bleiben.

Ein Entmagnetisiertunnel von Goudsmit verhindert diese Probleme!

5

6

7

8

2


Entmagnetisieren

• Erhöht die Lebensdauer Ihres Produkts

• Erhöht die Produktkapazität

• Verbessert die Qualität

• Spart Kosten ein

Entmagnetisiertunnel

mit verschiedenen Transportsystemen

1

(1) Durchsteck-Entmagnetisiertunnel.

Zum Entmagnetisieren sehr langer

Produkte wie Stahlkabel, Drähte oder

Schienen (von 120 Meter) hat Goudsmit

einen Entmagnetisiertunnel

mit einer Einschaltdauer von 100%

entwickelt. Diese Entmagnetisierungssysteme

sind ausgezeichnet geeignet

für kontinuierliche Prozesse.

(2) Entmagnetisiertunnel zum Entmagnetisieren

von Gussformen. Durchführung

mit Hilfe einer Rollbahn.

(3) Entmagnetisiertunnel mit Förderband-

Durchführung. Nach dem Entmagnetisieren

von Zahnarzt-bohrern in

Bulkverpackungen, haften die Bohrer

nicht mehr aneinander, wodurch eine

Beschädigung der Werkzeuge und

- in erster Linie - Schmerzen beim

Patienten, verhindert werden.

2

3

1

Entmagnetisieren von Werkstücken

Werkstücke können auf verschiedene Art und mit verschiedenen Geräten

entmagnetisiert werden. Es liegt an der Art, Form, Größe, Geschwindigkeit

und Menge des Werkstücks, welche Methode die beste ist.

Kleine Komponenten wie zum Beispiel Bohrer, können problemlos mit

einem Handentmagnetisiergerät entmagnetisiert werden, während

dickere oder schwerere Gegenstände wie eine Gussform mit einem

speziellen Niederfrequenz-Entmagnetisiertunnel (mit oder ohne Förderband

oder Rollbahn) entmagnetisiert werden. Goudsmit empfiehlt für

mittelgroße bis große Produkte einen Entmagnetisiertunnel mit Rollbahn.

Zur Beurteilung, welches Gerät am besten geeignet ist, führt

Goudsmit vor Ort die erforderlichen Berechnungen in Kombination

mit Praxisversuchen durch.

Für das Entmagnetisieren großer Mengen werden rechteckige Entmagnetisiertunnel,

gegebenenfalls in Kombination mit einem automatischen

Durchführung- oder Transportsystem, eingesetzt. Goudsmit liefert

diese Entmagnetisiertunnel entweder mit Rollbahn (Foto 1), Durchführung

(Foto 2), Förderband (Foto 3) oder Kette (Foto 2, Seite 5).

4


Die Stärke der magnetischen Aufladung im Material lässt sich nicht immer problemlos

messen. Sie verteilt sich oft über die gesamte Oberfläche. An den Enden und runden

Löchern ist sie meistens höher. Der Gaussmeter und Hallsensor von Goudsmit ermöglichen,

ein Magnetfeld zu orten und seine Stärke festzustellen.

Magnetismus lässt sich am einfachsten

mit einer Büroklammer feststellen.

Um Magnetstellen zu finden,

lässt man die Büroklammer kurz an

einem Bindfaden über der Oberfläche

pendeln. Wenn die Büroklammer angezogen

wird und auch haften bleibt,

liegt der Magnetwert bei mindestens

20 Gauss. Bei einem Wert unter 20

Gauss lässt die Büroklammer los und

bei über 40 Gauss sitzt sie gut fest.

Eisenfeilstaub wird bereits ab 10 Gauss

angezogen. Dieser Wert ist so gering,

da der Erd-magnetismus -in Abhängigkeit

vom Ort- bei rund 1 Gauss liegt.

Nachdem ein Produkt entmagnetisiert

wurde, liegt der Restmagnetismus bei

ungefähr diesem Wert.

3

1

2

Entmagnetisiertunnel

mit förderband

(1) Entmagnetisiersysteme sind für viele

Stahlprodukte erhältlich. Welches System

am besten zu Ihrem Produkt passt,

hängt von der Form, den Maßen und

der Art des Materials ab. Goudsmit

berät diesbezüglich Sie gerne.

(2) Entmagnetisiertunnel mit Transportkette.

Für das gleichzeitige Entmagnetisieren

großer Sägeblätter in einem

Gestell.

(3) Dieser, mit einem Förderband ausgestattete

Entmagnetisiertunnel von

Goudsmit wurde speziell zum Entmagnetisieren

kleiner Komponenten

in einem automatischen An- und

Abführsystem entwickelt. In vielen

Fällen ist, wenn sich die Produkte im

Tunnel befinden, von einem Bandstop

abzuraten. Denn die daraus resultierenden

Wirbelstromverluste können

zu einem Temperaturanstieg führen.

Es empfiehlt sich hingegen, das Band

weiter laufen zu lassen oder mit

einem Niederfrequenz-Entmagnetisiersystem

auszustatten, sodass die

Wirbelstromverluste unbedeutend

gering ausfallen. Das Ausschalten des

Entmagnetisiertunnels während

sich Produkte im Tunnel befinden,

wirkt sich ebenfalls ungünstig auf

den Entmagnetisierprozess aus.

Die beste Lösung besteht in diesem

Fall darin, dass Band „leer laufen”

zu lassen und anschließend den

Tunnel auszuschalten.

DURCHFÜHRUNGSHÖHE: 100 mm LÄNGE (DICKE): 170 mm

TYP DURCHFÜHRUNGS AUßENMAß

BREITE

[mm]

[mm]

EDTR1510XX 150 450 x 400 x 170

EDTR2010XX 200 500 x 400 x 170

EDTR2510XX 250 550 x 400 x 170

EDTR3010XX 300 600 x 400 x 170

EDTR3510XX 350 650 x 400 x 170

EDTR4010XX 400 700 x 400 x 170

EDTR5010XX 500 800 x 400 x 170

EDTR6010XX 600 900 x 400 x 170

EDTR7010XX 700 1000 x 400 x 170

EDTR8010XX 800 1100 x 400 x 170

DURCHFÜHRUNGSHÖHE: 200 mm LÄNGE (DICKE): 170 mm

TYP DURCHFÜHRUNGS AUßENMAß

BREITE

[mm]

[mm]

EDTR2020XX 200 500 x 500 x 170

EDTR2520XX 250 550 x 500 x 170

EDTR3020XX 300 600 x 500 x 170

EDTR3520XX 350 650 x 500 x 170

EDTR4020XX 400 700 x 500 x 170

EDTR5020XX 500 800 x 500 x 170

EDTR6020XX 600 900 x 500 x 170

DURCHFÜHRUNGSHÖHE: 400 mm LÄNGE (DICKE): 170 mm

TYP DURCHFÜHRUNGS AUßENMAß

BREITE

[mm]

[mm]

EDTR4040XX 400 700 x 700 x 170

EDTR5040XX 500 800 x 700 x 170

EDTR6040XX 600 900 x 700 x 170

EDTR7040XX 700 1000 x 700 x 170

EDTR8040XX 800 1100 x 700 x 170

EDTR9040XX 900 1200 x 700 x 170

EDTR9940XX 1000 1300 x 700 x 170

5


Goudsmit entmagnetisiert für Sie!

Sie können Ihre Produkte auch bei Goudsmit entmagnetisieren lassen. Wenn Sie nur

gelegentlich Produkte haben, die entmagnetisiert werden müssen, wirkt sich das kostenund

raumsparend aus. In Abhängigkeit von den Maßen, der Materialart und der Menge

unterbreiten wir Ihnen hierzu gerne ein Angebot.

Goudsmit Büro Deutschland

Vogelsängerstraße 50

D-58300 Wetter

Tel: 02335 - 68 19 06

Fax: 02335 - 68 19 08

Mob: 0171 - 77 14 608

E-mail: info@goudsmit-deutschland.de

www.goudsmit-magnetics.nl

ISO zertifiziert:

Nr. 653438

AUCH LIEFERBAR: PERMANENTE- UND ELEKTRO-

LASTHEBEMAGNETE UND MAGNETISCHE GRAB

HEADS ZUM HANDLING VON STAHLPLATTEN.

Petunialaan 19, Postfach 18

5580 AA Waalre, Die Niederlande

Tel: +31 (0)40 - 221 32 83

Fax: +31 (0)40 - 221 73 25

E-mail: systems@goudsmit-magnetics.nl

www.goudsmit-magnetics.nl

06/70

More magazines by this user
Similar magazines