Berlin

lex.eisler

Berlin

A. Poleev. Berlin - Zoologischer Garten. Enzymes, 2015.

Das Verfolgungsverbrechen ist auch nicht, wie andere Straftaten, Verstoß gegen eine einzelne Norm, die Teil

einer umfassenden, in der Gemeinschaft gelebten und praktizierten Gesamtrechtsordnung ist, sondern

Mitwirkung an einem kollektiven Frontalangriff gegen das Recht an sich, d.h. Teilnahme an der

Verwirklichung eines technisch durchorganisierten Ausnahmenzustandes absoluter Rechtslosigkeit für

einzelne und Gruppen, die somit nicht nur in bezug auf bestimmte geschützte Rechtsgüter beeinträchtigt und

geschädigt wurden, sondern denen „das Recht, Rechte zu haben“ (in Worten von Hannah Arendt in

Elementen totalitärer Herrschaft, 1958), überhaupt genommen wurde.“ Herbert Jäger. Verbrechen unter

totalitärer Herrschaft, 1967, III. Das Unrechtsbewußtsein totalitärer Täter.

2 „Die Frage nach einem Unrechtsbewußtsein im Dritten Reich sei bei den Nazis und ihren konformistischen

Mitläufern sinnlos.“ F. Bauer. Das Problem der Schuld im Strafprozeß mit politischem Hintergrund, 1961.

Auch Schmidthäuser meint: „Eine besondere Art der Abstumpfung ergab sich auf Grund staatlicher

Anordnung der Verbrechen und Herausnahme der Täter aus jeder Strafverfolgung.“ E. Schmidthäuser. Über

die Aktualität und Potentialität des Unrechtsbewußtseins, in: Festschrift für Hellmuth Mayer, 1966.

3 Herbert Jäger. Verbrechen unter totalitärer Herrschaft, 1967, insbesondere Kapitel III Das

Unrechtsbewußtsein totalitärer Täter, Unterkapitel 5 Aspekte des Hemmungsabbaus, und dort über die

Institutionalisierung des Terrors (III 5 h).

4 Anna Freud. Das Ich und die Abwehrmechanismen, 1936, 7. Kapitel: Die Verleugnung in Wort und

Handlung; 8. Kapitel: Die Ich-Einschränkung.

5 Vamik D. Volkan. Großgruppen und ihre politischen Führer mit narzistischer Persönlichkeitsorganisation.

In: Otto F. Kernberg, Hans-Peter Hartmann (Hrsg.) Narzissmus. Grundlagen, Störungsbilder, Therapie.

Schattauer, 2006.

6 Kriminelle akademische Vereinigung - Strafantrag vom 18.08.2014.

http://www.facebook.com/note.php?note_id=759311267458772

Schreiben von SA Amkreutz im Verfahren 231 Js 2205/14 vom 8.10.2014 gegen Fuchs

Schreiben von SA Baum im Verfahren 283 Js 4075/14 vom 9.10.2014

7 Recht versus Gesetz - Strafantrag von 6.08.2014

http://www.facebook.com/note.php?note_id=748705098519389

Schreiben von OberSA Heckt im Verfahren 283 Js 3600/14 A vom 2.09.2014

8 Strafantrag vom 2.06.2014.

http://www.facebook.com/note.php?note_id=712031162186783

Schreiben von SA Adrian Voigt im Verfahren 284 Js 1469/14 vom 24.07.2014

Schreiben von SAin Benrath im Verfahren 284 Js 1881/14 A vom 22.09.2014

Schreiben von Leitenden OberSA Dr. Reiff im Verfahren 133 AR 364/14 vom 27.08.2014

9 Strafantrag vom 24.06.2014.

http://www.facebook.com/note.php?note_id=720518164671416

Schreiben von SA Weidling vom 6.08.2014 im Verfahren 276 Js 1346/14 gegen Mario Czaja und andere

Enzymes ISSN 1867-3317 www.enzymes.at © by Dr. A. Poleev 210

Similar magazines