Berlin

lex.eisler

Berlin

A. Poleev. Berlin - Zoologischer Garten. Enzymes, 2015.

"Deutschland hat eine Militärbasis in Usbekistan, und eine Menge Geschäfte mit Usbekistan. Wir erwarten

eigentlich, dass Deutschlands politische Haltung sich deutlicher und kritischer mit den

Menschenrechtsproblemen in Usbekistan auseinandersetzen sollte. Aber bis jetzt unterstützt Deutschland

eher das Regime. 2007 wurden die Sanktionen, die 2005 von der Europäischen Union verhängt wurden,

einfach wieder aufgehoben und ich denke, dass Deutschland dabei die Hauptrolle spielte", sagt die

Journalistin und Menschenrechtsaktivistin Umida Niyazova.

http://www.3sat.de/page/?source=/scobel/156670/index.html

http://www.3sat.de/page/?source=/scobel/156669/index.html

Ex-Preisträger: EU hat den Nobelpreis nicht verdient. Deutsche Mittelstands Nachrichten vom 01.12.12.

In einem offenen Brief zeigen sich 52 Nobelpreisträger empört über die Verleihung des Preises an die EU.

Die EU sei eindeutig kein Kämpfer für den Frieden. Auch die Preisträger anderer Nobelpreise halten nichts

von der diesjährigen Auswahl.

http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2012/12/48557/

Menschenrechtsverletzungen in Deutschland - eine Auswahl von tekman

http://tekmanpost.wordpress.com/menschenrechtsverletzungen-in-deutschland/

UNO zu Menschenrechtsverletzungen in Deutschland: Arbeitszwang und mangelnde Grundsicherung

http://www.die-linke-grundeinkommen.de/WordPress/?p=2036

Erstmal ist der Zwang zur Annahme eines Arbeitsplatzes mit dem Grundgesetz prinzipiell nicht zu

vereinbaren – ich bin mir aber sicher, das man sich um diesen demokratischen Grundsatz schon erfolgreich

herumgemogelt hat. Das Hereinregieren von Jobcentermitarbeitern (deren Qualifikationen generell sehr

fraglich sind) in den privaten Haushalt stellt eine völlige Entmündigung da … und wer nach noch mehr

Sanktionen schreit, um die Arbeitslosen endlich von der Straße zu bringen und dabei nach

Regelsatzstreichung schielt, der fordert nichts anderes als die ENDLÖSUNG der ARBEITSLOSENfrage mit

brutaler Gewalt.

Verschwörungen in Deutschland und der Holocaust an Arbeitslosen VON EIFELPHILOSOPH ⋅ 15. MAI 2011

Neun von zehn Deutschen fordern neue Wirtschaftsordnung. Spiegel-online 18.08.2010.

In deutschen Großstädten herrscht Bauboom, doch statt Wohnungen werden Büros gebaut. Die Folgen: Das

Land steuert auf eine ernsthafte Wohnungsknappheit zu, die Mieten steigen teils rasant, der Protest nimmt

zu. Von Gerd Blank und Martin Motzkau, Stern 2009.

780000 Wohnungen - das sind 3,7 Prozent aller Wohnungen in Deutschland - standen 2008 leer und waren

nicht zu vermieten. Davon entfallen 380000 auf Ostdeutschland inklusive Berlin und 400000 auf

Westdeutschland. Quellen: Techem-empirica-Leerstandsindex; Dr. Michael Voigtländer. Der Immobilienmarkt

in Deutschland, 28.06.2010.

Mann verbrennt sich vor Reichstag 13. Oktober 2012.

http://www.stern.de/panorama/berlin-mann-verbrennt-sich-vor-reichstag-1909435.html

Enzymes ISSN 1867-3317 www.enzymes.at © by Dr. A. Poleev 198

Similar magazines