Ausgabe November 2020

maschinenringGR

Ausgabe 4

November 2020

Maschinenring Grieskirchen, Industriestraße 35, 4710 Grieskirchen

www.maschinenring.at

Neuigkeiten für Freunde des Maschinenrings Grieskirchen

Abgesichert

mit dem MR

Langfristig

an sicheren

Zuverdienst

denken, macht

sich bezahlt!

Bitte

beachtet

Frist für die Abrechnung zum Jahresende

Österreichische Post AG - MZ02Z031807M

Agrar Lieferscheine zur bäuerlichen Nachbarschaftshilfe, bei denen der

Zahlungsverkehr noch heuer erfolgen soll, müssen bis Freitag, 4. Dezember

in der MR-Geschäftsstelle einlangen!

Lieferscheine für MR-Service und MR-Personal benötigen wir wie immer

bis zum Beginn des Folgemonats, damit die Lohnauszahlung pünktlich

erfolgen kann!


WAS EINER NICHT

SCHAFFT, DAS

SCHAFFEN VIELE.

Dieser Gedanke hat Raiffeisen zur stärksten Gemeinschaft Österreichs

gemacht – mit über 4 Millionen Kunden. Das schafft Sicherheit – und

davon hat jeder Einzelne etwas. In mehr als 1.900 Bankstellen in allen

Regionen des Landes. Mit echten Beratern, die Ihnen persönlich zur

Seite stehen. Und mit Mein ELBA, Österreichs persönlichstem und

meist genutztem Finanzportal. Nutzen auch Sie die Vorteile der stärksten

Gemeinschaft Österreichs. Mehr auf www.raiffeisen-ooe.at

www.raiffeisen-ooe.at

Einfache Regelung via Touchscreen

und online über Handy, Tablet & Co

auf www.meinETA.at

Wir freuen uns über Ihren Besuch

an unseren Holzfeuertagen 2020/2021

(inklusive Betriebsbesichtigung und Bewirtung)

2020: 4. Dezember

2021: 5. Februar, 5. März, 9. April, 7. Mai, 11. Juni,

10. September, 1. Oktober, 5. November, 3. Dezember

ETA Heizkessel von 7 bis 500 kW

©zanthia/photocase

ETA Heiztechnik GmbH

Gewerbepark 1

4716 Hofkirchen an der Trattnach

Tel. +43 (0)7734/2288-0, info@eta.co.at

Perfektion aus Leidenschaft.

Biomasse:

modernes Heizen

mit Komfort

www.eta.co.at

2


Produzieren, was

am Markt gefragt ist

Die oö. Rapsölmühlen benötigen

zukünftig mehr Raps aus Österreich.

Rapsöl aus regionaler, gentechnikfrei zertifizierter

Produktion und ausgezeichnet

mit dem AMA-Gütesiegel hat am Markt an

Bedeutung gewonnen.

Die Corona-Krise zeigt, wie wichtig es ist,

eine möglichst hohe heimische Selbstversorgungsrate

bei hochwertigen Speiseölen

zu haben.

Wir wollen die Chancen nutzen und die

Produktion steigern!

Es ist uns gelungen, mit unserem Vermarktungspartner

einen neuen Vertrag

abzuschließen. Der daraus resultierende

Mehrbedarf an Rapssaat für die Ölmühlen

in Aistersheim, Mauthausen und Vorchdorf

beträgt 450 ha ab der Ernte 2021

(gesamt 2.850 ha).

Gemeinsam mit der Abteilung Pflanzenbau

wird eine „Rapsoffensive“ gestartet,

mit dem Ziel, potentielle Rapsanbauer zu

überzeugen. Im Zuge der "Farm to Fork"-

Strategie (Soll der europäischen Landwirtschaft

helfen, sich in den nächsten Jahren

auf nachhaltigere Praktiken umzustellen.)

wird derzeit sehr viel über Extensivierung

und Biodiversität gesprochen, aber nicht

über die Ernährungssouveränität.

Hier könnte mit dem Schließen der Eiweißlücke

eine Win-win-Situation für die

Landwirte, Gesellschaft und Artenvielfalt

entstehen und der Bodenverbrauch

außerhalb der EU für unsere Ernährung

zurückgedrängt werden.

GF Josef Voraberger

Die Statistik zeigt, dass die Selbstversorgung

bei Ölsaaten und pflanzlichen Ölen

nur gut zur Hälfte gedeckt ist.

Quelle: OÖN Spezial, Landwirtschaft in OÖ

vom Herbst 2020

Investitionsprämie

Die COVID 19 – Investitionsprämie motiviert

viele Betriebe zum Investieren. Es

sollte trotzdem jede Investition gut überlegt

sein! Für pauschalierte Landwirtschaften

bringt die 7 %ige Förderung vom

Nettowert lediglich 5,83 % vom Kaufpreis

inkl. MWSt. Der Großteil, nämlich 94,17 %,

sind selber zu finanzieren.

Selbstverständlich kann die Prämie auch

für Gemeinschaftsmaschinen beantragt

werden. Wir vom Maschinenring unterstützen

euch gerne bei der Antragstellung,

Finanzierung und Abwicklung. Mit

unserer Maschinenring KG kann auch die

Vorsteuer lukriert werden. Dies bringt

einen Vorteil bei den Finanzierungskosten.

Impressum

Eigentümer und Herausgeber: Maschinenring Grieskirchen, Industriestraße 35, 4710 Grieskirchen (ZVR: 765323256)

Für den Inhalt verantwortlich: GF Josef Voraberger Gestaltung: Gabi Mittendorfer und Angelika Sigl

Druck: PixelSchmied, 4713 Gallspach Titelbild: Franz Greinöcker ist gut auf den Winterdienst vorbereitet.

3

Maschinenring Zeitung Grieskirchen


Foliensammlung Herbst 2020

Datum Uhrzeit Gemeinde Sammelstelle

MO 16.11.2020 09:30 - 11:30 Uhr St. Agatha Bauhof der Gemeinde St. Agatha

MO 16.11.2020 13:00 - 15:30 Uhr Waizenkirchen ASZ Waizenkirchen

DI 17.11.2020 09:00 - 13:00 Uhr Natternbach - Neukirchen - Eschenau ASZ Neukirchen/Walde

MI 18.11.2020 09:00 - 12:30 Uhr Peuerbach - Steegen ASZ Steegen

MI 18.11.2020 13:30 - 15:00 Uhr Michaelnbach - Pötting Humer Alfons, Krumbach 5, Michaelnbach

DO 19.11.2020 09:30 - 11:30 Uhr Grieskirchen - Pollham ASZ Grieskirchen

DO 19.11.2020 13:00 - 15:00 Uhr Meggenhofen - Kematen Bauhof der Gemeinde Meggenhofen

MO 23.11.2020 09:30 - 11:30 Uhr Gaspoltshofen ASZ Gaspoltshofen

MO 23.11.2020 13:00 - 15:00 Uhr Geboltskirchen Fam. Bauchinger „Hausl“, Odelboding 4, Geboltskirchen

DI 24.11.2020 09:00 - 11:30 Uhr Pram - Wendling ASZ Pram

DI 24.11.2020 13:00 - 15:00 Uhr Weibern ASZ Weibern

MI 25.11.2020 09:30 - 11:30 Uhr Kallham ASZ Kallham

MI 25.11.2020 13:00 - 14:30 Uhr Taufkirchen/Tr. Bauhof der Gemeinde Taufkirchen/Tr.

Allgemeine Infos

• Volle Säcke mit Netzen und Schnüren können KOSTENLOS zu den Foliensammelterminen abgegeben werden.

• Anlieferung ist nur in Säcken möglich - keine Big-Bags, keine gelben Säcke.

• Ab 2019 wird bei der Abgabe im ASZ Bezirk Grieskirchen außerhalb der Sammeltermine ein

Entsorgungsbeitrag von € 2,50/Sack (100 Liter) verrechnet. Im Bezirk Schärding ist die Abgabe nur

zu den Sammelterminen möglich.

• Leere Säcke für Netze und Schnüre sind im ASZ und beim MR erhältlich.

Im Bezirk Schärding nur bei den Sammelstellen.

Bitte beachte, dass ...

• Netze und Schnüre von den Agrarfolien getrennt werden müssen.

• besenreine Folien bei der Sammlung wieder kostenlos entsorgt werden können.

• Folien auch in Zukunft außerhalb der Sammeltermine zu einem Entsorgungsbeitrag

von € 0,11 je kg im ASZ abgegeben werden können.

Corona

Infos

• Bleiben Sie im Fahrzeug.

• Abladung mit LKW Kran

(Sollte dies nicht möglich sein, halten

Sie einen Mindestabstand von

2 Metern zu anderen Personen ein.)

• Neue Säcke liegen zur

Eigenentnahme bereit.

Weitere Infos beim BAV

Grieskirchen 07248 65 001

und Schärding 07766 22 20

4


Unsere neuen Mitarbeiter stellen sich vor

Julia Zopf

Tätigkeitsbereich: Gartengestaltung und -planung, Kalkulaton

und Angebotslegung, Kundenbetreuung und Bauleitung von

aktuellen Projekten

Wohnort: Wels, mit meinem Mann und unseren drei Söhnen

Freizeit: Garten und Natur, Familie und Freunde

Ich bin in Linz geboren und im unteren Mühlviertel aufgewachsen.

Dort konnte ich schon früh eine persönliche Verbindung zu

Natur, Garten- und Landwirtschaft aufbauen, da meine Großeltern

einen kleinen landwirtschaftlichen Betrieb, vorrangig zur

Selbstversorgung geführt haben. Nach meinem Pflichtschulabschluss

hat es mich nach Linz gezogen, wo ich die HBLA Elmberg

Andrea Scheucher

Tätigkeitsbereich: Assistenz der Geschäftsführung,

soziale Betriebshilfe

Wohnort: Feldkirchen an der Donau

Freizeit: Sport, Natur und Essen

Mein Ursprung liegt in Eschenau. Dort führten meine Eltern das

Sägewerk und die Landwirtschaft, das heute von meinem Bruder

geführt wird. Mein Onkel und meine Tante führten die Mühle und

die Bäckerei. Die Affinität und Liebe zur Natur, zu den Tieren und

Felix Übleis

Tätigkeisbereich: Vermittlung Agrar, MR-Bonus

Wohnort: Prambachkirchen von einem land- und

forstwirschaftlichen Betrieb

Betriebsart: Rotwildhaltung, Intensivobstbau, Walnusskultur

Vulgo: Völkl

Ausbildung: Pflichtschule, HLBLA St.Florian

Freitzeit: Jagen, Sport

für Land- und Ernährungswirtschaft besucht habe. Danach

absolvierte ich das Studium der Landschaftsplanung und

-architektur an der BOKU Wien. Im Laufe meiner Ausbildung

konnte ich wertvolle Erfahrungen als Mitarbeiterin in Gartenund

Landschaftsbau-Betrieben sammeln.

Es ist mir eine große Freude, mich ab sofort gemeinsam mit

unserem kompetenten Team vom Maschinenring um die

Anliegen unserer Kundinnen und Kunden im Bereich Gartenund

Freiraumplanung zu kümmern und deren Wünsche

bestmöglich umzusetzen!

zum nachhaltigen Arbeiten und Leben wurde mir sozusagen in

die Wiege gelegt. Mein beruflicher Werdegang führte mich von

der Fotografie über Grafik- und Mediendesign jetzt wieder

zurück zu meinen Wurzeln. Ich freue mich sehr über meinen

Tätigkeitsbereich beim Maschinenring. Es ist eine überaus

abwechslungsreiche und interessante Arbeit. Mit meinen

Kollegen und Kolleginnen sind wir sehr bemüht, den vielen

unterschiedlichen Anliegen der Mitglieder gerecht zu werden.

Ich freue mich jeden Tag auf meine Arbeit beim Maschinenring.

Zusammen mit meinen Eltern führe ich eine Nebenerwerbslandwirtschaft.

Mein Interesse an der Landwirtschaft war schon

immer groß. Dieses Interesse hat mich nun auch zum Maschinenring

geführt, der mir einen regionalen Arbeitsplatz im landwirtschaftsnahen

Bereich bietet. Die interessante und abwechslungsreiche

Arbeit gefällt mir sehr gut. Meine vielen fleißigen Kollegen

unterstützen mich bereits tatkräftig beim Einarbeiten, damit ich

in Zukunft alle eure Anliegen und Aufgaben, die ihr an mich stellt

bestmöglich für euch erledigen kann.

5

Maschinenring Zeitung Grieskirchen


Maschinenring

Forstservice –

dein Partner mit Handschlagqualität

Aktuelles vom Holzmarkt:

Die österreichische Wirtschaft erholt sich

langsam vom coronabedingten Lockdown.

Die Umfragedaten deuten auf eine

Verbesserung sowohl in der verarbeitenden

Industrie als auch im Dienstleistungssektor

hin. Die steigenden Infektionszahlen

bergen jedoch ein Risiko für die

weitere Entwicklung der Konjunktur.

Die Standorte der österreichischen

Säge industrie sind unterschiedlich mit

Fichtensägerundholz bevorratet. Somit

ist auch eine leichte Nachfragebelebung

spürbar. Die Zufuhr funktioniert zumeist

problemlos, dementsprechend rasch

werden bereitgestellte Mengen auch

abtransportiert.

Durchforstungseingriffe rechtzeitig

planen:

Gerade in den Monaten der Saftruhe sollte

die Zeit für Durchforstungen genutzt

werden.

Wie sich in der Vergangenheit immer

wieder zeigte, sind gepflegte Bestände

wesentlich besser vor Wind und Schädlingen

geschützt.

Am wichtigsten ist dabei die Stärkung des

Bestandes gegenüber Gefährdungen.

Wurzeln und Krone, der im Bestand verbliebenen

Bäume entwickeln sich besser.

Der Bestand wird widerstandsfähiger

gegen Schnee und Sturm.

Darüber hinaus erhöht sich der Bestandeswert.

Der Zuwachs wird auf eine ge ringere

Anzahl, qualitativ aber auf bessere Bäume

gelenkt. Dickere Bäume bedeuten höhere

Preise und geringere Holzerntekosten. Mit

der Durchforstungsmaßnahme ist auch

noch eine Regulierung der Baumartenmischung

möglich. Erwünschte Mischbaumarten

können gefördert, unerwünschte

Baumarten entfernt werden.

Dein Forstbetreuer vor Ort

Patrick Maurer

0664 96 06 395

Ich freue mich auf das Gespräch mit dir!

Wir kaufen dein Holz!

– ab Stock, frei Forststraße

– alle Holzarten und Sortimente

Von unseren Wertholzpartnern werden

über die Wintermonate wieder folgende

Sortimente verstärkt nachgefragt:

Wertholzstämme Fichte und Tanne

– Relativ astfrei

– Schlägerung in Saftruhe

Laubholz

– Alle anfallenden Sortimente

und Güteklassen

– Längen 2,5 m bis 6 m

– Schlägerung in Saftruhe

– Vorwiegend ab Stärkeklasse 3+

Wir unterstützen dich gerne im

Forst bereich bei:

Jetzt

Forstpflanzen

bestellen!

– Aufforstungen inkl. Pflanzenverkauf

– Errichtung von Wildschutzmaßnahmen

inkl. Material

– Kultur und Bestandespflege

– Durchforstungen inkl. Auszeige

– Holzernte inkl. Vermarktung des

gesamten anfallenden Sortiments

– Biomasseerzeugung mit Vermarktung

und Logistik

– Waldbetreuung und Beratung

Nutze die

Gelegenheit für

ein Angebot von

uns – es lohnt

sich!

6


Freude an der Arbeit in der

Polytechnischen Schule

Seit September diesen Jahres

haben wir von der Stadtgemeinde

Grieskirchen den Auftrag, die

Polytechnische Schule glänzen

zu lassen.

Unsere drei Reinigungsdamen haben sich

sehr schnell in ihre neuen Aufgaben gefunden

und sind mit Spaß an der Arbeit.

Ob Keller, Klassen oder Sanitäranlagen,

alles wird mit größter Sorgfalt und Genauigkeit

gereinigt und wie es momentan

gerade ist, auch desinfiziert.

Unser geschultes Personal setzt mit

kompetentem Wissen und Sorgfalt die

richtigen Reinigungsmittel ein.

Für weitere Objekte werden aktuell

noch Mitarbeiter/innen gesucht!

7

Maschinenring Zeitung Grieskirchen


Grünraumgestaltung einer

Wohnhausanlage

Die Firma Haslehner Wohnbau Bauträger GmbH hat in der Stadtgemeinde Peuerbach eine Wohnhausanlage

errichtet. Bei der Gestaltung und Pflege der Grünflächen rund um die neue Anlage, kamen unsere

MitarbeiterInnen vom Maschinenring Grieskirchen zum Einsatz.

Zeitlose und pflegeleichte Gestaltung

Es handelt sich um eine zeitgemäße moderne

Wohnhausanlage, bestehend aus

zwei Wohnhäusern mit ausschließlich

Eigentumswohnungen. Die Erdgeschosswohnungen

verfügen jeweils über eine

eigene Grünfläche, welche von den Wohnungseigentümern

individuell privat

genutzt und gestaltet werden kann. Dies

ist mitunter ein Grund, warum für die

allgemeinen Grünflächen der Wohnhausanlage,

ein neutraler, schlichter Gestaltungsstil

gefordert wurde. Zudem sollte

auch auf die Pflegeleichtigkeit bei der

Gestaltung und der Auswahl der Pflanzen

geachtet werden. „Die Pflegeleichtigkeit

ist besonders bei öffentlichen Grünflächen

oder bei Firmenarealen ein

wichtiges Kriterium. Trotzdem wird auf

ein ästhetisch ansprechendes und gepflegtes

Erscheinungsbild wertgelegt.

Diese beiden Komponenten gilt es in der

Planung zu berücksichtigen und zu vereinen.“,

erklärt Julia Zopf, die Gartengestalterin

vom Maschinenring Grieskirchen.

Standortgerechte Pflanzenauswahl

Durch die Hanglage des nach Westen

ausgerichteten Grundstücks ergibt sich

eine 3-Meter hohe Böschung mit etwa

40° Hangneigung. Davor liegen die Parkflächen

und die Zufahrt zur Tiefgarage.

Insgesamt wurden 460 m² Böschungsfläche

bepflanzt und zwei repräsentative

Kugeltrompetenbäume gesetzt. Für die

Böschungsbepflanzung kamen anspruchslose

bodendeckende Gehölze, wie

Goldbunte Kriechspindel, Rosa Zwergspiere,

Immergrüne Zwergheckenkirsche und

Kranzspiere zum Einsatz.

Über die Jahre wird sich hier eine flächendeckende

Bepflanzung entwickeln.

Verschiedene Blütensträucher, wie Weigelie,

Zwergmaiblumenstrauch, Schneeballhortensie

oder Brautspiere sorgen für

Blickfänge zwischen den unauffälligen

bodendeckenden Gehölzen.

Eine Hangsicherung aus Holz verhindert

das Abrutschen vom Rindenmulch bei

Regen. „Leider gab es einige Starkregenereignisse

während der Ausführungsarbeiten,

wodurch einige Ausbesserungsund

Nacharbeiten an der Böschung

notwendig waren. Die ausgeschwemmten

Stellen wurden mit Humus und Rindenmulch

wieder aufgefüllt und die angebrachte

Hangsicherung aus Holz soll das

Abrutschen bei Regen verhindern“, so die

Gartengestalterin.

Julia Zopf (MR) und Rudolf Wagner (Haslehner Bau)

Auf den weiteren allgemeinen Grünflächen

von rund 1000 m² wurde Rasen angesät.

Weil der Unterboden durch die Baustellenarbeiten

bei der Errichtung der

Wohnhausanlage stark in Mitleidenschaft

gezogen wurde, war es notwendig, eine

Humusschicht extra aufzubringen. Nur so

konnte ein gutes und zufriedenstellendes

Ergebnis gewährleistet werden.

» Die Verlässlichkeit ist mir

als Bauleiter sehr wichtig

und erspart mir viele

Nerven. Darum schätze

ich die Termintreue beim

Maschinenring. «

Rudolf Wagner - Projektleitung Fa. Haslehner

Professionelle Pflege / Fachgerechte

Betreuung

Besonders in den ersten Wochen sind die

Pflegemaßnahmen, sei es beim Rasen

oder bei den Gehölzen, für eine gute Entwicklung

entscheidend. Je nach Wetterlage

muss regelmäßig und sachgemäß bewässert

werden, um ein zufriedenstellendes

Ergebnis zu gewährleisten. Die Firma Haslehner

setzt auch in weiterer Folge auf die

fachgerechte Betreuung der gesamten

Grünanlage und beauftragte unsere Profis

mit den laufenden Pflegemaßnahmen.

8


Arbeitsplatz Maschinenring

Wir haben immer einen

freien Platz für dich!

Bei uns sind derzeit so viele Stellen ausgeschrieben wie noch nie zuvor. Wir bieten klare Berufsbilder,

Benefits und zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten für unsere MitarbeiterInnen. Mit Arbeitsplätzen in

über 20 Berufsbildern bieten wir vielfälltige Job-Möglichkeiten für alle, die gern in der Region arbeiten

wollen. Aktuell suchen wir verstärkt tüchtige Leute für den Winterdienst!

Der Winterdienst ist für Landwirte und

motivierte Personen im Land eine gute

zusätzliche Einnahmequelle während

der kalten Jahreszeit. So besteht für

Winterdienstleister ohne eigene Winterdienst-Geräte

die Möglichkeit, händische

Arbeiten zu übernehmen oder

die vom Maschinenring zur Verfügung

gestellten Maschinen zu verwenden.

Alle Fragestellungen zu Gewerberecht,

Haftung und Steuerrecht in diesem Zusammenhang,

beantworten wir gerne.

Das familiäre Umfeld beim Maschinenring

sorgt für eine gute Einbettung im

erfahrenen Winterdienstteam.

Sicherheit zu

jeder Tageszeit

Unser starkes Winterdienst-Team befreit Ihre

Parkplätze, Zufahrtswege und Gehsteige von

Eis und Schnee. Wir übernehmen die Haftung

und Risiken gemäß § 93 Absatz 1 der StVO.

Garantierte

Haftung &

Sicherheit

Ihr EXTRA

Du möchtest selbst

anpacken?

Kannst du!

maschinenring-jobs.at

Jobnummer 7618

Maschinenring Grieskirchen, Industriestraße 35, 4710 Grieskirchen

Tel.: 05-9060-411, grieskirchen@maschinenring.at, www.maschinenring.at

9

Maschinenring Zeitung Grieskirchen


Sojabohnen Ernte 2020

Wir freuen uns über eine Rekordanlieferung von Sojabohnen bei der

Hausrucköl Mühle in Aistersheim und sagen Danke für das entgegenbrachte

Vertrauen!

Von 95 Betrieben wurden im Zeitraum

vom 14. September bis 23. Oktober 163

Fuhren mit in Summe 1.163 to Sojabohnen

angeliefert. Das ergibt ein Plus von 36 %

zum Vorjahr. Die große Herausforderung

war das Erntewetter! Nur ein kleiner Teil

konnte mit der passenden Feuchtigkeit

mit max. 13 % geerntet werden, im Mittelwert

hatten die Bohnen 16,12 %.

Viele Bestände konnten heuer nicht

reingehalten werden und dazu die höhere

Feuchtigkeit beim Drusch haben sich auf

den Besatz bei der Anlieferung ausgewirkt.

Unsere Lieferanten erhalten € 340,- netto

je to zuzüglich MwSt. und einen Bonus

von € 10,- netto je to bei der Anlieferung

mit max. 13 % Feuchtigkeit. Trocknungskosten

werden erst ab 15,01 % verrechnet.

Ein großes DANKE an die Mannschaft bei

der Ölmühle. Martin, Lisi, Robert und

Peter haben die stressigen Stunden der

Übernahme mit Ruhe und Übersicht

gemeistert.

Hinweis: Rapskuchen in der Ration spart Futterkosten!

Die hohen Schrotpreise machen unseren heimischen, gentechnikfreien Rapskuchen aus Kaltpressung noch preiswürdiger.

Rapskuchen ist bei der Hausrucköl Mühle in Aistersheim übers ganze Jahr frisch verfügbar. Zustellungen mit Blaswagen und

Mischungen mit Sojaschrot oder ActiProt sind möglich. Wir freuen uns auf deine Bestellung: 05 9060 411

Kronenöl ist

Österreichs

bestes Rapsöl!

100 % Raps von

österreichischen

Feldern

Reich an wertvollen

Omega-3-Fettsäuren

Ausgezeichnet mit

dem AMA-Gütesiegel

kronenoel.at

10


Rapsanbau lohnt sich

Der Maschinenring ist seit jeher im Einsatz für ländliche Wertschöpfung. Seit 2006 werden an sechs

Standorten in Oberösterreich Raps und weitere Ölfrüchte gepresst.

Die Hausrucköl Mühle in Aistersheim

wurde laufend erweitert. Seit 2006

wurden in Summe € 1.100.000 investiert.

Mit dem Bau der Rapslagerhalle und dem

Gebäude für die Ölsaaten-Übernahme hat

auch die Familie Zöbl viel zur Weiterentwicklung

beigetragen.

Die nächsten Schritte sind die Errichtung

der Sojatoast- und Pressanlage, eine

größere Rapspresse um die steigende

Nachfrage an gentechnikfrei zertifiziertem

Rapsöl erfüllen zu können, und die

Erweiterung der Lagerkapazitäten.

Der Ursprungsgedanke zur Gründung

der Ölmühlen war die Herstellung von

Treibstoff aus nachwachsenden Rohstoffen.

Die Idee vom "Feld in den Tank"

hat sich nicht so stark durchgesetzt wie

erhofft. Die Dieselpreise sind wieder

gesunken und dadurch war der Alternativ-treibstoff

nicht mehr interessant.

Mittlerweile ist Speiseöl die wichtigste

Schiene für die Maschinenring-Ölmühlen.

Die OÖ-MR-Ölmühlen verarbeiten

jährlich ca. 9.600 to österreichischen

Raps. Parallel zu jedem Liter Öl fallen

zwei kg Rapskuchen an. Rapskuchen

ersetzt je nach Zusammensetzung der

Grundration, vollständig oder teilweise,

alle anderen Eiweißfuttermittel. Zudem

ist es 100 % gentechnikfrei! Haupteinsatzgebiete

sind die Milchviehfütterung,

Rindermast und die Schweinefütterung.

Flüssiges Gold

Eine goldgelbe bis hellgelbe Farbe,

ein mildes Aroma, gesund und vielseitig

- das sind typische Merkmale von

Rapsöl. Die Vorteile von kaltgepresstem

Rapsöl liegen auf der Hand: Rapsöl

besteht aus einem hohen Anteil an

ungesättigten Fettsäuren und liefert

zudem reichlich Linolsäure.

Ausgezeichnete Qualität

In den Ölmühlen wird hochqualitatives

Speiseöl produziert. Ein Großteil wird

anschließend von der VFI in Wels zu

raffiniertem Pressöl weiterverarbeitet

und unter der Marke Kronenöl am

Markt platziert.

Aufgrund seiner besonderen Konsistenz

und Qualität wurde das Rapsöl

von Hausrucköl beim Öl-Kaiser der

Messe Wieselburg nach 2017 und 2018

auch im Jahr 2020 mit einer Goldmedaille

ausgezeichnet.

Rapsanbau lohnt

sich!

Der Raps selbst trägt durch seine

lange Bedeckungsdauer wesentlich

zum Boden- und Gewässerschutz

bei. Auch künftig wird

es für Rapslieferanten lukrative

Aufschläge bei den MR Ölmühlen

geben. Rapsöl aus regionaler,

gentechnikfrei zertifizierter

Produktion hat am Markt an

Bedeutung gewonnen. Wir wollen

diese Chance nutzen und die

Produktion weiter steigern. Dazu

benötigen wir mehr Raps aus der

Region! Informiere dich bei

deinem Maschinenring!

11

Maschinenring Zeitung Grieskirchen

11


Maschinenring Cluster zur Förderung der agrarischen Kooperation

Wer hat Interesse an

gemeinschaftlicher

Gülleseparierung?

Gülle ohne Wasser ausgebracht wird.

Bei einer praxisüblichen Gülleverdünnung

von 1/3 bedeutet dies um 33 %

weniger Fahrten und um 33 % weniger

Güllelagerraum!

• Die Feststoffe können als Einstreu in

den Liegeboxen verwendet werden

oder sind ein hervorragender Dünger

für die Felder.

Gülle ist ein sehr wertvoller Dünger für

Grünland und Äcker und kann durch

die Separation noch besser eingesetzt

werden. Die Kosten für das Separieren

werden durch die vielen Vorteile aufgewogen

und ergeben eine Einsparung.

Die NEC-Richtlinie verpflichtet die

österreichische Landwirtschaft dazu,

die Emissionen von Ammoniak bis 2030

deutlich zu verringern. Eines der größten

Potentiale liegt dabei in der bodennahen

Gülleausbringung. Damit die bodennahe

Gülleausbringung nicht zum notwendigen

Übel wird, sondern auch in der Praxis

gut funktioniert, sollte die Gülle entsprechend

dünnflüssig sein. Vor allem auch,

wenn es um die Ausbringung von Gülle

auf Grünland geht.

Neben der Verdünnung von Gülle mit

ausreichend Wasser wird daher der

Gülleseparierung künftig noch mehr an

Bedeutung zukommen.

Vorteile einer separierten Gülle:

• Dünnflüssigere Gülle. Sie dringt

dadurch besser in den Boden ein

> weniger Abgasung (= geringere

Geruchsbelästigung)

> bessere Nährstoffausnützung

> höhere Erträge!

• Weniger Futterverschmutzung, weil die

Gülle von den Blättern abperlt.

• Zurückdrängen der Gemeinen Rispe,

weil die Gülle in gewissem Maße auch

durch den Rispenfilz durchfließt.

• Niedrigere Lagerkosten, weil die Gülle

an Volumen verliert und auch nicht

mehr mit Wasser verdünnt werden

muss.

• Geringere Ausbringkosten, weil reine

MR fociert Gülleseparator-

Gemeinschaft

Die Nachfrage nach Gülleseparierung

ist in den letzten Jahren beim

MR steigend. Daher wollen wir

Lösungen für unsere Mitglieder

bieten und eine Gülleseparator-

Gemeinschaft gründen.

Es ist im Allgemeinen ca. mit rund

1,50 - 2,00 €/m³ Rohgülle bei der

Separierung zu rechnen. In den

aktuellen ÖPUL-Verhandlungen ist

auch eine Förderung der Gülleseparierung

(Kubikmeter-Förderung) im

Gespräch. Insofern könnte die

Separierung in Zukunft noch

lukrativer werden!

Wenn du Interesse an einer

solchen Gemeinschaft hast,

melde dich bei Gust Leitner:

05 90 60 411-11

12


Kranwagen Meggenhofen

Kranwagengemeinschaft Meggenhofen, eine Erfolgsgeschichte...

Die Anzahl der Mitglieder hat sich seit der

Gründung fast verdoppelt und beträgt

aktuell 41 Betriebe. Der erste Kranwagen

wurde 2015 getauscht und nun wurde

auch der zweite Kranwagen durch einen

neuen ersetzt.

Im Jahr 2006 gründeten 21 Land- und

Forstwirtschaftliche Betriebe aus Meggenhofen

die Maschinengemeinschaft.

Schnell wurde aber klar, dass ein Wagen

nicht ausreicht. So wurde im Jahre 2007

ein zweiter Wagen angeschafft.

Die Kaufentscheidung fiel auf einen 12 to

Uniforst Holzkranwagen von der Firma

Wimmer LT in Kematen.

Fürsorglich betreut werden die Geräte

von Günter Berghammer und Martin

Hiptmair (da haben sie auch ihr zuhause).

Als 1. Gemeinschaft im MR Grieskirchen

können sich die Mitglieder, die Geräte im

MR Online Manager selber buchen. Es

herrscht große Zufriedenheit mit diesem

System.

Gratulation zur erfolgreichen Zusammenarbeit

In 10, 15 und 20 Jahren können viele Erfahrungen gesammelt werden und es zeigt sich,

ob die bei der Gründung gesteckten Ziele erreicht wurden.

Jubiläen bei Gemeinschaften 2020

Gemeinschaften Station Maschinen Mitglieder Jahre

Traktor Meggenhofen Mitterlehner, Straß 10 25 10

Cambridge Walze Aistersheim Zöbl, Edt 1 20 10

Kranwagen St. Agatha Schauer, Hausleiten 1 9 10

Verein ProMiscanthus Obmann Klaus Feischl 37 10

Traktor Grieskirchen/Tollet Zehetner, Hiering 1 5 15

Grünlandgeräte Gaspoltshofen Mayr, Bernhartsdorf 2 11 15

Gülleverschlauchung Waizenkirchen Humer, Grillparz 1 28 15

SSF Wallern Friedl, Grub 1 11 15

Kranwagen Oberaffnang Mittermayr, Oberaffnang 1 16 15

Verein Hausrucköl Obmann Helmut Silber 381 15

SSF Gaspoltshofen Mader, Obeltsham 1 13 20

Die angeführten Gemeinschaften sind

Beispiele für eine funktionierende Zusammenarbeit.

Erfreulich ist, dass es mit

neuen, ergänzenden Investitionen immer

wieder eine Weiterentwicklung gibt. Zum

Beispiel bekommen jetzt im Herbst die

Meggenhofner zwei neue Traktoren mit

RTK-Lenksystem und die Agathenser

einen neuen Kranwagen.

Beim Verein ProMiscanthus hat das Angebot,

bei der Einstreu Öl zur Staubbindung

beizumengen und in Ballen abzufüllen,

den Absatz erheblich gesteigert.

Am Standort der Hausrucköl-Mühle wird

in eine Sojatoast- und Pressanlage investiert

und die Lagerkapazitäten erweitert.

Im Team der MR-Geschäftsstelle sehen

wir es als unsere Aufgabe die gedeihliche

Entwicklung der Gemeinschaften zu

forcieren und das machen wir gerne!

13

Maschinenring Zeitung Grieskirchen


Gratulation zur

Lehrabschlussprüfung

Emails im Umlauf

Aktuell versenden Unbekannte im

Namen von unserer Kollegen/innen

SPAM-Mails.

!

Linda Roitinger hat am 16. Juni die

Lehrabschlussprüfung zur Bürokauffrau

mit Erfolg bestanden.

Maschinenring Cluster zur Förderung der agrarischen Kooperation

Linda hat im Sommer 2018 die Land- und

Forstwirtschaftliche Fachschule Waizenkirchen

als Facharbeiterin Landwirtschaft

abgeschlossen. Seit August 2018 ist sie

beim Maschinenring Grieskirchen und hat

aufgrund ihrer Ausbildung die Lehre bereits

nach zwei Jahren abgeschlossen.

Sie hat sich sehr gut eingearbeitet und

von Ulrike Hiegelsberger, die Anfang des

Jahres in Pension ging, die Aufgaben der

MR-Service-Abrechnung übernommen.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg

wünscht dir das gesamte MR-Team!

Diese Emails werden nicht vom MR

Grieskirchen oder unseren Email-

Accounts versendet, sodass wir darauf

keinen Einfluss haben.

Bitte beispielsweise nicht nur auf den

Namen des Absenders, sondern auch

auf die tatsächliche Email-Adresse

achten. Unsere Email-Adressen enden

alle auf „@maschinenring.at“.

Ein Indiz für ein SPAM-Mail könnte

auch sein, dass im Emailtext nur auf

den Anhang verwiesen wird, ohne Info,

warum du diese Email erhältst.

Wenn dir ein Email verdächtig vorkommt,

kläre es vor dem Öffnen gerne

telefonisch mit uns, ob wir tatsächlich

ein Email versendet haben.

Maschinenring:

Viele Möglichkeiten für Bäuerinnen

Ein Cluster-Projekt vom Maschinenring

zeigt auf:

Bäuerinnen von heute wollen nicht nur

Hof und Familie betreuen, sondern

eigenes Geld verdienen, den erlernten

Beruf ausüben und "etwas anderes

sehen". Das sind die Gründe, warum sie

neben der Tätigkeit im eigenen Betrieb

einen Zusatzjob ausüben.

Welche attraktiven Möglichkeiten es beim

Maschinenring gibt, die auch zu den

Bedürfnissen der Bäuerinnen passen?

Das zeigt der Maschinenring gerne bei

diversen Infoveranstaltungen und in der

Zeitung mit Erfahrungsberichten. Wir

geben dies gerne an andere Bäuerinnen

weiter.

Wenn du interesse an einem Zuverdienst

beim Maschinenring hast, melde dich

bei Gust Leitner 05 90 60 411-11 oder

besuche www.maschinenring-jobs.at

+

Förderung der

agrarischen

Kooperation

14


Maschinenring Cluster zur Förderung der agrarischen Kooperation

Düngen nach Maß und Ziel

Weißt du, welche Nährstoffe deine Böden brauchen? Das Maschinenring

Nährstoffmanagement kann dir diese Fragen beantworten.

Eine Bodenuntersuchung gibt dir zum

Zeitpunkt der Probenahme Auskunft über

den aktuellen Zustand des Bodens. Dadurch

kannst du über- und unterversorgte

Flächen besser erkennen und in Folge die

richtigen Maßnahmen setzen.

Was bekommst du von uns? Wir planen die

Probespuren bzw. Einstiche auf deinen

Feldern nach INVEKOS-GIS, fahren zu

deinen Flächen und ziehen selbständig

und GPS-basiert, ohne deine Anwesenheit,

die gewünschten Proben. Anschließend

versenden wir deine Bodenproben ins

Labor. Zum Schluss erstellen wir dir einen

detaillierten Inspektionsbericht.

Wir ziehen professionell Boden- und Wirtschaftsdüngerproben.

Mit der MR-Smartantenne

zu exakten Feldgrenzen

Mit der GPS/RTK-Smartantenne als Leihgerät kannst du räumliche Punkte, Linien und Polygone +/- 2 cm genau

erfassen und dokumentieren. Dadurch kannst du exakte Feldgrenzen in der Natur aufnehmen.

Anwendungsbeispiele:

• Agrarflächen-/Feldgrenzenfeststellung als Basis für

Fahrspurplanungen für Lenksysteme/Farmmanagementsysteme

• Aufnahme von Drainagen (inkl. Höhenkoordinate/

Verlegetiefe), Einbauten, etc.

• Suchen von Grenzpunkten (manuelle Eingabe oder digitaler

Import)

• Digitale Planung und Finden von Punkten in der Natur

(Aufforstungsmaßnahmen, Anlage von Dauerkulturen,…)

• Der Export der Daten erfolgt als KML- oder Shape Datei in

allen gängigen Koordinatensystemen. Damit sind deine

Daten mit vielen Systemen kompatibel.

Kosten Leihgerät:

Einschulung:

1 x Pauschale € 50,00 exkl. MwSt

Erforderliche Maßnahmen zur Anwendung

des Gerätes (Zusammenbau der

einzelnen Komponenten)

Tagesverrechnungssatz:

Tagespauschale à € 85,00 exkl. MwSt

Die Verrechnung erfolgt ganztagesweise

Sonstige, zusätzliche Leistungen:

Stundensatz à € 59,00 exkl. MwSt

Das sind zB vorbereitende oder nachbereitende

Tätigkeiten des Maschinenring.

Nähere Infos und Anmeldung

im MR-Büro.

Alle Preise sind bis 31.12.2020 gültig.

Ortsgruppen

Angebote

auf Anfrage!

15

Maschinenring Zeitung Grieskirchen


Wirtschafts- und Agrar Fachkräfte unterstützen,

wann und wo sie gebraucht werden.

Entlastung für

Landwirte

An manchen Tagen wäre ein zweites Paar Hände am Betrieb hilfreich? Jemand mit den richtigen Führerscheinen,

Wissen zu Stallarbeit, Maschinen, Holz, Metall? Wir haben die passenden, flexiblen Mitarbeiter: die Wirtschaftsund

Agrar Fachkräfte, die beim Maschinenring in einem zweijährigen Programm ausgebildet werden.

Was können die Wirtschafts- und Agrar

Fachkräfte?

Die zweijährige Ausbildung kombiniert

• Agrar

• Service (Grünraumpflege, Gartengestaltung,

Forst)

• Personalleasing (Einsatz für lokale

Firmen, Handwerksbetriebe)

Neben der ganzjährigen Praxis stehen in

den Wintermonaten jeweils bis zu zehn

Wochen Kursausbildung mit Einzel- und

Gesamtabschluss auf dem Programm.

Damit bringen die Wirtschafts- und Agrar

Fachkräfte sowohl praktisches als auch

theoretisches Wissen für ihren Einsatz

am Betrieb mit.

Führerscheine und Know-how

Die Fachkräfte für den Hof machen den

Traktor-, Stapler- und Kranführerschein.

Sie verfügen über Know-how zu Melkund

Fütterungstechnik, Holzbearbeitung,

Metallverarbeitung, Wartungsarbeiten,

Grundlagen des Bauhandwerks und

vielem mehr. Diese Maschinenring Mitarbeiter

sind gerne bereit, flexibel bei den

anfallenden Arbeiten zu helfen oder sie

selbständig zu übernehmen, beispielsweise

wenn die Betriebsführer Urlaub

machen. Vereinbart werden die Einsätze

mit dem lokalen Maschinenring.

Einsatz am Betrieb

Zu Beginn erfolgt die Einschulung am

Betrieb, damit die Wirtschafts- und Agrar

Fachkräfte alle Abläufe kennen lernen.

Dann kommen sie je nach Bedarf, um zu

helfen: wöchentlich, mehrmals im Monat,

bei Arbeitsspitzen... Je nachdem, wie die

Arbeiten am Betrieb anfallen bzw. wann

der Landwirt Unterstützung braucht.

Wirtschafts- und Agrar Fachkraft

Unterstützung für deinen Betrieb

„Meine Erfahrungen mit unserer Wirtschafts- und

Agrar Fachkraft Manuela sind sehr positiv und wir sind

von ihrem hohen Engagement angetan. Sie hat eine

Hand für Tiere und packt überall mit an.“

Hannes Schögl, Landwirt

16


Melken, Grünraumpflege

und vieles mehr...

Sarah ist seit Juli bei uns in

Grieskirchen Wirtschafts- und

Agrar Fachkraft. In der Freizeit

verbringt sie gerne die Zeit am

Alpakahof in Gaspoltshofen.

Du bist seit Juli beim Maschinenring

beschäftigt. Wie bist du zum Beruf

Wirtschafts- und Agrar Fachkraft

gekommen?

Ich habe die Fachschule Mistelbach bei

Wels besucht und anschließend den

Aufbaulehrgang zur Matura in der HBLA

Elmberg gemacht. Dort habe ich viel

theoretisches Wissen erlangt und wollte

nun auch mehr im Praktischen dazulernen.

Auf der Suche nach einem Job im

ländlichen Bereich bin ich auf die Website

vom Maschinenring und auf die Ausbildung

zur Wirtschafts- und Agrar Fachkraft

gekommen.

Welche Einsätze hast du bis jetzt schon

machen dürfen?

Ich bin bis jetzt schon sehr vielfältig eingesetzt

worden. Über Personalleasing

habe ich schon in so manche Firmen und

Bereiche hineinschnuppern dürfen, wie

zum Beispiel bei Baufirmen, Tischlereien,

und bei der Müllabfuhr. Auch beim MR-

Service habe ich in der Grünraumpflege

mitgeholfen. Viel Freude haben mir auch

die Arbeiten an den landwirtschaftlichen

Betrieben bereitet.

Welche Arbeiten hast du bisher

bei deinen agrarischen Einsätzen

gemacht?

Bisher war ich auf einem Schweinebetrieb

und auf einem Milchviehbetrieb. Von der

Stallarbeit wie füttern, saubermachen,

melken über Besamen bis zur Ferkelversorgung

war alles dabei. Besonders viel

Spaß haben mir die Arbeiten mit den

Tieren gemacht.

» Mir gefallen beim

MR die abwechslungsreichen

Aufgaben und

die Vielseitigkeit. «

Bei ihrem zweimonatigen Aufenthalt in den

USA konnte Sarah ihr Wissen auf

einer Alpakafarm erweitern.

Momentan ist Sarah mit unserem Gärtnerteam

vom MR Service unterwegs.

Was machst du in deiner Freizeit?

In meiner Freizeit helfe ich gerne am

Alpakahof in Gaspoltshofen. Ich habe vor

gut fünf Jahren dort ein Praktikum

gemacht und helfe seitdem oft und

gerne am Wochenende mit. Ich bin mit

Wolfgang und Ariane Putzinger sehr gut

befreundet und ihre Alpakas faszinieren

mich immer wieder aufs Neue.

Mein Wissen über Alpakas durfte ich auch

bei meinem zweimonatigen Aufenthalt

auf einer großen Alpakafarm in den USA

erweitern. Die Arbeit mit diesen putzigen

Tieren bereitet mir große Freude.

Diesen Sommer habe ich meine Ausbildung

zur tiergestützten Intervention in

Wien abgeschlossen und gehe nun auch

meiner Leidenschaft, mit Tieren und

Menschen gemeinsam zu arbeiten, nach.

Liebe Sarah, danke für das Interview!

Wir wünschen dir noch viel Spaß und

Erfolg für deine Ausbildung als

Wirtschafts- und Agrar Fachkraft

- Interview von Angelika Sigl

17

Maschinenring Zeitung Grieskirchen


Rückewagengemeinschaft Meggenhofen

setzt auf Bio-ÖL von Nils

ANTARES HEPR ist ein vollkommen synthetisches, biologisch abbaubares

Hydrauliköl, speziell entwickelt für den Einsatz in Hydraulikanlagen, welche in

ökologisch sensiblen Bereichen arbeiten.

Einfach auf Bio-ÖL umölen und die Betriebssicherheit erhöhen!

Weiters bei Agrarhandel Hiptmair:

Ölservice aller Traktormarken auf Wunsch auch vor Ort.

Um Terminvereinbarung wird gebeten!

Qualitätsbatterien

von Banner zu

ständig günstigen

Preisen! Alle

Batterien prompt

lieferbar und auf

Wunsch vor Ort

eingebaut. Auf alle

Batterien 2 Jahre

Garantie.

Agrarhandel Hiptmair - Ihr kompetenter Partner vor Ort! Wir hoffen, Ihr Interesse

geweckt zu haben und freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen.

18


Grundfutterbörse

Maschinenring bringt Angebot und Nachfrage zusammen

Wie stelle ich ein Angebot oder eine

Nachfrage ein?

Landwirte können kostenlos ein Angebot

veröffentlichen oder nach Futtermittel

fragen. Dazu setze dich telefonisch mit

uns in Verbindung und gib den Anzeigetext

und die Freigabe zur online

Veröffentlichung direkt durch.

Wie funktioniert die Börse?

Interessierte Landwirte sehen jederzeit,

wer das gesuchte Futter anbietet oder

wer den Überschuss abnimmt.

Den Preis für das jeweilige Futtermittel

machen sich die Landwirte untereinander

aus – oft ist bereits eine Preisvorstellung

des Anbieters angeführt.

Der Maschinenring stellt die Plattform

kostenlos zur Verfügung, ist aber kein

Händler der Waren.

Welche Vorteile bietet die Online-

Futtermittelbörse?

• Grafische Darstellung der

Angebote/Nachfrage in den

Regionen

• Möglichkeit der Bündelung von

Angebot/Nachfrage in einer

Region (erleichterte Logistik)

• Ermöglicht sowohl regionale

als auch überregionale

Zusammenführung von Angebot

und Nachfrage

• Filterfunktion nach

Futtermittelkategorien (durch

Auswahl der Grundfutterarten)

• Filterfunktion nach

Produktionsweise (biologisch und

konventionell).

Wie finde ich die Grundfutterbörse?

www.maschinenring.at/grundfutterboerse

Anzeige für Angebot oder Nachfrage

aufgeben:

Melde dich telefonisch bei uns!

05 9060 411-11

AdBlue Tankstelle zum Selbstkostenpreis

rund 1 € und mehr je Liter kosten, wurde

der Wunsch geäußert, eine Anlage zu

installieren, an der AdBlue zum Selbstkostenpreis

abgegeben wird.

Selbstzünder benötigen AdBlue, um den

Ausstoß von Stickoxiden zu reduzieren,

das schreibt die Abgasnorm Euro 6 vor.

Dazu nutzen Hersteller die im Lastwagenbau

schon lange verwendeten SCR-Katalysatoren.

Diese bauen die Stickoxide mit

Hilfe von AdBlue ab, das zu 32,5 % aus

Harnstoff und zu 67,5 % aus demineralisiertem

Wasser besteht. Die Chemikalie ist

geruchsfrei und ungiftig.

Da immer mehr Fahrzeuge AdBlue benötigen

und Kleinmengen an Tankstellen

Diese Tankstelle soll beim Maschinenring

Grieskirchen errichtet werden. Die Abgabe

erfolgt mittels automatischer Tankanlage.

Wer Interesse hat mitzumachen,

leistet einen einmaligen Finanzierungsbetrag

und erhält einen Zugangscode zur

Bedienung. Die Abgabe kann nur in

eigene Gebinde erfolgen.

Bei Interesse melde dich bei

Gust Leitner 05 90 60 411-11

19

Maschinenring Zeitung Grieskirchen


Miststreuer-Verleih, Kleinballen, Schwaden

Für jede Betriebsgröße ist ein Miststreuer dabei. Gerne übernehmen wir auch das Ausbringen.

Kirchner 4,5 Tonnen

• Mechanischer Kratzbodenantrieb

• Feinstreuwerk

Gruber SM 65, 7 Tonnen

• Hydraulische Bremse

• Hydraulischer Kratzboden

• Feinstreuwerk, Fuhrenzähler

Kirchner T3090, 12 Tonnen

• Eigenölversorgung

• Druckluftbremse

• Hydraulische Bremse

• Feinstreuwerk

• Fuhrenzähler

• Hydraulische Heckklappe

• Elektrische Bedinung

Weiteres bieten wir an:

• Kleinballenpressen: Claas Markant 45

• Schwaden mit NEUEM Krone Ts 620

Seitenschwader

Passesreiter Christian, Oberaubach 17, 4724 Eschenau Tel.: 0664 51 83 291

Kickinger Michael, Pötzenau 4, 4723 Natternbach Tel.: 0664 39 03 677

20


Landjugend-News

Das Lj-Jahr 2019/20 war ein ständiges auf und ab. Viele

Veranstaltungen wurden abgesagt und manche mit den

nötigen Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt.

Rückblickend können wir sagen, dass

wir froh sind, unseren Weg durch die

Situation gemacht zu haben und passende

Lösungen gefunden haben.

Zuversichtlich und motiviert blicken wir

nun auf das kommende Landjugendjahr.

Der Startschuss und die Grundsteine

wurden bereits bei der Bezirksvorstandsklausur

gelegt.

Damit die Bezirksherbsttagung heuer nicht ins Wasser fällt, musste diese innerhalb von

zwei Tagen auf eine online Version umgestellt werden. Als erster Bezirk in ganz OÖ

haben wir diese Herbsttagung online ausgetragen. Der Ablauf, die Rückblickvideos,

Neuwahlen und Zuschaltung von Ehrengästen verliefen problemlos.

Weiters unterstützen uns heuer drei neue Gesichter im Vorstand: Anna Baumgartner,

Peter Zehetner und Kerstin Zauner. Leider müssen wir uns auch von zwei Vorstandsmitgliedern

verabschieden: Niklas Rumpfhuber und Eva Voraberger.

Gemeinsam mit der Basistrainerin Julia Saurwein

fixierten wir Termine, sammelten neue Ideen

und stärkten unser Team.

Bezirksvorstand 2020/2021

Du suchst einen Job in deiner Nähe?

Haben wir!

Wir haben das Passende für

dich!

Dein

regionaler

Arbeitsplatz

Flexible Arbeitszeiten, kurz- oder langfristige Einsätze, vielfältige

Tätigkeiten und Arbeitsplätze in der Region. Egal ob du Vollzeit,

Teilzeit oder geringfügig arbeiten möchtest – wir haben bestimmt

den passenden Job für dich!

Bewirb dich gleich jetzt und sichere dir

deinen flexiblen Arbeitsplatz in der Region!

Maschinenring Grieskirchen

Deine Ansprechpartnerin: Angelika Sigl

T 059060 41131 E angelika.sigl@maschinenring.at

Maschinenring Grieskirchen

maschinenring.grieskirchen

www.maschinenring-jobs.at

21

Maschinenring Zeitung Grieskirchen


Ihr richtiger Partner bei

Transporte Abbruch Baggerarbeiten jeder Art

Uring 1, 4084 St. Agatha

Büro: 0664 / 910 43 26 Handy: 0681 / 10 35 98 22 E-mail: office@erlinger-erdbau.at

www.erlinger-erdbau.at

mastar gmbh

H y d r a u l i k E r s a t z t e i l e S e r v i c e

Not kennt

keine

Saison

ihr verlÄsslicher partner fÜr

hydraulik und elektrohydraulik

Unsere Leistungen:

Anfertigung von Hydraulikschläuchen

§57a Überprüfung für Traktoren

Exklusivhändler von Sauermann

Anhängekupplungen

Ersatzteile & Öle

Service

0650 5300215

www.mastar-shop.at

office@mastar.at

Leopoldsberg 1, 4076 St. Marienkirchen

Seit Beginn der Aktion „Bauern für Bauern“ im Jahr 2007

konnte 219 notleidenden bäuerlichen Familien mit insgesamt

909.589 Euro geholfen werden, z. B.:

- bei Ausfall des Betriebsführers im Krankheits- oder Todesfall,

- bei Rehabilitationsmaßnahmen nach Unfällen,

- bei der psychologischen Begleitung in Krisensituationen,

- beim Aufbau von Infrastruktur nach Brand oder

Naturkatastrophen,

- bei der Sicherung der Ausbildung der Kinder

Der Maschinenring bittet wieder um

Ihre Unterstützung, um in Not geratenen

Bauernfamilien zu helfen.

Bitte helfen Sie

mit Ihrer Spende!

Online spenden unter

bauernfuerbauern.at

Konto: Bauern für Bauern | IBAN AT363400000002680700 |

Raiffeisenlandesbank Oberösterreich | BIC: RZOOAT2L

22


BESSER HEIZEN MIT

FRÖLING HACKGUTKESSEL

NEU! Jetzt bis zu

14 % Investitionsprämie *

zusätzlich zu € 3.200,- Landesförderung,

€ 1.000,- Öltankentsorgung,

€ 5.000,- Raus aus dem Öl-Bonus und

bis zu € 500,- Maschinenring-Bonus

(exkl. für Mitglieder)*

T4e 20-350 kW

HACKGUTKESSEL

• Integrierter Elektrofilter (jederzeit nachrüstbar)

• Online-Steuerung via Fröling-App

• Vollautomatische Reinigung aller Wärmetauscher-Rohre

(schon ab dem 1. Zug)

* Nähere Informationen und Richtlinien zu den Förderungen unter www.froeling.com oder beim Fröling Gebietsleiter.

www.froeling.com Tel. 07248 / 606 - 2101

PP-MEGA-Rohr oder

PP-MEGA-Drän

DN/ID 100 - 1200 mm

SN8

PP-MEGA-Rohr 8

SN12

PP-MEGA-Rohr 12

Wandstärke

ÖNORM EN 13476-3

verstärkte Innenwand

≥ 3 mm

PP-MEGA-Schacht PP-MEGA-Schacht

DN 400

www.bauernfeind.at

Ideal geeignet für:

• Haus-, Stallbau, Gülleleitungen

• Sammelleitungen

• Dränagierung von Wiesen

und Feldern

DN/ID 400 DN/ID 600

das innovative Wellenrohrprofil

39,90

€/Stk.

verhindert die Verformung durch

Schachtrohr

seitliche Druckbelastungen

39,90

Länge: 1 m

€/1 m Stk.

89,90

Anschlüsse: Schachtrohr

€/1 m Stk.

75,90

Zulauf: 2 x DN/ID 100 mm

Schachtrohr

€/Stk.

Ablauf: 1 x DN/ID 75,90 150 mm Schachtboden 2/1

Schachtboden 2/1

Laufschienen für Schubtore

Anschluss:

2x DN/ID 100

1x DN/ID 150

B4

(6 m Stange)

C5

B4

(6 Stange)

(6 m Stange)

€/Stk.

6,80

€/lfm.

10,90

€/lfm. 6,80

ÖNORM

EN 13476-3

geprüft

Rollapparat

doppelpaarig B4

Rollapparat

doppelpaarig Rollapparat C5

doppelpaarig B4

24,90

€/Stk. 16,90

Wir beraten

Sie gerne!

16,90 Anschluss: DN/OD 160

€/Stk.

Laufschienen für Schubtore

€/lfm.

ideal für

die Hausentwässerung

Schachtboden 3/1

€/Stk.

199,-

€/Stk.

07277/2598

*) auf unsere Bruttopreisliste 2020

Alle *) Alle Aktionspreise auf unsere Bruttopreisliste sind sind inkl. 2020 inkl. MwSt. MwSt. und und gültig gültig bis 13. bis November 27.10.2020

2020

Irrtum, Druck- und und Satzfehler vorbehalten! vorbehalten!

Dein Wald

in besten

Händen!

Alles zum Aufforsten

• Organisation von hochwertigem

Pflanzenmaterial, inkl. Zustellung

• Aufforstung mit Arbeitskräften aus der Region

• Errichtung von Wildschutz

Forstangebote

• Wildgatter + Pfähle

• Einzelschutz

• Markierstäbe

• ASPEN Gerätebenzin

• Kettensägeöl

Abholung während der Öffnungszeiten:

Maschinenring Grieskirchen

Industriestraße 35, 4710 Grieskirchen, Tel.: 05 90 60 411

23

Maschinenring Zeitung Grieskirchen


Maishits 2021

SY CALO FAO 250

Früher mehr

• Ertragssieger AGES Gruppe 1

• früh druschbar

• kurz und exzellent standfest

• für Frühlieferung

NEU

Maschinenring Grieskirchen

Industriestraße 35, 4710 Grieskirchen

T 05 90 60 411 F 05 90 60 4911

e grieskirchen@maschinenring.at

I www.maschinenring.at/grieskirchen

Maschinenring Grieskirchen

maschinenring.grieskirchen

ES PERSPECTIVE FAO 270

Beste Aussichten

• neue Ertragsdimension

• trockentolerant

• rasche Kornabtrocknung

• Agrana-Sortenliste

Geschäftsführung

GF Josef Voraberger DW 50

05 90 60 411

ARNO ® DKC 3939 | FAO ca. 330

Das Supertalent

• steht perfekt

• drischt enorm

• gesund von Kopf bis Fuß

• für Vieh und Industrie

www.saatbau.com

MR Agrar

BL Gustav Leitner DW 11

Andrea Scheucher DW 10

Felix Übleis DW 13

Romana Voraberger DW 22

Patrick Maurer (Forst) 0664 96 06 395

MR Service

BL Manfred Pauzenberger DW 20

Karl Kumpfmüller DW 21

Ronald Ranzenmayr DW 24

Sebastian Knaak DW 23

Linda Roitinger DW 40

Josef Falkinger DW 12

Julia Zopf DW 26

MR Objektreinigung

Margit Behrmann DW 25

Sigrid Mayr DW 44

Gabi Mittendorfer DW 41

MR Personal

BL Gerhard Wimmer DW 30

Angelika Sigl DW 31

Buchhaltung

Andrea Voraberger DW 43

Geschäftszeiten:

Die MR-Geschäftsstelle ist zu folgenden Zeiten besetzt:

Montag bis Freitag:

07:30 Uhr bis 12:30 Uhr und

13:00 Uhr bis 16:30 Uhr

(Freitags bis 16:00 Uhr)

Außerhalb der Bürozeiten, am Wochenende und an Feiertagen

ist für unaufschiebbare Tätigkeiten (Änderungen bei Ernteeinsätzen

und Maschinengemeinschaften, sowie soziale Betriebshilfe)

unter der Nummer 05 90 60 411 eine Rufumleitung auf

das Handy eines Mitarbeiters eingerichtet.

More magazines by this user
Similar magazines