Berichte des Forschungszentrums Jülich

juser.fz.juelich.de

Berichte des Forschungszentrums Jülich - JuSER

38 KAPITEL 4 . MODELLBESCHREIBUNG

Tabelle 4 .1

(Fortsetzung)

Reaktion

Geschwindigkeitskonst

.

J22 0,3 + hv 0 2 + O(1D) 2.46(-5)

J23 OC10 + hv 0( 3 P) + C10 1 .25(-1)

J24 Br2 + hv Br + Br 4.60(-2)

Tabelle 4 .1 : Alle in CLaMS implementiert Gasphasen- und Photolysereaktionen : Reaktionsgeschwindigkeitskonstanten

[CM 3 s-1] und die thermischen Zerfallsraten (T4, T6,

TS, T11) [s-1] sind für eine Temperatur von 20OK und einen Druck von 50 hPa angegeben

. Photolysefrequenzen [s-1] sind für 60° Sonnenzenitwinkel, das Ozonprofil der

US-Standardatmosphäre und eine Albedo von 0.4 berechnet . M bezeichnet ein zusätzliches

Luftmolekül (02 oder N2), auf das die bei der Reaktion freiwerdende Energie

übertragen wird. Die mit (*) gekennzeichneten Spezies HCO, H, C100 und CH3 sind

nicht explizit im Modell realisiert, sondern werden sofort zu CO + HO2 , HO2 , Cl +

02 und CH3 02 überführt .

Reaktion

Partikel Typ

H1 CION0 2 + H 2 O HOCI + HNO 3 NAT, Eis, STS, SAT

H2 CION0 2 + HCl C1 2 + HNO 3 NAT, Eis, STS, SAT

H3 HOCI + HCl C1 2 + H2O NAT, Eis, STS

H4 N 205 + H 2 O HNO 3 + HNO 3 NAT, Eis, STS, SAT

H5 N 205 + HCl C1N0 2 + HNO 3 NAT, Eis

H6 CION0 2 + HBr BrCI + HNO 3 NAT, Eis

H7 BrON0 2 + HCl BrCI + HNO 3 NAT, Eis

H8 HOCI + HBr BrCI + H2O NAT, Eis, STS

H9 HOBr + HCl BrCI + H2O NAT, Eis, STS

H10 HOBr + HBr Br2 + H2O NAT, Eis, STS

H11 BrON0 2 + H 2 O HOBr + HNO 3 NAT, Eis, STS

Tabelle 4 .2 : Alle in CLaMS implementierten heterogene Reaktionen sowie die an den

Reaktionen beteiligten Partikeltypen .

More magazines by this user
Similar magazines