Lehrgangstermine für Wegemarkierer_HIKE

sgvmarketing

LEHRGÄNGE

WEGEMARKIERER

„Lückenlos, fehlerfrei und eindeutig“ – so soll er sein: der perfekt markierte Wanderweg. So steht es in den Markierungsrichtlinien

des Dt. Wanderverbandes. Wir in Südwestfalen spielen in der Liga der Wanderdestinationen schon jetzt oben mit

und der gut markierte Wanderweg ist ein wichtiges Glied in der Kette der Wanderinfrastruktur. Zur Qualitätsentwicklung und

-sicherung brauchen wir gut ausgebildete und motivierte Wegemarkierer.

Der kostenfreie Tageslehrgang richtet sich sowohl an bereits ausgebildete Markierer, die ihren

Ausweis verlängern müssen, als auch an ganz neue Interessenten. Vormittags werden alle

Teilnehmer auf den neuesten Stand gebracht. Der Schwerpunkt liegt dabei neben den

Markierungsgrundlagen auf Neuerungen in den Bereichen Markierungstechnik und rechtliche

Voraussetzungen. Nachmittags folgt ein Praxisteil für alle Teilnehmer, die zum ersten Mal

einen Wegemarkiererlehrgang besuchen.

TEILNAHME

KOSTENFREI

LEHRGANG 1

30.09.2017

Ort: SGV-Hütte Netphen

Güldenweg 15

(Wendehammer)

57250 Netphen

(Obernetphen)

Zeit: jew. 09.30 – 13.00 Uhr

(Fortbildung) bzw.

bis ca. 17.00 Uhr

(Grundausbildung)

LEHRGANG 2

07.10.2017

Ort: SGV-Heim Duisburg

Futterstraße 6

47058 Duisburg

Zeit: jew. 09.30 – 13.00 Uhr

(Fortbildung) bzw.

bis ca. 17.00 Uhr

(Grundausbildung)

LEHRGANG 3

21.10.2017

Ort: Rheinische

Landesturnschule

Paffrather Straße 133

(im Stadion)

51465 Bergisch-Gladbach

Zeit: jew. 09.30 – 13.00 Uhr

(Fortbildung) bzw.

bis ca. 17.00 Uhr

(Grundausbildung)

LEHRGANG 4

04.11.2017

Ort: Naturfreundehaus Ebberg

Ebberg 1

58239 Schwerte

Zeit: jeweils

09.30 – 13.00 Uhr

(Fortbildung) bzw.

bis ca. 17.00 Uhr

(Grundausbildung)

LEHRGANG 5

03.03.2018

Ort: Alter Bahnhof Hützemert

Vorm Bahnhof 1

57489 Drolshagen

Zeit: jeweils

09.30 – 13.00 Uhr

(Fortbildung) bzw.

bis ca. 17.00 Uhr

(Grundausbildung)

LEHRGANG 6

10.03.2018

LEHRGANG 7

17.03.2018

Ort: SGV-Jugendhof

Hasenwinkel 4

59821 Arnsberg

Ort: Hotel Kleins Wiese

Kleins Wiese 1,

57392 Schmallenberg-

Zeit: jeweils

09.30 – 13.00 Uhr

(Fortbildung) bzw.

bis ca. 17.00 Uhr

Bad Fredeburg

Zeit: jew. 09.30 – 13.00 Uhr

(Fortbildung) bzw.

bis ca. 17.00 Uhr

(Grundausbildung) (Grundausbildung)

Wir bitten um Verständnis, dass wir nur schriftliche Anmeldungen mit dem beigefügten

Anmeldebogen berücksichtigen können.


euzen)

Hasenwinkel 4, 59821 Arnsberg

Hasenwinkel 4

Tel. (02931) 52 48 - 40 Anja Hillmann 59821 Arnsberg (a.hillmann@sgv.de)

Tel. (02931) 52 48 -

- 41 Dirk Zimmermann (d.zimmermann@sgv.de)

Durchwahl - 40 Anja Hillmann (a.hillmann@sgv.de)

oder - 41 Dirk Zimmermann - 42 (d.zimmermann@sgv.de)

Fax

Fax -42

Verbindliche Anmeldung Anmeldung (bitte leserlich schreiben und zurück per Post, Fax oder E-Mail)

(bitte

(bitte

leserlich

leserlich

schreiben

schreiben

und zurück per

und

Post,

zurück

Fax oder

per

E-Mail)

Post, Fax oder E-Mail)

Zur Veranstaltung

(bitte und zurück per Post, Fax oder Zur Verbindliche Veranstaltung Anmeldung (bitte leserlich schreiben und zurück per Post, Fax oder E-Mail)

am

Verbindliche

/ in

Anmeldung (bitte

(bitte

leserlich

leserlich (bitte

(bitte

leserlich

schreiben leserlich

schreiben schreiben

schreiben und

und

zurück

zurück und

und

zurück

per

per

zurück Post,

Post, per

per Fax

Fax Post,

Post, oder

oder Fax

Fax E-Mail)

E-Mail) oder

oder

E-Mail)

E-Mail)

Zur am / in

Zur Veranstaltung

am / in

Zur Name

Zur Zur Veranstaltung

am

Name

Veranstaltung

am / / in in

Name Vorname

/ in in am / in

Vorname / in

Name Straße, Hausnummer

Vorname

Name Name

Straße, Name

PLZ Hausnummer

Ort

Vorname

Straße, Hausnummer

Vorname

PLZ Telefon, Vorname Vorname Ort Handy

Straße, Hausnummer

PLZ Ort

Straße, E-Mail

Telefon, Straße, Straße, Hausnummer Handy Hausnummer Hausnummer

PLZ PLZ Ort

SGV-Mitglied Ort

Ja Nein (bitte ankreuzen)

Telefon, PLZ E-Mail PLZ PLZ

Ort Handy Ort

SGV-Abteilung/ Ort

Telefon, Hauptverein

Handy

E-Mail

Telefon, SGV-Mitglied Nur Telefon, für Telefon, Handy Wanderführerausbildung: Handy Handy Ja Ich habe Nein schon Erfahrung (bitte ankreuzen) im Umgang und führen

E-Mail von Gruppen als

SGV-Abteilung/

Stadtführer Tourismus/Hotelmitarbeiter o.ä.

SGV-Mitglied E-Mail

Gesamtverein E-Mail Wanderführer E-Mail sonstiges______________________

Ja Nein (bitte ankreuzen)

Nein, keine Erfahrung

Ja Nein SGV-Abteilung/

SGV-Mitglied Nur Ja Nein (bitte ankreuzen)

Wichtige für Wanderführerausbildung: Informationen:

Ich habe schon Erfahrung im Umgang und führen von

Gesamtverein

SGV-Mitglied SGV-Mitglied

SGV-Abteilung/

SGV-Mitglied Ja Ja

Gruppen als Ja

Stadtführer Ja Nein Nein Nein (bitte (bitte ankreuzen) (bitte ankreuzen) ankreuzen)

Die Teilnehmerzahl beträgt min-max 20-25- Personen.

Tourismus/Hotelmitarbeiter o.ä.

Nur Gesamtverein für SGV-Abteilung/


Wanderführerausbildung: SGV-Abteilung/ Ich habe schon Erfahrung im Umgang und führen von

Nur

Wir

Wanderführer

für

bitten um Verständnis,


dass

sonstiges______________________

die Module untereinander

Ich habe

nicht austauschbar sind, um


im

die

Nein, gleichbleibende

keine Erfahrung

und von

Gruppen Nur Gesamtverein für Gesamtverein

Qualität Gesamtverein

Wanderführerausbildung: als der Lehrgänge Stadtführer zu gewährleisten.

Ich Tourismus/Hotelmitarbeiter habe schon Erfahrung im o.ä. Umgang und führen von

Nur Wichtige als Gruppen für für Nur Nur Informationen:

für Wanderführer

als für Wanderführerausbildung: Stadtführer o.ä.

sonstiges______________________

Ich

Tourismus/Hotelmitarbeiter habe Ich Ich habe schon habe schon Erfahrung schon Erfahrung Erfahrung im im Umgang im


o.ä. im Umgang Umgang und führen und und führen von führen von von

Ich habe zur Kenntnis genommen, dass bei den Lehrgängen gegen eine Pauschale in Höhe von circa 15,- bis

Nein, keine Erfahrung

Gruppen 20,- Die Gruppen €/Person/Tag

Wanderführer Teilnehmerzahl Gruppen als als als die

als beträgt Stadtführer Tagungsgetränke Stadtführer und

min/max sonstiges______________________

Stadtführer eine

20-25 Mittagsmahlzeit

Personen.

Tourismus/Hotelmitarbeiter zur Verfügung gestellt o.ä. werden o.ä. und durch

Nein, o.ä.

den selbst vor Ort zu tragen sind.

keine Erfahrung

Wichtige Informationen:

Wanderführer Wanderführer sonstiges______________________

Nein, Nein, keine Nein, keine Erfahrung keine Erfahrung Erfahrung

Wichtige

Wir Durch bitten meine

Informationen:

um Unterschrift Verständnis, bestätige dass ich die die Module Kenntnisnahme untereinander o.g. nicht Bedingungen austauschbar sind, um die gleichbleibende

Die Qualität Teilnehmerzahl der Lehrgänge beträgt zu gewährleisten.

min/max 20-25 Personen.

Wichtige

Wichtige Platz Wichtige

Wichtige

für

Informationen:

Informationen:

Fragen Informationen:

und

Informationen:

Anregungen:

Die Die beträgt 20-25 Ich Teilnehmerzahl habe zur Kenntnis beträgt genommen, min/max dass 20-25 bei den Personen. Lehrgängen gegen eine Pauschale in Höhe von circa 15,- bis

Wir

Die

Die 20,- Teilnehmerzahl

bitten Teilnehmerzahl Die €/Person/Tag Die

um Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl

Verständnis,

beträgt

beträgt die Tagungsgetränke beträgt

min/max

min/max dass

beträgt

die min/max

min/max 20-25

20-25 Module und 20-25

Personen.

Personen. eine untereinander

20-25 Mittagsmahlzeit Personen.

Personen.

nicht zur austauschbar Verfügung gestellt sind, um werden die gleichbleibende

und durch den

Wir Qualität Wir Teilnehmer

bitten bitten der um um Lehrgänge selbst Verständnis, vor Ort zu gewährleisten.

zu

dass dass tragen

die die sind. Module untereinander nicht nicht austauschbar sind, sind, um um die die gleichbleibende

der zu Wir

Wir Qualität

bitten

bitten _______________________

Wir

Wir

der

um

um bitten

bitten

Lehrgänge

Verständnis,

Verständnis, um

um

Verständnis,

Verständnis,

zu

dass

gewährleisten.

dass

die

die dass

Module dass

Module die

die

Module _______________________________________

untereinander

untereinander

Module

untereinander

untereinander nicht

nicht

austauschbar

austauschbar nicht

nicht

austauschbar

austauschbar sind,

sind,

um

um sind,

sind, die

die um

gleichbleibende

gleichbleibende

um

die

die

gleichbleibende

gleichbleibende

Ich habe zur Kenntnis genommen, dass bei den Lehrgängen gegen eine Pauschale in Höhe von circa 15,- bis

Ich Qualität

Qualität Durch

20,- Ich habe

Datum, Qualität

der

der

Qualität meine

€/Person/Tag habe zur Lehrgänge Ort Lehrgänge der Unterschrift

zur der

Lehrgänge

Lehrgänge

Kenntnis die zu

zu

gewährleisten.

gewährleisten.

bestätige zu

zu

gewährleisten.

Tagungsgetränke genommen, dass gewährleisten.

ich die Kenntnisnahme

dass bei und bei den

Unterschrift der o.g. Bedingungen.

den eine Lehrgängen Mittagsmahlzeit gegen gegen eine zur eine Verfügung Pauschale gestellt in in Höhe Höhe werden von von circa circa und 15,- 15,- durch bis bis den

20,- Teilnehmer 20,- €/Person/Tag selbst die vor die Ort Tagungsgetränke zu tragen sind. und und eine eine Mittagsmahlzeit zur zur Verfügung gestellt werden und und durch durch den

Ich

Ich Platz habe

habe Ich für Ich zur

zur habe Fragen habe Kenntnis

Kenntnis zur

zur und Kenntnis

Kenntnis genommen, Anregungen:

genommen, genommen,

genommen, dass

dass

bei

bei dass

den dass

den bei

Lehrgängen

Lehrgängen

bei

den

den

Lehrgängen

Lehrgängen gegen

gegen

eine

gegen eine

gegen Pauschale

Pauschale eine

eine

Pauschale

Pauschale in

in

Höhe

Höhe in

von

von

in

Höhe

Höhe circa

circa von

von 15,-

15,- circa

circa bis

bis 15,- den

15,-

bis

bis

Teilnehmer selbst selbst vor vor Ort Ort zu zu tragen tragen sind.

20,-

20,-

€/Person/Tag

€/Person/Tag 20,-

20,-

€/Person/Tag

€/Person/Tag die

die

Tagungsgetränke die

die

Tagungsgetränke

Tagungsgetränke

sind.

und

und

eine

eine und

und Mittagsmahlzeit

Mittagsmahlzeit eine

eine

Mittagsmahlzeit

Mittagsmahlzeit zur

zur

Verfügung

Verfügung zur

zur

Verfügung

Verfügung gestellt

gestellt gestellt

werden

werden

gestellt

werden

und

und

werden durch

durch und

und den

den durch

durch

den

den

Durch Teilnehmer

Teilnehmer meine Teilnehmer

Teilnehmer selbst

selbst Unterschrift vor

vor selbst

selbst Ort

Ort vor

zu

zu bestätige vor tragen

Ort tragen

Ort

zu

zu

tragen

sind.

sind. ich tragen die sind. Kenntnisnahme sind. der o.g. Bedingungen.

Durch Durch meine meine Unterschrift bestätige ich ich die die Kenntnisnahme der der o.g. o.g. Bedingungen.

Platz für Fragen und Anregungen:

Platz

Durch

Durch

Platz für

meine

Durch meine

für Fragen

Durch Unterschrift

meine Unterschrift

meine

Unterschrift

Fragen und und Unterschrift bestätige

bestätige bestätige

bestätige ich

ich

die

die ich

Kenntnisnahme

Kenntnisnahme

ich

die

die

Kenntnisnahme

Kenntnisnahme der

der

o.g.

o.g. der

Bedingungen.

Bedingungen.

der

o.g.

o.g.

Bedingungen.

Bedingungen.

_______________________ Anregungen: _______________________________________

Platz

Platz Datum, für

für Platz

Platz Fragen

Fragen Ort für

für

Fragen

und

und

Fragen Anregungen:

Anregungen: und

und

Anregungen:

Anregungen: Unterschrift

zurück per Post, Fax oder E-Mail)

Nein, keine Erfahrung

g im Umgang und führen von

erfügung gestellt werden und durch den

uschbar sind, um die gleichbleibende

eiter o.ä.

dingungen.

e Pauschale in Höhe von circa 15,- bis

_______________________ _______________________________________

Datum, _______________________

Ort

_______________________________________

Unterschrift

Datum, Ort Ort

_______________________

_______________________________________

Unterschrift

Datum,

Datum, Datum,

Ort

Ort

Datum,

Ort

Ort

Unterschrift

Unterschrift Unterschrift

Unterschrift

___________________

More magazines by this user
Similar magazines