Fleisch

afznews

15248-DE-V2-factfigures

Belgisches

Fleisch

Fakten & Zahlen

2015

11.9 Millionen 505.000 330.000

In Belgien

werden jährlich 11.9 Millionen Schweine,

505.000 Rinder und 330.000 Kälber geschlachtet.

WWW.BELGIANMEAT.COM


Belgien

Poznan: 1.018 km

Berlin: 781 km Warschau: 1.341 km

London: 332 km

Amsterdam: 211 km

Brüssel

Frankfurt: 392 km

Paris: 309 km

Kiev: 2.100 km

Budapest: 1.370 km

Belgien: Im Herzen Europas

• Bevölkerung: 11.2 Millionen

• Hauptstadt: Brüssel

Rom: 1.391 km

Tierhaltung in Belgien

• Tierbestandszahlen 2014: Schweine: 6.346.000,

Rinder: 2.477.000

• Flandern, die nördliche Region des Landes, stellt 90,5 Prozent

der Schweine und 77,4 Prozent der Rinder in Belgien.

Exportspezialisten

Der belgische Fleischsektor ist auf Schweine- und Rindfleisch spezialisiert.

Aufgrund des hohen Selbstversorgungsgrads sind beide Produkte wichtige

Exportschlager. Mit mehr als 60 weltweiten Destinationen sind die Belgier

wahre Global Player.

Belgian Meat Office koordiniert die Exportförderung von Schweine- und

Rindfleisch. Die Exportagentur für Fleisch wurde 2003 unter dem Dach von

Flanderns Agrar-Marketing-Büro VLAM in Brüssel gegründet.


Die europäische Nummer eins in puncto Fleischmonitoring

DIE EUROPÄISCHE NUMMER EINS BEI DER ÖFFENTLICHEN

FLEISCHKONTROLLE

Belgien gehört zu den führenden Fleischexporteuren Europas

und füllt in Sachen Lebensmittelsicherheit eine Vorreiterrolle

aus. Europaweit genießen die strengen risikoorientierten

Kontrollen der belgischen Betriebe einen ausgezeichneten Ruf.

INTENSIVE KONTROLLEN VOM FUTTERMITTEL BIS ZUM

ENDVERBRAUCHER

Im Gegensatz zu anderen europäischen Ländern zeichnet in

Belgien eine einzige unabhängige Institution für die Sicherheit

der gesamten Lebensmittelkette verantwortlich: die Föderale

Agentur für die Sicherheit der Nahrungsmittelkette (FASNK).

Die FASNK integriert alle Kontrollmaßnahmen für

Volksgesundheit und Landwirtschaft und überwacht die

obligatorischen Eigenkontrollen der Operatoren sowie

die lückenlose Rückverfolgbarkeit von deren Produkten.

ISO 9001

EMAS

Input

der Sektoren

Programmierung

den Risiken und

der Eigenkontrolle

entsprechend

Planung

entsprechend der

Programmierung

ISO 17025

Bewertungen

des wissenschaftlichen

Ausschusses

Risikobewertung

Durchführung

der Analysen

durch die

Labore

RASFF und

verschiedene

Informationen

Berichterstattung

Durchführung

der Planung

Inspektion, Kontrolle,

Audit, Probenahme

Feststellungen,

Analyseergebnisse

ISO 17020

WWW.BELGIANMEAT.COM


Schlachtungen

Entwicklung der Schweineschlachtungen

(Stückzahlen)

12.000.000

11.800.000

11.600.000

11.400.000

Stückzahlen

11.200.000

11.000.000

10.800.000

10.600.000

10.400.000

10.200.000

2009 2010

2011

2012

2013 2014

schweine

Entwicklung der Rinder- und Kälberschlachtungen


(Stückzahlen)

600.000

500.000

400.000

Stückzahlen

300.000

200.000

100.000

0

2009 2010

2011

2012

2013

2014

rinder

kälber

In Belgien werden jährlich 11.9 Millionen Schweine, 505.000 Rinder

und 330.000 Kälber geschlachtet.


Fleischerzeugung

Entwicklung der Schweinefleischerzeugung


(Karkassengewicht in Tonnen)

Karkassengewicht in Tonnen

1.140.000

1.120.000

1.100.000

1.080.000

1.060.000

1.040.000

1.020.000

1.000.000

980.000

960.000

940.000

2009 2010

2011

2012 2013 2014

schweinefleisch

Entwicklung der Rind- und Kalbfleischerzeugung


(Karkassengewicht in Tonnen)

300.000

Karkassengewicht in Tonnen

250.000

200.000

150.000

100.000

50.000

0

2009 2010

2011

2012

2013 2014

rindfleisch

kalbfleisch

Das kleine Belgien produziert ein Prozent der weltweiten Schweinefleischerzeugung.

Die Rindfleischproduktion 2014 macht einen bedeutend geringeren Anteil der

weltweiten Rindfleischproduktion aus, ist aber hochspezialisiert auf die

Weißblauen Belgier.

WWW.BELGIANMEAT.COM


Export

Schweinefleischexport (Tonnen)

900.000

800.000

700.000

600.000

Tonnen

500.000

400.000

300.000

200.000

100.000

0

2009 2010 2011 2012 2013 2014

schulter

schweinefett

andere teilstücke (tk)

andere teilstücke (frisch)

karrees

schinken

hälften

nebenprodukte

teilstücke ohne knochen (tk)

teilstücke ohne knochen (frisch)

bauch (frisch)

bauch (tk)

Exportziele für Schweinefleisch (2014, in Prozent)

Südkorea 1%

Philippinen 2%

Andere Länder 12%

Deutschland 34%

China & Hongkong 3%

Litauen 2%

Tchechische

Republik 3%

Frankreich 4%

VK 4%

Italien 4%

Niederlande 12%

Polen 19%

Deutschland ist ein Schlüsselmarkt für belgisches Schweinefleisch. Osteuropa - allen

voran Polen - odert mehr und mehr Schweinefleisch in Belgien. Auch die Lieferungen

in zahlreiche asiatische Länder haben an Schubkraft gewonnen.


Export

Rind- und Kalbfleischexport (Tonnen)

160.000

140.000

120.000

Tonnen

100.000

80.000

60.000

40.000

20.000

0

2009 2010 2011 2012 2013 2014

nebenprodukte

teilstücke mit knochen

teilstücke ohne knochen

viertel

Exportziele für Rind- und Kalbfleisch (2014, in Prozent)

Andere Länder 8%

Portugal 1%

Ghana 2%

Griechenland 2%

Elfenbeinküste 3% Niederlande 32%

Spanien 2%

VK 1%

Italien 9%

Deutschland 16%

Frankreich 24%

Belgische Rindfleischexporte gehen hauptsächlich in die Niederlande,

nach Frankreich, Deutschland und Italien.

WWW.BELGIANMEAT.COM


Verantwortlicher Herausgeber: René Maillard - VLAM vzw - Koning Albert II-laan 35 box 50, B-1030 Brussels - 5/2015

Belgian

Meat

Office

www.belgianmeat.com

VLAM - BELGIAN MEAT OFFICE

CÄCILIENSTRASSE 46 • D-50667 KÖLN

TEL.: 0221 / 25 48 57 – FAX: 0221 / 25 36 01

E-MAIL: VLAM.BELG.AGRAR@T-ONLINE.DE

WWW.BELGIANMEAT.COM

Similar magazines