MECKs Einkaufszentrum NW Mecklenbeck

hallomuenster

Anzeigen-Sonderveröffentlichung|Ausgabe1/2015

ANZIEHUNGS

PUNKT

EINKAUFSZENTRUM

Nordwest Mecklenbeck


2






Meck*stut

Münstergut

Stadtdirektor Hartwig Schultheiß im Interview

Das Meck*s ist nicht nur eine

Bereicherung für Mecklenbeck,

sondernfür ganz Münster.

DasbetontStadtdirektor

HartwigSchultheißimInterview.

Inwiefern lässt sich das

Meck*s als gelungenes

Projekt für Münsters städtebauliches

Konzept bezeichnen?

Schultheiß: Spätestens mit

der Schließungdes ehemaligen

Hellweg-Baumarktes

präsentierte sichder Bereich

zwischen Weseler Straße

und Bahnstrecke in einer

städtebaulichdesolaten und

ungeordneten Situation, gekennzeichnet

unter anderem

durch Leerstände, abgängige

Gebäude und eine

unzureichendeverkehrliche

Erschließung. Es war unsere

Aufgabe, sich umdas Areal

zu kümmern. Mit der Entwicklung

des Stadtbereichszentrums

auf der Grundlage

des Einzelhandelskonzepts

istesgelungen,diesen Raum

zwischen den Siedlungsteilen

Mecklenbecks nördlich

und südlichder Bahnstrecke

umfassend neu zu ordnen

und städtebaulich aufzuwerten.

Heute bietet das

Stadtbereichszentrum in

seiner Funktion als zentraler

Versorgungsbereich für die

Einwohner Mecklenbecks

und auchfür die Konsumenten

benachbarter Stadtteile

attraktive Einkaufs- und

auch Freizeitangebote.

Welche Vorteile bietet der

Standort als Stadtbereichszentrum?

Schultheiß: In Arbeitsteilung

mit dem Stadtteilzentrum

am Dingbänger Weg,

das die Nahversorgung des

täglichen Bedarfs mit Lebensmitteln

und Drogeriewaren

sicherstellt, liegt der

Angebotsschwerpunkt des

Stadtbereichszentrums im

Bereichmittel- und langfristiger

Bedarfssegmente, wie

zum Beispiel Bekleidung,

Schuheund Spielwaren. Für

die Einwohner

Mecklenbecks

und auch die

Konsumenten

aus benachbarten

Stadtteilen

ist der

Standort gut

erreichbar und

bietet bei

einem akzeptablen

Hartwig

Zeit-

Schultheiß und Wegeaufwand

die Möglichkeit

eines umfassenden

Wohnort nahen Versorgungseinkaufsimmittelfristigen

Bedarfsbereich. Die Integration

des Standortes in

die Gesamtstrukturen des

Stadtteils Mecklenbeckwird

sichzudem in den nächsten

Jahren mit der Fertigstellung

der Verlegung der Heroldstraße

und der

Realisierung des neuen

Bahnhaltepunktes

weiter verbessern.

Inwieweit kann der

Stadtteil Mecklenbeck

von dem neuen

Anziehungspunkt

profitieren?

Schultheiß: Mecklenbeck

ist durch das

Stadtbereichszentrum

attraktiver und bekannter

geworden.

Insbesondere die Einwohner

Mecklenbecks

profitieren von

dem neuen Angebot,

was auch durch die überaus

positiven Bewertungen im

Rahmen der aktuellen Bürgerumfrage

2015 zu den

Themen Wohnen und Einkaufsmöglichkeiten

im

Stadtteil zum Ausdruck

kommt.

Große Glasflächen und

eine geradlinige Architektur

treffen auf schlichtes

Weiß und fetziges Grün:

Was macht das schicke

Äußere des Zentrums aus?

Schultheiß: Der kompakte

und klar strukturierte Baukörper

betont die Zentralität

des Ortes und zudem den

Kreuzungspunkt der Weseler

Straße mit der zukünftigen

Heroldstraße. Die überwiegend

in weiß gehaltene

Fassade vermittelt eine

Leichtigkeit und reduziert

in visueller Hinsicht die

Wirkungen der realisierten

Baumasse.

Lockt das Meck*s nicht

vielleicht auch Leute aus

der Innenstadt raus? Gehen

den Kaufleuten in der

City garKunden verloren?

Schultheiß: Zum Schutz der

Innenstadt und anderer

zentraler Versorgungsbereiche

ist das zulässige EinzelhandelsangebotimStadtbe-

reichszentrum insgesamt

und für einzelne Sortimente

auf ein verträgliches Maß

begrenzt. Die Innenstadt

von Münster ist der unbestritten

attraktivste EinkaufsstandortNummereins

Fotos (2): awi

in Münster und im Münsterland.

Dortbefinden sichmit

über 70 000 Quadratmetern

Verkaufsfläche im Bereich

Bekleidungrund 80 Prozent

der Gesamtverkaufsfläche

innerhalb von Münster in

diesem Segment. Allein dadurch

wird deutlich, dass

das Einzelhandelsangebot

im Stadtbereichszentrum in

Mecklenbeck nicht zur Störung

des innerstädtischen

Einzelhandels führen kann.

Wir werden uns auch inZukunft

strikt an unsere Vereinbarungen

im Rahmen

des Einzelhandelskonzeptes

halten. Ich freue mich auf

den Diskurs mit dem Handel

im Rahmen der anstehenden

Fortschreibung

unseres Einzelhandels- und

Zentrenkonzeptes. (awi)


3

Idealer Standort

Investor lobt Erreichbarkeit

Die Planungsphase prägten

rauchende Köpfe, dieBauzeit

viele fleißige Handwerker:

Vor rund eineinhalb Jahren

eröffnete in Mecklenbeckein

neues Einkaufszentrum, das

Meck*s.

evor das Shopping-Do-

erbaut worden ist,

Bmizil

war auf dem Areal an der

Weseler Straße 649 ein Baumarkt

zu Hause. Und dann

fiel die Entscheidung, an

dem Standort ein Stadtbereichszentrum

mit einem

attraktiven Geschäfte-Mix

zu schaffen.

Es folgte eine intensive

Vorbereitungsphase: „Wie

bei so manch anderem Projekt

in Münster,wurde auch

dieses lange und gut geplant“,

sagt der Investor,die

Johannes Beese Immobilien

GmbH und Co. KG.„Die Zusammenarbeit

mit der Stadt

war eng und vertrauensvoll

–und so ist esbis heute geblieben.“

Generell brauche

ein Projekt in der Größenordnung

des Meck*s „einen

langen Atem und sehr viel

Einsatz. Glücklicherweise

sind wir ein Team, das eben

diese Eigenschaften innehat.“

Mit Hilfe des Architekten

Michael Maas und seinen

Kollegen, den Fachplanern

und der tatkräftigen Unterstützung

aller beteiligten

Handwerker sei das Stadtbereichszentrum

„erfolgreich

und pünktlich“ eröffnet

worden.

Zum Start imMärz 2014

waren drei Geschäfte dabei,

in der Folgezeit hat sich das

Angebotstetig erweitert. Für

die letzten Leerstände sind

bereits Mieter gefunden.

Der Investor lobt insbesondere

die Lage: „Aufgrund

der infrastrukturellen

Anbindung, der Neuerschließung

von Wohnflächen,

der Arbeitsplatzfülle

in direkter Umgebung und

der zeitnahen Realisierung

des Bahnhaltepunktes

Mecklenbeck ist dieser

Standort wie gemacht für

das Meck*s.“

Für die Zukunft des Stadtbereichszentrums

in Münster-Mecklenbeck

wünscht

sich das Team der Johannes

Beese Immobilien GmbH

und Co. KG,„dasssichunsere

Mietpartner und auchdie

Kunden weiterhin wohlfühlen“.

(awi)

Inhaltsverzeichnis

Meck*s tut Münster gut: Stadtdirektor Hartwig

Schultheiß im Interview.................................................2

Idealer Standort: Investor lobt Erreichbarkeit.................3

Mieter der ersten Stunde: Ley’s Markenmode-

Megastore, Takko und Schuhpark..................................4

Meck*s-Plan................................................................6+7

Voll in Form: Neues

Körpergefühl dank beneFit.............................................8

Spielwaren so weit das Auge reicht: Rofu Kinderland

istder aktuell jüngste Meck*s-Mieter..............................8

Sichergänzende Nachbarn.............................................9

Daumen hoch: Laut Umfrage

kommt das Meck*s gut an..............................................10

Leerstände sind bald Geschichte...................................11

Direkt an Münsters Weseler Straße gelegen, lässtsich dasMeck*s guterreichen –egal, ob mit

dem Auto, dem Bus und dem Fahrrad oder künftig mit dem Zug.

Foto: awi

580

Wir ziehen Dich an!

Einfach vorfahren, kostenlos direkt vor der Tür parken Über100 TopModemarken für Damen

und Herren Kompetente Fachberatung Kostenfreier Änderungsservice mit der Kundenkarte

LEY’S Markenmode Megastore //Weseler Str. 649 // 48163 Münster // Mo.- Fr. 10-20Uhr, Sa. 10 -19Uhr

Telefon 0251.974 27 80 // www.facebook.com/leysmuenster // www.mode-in-muenster.de


4






Mieter der ersten Stunde

Ley’s Markenmode-Megastore, Takko und Schuhpark öffneten imMärz 2014 ihre Türen

Zu den Meck*s-Mietern der

ersten Stunde zählen Schuhpark,

Takko und Ley’s Markenmode-Megastore.Die

drei

Filialen an der Weseler Straße

haben alle AnfangMärz2014

eröffnet.

uf über 450 Quadratme-

Verkaufsfläche prä-

Atern

sentiert das Takko-Team aktuelle

Mode-Trends, Basics

sowie Wäsche und Accessoires

für die trendbewusste

Frau und ihreFamilie. „Und

das in verlässlicher Qualität

und zu fairen Preisen“, teilt

das Unternehmen mit. So

vielfältig und abwechslungsreich

der Alltag der

Kundinnen ist, so facettenreichsei

auchdie Mode von

Takko, heißt es weiter.

Seit über 30 Jahren stattet

das Modeunternehmen

Frauen mit ansprechenden

Outfits für verschiedenste

Situationen aus. Lässige Casual-Outfits

umfassten das

Sortiment ebenso wie femi-

So vielfältigder Alltag der Kundinnen ist, so facettenreich ist

auch die Mode von Takko.

Foto: Takko

nine Mainstream-Trends.

Aber auch die Familie

kommt nicht zu kurz: Kollektionen

für Babys, Kids,

Teens und Männer runden

das Markenportfolio ab.

Shoppen mit Stil –dafür

steht Ley’s Markenmode-

Megastore.BesondersimBereich

Herrenbekleidung

trumpft Ley’s auf: Von an-

Jetzt NEU in

gesagter Freizeitmode bis

hin zu hochwertiger Businessbekleidung

–die Abteilung

überzeugt durch neueste

Kollektionen, große

Auswahl und qualifizierte

Beratung. Marken wie Boss,

Polo Ralph Lauren, Tommy

Infos unter

Rofu.de

Münster

Spielw r n · Baby und lein ind · -Arti el

Schule und B steln ...zu up r- p r-Pr i n

In Ley’s Markenmode-Megastore finden sowohl Frauen als

auch Männer neue Outfits. Foto: Ley's Markenmode-Megastore

Hilfiger, Olymp und Strellson

gibt’s bei Ley’s in gut

sortierten Shops. „Ich kaufe

hier mindestens zweimal im

Jahr ein und bin bestens zufrieden“,

sagt Lars Hagemann.

„Die Beratung isttop

und die Änderungen sind

kostenlos.“ Ein Team von

mehr als 40 Mitarbeitern

kümmert sich umdie Kunden.

Filialleiterin Kathrin

Lübkeist besonderswichtig,

das Angebot speziell für die

Münsteraner auszuwählen.

Für Herrensindneben Bekleidung

Schuhe, Wäsche

und Accessoires im Sortiment.

Natürlich werden

aber auch die Damen bei

Ley’s fündig: „Die neuen

Herbstkollektionen sind

traumhaftschön, man sollte

sich auf jeden Fall in dieser

entspannten Atmosphäre

umsehen“, meint Evelyn

Keppler, die mit einer

Freundin an der hauseigenen

Cafébar sitzt.

Ebenfalls von Anfang

an geöffnet hat

der Schuhpark, der mit einer

großen Auswahl an Schuhen

jeder Art für Männer,

Frauen und Kinder begeistert.

Auf der 1400 Quadratmeter

großen, aber dennoch

übersichtlichen Verkaufsflächewarten

stetsdie aktuellsten

Trends für den Fuß auf

neue Besitzer. Die Modelle

stammen unter anderem

von namhaften Herstellern

wie Tamaris, Dockers, Ecco,

Rieker, Tom Tailor, Bugatti,

Gabor, s.Oliver, Marco Tozzi,

Skechers, Adidas, Nike

und Puma. Kundenzufriedenheit

ist dem Team laut

Filialleiterin Nahide Gebes

mindestens genauso wichtig

wie die richtige Schuhgröße.

„Wir wollen, dass jeder

Kunde sein persönliches

ge-

Shopping-Erlebnis

nießt.“

Neu im MECK*S facebook.com/RofuKinderland

Weseler Straße 649 ·48163 Münster

Ob sportlichoder schick: Im Schuhparkfinden sowohl Frauen

und Männer als auch Kinder Mode für den Fuß. Fotos: awi


Anzeige

Anzeige

Die Firma SCHUHPARK ist ein

Familienunternehmen mit Sitz in

Warendorf und verfügt über 40

Jahre Erfahrung im Schuhhandel.

In Warendorf eröffnete Bernhard

Fascies 1975 dieerste Filiale. Heute

umfasst das Filialnetzüber 80 Geschäfte

in Nordrhein-Westfalen,

Niedersachsen, Schleswig-Holstein

und Bremen. Damit ist der

SCHUHPARK einer der größten

Schuhfachhändler in Deutschland.

Seit nun mehr als 30 Jahren ist

der SCHUHPARK am Standort

Weseler Straße vertreten.

Nachdem im vergangenen Jahr

das Stadtbereichszentrum MECK*S

geschaffen wurde, zogimMärz 2014

auch der SCHUHPARK mit seiner

Filialeinden modernenNeubau.

Die neue Fläche bietet dem Team

um Frau Gebes ein helles, freundliches

Ambiente undist mit 1.400 m 2

diebisher größte SCHUHPARK-Filiale.

Eine moderne, einladende Atmosphäre

sorgt für beste Laune beim

Schuh-Shoppen. „Wir freuen uns in

dieser schönen, großen Filiale mehr

MÜNSTERS GRÖSSTER SCHUHSCHRANK

Mehr Raum für Mode: Seit über einem Jahr bietet die größte Filiale des SCHUHPARK aktuelle Schuhtrends auf 1.400 m 2 an.

Schuhe präsentieren zu können

und haben unsere Markenvielfalt

noch weiter vergrößert“, so Nahide

Gebes, Filialleiterin des SCHUHPARK

Münster.

Gut ein Jahr nach der Eröffnung

sind nun innerhalb des Centers

fast alle Verkaufsflächen belegt.

Frau Gebes und ihr Team freuen

sich über viele neue Kunden und

alle treuen Stammkunden. Ganz

gleich ob Frauen, Männer oder

Kinder –auf der 1.400 m 2 großen,

übersichtlich strukturierten Verkaufsfläche

entdeckt jeder seine

persönlichen Highlights und Trends

der aktuellen Schuhmode. Die

große Auswahl umfasst namhafte

Hersteller und Lifestyle-Marken

wie z.B. Tamaris, Dockers, Ecco,

Rieker, Tom Tailor, Bugatti, Gabor,

s.Oliver, Marco Tozzi, Skechers,

Adidas, Nike und Puma. Und das

alles zu einemfairen Preis-Leistungs-

Verhältnis.

MARKENVIELFALT

AUF 1.400m 2

„Kundenzufriedenheitist füruns mindestens

sowichtig, wie die richtige

Schuhgröße“, so dieFilialleiterin.„Wir

wollen, dass jeder Kunde in unserer

Filiale sein persönliches Shopping-

Erlebnis genießt. Die Auswahl an

modischen, bequemen und sportlichen

Schuhenist beiuns sehr groß.

Dazu bietenunsereMitarbeiter einen

qualifizierten Service und beste

Beratung.“

TRENDSIMHERBST

Diesen Herbst wird essportlich!

Sneaker sind voll imTrend und dazu

auch noch super bequem. Egal

ob schlicht inSchwarz oder Weiß

oder raffiniert mit Pailletten und

Metallic-Applikationen, die die lässigen

Sneaker clubtauglich machen.

Doch auch mit der Trendfarbe Rot

können Sie diesen Herbst glänzen,

vonScharlach bisKirsch, vonMarsala

bis Weinrot. Diese Farben sollten

in keinem Schuhregal fehlen! Ebenso

diedickenprofilierten Sohlen,die

wirteilweise schonaus Frühjahr und

Sommer kennen, haben Ihren Platz

beiden Herbsttrends gefunden. Nebenden

aktuellsten Trends findenSie

im SCHUHPARK natürlich auch Klassiker.

„Wir freuen unsauf vielegemeinsame

Jahre mit unseren Nachbarn”,

so Filialleiterin Frau Gebes.

PREISHITS

39 95

28,-

49 95

69 95

49 Gr. 36-41

48,-

28,-

Gr. 37-42

Gr. 37-42

Gr. 36-41

mit Reißverschluss

28,-

z.T.99

95 z.T.

49 95

bis Gr. 39

Modellbeispiel

z.T. Echt Leder

Diese Angeboteerhalten Sienur in unsererFilialein:

Münster,

WeselerStraße 649 (Meck*s)

ab29

95

Gr. 28-38

mit Reißverschluss

109 95

PREISHIT

nur

38,-

48,-

Gr. 40-46

Echt Leder

5995

38

38,-

Gr.

37-43

mit Reißverschluss

Echt Leder

69 95

69

38

38,-

Gr. 41-46

z.T. Echt Leder

Herausgeber: SCHUHPARKFascies GmbH,Gerbauletweg 1-3, 48231 Warendorf


ANZIEHUNGS

PUNKT

EINKAUFSZENTRUM

Nordwest Mecklenbeck

W E S E L E R S T

ERDGESCHOSS 1.


S T R A ß E 6 4 9

1. OBERGESCHOSS

P

SOFINDEN

S IE UNS GUT!

Der Wegweiser

durch unser

Einkaufszentrum


8






Voll in Form

Stets freundliche Mitarbeiter begrüßen

die Sportler im benefit. Fotos: awi(4)/acf(1)

Spielwaren so weit das Auge reicht

Rofu Kinderland ist der aktuell jüngste Meck*s-Mieter

mis schieben im Ein-

neue Spiel-

Okaufswagen

sachen für ihre Enkel vor

sich her, Kinder flitzen mit

glänzenden Augen von

Während der Eröffnung war im gesamten

Laden viel los. Fotos: Rofu Kinderland

Gang zu Gang, und an den

Kassen stehen die Kunden

Schlange: Als die Rofu-Kinderland-Filiale

im Meck*s

vor rund eineinhalb Wochen

große Eröffnung feierte,

war das Geschäft bestens

besucht. Kein Wunder, gab

es doch viel zu entdecken.

Während Spielwaren und

Deko-Artikel jeder Art die

Regale füllten, konnten sich

die Kids draußen auf dem

Parkplatz ein neues Fahrrad

aussuchen und gleich testen.

An einem Schminkstand

verwandelten sichdie

Mädchen in Barbie. Maskottchen

Rofulino sorgte

derweil für lustige Unterhaltung

und ließ

sich fotografieren.

Eine positive

Bilanz zog dann

auch Geschäftsführer

Frank

Schröder: „Wir

sind zufrieden.

Das warein guter

Neues Körpergefühl dank beneFit

Insbesondere imHerbst und

Winter müssen Sportler ihr

Training oft wetterbedingt

vertagen. Ergebnis: Die Fitness

bleibt auf der Strecke.

Wer das vermeiden möchte,

kann im neuen beneFit-Studio

im Meck*s trainieren –

egal, ob draußen die Sonne

scheint oder Schnee fällt.

nde August öffneten sich

Edie Studio-Türen. Seitdem

bietetdas beneFit-Team

allen Sportbegeisterten und

denen, die das nochwerden

wollen, ein Fitness-Rundum-Paket.

„Auf einer Fläche

von 1500 Quadratmetern

stehen unseren Mitgliedern

die neuesten Premium-Fitnessgeräte

in einer modernen

Trainings-Atmosphäre

zur Verfügung“, sagt bene-

Fit-Mitarbeiter Konstantin

Schulenburg. Der vollelektronische

Gerätezirkel sorgt

dafür, dass wirklich jeder

Muskel beansprucht und gestärkt

wird. Darüber hinaus

gibt es individuelle Trainingspläne,

zum Beispiel

Start.“ Neben

Markenspielzeug

würden die Kunden

bei Rofu immer

auch Produkte

der Hausmarke

Besttoy finden –

„und damit Waren

für jeden Preis“.

Deko-Artikel passend

zur Jahreszeit runden

da Sortiment ab.

Einbeliebter Service

sind Rofulinos

Geburtstagskisten.

Darin können

Eltern

all die Dinge

packen

lassen, die

als Geschenk

für

den eigenen

Nachwuchs

infrage

kommen. Anschließend

wählen

die Partygäste

aus dem Fundus ein

Geschenk aus.

Die Rofu-Kinderland-

Filiale im Meck*s ist die

bisher nördlichste, hat

da Unternehmen seinen

Sitz doch in Deutschlands

Süden. Weitere

Standorte in NRW sind

laut Schröder jedoch geplant.

speziell für den Rücken

oder die Figur,

das effektive Power-

Plate-Vibrationstraining

sowie viele Kurse

–von Bauch-Beine-Po

über Pilates bis Zumba.

Und wer nach dem

Sport entspannen

möchte, der kann es sich

im mediterranen Saunabereich

gemütlich machen.

Das beneFit-Team begleitet

das Training der

Mitglieder und hilft bei

Fragen rund um die Fitness

gerne weiter.

Der Clou:

„Im beneFit ist

die Mitgliedschaftfür

einen

minimalen Beitrag

möglich“,

betont Schulenburg.

Außerdem

könnten

die Sportler

ihre Mitgliedschaft

bei Bedarf

pausieren

lassen.

Zuletzt istRofu KInderland ins Meck*s eingezogen. Dasgroße

Spielwarenangebot lässt Kinderaugen leuchten. Foto: awi


9

Sich ergänzende Nachbarn

Alles mit einer Fahrt erledigt: Rund ums Meck*s gibt esweitere Betriebe, Geschäfte und Lokale

Erst im Meck*s shoppen oder

sporteln, dann den alltäglichen

Einkauf erledigen, sein

Auto in die Werkstatt bringen,

Fressen und Co. fürs

Haustier besorgenoder selbst

im Imbiss schlemmen: Das

Stadtbereichszentrum liegt

neben Betrieben, Läden und

Lokalen, die den Standort

noch attraktiver machen.

in Abstecher ins Meck*s

Elohnt sich allemal. Erstens

finden die Kunden in

dem Stadtbereichszentrum

allerhand – von Schuhen

über das komplette Kleidungssortiment

bis hin zu

Spielzeug und Dekoartikeln.

Im Dänischen Bettenlager

gibt es derweil schicke Möbel

und trendige Wohnaccessoires.

Außerdem können

Sportbegeisterte im Fitnessstudio

trainieren. Und

wem das noch nicht reicht,

der findet inder Nachbarschaft

weitere Geschäfte

und Serviceleistungen.

VomMeck*s-Parkdeckaus istder angrenzende Aldi-Markt bestens zu sehen und somit auch schnell erreichbar.Ideal, um einen

Shoppingbummel mit dem alltäglichen Einkauf zu verbinden.

Foto: awi

Direkt am Meck*s-Parkplatz

angesiedelt istein Aldi-

Markt. Die modernisierte,

Ende August wiedereröffnete

Filiale begeistert mit

einem vielfältigen Sortiment,

das regelmäßig Aktionsartikel

ergänzen. Dabei

können sich die Kunden

laut Pressemitteilung sicher

sein, sowohl Frische als auch

Qualität zu günstigen Preisen

zu bekommen.

Im Futterhaus wiederum

finden Herrchen und Frauchen

alles, was ihr Haustier

braucht –vom Aquarium bis

zum Zubehör für Katzen,

Hunde und viele andereTiere.

Wer hingegen Fragen

rund um Auto und Fahrrad

hat, der istinder Wittich-Filiale

richtig. Und wen der

kleine –oder auch große –

Hunger plagt, der kann

beim Imbiss um die Ecke

schlemmen. Und das ist

längst noch nicht alles. Somit

steht fest: Mit einer

Fahrt zum Meck*s und zu

seinen Nachbarn lässt sich

vieles erledigen. (awi)

20%

AUF EINENARTIKEL

DEINERWAHL*

*Einlösbar nur unter Vorlage dieses Coupons bis zum

24.10.2015 in der Filiale Münster, Weseler Straße 649.

Gilt nicht auf Geschenkkarten und ist nicht mit anderen

Aktionen/Rabatten kombinierbar. Pro Einkauf und Personnur

einmalig einlösbar.

´xf^44-Æ!ffs'1-#Z¨

887062202013000170708307171303

www.takko.com


10






Daumen hoch

Umfrage: Meck*s kommt gut an/Kunden vermissen nur ein Café

Fotos: awi

Das Stadtbereichszentrum

Meck*s an Münsters Weseler

Straße hat sich längst zu

einem attraktiven Anziehungspunkt

entwickelt. Warum

viele Domstädter, aber

auch Auswärtige, gerne dort

shoppen oder sporteln, verratensie

während einer Umfrage.

Außerdem geben sie ihre

Wünsche für die leerstehenden

Ladenlokale zum Besten.

bsie gerne zum Meck*s

Ofahren? Nele und Nils

(Foto rechts) nicken eifrig,

während sie eine Bratwurst

im Brötchen essen. Zusammen

mit ihren Eltern Melanie

und René Wenzel kommen

die Zehnjährige und

ihr zwei Jahre jüngerer Bruder

rund dreimal im Jahr aus

Altenberge nach Mecklenbeck,

um im Schuhpark die

ganze Familie neu einzudecken.

„Die Auswahl ist gut,

das Angebot groß“, findet

Melanie Wenzel. Zudem gebe

es Markenartikel zu günstigen

Preisen. Ein Geschäft,

in dem sowohl Männer und

Frauen als auch Kinder in

einem Rutschneue Schuhen

finden können, fehle in

ihrer Heimatgemeinde. Die

gut 25 Kilometer zwischen

Altenberge und Mecklenbeck

legen die Wenzels mit

dem Auto zurück. Daher

freuen sie sichimmer wieder

aufs Neue über die vielen

Parkplätze direkt am

Meck*s.

Eher zufällig istdie 47-jährige

Andrea Hesping aus

Rheine im Stadtbereichszentrum

unterwegs. Gemeinsam

mit ihrer Schwester,

die in Münster wohnt,

erkundet sie das Shopping-

Areal. Denn die beiden Frauen

waren vorher noch nie

da. „Wir wollen einfachmal

gucken“, sagen sie und verschwinden

prompt im Ley’s

Markenmode-Megastore.

Regelmäßig kommt derweil

eine Roxelerin zum

Meck*s –meistens mit dem

Auto, manchmal aber auch

mit dem Fahrrad, wie sie erzählt.

Ihr gefalle der Geschäfte-Mix.

Undwas fehlt?

„Etwas zum Hinsetzen –ein

Café, ein Bistro oder eine

Eisdiele.“ Dem stimmt ihre

erwachsene Tochter,mit der

sie sich zum Bummeln verabredet

hat, zu. Beide meinen,

dass vor allem Männer

im Stadtbereichszentrum

richtig seien: „Die bekommen

hier wirklich alles in

einem Abwasch. So wie sie

das wollen.“ Mutter und

Tochter grinsen.

Während sich die beiden

daraufhin ins Einkaufsvergnügen

stürzen, gönnen

sichein Mann und eine Frau

auf dem Parkplatz eine Zigarettenpause.

Dabei erzählen

sie, dass sie in Nordkirchen

wohnten und für einen beruflichen

Termin in Münster

seien. Da sie vorher noch

Zeit haben, schauen sie sich

im Meck*s um. Das war insbesondere

ein Wunsch der

22-Jährigen, die schon lange

nach einer gut erreichbaren

Takko-Filiale gesucht hat.

Darüber hinaus istsie insbesonderevon

der Architektur

des Gebäudes angetan. Und

sie muss es wissen, studiert

sie doch Projektgestaltung:

„Auf jeden Fall ansprechend.

Der weiße Streifen,

der sich über den kompletten

Bau zieht, zeigt

die Zusammengehörigkeit.“

Außerdem gefällt

ihr die Durchfahrt, die

den Blick von der Straße

aus ins Innere freigibt

– „wie eine Art

Schaufenster“. Die

großen Glasfronten

lobt sie ebenfalls.

Und dann

fällt ihr

Blick auf

ein leeres

Ladenlokal:

„Da

könnte

doch ein

Autohaus

rein – oder

ein Café.“ Ihr

33-jähriger Begleiter

nickt:„Ja, irgendeine

Möglichkeit zum Kaffeetrinken

wäre super.“ Dann

müssten die beiden ihre Zigaretten-Pause

künftig

nicht mehr stehend verbringen.

Nicht zum Shoppen, sondern

zum Trainieren ist der

50-jährige Michael aus Senden

da. Ihm gefallen

die

„tollen

Geräte, das Zirkeltraining

und das Kursangebot“ im

beneFit. Damit hält er sich

seit der Studio-Eröffnung

Ende Augustfit. Seit Kurzem

nimmt er seine 16-jährige

Tochter Annalena mit dem

Auto mit zum Sport. Er findet:

„Das Meck*s istsuperzu

erreichen. Und esgibt Parkplätze

direkt vor der

Tür. Das ist perfekt.“

(awi)


11

Leerstände sind bald Geschichte

Die letzten Lokale werden demnächst bezogen /Verträge für Wunschmieter vorbereitet

Im März 2014 öffneten die

ersten Geschäfte im Meck*s

ihre Türen, weitere Mieter

kamen nach und nach hinzu.

Und schon bald sollen

auch die letzten Leerstände

Geschichte sein.

as verrät der Investor,

Ddie Johannes Beese Immobilien

GmbH und Co.

KG, auf HALLO-Nachfrage.

Nurnochein Ladenlokal sei

vakant. Die entsprechenden

Verträge mit weiteren

„Wunschmietern“ würden

gerade vorbereitet, um sie

dann „der Stadtverwaltung

Münster zwecks Abstimmung“

vorzulegen. „Hier

erwarten wir, wie immer,

einen lösungsorientierten

und konstruktiven Ablauf“,

schildert der Investor den

Zeitplan. „Demnach sollten

wir schon bald unserekünftigen

Mieter benennenkönnen.“

Generell ist das Team der

Johannes Beese Immobilien

GmbH und Co. KG „sehr zufrieden“

mit dem Geschäfte-Mix:

„Wir haben besonderes

Augenmerkdarauf gelegt,

dass dieserStandortfür

eine sehr vielschichtige

Zielgruppe interessant ist.“

Das hat funktioniert –und

kommt super an: „Bisher

hören wir nur Gutes“, erzählt

der Investor und fügt

hinzu: „Aber wie es bei allen

Händlern ist, freuen sich

auch unsere Mieter über

noch mehr Zuspruch.“ Mit

der erneuten Angebotserweiterung

erfährt das

Meck*s sicherlich eine weitere

Attraktivitätssteigerung.

Und vielleicht erfüllt

sich dann ja auch der viel

geäußerte Wunschder Kunden

nach einer Möglichkeit

zum Kaffee trinken und

Pause machen? (awi)

Foto: awi

ALDI informiert ALDI informiert ALDI informiert ALDI informiert ALDI

Sehr verehrte

Kunden,

WIEDER

FÜR SIE IM

EINSATZ

MIT NEUEM E INKAUFSERLEBNIS:

IHRE ALDI-FILALE

IM

nach dem Umbau zur

Erweiterung unserer

Filiale im Einkaufszentrum

Nordwest Mecklenbeck

erwartet Sie ein Einkaufsvergnügen

im modernsten

Wohlfühlambiente.

Besuchen Sie uns und erleben selbst.

Ihr ALDI-Team

Öffnungszeiten:

Montag bis Samstag,

08:00 bis 20:00 Uhr

Bewährtes und Neues in unserer ALDI-Filiale:

ein neues helles Licht- und Farbkonzept

übersichtlichere Warenpräsentation

Motivbilder visualisieren die Produktgruppen

frischeBackwaren aus unserem Backautomaten

breite Produktpalette aus kontrolliert ökologischem

Anbau unserer Eigenmarke „GutBio“

Ein weiterer,innovativer Service:

Ab sofort kontaktlose Zahlung –sicher,

schnell und einfach! Die kontaktlose Debitkarte

bzw. das Smartphone einfach über das

Display des Terminals halten und in wenigen

Sekunden ist der Zahlvorgang abgeschlossen.

Außerdem können Sie bei uns seit einigen

Wochen mit Visa oder MasterCard zahlen.

Unabhängige Tests

von Stiftung Warentest

und ÖKO-Test bestätigen

die hohe Qualität und

das vorteilhafte Preis-

Leistungs-Verhältnis

der ALDI Nord Produkte.


www.benefit-fitness.de

19. 99 €

monatlich*

Monatlich kündbar!

Weseler Str. 645-649 · 48163 Münster · Tel. 0251- 93 2577 17

Öffnungszeiten: Mo -Fr. 7 -23 Uhr · Sa -So. 10-20 Uhr

*zzgl. einmalig 99,– €

More magazines by this user
Similar magazines