Berichte des Forschungszentrums Jülich

juser.fz.juelich.de

Berichte des Forschungszentrums Jülich - JuSER

34 KAPITEL 4 . MODELLBESCHREIBUNG

Partikelkonzentration und unter der Annahme von sphärischen Partikeln, wird die Sedimentationsgeschwindigkeit

der Partikel berechnet [vgl . z . B ., Seinfeld und Pandis,

1998] . Es wird dann mit Hilfe der Sedimentationsgeschwindigkeit der Massenfluß aus

der betracheten Luftmasse bestimmt . In den im Rahmen dieser Arbeit durchgeführten

Modellstudien zum arktischen Winter 19992000 wurde eine Parameterisierung nach

Grooß et al . [2001] benutzt, die auf einen Anpassung von CLaMS-Simulationen auf

NOy Messungen basiert, die an Bord des amerikanischen Höhenforschungsflugzeugs

ER-2 auf einer Flughöhe von ca . 20 km im arktischen Winter 19992000 gewonnen

wurden . Diese Parametrisierung wird durch die sogenannte charakteristische Höhe"

charakterisiert und beschreibt die hypothetische Höhe des betrachteten Luftpaketes .

Die Anpassung von Grooß et al . [2001] ergab eine charakteristische Höhe von 250m .

More magazines by this user
Similar magazines