gesund&schön 2/19

Hausapotheke2017

Magazin für mehr Vitalität

CO2-Ausstoss bei Produktion und Transport

unserer Lebensmittel

Gemüse & Früchte

Regional 530 g/kg

Europa 760 g/kg

Übersee 870 g/kg (Schiff)

Übersee 11300 g/kg (Flugzeug)

Fleisch

Regional 6900 g/kg

Europa 7130 g/kg

Übersee 7240 g/kg (Schiff)

Übersee 17 670 g/kg (Flugzeug)

Angaben in Gramm CO2-Verbrauch

pro Kilogramm Lebensmittel,

gerundet auf Zehner.

Quellenangabe und weitere Infos:

www.swissveg.ch/transport

Rezeptideen

Grillierter Melonen-Apéro

Wassermelonenschnitze in einen Zentimeter

dicke Scheiben schneiden, sodass eine dreieckige

Form entsteht. Beidseitig je vier bis fünf

Minuten auf schwacher Hitze grillieren, dann mit

einer Scheibe Büffelmozzarella pro Melonenstück

nochmals ein bis zwei Minuten erhitzen.

Mit Salz und Pfeffer würzen, lauwarm geniessen.

Grillierte Spargeln (für 2 Personen)

500 g Spargeln, grün

200 g Datteltomaten

50 g Parmesan, gerieben

Olivenöl, Salz, Pfeffer

1 Prise Zucker und

1 Spritzer Zitronensaft

Die gerüsteten Spargeln auf ein Stück Alufolie

legen, Tomaten dazugeben und mit Olivenöl,

Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft (oder Zitronenscheiben)

würzen. Die Alufolie so falten,

dass oben ein kleiner Schlitz offenbleibt. Nun

für 20 bis 25 Minuten garen. Vor dem Servieren

Parmesan darüberstreuen.

6 gesund & schön 2-2019

Gemüsepäckli mit Räuchertofu

(Das ist ein Improvisationsrezept. Es können

problemlos Reste verwertet werden.)

Sommergemüse (z. B. Auberginen, Peperoni,

Frühlingszwiebeln, Zucchetti) in kleine Würfel

und Champignons in Scheiben schneiden.

Räuchertofu in kleine Stücke schneiden und

zusammen mit dem Gemüse, wenig Olivenöl,

frischem Zitronenthymian, Salz und Pfeffer mischen.

25 x 25 Zentimeter grosse Quadrate

aus Alufolie schneiden und die Mischung in

kleinen Häufchen darauf verteilen. Auf jedes

Päckli eine kleine, ungeschälte und gequetschte

Knoblauchzehe geben, verschliessen und direkt

auf die Glut legen. Zirka 15 bis 20 Minuten

garen, im Päckli servieren.

Auberginenrolle mit Pesto

3 mittelgrosse Auberginen

2 mal 125 g Mozzarellakugeln,

in Scheiben

2 grosse Tomaten, in Scheiben

Basilikumblätter, Olivenöl

Fürs Pesto

1 Handvoll Basilikum

2 TL Pinienkerne

2 Knoblauchzehen

2 TL Parmesan, gerieben

150 ml Olivenöl

Pestozutaten in einem hohen Gefäss pürieren,

in Schüssel umfüllen. Auberginen ohne Enden

längs in je vier Scheiben schneiden; diese auf

dem Grill beidseitig scharf anbraten, sodass

das typische Streifenmuster entsteht.

Die gegrillten Scheiben mit Öl beträufeln und

beliebig würzen. Kleine Stapel aus Mozzarellaund

Tomatenscheiben sowie Basilikum vorbereiten.

Diese in je ein bis zwei gegrillte Auberginenscheiben

wickeln.

Das Ganze mit Holzzahnstochern zusammenheften.

Die Päckli auf dem Grill beidseitig grillieren,

bis der Käse anfängt zu schmelzen. Zum

Servieren mit dem Pesto beträufeln.

More magazines by this user