gesund&schön 2/19

Hausapotheke2017

Magazin für mehr Vitalität

02

Sommer 2019

gesund

Magazin für mehr Vitalität

schön

&

mit naturkraft

Sommer pur

einfach geniessen


www.erlebnis-agrovision.ch

www.regiofair.ch

Restaurant Burgrain-Stube


Klimabewegung im Alltag

Ich weiss nicht, wie es Ihnen geht; aber ich persönlich bin schon beeindruckt von

dieser jungen Schwedin, die mit ihrer eigenwilligen Art und einzigartiger Konsequenz

einer ganzen Welt den Spiegel vorhält. Klar haben die Medien die dankbare

Geschichte noch so gerne aufgenommen, Greta Thunberg zu weltweiter Bekanntheit

verholfen und den ganzen Hype damit erst richtig angeheizt. Und natürlich gibt

es Stimmen, die sagen, die jugendliche Aktivistin werde instrumentalisiert und die

ganzen Klimastreiks seien von gewissen Interessengruppen gezielt initiiert. Aber

das spielt eigentlich gar keine Rolle, weil Greta so oder so einen Nerv getroffen hat –

und den Finger in eine Wunde steckt, die wehtut; uns allen. Mich persönlich freut

an der ganzen Diskussion, dass sich viele junge Leute, die ein ganzes Leben auf

diesem Planeten noch vor sich haben, angesprochen fühlen und ihr Engagement

ebenfalls sichtbar machen. Wir dürfen gespannt darauf sein, ob und wie die Bewegung

in Bewegung bleibt ... oder gleich selber mitmachen:

Es muss nicht immer gleich der ganz grosse Wurf sein – auch mit kleinen Veränderungen

können wir alle im Alltag einen Beitrag leisten, um unsere Umwelt etwas

besser zu hinterlassen, als die Trendmeldungen es momentan voraussagen. Vielleicht

wäre es ja eine Idee, eine bestimmte Verhaltensänderung als Wettbewerb zu

inszenieren – sei es in der Familie, im Freundeskreis oder in der WG? Von einem

Preis für die meisten ÖV- oder Velokilometer auf dem Schul- oder Arbeitsweg bis

zum «gesündesten» Badezimmerschrank gibt es unzählige Möglichkeiten; wer

macht den Anfang?

In der aktuellen Ausgabe finden Sie Gedanken und Vorschläge, die Sie zusätzlich

inspirieren könnten:

• Frei nach dem Motto «Lang lebe das Gemüse» ergeben sich fürs Grillieren

neue, überraschende Varianten, Geschmackserlebnisse und Genüsse. Erweitern

Sie Ihr klassisches Repertoire und setzen Sie vermehrt auf Produkte aus der

Region. Mit unseren Rezepten können Sie gleich loslegen – ab Seite 4.

• Noch mehr sommerliche Rezepte, Wissenswertes über die kühlenden Besonderheiten

von «Sommergewürzen» und ungewöhnliche Zutaten, frisch gepflückt auf

der Sommerwiese, finden Sie ab Seite 9.

• Eine erfrischende, reinigende und gleichzeitig entspannende Dusche ist immer

ein Genuss. Lesen Sie unsere Tipps zu umweltverträglichen Inhaltsstoffen und geniessen

Sie Ihre Körperpflege noch mehr: ab Seite 16.

Ann-Brita Dähler

Inhalt

04 Grillieren für die Umwelt

09 Feine Sommergewürze

16 Kalt- oder Warmduscher?

27 Der richtige Sonnenschutz für alle

IMPRESSUM

Verlag Avanti Verlag AG, Könizstrasse 25, 3008 Bern,

Tel. 031 740 97 29, Fax 031 740 97 28, info@avantiverlag.ch

Redaktions- & Produktionsleitung Sylvia

Felber, Tel. 031 740 97 20, s.felber@avanti-verlag.ch

(Stv.) Ann-Brita Dähler, Tel. 031 740 97 18,

a.daehler@avanti-verlag.ch Leiter Marketing & Kommunikation

Mischa Felber, Tel. 031 740 97 12,

m.felber@avanti-verlag.ch Layout Silvia Bretscher

Erscheint Frühling, Sommer, Herbst, Winter

Auflage 250 000 Exemplare

gesund & schön 2-2019 3


®

Grillieren

LAURETANA Kristallbild

PET-Flasche

Das leichteste Wasser Europas

LAURETANA Kristallbild

Glasflasche

für die Umwelt

Fastenzeit

ist LAURETANA-

Zeit

Die Zeiten, als Gemüse nur Beilage war, gehören

schon längst der Vergangenheit an. Heute heisst

es: «Lang lebe das Gemüse». Im Hinblick auf unsere

Umwelt ein wichtigerer Grundsatz denn je;

denn fast 95 Prozent der klimarelevanten Emissionen

werden nicht durch den Grill verursacht,

sondern durch das, was darauf landet.

Wer beim Grillieren gleich an Fleisch denkt, hat sicher noch keine

tollen Alternativen ausprobiert. Dabei passen die Räucheraromen bestens

zu allen möglichen Gemüse- wie auch Obstsorten. Fleisch, allen

voran dasjenige vom Rind, ist der grösste Klimasünder. Schweinefleisch

und Würstli stehen zwar nicht ganz zuvorderst, dennoch ist gegrilltes

Gemüse für unsere Umwelt am besten. Halten Sie die Umweltauswirkungen

Ihres Grillabends tief, indem Sie bewusster einkaufen.

Hagalis AG Institut für Kristallanalysen, 88634 Herdwangen-Schönach:

„Für abgefülltes Quellwasser weisen wir für LAURETANA eine

unerreichte Spitzenqualität aus, die dem Konsumenten als

alltägliches Trinkwasser unbedingt empfohlen werden kann.“

• Nur 14 Milligramm gelöste Feststoffe pro Liter

• Kein Kalk • Kein Salz

• Ohne Ozonbehandlung abgefüllt

• Harmonisiert und vitalisiert den Körper

• Unerreicht weicher Geschmack

• Für Trink- und Fastenkuren

• Bestens für Babies

www.lauretana.ch

Fleischlos – nicht trostlos

Natürlich können Sie zum klassischen Maiskolben oder zur Grilltomate

greifen. Es geht aber auch anders: Gefüllte Zucchetti, gegrillte Spargeln,

Gemüsepäckli mit Tofu oder gegrillte Wassermelonenscheiben

mit Mozzarella – beeindrucken Sie Ihre Gäste mit speziellen Kombinationen,

würzigen Düften und süssen Aromen.

Gemüse ist hitzeempfindlich und schneller gar und gehört deshalb

an den Rand des Grills. Den Gemüsegeschmack intensivieren Sie

mit wenig gutem Olivenöl. Sie können auch variieren mit Chili-, Sesam-

oder anderen Nussölen. Schnell zubereitet ist eine Marinade

mit Olivenöl und frischen, kleingehackten Kräutern und Knoblauch.

Zu geschmacksneutralem Tofu nature passt eine Marinade aus Sojasauce

mit viel Curry- oder Paprikapulver (einen halben Tag darin

ziehen lassen). Kaum ein Gemüse eignet sich nicht zum Grillieren:

Beliebt sind Auberginen, Zucchetti, Champignons und Peperoni. Die

wässrigen Sorten sollten Sie in Alufolie wickeln, damit kein Saft in

den Grill läuft. Grössere Gemüsestücke verbrennen weniger schnell

und haben mehr Biss. Rüebli und Spargeln sollten vorher kurz angedünstet

werden; das gilt auch für anderes Gemüse, das einen hohen

Garpunkt hat.

Wer auf fleischähnliche Konsistenz nicht verzichten möchte, greift

zurück auf Seitan-Produkte oder probiert die anderen vegetarischen

Fleischersatzprodukte, die in einer Vielzahl im Reformhaus oder in

einer Drogerie zu finden sind. Die Tofuwürste, -burger und -plätzchen

sind sehr abwechslungsreich im Geschmack – da gibt es für alle

etwas Passendes. Auch verschiedene Mischungen zur Herstellung

von Getreideburgern finden Sie dort. Wer sich gerne Zeit für selbstgemachte

Tätschli nimmt, kann seine Eigenkreationen aus geschrotetem

Grünkern oder anderen Getreidesorten – vermischt mit fein

geriebenen Rüebli, Eiern, wenig Mehl, Salz und Pfeffer – auf den

Grill «schmeissen». Für süsse Abwechslung sorgen Sie mit Obst wie

4

gesund & schön 2-2019

C 18-01.indd 1 13.02.18 11:20


Ananas, Bananen oder Erdbeeren, die sich super mit Käse oder Gemüse kombinieren lassen.

Für Kinder ist Schlangenbrot immer noch sehr beliebt, Erwachsene machen sich Bruschettas

oder Knoblauchbrot vom Grill. Damit Brot nicht verkohlt, bestreicht man es vorgängig leicht mit

Olivenöl. Knuspriger wird es auch mit ein paar Spritzern Wasser.

Top drei der zu bevorzugenden Grillgeräte:

1. Elektrogrill

2. Holzkohlegrill (FSC Holzkohle)

3. Gasgrill

Bitte auf Einweggrills verzichten!

CO2-Hitliste – Fleisch- versus Vegispiess

Grundsätzlich sieht es fürs Fleisch schlecht aus: Wird der Transport komplett betrachtet, zeigt

sich beim Fleisch über den gesamten «Lebenszyklus» gesehen (Futtermittelanbau bis zum Konsumenten)

ein rund dreimal längerer Transportweg als im Durchschnitt aller Nahrungsmittel. Zuerst

muss ja das Futter für die Tiere produziert und dann noch transportiert werden; Rindfleisch

erzeugt dabei die meisten Klimagase überhaupt. Dabei ist entscheidender, welche Produkte

wir kaufen, als woher sie stammen: In erster Linie sollte man sich überlegen, was eingekauft

wird – so können Sie direkt einen positiven Effekt für die Umwelt erzielen. Greifen Sie im Laden

vermehrt zu lokal angebauten und pflanzlichen Nahrungsmitteln, die besser noch biologisch

produziert wurden. Ersetzen Sie, wenn möglich, Fleisch durch nicht minder schmackhafte,

pflanzliche Alternativen und Lebensmittel. Durch die Verlängerung der Nahrungskette übers

Tier werden mehr Treibhausgasemissionen verursacht, als sie beim Transport von Nahrungsmitteln

entstehen. Selbst beim Einkauf von lokal produziertem Fleisch wird die Umwelt mehr

geschädigt, als wenn importierte pflanzliche Nahrung eingekauft wird. Fleischesser entlasten

das Klima eher, wenn sie einen Tag mehr pro Woche auf pflanzliche Menüs umsteigen würden.

gesund & schön 2-2019 5


CO2-Ausstoss bei Produktion und Transport

unserer Lebensmittel

Gemüse & Früchte

Regional 530 g/kg

Europa 760 g/kg

Übersee 870 g/kg (Schiff)

Übersee 11300 g/kg (Flugzeug)

Fleisch

Regional 6900 g/kg

Europa 7130 g/kg

Übersee 7240 g/kg (Schiff)

Übersee 17 670 g/kg (Flugzeug)

Angaben in Gramm CO2-Verbrauch

pro Kilogramm Lebensmittel,

gerundet auf Zehner.

Quellenangabe und weitere Infos:

www.swissveg.ch/transport

Rezeptideen

Grillierter Melonen-Apéro

Wassermelonenschnitze in einen Zentimeter

dicke Scheiben schneiden, sodass eine dreieckige

Form entsteht. Beidseitig je vier bis fünf

Minuten auf schwacher Hitze grillieren, dann mit

einer Scheibe Büffelmozzarella pro Melonenstück

nochmals ein bis zwei Minuten erhitzen.

Mit Salz und Pfeffer würzen, lauwarm geniessen.

Grillierte Spargeln (für 2 Personen)

500 g Spargeln, grün

200 g Datteltomaten

50 g Parmesan, gerieben

Olivenöl, Salz, Pfeffer

1 Prise Zucker und

1 Spritzer Zitronensaft

Die gerüsteten Spargeln auf ein Stück Alufolie

legen, Tomaten dazugeben und mit Olivenöl,

Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft (oder Zitronenscheiben)

würzen. Die Alufolie so falten,

dass oben ein kleiner Schlitz offenbleibt. Nun

für 20 bis 25 Minuten garen. Vor dem Servieren

Parmesan darüberstreuen.

6 gesund & schön 2-2019

Gemüsepäckli mit Räuchertofu

(Das ist ein Improvisationsrezept. Es können

problemlos Reste verwertet werden.)

Sommergemüse (z. B. Auberginen, Peperoni,

Frühlingszwiebeln, Zucchetti) in kleine Würfel

und Champignons in Scheiben schneiden.

Räuchertofu in kleine Stücke schneiden und

zusammen mit dem Gemüse, wenig Olivenöl,

frischem Zitronenthymian, Salz und Pfeffer mischen.

25 x 25 Zentimeter grosse Quadrate

aus Alufolie schneiden und die Mischung in

kleinen Häufchen darauf verteilen. Auf jedes

Päckli eine kleine, ungeschälte und gequetschte

Knoblauchzehe geben, verschliessen und direkt

auf die Glut legen. Zirka 15 bis 20 Minuten

garen, im Päckli servieren.

Auberginenrolle mit Pesto

3 mittelgrosse Auberginen

2 mal 125 g Mozzarellakugeln,

in Scheiben

2 grosse Tomaten, in Scheiben

Basilikumblätter, Olivenöl

Fürs Pesto

1 Handvoll Basilikum

2 TL Pinienkerne

2 Knoblauchzehen

2 TL Parmesan, gerieben

150 ml Olivenöl

Pestozutaten in einem hohen Gefäss pürieren,

in Schüssel umfüllen. Auberginen ohne Enden

längs in je vier Scheiben schneiden; diese auf

dem Grill beidseitig scharf anbraten, sodass

das typische Streifenmuster entsteht.

Die gegrillten Scheiben mit Öl beträufeln und

beliebig würzen. Kleine Stapel aus Mozzarellaund

Tomatenscheiben sowie Basilikum vorbereiten.

Diese in je ein bis zwei gegrillte Auberginenscheiben

wickeln.

Das Ganze mit Holzzahnstochern zusammenheften.

Die Päckli auf dem Grill beidseitig grillieren,

bis der Käse anfängt zu schmelzen. Zum

Servieren mit dem Pesto beträufeln.


Ganze Champignons, Peperonischnitze, Auberginenstücke

und Tofuwürfel (etwa mit Curry,

mediterran oder nature mit eigener Marinade)

abwechselnd auf Spiessli stecken. Mit Olivenöl

oder anderem Öl (wie Sesam-, Chiliöl) leicht

bepinseln und braun grillieren.

Tofu-Spiessli

(Das ist ein Improvisationsrezept. Es können

problemlos Reste verwertet werden.)

Blitzschnelles Basilikum-Aioli

1 Ei

2 Knoblauchzehen

1 Handvoll Basilikum

1 TL Senf

1 Prise Salz

1 Prise Pfeffer

1 Prise Zucker

2 TL Balsamico weiss oder Zitronensaft

250 ml Oliven- oder Rapsöl

Knoblauch schälen, in grobe Stücke schneiden;

Ei (Zimmertemperatur) in hohes Gefäss

geben. Knoblauch, Basilikum, Senf, Gewürze

und Essig darauf geben, zuletzt mit Öl übergiessen.

Einen Pürierstab ins Gefäss tauchen

und diesen auf der höchsten Stufe langsam

nach oben ziehen; kurz wiederholen, bis die

Sauce sämig ist. Passt zu allerlei Grilladen.

Nicole Wogg Dütsch

dipl. Ernährungsberaterin WSZ

• Verschiedene Sorten Tofuburger –

Taifun

• Grillknacker – Taifun

• Soto-Burger

• Seitan – Engel

• Verschiedene Burger – Soyana

• Lupinen-Burger – Alberts

• Mischungen für Burger – Bauck

• Superhero Burger – Wheaty

• Grillgewürz – Sonnentor

• Grillsaucen – Byodo

• Olivenöl – Alce Nero

• Glutenfreie Hamburgerbrötli –

Schnitzer

ALOE VERA

BARBADENSIS MILLER

GETRÄNK

SPRAY

GEL

ALOE VERA GEL

NATURAL

KÖRPERSPRAY

100 ML

Das BIO Gel mit reinem Aloe Vera Blattsaft

spendet Feuchtigkeit und Frische

und zieht restlos ein. Nach dem Sonnenbad,

bei Insektenstichen aber auch in

der täglichen Hautpfl ege wirkt das Gel

regenerierend, wohl tuend und kühlend.

Praktische und saubere Anwendung mit

der Sprayfl asche. Klein und hand lich

auch für unterwegs. Ideal für die leichte

sommerliche Hautpfl ege.

97 % Aloe Vera Frischpflanzensaft,

kontrolliert biologisch, alkoholfrei.

In der Schweiz hergestellt.

v.l.n.r.

Gel organic 120 m 250 ml

Aloe 10+ Spray BIO 250 ml

Pflanzensaft BIO 750 ml und 330 ml

NATURPRODUKTE & BIOLOGISCHE LEBENSMITTEL

NATURKRAFTWERKE.CH

Inserat_G&S_210x139_AloeVera_DE_Mai2019_20190528_def.indd 1 28.05.19 18:11

gesund & schön 2-2019 7


Unterstützung für die Leber

gen aus Kräutern, Früchten und

Balance und unterstützt sie in den

Mineralien.

aktiven Phasen.

Padma Hepaten und Padma

Galeten sind Kräuterrezepturen

aus der uralten Tradition Tibets

Entgiftung nach

Tibetischer Tradition

zur Unterstützung der natürli-

Es gibt verschiedene Kuren und

chen Leberfunktion. Die wertvol-

Methoden zur Entgiftung des

len Kräuter aktivieren die Leber-

Körpers. In der Tibetischen Leh-

und Gallenenergie.

re steht jedoch die Leber im Zentrum,

da sie als Entgiftungsorgan

Fettverdauung (Gallenenergie) ist

tagsüber am aktivsten und die Entgiftung

und Reinigung (Leberenergie)

nachts.

für die Blutreinigung, den Stoffwechsel,

den Hormonhaushalt

und eine optimale Verdauung

wichtig ist.

Eine ausgeglichene Leberenergie

liefert dem Körper Energie, sorgt

für Vitalität und schützt den Körper

vor Schadstoffen. Ist die Leber überlastet,

wirkt sich das auf das Wohlbefinden

aus. Man fühlt sich müde,

kraftlos, allgemein unwohl oder man

hat vermehrt Kopfschmerzen sowie

In der kälteren Jahreszeit ver-

Die Leber bildet die Gallenflüssig-

Der Funktionskreis der Leber- und

Hautunreinheiten.

langsamt sich in der Regel

keit, welche für die (Fett-)Verdau-

Gallenenergie hat, analog zum Ta-

der menschliche Stoffwechsel.

ung benötigt wird. Die Galle zer-

gesablauf, zwei Aktiv-Phasen. Da

Neben den pflanzlichen Rezep-

Ausserdem braucht es viel mehr

setzt die Nahrung, um dem Darm

der Körper tagsüber Nahrung

turen wird empfohlen, die Ernäh-

Überwindung, an die frische Luft

bei der Verdauung zu helfen. Be-

braucht, sind die Gallenenergie

rung und das Verhalten anzupas-

zu gehen oder Sport zu treiben.

sonders bei fetthaltigen Speisen,

und die Fettverdauung vor allem

sen. Auf den Teller sollte mehr fri-

zu viel Fleisch, Zucker oder Fer-

am Tag aktiv. Die Leber ist nachts

sches Gemüse und Obst aus der

Gesellt sich zu einem Bewegungs-

tiggerichten braucht der Körper

am aktivsten und übernimmt den

Saison statt tierische Produk-

mangel eine eher reichhaltige Er-

eine Verdauungshilfe.

Abbau von Giftstoffen und Stoff-

te kommen. Ausserdem sollten

nährung, so wird die Säurebil-

wechselprodukten, die Reinigung

auf eine schonende, fett- und zu-

dung im Körper angeregt. Diese

Eine gesunde Leber produziert

sowie die Regeneration.

ckerarme Küche geachtet werden

Faktoren belasten die natürliche

aber nicht nur Gallenflüssigkeit,

und der Konsum von Genussmit-

Entgiftungsfunktion der Leber

sie verwertet auch die Nährstof-

Padma Hepaten besteht aus drei

teln wie Alkohol, Kaffee und Niko-

und den Abbau der Schadstoffe

fe aus der Nahrung und stellt sie

Früchten und Mineralien, welche

tin eingeschränkt werden.

aus dem Organismus.

dem Körper zur Verfügung. Die

die Leberfunktion schützen und

Leber arbeitet ununterbrochen

die Entgiftung unterstützen.

Regelmässige Bewegung, akti-

Die Leber muss jetzt Arbeit aufholen

daran, die Abfallstoffe aus dem

Bitterstoffe in Padma Galeten akti-

vierende Massagen, wohltuende

und benötigt mehr Energie bei der

Körperstoffwechsel umzubauen

vieren den Gallenfluss und fördern

Bäder und Nahrungsmittel mit

Entgiftung. Deshalb ist eine Unter-

und zu entgiften. Dazu reinigt sie

in Verbindung mit Zink Fettverdau-

den Geschmacksrichtungen bit-

stützung sinnvoll. Eine Entgiftungs-

rund 2000 Liter Blut täglich.

ung und Fettsäurestoffwechsel.

ter, scharf und herb helfen, die

kur hilft der Leber, sich zu erholen

Ideal als Kur, hält das Kräuter-Duo

Leberenergie zu aktivieren.

und zu regenerieren und bewirkt

Die Abfallstoffe werden mit der

Leber- und Gallenenergie in

PADMA AG

einen Energieschub von innen.

Gallenflüssigkeit über den Darm

Entgiftungs- und

Reinigungszentrale im Körper

Das Lebersystem ist in der

Ti betischen Konstitutions lehre

einer der ausschlaggebenden

ausgeschieden. Es empfiehlt sich

deshalb, beide Kreisläufe gleichzeitig

zu aktivieren.

Kräuterduo für den Rundum-

Schutz der Leberfunktion

PADMA HEPATEN und

PADMA GALETEN unterstützen

die natürliche

Leberfunktion und sind

in Apotheken und Drogerien

erhältlich.

Körperkreisläufe. Leber und Gal-

Um Fettverdauung und Leber-

le bilden das wichtigste Reini-

funktionen ins Gleichgewicht

gungsteam des Organismus. Ihr

zu bringen, empfiehlt die Ti-

oberstes Ziel ist es, für eine opti-

betische Konstitutionslehre ei-

male Entgiftung zu sorgen, da der

ne Anpassung der Ernährung,

Körper nur dann gesund bleibt.

mehr Bewegung und Mischun-

8

gesund & schön 2-2019


Feine Sommergewürze

Sie sind nicht wegzudenken aus der täglichen

Auseinandersetzung mit Kochen und kreativem

Werkeln mit gesunden Lebensmitteln.

Für mich unterstützen Gewürze das Gericht

mit Geschmack, Farbe, Wirkung und Nährstoffen.

Interessant sind auch die Heilwirkungen:

Gerade im Sommer sollten wir bevorzugt Geschmacksmischungen

kreieren, die unseren

ohnehin schon überhitzten Körper kühlen und

ausbalancieren. Klassisch sind in den meisten

Küchenschränken Salz, Pfeffer, Knoblauch,

Zwiebeln, Paprika und Kräuter zu finden. Auch

beim Grillieren kommen diese Zutaten sehr oft

zum Einsatz. Sie schmecken wunderbar – wirken

jedoch alle sehr erhitzend. Kombiniert mit

einem Glas Rotwein, einer Wurst mit Senf und

angeregten Sommernachtsabendgesprächen

sind wir in einem «Dauerbrennzustand»!

Vegetarisch Grillieren wird immer beliebter

und spannende Gewürzmarinaden werden

zum Gemüse ausprobiert. In Reformhäusern

erhalten Sie wunderbare Gewürzmischungen,

die mit mediterranen Kräutern versehen sind.

Gerade Rosmarin, Thymian, Oregano, Majoran,


SPÜR SEIDIG-

ZARTE

SOMMERHAUT.

Weleda Natürliche Pflegeöle

100 % NATÜRLICHE PFLEGEÖLE

Die Nr. 1 Körperöle im Pharma-

Fachhandel der Schweiz*

Bewahren die Feuchtigkeit der Haut

Natürliche Düfte, von hauseigenen

Parfümeuren entwickelt

*Umsatz Körperpflegeprodukte für Damen – Öle; Apotheke + Drogerie; Schweiz; IQVIA Pharma Trend; 2017.

AZ_Koerperoele_Sommer2019_210x139_CH_d.indd 1 17.05.19 17:09

gesund & schön 2-2019 9


Blumiger Bohnensalat

Zutaten (für 4 Personen)

250 g grüne Stangenbohnen

1 EL Apfelessig

2 EL mildes Olivenöl

½ EL Holunderblütensirup

2 EL Sojayoghurt, natur

2 EL Sojarahm (oder mehr)

1 EL vegane Mayonnaise

½

Zwiebel, fein gehackt

Frische Kräuter, nach Belieben

Deko: Erdbeeren und essbare

Gartenblumen

Zubereitung

Bohnen im Dampfkocher fünf Minuten

weich garen; alternativ in wenig Wasser

weich kochen, zirka 15 Minuten. Leicht abkühlen

lassen. Alle Zutaten für die Sauce mit

einem Schwingbesen zusammen mischen.

Unter die Bohnen geben, mischen und mit

Beeren und Blüten dekorieren.


Basilikum, Kreuzkümmel und Koriander passen

hervorragend zu Kartoffeln und Gemüse. Bunt

und abwechslungsreich auf einen Holzspiess

aufgesteckt und mit der Marinade eingepinselt,

entfalten sich durch die Wärme die ätherischen

Öle in den Kräutern. Sanft wärmend, verdauungsfördernd

und entblähend sind die positiven

Eigenschaften der mediterranen Küche.

Gemüsespiesse mit

würziger Marinade

Zutaten

Lange Holzspiesse, 15 Minuten

in Wasser eingelegt

Champignons oder Kräuterseitlinge

Cherrytomaten

Zucchetti

Auberginen

Gelbe und rote Peperoni

Zubereitung

Zutaten (mit Ausnahme der Tomaten) in

Stücke schneiden. Alles kreativ und bunt

auf die gewässerten Holzspiesse stecken,

Tomaten am Stück aufspiessen.

Verdauungsfeuer

Im Sommer ist unsere Verdauung wegen der

äusseren Hitze nicht so stark. Ganz intuitiv verlangt

unser Körper leichtes Essen, viel Frischkost,

viel Wasser und Kühles. Ungünstig sind

aber viel Wasser während des Essen und kühle

Getränke direkt aus dem Kühlschrank: Das

würde das ohnehin spärliche Verdauungsfeuer

noch ganz auslöschen. Deshalb: Keine Eiswürfel

in Cocktails und nicht zu viel Glace essen; in

warmen Ländern werden selbst in der grössten

Mittagshitze oft warme Tees serviert.

Probieren Sie doch selber einmal ein Eisteerezept

aus: Suchen Sie sich Minze, Zitronenmelisse,

Karkade, Hagebutte, Ingwerwurzel,

Kardamomsamen und Kurkumawurzel aus

Zutaten Marinade

1½ EL Senf, mild

1½ EL Apfelessig

3 EL Mandelmus, weiss

4 EL Olivenöl

2 EL Sojasauce

Alle Zutaten mit einem Schwingbesen

mischen. Vorbereitete Gemüsespiesse mit

der würzigen Marinade bepinseln und im

Ofen (Grillfunktion) oder auf dem Grill für

zirka 30 Minuten braten.

Frühlingsrollen

1 Packung Reisblätter für Frühlingsrollen

Füllung

1 Frühlingszwiebel

1 Zucchetti

1 Karotte

1 Knollensellerie, klein

2 dl Aceto Balsamico, weiss

Etwas Sojasauce

Etwas Cashewnuss-Rahm

Olivenöl

Zubereitung

Das Gemüse sehr fein würfeln oder stiften,

in etwas Olivenöl anbraten. Mit Aceto

und Rahm ablöschen und zehn Minuten

köcheln lassen. Mit Sojasauce abschmecken.

Die Reisblätter für 30 Sekunden in einem

flachen Teller in Wasser einweichen. Zwei

Esslöffel der Füllung in die Mitte eines Blattes

geben, eng einrollen und auf beiden

Seiten einklappen. Die Rollen in der Bratpfanne

in genügend Olivenöl auf beiden

Seiten knusprig braun braten.

Frischer Sommerfruchtsalat

Obst nach Lust und Laune

fein schneiden. Mit etwas

frisch gepresstem Ingwer

und Zitronensaft vermengen.

Etwas Kurkuma und

Pfeffer darüber geben.

Mit frischem Basilikum

und Minzblättchen die

Mischung abrunden.

10

gesund & schön 2-2019


und giessen Sie einen Tee damit auf; lassen

ihn ziehen und süssen anschliessend mit etwas

Ahorn- oder Yaconsirup. Abgekühlt eine herrliche

Erfrischung! Reformhäuser verkaufen auch

fertige Mischungen, die Sie einfach und schnell

einsetzen können.

Im Ayurveda werden Gewürze nach ihrem

Geschmack auf der Zunge und der anschliessenden

Wirkung im Körper eingeteilt. Gewisse

Heilkräuter können den Körper von innen auch

austrocknen, was zum Beispiel bei nässenden

Wunden erwünscht ist.

Allgemein kühlend sind Basilikum, Kardamom,

Nelken, Minze. Die klassische Pfefferminze

wirkt eher erhitzend, für einen kühlenden Effekt

ist die marokkanische Minze besser geeignet.

Oder geniessen Sie einen sommerlichen Gurkensalat

mit frischem Dill: Zwar wirkt der Dill

erhitzend, die Gurke wiederum kühlt und balanciert

den Körper aus.

Nicht zu vergessen sind Wildkräuter, die ebenfalls

verschiedene Gerichte im Aroma abrunden

können. Pflücken Sie doch auf einer sauberen

Sommerwiese wieder einmal ein paar Gänseblümchen,

Löwenzahnblätter, Kleeblüten oder

Taubnesseln. Sie werden Ihren Salat mit Bitterstoffen

und blumig-süssen Komponenten aufwerten!

Heilwirkungen

Schon seit Urzeiten sind Heilwirkungen von

verschiedenen Gewürzen bekannt. Ich möchte

an dieser Stelle auf ein paar interessante Heilkräuter

näher eingehen.

Ingwer ist schon seit geraumer Zeit als «Wunderknolle»

auf dem Markt. Im Sommer sollte er

nicht in riesigen Mengen zu sich genommen

werden, weil er erhitzend wirkt. Doch unterstützt

er auf sanfte Art unser Verdauungsfeuer

und verhilft zu einer geregelten Verdauung:

Übelkeit, Heiserkeit, Blähungen und Verstopfung

sollen verbessert werden. Auch der Stoffwechsel

wird angeregt; und als Tee getrunken

Biona

Apfelessig

…der Vielseitige

VERSTICH

MEIN

NICHT

Raumspray

Die VerstichMeinNicht

Produkte von Aromalife

sind in Apotheken,

Drogerien und im Bio-

Fachhandel erhältlich.

www.apfelessig.ch

a

Biozid Nr. CHZN 5207

!

Biozid Nr. CHZN 5198

Biozidprodukte vorsichtig verwenden.

Vor Gebrauch stets Etikette und Produkteinfos lesen.

gesund & schön 2-2019 11


ist er ein wahrer Verbrennungshelfer. Im Sommer

liebe ich frisch gepressten Ingwersaft – in

einem Fruchtsalat genossen – sehr.

Der allbeliebte Zimt ist nicht nur als süsser Geschmack

im Morgenmüesli gedacht. Er balanciert

den Blutzuckerspiegel, beseitigt Mundtrockenheit

und Durst und wirkt Kräfte spendend.

Probieren Sie Zimt einmal in der Salatsauce!

Bei Kopfschmerzen lutsche ich gerne eine

Nelke. Sie wirkt kühlend und schmerzstillend –

und manchmal wird so ein erhitztes Gemüt

wieder stabil. Mitgekocht in Getreide und

Gerichten mit Hülsenfrüchten entfaltet sie ein

leicht bitteres und scharfes Aroma.

Es gibt noch sehr viel über Gewürze und ihre

Wirkungen zu erzählen. Ich empfehle immer,

selber forschend tätig zu sein. Probieren Sie

beim Kochen von den einzelnen Geschmäcken

und entscheiden Sie, was ins Gericht

passt oder wegen seiner Wirkung zugegeben

werden soll. Und denken Sie daran: Gewürze

entfalten ihre heilenden Kräfte sehr gut, wenn

die Gedanken beim Kochenden auch passen

und das Kochritual nicht durch äussere Einflüsse

gestört wird – gute Gesundheit!

Cornelia Eiberli

Ayurveda Ernährungs-und

Gesundheitsberaterin

• Verschiedene Tees – Sonnentor

• Gewürze – Brecht

• Gewürzmischungen – Herbaria

• Ingwer, getrocknet – Naturkraft

• Ahornsirup – Naturata

• Yacon Sirup – Sembrador

• Apfelessig – Biofarm

• Olivenöl – Alce Nero

• Holunderblütensirup – Holderhof

• Sojajoghurt – Sojade

• Soja Cuisine – Provamel

• Mayonnaise, ohne Ei (vegan) – Naturata

• Senf – Regiofair

• Mandelmus, weiss – Rapunzel

• Sojasauce – Lima

• Aceto Balsamico bianco – Morga

• Cashew Cuisine – Ecomil

Magnesium – einfach auf die Haut gesprüht.

Ideal nach dem Sport oder zur Entspannung.

Vertrieb: Natural Power Distribution AG, Volketswil, info@naturalpower.ch, www.naturalpower.ch

12 gesund & schön 2-2019


Venenbeschwerden?

lindern Venenbeschwerden wie

venöse Stauungen und Krampfadern

sowie schwere und geschwollene

Beine.

Zusätzlich zur innerlichen, kurweisen

Anwendung empfiehlt

sich die unterstützende äusserliche

Anwendung mit dem intensiv

kühlenden Gel, der leicht kühlenden

und pflegenden Lotion oder

dem erfrischenden Spray von

Pinus Pygenol.

Pinus Pygenol ist als Tabletten

(zugelassenes Arzneimittel), kühlendes

Gel, pflegende Lotion oder

erfrischender Spray (kosmetische

Produkte) rezeptfrei in Apotheken

und Drogerien erhältlich.

Bitte lesen Sie die Packungsbeilage.

Zulassungsinhaberin:

Kräuterpfarrer Künzle AG

4452 Itingen

Pinus ® Pygenol ® enthält als Wirkstoff

Pinienrindenextrakt, der

aus der Rinde der französischen

Strandpinie (Pinus Pinaster) gewonnen

wird.

Pinus Pygenol Tabletten stärken

und schützen die Blutgefässe,

Geht’s auch einfacher?

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Bitte lesen Sie die Packungsbeilage.

Hilft bei

Venenbeschwerden

- pflanzliches Arzneimittel mit Pinienrindenextrakt

- bei venösen Stauungen und Krampfadern

- bei Schwellungen und Schweregefühl in den Beinen

- stärkt und schützt die Blutgefässe

Zulassungsinhaberin: Kräuterpfarrer Künzle AG, 4452 Itingen, www.kp-kuenzle.ch

gesund & schön 2-2019 13


Kurkuma – die goldene Pflanze des Lebens

Kaum eine Pflanze blüht in den

letzten Jahren so stark auf wie

die Gelbwurz. Auch Kurkuma genannt,

hat sie ihren Ursprung in

der ayurvedischen Medizin und

der indischen Küche. Seit 4000

Jahren ist das gelbe Rhizom in

Verwendung. Nun werden ihre

gesundheitsfördernden Eigenschaften

auch in den westlichen

Ländern erkannt und geschätzt.

Kurkuma gehört zu den sogenannt

heissen Gewürzen. Sie

wirkt energiespendend, reinigend

und unterstützt die gesunde

Verdauung. Die ayurvedische

Medizin kennt noch eine Vielzahl

weiterer gesunder Eigenschaften

des Kurkumarhizoms.

Bei uns gilt Kurkuma als Superfood.

Das getrocknete Pulver des

Kurkumarhizoms ist ein wichtiger

Bestandteil von Currymischungen.

Es gibt unzählige Rezepte,

wie man aus Kurkuma Getränke

und Speisen zum Wohle unserer

Gesundheit zubereiten kann.

Das Rhizom enthält wertvolle

Kurkuminoide, darunter das Kurkumin.

Kurkuminoide sind fettlösliche

Substanzen, welche von

unserem Körper nur schlecht aufgenommen

werden können. Sie

werden vom Körper sehr schnell

abgebaut und wieder ausgeschieden.

Mizellen für eine

hohe Bioverfügbarkeit

Um die Kurkuminoide gut bioverfügbar

zu machen, werden sie

in wasserlösliche Mizellen aus

pflanzlichen Rohstoffen verpackt.

Die Mizellen im Kurkuma Sanagreen

sind säurestabil. Sie passieren

den Magen unbeschädigt und

gelangen vollständig in den Darm.

Dort kann sie unser Körper leicht

und schnell aufnehmen.

Probieren Sie die goldene Milch. Es gibt viele feine Rezepte dafür, wie

zum Beispiel dieses hier:

250 ml Milch, zum Beispiel pflanzliche Milch

1 Scheibe Ingwer, zirka 1 cm, gerieben

1 Prise Muskatnuss, nach Geschmack, gerieben

1 Prise Zimt, nach Geschmack, Pulver

1 bis 2 Esslöffel Honig, alternativ Agaven-,

Birnen- oder Apfeldicksaft

Zusammen mischen und aufkochen, auf Trinktemperatur

abkühlen lassen.

1 Pipette Kurkuma Sanagreen (0,8 ml) dazugeben, umrühren und geniessen.

Dank des wasserlöslichen Kurkuma Sanagreen löst sich das Kurkuma

sehr gut in der Milch auf und kann vom Körper problemlos aufgenommen

werden.

Es muss weder Pfeffer noch Öl zugefügt werden, was

diese goldene Milch leicht und bekömmlich macht.

Doch diese Mizellen können noch

mehr: Sie schützen die Kurkuminoide

vor dem vorzeitigen Abbau.

Die Bioverfügbarkeit beträgt

nahezu 100 Prozent. Kurkuma

Sanagreen benötigt deshalb

keinen Pfefferextrakt, es übertrifft

die Bioverfügbarkeit von Produkten

mit Pfefferextrakt, Polysorbat

oder Cyclodextrin um ein Vielfaches.

Das Kurkuma Sanagreen wird

aus erlesenen Rohstoffen in der

Schweiz hergestellt. Es ist sehr angenehm

im Geschmack und wird

am besten in Wasser oder Milch

(«goldene Milch») eingerührt getrunken.

Kurkuma Sanagreen enthält

ebenfalls hoch bioverfügbares

Vitamin E und Vitamin D, beide

aus pflanzlicher Quelle. Es ist laktose-

und glutenfrei und auch für

Vegetarier und Veganer geeignet.

Kurkuma Sanagreen ist in Apotheken,

Drogerien, im MÜLLER Reformhaus

und Egli Bio erhältlich.

• CPhI gekrönte Mizellenformulierung

für bis zu 100 Prozent Bioverfügbarkeit

• Natur pur: wasserlösliche Kurkuminoide,

Vitamin E und Vitamin D (pflanzlich)

• Frei von künstlichen Zusatzstoffen, vegan

• Praktisch und vielseitig in der Anwendung

• Sehr guter Geschmack, ideal

für die «goldene Milch»

Jetzt Broschüre herunterladen auf

www.sanagreen.ch unter Wissenswertes

14 gesund & schön 2-2019


Warum die Bouillon mehr als eine Suppe ist

New York hat die Bouillon als

Trendgetränk längst entdeckt.

Vor den kultigen Brodo-Läden

stehen die Leute bereits zum

Frühstück Schlange. Die Bouillon

im to-go-Becher gilt als Geheimtipp

für eine moderne, trendige,

gesundheitsbewusste Ernährung.

Schauspieler, Geschäftsleute und

andere Gesundheitsbewusste

schwören auf die Wirkung ihrer

Bouillon. Doch was steckt wirklich

dahinter?

und dies direkt nach dem Sport

auf magenschonende Weise. Produkte,

die im Spitzensport verwendet

werden, bringen für den

normalen Alltagssportler meist

zu viel Energie. Smoothies liefern

Energie, jedoch auch eine gute

Portion Fruchtzucker. Mit einer

Trinkbouillon hingegen gelingt

der Ausgleich von Salz und Flüssigkeit

hervorragend und auf sehr

nicht schwer auf, gibt aber die nötige

Power für den Nachmittag.

Power über den Tag

Wer kennt es nicht: Man müsste

unbedingt noch dies oder das erledigen,

kann sich jedoch kaum

mehr konzentrieren. Eine Tasse

Bouillon wirkt Wunder und belebt

Körper und Geist. Sie wärmt

und stärkt von innen und verleiht

spannenden Geschmacksrichtungen,

die für Abwechslung

sorgen. Zusatz stoffe wie Geschmacksverstärker,

Zucker oder

andere unerwünschte Stoffe sucht

man auf der Zutatenliste vergebens:

Das Power-Powder enthält

rein gar nichts ausser schonend

getrockneten Kräutern, Gemüse,

Meersalz und Maisstärke. Sie ist

zudem vegan, glutenfrei und ohne

Es ist effektiv so, dass die Bouillon

mehr ist als Suppengrundlage und

Würzmittel. Eigentlich ist sie auch

schon lange bekannt und nicht etwa

eine völlig neue Entdeckung. In

den letzten Jahren ist die Bouillon

als Snack oder als kleine Mahlzeit

in unseren Kreisen jedoch immer

mehr in Vergessenheit geraten.

Früher konnte man an fast jedem

Kaffeeautomaten auch eine Bouillon

wählen. Dies ist heute nicht

mehr der Fall. Zu Unrecht, wie wir

finden. Als schneller, gesunder Imbiss

mit wenig Kalorien und hervorragendem

Geschmack eignet

sie sich für ganz unterschiedliche

Zwecke.

Hilfe beim Abnehmen

Eine Tasse Bouillon – vor allem in

der fettfreien Variante – beinhaltet

wenige Kalorien, reduziert aber

zuverlässig das Hungergefühl. Als

Mahlzeitenersatz oder vor einer

Mahlzeit, um ein schnelleres Völlegefühl

zu erreichen, ist eine Bouillon

ideal. Sie liefert viel Flüssigkeit

und zudem wichtige Mineralstoffe

und Vitamine. Man muss die Mahlzeit

aber nicht unbedingt ausfallen

lassen: Bereits das Trinken einer

Bouillon vor der Hauptmahlzeit

lässt einem beim Hauptgang weniger

grosszügig zugreifen, ohne

dass man das Gefühl hat, verzichten

zu müssen.

Nach dem Sport

Nach dem Sport sollte der Körper

mit ausreichend Flüssigkeit

versorgt werden. Zudem ist es

wichtig, dem Körper das ausgeschwitzte

Salz wieder zuzuführen

natürliche, schonende Art und

Weise, ohne dabei überschüssige

Kalorien oder übermässig andere

Stoffe, die der Spitzensportler

braucht, zu liefern.

Als gesunde, schnelle und

unkomplizierte Mahlzeit

Hat man einmal wenig Zeit für

ein gesundes Essen oder keine

Lust zu kochen, greift man oft zu

Snacks. Viele dieser Snacks sättigen

jedoch nicht lange. Sie treiben

aufgrund der meist kurzkettigen

Kohlenhydrate den Insulinspiegel

rasch in die Höhe, dieser sinkt

jedoch auch sehr schnell wieder,

weshalb es meist nicht bei einem

Snack bleibt, sondern immer

wieder genascht wird. Eine Tasse

Bouillon hingegen schmeckt genauso

gut, ohne viele Kalorien zu

liefern, und sättigt für längere Zeit.

Generell führt bei vielen Menschen

ausgiebiges Essen am Mittag zu

Müdigkeit. Eine leichte Bouillon

schafft auch hier Abhilfe. Sie liegt

den nötigen Kick, um sich wieder

konzentrieren zu können.

Bei Magen-Darmgrippe

Bei Magen-Darmbeschwerden

empfiehlt sich eine warme Bouillon.

Sie ist gut verträglich und hilft,

den Flüssigkeits- und Salzverlust

zu kompensieren.

Ob Trend oder nicht – Bouillon ist

effektiv mehr als nur eine Würze.

Ob dies immer als to-go-Variante

aus dem Trendlokal sein muss,

oder ob dazu zu einem Beutel gegriffen

wird, spielt dabei kaum eine

Rolle; solange die Bouillon im

Beutel neben den wertvollen Inhaltsstoffen

ohne Zusatzstoffe

auskommt.

Ein Geheimtipp dazu von uns: Der

Schweizer Lebensmittelhersteller

Morga lanciert diesen Monat

die neue Linie «Power-Powder».

Die Power-Powder-Linie besteht

aus fünf ganz unterschiedlichen,

Maltodextrin. Ein echter Geheimtipp

für all jene, die die Vorteile einer

Bouillon als Drink zu schätzen

wissen und ihr Getränk ohne Aufwände

und Planung immer griffbereit

haben möchten.

Sabrina Fankhauser

ist Filialleiterin im Reformhaus

Ruprecht im

Breitenrain in Bern.

gesund & schön 2-2019 15


Kalt- oder Warmduscher?

Duschen ist nicht ein nur für die

meisten tägliches Pflichtprogramm,

sondern viel mehr.

Verführung pur

ohne

Zusatz von

Zucker

und Fett.

Aufs Brot, ins Müsli, zum Backen –

mehr unter www.rapunzel.de

Wir machen Bio aus Liebe.

Kokos, Mandeln

und Datteln.

Sonst nix!

Nach einem heissen, anstrengenden Tag unter die kühle, reinigende

Dusche zu stehen, ist eine Wohltat. Oder gehören Sie eher zu den

Morgenduschern, welche noch die letzten Reste Schlaf aus den

Augenwinkeln waschen, um frisch in den Tag zu starten? Die einen

mögen das Wasser eher kühl, die anderen lieben es, wenn das

Badezimmer anschliessend dampft und der Spiegel beschlagen

ist. Das kalte Wasser stärkt das Immunsystem und beugt Krampfadern

vor; das warme Wasser wiederum entspannt die Muskulatur

und kann beim Einschlafen helfen. Für eine optimale Durchblutung

können Wechselduschen wahre Wunder bewirken: Am besten mit

kaltem Wasser beginnen, wechseln zu warm, nochmal kalt und warm

abschliessen, um eine Unterkühlung zu verhindern.

So unterschiedlich diese Gewohnheiten sind, so verschieden sind

sie auch bei der Wahl des richtigen Duschgels.

Riesige Auswahl

Der Dschungel in den Kosmetikregalen ist riesig und fast unüberschaubar.

Hier finden wir die ganz bunten und duftenden Gels,

Schaumduschen oder auch Duschpeelings. Doch welches ist das

Richtige, nicht nur für mich, sondern auch für unsere Umwelt?

Chemische Duft-, Schaum- und Konservierungsstoffe sowie Mikroplastik

sind die Regel. Besonders die kleinsten Plastikteile machen

unserer Natur immer mehr zu schaffen. Die Kläranlagen können sie

nicht vollständig herausfiltern und so gelangen die Partikel in unsere

Seen und Flüsse. Fische und Krebse nehmen diese mit der Nahrung

auf – und so landen sie im Kreislauf der Natur. Die Mikroplastikinhaltsstoffe

sind in der Zusammensetzung als Polyethylen, Nylon-6

oder Acrylates Copolymer zu erkennen. Sie werden als Schleifmittel

in Peelings, Filmbildner in Duschgels oder als Füllstoff eingesetzt.

Für Rötungen, Juckreiz und andere allergische Reaktionen auf Kos-

16 gesund & schön 2-2019


Snacks

Ahoi!

metika sind meist die synthetischen Duftstoffe

verantwortlich. Gerade weil so viele

Menschen auf diese Duftstoffe reagieren,

müssen diese auf den Verpackungen einzeln

aufgelistet werden, wie zum Beispiel

Lilial, auch Butylphenyl Methylpropional

genannt.

Umweltfreundliche Alternativen

Kokos- und Zuckerglykoside beispielsweise

werden als Schaumbildner in der Naturkosmetik

eingesetzt. Sie werden aus Kokos-

oder Palmöl gewonnen. Weil aber in

der Kosmetikindustrie der Bedarf an Palmöl

rasant gestiegen ist, ist auch hier Vorsicht

geboten. Immer mehr Regenwald wird zerstört,

um den Rohstoffbedarf zu decken.

Deshalb ist es gerade bei Palm- und Kokosöl

besonders wichtig, auf eine zertifizierte

Herstellung zu achten. Hier arbeiten die

Bauern zu fairen Bedingungen, die Natur

wird gepflegt und wieder aufgeforstet.

Als Alternative zu synthetischen Duftstoffen

können ätherische Öle verwendet werden.

Diese haben ausserdem einen positiven

Einfluss auf unsere Stimmung: Lavendel

kann nach einem stressigen Arbeitstag

helfen, zu beruhigen; Zitrusnoten wirken

stimulierend und erfrischend, damit der Tag

optimal beginnen kann.

Finde deinen Lieblingssnack unter

www.pural.bio

gesund & schön 2-2019 17


Empfindliche oder trockene Haut?

Wer zu trockener Haut neigt, hat verschiedene

Pflegemöglichkeiten, die bereits beim Duschen

beginnen. Einmal in der Woche kann ein

Peeling die abgestorbenen Hautschüppchen

entfernen. Produkte mit Traubenkern- und Walnussschalenpulver

oder Jojobawachspartikeln

eignen sich dazu besonders gut. Ein Duschöl

ist eine optimale Pflege für trockene Haut, aber

auch für die Schnellen unter uns: Es hinterlässt

einen wunderbar pflegenden Film und versorgt

die Haut mit vielen wertvollen Inhaltsstoffen.

Hier eignen sich besonders Mandel-, Macadamia-

und Granatapfelsamenöl. Wem dies nicht

so liegt, kann mit einem milden Duschgel oder

Seife den täglichen Schmutz und Ballast unter

der Dusche abwaschen. Gerade bei sehr empfindlicher

Haut ist eine basische Pflege eine

Möglichkeit, die Hautbarriere zu stärken und die

Haut zu schützen. Zudem wird empfohlen, bei

sehr trockener Haut nicht zu heiss zu duschen

und bei trockener Kopfhaut die Haare nicht täglich

zu waschen.

Ein zusätzlicher Vorteil von natürlichen Duschgels:

Sie duften zwar herrlich unter der Dusche,

die ätherischen Öle verfliegen jedoch bald, sodass

wir unsere Lieblingsbodylotion ohne Duftkompromisse

auftragen können.

Wie erkenne ich Naturkosmetik?

In der Welt der Kosmetik gibt es verschiedene

Zertifizierungen, welche dem Verbraucher das

Aussuchen der richtigen Produkte erleichtern

können. So wird mit dem NaTrue Label garantiert,

dass ausschliesslich natürliche sowie gewisse

naturidentische und naturnahe Roh stoffe

verwendet werden. Bei Ecocert Produkten

müssen mindestens 95 Prozent der Inhaltsstoffe

pflanzlichen, tierischen oder mineralischen

Ursprungs sein und mindestens zehn Prozent

der gesamten Inhaltstoffe aus kontrolliert biologischer

Landwirtschaft stammen. Tierversuche

mit Endprodukten oder einzelnen Inhaltstoffen

sind nicht erlaubt.

Ein Label, welches nicht Naturkosmetik auszeichnet,

aber im Alltag immer bedeutender

wird, ist das vegan Logo. Es garantiert dem

Nutzer, dass keine tierischen Inhaltstoffe – wie

etwa Bienenwachs – enthalten sind.

Damit Sie bei den verschiedenen Labels den

Überblick nicht verlieren, können Fachpersonen

im Reformhaus oder in einer Drogerie weiterhelfen.

Kennen Sie die verschiedenen Massagebürsten

und Naturschwämme für die Dusche bereits?

Eine kleine Menge Duschgel genügt, um einen

wunderbaren Schaum zu zaubern und macht

das Duschen jedes Mal zum Erlebnis.

Nun wünsche ich einen erfrischenden Start in

den Tag und einen gepflegten Sommer.

Manuela Zimmermann

NaTrue:

• Zitronen Lemongrass

Duschbalsam – Dr. Hauschka

• Birke Douche-Peeling – Weleda

• Lavendel Cremedouche – Weleda

• Shower Peeling Bio-Aprikose und

Bio-Honig – Biokosma

• Duschcreme Bio-Edelweiss

und Bio-Aroniabeere – Biokosma

Ecocert:

• Peeling-Dusche Echtes Mädesüss

und Akazienhonig – Melvita

• Duschgel Zitronenblüten und

Lindenblütenhonig – Melvita

• Duschgel Grüntee und

Granatapfel – Eco Cosmetics

• Duschgel Nordische Birke –

Urtekram

Vegan:

• Liquid Soap Mandel oder

Pfefferminze – Dr. Bronner’s

• Tausendschön Duschgel – i+m

• Wild Life for Men Shower Gel

and Shampoo – i+m

• Energy Duschgel – Sante

18 gesund & schön 2-2019


Der richtige Sonnenschutz für

Kinder, Sport und Ferien

Sonnenschutz ist ein aktuelles und immer wiederkehrendes

Thema. Die Sonne ist lebendig, spendet Wärme

und steigert unser Wohlbefinden – und sie ist schlicht

unverzichtbar für unser Leben! Leider birgt der Aufenthalt

im Sonnenlicht aber auch Gefahren für unsere Gesundheit:

Die kurzwelligen UVB-Strahlen können zu

Sonnenbrand und Hautkrebs führen, indem sie die Zellen

schädigen. Die langwelligen UVA-Strahlen dringen

in tiefere Hautschichten ein und sind für eine vorzeitige

Hautalterung verantwortlich.


ohne

Mikroplastik

Korallenrifffreundlich

... soo zart!

100% Natural

Origin

Sonnenspray LSF 30 und 50 sensitive

Sonnenspray LSF 50+ Kids

Sonnenspray LSF 50 toned mit Q10

Mineralischer Lichtschutz für Kinder und

Erwachsene zum Sprühen.

Leicht aufzutragen und ohne sichtbare

Rückstände verteilbar.

CO 2-

compensated

according

to the law

➜ 100% natürliche Inhaltsstoffe

➜ ohne synthetische UV-Filter

➜ biologisch abbaubar

www.eco-cosmetics.com

Vertrieb für die Schweiz: Hautquartier.ch

coral-reef

friendly

no

micro

plastic

eco Anz_Hautquartier_Sunsprays2019 quer.indd 1 02.05.19 17:10

gesund & schön 2-2019 27


werden, die auch vor UVA schützen (UVA-Signet).

Die LSF-Werte beruhen auf Labormessungen;

die in der Realität aufgetragene Menge

entspricht etwa der Hälfte – auch deshalb lohnt

sich der in der Berechnung empfohlene Puffer.

Mit einem wirkungsvollen Schutz für

die Haut darf man die Sonne dennoch unbeschwert

geniessen. Hautverträgliche Sonnenfilter

in Kombination mit verschiedenen Pflanzenextrakten

(wie Edelweiss- oder Algenextrakte)

und Pflanzenöle (beispielsweise Broccolisamen-,

Kokos-, Sanddorn-, Granatapfelöl) oder

biophysikalischen Mineralsalzen bieten optimale

Ergänzungen.

Nach dem Sonnenbaden empfiehlt es sich,

After- Sun- Produkte aufzutragen, um die Haut

mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen.

Wie viel Sonnenschutz ist richtig?

Fachleute sind sich mittlerweile einig: Der Nutzen

von Sonnenschutzmitteln ist grösser als

mögliche Risiken. Als Ergänzung zum Aufenthalt

im Schatten und dem Tragen von Kleidern

wird eine konsequente Anwendung von Sonnenschutzmitteln

auf der unbedeckten Haut

empfohlen.

Jede Haut hat eine Eigenschutzzeit: Je nach

Haut- und Haarfarbe kann diese zwischen 5 und

30 Minuten variieren. Die Eigenschutzzeit multipliziert

mit dem Lichtschutzfaktor (LSF) ergibt

die empfohlene Aufenthaltszeit in Minuten an

der Sonne, geschützt mit der entsprechenden

Sonnencreme. Vom Resultat besser noch 20

Prozent als Puffer abziehen, um Abrieb, Schwitzen

und anderes mehr zu berücksichtigen.

Der LSF bezieht sich auf die Schutzleistung vor

UVB-Strahlen. Da die UVA-Strahlen die Haut

ebenfalls schädigen, sollten Produkte bevorzugt

Des Weiteren gibt es saisonale Empfehlungen,

welche man berücksichtigen sollte:

November bis Februar: Im Mittelland braucht

es normalerweise kaum Sonnenschutz. In den

Bergen aber ist Sonnenschutz unbedingt notwendig,

weil die UV-Strahlen in der Höhe intensiver

sind. Kommt Schnee hinzu, wird die Strahlung

wegen der Reflektion nahezu verdoppelt!

März und April: Angenehme Temperaturen

täuschen über die Strahlungsintensität hinweg.

Im Frühling sollte die Haut gut geschützt werden.

Mai bis August: Während dieser Monate sind

die UV-Strahlen sehr intensiv, die Haut braucht

einen noch besseren Schutz durch Kleider und

Schatten. Aufenthalte in der Sonne sollten vor

oder nach der Mittagszeit (11 bis 15 Uhr) geplant

werden.

September und Oktober: Niedrigere Temperaturen

täuschen über die Stärke der UV-Strahlung

hinweg. Es wird empfohlen, an sonnigen

Tagen die Mittagszeit möglichst im Schatten

zu verbringen.

Chemische und physikalische UV-Filter

In Sonnenschutzmitteln wird zwischen organischen

(chemischen) und mineralischen (physikalischen)

UV-Filtern unterschieden. Chemische

UV-Filter sind Substanzen, die UV-Strahlen

absorbieren und in Wärme umwandeln.

Physikalische UV-Filter sind kleine Teilchen,

welche die UV-Strahlen sowohl absorbieren

als auch reflektieren. Um eine möglichst grosse

Bandbreite an UVA- und UVB-Strahlung abzu-

28 gesund & schön 2-2019


decken, werden im gleichen Produkt mehrere

UV-Filter kombiniert. In der Schweiz sind per

Gesetz aktuell 28 chemische und 2 physikalische

UV-Filter zugelassen.

Verwendung physikalischer Filter:

• Vorteile: Titanoxid und Zinkoxid schützen

direkt nach dem Auftragen. Diese Filter sind

nicht hormonaktiv.

• Nachteile: Müssen bei starkem Schwitzen

oder Abreiben mit dem Badetuch erneut

aufgetragen werden, um abgetragene Pigmente

zu ersetzen; mehr oder weniger sichtbar

(Farbe, Glanz).

Verwendung chemischer Filter:

• Vorteile: Gute Verbindung mit der Haut,

Schutz bleibt auch nach dem Baden und

Abtrocknen bestehen. Optisch auf der Haut

kaum wahrnehmbar.

• Nachteile: Brauchen rund 20 Minuten, bis

sie sich mit der Haut verbunden haben und

ihre volle Schutzwirkung entfalten können,

deshalb nach Auftragen erst noch im Schatten

verweilen! Könnten hormonaktiv sein

und/oder Allergien auslösen.

Fakt ist, dass physikalische und chemische

Filter diverse Vor- und Nachteile haben. So-


NEU:

LECKER KNUSPERN

MIT HOLLE-KIDS

Bio-Knabberspass für kleine Entdecker

Kinder ab drei Jahren haben bereits einen ganz eigenen Geschmack. Die neuen

Bio-Knabbereien von Holle sind auf ihre Bedürfnisse abgestimmt und ideal zum Mitnehmen,

Mitgeben und für zwischendurch. Einfache Rezepturen mit natürlichen Kräutern

und Gewürzen, nur wenig Salz und lediglich der Süsse aus Früchten stärken die weitere

Geschmacksbildung. Für natürlichen und bewussten Knabberspass. Mehr auf holle.ch

gesund & schön 2-2019 29


Erhältlich sind Cremen, Lotionen und Sprays,

teils mit Eisenoxyd getönt oder ungetönt.

Um das ideale Produkt für Kinder, Sport oder

Ferien zu ermitteln – inklusive zur Haut passendem

Farbton – stehen in vielen Reformhäusern

verschiedene Tester zur Verfügung.

• Alga Maris – Laboratoires Biarritz

• Sonnencreme – Börlind

• Sonnencreme – Dadosens

• Sonnencreme – Eco

• Sun Vital – Goloy

GLUTENFREI

GENIESSEN

• mit glutenfreiem Hafer

• Natur oder mit Sesam-Chia

Finde deinen Lieblingssnack unter

www.pural.bio

30 gesund & schön 2-2019

NEU

MIT PURAL

mit gilt es, den gewünschten Verwendungszweck

zu ermitteln.

Hormonaktive Substanzen

oder Nanopartikel

In den letzten Jahren wurden wiederholt

mögliche gesundheitliche Auswirkungen von

UV-Filtern thematisiert. Einzelne organische

UV-Filter haben bei Tieren hormonähnliche

Wirkung gezeigt. Welche Auswirkungen sie

auf die menschliche Gesundheit haben, bleibt

ungewiss. Mineralische Filter wiederum können

Nanopartikel enthalten, was sich ebenfalls

kritisch auf unsere Gesundheit auswirken

könnte.

Der richtige Sonnenschutz ...

Kinderhaut ist empfindlicher als diejenige

von Erwachsenen, weil die natürlichen Eigenschutzmechanismen

vor allem in den ersten

Lebensjahren noch nicht vollständig entwickelt

sind. Daher gilt: Schatten ist der beste

Sonnenschutz!

... für Kinder bis einjährig

Direkte Sonnenstrahlung vermeiden: Die Mittagszeit

(11 bis 15 Uhr) an der Sonne zu verbringen,

ist tabu! Kinderwagen mit Sonnenschirm

und/oder Baumwolltuch vor direkter

Sonnenbestrahlung schützen. Falls ein Aufenthalt

an der Sonne unvermeidbar sein sollte,

ausschliesslich Produkte mit physikalischen

Filtern verwenden.

... für Kinder von ein bis sechs Jahren

Schatten ist der Sonne vorzuziehen und insbesondere

die Mittagssonne von 11 bis 15

Uhr zu meiden. Schulterdeckende Kleidung,

leichte Hose, Sonnenhut und Sonnenbrille

• Sonnencreme – Weleda

bieten guten Schutz. Im und am Wasser spezielle

UV-Schutz-Textilien anziehen. Sonnenschutz

mit LSF 30 oder höher verwenden und

diesen zweimal nacheinander auftragen.

Ohne Mikroplastik

Die Wissenschaft hat erkannt, dass Sonnencremen

Auswirkungen haben auf Meere, Meerestiere

und Korallenriffs. Selbst wasserfeste

Sonnenlotionen waschen sich im Wasser teilweise

ab. Auch abends beim Duschen gelangen

die Cremen übers Grundwasser in die

Meere. Mikroplastik zieht im Wasser Schadstoffe

an; Fische verwechseln es mit Plankton, wodurch

das mit Giften angereicherte Mikroplastik

auch in unsere Nahrungskette gerät. Unter Mikroplastik

versteht man unlösliche Kunststoffe,

die kleiner als fünf Millimeter sind. Der Begriff

Mikroplastik umfasst dabei sämtliche synthetischen

Polymere, welche fest, suspendiert,

flüssig, gel- oder wachsartig in einem Produkt

vorkommen. In Sonnencremen dient Mikroplastik

als Filmbildner, Füllstoff oder Bindemittel. Sie

verstecken sich hinter Bezeichnungen wie Acrylate

Crosspolymer/Copolymer, Dimethiconol

(=Silikon), Polyamide/Polyacrylate und anderen

mehr.

Längerfristig werden Sonnencremen mit Mikroplastik

verboten werden; in einzelnen Ländern

ist dies bereits heute der Fall.

Sonnenallergie?

Mit den Begriffen Sonnen- oder Lichtallergie

werden allergische Hautreaktionen auf Sonneneinstrahlung

bezeichnet. Es handelt sich

um keine echten Allergien, sondern um Hautreizungen,

deren Entstehung sich (noch) nicht

abschliessend erklären lässt.

Bei allergiegefährdeter Haut ist speziell darauf

zu achten, einen sanften Sonnenschutz zu verwenden.

Insbesondere sollten diese Sonnenprodukte

keine Duftstoffe, Silikone, Paraffine

oder Konservierungsstoffe enthalten. Es gibt

Hersteller, welche dermatologischen Sonnenschutz

anbieten.

Angelika Brand


Eisen - ein lebenswichtiger Stoff

Menschen, die zu wenig Eisen

aufnehmen, leiden meist unter

Müdigkeit, Erschöpfung, Depressionen

und Konzentrationsschwierigkeiten.

Dieser Prozess

ist schleichend und wird oft erst

in einem späten Stadium wahrgenommen.

Die tägliche Eisenzufuhr sollte je

nach Alter und Geschlecht zwischen

10 bis 15 mg Eisen betragen.

In der Regel genügen diese

Mengen, doch während der

Schwangerschaft und während

dem Stillen, bei starken Monatsblutungen

und für ambitionierte

Sportler sollte die Zufuhr an Eisen

erhöht werden.

Fleisch ist ein wichtiger und guter

Eisenlieferant. Auch eine Vielzahl

pflanzlicher Nahrungsmittel enthalten

viel Eisen. Hierzu zählen neben

Gewürzen vor allem Roggenvollkorn,

Haferflocken, Weizenvollkorn,

Feldsalat, Erbsen, Broccoli

und Nüsse.

Eisenmangel kann zwei Hauptursachen

haben: gestörte Aufnahme

oder mangelnde Zufuhr über

die Nahrung. Bei der Therapie

wird dem Körper meist isoliertes,

hoch dosiertes Eisen zugeführt –

und der Patient kann unter Nebenwirkungen

wie Verdauungsbeschwerden,

Bauchschmerzen

und Verstopfung leiden, weil der

Körper grössere Mengen von Eisen

gar nicht aufnehmen kann.

Neu

flüssig

Nutrexin – Eisentherapie

Im Gegensatz zu vielen herkömmlichen

Eisensupplementen enthalten

die Eisenpräparate von

Nutrexin nebst vielen eisenhaltigen

Pflanzen wichtige natürliche

Hilfs- und Nebenstoffe wie Vitamin

C, Folsäure und Vitamin B12.

Zusätzlich werden pflanzliche Bestandteile

und Eisensalze fermentiert,

damit die Stoffe vom Körper

besser erkannt und aufgenommen

werden können.

Eisen bei

Müdigkeit

Sehr gut

verträglich

Nutrexin Eisen-Aktiv und Eisen

Power sind Nahrungsergänzungsmittel,

die dem Körper Eisen

in einer Form anbieten, welche gut

bioverfügbar ist. Sie helfen, ein ernährungsbedingtes

Defizit von Eisen

zu vermeiden, indem sie dazu

beitragen, dem Körper die täglich

notwendige Menge Eisen zuzuführen.

Nutrexin zeichnet sich durch

die gute Verträglichkeit und die

optimale Wirkung aus.

Neu ist das Eisen Power Flüssig-Konzentrat,

das auf der Basis

von Fruchtsäften eine optimale Alternative

mit gutem Geschmack

bietet. Optimal für Kinder und Jugendliche

oder Personen, die keine

Tabletten zu sich nehmen können.

Dank dem höheren Anteil an

Folsäure und Vitamin B12 ist es

auch für Schwangere und Stillende

gut geeignet.

Ferrum metallicum plus ist eine

homöopathische Mischung, die

im Verbund mit dem Eisen-Aktiv

als ideales Duo zur Verbesserung

der Eisenaufnahme und bei starken

Eisenmangelsymptomen wie

Müdigkeit, Schwächezuständen

und Erschöpfung eingesetzt werden

kann.

Fragen Sie dazu Ihren

Apotheker oder Drogisten.

www.nutrexin.ch

Unbenannt-2 1 28.01.19 14:39

gesund & schön 2-2019 31


Basische Deocreme mit Salbeiöl

Diese Basische Deocreme mit Rügener Heilkreide neutralisiert

Säureverbindungen. Worauf Sie sich verlassen können!

Droste-Laux Naturkosmetik erhalten Sie in Apotheken, Drogerien und im

Müller Reformhaus. Natural Power Distribution AG, info@naturalpower.ch

www.naturalpower.ch | Online-Shop: www.die-drogerie.ch

Basische Zahnpflege - das Beste für Ihre Zahnerhaltung!

Ayurvedisches Mundöl

Traditionelles Ölziehen zur Mund- und Zahnpflege; ein basischer Effekt für Ihre Zahngesundheit.

Zahncreme mit Dreikönigsgaben

Schützt den Zahnschmelz vor Säuren. Mit Gold, Weihrauch und Myrrhe aus der Alchemie.

Diese Artikel erhalten Sie in ausgewählten Müller Naturshops.

Droste-Laux Naturkosmetik GmbH & Co. KG • D-86165 Augsburg / Germany • Fon: + 49 - (0)821 - 27 28 0 48 • Fax: + 49 - (0)821 - 27 28 0 49 •E-Mail: info@droste-laux.de • Internet: www.droste-laux.de

32 gesund & schön 2-2019

More magazines by this user