Metall Design Jahrbuch 2021 - Vorschau

editionallgaeu

Sie wissen, was mit Metall möglich ist, und sie setzen es um, in ihrer jeweils ganz eigenen Handschrift – die Gestalter und Gestalterinnen im neuen Jahrbuch „METALLDESIGN international“ aus dem Verlag HEPHAISTOS. Wie gewohnt präsentiert auch der aktuelle Band der beliebten Reihe Schmiede wie Künstler, Traditionelles wie Modernes, Bodenständiges wie Ausgefallenes.

Shona Johnson und Pete Hill leiten in ihrer „Ratho Byres Forge“ in Schottland ein Team, das sich mit privaten und Aufträgen für den öffentlichen Raum auseinandersetzt. Da ist über die Jahre einiges zusammengekommen.
Der deutsche Metallkünstler Georg Mayerhanser legte mit dem Erwerb eines Bauernhofs bei Waldhausen den Grundstein für das Projekt ARTworld. Seine Plastiken erkennt man an der ihm eigenen Cut-out-Technik.
Adam Piechowiak, polnischer Gestalter aus Jemielno, ist als erfolgreicher Teilnehmer am tschechischen Schmiedetreffen „Hefaiston“ bekannt geworden. Vor 14 Jahren entschied er sich, künstlerisch tätig zu werden – mit Metall als Medium.
1975 geboren, lebt und arbeitet Egor Bavykin in St. Petersburg. Der Russe testet die Geduld des Metalls aus. Er kreiert ganz eigene bizarre Strukturkompositionen.
Auf 46 Jahre aktive Arbeit kann der deutsche Metallgestalter Frank Schönemann aus Reppichau zurückblicken. Die Grundlagen dafür wurden beim Studium auf Burg Giebichenstein gelegt. Sein Sohn Frank führt den Betrieb heute weiter.
Der in Wien, Österreich, lebende Metallbildhauer Reinhard Gschwandtner ist sicher: Um mit einem so harten Material zu arbeiten, braucht man selbst eine gewisse Härte. Er gibt dem glühenden Eisen seine ganze Kraft, die sich im Objekt wiederfindet.
Kunstschmied Seppo Riihonen aus Finnland betont ausdrücklich, dass er gerne mit Architekten zusammenarbeitet – das hat dazu geführt, dass er sich mit seiner „Tammerkoski-Schmiede“ in Tampere auf größere öffentliche Aufträge spezialisiert hat.
Der gebürtige Hesse Rüdiger Schwenk arbeitet im Maschinenbau und in der Metallgestaltung. In seiner Werkstatt in Aarbergen, Deutschland, gibt er Kurse und Events, teils mit prominenten Vertretern der Politik und der Unterhaltungsbranche.

Peter Elgaß (Hrsg.): METALLDESIGN international 2921
Erschienen im Verlag HEPHAISTOS, 232 Seiten, über 400 Farbfotos und Skizzen, Deutsch/Englisch, Hardcover, ISBN 978-3-95805-072-3, Bestell-Nr. 455, Preis 45,- Euro / im Abonnement 39,- Euro, Erscheinungstermin: Dezember 2020

METALL

DESIGN

international

2021

Egor Bavykin

Reinhard Gschwandtner

Pete Hill & Shona Johnson

Georg Mayerhanser

Adam Piechowiak

Seppo Riihonen

Frank Schönemann

Rüdiger Schwenk


INHALT

Pete Hill & Shona Johnson 7 - 39

Ratho Byres Forge

Freelands Road

Ratho, EH28 8NW

Scotland

+44 (0)131 333 1824

rathobyresforge.co.uk

enquiries@rathobyresforge.co.uk

Reinhard Gschwandtner 41 - 73

Josefsplatz 5

1010 Wien

Österreich

+43 (0)699 181 755 83

reinartstahl.com

office@reinartstahl.com

Seppo Riihonen 75 - 97

Verstaankatu 15

33100 Tampere

Finnland

+35 (0)8407187107

www.tammerkoskentakomo.fi

seppo.riihonen@tammerkoskentakomo.fi

Georg Mayerhanser 99 - 129

Mühldorfer- Str. 44

83530 Schnaitsee-Waldhausen

+49 (0)80 74 9 17 99 91

www.mayerhanser.de

info@mayerhanser.de


Frank Schönemann 131 - 157

Straße der Sassen 1

06386 Osternienburger Land (Reppichau)

+49 34909 71020

www.eisenbaecker.de

schoenemann@eisenbaecker.de

Egor Bavykin 159 - 195

196143 st.Ordzhonikidze 27-44

St.-Petersburg

+79 119152417

bavykinstudio@gmail.com

Homepage: under construction

Rüdiger Schwenk 197 - 211

Triebweg 2

65326 Aarbergen

+49 (0)6120-900870

www.schmiede-werkstatt.de

info@schmiede-werkstatt.de

Adam Piechowiak 213 - 231

Daszów 62

56-209 Jemielno

+48 888 19 19 92

piechowiak-art.pl

artvillage@wp.pl


Gartenbank.

Entwurf basierend auf Runensteinen.

Der Text auf der Rückseite der Bank

bedeutet in Runenschrift »Ein großer

Schatz«. Geschmiedeter und gefertigter

Baustahl, verzinkt und lackiert

mit Eisenglimmer in Ratho-Grau,

Sitz aus schottischer Eiche. 2017

Garden Bench.

Design based on rune stone markings.

The text along the back of the bench is

runic writing that says »a great

treasure«. Forged and fabricated mild

steel, galvanised and painted Ratho Grey

MIO (Miceous Iron Oxide) with Scottish

Oak for the seat. 2017

16


»Zusammengeführt«. Angefertigt für eine

Ausstellung über Kunsthandwerk in der

Architektur. »Die Bank wurde konzipiert,

um die Tiefe des Potenzials innerhalb

des alltäglichen Materials aufzuzeigen,

mit der wir unsere Arbeit entwerfen

und gestalten.« Die aus Stahl geformten

Formen sollen Edinburgh und Leith

widerspiegeln, die Plattenelemente

stellen die Klippen von Salisbury dar, die

größere Schleife den Flusslauf Water of

Leith durch die Stadt, das Oval den Hafen

von Leith und die genietete Verbindung

die Verbindung der beiden Städte, die nun

untrennbar zusammengehören. 2016

»Merged«. Created for a Crafts in

Architecture exhibition. »The bench was

conceived to show the depth of potential

within the everyday material with which

we design and craft our work«.

The shapes formed by the steel seek

to reflect Edinburgh and Leith, the plate

elements depicting Salisbury Crags,

the main curving bar the flow of

the Water of Leith through the city,

the oval rings the harbour at Leith

and the riveted connection the joining

of the two cities, which are now

inseparable. 2016

Shona Johnson & Pete Hill 17


60


Diese offene freitragende

Edelstahltreppen-Konstruktion

wirkt durch den massiv

erscheinenden Untergurt und das

filigran geschnittene Geländer

The look of this open, self-supporting

stainless steel structure is defined by the

lower chord with a massive appearance

and the filigree cut railing

Reinhard Gschwandtner 61


Projekt »Blattgold-Tische für die

Kakslauttanen-Planetarium-Bar«.

Im Planetarium befinden sich ein À-lacarte-Restaurant

und eine Brauerei-Bar.

In der Brauerei gibt es ein 20 Meter

langes »Schlangensofa«. Ich habe 24

Blattgold-Bartische für die »Schlange«

gemacht. Ein Teil der Tische ist rund und

ein Teil ist wild geformt. Es gibt auch eine

»Kussecke«, für die ich einen speziellen

Tisch angefertigt habe

Project »Leafgold tables to Kakslauttanen

Planetarium bar«. In the Planetarium

building there are an à la carte restaurant

and a brewery bar. In the brewery bar

there is a 20 meter long red »snakesofa«.

I made 24 leafgold bartables beside the

»snake«. Part of the tables are round and

part are formed wild. There is also a

»kissing corner« which I made a special

table for

84


Seppo Riihonen 85


108


GINKYO EVOLUTION 4tlg., 2013, 400cm,

Aluindustrierohr/Lack/Acrylglas/Beton,

cut out

GINKYO EVOLUTION 4-part, 2013,

400cm, industrial aluminium

pipe/coated/acrylic glass/concrete,

cut-out

Georg Mayerhanser 109


Toranlage aus Stahl, Aluminium und

Edelstahl mit Pulverbeschichtung. Der

Entwurf stammt von Frank Schönemann

Gate installation made of steel,

aluminium and stainless steel with

powder coating. Design by Frank

Schönemann

140


Toranalage bei Köthen.

Hier wurde Stahl mit Aluminium und Edelstahl kombiniert

Ebenfalls in der Nähe von Köthen:

Toranlage aus Stahl, Edelstahl und satiniertem Glas

Gate installation near Köthen.

Steel was combined with aluminium and stainless steel

Also near Köthen: Gate installation made of steel, stainless

steel and satinised glass

Frank Schönemann 141


Wahrlich eine Sisyphusarbeit

stellt dieser Treppenaufgang mit in die

Pfosten integrierter Beleuchtung dar

These stairs with lighting integrated

into the posts were truly a Sisyphean

undertaking

168


Bei dieser Treppe hat Egor Bavykin die

Metallelemente an die Farbe der Stufen

und des Handlaufes angeglichen

With these stairs, Egor Bavykin

harmonised the metal elements with

the colours of the steps and handrail

Egor Bavykin 169


Auch hier wird eine Restaurierungsarbeit

(oben) einer Neuanfertigung (rechts)

gegenübergestellt

A restoration (above) is also contrasted

with a new piece (right) here

206


Links: Ginkgoblätter aus Stahl

geschmiedet, 90 Zentimeter hoch,

nur mit Owatrol eingelassen

Unten: Sonnenuhr, Ständer,

Zeigerfläche und Zeiger aus einem

Stück geschmiedet

Left: Ginkgo leaves forged in steel, 90

centimetres tall, only treated with

Owatrol

Below: Sundial; base, dial and gnomon

forged from one piece

Rüdiger Schwenk 207


218


Wo ist hier nur der Fotograf geblieben?

Diese Studio-Kamera hat Adam

täuschend ähnlich dem Original

nachgebaut

What happened to the photographer?

Adam created this replica of a studio

camera, deceptively like the original

Adam Piechowiak 219


9 783958 050723

ISBN 978-3-95805-072-3

More magazines by this user
Similar magazines