12-15_Lopautaler_low

ameling

Natur & Umwelt

Natur & Umwelt

• Naturparktag 2015 in

der Schwindebecker

Heide

Auf Einladung von RegioKult erschienen am 14. November, trotz widriger

Wettervorhersage, rund fünfzig freiwillige Helfer zur diesjährigen

zentralen Heide-Entkusselungsaktion. Treffpunkt zum ersten Arbeitseinsatz

war um 9.00 Uhr der Parkplatz Schwindebecker Heide. Dabei

waren viele „alte Hasen“, die sich durch ihre jahrelange Hilfe bereits

zu „Spezialisten“ entwickelt haben. Neu dabei waren einige Kinder

und Erwachsene. Und nach längerer Pause auch wieder eine amtierende

Heidekönigin. Viktoria Glaser: „Gerne leiste ich meinen Beitrag

zum Erhalt unserer wunderschönen

Heideflächen!“ Gemeinsam mit den

ehrenamtlichen Sprachlehrerinnen

und-lehrern hatte Samtgemeindebürgermeister

Helmut Völker etwa

zwanzig Flüchtlinge eingeladen, bei

dieser Aktion tatkräftig mit zu helfen.

Flüchtlinge aus Afghanistan, Albanien,

Sudan und Syrien waren sehr tatkräftig

dabei. Der Koordinator Wolfgang

Koltermann freute sich über die gute

Beteiligung und hieß alle herzlich

willkommen. Anschließend erläuterte

Heinrich Matzke an Hand von ausgegrabenen

„Musterbäumchen“ eindrucksvoll die anstehende Arbeit. Mit

Handschuhen, Spaten und Astscheren ausgestattet schritten die Helfer

zur Tat.

Zur Halbzeit erhielten alle ein Erfrischungsgetränk

und nach der

sichtbar erfolgreichen gemeinsamen

Entkusselungsaktion trafen

sich alle in Peper´s Scheune.

Elke Peper servierte einen heißen,

gut gewürzten Gemüseeintopf.

Bei reichlich Kaffee und Kuchen

entstand eine angeregte Unterhaltung.

Um 13.30 startete die zweite

Schicht. Dabei war eine kleine Schar ganz eifriger Helfer, die bereits am

Vormittag aktiv waren. Weitere Helfer stießen dazu. Auch wieder viele

Flüchtlinge. Insgesamt noch einmal ca. fünfundzwanzig Personen! Die

kleine Heidefläche gegenüber der Biogasanlage wurde nun entkusselt.

Hier half Marianne Draeger vom Naturpark Lüneburger Heide tatkräftig

mit. Auch diese Gruppe kehrte nach Abschluss der Arbeit auf Hof Peper

ein und wurde dort gut und reichlich bewirtet.

Jetzt attraktive

Herbstrabatte sichern!

Insektenschutz für Fenster und Türen

Kellerschachtabdeckungen

Regendächer für Kellerschächte

Plissees nach Maß

Karsten Rieckmann

Evendorf - Tel. 0 41 75 80 88 499 o. 0151 14 12 33 29

außerdem: Gartenhäuschen, Rollläden, Zäune

Weihnachtsleckereien 2015

Knusprige Ente mit Johannesbeersauce

oder

Gänsebraten mit Kartoffel-Kürbis-Stampf

oder lieber

Zimt-Huhn in Ingwersauce?

Hauptsache artgerecht und umweltschonend!

Natürlich von Drewes!

Bestellen Sie jetzt für Ihre Lieben das Weihnachts-Geflügel!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

NEULAND-Gänse und Gänsekeulen

BAUCKHOF- ganze Hähnchen

Niedersächsische Freiland-Enten

Damit das Fest mit gutem Gewissen beginnt!

Drewes Bistro

von Montag bis Samstag täglich wechselndes Tagesmenü

Tel. 0 41 32/367 SchlachtereiDrewes@t-online.de

www.party-drewes.de

Arbeitspause in der Schwindebecker Heide

Fazit: Das Experiment mit erstmals zwei Terminen ist aufgegangen.

Dank der guten Beteiligung konnten die ins Auge gefassten Flächen

erfolgreich von den Pionierbaumarten befreit werden.

Allen Beteiligten herzlichen Dank!!!

Wolfgang Koltermann

Vorstandsmitglied RegioKult

ab Freitag 11. Dezember 2015

täglich auf dem Hof Diersen in

Amelinghausen, Lüneburger Str. 7

Nordmanntannen,

für jeden Geschmack etwas dabei.

Seite 24

More magazines by this user
Similar magazines