zum selbständigen Trader

agenatrader

25z3GF01z

STRATEGIEN

www.traders-mag.com 10.2015

Mit Aktienoptionen zum

monatlichen Cashflow

Teil 3: Erstellen einer mehrstufigen Optionsverkaufs-Strategie

Im ersten (TRADERS´ 06/2015) und zweiten Teil (TRADERS´ 07/2015) dieser Serie ging es um die

Themen Covered Call Writing (CCW) und den Verkauf gedeckter Puts (Cash Secured Puts, kurz C-S-Puts).

Diese Options-Strategien zeichnen sich durch ein geringes Risiko aus und können sehr lukrativ sein. Im

letzten Artikel werden wir beide Strategien zu einer mehrstufigen Optionsverkaufs-Strategie zusammenfassen,

immer mit dem Ziel vor Augen, monatlichen Cashflow zu generieren und unser Kapital so gut wie

möglich zu schützen.

» Verkaufsbeispiel eines Puts

Vorab möchten wir Ihnen nochmal ein Beispiel für den

Verkauf einer Put-Option zeigen. Nehmen wir an, die

Aktie von BCI Corp. notiert bei 32 Dollar. Verkaufen wir

eine Put-Option, die aus dem Geld ist (Ausübungspreis

30 Dollar also unter dem aktuellem Marktwert), sind

wir damit einverstanden, bis zum Auslaufen des Kontrakts

100 BCI-Aktien pro Kontrakt für je 30 Dollar zu

kaufen. Nehmen wir außerdem eine Restlaufzeit von einem

Monat an, so wird uns als Gegenleistung für diese

Verpflichtung eine Optionsprämie gezahlt. Diese wird

sich etwa auf einen Dollar pro Aktie oder 100 Dollar pro

Kontrakt belaufen (ohne Berücksichtigung der geringen

Gebühren eines Online-Discount-Brokers). Der Geldbetrag,

der zur „Sicherung“ dieses Put-Geschäfts erforderlich

ist, entspricht den Kosten für 100 Aktien

50

Similar magazines