Views
2 years ago

lengericherwochenblatt-lengerich_18-11-2015

Nr. 47 18.November 2015 • Das bietet die Tecklenburger Straße in Lengerich • Autoservice Anzeigenkombi im Kreis Steinfurt Auflageüber161.810 Expl. Rathausplatz 12, Tel. 93780 49525 Lengerich Wie müssen Medikamente aufbewahrt werden? Arzneimittel sind sehr empfindliche Produkte. Für ihre Haltbarkeit und Wirksamkeit ist eine korrekte Lagerung unerlässlich. Angaben zur Aufbewahrung, etwa zur Lagertemperatur, finden sich auf der Verpackung und im Beipackzettel. Deshalb sollten Medikamente am besten in der Originalverpackung gelagert werden. Sie schützt das Arzneimittel außerdem vor Lichteinwirkung. Die meisten Arzneimittel müssen in einem der folgenden Temperaturbereiche gelagert werden: Bei Raumtemperatur: 15 –25°C; im Kühlschrank: 2–8°C. Bei Arzneimitteln, die bei Raumtemperatur aufbewahrt werden, ist eine kurze Über- oder Unterschreitung der Temperatur unproblematisch. Medikamente, die im Kühlschrank gelagert werden, dürfen nicht eingefroren werden. In der Regel sind sie dann nicht mehr verwendungsfähig. Generell gilt: Medikamente sollten nie großer Hitze oder direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden. Arzneimittel sollten möglichst nicht im Badezimmer gelagert werden. Wegen der starken Luftfeuchtigkeit und der häufig erhöhten Temperaturen ist das Badezimmer dafür ungeeignet. Bevorzugter Aufbewahrungsort ist das Schlafzimmer, dahier eine geringe Luftfeuchtigkeit und kühle Temperaturen herrschen. Arzneimittel sollten auch nie im Auto liegen gelassen werden, da dort imSommer besonders hohe Temperaturen herrschen. Für Präparate, die nach dem ersten Öffnen rasch verderben oder verkeimen können, wie etwa Augentropfen oder Salben, ist in der Packungsbeilage angegeben, wie lange sie nach Anbruch noch verwendet werden dürfen. Um dies einzuhalten, aus Ihren Beratungsapotheken sollte das Anbruchsdatum auf der Verpackung notiert werden. Einzeldosen sollten unter besonders hygienischen Bedingungen entnommen werden. Nach der Entnahme das Behältnis sofort wieder gut verschließen. Weitere Hinweise zur Anwendung von Arzneimittel erhalten Sie vor Ort inIhrer Apotheke. Stefan Meyer Inhaber der Altstadt-Apotheke in Lengerich.