Taktgeber_Ausgabe 6_Dez 2015

cdukvdh

Halbzeitbilanz

Über verschiedene Maßnahmen hat der Bund den

Einsatz ehrenamtlicher Jobmentoren bei Schulabschluss,

Berufswahl und Ausbildung gefördert. Für

ein neues Programm zur Berufseinstiegsbegleitung

− mit einem Fördervolumen von über einer Milliarde

Euro bis 2018/19 − wurden vier Schulen in Bassum,

Sulingen und Weyhe ausgewählt. Als stellvertretendes

Mitglied im Bildungs- und Forschungsausschuss

informiere ich mich gerne direkt vor Ort über solche

Projekte.

erhöht werden. Allein in 2014 wurden 172.000 Teilnehmer

mit insgesamt 587 Millionen Euro gefördert.

Ähnlich erfolgreich ist die Bildungsprämie: 280.000

Gutscheine zur Weiterbildung sind für die Förderphase

vom 01.07.2014 bis 31.12.2017 bereitgestellt. Dafür

sind 85 Millionen Euro vom Bund eingeplant.

Lebenslanges Lernen ist heute die Devise. Deshalb

fördert das Bundesministerium für Bildung und

Forschung kommunale Beratungsstellen zum Thema

„Besser leben im Alter durch Technik“.

Die Gemeinde Weyhe hat dafür

in 2014 und 2015 fast 200.000 Euro an

Mitteln erhalten.

Mit erheblichen Mitteln modernisieren

wir zudem unsere Infrastruktur: Für

Verkehrsinvestitionen stehen in diesem

Jahr 10,8 Milliarden Euro zur Verfügung.

Zu den bewilligten Neubauten

im Bundeshaushalt 2015/16 gehört

auch die Ortsumgehung Barenburg,

veranschlagt mit 8,5 Millionen Euro.

Für dieses Projekt habe ich mich seit

Amtsantritt eingesetzt, u.a. durch mehrere

Ortstermine mit Staatssekretär

Ferlemann.

6

Berufsmesse im Berufsbildungszentrum Diepholz, mit der örtlichen

CDU-Fraktionsvorsitzenden Heide Anna Friedrichs und Handwerkern

aus Aschen und Diepholz.

Regelmäßig besuche ich Berufsmessen und Betriebe

in unserer Region, um mich über die aktuelle Ausbildungslage

zu informieren. Dass wir hierzulande die

geringste Jugendarbeitslosigkeit in Europa haben

(7,7 Prozent), verdanken wir gerade den mittelständischen

Unternehmen, die vielfältig ausbilden und danach

oft einen unbefristeten Arbeitsvertrag anbieten.

Daher wollen wir die duale Berufsausbildung weiter

stärken. Dafür setze ich mich im Bundestag u.a. mit

meinen Vorschlägen zur „Berufsschule 4.0“ ein.

Weitere 2,7 Milliarden Euro stellt

der Bund an Fördermitteln für den

Breitbandausbau bereit. Bis 2018 soll

Deutschland flächendeckend mit mindestens

50 Megabit pro Sekunde versorgt sein. Kommunen

und Landkreise können sich noch in diesem

Jahr für das erste Bundesförderprogramm zum Netzausbau

bewerben: Dieses unterstützt vorrangig den

Ausbau unterversorgter Gebiete mit schnellem Internet

und zwar mit bis zu 15 Millionen Euro pro Projekt!

Laut einer Studie des Bundesministeriums für Verkehr

und digitale Infrastruktur liegt die Versorgung

im Wahlkreis Diepholz/Nienburg bislang deutlich

unter dem Landes- und Bundesdurchschnitt. Seit

2010 hat sie aber um ein Drittel zugenommen.

Auch die berufliche Weiterbildung unterstützen wir

mit einer Vielzahl von Maßnahmen. So sollen die

Leistungen beim stark nachgefragten Meister-BAföG

Taktgeber Winter 2015

More magazines by this user
Similar magazines