Berlin

lex.eisler

Berlin

A. Poleev. Berlin - Zoologischer Garten. Enzymes, 2015.

erblassen! Die Scheiße macht alle gleich: niemand wird aufgrund der Farbe, der Konsistenz und der Menge

erzeugter Scheiße benachteiligt, jeder hat Recht, sich nach eigenem Ermessen an der Erzeugung des

Bruttoinlandsprodukts zu beteiligen und während üblichen Geschäftszeiten sein oder ihr Geschäft verrichten.

Die zweitwichtigste Stelle auf der Rangliste nach der Scheißeerzeugung nimmt naturgemäß die Pisse ein.

Die Männer sind bei der Erfüllung dieser Aufgabe klar im Vorteil gegenüber den Frauen: sie müssen nicht

hocken, obwohl den Frauen oft nachmachen. Schlimmer als die Frauen kommen darüber nur die

Inkontinenten hinweg, die Ältesten und die Jüngsten - hier müssen Pfleger und Eltern immer auf der Hut

sein, damit keine Kleider, Betten und übrige Gegenstände und Einrichtungen außerhalb der dafür

vorgesehenen Orte durchnäßt werden. Die Näße ist nicht das Schlimmste dabei, sondern der Gestank, der

in Treppenhäuser, Aufzügen, in allen möglichen Ecken und Enden zu spüren ist. Die wandernde

Obdachlosigkeit und die anonymen Biertrinker tragen zur Verbreitung der Gerüche ihren nicht

unwesentlichen Anteil bei. Die Kosmonauten müssen sogar ihre eigene Pisse wiederverwerten, um den

Nebenprodukt ihrer Lebenstätigkeit nicht ins All zu versprühen. Auf der Erde ist es noch nicht so weit,

lediglich experimentiert man damit, aus der Pisse die Dünger zu herstellen - und die Reste kommen überall

hin und vor.

Enzymes ISSN 1867-3317 www.enzymes.at © by Dr. A. Poleev 240

Similar magazines