14.05.2022 Views

15-05-22

You also want an ePaper? Increase the reach of your titles

YUMPU automatically turns print PDFs into web optimized ePapers that Google loves.

RADIO<br />

Adelsried und Augsburg im Sheridan Tower<br />

Im Moos 5 | 86477 Adelsried<br />

Max-Josef-Metzger-Str. 21 | 86<strong>15</strong>7 Augsburg<br />

www.graulkuechen.de<br />

am besten im<br />

Bus!<br />

Radreisen<br />

1 Tag ab € 53,-<br />

z. B. 3 Tage ab € 444,-<br />

Jede Fahrt wie ein kleiner Urlaub!<br />

Neuer Rad-Anhänger für komfortables<br />

Be- und Entladen.<br />

Buchungshotline: 0821-345 000<br />

Hörmann-Reisen GmbH • Fuggerstr. 16 • 86<strong>15</strong>0 Augsburg<br />

Unsere Leistungen<br />

• 5-Sterne-Reisebus mit Bordservice<br />

• Reiseleitung und Rad-Guide<br />

• optimale Routen und Radzeiten<br />

• tägl. 0,5 l Getränk und Obst<br />

(bei Mehrtägigen Rad-Reisen)<br />

Alle Termine finden Sie hier<br />

www.neuesonntagspresse.de<br />

SonntagsPresse<br />

Presse<br />

GRATIS<br />

<strong>15</strong>. Mai 20<strong>22</strong> • Ausgabe 771 /19<br />

Tragischer<br />

Die Desinfektions-Profis<br />

Tod einer<br />

Gebäudereinigung<br />

Umbacher Str. 1c · 85235 Pfaffenhofen a. d. Glonn<br />

Tel.<br />

Schülerin<br />

0 81 34/4 98 98 23,<br />

Kontakt: Sonja Müller – Betriebsleitung<br />

E-Mail: info@enzianclean.de<br />

www.enzianclean.de<br />

tellen<br />

er her<br />

Seite 9<br />

TRAUER IN<br />

AUGSBURG<br />

NACH SPRUNG<br />

AUF B17<br />

Samstag, 06.02.2021<br />

Seite 3<br />

„Mastjahr“ in unseren Wäldern<br />

POLLEN-<br />

INVASION<br />

Augsburger Professorin erklärt das Phänomen<br />

Song Contest: Landsberger für Deutschland<br />

CO 2<br />

-NEUTRALE VERTEILUNG<br />

Mitfiebern<br />

dank unserer Umweltschutzpaten<br />

beim ESC<br />

S.6<br />

S.7<br />

Rücktritts-Beben<br />

beim FCA<br />

Seite 3<br />

BUNDESLIGA-FINALE:<br />

FCA SIEGT GEGEN FÜRTH 2:1<br />

Trainer Weinzierl<br />

schmeißt frustriert hin<br />

S.9<br />

Präsident<br />

Hofmann<br />

auch weg<br />

men.<br />

usamm<br />

der<br />

en.<br />

n Wes<br />

diese<br />

demie<br />

geben<br />

kämpen<br />

dritn<br />

aber<br />

organireitunbedeu-<br />

Pandedas<br />

öfas<br />

der<br />

Bürger<br />

erwaljaf)<br />

RG<br />

von Annabell Hörner<br />

Daumen drücken und mitfiebern<br />

hieß es für Freunde,<br />

Familie und Fans von<br />

LAND<br />

Wir kaufen<br />

Wohnmobile +<br />

Glasschaden<br />

Wohnwagen<br />

Tel. 03944-36160<br />

www.wm-aw.de (Fa.)<br />

Glasscheiben aller Art<br />

Reparatur + Neu<br />

Fenster und Türen<br />

(Kunststoff · Holz · Alu)<br />

Glasschaden?<br />

Neuverglasung und<br />

Terrassenüberdachung<br />

Reparaturverglasung<br />

aller Art<br />

Glasduschen · Vordach<br />

Spiegel, Glashandel,<br />

Glasdächer, Glasduschen<br />

Industriestraße 12<br />

86438 Kissing<br />

Tel. 0 82 33 / 7 93 73 31<br />

www.glasludwig.de<br />

UERÖFFNUNG IN GERSTHOFEN<br />

NTE · PIZZERIA • Wernher-von-Braun-Straße • 20 86368 Gersthofen • Tel. 0821 / 20 71 0451<br />

PERGOLA<br />

LA LA<br />

PERGOLA<br />

Ab einem<br />

WIR VERWÖHNEN Ab SIE einem MIT<br />

Verzehrwert von<br />

Verzehrwert von<br />

ITALIENISCHEN KÖSTLICHKEITEN.<br />

25 Euro 25 Euro<br />

Leckere MITTAGSANGEBOTE Schenken wir Ihnen AB 7,90 Euro<br />

Schenken wir Ihnen<br />

Pizza – Pastagerichte - Salate<br />

5 Euro<br />

Malik Harris am gestrigen<br />

Abend. Der 24-jährige Landsberger<br />

vertrat beim Eurovision Song<br />

Contest (ESC) 20<strong>22</strong> mit seinem<br />

Song „Rockstars“ Deutschland.<br />

In seinem Song singt er von einer<br />

einfacheren und sorgenfreien Zeit<br />

in der Vergangenheit. Und auch<br />

wenn Deutschland beim ESC in<br />

ÖFFNUNGSZEITEN: Dienstag - Sonntag geöffnet, ÖFFNUNGSZEITEN:<br />

NEUERÖFFNUNG Dienstag NEUERÖFFNUNG - Sonntag geöffnet, IN GERSTHOFEN IN GERSTHOFEN<br />

Samstag ab 17.00 Uhr Dienstag - Sonntag geöffnet,<br />

RISTORANTE · PIZZERIA RISTORANTE • Wernher-von-Braun-Straße · PIZZERIA • Wernher-von-Braun-Straße 2086368 Gersthofen • Tel. 0821 • 20 /20 86368 71 0451 Gersthofen Samstag • Tel. ab 17.00 08 21 Uhr / 20 71 0451<br />

5 Euro<br />

Nur 1 Gutschein pro Tisch.<br />

BISTECCA IMPANATA<br />

Auch zu unseren Mittagszeiten gültig.<br />

(Schnitzel paniert mit Pommes frittes)<br />

Samstag ab 17.00 Uhr<br />

Durchgehend warme Küche Nur 1 Gutschein pro Tisch.<br />

Gültig bis 30. April 20<strong>22</strong> Auch zu unseren Mittagszeiten gültig.<br />

Durchgehend warme Küche<br />

Gültig bis 30. April 20<strong>22</strong><br />

Bitte geben Sie diesen Gutschein vor Ihrer Bestellung beim Kellner an.<br />

Mittagsangebot: Euro 8,90<br />

den letzten Jahren eher die hinteren<br />

Plätze belegt hat, war Malik<br />

beim Finale in Turin (Italien) die<br />

Vorfreude aufs Finale anzusehen.<br />

Sicher ist: Egal welchen Platz<br />

Harris am Ende belegt (das Ergebnis<br />

war zu Redaktionsschluss<br />

noch nicht bekannt), ein Rockstar<br />

ist er allemal.<br />

So gelassen war Malik Harris beim Finale des Eurovision Song Contest<br />

nicht. Die Aufregung war ihm anzusehen.<br />

ÖFFNUNGSZEITEN:<br />

Bitte geben Sie diesen Gutschein vor Ihrer Bestellung beim Kellner an.<br />

in vor Ihrer RISTORANTE Bestellung • beim PIZZERIA Kellner • Wernher-von-Braun-Straße an.<br />

20 • 86368 Gersthofen<br />

Tel. 08 21 / 20 71 04 51<br />

Augsburg<br />

Freilichtbühne<br />

11. August<br />

gratis<br />

Wir servieren<br />

Ihnen bis zum 30. April<br />

einen<br />

Desserteller<br />

pro Tisch (ab 17.00 Uhr)<br />

Wir servieren<br />

Ihnen bis zum 30. April<br />

gratis<br />

einen<br />

LIVE<br />

ÖFFNUNGSZEITEN:<br />

Dienstag - Sonntag geöffnet,<br />

Samstag ab 17.00 Uhr<br />

Wir servieren<br />

Ihnen bis zum 30. April<br />

gratis<br />

einen<br />

Desserteller<br />

JETZT TICKETS pro Tisch (ab 17.00 SICHERN Uhr) UNTER: Desserteller<br />

pro Tisch (ab 17.00 Uhr)<br />

AUGSBURGER-STADTSOMMER.DE<br />

& TOURIST-INFO


2<br />

Sonntag,<br />

Menschen & Motive<br />

<strong>15</strong>. Mai 20<strong>22</strong><br />

Gut informiert in die neue Woche<br />

– Anzeige –<br />

Standpunkt<br />

Angehörige<br />

helfen<br />

Dr. Stefan Kiefer<br />

Förderung der Kurzzeitpflege<br />

muss bleiben!<br />

Die Kurzzeitpflege ist ein geeignetes<br />

Instrument um vorübergehend<br />

auftretende Lücken in der<br />

Versorgung von pflegebedürftigen<br />

Menschen aufzufangen. Dieses<br />

Instrument ist leider sowohl von<br />

der Pflegeversicherung wie auch<br />

vom Freistaat Bayern unterfinanziert.<br />

Daher wollen wir, dass die<br />

Bei<br />

in<br />

Änderungen<br />

der letzten<br />

bitten<br />

Stadtratsperiode<br />

wir baldmöglichst −<br />

eingeführte kommunale Zusatzförderung<br />

bei der Kurzzeitpflege<br />

spätestens bis Freitag 12 Uhr − um<br />

aufrechterhalten<br />

Benachrichtigung<br />

bleibt<br />

ansonsten<br />

und für die<br />

ist die<br />

Menschen, Freigabe die zum auf Druck sie angewiesen<br />

sind, erschwinglich ist. Wir<br />

erteilt!<br />

haben deswegen im Stadtrat beantragt,<br />

dass die Stadt Augsburg<br />

die kommunale Zusatzförderung<br />

für die Kurzzeitpflege auch in Zukunft<br />

zahlen wird.<br />

Dr. Stefan Kiefer<br />

Schwabengold<br />

Aus der Mitte<br />

Liebe Augsburgerinnen<br />

und Augsburger!<br />

Kann Augsburg Verkehr und<br />

ÖPNV? Unsere Stadtregierung<br />

hat die Mobilitätswende und<br />

den Ausbau des ÖPNV auf ihre<br />

Fahnen geschrieben. Die Verlängerung<br />

der Linie 3 von<br />

Haunstetten nach Königsbrunn<br />

ist fertig und soll zukunftsorientiert<br />

auch das Neubaugebiet Haunstetten<br />

Süd-West versorgen. Nun<br />

wird berichtet, dass einige Haltestellen<br />

nicht barrierefrei erstellt<br />

wurden und somit für Menschen<br />

mit Behinderung nur schwer genutzt<br />

werden können. Zukunftsorientierung?<br />

Planungsfehler der<br />

SWA? Der Stadtplanung? Schilda<br />

lässt grüßen? Bei Kommunikation<br />

und Koordination zwischen Stadt<br />

und SWA scheint viel Luft nach<br />

oben, wie aktuell auch die Diskussion<br />

um den Austausch der Gleise<br />

am Moritzplatz zeigt.<br />

Ihr Hans Wengenmeir<br />

Stadtrat<br />

2<br />

Kurs 7 der 4 Woche 8<br />

UF65113 Werbeanzeigen auf<br />

9 Instagram / Facebook 7 3 5<br />

Nutzen Sie Facebook oder Instagram-<br />

Werbung für Ihr Unternehmen? Manche<br />

verkaufen damit Produkte, Dienstleistungen<br />

oder gewinnen Offline-Kunden für das<br />

3 Ladengeschäft. 9 2 8<br />

4 Facebook 5 7Werbeanzeige<br />

9 1<br />

Fr., 20.<strong>05</strong>.<strong>22</strong>, von 18.00 – 21.00 Uhr<br />

zum Preis von 35,-- €<br />

8 1 2 5<br />

1 5<br />

6 4 7<br />

Im Kurs legen wir realistische Ziele fest,<br />

umschiffen teure Fehler und erstellen eine<br />

MARKTGASTSTÄTTE<br />

ner geistlichen Berufung im Studienhaus<br />

St. Lambert in Lanters-<br />

AUGSBURG<br />

Sudoku Nr. 1 Sudoku Nr. 1<br />

80<br />

hofen (Rheinland-Pfalz) nachging<br />

16. bis 20. Mai<br />

Erlebnis<br />

Geschichte(n) erleben macht und Theologie studierte. Im kommenden<br />

Jahr soll Herbert Kramert<br />

Spezialitäten für 9,90 €<br />

– mit Suppe 10,90 € Spaß! Deshalb gibt es<br />

Jahre<br />

für<br />

Grundschulkinder an bestimmten die Priesterweihe empfangen.<br />

Montag Stadtmarkt<br />

Kleines Rumpsteak mit Pomes frites Samstagen „Vorlesezeiten“ ... und immer frisch!<br />

und Kräuterdipp 6 5Fugger und 7Welser Erlebnismuseum<br />

im Äußeren Willkommen Pfaffengässchen im Herzen von Augsburg!<br />

2 9 6 8 1 3 5 4 7<br />

Dienstag<br />

1 2 4 9 8 1 5 2 4 7 6E Gebackene Leber vom Jungschwein 23 in Augsburg. Jede Woche steht<br />

3s ist 9ein Zeichen für die Stärkung<br />

der ukrainischen Kultur<br />

mit Kartoffel-Gurkensalat<br />

Wir feiern 2010 unser 80-jähriges Jubiläum!<br />

ein anderes<br />

Genießen<br />

Thema<br />

Sie unsere<br />

im<br />

große<br />

Vordergrund.<br />

Es - gibt wir 8freuen immer uns eine auf Sie! passen-<br />

3 7 4 9 5 6 1 in 2Kriegszeiten: 8 Das Kyiv Sym-<br />

Vielfalt und Frische<br />

Mittwoch<br />

Spargelragout vom Schrobenhausener 9<br />

Spargel mit Bandnudeln de Kurzführung, eine Vorlesezeit<br />

phony Orchestra ist in Deutschland<br />

1auf 6Tour. Gerade noch auf der<br />

Mo - Fr 7.00 - 18.00 Uhr · Sa 7.00 - 14.00 Uhr<br />

2 Donnerstag 5 9 3mit Bauernmarkt:<br />

spannenden<br />

Mo - Sa<br />

und<br />

7.00 -<br />

lustigen<br />

14.00 Uhr<br />

Geschichten<br />

www.stadtmarkt-augsburg.de sowie eine · Fuggerstr. Aktion 12a im · Augsburg<br />

Bühne der Elbphilharmonie, spielt<br />

4 2 8 5 7 9 3<br />

Rotweinsoße mit Petersilienkartoffeln<br />

3 6<br />

7 5 3 6 8 1 2 9 4<br />

Freitag<br />

Anschluss, sei es eine Bastelei<br />

das traditionsreiche Orchester am<br />

Gebackenes Maischollenfilet mit oder ein gemeinsames Spiel. Wei-<br />

Informationen 8 5 und Anmel-<br />

1 6 9 3 2 4 7 8 5<br />

1lauwarmem Speck-Kartoffelsalat 4 7tere<br />

dung unter https://www.fugger-<br />

Täglich auch ein 2vegetarisches 3Gericht<br />

1 9 4 2 7 3 5 8 Wirtschaft 6 1 Qualität steigern<br />

und-welser-museum.de/veranstal-<br />

tungen/ Nächstes mal heißt es am<br />

Es gibt frischen Spargel vom<br />

Tyroller Spargelhof in Schrobenhausen 8 21. Mai „Walko: 2 Das Geheimnis 6 3 7 1 9 8 4 5 2<br />

Happy Hour von 16 bis 18 Uhr:<br />

Augustiner Hell vom Fass für 3,50 Euro der alten Goldmine”, dann kom-<br />

Cacciola übernimmt<br />

Herbert Kramert wurde jetzt von<br />

5 4 2 9<br />

5 8 1 4 6 2 9 7 3<br />

Zarte geschmorte Schweinebäckchen in<br />

Kleiner Salatteller frisch vom Markt 3,90 €<br />

Heller Maibock vom Fass !!!!!<br />

Sudoku Nr. 2 Sudoku Nr. 2<br />

Even/Odd Sudoku 11<br />

6<br />

2 1 5 3 9<br />

8 3 9 6 7<br />

7 5 6 1 4 2 8<br />

4<br />

1 8 3<br />

3 4 7<br />

2 6<br />

1 4<br />

Sudoku-Rätsel<br />

Rapsöl, das Schwabengold reift derzeitig in und um Augsburg, wie hier in Haunstetten, an der Grenze zu Königsbrunn. So erklärt unsere Leserin Karin Edda<br />

Kraus den Inhalt ihres obenstehenden Fotos. Haben auch Sie ein schönes Foto, dann senden Sie es bitte an die@augsburg-redaktion.de<br />

Sudoku normal Nr. 25<br />

Spannung für Kinder im Fuggerund<br />

Welsermuseum<br />

Das Geheimnis<br />

der Goldmine<br />

men am 28. Mai „Piraten und Seeungeheuer“<br />

an die Reihe<br />

Bischof weiht<br />

■ Rätselspaß: SUDOKU – normal und spezial LÖSUNGEN S. 14<br />

8 7 92 3 1 46<br />

7 5 8 2 6<br />

1 67 78<br />

4 8 2 1 5 3 9<br />

4 5 21<br />

8 3 9 6 4 1 7<br />

7 5 9 6 1 46<br />

2 8 3<br />

1 2 4 8 3 9 57<br />

2 6 7 1<br />

5 1 62 29 71 84<br />

3 9 5 4<br />

34 4 5 29 65<br />

7 1 9 8<br />

6 2 95 7 1 43 82<br />

3 6 5<br />

4 5 8 19 6 58 36<br />

9 7 4 2<br />

Sudoku Nr. 3 Nr. 1Sudoku Nr. 3 Franchiseabteilung<br />

Nr. 1<br />

kennt jeder. In allen neun Feldern sowie senkrecht und waagrecht müssen<br />

jeweils die Zahlen 1 bis 9 unterkommen. Neben dem Standard-Sudoku<br />

(ganz links) präsentieren wir jeweils ein Spezialrätsel, diesmal ein „Gerade-Ungerade-Sudoku“. Hier<br />

sind alle Felder für gerade Zahlen grau unterlegt.<br />

2 3 5 8 9 1 4 7 6<br />

<strong>15</strong>2-Jährigen<br />

7 4 5 2 6 3 8 9<br />

9zum 8 6Diakon<br />

7 3 4 5 1 2<br />

8Z um<br />

2<br />

Diakon<br />

9 1wurde 4<br />

jetzt<br />

5<br />

der<br />

7 6 3<br />

52-jährige Herbert Kramert<br />

3aus 6Ruderatshofen 1 9 durch 7 2Gebet<br />

8 5 4<br />

und Handauflegung von Bischof<br />

4Bertram 5 geweiht, 7 6 der 8derzeit 3 als 9 2 1<br />

Diakonatspraktikant in der Pfarrei<br />

6St. Ulrich 4 und 8 Afra 3 tätig 1 ist. 7Nach<br />

2 9 5<br />

dem Hauptschulabschluss war<br />

7Kramert 1 zunächst 2 4als 5Maschinen-<br />

schlosser und Elektriker tätig, be-<br />

18. Mai Konzert in der Stadthalle<br />

9 6 3 8<br />

5vor er 9im dritten 3 2Bildungsweg 6 8sei-1 4 7<br />

Bischof Bertram zum Diakon geweiht.<br />

Foto: pba/Annette Zoepf<br />

Kyiv Symphony<br />

in Gersthofen<br />

Verbandsvorsitz<br />

Der Chef der Andreas-Schmid-<br />

Group (Logistik), Alessandro<br />

Cacciola, ist zum Nachfolger<br />

von Stefan Noerpel-Schneider<br />

gewählt worden. Dieser hat den<br />

Beiratsvorsitz der Stückgutkooperation<br />

IDS nach sieben Jahren turnusgemäß<br />

zur Verfügung gestellt.<br />

Gemeinsam mit dem im Amt bestätigten<br />

Stellvertreter Philipp<br />

Strenge will der 45-jährige Cacciola<br />

die Kooperation ausbauen<br />

und die Qualität weiter steigern.<br />

Vollexistenz! Umsatzstarke Lottoannahmestelle<br />

mit Tabak, Presse<br />

und Randsortiment in Augsburg<br />

nach Absprache abzugeben. Kapitalnachweis<br />

erforderlich. Weiteres<br />

nach Vereinbarung.<br />

Zuschriften an:<br />

Valora Holding Germany GmbH<br />

Danziger Straße 35a<br />

20099 Hamburg<br />

Mittwoch, 18 Mai, in der Stadthalle<br />

Gersthofen. Veranstaltet<br />

wird das Benefizkonzert vom Rotary<br />

Club Gersthofen. Der Eintritt<br />

beläuft sich auf 25 Euro. Tickets<br />

gibt es unter stadthalle-gersthofen.<br />

de oder an der Abendkasse.<br />

Neuer Posten für Alessandro Cac-<br />

8 9 7 2 3 5 6 1 4<br />

6 1 3 7 8 4 5 2 9<br />

5 4 2 9 1 6 7 8 3<br />

ciola von der Schmid-Group.<br />

3 8 4 5 7 1 2 9 6<br />

1 2 9 6 4 8 3 7 5<br />

7 5 6 3 2 9 1 4 8<br />

2 7 8 4 6 3 9 5 1<br />

9 6 1 8 5 7 4 3 2<br />

4 3 5 1 9 2 8 6 7<br />

9 1 8 2 3 9 1 4 5 6 8 7<br />

Marktamt an<br />

Wolfgang Färber<br />

Marktgaststätten-Wirtin Karin<br />

Brasseur zeichnet jetzt auch für<br />

die Gastronomie am Bauernmarkt<br />

verantwortlich.<br />

Biergarten für<br />

Karin Brasseur<br />

Marktgaststätten-Wirtin Karin<br />

Brasseur hat jetzt auch<br />

einen Biergarten. Stimmt nicht so<br />

ganz – und eine Terasse hat sie bei<br />

ihrem Lokal ja seit ehedem. Aber<br />

Brasseur zeichnet nun auch verantwortlich<br />

für die Gastronomie<br />

am Bauernmarkt. Dort, rund um<br />

den Maibaum des Stadtmarktes,<br />

steht seit kurzem eine Anzahl von<br />

Bierbänken. Und es gibt eine<br />

Sandfläche mit Liegestühlen. Zur<br />

gastronomischen Ausstattung der<br />

Freifläche gehört lediglich ein eigener<br />

Getränkeausschank. Niemand,<br />

der sich hier hinsetzen wolle,<br />

müsse aber von ihr ein Getränk<br />

kaufen, so Brasseur. Freie Wahl<br />

haben die Gäste auch, was ihre<br />

Speisen anbelangt. Man kann sich<br />

gerne etwas bei der nahegelegenen<br />

Marktgaststätte holen – es herrscht<br />

Selbstbedienung – man kann aber<br />

seine Kost ebenso gerne aus den<br />

Markthallen heraustragen.<br />

Apropos Markt: Wie die Augsburger<br />

Allgemeine berichtet, soll<br />

Wolfgang Färber zum neuen<br />

Marktamtsleiter ernannt werden.<br />

20 %<br />

auf Waschen,<br />

Schneiden und<br />

Föhnen für alle


Sonntag, <strong>15</strong>. Mai 20<strong>22</strong><br />

Gut informiert in die neue Woche<br />

Storys der Woche<br />

3<br />

FCA-Trainer ist frustriert, Sport-Geschäftsführer überrumpelt<br />

Das Zerwürfnis zwischen<br />

Weinzierl und Reuter<br />

Zwei dramatische Rücktritte<br />

in zwei Tagen. Sowas gab es<br />

beim FC Augsburg noch<br />

nie. Nachdem Klaus Hofmann<br />

am Freitagnachmittag als FCA-<br />

Präsident aus gesundheitlichen<br />

Gründen zurücktrat, schmiss Trainer<br />

Markus Weinzierl Samstag<br />

nach dem letzten Saisonsieg gegen<br />

Fürth (2:1) laut scheppernd den<br />

Bettel hin.<br />

Zielperson des Trainerfrusts<br />

war Sport-Geschäftsführer Stefan<br />

Reuter. Das Verhältnis zwischen<br />

den beiden ist offenbar zerrüttet<br />

gewesen. Weinzierl erklärte: „Ich<br />

habe gestern Abend entschieden,<br />

dass ich keine Gespräche mehr<br />

über eine Vertragsverlängerung<br />

führen möchte.“ Auf die Frage der<br />

Sky-Reporterin, ob er dies bereits<br />

Reuter mitgeteilt habe, antwortete<br />

Weinzierl: „Nein, aber das wird er<br />

jetzt schon mitbekommen. Wenn<br />

am letzten Spieltag noch kein Gespräch<br />

geführt wurde, ist das ein<br />

klares Zeichen. Deswegen hört er<br />

das jetzt hier.“<br />

Wummms! Das Zerwürfnis<br />

zwischen Weinzierl und Reuter<br />

trat damit brutal zu Tage. Es gebe<br />

viele Gründe für die Trennung.<br />

„Ich bin der Meinung, dass wir die<br />

gleiche Erfolgsgeschichte nochmal<br />

hätten schreiben können wie in<br />

meinen ersten vier Jahren hier, wo<br />

wir Fünfter waren. Aber da fehlt<br />

die Basis. Deshalb ist das meine<br />

Entscheidung.“ Und er schob hinterher:<br />

„In den letzten zehn Jahren<br />

habe ich den FCA sechsmal in der<br />

Klasse gehalten.“<br />

Auf der Pressekonferenz setzte<br />

Weinzierl weitere Spitzen gegen<br />

den Sportgeschäftsführer, mit dem<br />

er sich wegen seines Wechsels zu<br />

Schalke 04 vor sechs Jahren schon<br />

einmal überworfen hatte. „Ich<br />

Der Moment, als Weinzierl dem FCA den Rücken kehrt.<br />

brauche ein gutes Gefühl. Das haben<br />

mir meine Jungs gegeben. Wir<br />

haben zusammengehalten, deswegen<br />

haben wir es auch geschafft,<br />

die Klasse zu halten.“ Reuter hat<br />

ihm das gute Gefühl offenbar nicht<br />

gegeben.<br />

Indirekt kritisierte Weinzierl<br />

auch Reuters Umgang mit Spielern<br />

wie Jan Moravek und Alfred<br />

Finnbogason, deren Verträge auslaufen.<br />

„Mit den Spielern ist ja<br />

nicht gesprochen worden. Sie haben<br />

mich fast täglich gefragt, wie<br />

es weitergeht, sie haben sich untereinander<br />

gefragt. Dadurch kam<br />

Unruhe rein. Aber das muss jeder<br />

für sich entscheiden“, sagte der<br />

frustrierte Trainer in Richtung<br />

Manager.<br />

Eine Rolle für Weinzierl spielte<br />

auch der überraschende Abgang<br />

von Präsident Hofmann, der im<br />

Gegensatz zu Reuter als Fürsprecher<br />

des Trainers galt. Weinzierl:<br />

„Am Donnerstag stand der Präsident<br />

noch quietschfidel am Trainingsplatz,<br />

einen Tag später erfahre<br />

ich durch eine Pressemitteilung<br />

von seiner Entscheidung. Da ist<br />

eine Säule weggebrochen.“<br />

Und was sagt der überrumpelte<br />

Stefan Reuter? „Für mich kommt<br />

das überraschend. Ich hätte mir<br />

gewünscht, dass wir am Montag<br />

ein Gespräch führen.“ Zu seiner<br />

eigenen Zukunft sagte der Sportgeschäftsführer<br />

bei Sky: „Sie können<br />

davon ausgehen dass ich auch<br />

in der nächsten Saison noch hier<br />

bin. Wir sind trotz allem stabil aufgestellt.<br />

Jetzt setzen wir uns zusammen<br />

und suchen einen neuen<br />

Trainer für die nächste Saison.“<br />

Es wird der sechste Coach seit<br />

2016. Und einen neuen Präsidenten<br />

braucht der FC Augsburg auch<br />

(siehe Seite 9).<br />

■ Ansichten der Woche<br />

Wohnmarkt<br />

wird jetzt<br />

ausgebremst<br />

Achtung Haus- und Wohnungsbesitzer*innen:<br />

Alle Immobilien<br />

werden neu bewertet –<br />

und das in vielen Fälle sogar<br />

doppelt. Jeder, der Wohneigentum<br />

hat, muss eine Grundsteuererklärung<br />

abgeben, mit der Folge,<br />

dass dann ab 2025 die<br />

Grundsteuer neu festgelegt wird.<br />

Zudem sind viele Immobilien-Besitzer<br />

verpflichtend aufgefordert,<br />

sich am Zensus, also an der bayerischen<br />

Gebäude- und Wohnungszählung<br />

zu beteiligen.<br />

Beides läuft angeblich unabhängig,<br />

ein Datenaustausch sei<br />

ausgeschlossen. Bislang läuft<br />

gerade der Zensus aber nicht<br />

glatt. Da werden zum Beispiel<br />

bereits verstorbene Personen<br />

angeschrieben. Und bisweilen<br />

stimmen die Vorgaben des Landesamtes<br />

für Statistik nicht,<br />

wenn in jüngerer Zeit Immobilien<br />

verkauft oder erworben wurden.<br />

Solche Ungereimtheiten können<br />

ja geglättet werden. Und es<br />

macht Sinn, den Überblick zu<br />

bekommen, in Zeiten mit Wohnungsnot<br />

und steigenden Mieten.<br />

So ergibt sich womöglich eine<br />

bessere Grundlage, wenn es<br />

künftig um die Wohnbauförderung<br />

geht, die zweifelsohne verbessert<br />

werden muss.<br />

Diese Erhebung verunsichert<br />

dennoch viele Menschen. Vor allem<br />

ist zu befürchten, dass die<br />

Grundsteuer steigt, wenn Immobilien<br />

neu bewertet werden. Gerade<br />

in Augsburg sind solche<br />

Von Wolfgang Bublies<br />

Chefredakteur der<br />

neuenSonntagsPresse<br />

Bedenken nicht unbegründet,<br />

steht die Fuggerstadt mit ihrem<br />

Hebesatz – er wird von den<br />

Kommunen festgelegt – bayernweit<br />

ganz an der Spitze.<br />

Das ist nicht nur ärgerlich für<br />

Haus- und Grundbesitzer*innen,<br />

sondern verschärft die Lage am<br />

Immobilienmarkt, da die Grundsteuer<br />

bekanntlich als Betriebskosten<br />

auf Mieter umgelegt werden<br />

können. Soziale Wohnungspolitik<br />

sieht anders aus.<br />

Überhaupt droht, dass sich<br />

der Mangel an Wohnungen eher<br />

verschärft. Grund sind u. a. steigende<br />

Kreditkosten, vor allem<br />

aufgrund höherer Zinsen. Die<br />

Zeiten, in denen es Baugeld fast<br />

umsonst gab, sind vorbei.<br />

Glück hat, wer sich noch bis<br />

vor wenigen Wochen für einen<br />

Bau oder Kauf entschieden und<br />

die Konditionen festgemacht hat.<br />

Andere zögern inzwischen, zumal<br />

insgesamt die Kosten steigen.<br />

Und es gibt bereits Grundstücke,<br />

deren Besitzer derzeit von einer<br />

geplanten Bebauung zurückschrecken.<br />

Keine guten Nachrichten<br />

für den Wohnungsmarkt.<br />

Apropos Zinsen: Wer sich bei<br />

Sparkassen und Banken jetzt<br />

Geld leiht, muss mehr bezahlen<br />

als noch vor Wochen. Umgekehrt<br />

gibt es für Bankguthaben,<br />

also das Ersparte, bislang noch<br />

keine besseren Konditionen.<br />

Man kann also sagen: Eine<br />

Bank hat immer ihre Kunden im<br />

Blick, speziell deren Geld...<br />

Schock und Trauer bei „Maria Stern“ nach Verzweiflungstat<br />

Schülerin springt in den Tod<br />

Freiwillig aus dem Leben geschieden ist am Montagmorgen eine Jugendliche, die unweit ihrer Schule in Göggingen<br />

von der Brücke auf die Bundesstraße 17 gesprungen ist.<br />

Auf der Internetseite der Schule Maria Stern gibt es Bekundungen der<br />

Trauer über den Tod der Schülerin.<br />

Der Vorfall ist erschütternd<br />

und sehr traurig. Jetzt haben<br />

Mitgefühl und Anteilnahme<br />

Vorrang vor dem sonst üblichen<br />

Tagesgeschäft.“ So drückt<br />

Augsburgs Oberbürgermeisterin<br />

Eva Weber aus, was Anfang der<br />

Woche für Entsetzen in der Stadt<br />

sorgte. Eine Schülerin des Maria-<br />

Stern-Gymnasiums hatte ihrem<br />

Leben ein Ende gesetzt, indem sie<br />

von der Brücke auf die vielbefahrene<br />

Bundestraße 17 gesprungen<br />

war. Erste Folge: die zweispurige,<br />

autobahnähnliche, vielbefahrene<br />

Straße musste in Fahrtrichtung<br />

Landsberg für rund drei Stunden<br />

gesperrt werden. Der Verkehr wurde<br />

von der Polizei abgeleitet, auf<br />

den Straßen in der Umgebung kam<br />

es bis in die Mittagsstunden zu<br />

teils massiven Verkehrsbehinderungen.<br />

Weit länger und weit bedrückender<br />

trifft es die Schule der Jugendlichen.<br />

„In tiefer Trauer und Betroffenheit<br />

müssen wir als Schulfamilie<br />

des Gymnasiums Maria<br />

Stern Augsburg Abschied von unserer<br />

Mitschülerin nehmen. Wir<br />

sind tief erschüttert und unendlich<br />

traurig.“ Angesichts des Todes sehe<br />

man zunächst nur die schmerzliche<br />

Seite der Medaille, deren andere<br />

Seite die Auferstehung ist,<br />

heißt es auf der Homepage der<br />

Schule. „Gott hat das letzte Wort.<br />

In seine Hände empfehlen wir unsere<br />

Mitschülerin. In der Gemeinschaft<br />

mit Gott haben wir es gut.“<br />

Im Glauben an die Auferstehung<br />

vertrauen wir Sie, Ihre Familie und<br />

Freunde der Barmherzigkeit Gottes<br />

an und gedenken ihrer im Gebet,<br />

heißt es abschließend.<br />

Noch eine Konsequenz hatte das<br />

schreckliche Ereignis: Die Stadt<br />

Augsburg hat das für kommenden<br />

Mittwoch geplante Stadtteilgespräch<br />

für den Augsburger Südwesten<br />

verschoben. Die Bürgerversammlung<br />

hätte ausgerechnet<br />

in der Aula von Maria Stern stattfinden<br />

sollen.<br />

Die Reihe der Augsburger Stadtteilgespräche<br />

wird unterbrochen<br />

und das für Mittwoch, 11. Mai, 18<br />

Uhr, terminierte Stadtteilgespräch<br />

für die Region Süd-West (Göggingen,<br />

Inningen, Bergheim) kurzfristig<br />

verschoben, heißt es in einer<br />

Pressemitteilung vom Dienstag.<br />

Grund für die Entscheidung von<br />

Oberbürgermeisterin Eva Weber<br />

und ihrem Team der Augsburger<br />

Stadtregierung sei der tragische<br />

Todesfall einer Schülerin des<br />

Gymnasiums, der sich am Montagmorgen<br />

in unmittelbarer Nähe<br />

der Schule ereignet hat. Nach Angaben<br />

der Schulleitung belaste das<br />

Ereignis die gesamte Schulfamilie<br />

enorm.<br />

Weber: „Es ist selbstverständlich,<br />

dass wir auf die schmerzlichen<br />

Auswirkungen Rücksicht<br />

nehmen, die der Tod des Mädchens<br />

bei seinen Angehörigen, Freundinnen,<br />

Freunden und der ganzen<br />

Schulfamilie auslöst.“<br />

Als neuer Termin für das Augsburger<br />

Stadtteilgespräch für die<br />

Region Süd-West wird Montag,<br />

20. Juni 20<strong>22</strong>, in der Aula des<br />

Gymnasiums Maria Stern, Gögginger<br />

Str. 132, genannt.<br />

Keine Ermittlungen in der Sache<br />

aufgenommen hat nach Worten<br />

eines Sprechers bislang die Augsburger<br />

Polizei. Dafür gebe es keine<br />

Anhaltspunkte. Freilich erhalte<br />

auch die Polizei Gerüchte und<br />

Geschichten zugetragen, die Aufarbeitung<br />

dessen, was am Montag<br />

in Göggingen passiert ist, sei aber<br />

Privatsache.


■ Drei Gedanken zu ...<br />

Verkehrsgestaltung<br />

braucht eine gute<br />

Gesamtlösung<br />

Dass sich Mobilität verändern<br />

muss, ist unbestritten. Die<br />

Frage ist, welchen Anforderungen<br />

heute eine zukunftssichere<br />

Mobilität gerecht werden muss.<br />

Im Augsburger Mobilitätsplan<br />

Spendenkonto<br />

werden<br />

IBAN: DE84<br />

die<br />

72<strong>05</strong><br />

Weichen<br />

0000 0001<br />

gestellt.<br />

5772 53<br />

Drei BIC: Gedanken AUGSDE77XXX dazu.<br />

Informationen und Online-Spende unter www.kjf-augsburg.de<br />

450,- Jobs<br />

Rüstiger Rentner (m/w/d)<br />

als Ausfahrer auf 450,-€-Basis gesucht<br />

schriftliche Bewerbungen unter<br />

info@grabmeier.de<br />

www.grabmeier.de<br />

Bistro- Von und OB Caféleitung Eva Weber (m/w/d)<br />

jeden Sonntag (09:00 – 17:00 Uhr)<br />

450,00€/Monat, Bahnpark Augsburg<br />

Verkehr geht heute anders<br />

Bewerbung an: jobs@go-event.net<br />

Wie sich Verkehr und Mobilität<br />

verändern, zeigt ein Blick zurück<br />

in<br />

Heil-,<br />

eine Zeit,<br />

Pflegeals<br />

auf<br />

und<br />

dem<br />

Sozialberufe<br />

Elias-<br />

Holl-Platz noch geparkt werden<br />

konnte und die Annastraße<br />

Durchgangsstraße für den Autoverkehr<br />

war. Solche Mobilitätsmuster<br />

sind heute unvorstellbar.<br />

Die Anforderungen der Bürgerinnen<br />

und Bürger an die Verkehrsgestaltung<br />

haben sich grundlegend<br />

geändert. Und dabei geht es<br />

nicht nur um die Frage, wie wir<br />

zukünftig von A nach B kommen<br />

Mit den Kleinen ganz groß?<br />

2021/<strong>22</strong>, in der fünf regionale Betriebe<br />

das Ökoprofit-Siegel erhielten.<br />

Zertifiziert wurden die Eduard<br />

/Kinderpfleger Lutz Schrauben-Werkzeuge (m/w/d)<br />

Erzieher<br />

GmbH, die Eventagentur Go-<br />

Bobingen Event, die H-TEC Systems GmbH,<br />

die Kloster Holzen Hotel GmbH<br />

Kita "St. Christophorus", 39 Std./Woche,<br />

möchten, sondern vielmehr unbefristet darum,<br />

wie unsere Stadt in Zukunft<br />

aussehen soll.<br />

Konsens für Gesamtlösung<br />

kita-zentrum-simpert.de/karriere<br />

Dazu haben wir bereits eine Reihe<br />

von Konzepten wie etwa das<br />

Stadtentwicklungskonzept STEK<br />

entwickelt, die die Richtung vorgeben.<br />

Darin stecken viele spannende<br />

und richtige Ansätze wie<br />

Smart Mobility, Multimodalität, die<br />

Stärkung des Umweltverbundes,<br />

die Stadt der kurzen Wege und<br />

vieles mehr. Jetzt brauchen wir<br />

einen breiten Konsens, um diese<br />

Ansätze zu einer guten Gesamtlösung<br />

zu verschmelzen, damit<br />

Augsburgs Erreichbarkeit und Mobilität<br />

für alle nachhaltig sichergestellt<br />

ist und wir gleichzeitig<br />

auch den öffentlichen Raum lebenswert<br />

gestalten. wir aber auch<br />

den öffentlichen Raum wieder<br />

mehr für uns nutzen können. Es<br />

sind aufs Ganze gesehen große<br />

Herausforderungen, denen sich<br />

die Entwicklung des Augsburger<br />

Mobilitätsplans stellen muss.<br />

Beteiligung als Grundlage<br />

Augsburg ist über 2000 Jahre alt<br />

und eine gewachsene Renaissance-Stadt.<br />

Da ist öffentlicher<br />

Raum knapp. Wie gehen wir damit<br />

um? Hinzu kommt eine hohe Anzahl<br />

unterschiedlicher Bedürfnisse<br />

nach Mobilität seitens der Bürgerinnen<br />

und Bürger, Pendlerinnen<br />

und Pendler, Handel, Gewerbe,<br />

Tourismus. Wie tragen wir<br />

dieser Tatsache Rechnung? Der<br />

Augsburger Mobilitätsplan muss<br />

alles als abgestimmtes Verkehrskonzept<br />

miteinander in Einklang<br />

bringen. Niemand darf dabei auf<br />

der Strecke bleiben. Wir müssen<br />

die Nutzung der Stadt neu denken,<br />

nicht die Nutzung von Transportmitteln.<br />

Doch das gelingt nur,<br />

wenn wir uns gemeinsam auf den<br />

Weg des Umdenkens machen. Mit<br />

dem ersten Mobilitätsforum vor<br />

zwei Tagen im Kongress am Park<br />

ist der Anfang gemacht. Denn der<br />

neue Augsburger Mobilitätsplan<br />

braucht Beteiligung, damit unterschiedliche<br />

Lebenswirklich-keiten<br />

zur Grundlage künftiger Planungen<br />

für eine lebens- und liebenswerte<br />

Stadt werden.<br />

Ich wünsche Ihnen einen<br />

schönen Sonntag und einen<br />

guten Start in<br />

die neue Woche!<br />

bewerbung@gemeinsam-leben-augsburg.de<br />

gemeinsam leben - gemeinsam lernen Augsburg e.V.<br />

Stadtberger Straße 38, 86<strong>15</strong>7 Augsburg<br />

4<br />

DANKE, dass Sie helfen.<br />

gramm macht die Ökoprofit-Zertifizierung<br />

für Unternehmen zusätz-<br />

Die Kartei der Not ist das lich Hilfswerk attraktiv. der<br />

Mediengruppe Pressedruck und des Allgäuer<br />

Zeitungsverlags und hilft ohne Abzug von<br />

Verwaltungskosten Menschen Helfer in unserer beim<br />

Region, die unverschuldet in Not geraten sind.<br />

Gekennzeichneter Download (ID=45EweL2HRX9si__djJrtkA)<br />

Weniger<br />

Papier,<br />

weniger<br />

Abfall<br />

Von der Installation einer Photovoltaik-Anlage<br />

und LED-<br />

Beleuchtung über Papiervermeidung,<br />

Reduktion von Lebensmittelabfällen<br />

bis zu nachhaltigen<br />

Gastgeschenken Mitarbeiter (m/w/d) auf geringfügiger<br />

Basis in Augsburg – gesucht. fünf Arbeitszeit ausgezeichnete<br />

Mo.-Fr. v. Betriebe ca. 17:30 bis haben 19:<strong>15</strong> Maßnahmen<br />

info@gebaeudereinigung-nova.de<br />

umgesetzt, die sich positiv<br />

Uhr.<br />

Bewerb. unter 0821/ 58992031 od.<br />

auf die Ökobilanz und die wirtschaftliche<br />

Effizient auswirken.<br />

Buchhalterin/Steuerfachangestellte<br />

(w/m/d) Das Umweltmanagementsystem<br />

auf Basis, 1 x Wo ges.. DATEV-<br />

Ökoprofit Kenntnisse im Vorteil. Bewerbung bitte per<br />

E-Mail: verwaltung@mvzaugsburg.de<br />

zeigt Wege auf, wie Betriebe<br />

nicht nur ihre Nachhaltigkeit<br />

verbessern, sondern im gleichen<br />

Zuge effizienter wirtschaften können.<br />

„Ökoprofit bedeutet ganz einfach,<br />

dass Öko auch Profit sein<br />

kann“, erläuterte der Stellvertreter<br />

des Landrats, Michael Higl, im<br />

Rahmen der Abschlussrunde<br />

und die Stadtsparkasse Augsburg.<br />

Die Ökoprofit-Projektkoordination<br />

liegt bei der Augsburg Wirtschaft<br />

GmbH. Als Träger agieren<br />

die Landkreise Augsburg, Aichach-Friedberg<br />

und die Stadt Augsburg.<br />

Die Projektträger setzen sich<br />

für ein qualitativ wertvolles Siegel<br />

ein, das sich besonders für kleine<br />

und mittelständische Betriebe eignet.<br />

Ein bayerisches Förderpro-<br />

Lernen gesucht<br />

Die Freiwilligenagentur „mitanand<br />

und füranand im Wittelsbacher<br />

Land“ sucht ehrenamtliche<br />

Lernpatinnen und -paten, die<br />

Lust haben, Kinder beim Lernen<br />

zu unterstützen. Dies kann beim<br />

Schreib- und Leseerwerb oder<br />

auch Rechnen sein.<br />

Mehrere Schulen im Wittelsbacher<br />

Land suchen Unterstützung<br />

für das Projekt „Lernpaten“. Durch<br />

den Ukrainekrieg ist der Bedarf,<br />

insbesondere im Bereich Deutschförderung,<br />

noch einmal deutlich<br />

gestiegen. Lernpatinnen und -paten<br />

sind direkt an den Schulen angedockt<br />

und unterstützen während<br />

des laufenden Unterrichts für ein<br />

bis zwei Stunden in der Woche.<br />

Die zuständigen Lehrkräfte wählen<br />

Kinder mit Unterstützungsbedarf<br />

aus und geben alle notwendigen<br />

Informationen weiter. Lernpatinnen<br />

und -paten erhalten<br />

Übungsmaterial von der Lehrkraft<br />

und/oder bringen ihre eigenen<br />

Ideen ein. Konkreten Bedarf haben<br />

folgende Schulen angemeldet:<br />

Grundschule Inchenhofen, Grundschule<br />

Ecknach, Grundschule und<br />

Mittelschule Aindling, Grundschule<br />

Eurasburg, Grundschule<br />

Pöttmes.<br />

Lernpatinnen und -paten erhalten<br />

während ihrer Tätigkeit eine<br />

Fahrtkostenerstattung, Austauschtreffen<br />

und kostenlose Fortbildungen.<br />

Auch Materialien für ihre<br />

Tätigkeit können über die Freiwilligenagentur<br />

angefragt werden.<br />

Weitere Informationen bei der<br />

Freiwilligenagentur unter freiwilligenagentur@lra-aic-fdb.de<br />

oder-<br />

Telefon 08251/92-4847 bei der<br />

Leiterin der Freiwilligenagentur,<br />

Stefanie Siegling.<br />

www.kita-zentrum-simpert.de/karriere<br />

Die Kath. Pfarrkirchenstiftung St. Franziskus sucht<br />

ab 01.07.20<strong>22</strong><br />

Wahre Helden gesucht!<br />

Werde<br />

Glücklichmacher/in!<br />

<br />

<br />

Für Gastronomiebetrieb in Augsburg<br />

suchen wir ab sofort<br />

Pizzabäcker*in<br />

Stellenmarkt<br />

2.400,00 € netto<br />

Tellerwäscher*in 1.800,00 € netto<br />

Thekenkraft*in 1.700,00 € netto<br />

Tel. 0173/2470307<br />

Endoskopische Facharztpraxis<br />

in Augsburg-Lechhausen<br />

ab 01.06.20<strong>22</strong><br />

Die Stadt Wertingen sucht<br />

MFA eine MFA (m/w/d) Arzthelferin 1. Feelgood-Hotel zum 1. September im Allgäu 2023 eine/-n<br />

(m/w/d) Voll- oder Teilzeit<br />

Gemeinsam mit fast 20 Azubi Kollegen gute hast Bezahlung<br />

AZUBI (m/w/d)<br />

Tel.: 0176-34986004<br />

Du neben viel Spaß und Abwechslung die<br />

Auszubildende/-n<br />

gerne 2. oder 3. Lehrjahr<br />

„Lizenz Übertarifliche zum Zaubern“ Bezahlung und sorgst als Pate<br />

zum/zur Fachangestellten für Bäderbetriebe (m/w/d)<br />

Anzeigendes<br />

Arbeitszeiten Urlaubs für Mo. die bis Fr. richtige Feelgood-<br />

Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte<br />

Atmosphäre.<br />

durchgehend bis<br />

Wir<br />

16.00<br />

bilden<br />

Uhr<br />

Dich (m/w/d) Renommiertes aus als: Dentallabor Raum<br />

Bewerbungen bitte an: Augsburg, bietet eine Stelle zum baldigen bis spätestens <strong>05</strong>.06.20<strong>22</strong> an dieHotline<br />

Stadt Wertingen,<br />

praxis@praxis-gumpel.de Eintritt als Zahntechnikermeister (m/w/d).<br />

· Hotelfachmann/-frau Laborübernahme mögl. CADCAM-Anlage Schulstr. 12, 86637 Wertingen oder per E-Mail an<br />

· Kosmetiker/-in<br />

vorhanden. Zuschr. unter 31753 an die Ztg. personalverwaltung@vg-wertingen.de.<br />

· Fachmann/-frau für Restaurant-<br />

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Verwaltungsleiter<br />

und Veranstaltungsgastronomie<br />

Herr Nägele, Tel. 08272/84-100 gerne zur Verfügung.<br />

Magdalena Sturm · jobs@hotel-oberstdorf.de<br />

hotel-oberstdorf.de/ausbildung · T: 083<strong>22</strong> / 940770<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

für die Kindertagesstätte St. Franziskus<br />

Erzieher (m/w/d)/Kinderpfleger (m/w/d)<br />

für den Kindergarten mit 39 Std./Wo. und den Hort mit 30 Std./Wo.<br />

Bei Interesse senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an:<br />

Kita St. Franziskus z. Hd. Frau Natascha Zips<br />

Martin-Gomm-Weg 7, 86169 Augsburg<br />

kita.st.franziskus.augsburg@bistum-augsburg.de<br />

<br />

Erzieherin (m/w/d)<br />

Bobingen<br />

Kita "St. Felizitas", 35-39 Std./Woche<br />

www.kita-zentrum-simpert.de/karriere<br />

Kita-Personal gesucht!<br />

Erzieherin (m/w/d)<br />

Neusäß<br />

Für meine Hausarztpraxis in<br />

Augsburg-Haunstetten suche ich<br />

Kita "St. Ägidius", 30-39 Std./Woche, unbefristet<br />

www.kita-zentrum-simpert.de/karriere<br />

Spendenkonten<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

Hauspersonal<br />

PRIVATHAUSHALT in Augsb. su. FLEIßI-<br />

GES „LIESCHEN“ m/w/d, auf 450€ Basis,<br />

die mit kreativer Freude lecker Essen zaubert,<br />

Putzlappen umsichtig schwingt u. auch<br />

sonstwie beherzt zupackt, um mit „neuem<br />

Licht durch alte Fenster“ ein bisschen Frühling<br />

in die angestaubte „Junggesellen-Bude“<br />

zu bringen! - inkl. Fahrten/Begleit. zu OP/<br />

Arzt-Terminen, Auto-Führerschein nützlich.<br />

A0160/99236036<br />

Reinigungskraft für Treppenhaus, WC-<br />

Reinigung gesucht: Augsburg, Kobelweg,<br />

3 Std. wöchentl. A 0821/665764<br />

Augsburg Zugehfrau gesucht alle 2 Wochen<br />

für 4 Stunden für einen Personenhauhalt<br />

Tel 01774144800<br />

Zugehfrau, 1x wöchentlich, 4-5 Std. in<br />

Mering gesucht. A 08233/4217<br />

Berufsausbildungsangebote<br />

SPENDE NAMIBIA<br />

SUPPENKÜCHE<br />

FÜR KINDER UND<br />

WASSER FÜR NAMA<br />

ww.Common<br />

Waters.de<br />

Sparkasse Schwaben Bodensee |<br />

DE87 73<strong>15</strong> 0000 0031 0304 63<br />

Stadtsparkasse Augsburg, AUGSDE77XXX<br />

IBAN: DE97 72<strong>05</strong> 0000 0000 0020 30<br />

Sparkasse Schwaben-Bodensee, BYLADEM1MLM<br />

IBAN: DE78 73<strong>15</strong> 0000 0034 0070 70<br />

Sparkasse Kempten/Allgäu, BYLADEM1ALG<br />

IBAN: DE33 7335 0000 0000 0044 40<br />

Sparda-Bank Augsburg, GENODEF1S03<br />

IBAN: DE42 7209 <strong>05</strong>00 0000 5555 55<br />

86<strong>15</strong>2 Augsburg<br />

Tel. 0821 3443-260<br />

Jetzthelfen!<br />

2er_bistro<br />

wwf.de<br />

Haushaltshilfe für Privathaushalt in Deuringen<br />

gesucht. 1x wöchentlich, 4-5 Stunden.<br />

Gute Bezahlung. Bewerbung unter<br />

jobstadtbergen@gmx.de oder 0821489119<br />

Wir suchen für unseren Haushalt ab<br />

01.06.20<strong>22</strong> eine fleißige Hauswirtschafterin<br />

in Teilzeit.Tel. 0<strong>15</strong>1 <strong>15</strong> 323 969<br />

Haushaltshilfe für 3h / wöch. ab sofort nach<br />

Klosterlechfeld gesucht. A 0172/2467929<br />

Haushaltshilfe nach Prittriching gesucht<br />

(alle 2 Wo./3 Std.) Tel. 01728301927<br />

Su. Putzhilfe ab sofort, 14-tägig, 3-4 Std.<br />

nach Gersthofen T. 0821/494038<br />

Wir suchen eine Haushaltshilfe (4 erwachs.<br />

Pers. u. 1 kleiner Hund) 1-2x wöchentl.<br />

4-6 Std. nach Affing, Tel. 08207/9589454<br />

0176-43 13 76 00<br />

Auszubildende/n gesucht:<br />

Wir suchen ab September 20<strong>22</strong><br />

für unsere Zahnarztpraxis<br />

eine/n Auszubildende/n (m/w/d)<br />

zur/zum ZFA<br />

Gerne übernehmen wir Dich auch wenn Du<br />

schon im 2. oder 3. Lehrjahr bist.<br />

Bewirb Dich jetzt und sende uns<br />

deine Bewerbung per Email an<br />

hallo@zahnarztpraxis-thierbach.de<br />

Stiftung Kartei der Not<br />

Curt-Frenzel-Straße 2<br />

86167 Augsburg<br />

E-Mail: info@karteidernot.de<br />

www.kartei-der-not.de<br />

www.facebook.com/karteidernot


Sonntag, <strong>15</strong>. Mai 20<strong>22</strong><br />

Gut informiert in die neue Woche<br />

BERUF UND KARRIERE |39<br />

Stellenmarkt<br />

5<br />

(m/w/d)<br />

0-17:00<br />

ahnpark<br />

itte an:<br />

t<br />

G sucht<br />

eitpunkt<br />

m/w/d)<br />

Teilzeit<br />

.00 Uhr<br />

takt<br />

<strong>22</strong>.<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

SUCHT<br />

INTERESSE?<br />

0821-44 47 10/01 51-53 8<strong>05</strong><strong>15</strong>0<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

STELLENANZEIGE<br />

Wir suchen dich<br />

Ab sofort suchen wir für unser<br />

7. Mai 7. Reisebüro Mai 20<strong>22</strong> 20<strong>22</strong>in Stadtbergen eine/n<br />

in Teilzeit oder BERUF Aushilfe<br />

UNDKARR<br />

Tourismuskauffrau/-mann (M/W/D)<br />

in Teil- oder Vollzeit (16-40 Stunden/Woche)<br />

Wir sind ein kleines Team in einem<br />

inhabergeführten, unabhängigen Reisebüro<br />

und freuen uns auf Deine Bewerbung.<br />

<br />

Wir sind ein bekanntes Unternehmen Mit Mit unseren Mit unseren unseren im Produkten Landschafts- Produkten werden und werden werden Terrassen Terrassen<br />

zu<br />

Sportplatzbau. verlängern verlängern Gastronomen Gastronomen ihre ihre Outdoorsaison<br />

ihre <br />

Spülkräfte<br />

An unseren Standorten Augsburg und Dresden<br />

beschäftigen wir über 120 Mitarbeiter. eingespart eingespart Zur werden, Verstärkung werden, werden, um um die unseres um die Umwelt die Umwelt Umwelt zu schonen. zu zu <br />

<br />

LEINER LEINER ist ist ein ein führender Anbieter im im<br />

<br />

Glasreiniger<br />

Teams Augsburg suchen wir einen LEINER ist ein führender Anbieter im Ber<br />

Sonnen-<br />

<br />

Sonnen- und und Regenschutzes. und Regenschutzes. Wir Wir entwickeln Wir <br />

<br />

Urlaubs-<br />

Urlaubs- Bauleiter m/w/d<br />

vertreiben vertreiben Markisensysteme sowie sowie sowie Terrassendä<br />

Schwerpunkt Garten- und Landschaftsbau, Sportplatzbau,<br />

<br />

unseren <br />

<br />

unseren unseren Produkten Produkten international international vertreten. vertreten. Unse U<br />

<br />

vertretungen<br />

Tiefbau, Betreuung kleiner, mittlerer und großer Bauvorhaben.<br />

Deutschland Deutschland auszubauen, auszubauen, ist unser ist ist unser unser primäres primäres<br />

Zie<br />

Augsburger<br />

<br />

Voraussetzung Augsburger Gebäudereinigung<br />

ist eine abgeschlossene Ausbildung als Dipl.-Ing./<br />

<br />

Wir Wir brauchen Wir brauchen Verstärkung Verstärkung und und suchen und suchen suchen an a<br />

<br />

Bachelor/Techniker/Meister Biberger Biberger GmbH<br />

bzw. entsprechende Berufserfahrung.<br />

GmbH GmbH<br />

<br />

Horgau Horgau Horgau (Landkreis (Landkreis Augsburg) Augsburg) einen einen<br />

einen<br />

Wir ☎ bieten 08 ☎ 21 ☎ 08 / 21 08 eine 4121 / 10 41 angenehme / 10 4<strong>15</strong>8<br />

10 58 Arbeitsatmosphäre, leistungsgerechte<br />

30. April 20<strong>22</strong> <br />

BERUF E-Mail: Bezahlung,<br />

E-Mail: E-Mail: info@a-gr.de<br />

Dienstwagen info@a-gr.de UNDmit KARRIERE privater Nutzung sowie<br />

gen Sungskraft<br />

an die<br />

mit mit LKW-Führerschein mit (Vollzeit o<br />

Lagermitarbeiter | diverse 33(m/w/d<br />

Benefits. Ihre Bewerbung, gerne auch per E-Mail, senden Sie bitte<br />

<br />

<br />

che. Tel.<br />

Wir suchen <br />

ab sofort:<br />

<br />

Wir suchen zur Verstärkung unseres<br />

Josef Saule GmbH<br />

<br />

● Stellenangebote<br />

<br />

Aufgaben:<br />

Teams<br />

Herrn Ralf Westphal, Geschäftsführer<br />

Aufgaben:<br />

LKW-Fahrer m/w/d<br />

Mühlhauser Str. 55 • Allgemeine • 86169 • Allgemeine Augsburg Lagertätigkeiten<br />

Lagertätigkeiten<br />

<br />

m. FS-Kl. CE u. WB-Erfahrung eine/n Inhaberin: Kraftfahrer/in<br />

Eva-Maria Schneider Fon +49 (0)821 <strong>15</strong>1066<br />

<br />

E-Mail: personal@saule-augsburg.de<br />

• Be- • Be- • und Be- und Entladen und Entladen der der LKWs der LKWs<br />

LKWs<br />

<br />

Am Hopfengarten (m/w/d) 8<br />

WhatsApp +49 Suchen (0) 821 <strong>15</strong>1066 Reinigungshilfe m/w/d<br />

• Fahren • Fahren • Fahren des des LKW des LKW im LKW Werks- im im Werks- Werks- bzw. bzw. Nahverkehr bzw. <br />

Die Kühl-Unternehmensgruppe gehört für Tag- zu bzw. den Nachtfahrten namhaftesten oder<br />

<br />

D-86391 Stadtbergen<br />

info@reisebuero-stiller.de<br />

(max.<br />

www.reisebuero-stiller.de<br />

(max. (max. 3 – 3 4 – Stunden 34 – 4 Stunden am am Tag) am Tag)<br />

Tag)<br />

FVK in unbefristeter Stellung. mit FS-Kl. C1/C1E für Sonderfahrten ca. 3 Vormittage pro Wo. für unsere<br />

Zimmer im Landhotel Kien-<br />

Die Unternehmen Kühl-Unternehmensgruppe in der europäischen Entsorgungsbranche gehört zu den und namhaftesten<br />

sucht für die<br />

<br />

<br />

Unternehmen oder gelegentliche Zustelltouren.<br />

Hauptverwaltung in der in europäischen Diedorf bzw. Entsorgungsbranche die Niederlassung und in Augsburg sucht für die in<br />

Montagehelfer/in<br />

Profil: Profil:<br />

Profil:<br />

Hauptverwaltung<br />

Logistik³ Intern. Spedition GmbH<br />

Vollzeit in Diedorf bzw. die Niederlassung in Augsburg in<br />

<br />

Logistik 3 Intern. Spedition GmbH berger in Ried. Tel.: 08233-5608. Wir suchen (m/w/d)<br />

ab (m/w/d) sofort für die Tank • Lagerkenntnisse &<br />

• •<br />

Rastanlage<br />

Lagerkenntnisse und Burgauer<br />

und Staplerschein und Staplerschein<br />

See<br />

<br />

wünschen<br />

Vollzeit<br />

86368 Gersthofen-Hirblingen<br />

86368 Gersthofen-Hirblingen<br />

nach nach nach Merching Merching gesucht,<br />

gesucht, • LKW-Führerschein • • und und Fahrerfahrung<br />

und Fahrerfahrung<br />

Finanzbuchhalter (m/w/d) ☎ 0821/7 90 Diedorf 80-0<br />

☎ 08 21 Die / 7 90 Die 80-0 Die STADT<br />

STADT BOBINGEN<br />

für für 20 für 20 Stunden 20 Stunden wöchentlich,<br />

Finanzbuchhalter (m/w/d) – Diedorf<br />

- Servicekraft wöchentlich, (m/w/d) • Erfahrung • • auf Erfahrung Teil- in der in und der in Ladungssicherung<br />

der Vollzeit<br />

<br />

suchen suchen zum zum zum nächstmöglichen<br />

Taxi Kneißl sucht abwechslungsreiche leichte leichte<br />

leichte • Gewissenhafte • • Gewissenhafte Arbeitsweise Arbeitsweise und und Qualitätsbew<br />

und Controller<br />

Controller<br />

(m/w/d)<br />

(m/w/d)<br />

– Diedorf<br />

Diedorf<br />

Zeitpunkt Zeitpunkt einen einen einen<br />

Tätigkeit, Tätigkeit, individuelle<br />

individuelle<br />

<br />

Fahrpersonal - Schichtleitung (m/w/d) auf Vollzeit<br />

Zeiteinteilung möglich, Haben Haben Haben Sie Sie sich Sie sich in sich der in der in Stellenanzeige der Stellenanzeige wiedererk<br />

Personalsachbearbeiter (m/w/d) - Diedorf<br />

Zeiteinteilung möglich,<br />

<br />

<br />

Mitarbeiter für (m/w/d) Festfahrten (m/w/d)<br />

auf 450.- Basis nettes nettes nettes Team. Team. Team. nicht nicht und nicht und senden und senden senden Sie Sie uns Sie uns Ihre uns Ihre Bewerbungsunter<br />

Ihre Disponent (m/w/d) - Augsburg<br />

Ihr Profil:<br />

✆ 08271 / 6742 – <br />

Interesse geweckt?<br />

Betreff Betreff Betreff „Lager/LKW“.<br />

„Lager/LKW“.<br />

<br />

Interesse Leistungsbereitschaft, geweckt? Belastbarkeit<br />

Details zu allen Positionen unter www.kuehl-gruppe.de/jobs<br />

für für für den den den städtischen Wertstoffhof<br />

Schreiben – Freundlichkeit, Schreiben Sie <br />

Sie uns Sie<br />

Verantwortungsbewusstsein<br />

uns eine uns eine kurze eine kurze<br />

kurze<br />

als als Urlaubs- als Urlaubs- und und Krankheitsvertretung und in einem einem einem geringfügigen<br />

geringfügigen –<br />

LEINER LEINER GmbH, GmbH, Augsburger Augsburger Str. Str. 5, Str. 86497 5, 5, 86497<br />

H<br />

<br />

Teamfähigkeit,<br />

<br />

Bewerbung Bewerbung<br />

Kommunikationsfähigkeit<br />

an<br />

Wir bieten unbefristete Arbeitsverträge, Weiterbildungsmaßnahmen,<br />

an an<br />

Beschäftigungsverhältnis<br />

E-Mail: E-Mail: E-Mail: bewerbung@leiner.de, Internet: Internet: www<br />

<br />

<br />

– <br />

PKW-Führerschein von Vorteil<br />

w<br />

Jobrad-Leasing und viele Mitarbeiterbenefits.<br />

info@aquapro-factory.de<br />

<br />

<br />

Detaillierte Detaillierte Informationen Informationen über über Aufgabenbereiche,<br />

über <br />

Kommen auch Sie ins Kühl-Team - Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!<br />

<br />

Vergütung Vergütung und und Bewerbungsmodalitäten, und die die Bestandteil die Bestandteil dieser dieser<br />

dieser<br />

<br />

<br />

Betreuer/Praktikanten Unser Angebot:<br />

m/w/d<br />

m/w/d<br />

Stellenausschreibung sind, sind, entnehmen sind, entnehmen Sie Sie bitte Sie bitte dem bitte dem Internet dem Internet Internet unter unter<br />

unter – Interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe<br />

Rolf<br />

<br />

Kühl Papierhandels GmbH<br />

für fürunser unser Ferienprogrammanan<br />

www.stadt-bobingen.de.<br />

<br />

<br />

für in einem Ferienprogramm kollegialen Team an<br />

Frau Kirsten Wesel<br />

Pfingsten – Pfingsten Nachtschicht-, und und Sommer undSonntags- Sommer gesucht. und gesucht. Feiertagszuschläge<br />

Brunnenbergstr.<br />

<br />

<br />

5 * 86420 Diedorf<br />

<br />

Tel. Es Es gibt Es gibt eine gibt eine Aufwandentschädi-<br />

<br />

08238 9044910<br />

eine gung. Habt Habt Habt ihr ihr Zeit ihr Zeit und Zeit und undLust<br />

Lust<br />

e bewerbung@kuehl-gruppe.de <br />

11. Mai 20<strong>22</strong> 17 Montagehelfer/in<br />

bewerbung@kuehl-gruppe.de<br />

gung. gung. (m/w/d)<br />

<br />

dann dann dann meldet meldet meldet Euch Euch Euch beim beim beim Kreisjugendringendring<br />

Aichach-Friedberg unter unter<br />

unter <br />

abwechslungsreiche leichte ✆ ✆ 0163-69<strong>22</strong>625 ✆ 0163-69<strong>22</strong>625 oder oder oder schaut schaut<br />

schaut<br />

Heil-, Pflege- und Sozialberufe <br />

Kreisju-<br />

Kreisju-<br />

<br />

nach Merching gesucht,<br />

<br />

für 20 Stunden wöchentlich,<br />

<br />

<br />

Anzeigen-Hotline<br />

Tätigkeit, individuelle auf auf auf unsere unsere unsere Homepage<br />

Homepage<br />

Zeiteinteilung möglich, <br />

Personalmanagement GmbH<br />

www.kjr-aichach-friedberg.de<br />

ierte/-n<br />

<br />

nettes Team.<br />

<br />

Wirsuchen Dich als<br />

0176-43 Gemeinde 137600<br />

Adelzhausen<br />

/w/d)<br />

Helfer m/w/d<br />

Interesse geweckt? <br />

<br />

<br />

Landkreis <br />

Aichach-Friedberg<br />

<br />

fürunsere Kunden in Augsburg und<br />

<br />

Schreiben Sie uns eine kurze CHANCENGEBER<br />

Umgebung.<br />

1200-jähr. Geschichte <br />

<br />

Bewerbung an SUCHT<br />

<br />

Du hasteinen <br />

782–1982<br />

SUCHT <br />

info@aquapro-factory.de<br />

<br />

<br />

Staplerschein und/oder<br />

ANPACKER<br />

einen<br />

Die Gemeinde Adelzhausen sucht für den neu erbauten Kindergarten zum ANPACKER<br />

<br />

KOMM IN UNSER <br />

01.09.20<strong>22</strong><br />

<br />

Für das Für Für Seniorenheim das das Seniorenheim Göggingen Göggingen Göggingen Augsburburg<br />

suchen burg suchen suchen wir ab wir wir sofort ab ab sofort zuverlässige,<br />

sofort zuverlässige, <br />

<br />

Dann bewirb dich auch<br />

Augs-<br />

Facharbeiterbrief?<br />

<br />

in Augs-<br />

<br />

Erzieher*innen (m/w/d)<br />

WIR VERSTÄRKEN<br />

TEAM<br />

<br />

<br />

freundliche freundliche<br />

freundliche<br />

beiuns,wir suchen fürdich<br />

u. a. als Gruppenleitung zum Aufbau <br />

einer neuer Krippengruppe<br />

HAUSWIRTSCHAFTLICHE<br />

den passenden Job.<br />

- Bürokaufkraft UNSER TEAM! (m/w/d)<br />

<br />

<br />

<br />

MITARBEITER <br />

MITARBEITER (m/w/d) (m/w/d) (m/w/d)<br />

WerdeTeil der consiliaoptima<br />

Kinderpfleger*innnen (m/w/d)<br />

<br />

Verkaufs-<br />

120 Std. <br />

<br />

in Teilzeit in Teilzeit<br />

in Teilzeit<br />

und arbeitebei tollen Unternehmen.<br />

<br />

- <br />

<br />

• Bezahlung –<br />

Wirfreuenuns aufdeine Bewerbung! Praktikant*innen personal Konditor (m/w/d)<br />

<br />

• Leistungsgerechte • Leistungsgerechte Bezahlung Bezahlung – –<br />

(m/w/d) (BP oder SEJ)<br />

<br />

<br />

r<br />

<br />

unsere unsere Garantie: unsere Garantie: Garantie: Tariftreue! Tariftreue! Tariftreue!<br />

bewerbung@consilia-optima.de<br />

Meister in oder Voll- Geselle oder Teilzeit auf Vollzeit<br />

aft mbH<br />

In Teilzeit oder Vollzeit<br />

<br />

• Mitarbeit • Wir Mitarbeit • Mitarbeit sind einem einem stetig freundlichen einem wachsendes freundlichen Team Team Team Familienunternehmen mit über<br />

<br />

consilia optima:mehrals Zeitarbeit<br />

• Deutschkenntnisse • • Deutschkenntnisse erforderlich erforderlich<br />

g <br />

Nähere <br />

WIR<br />

Informationen <br />

VERSTÄRKEN<br />

erforderlich<br />

Bewerbung Bewerbung an: unter: an:<br />

<br />

<br />

70 Jahren Erfahrung im Maschinen- und Anlagenbau. Wir verbinden<br />

• Einarbeitung • • Einarbeitung durch durch erfahrene durch erfahrene erfahrene Kollegen Kollegen<br />

Kollegen<br />

www.vg-dasing.de/rathaus-buergerservice/service/stellenangebote<br />

christian@balletshofer.de<br />

nicole@balletshofer.de<br />

• • sind sind Mo. Mo. bis bis Fr.<br />

Fr.<br />

consilia optima UNSER TEAM! <br />

• Ihreerfolgreich ArbeitszeitenMenschen sind Mo. bisund Fr. Technik. Werden Sie Teil unseres Teams am<br />

Tel. 0821/246430 0821/246430<br />

<br />

nach Standort nach Absprache, nach Absprache, Augsburg. Sa./So. Sa./So. Sa./So. bei Bedarf bei bei Bedarf<br />

Bedarf<br />

Hermanstraße 3·86<strong>15</strong>0 Augsburg<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

Verkaufspersonal<br />

<br />

(m/w/d)<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

Tel. 0821 .455404-0<br />

Med. Fachangestellte/r (m/w/d)<br />

<br />

Mo.–Fr., 8–17 Uhr<br />

in Teilzeit oder Vollzeit<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

sowie Auszubildende/r (m/w/d) gesucht.<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

in Voll- oder Teilzeit<br />

<br />

Vielseitige Tätigkeit in dynamischer<br />

<br />

<br />

<br />

Wir suchen ab sofort urologischer Facharztpraxis. <br />

WirsuchenabsofortfürdieTank&Rastanlage<br />

WirsuchenabsofortfürdieTank&Rastanlage<br />

Rangierfahrer <br />

<br />

<br />

<br />

<br />

m/w/d<br />

Sie als<br />

Sehr gutes Betriebsklima.<br />

echsler) für Tag- und/oder Nachtschicht in Gersthofen, Edenbergen<br />

Edenbergen<br />

Bewerbung <br />

an:<br />

<br />

Dr. E. Reichenbach-Klinke<br />

<br />

<br />

mit FS-Kl. C1 o. C.<br />

Alltagsbegleitung/<br />

nicole@balletshofer.de Lechring 2, 86836 Untermeitingen <br />

<br />

<br />

<br />

nd auch KassiererfürTankstelle - Kein <br />

Eintrag 95 notwendig<br />

Haushaltshilfe (m/w/d)<br />

www.ufaps.de, info@ufaps.de<br />

0821/246430 (m/w/d)<br />

Wir suchen zur Verstärkung<br />

• Erstellung von kundenorientierten <br />

Projektdokumentationen <br />

- Feste<br />

<br />

Arbeitszeiten<br />

• <br />

unseres Verkaufteams am WE<br />

Servicekraft(m/w/d)<br />

- Überdurchschnittlicher Lohn<br />

• Sinnvolle Aufgaben<br />

<br />

auf Basis <br />

unterschiedlicher Dateiformate<br />

• <br />

<br />

• Flexible Arbeitszeiten<br />

<br />

in Bobingen<br />

Logistik³ <br />

Intern. Spedition GmbH<br />

Für meine Hausarztpraxis in <br />

• Selbstständige Organisation der Produktdokumentation<br />

MitarbeiterfürEssensausgabe<br />

MitarbeiterfürEssensausgabe<br />

86368 Gersthofen-Hirblingen<br />

• Gute Entlohnung <br />

Augsburg-Haunstetten suche ich<br />

<br />

burg.de<br />

u 08 21/7 90 80-0<br />

Home Instead Seniorenbetreuung<br />

ab 01.06.20<strong>22</strong><br />

<br />

Spargel- und<br />

• <br />

in Absprache mit der Projektleitung<br />

mitSpülküche (m/w/d)<br />

Neuburger Str. 164, 86167 Augsburg <br />

eine MFA (m/w/d) Arzthelferin Erdbeerverkäufer m/w/d • Aufbereitung von Texten und Abbildungen für die Projektdokumentation<br />

• <br />

(m/w/d)<br />

Büro A-Stadt 08 21/6 66 03 65-0<br />

gute Bezahlung<br />

In VZ , TZ oder Minijob - Basis • Anfertigung von Unterlagen wie Listen und Schriftstücke nach Vorlage <br />

• <br />

inVoll-undTeilzeit,gerneauchSchülerund Büro A-Land 0 82 71/80<br />

39 00-0 <br />

<br />

Tel.: 0176-34986004<br />

von Anfang Mai bis Ende Juli.<br />

<br />

Studenten (m/w/d)<br />

Büro Lkr. AIC 0 82 51/93 69 08-0 <br />

• Beschaffung von Zeichnungen und Ablage von technischen Unterlagen<br />

FRISEURE Studenten &MEISTER<br />

(m/w/d)<br />

Büro DLG/DON 0 82 72/98 49 93-0 <br />

<br />

Renommiertes Dentallabor Raum<br />

• Zusammenstellung von Handbüchern nach Vorlage<br />

bewerbung-augsburg@homeinstead.de<br />

<br />

(m/w/d) in VZ/TZ<br />

Augsburg, bietet eine Stelle zum baldigen<br />

<br />

<br />

IhrProfil: GERNE • Übersetzung kleinerer Dokumente Englisch/Französisch<br />

WIEDEREINSTEIGER<br />

<br />

• Eintritt als Zahntechnikermeister (m/w/d).<br />

<br />

Pflegedienst su. ab sofort Stellvertretung Laborübernahme <br />

<br />

mögl. CADCAM-Anlage<br />

FÜR MERING<br />

(m/w/d) in Bobingen. u 0162/479<strong>15</strong>72 vorhanden. <br />

• Unterstützung unseres Einkaufs bei Sachstammpflege,<br />

<br />

Zuschr. unter 31753 <br />

an die Ztg.<br />

Tel. 0821/95423 oder<br />

Leistungsbereitschaft,Belastbarkeit<br />

<br />

Lieferterminverfolgung, Erstellen von Listen und Unterlagen.<br />

<br />

•FLEXIBLE ARBEITSZEITEN<br />

<br />

info@seibold-erdbeeren.de<br />

<br />

Bereitschaftfür3-Schicht-System<br />

•SICHERER ARBEITSPLATZ<br />

<br />

urg<br />

•AUFSTIEGSMÖGLICHKEITEN<br />

• <br />

Freundlichkeit,Verantwortungsbewusstsein<br />

&WEITERBILDUNGEN<br />

<br />

<br />

Teamfähigkeit,Kommunikationsfähigkeit<br />

• <br />

LKW-Fahrer/Bauhelfer<br />

• Erfolgreich abgeschlossene technische Ausbildung<br />

PKW-FührerscheinvonVorteil<br />

Hotel-/Gastgewerbe<br />

<br />

Hauspersonal<br />

FS Klasse C/BE/CIE. SML GmbH • Alternativ mehrjährige Erfahrung in diesem Bereich<br />

• <br />

Ried. ✆ (0172) 8202379<br />

• Von Vorteil sind gute Englisch- und Französischkenntnisse<br />

FRISEURTRADITION SEIT 1648<br />

UnserAngeobt:<br />

PRIVATHAUSHALT in Augsb. su. FLEIßI-<br />

Koch/Beikoch/Küchenhilfe • <br />

(m/w/d)<br />

<br />

in Wort und Schrift<br />

GES „LIESCHEN“ m/w/d, auf 450€ Basis,<br />

Mo-Fr vormittags, ab 06.00 Uhr die mit kreativer Freude lecker Essen zaubert,<br />

Putzlappen umsichtig schwingt u. auch<br />

• Sehr gutes schriftliches Ausdrucksvermögen<br />

Interessante,verantwortungsvolleundabwechs-<br />

Wir suchen in Vollzeit: Schriftl. Bewerbung an:<br />

ollzeit<br />

●<br />

sonstwie beherzt zupackt, um mit „neuem<br />

Stellengesuche<br />

lungsreicheTätigkeitineinemkollegialenTeam<br />

Mitarbeiter/in Zoll/ • Fernküche <br />

Forster<br />

• Sicherer Umgang mit gängiger Office Software<br />

Licht durch • alte Fenster“ ein bisschen Frühling<br />

in die angestaubte „Junggesellen-Bude“<br />

• Selbstständiges, strukturiertes und genaues Arbeiten<br />

ter<br />

Wagnerstraße 4, 86447 Aindling<br />

Sonn-undFeiertags-Zuschlag<br />

• • <br />

te Import (m/w/d)<br />

Tel. 08237/333 ab 10 Uhr zu bringen! - inkl. Fahrten/Begleit. zu OP/<br />

oder • info@fernkueche-forster.de<br />

<br />

Arzt-Terminen, <br />

Auto-Führerschein nützlich. Hallo, wem kann ich eine<br />

• Problemlösungsfähigkeit, Fähigkeit kritisch zu hinterfragen, Teamplayer<br />

Zettl GmbH, Flurstr. 3, 86477 Adelsried 08294/86070 oder<br />

WennSieInteresseandiesenStellenhaben, A0160/99236036<br />

bewerbung@zettl.de WennSieInteresseandiesenStellenhaben,<br />

mehr Infos unter www.zettl.de/karriere<br />

sendenSiebitteIhreaussagefähigen<br />

Gärtner bzw. sendenSiebitteIhreaussagefähigen<br />

Mensch Restaurant John Farmer<br />

<br />

ehrliche, fleissige Perle sein? Putzen,<br />

saugen, bügeln, einkaufen<br />

in Augsburg Wir suchen eine Haushaltshilfe (4 erwachs.<br />

mit grünem Daumen<br />

für regelmäßige Gartenarbeiten Bewerbungsunterlagenan:<br />

Bewerbungsunterlagenan:<br />

auf<br />

sucht in Voll- oder Teilzeit Pers. u. 1 kleiner <br />

Hund) 1-2x wöchentl.<br />

4-6 Std. nach Affing, Tel. 08207/9589454<br />

Privatgrundstück in Aystetten gesucht.<br />

kSpülkraft (m/w/d) <br />

usw. in Kriegshaber, Neusäß, Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:<br />

A 0163/4276930 ab 18 Uhr<br />

Tank-&RastanlageEdenbergen,HerrnAnhofer<br />

John Farmer <br />

Haushaltshilfe für 3h / wöch. ab sofort nach<br />

ebung! Tank-&RastanlageEdenbergen,HerrnAnhofer<br />

Stadtbergen, Bergheim-Westheim,<br />

Friedberger Straße 103, Augsburg Klosterlechfeld gesucht. A 0172/2467929<br />

Alexander Wirth<br />

Kannegiesser Augsburg GmbH<br />

Laborfahrer*in für<br />

Gailenbach13,86368Gersthofen<br />

Festtouren in Augsburg<br />

und Umgebung rund um Augsburg. Auto vorhan-<br />

Tel. bitte ab 16 Uhr: 0821/5 99 98 40<br />

auf selbstständigeroder<br />

Angestelltenbasis, mit<br />

Tel.: +49 (0) 821/9070-1135 Wasserturmstr. 51<br />

ien frei)<br />

0821/65072423<br />

eigenem 08<strong>22</strong>2/2439 PKW Herr Anhofer <br />

-Fr) ab sofort gesucht. A 089-724496-26 Für Gastronomiebetrieb in Augsburg Berufsausbildungsangebote den, 3 x geimpft, privat od. geschäftlich.<br />

✆ (0178) 1796314<br />

Alexander.Wirth@kannegiesser.de 86199 Augsburg<br />

ge möglich.<br />

E-Mail:mail@edenbergen-sued.de<br />

E-Mail: info@burgauer-see.de<br />

suchen wir ab sofort <br />

33<br />

Sattelfahrer (m/w/d) f. Fernverkehr Pizzabäcker*in 2.400,00 € netto<br />

ster.de ges., 2 Übernachtungen in der Woche. WE Tellerwäscher*in 1.800,00 € netto<br />

Auszubildende/n gesucht:<br />

zu Hause. Sowie WB Fahrer (m/w/d) in Tag Thekenkraft*in 1.700,00 € netto<br />

und Nachtschicht. A 0821-907857780<br />

Tel. 0173/2470307<br />

Wir suchen ab September 20<strong>22</strong><br />

für unsere Zahnarztpraxis<br />

in Augsburg Handwerksbetrieb sucht Putzhilfe für Küchenkraft (m/w/d) f. Freibadgastronomie eine/n Auszubildende/n (m/w/d)<br />

n Ambiente, Büroräume 2-3 std./wöchtl. a. 450,-€ Basis in Bobingen ges., Arbeits-<br />

zur/zum ZFA<br />

<br />

7. Mai 20<strong>22</strong> BERUF UND KARRIE<br />

Bewirb<br />

dich<br />

jetzt!<br />

KASSENKRAFT (m/w/d)<br />

-Erfahrung erwünscht –<br />

für Lottoannahmestelle + Post<br />

● ●<br />

Stellenangebote<br />

●<br />

für Friedberg gesucht<br />

0821/60 44 39<br />

Wir Wir suchen Wir suchen suchen (m /w/d) (m (m /w/d)<br />

/w/d)<br />

Reiniger<br />

Reiniger<br />

Lagermitarbeiter (m/w


6<br />

Sonntag,<br />

Augsburg<br />

<strong>15</strong>. Mai 20<strong>22</strong><br />

Gut informiert in die neue Woche<br />

Pollen-Explosion Wälder verbreiten gelben Staub<br />

Es staubt gewaltig<br />

von Michael Siegel<br />

Der Gartentisch, die Autoscheibe,<br />

sogar die Pfütze<br />

vor der Türe, alles ist gelb.<br />

Diesmal ist nicht der Saharastaub<br />

schuld (der noch gar nicht überall<br />

abgewaschen ist), diesmal haben<br />

Kenner den Wald als Verursacher<br />

ausgemacht. Vielmehr unseren dominierenden<br />

Waldbaum, die Fichte.<br />

Ein sogenanntes Mastjahr hat<br />

die Fichte, was nichts anderes bedeutet,<br />

als dass die Bäume stärker<br />

blühen als in anderen Jahren. Und<br />

damit für manche Menschen zum<br />

Problem wird.<br />

„Ja, das stimmt, die Pollen, die<br />

aktuell so gut zu sehen sind, sind<br />

Großteils Fichtenpollen,“ bestätigt<br />

Prof. Dr. Claudia Traidl-Hoffmann,<br />

Inhaberin des Augsburger<br />

Lehrstuhls für Umweltmedizin.<br />

Obwohl gerade auch Eichen und<br />

sogar schon die ersten Gräser blühten,<br />

sorgten die Fichtenpollen, die<br />

wesentlich größer sind als andere<br />

Pollen, dafür, dass man die Pollen<br />

gerade so gut sieht.<br />

Die Wissenschaftlerin bestätigt,<br />

Professorin Dr. Claudia Traidl-Hoffmann forscht als Umweltmedizinierin<br />

auch in Sachen Pollen.<br />

dass diese Fichtenpollen weniger<br />

„schlimm“ sind als jene anderer<br />

Pflanzen. „Die Hauptallergieauslöser<br />

in Deutschland und Europa<br />

sind tatsächlich Birken und Gräser.<br />

Warum gerade Birken und Gräser<br />

so allergen ist, wissen wir bis heute<br />

nicht. Genauso wenig wissen wir,<br />

warum die Fichtenpollen weniger<br />

Allergien auslösen.“ Es gebe allerdings<br />

auch Symptome auf Pollen<br />

ohne dass eine Allergie bestehe,<br />

das seien ganz aktuelle Daten aus<br />

dem Labor aus Augsburg.<br />

Beschwerden bei Pollen seien<br />

laufende Nase sowie tränende und<br />

entzündete Augen. Die Lungen<br />

reagierten mit chronischem Reizhusten<br />

und manchmal sogar mit<br />

Asthma - das sei eine vorübergehende<br />

Atemnot. „Gegen all das<br />

muss man etwas tun. Es gibt gute<br />

Therapien, die die Symptome lindern.<br />

Allergien sind heute auch gut<br />

heilbar mit der spezifischen Immuntherapie.“<br />

Dabei werde dem<br />

Immunsystem beigebracht, Pollen<br />

zu tolerieren. Diese sogenannte<br />

Hyposensibilisierung wird unter<br />

anderem auch in der Hochschulambulanz<br />

für Umweltmedizin<br />

durchgeführt. Termine könnten<br />

unter Email umweltmedizin@ukaugsburg.de<br />

vereinbart werden.<br />

Allenthalben ist zu hören, dass<br />

Fichten heuer ein sogenanntes<br />

„Mastjahr“ erlebten, ein Jahr also<br />

mit besonders vielen Pollen, wie es<br />

sie eigentlich nur alle sechs Jahre<br />

gibt. Aber, so Professorin Traidl-<br />

Hoffmann: „Sogenannte Mastjahre,<br />

also Jahre, in denen eine bestimmte<br />

Baum-Art besonders viele<br />

Blüten und Pollen und später<br />

Die Pollen der Fichte, unserem häufigsten Waldbaum, sogten zuletzt für einen Gelbschleier allüberall.<br />

auch Samen produziert, lassen sich<br />

leider bis heute nicht zuverlässig<br />

vorhersagen. Studien zeigen, dass<br />

Mastjahre im Zuge des sich verändernden<br />

Klimas bei manchen<br />

Spezies zunehmen, da diese Veränderungen<br />

für die Bäume Stress<br />

bedeuten, auf den sie reagieren, in<br />

dem sie möglichst viele Samen<br />

produzieren, um so ihre Reproduktion<br />

zu sichern.“ Wenn dies<br />

zum Beispiel auch auf Haseln oder<br />

Birken zutrifft, werden in Zukunft<br />

häufiger Jahre auftreten, in denen<br />

Menschen, die gegen diese Pollen<br />

allergisch sind, mit stärkeren Symptomen<br />

zu kämpfen haben.<br />

Immer wieder werden Veränderungen<br />

in unserer Umwelt mit dem<br />

Klimawandel in Verbindung gebracht.<br />

Der Klimawandel bringt<br />

uns ja mehr und mehr auch Pflanzen<br />

ins Land, die hier früher nicht<br />

bestehen konnten. Professorin<br />

Traidl-Hoffmann bestätigt, dass<br />

sich vor allem eine für Allergiker<br />

kritische Pflanze seit einigen Jahren<br />

verbreitet. Das beifußblättrige<br />

Traubenkraut, auch Ambrosia genannt,<br />

komme ursprünglich aus<br />

Nordamerika, fühle sich aber auch<br />

in Europa zunehmend wohl.<br />

„Auch wenn wir in Augsburg noch<br />

relativ wenige dieser Pollen finden,<br />

gibt es bereits Gebiete in<br />

Deutschland, in denen die Pflanze<br />

häufig auftritt. Die Pollen des beifußblättrige<br />

Traubenkrauts führen<br />

schnell zu einer Sensibilisierung<br />

und damit auch zu allergischen<br />

Symptomen. Zusätzlich kann auch<br />

die Berührung der Pflanze zu einer<br />

Kontakt-Dermatitis führen.“<br />

Spätestens seit Corona gibt es<br />

übrigens ein bewährtes Mittel für<br />

all diejenigen, die besonders unter<br />

Pollen leiden oder sie sich einen<br />

Spaziergang durch die blühende<br />

Natur nicht verleiden lasen wollen:<br />

„Ja, FFP2-, OP oder sogar Alltagsmasken<br />

können ein wirksamer<br />

Schutz gegen Pollen sein. Die<br />

Masken fangen Pollen ab, bevor sie<br />

in die Atemwege gelangen und<br />

können damit die Belastung durch<br />

Pollen vermindern“, bestätigt Professorin<br />

Traidl-Hoffmann.<br />

Tag der Natur auf<br />

dem Gaswerksgelände<br />

Am <strong>22</strong>. Mai ist internationaler Tag der biologischen Vielfalt. Dazu laden die Umweltstation und die Stadtwerke<br />

Augsburg (swa) mit vielen Programmpunkten auf das Gaswerksgelände ein. <br />

(Foto: swa)<br />

<strong>22</strong>. Mai ist Tag der biologischen Vielfalt<br />

Jährlich am <strong>22</strong>. Mai wird international<br />

auf die biologische<br />

Vielfalt hingewiesen. Denn:<br />

Die Natur ist unser aller Lebensraum<br />

und muss geschützt werden.<br />

Deshalb stehen die biologische<br />

Vielfalt sowie deren nachhaltige<br />

Nutzung an diesem Tag im Mittelpunkt.<br />

Aus diesem Anlass wird am<br />

Sonntag, <strong>22</strong>. Mai auf dem Gaswerksgelände<br />

der Tag der Natur<br />

gefeiert. Die Umweltstation lädt,<br />

gemeinsam mit den Stadtwerken<br />

Augsburg (swa), alle Interessierten<br />

ein, mitzumachen und sich zu informieren.<br />

Von 7 Uhr bis <strong>15</strong>.30 Uhr gibt es<br />

für Groß und Klein Aktionen rund<br />

um die Themen Natur und Umweltschutz.<br />

Bei einem Spaziergang<br />

zu den Blühwiesen oder einer<br />

„Bird and Breakfast“-Führung erfahren<br />

Interessierte Spannendes<br />

zur Vielfalt von Lebensräumen,<br />

Kinder können bei zahlreichen<br />

Aktionen mit Naturmaterialien<br />

basteln, Vogelkästen bauen und<br />

spielerisch die Welt der Libellen<br />

entdecken. Zudem lässt sich der<br />

eigene CO2-Fußabdruck berechnen<br />

und es gibt Tipps von Experten,<br />

wie die eigene CO2-Bilanz<br />

optimiert werden kann. Später am<br />

Abend erwartet die Besucherinnen<br />

und Besucher ein weiteres Highlight:<br />

Ausgerüstet mit einem sogenannten<br />

„Bat-Detektor“ geht es<br />

auf die Suche nach Fledermäusen.<br />

Bei einigen Programmpunkten ist<br />

die Teilnehmerzahl begrenzt. Die<br />

Anmeldung dafür ist ab sofort per<br />

Mail an die Umweltstation Augsburg,<br />

unter veranstaltungen@<br />

us-augsburg.de, möglich.<br />

Anreise zum Tag der Natur: Alle<br />

<strong>15</strong> Minuten fährt die Linie 21 von<br />

der Haltestelle Bärenwirt zum<br />

Gaswerksgelände. Parkplätze für<br />

die Anreise mit dem Auto (Am<br />

Alten Gaswerk 1, 86<strong>15</strong>6 Augsburg)<br />

befinden sich im Parkhaus auf dem<br />

Gaswerksgelände. Die Parkkosten<br />

belaufen sich auf einen Euro pro<br />

Stunde. <br />

pm


Sonntag, <strong>15</strong>. Mai 20<strong>22</strong><br />

Sportlich in die neue Woche Sport<br />

aktuell<br />

7<br />

Großer Jubel beim VfB Stuttgart, der<br />

quasi in letzter Minute den Klassenerhalt<br />

perfekt machte. Da Hertha<br />

gegen BVB verlor und die Schwaben<br />

gerade noch so gewannen, steht am<br />

Ende Platz <strong>15</strong> für die Stuttgarter (Bild<br />

links). In der Mitte kleine Enttäuschungen<br />

bei Freiburg, die nach einer<br />

Niederlage in Leverkusen „nur“<br />

in der Europa League dabei sind.<br />

Rechts das Ausgleichstor von Willi<br />

Orban gegen Bielefeld. ARD-Fotos<br />

2:1<br />

Leverkusen – Freiburg 2:1 (0:0)<br />

Bielefeld – Leipzig 1:1 (0:0)<br />

Stuttgart – Köln 2:1 (1:0)<br />

Gladbach – Hoffenheim 5:1 (3:1)<br />

Dortmund – Hertha 2:1 (0:1)<br />

Wolfsburg – Bayern 2:2 (1:2)<br />

Mainz – Frankfurt 2:2 (1:2)<br />

Union – Bochum 3:2 (2:0)<br />

Tabelle<br />

Sp. S U N Tore Pkt.<br />

1 Bayern 34 24 5 5 97:37 77<br />

2 Dortmund 34 <strong>22</strong> 3 9 85:52 69<br />

3 Leverkusen 34 19 7 8 80:47 64<br />

4 RB Leipzig 34 17 7 10 72:37 58<br />

5 Union Berlin 34 16 9 9 50:44 57<br />

6 Freiburg 34 <strong>15</strong> 10 9 58:46 55<br />

7 Köln 34 14 10 10 52:49 52<br />

8 Mainz 34 13 7 14 50:45 46<br />

9 Hoffenheim 34 13 7 14 58:60 46<br />

10 M‘gladbach 34 12 9 13 54:61 45<br />

11 Frankfurt 34 10 12 12 45:49 42<br />

12 Wolfsburg 34 12 6 16 43:54 42<br />

13 VfL Bochum 34 12 6 16 38:52 42<br />

14 Augsburg 34 10 8 16 39:56 38<br />

<strong>15</strong> Stuttgart 34 7 12 <strong>15</strong> 41:59 33<br />

16 Hertha BSC 34 9 6 19 37:71 33<br />

17 Bielefeld 34 5 13 16 27:53 28<br />

18 Fürth 34 3 9 <strong>22</strong> 28:82 18<br />

Fußball Bielefeld steigt ab, Leipzig in der CL<br />

VfB jubelt, Hertha<br />

leidet!<br />

von Michael Siegel<br />

Präsident Klaus Hofmann<br />

geht von Bord, Trainer Markus<br />

Weinzierl folgt am<br />

nächsten Tag – beim FC Augsburg<br />

war allerhand geboten zum Ende<br />

der Saison. Zudem gab es in der<br />

Bundesliga Spannung bis zum<br />

Schluss: „Sieger“ des Finales ist<br />

zweifellos der VfB Stuttgart, der<br />

dank eines 2:1 mit „Last-minute-<br />

Tor“ gegen den FC Köln den direkten<br />

Klassenerhalt geschafft hat.<br />

Leidtragender dieses Resultats ist<br />

Hertha BSC Berlin. Die Mannschaft<br />

von „Retter“ Felix Magath<br />

verlor nach langer Führung in<br />

Leipzig mit 1:2 und rutschte auf<br />

den 16. Tabellenplatz ab. Am<br />

Sonntagnachmittag im Finale der<br />

zweiten Bundesliga wird entschieden,<br />

wer der Gegner der Berliner in<br />

den beiden Entscheidungsspielen<br />

um Aufstieg oder Klassenerhalt<br />

sein wird.<br />

Klarheit gibt es endlich auch in<br />

Sachen Internationale Beteiligung<br />

deutscher Mannschaften. In der<br />

Champions League treten neben<br />

den drei bereits bekannten Tabellenvorderen<br />

Meister FC Bayern<br />

(2:2 in Wolfsburg), Vizemeister<br />

Dortmund und „Bronze“-Leverkusen<br />

auch im kommenden Jahr<br />

wieder die „Bullen“ aus Leipzig<br />

Ex-FCA Spieler Marco Richter ist nach der Hertha-Niederlage bedient.<br />

(Platz 4) an. Das Pünktchen vom<br />

1:1 in Bielefeld (die Arminen sind<br />

als 17. zweiter Direktabsteiger) rettete<br />

den Sachsen einen Minimal-<br />

Vorsprung vor Union Berlin. Die<br />

Ostberliner ließen beim 3:2-Sieg<br />

gegen Bochum bis zuletzt nicht<br />

locker, was die Champions League<br />

angeht. Belohnung für die Berliner:<br />

Jetzt geht es in die Europa-<br />

League, wo heuer ja Eintracht<br />

Frankfurt so glänzt. Begleitet werden<br />

die Berliner vom SC Freiburg,<br />

der per 1:2-Niederlage in Leverkusen<br />

nicht mehr entscheidend<br />

mitmischen konnte.<br />

Die Niederlage des FC Köln<br />

klärt auch den Verbleib der Geißböcke,<br />

die nun in der Conference<br />

League antreten dürfen.<br />

Alle Spiele & Alle Tore<br />

FC Augsburg – Fürth 2:1 (1:1)<br />

Augsburg:<br />

Gikiewicz - Gumny (46. Framberger),<br />

Gouweleeuw, Oxford, Iago - Maier (88.<br />

Moravek), Dorsch (38.Gruezo) - Caligiuri,<br />

Pedersen (46.Gregoritsch) - Hahn,<br />

Niederlechner (69.Finnbogason)<br />

Tore: 1:0 Caligiuri (10.), 1:1 Ngankam<br />

(23.), 2:1 Gregoritsch (85.).<br />

Gelb: Caligiuri (4.), Gruezo (7.) –<br />

Christiansen (5.), Griesbeck (7.), Asta<br />

(1.).<br />

Zuschauer: 30.000<br />

Leverkusen – Freiburg 2:1 (0:0)<br />

Tore: 1:0 Alario (54.), 1:1 Haberer (88.),<br />

2:1 Palacios (90.+7).<br />

Gelb: Diaby (8.), Baumgartlinger<br />

(1.) – M. Eggestein (2.), N. Schlotterbeck<br />

(5.), Sildillia (1.).<br />

Zuschauer: 30.210<br />

Fußball-Tabellen 2. und 3. Liga<br />

2. Liga Sp. S U N TorePkt.<br />

1 Schalke 33 19 5 9 70:43 62<br />

2 Bremen 33 17 9 7 63:43 60<br />

3 Hamburg 33 <strong>15</strong> 12 6 64:33 57<br />

4 Darmstadt 33 17 6 10 68:46 57<br />

5 St. Pauli 33 <strong>15</strong> 9 9 59:46 54<br />

6 Paderborn 33 13 12 8 56:41 51<br />

7 Nürnberg 33 14 9 10 48:47 51<br />

8 Heidenheim 33 14 7 12 41:45 49<br />

9 Holstein Kiel 33 12 9 12 45:51 45<br />

10 Düsseldorf 33 11 11 11 45:40 44<br />

11 Karlsruhe 33 9 14 10 54:53 41<br />

12 Rostock 33 10 11 12 39:49 41<br />

13 Regensburg 33 10 10 13 50:49 40<br />

14 Hannover 33 10 9 14 32:47 39<br />

<strong>15</strong> Sandhausen 33 9 11 13 39:53 38<br />

16 Dresden 33 7 11 <strong>15</strong> 33:45 32<br />

17 Aue 33 5 8 20 31:72 23<br />

18 FC Ingolstadt 33 4 9 20 28:62 21<br />

3. Liga Sp. S U N Tore Pkt.<br />

1 Magdeburg 36 24 6 6 83:39 78<br />

2 Braunschweig 36 18 10 8 61:36 64<br />

3 K‘lautern 36 18 9 9 56:27 63<br />

4 TSV 1860 36 17 10 9 67:50 61<br />

5 Mannheim 36 16 12 8 58:40 60<br />

6 Osnabrück 36 16 10 10 56:48 58<br />

7 Saarbrücken 36 14 11 11 50:44 53<br />

8 Wehen 36 14 9 13 49:44 51<br />

9 Dortmund II 36 14 7 <strong>15</strong> 51:48 49<br />

10 Zwickau 36 11 14 11 46:44 47<br />

11 Freiburg II 36 12 11 13 34:42 47<br />

12 Meppen 36 13 8 <strong>15</strong> 47:60 47<br />

13 V. Köln 36 12 9 <strong>15</strong> 39:52 45<br />

14 Halle 36 10 13 13 46:48 43<br />

<strong>15</strong> Duisburg 36 13 3 20 46:71 42<br />

16 Verl 36 10 10 16 56:66 40<br />

17 Viktoria 89 36 10 7 19 44:62 37<br />

18 K. Würzburg 36 7 9 20 34:59 30<br />

19 Havelse 36 5 8 23 28:71 23<br />

20 Türkgücü nach Insolvenz außer Wertung<br />

Wolfsburg – Bayern 2:2 (1:2)<br />

Tore: 0:1 Stanisic (17.), 0:2 Lewandowski<br />

(40.), 1:2 Wind (45.), 2:2<br />

Kruse (58.)<br />

Gelb: Kohfeldt (1. Gelbe Karte), L.<br />

Nmecha (5.) – Upamecano (4.), O.<br />

Richards (1.).<br />

Zuschauer 30.000<br />

Bielefeld – Leipzig 1:1 (0:0)<br />

Tore: 1:0 Serra (70.), 1:1 Orban<br />

(90.+3).<br />

Gelb: Nilsson (5.) – T. Adams (5.).<br />

Zuschauer: 23.000<br />

Stuttgart – Köln 2:1 (1:0)<br />

Tore: 1:0 Kalajdzic (12.), 1:1 Modeste<br />

(60.), 2:1 Endo (90.+2).<br />

Gelb: Coulibaly (8.) – Baumgart<br />

(4.), J. Horn (2.), Schmitz (5.), Modeste<br />

(4.), Schwäbe (1.).<br />

Zuschauer: 60.000<br />

Gladbach – Hoffenh. 5:1 (3:1)<br />

Tore: 0:1 Kramaric (3.), 1:1 Stindl<br />

(26.), 2:1 Plea (44./FE), 3:1 Hofmann<br />

(45.+2), 4:1 Embolo (53.),<br />

5:1 Hofmann (69.)<br />

Gelb: Stindl (10.) – Samassekou (7.),<br />

Vogt (7.).<br />

Zuschauer: 50.000<br />

Dortmund – Hertha 2:1 (0:1)<br />

Tore: 0:1 Belfodil (16./FE), 1:1<br />

Haaland (69./HE), 2:1 Moukoko<br />

(84.).<br />

Gelb: – Ascacibar (5.), Plattenhardt<br />

(3.).<br />

Zuschauer: 80.000<br />

Mainz – Frankfurt 2:2 (1:2)<br />

Tore: 1:0 Polter (<strong>22</strong>.), 1:1 Nilsson<br />

(35.), 2:1 Bello (89./ET).<br />

Gelb: Aaron (7.), Bell (9.)<br />

Zuschauer 33.3<strong>05</strong><br />

Union – Bochum 3:2 (2:0)<br />

Tore: 1:0 Prömel (5.), 2:0 Awoniyi<br />

(24./HE), 2:1 Zoller (55.), 2:2 Löwen<br />

(80.), 3:2 Awoniyi (88.).<br />

Gelb: Michel (2.), Trimmel (5.), Awoniyi<br />

(1.) – Tesche (2.), Losilla (5.).<br />

Zuschauer <strong>22</strong>.012


8<br />

Sonntag,<br />

Unser FCA<br />

<strong>15</strong>. Mai 20<strong>22</strong><br />

Sportlich in die neue Woche<br />

■ Einwurf<br />

Von Johannes Kaiser<br />

Zerrüttetes<br />

Verhältnis<br />

Eine Watschn an Reuter!<br />

So kann man Markus<br />

Weinzierl Aussagen<br />

durchaus deuten, der sich<br />

wohl wie schon zum Ende<br />

seiner ersten Amtszeit mit<br />

dem Manager des FCA zerworfen<br />

hatte. Live bei Sky<br />

nach dem Spiel verkündete<br />

Weinzierl seinen Abschied<br />

zum Saisonende, was schon<br />

eine faustdicke Überraschung<br />

war, viel spannender waren<br />

aber noch seine Begründungen<br />

sowie die Art und Weise.<br />

Er sprach von einer fehlenden<br />

Grundlage, auch in Zukunft<br />

mit dem FCA etwas aufbauen<br />

zu können und ließ fast schon<br />

nebenbei heraus, dass er es<br />

der Mannschaft nach dem<br />

Spiel erst gesagt hatte. Stefan<br />

Reuter war eindeutig nicht<br />

eingeweiht. Bis zum Vorabend<br />

habe er noch mit sich gerungen<br />

und erst dann die finale<br />

Entscheidung getroffen, die<br />

aber schon über mehrere Monate<br />

in ihm gereift sein musste.<br />

Mangelhafte bis keine<br />

Kommunikation sowie die<br />

fehlende Basis, die Weinzierl<br />

monierte, lassen kaum ein<br />

gutes Haar an der Augsburger<br />

Vereinsführung, die sich nun<br />

vielen unangenehmen Fragen<br />

stellen muss. Nachdem der<br />

Umbruch nun auf der Trainerbank<br />

und dem Platz der Präsidenten<br />

in vollem Gange ist,<br />

wird es auch Zeit, auf der<br />

Managerposition über neue<br />

Wege ernsthaft nachzudenken.<br />

Wir bekennen Farbe.<br />

100%<br />

rot – grün – weiß!<br />

– Tinte im Abseits –<br />

Vorteil bei Laserdruckern<br />

• günstige Druckkosten pro Seite<br />

• optimaler Tonerverbrauch<br />

• kein Spezialpapier nötig<br />

• kein Eintrocknen der Kartuschen<br />

Saisonfinale Sportlich versöhnlicher Abschied vor den Fans<br />

FCA gewinnt, Weinzierl geht<br />

von Johannes Kaiser<br />

Viele ungeklärte Fragen<br />

gab es vor dem Spiel zwischen<br />

dem FC Augsburg<br />

und der SpVgg Greuther Fürth,<br />

bei denen es fast ausschließlich<br />

um Dinge außerhalb des Platzes<br />

ging. Allen voran natürlich der<br />

überraschende Rücktritt von<br />

FCA-Präsident Klaus Hofmann,<br />

der am Tag vor der Partie offiziell<br />

verkündet wurde (mehr dazu auf<br />

Seite 3). Zunächst gab es auch<br />

Fragen um Markus Weinzierls<br />

Zukunft, der nach dem Spiel aber<br />

für Klarheit sorgte und seinen Abschied<br />

zum Vertragende verkündete.<br />

Als Gründe nannte er unter<br />

anderem fehlende Kommunikation<br />

mit Manager Stefan Reuter.<br />

Gerüchte um einen möglichen<br />

Nachfolger brachte bereits die<br />

BILD kurz nach Abpfiff ins Spiel,<br />

demnach sei Enrico Maaßen, der<br />

Trainer der zweiten Mannschaft<br />

von Borussia Dortmund, ein Kandidat.<br />

Bei Alfred Finnbogason<br />

und Jan Moravek, deren Verträge<br />

zum Ende der Saison ebenfalls<br />

auslaufen, ist noch nicht klar, wie<br />

es weitergeht.<br />

Kurz zum Spiel. Der FCA ging<br />

früh durch einen Elfmeter von<br />

Daniel Caligiuri in Führung (10.<br />

Minute). Zuvor wurde André<br />

Hahn von Tobias Raschl zu Fall<br />

gebracht. Zwar hatten die Augsburger<br />

mehr vom Spiel, agierten<br />

in der Defensive aber manchmal<br />

zu unachtsam, so auch beim Ausgleich<br />

des Kleeblatts durch Jesse<br />

Ngankam, was sich so im Vorfeld<br />

nicht wirklich abgezeichnet hatte.<br />

Raschl, noch Pechvogel vor dem<br />

Michael Gregoritsch (l.) bei seinem 10. Saisontor, sein linker Fuß half dem FCA in dieser Saison schon einige<br />

Male aus der Patsche.<br />

Foto: Klaus Rainer Krieger<br />

Elfmeter, legte clever auf Ngankam<br />

ab, der mit einem satten<br />

Rechtsschuss von außerhalb des<br />

Strafraums Rafal Gikiewicz keine<br />

Chance ließ. Der Ball schlug<br />

unhaltbar im linken unteren Eck<br />

ein. In der 35. Minute dann ein<br />

Schockmoment, Ngankam prallte<br />

auf Höhe der Mittellinie mit Niklas<br />

Dorsch zusammen, der unglücklich<br />

auf seiner linken Schulter<br />

landete und nach mehrminütiger<br />

Behandlung vom Feld getragen<br />

werden musste. Wenig später<br />

stand die Diagnose bereits fest –<br />

Schlüsselbeinbruch.<br />

Sportlich überschaubar blieb<br />

auch die zweite Halbzeit, in der<br />

sich beide Teams lange schwertaten,<br />

klare Chancen herauszuspielen.<br />

Am nächsten zur Führung<br />

kamen noch die Fürther, die nach<br />

Noten Sportliches geriet zur Nebensache<br />

Gregoritsch versöhnt<br />

Rafal Gikiewicz: War kaum gefordert,<br />

entsorgte die seltenen<br />

brenzlichen Situationen im<br />

Strafraum souverän. Note: 3<br />

Robert Gumny: Aufgrund geringer<br />

Offensivbemühungen von<br />

Greuther Fürth konnte er sich<br />

auch im Augsburger Offensivspiel<br />

einbringen. Gelang ihm so<br />

mittelmäßig. Note: 3<br />

Reece Oxford: Gewann alle seine<br />

Zweikämpfe und machte es auch<br />

im Spielaufbau ordentlich. Seine<br />

Passquote betrug 80 Prozent.<br />

Note: 3<br />

Jeffrey Gouweleeuw: Der Kapitän<br />

mit einer soliden Leistung.<br />

War in der Defensive aber bis auf<br />

ein paar Ausnahmen kaum gefordert.<br />

Seine Spieleröffnung half<br />

seinen Kollegen. Note: 3<br />

Iago: In der Offensive wie gewohnt<br />

einer der agilsten Augsburger,<br />

über seine Seite fiel allerdings<br />

der zwischenzeitliche Ausgleichstreffer.<br />

90 Prozent seiner Zuspiele<br />

fanden den Mitspieler. Note: 3,5<br />

Niklas Dorsch: Zeigte wie immer<br />

vollen Einsatz, diesen bezahlte<br />

er in der 35. Minute bei einem<br />

bösen Zusammenprall leider<br />

mit einem Schlüsselbeinbruch.<br />

Note: 3<br />

Arne Maier: Der gewohnte Kreativposten<br />

im Augsburger Mittelfeld,<br />

übernahm vor allem nach<br />

Dorschs Verletzung mehr Ver-<br />

einer Ecke fast den Ball im FCA-<br />

Tor unterbrachten, Gikiewicz<br />

konnte das Leder aber im Getümmel<br />

kurz vor der Linie sichern.<br />

Besser machten es in der 84. Minute<br />

die Augsburger, die durch<br />

den eingewechselten Michael<br />

antwortung und bereitete sehenswert<br />

das 2:1 vor. Note: 2<br />

Daniel Caligiuri: Übernahm<br />

den offensiven Part auf der rechten<br />

Seite, verwandelte den Elfmeter<br />

zum 1:0 sicher. Note: 2,5<br />

Mads Pedersen: Wenig zu sehen<br />

von Pedersen, der in der Halbzeit<br />

ausgewechselt wurde, in der Offensive<br />

konnte er kaum Akzente<br />

setzen. Note: 4<br />

André Hahn: Wie immer mit<br />

starker Laufleistung und Cleverness,<br />

vor allem als er den Elfmeter<br />

zur Augsburger Führung rausholen,<br />

sonst unauffällig. Note: 3<br />

Florian Niederlechner: Neben<br />

André Hahn im Sturm gefordert,<br />

ihm gelang jedoch nicht viel. Seine<br />

Torannäherungen wurden<br />

meist im Keim erstickt. Insgesamt<br />

eine nicht zufriedenstellende<br />

Saison für Niederlechner, der lange<br />

mit seinem geplatzten Wintertransfer<br />

nach Chicago zu hadern<br />

hatte. Note: 4<br />

Carlos Guezo: Kam für den verletzten<br />

Niklas Dorsch und absolvierte<br />

eine ordentliche Partie, kassierte<br />

beim taktischen Foul Gelb.<br />

Note: 3,5<br />

Raphael Framberger: Auch das<br />

Augsburger Eigengewächs bekam<br />

von Weinzierl noch einmal eine<br />

Hälfte Spielzeit spendiert und<br />

machte es ähnlich wie Gumny<br />

zuvor nicht schlecht. Note: 3<br />

Gregoritsch – wen sonst? – erneut<br />

in Führung gingen. Arne<br />

Maier setzte den Österreicher gekonnt<br />

in Szene, der mit einem<br />

starken linken Fuß den fußballerisch<br />

versöhnlichen Saisonabschluss<br />

perfekt machte.<br />

Schöne Choreo der Augsburger Fankurve vor Anpfiff des letzten Saisonspiels<br />

gegen Fürth.<br />

Michael Gregoritsch: Kam kurz<br />

nach der Pause für Florian Niederlechner<br />

ins Spiel und bescherte<br />

mit seinem Tor zum 2:1 den Augsburger<br />

Fans einen schönen Nachmittag.<br />

Kann sowohl mit dieser<br />

Partie als auch mit seiner gesamten<br />

Saison überaus zufrieden sein.<br />

<br />

Note:2<br />

Ohne Bewertung<br />

Jan Moravek<br />

und Alfred Finnbogason.<br />

Gute Arbeit für gute Leute.<br />

V IP-Tabelle<br />

Well siegt<br />

1 Alderma/Well 28<br />

2 Bricks & Mortar 26<br />

3 Auto Frey <strong>22</strong><br />

3 R&R E-Bikes <strong>22</strong><br />

5 Radio Fantasy 19<br />

6 Parseval & Collegen 18<br />

6 Treppen Schmid 18<br />

8 Tierhold Automobile 16<br />

9 Steuerberater Käsmayr 14<br />

9 Haller Nutzfahrzeuge 14<br />

9 plok personal 14<br />

12 B&I Kopiersysteme 12<br />

13 Dreischwabenküche 11<br />

13 Schäffer Haustechnik 11<br />

<strong>15</strong> Steger Sicherheit 10<br />

Wertung: Wer das exakte Ergebnis<br />

tippt, bekommt 3 Punkte, für die richtige<br />

Tendenz (z.B. Tipp 0:1, Ergebnis<br />

0:3) wird ein Punkt gutgeschrieben.<br />

Alle Entscheidungen sind gefallen<br />

– in der Fußball-Bundesliga<br />

und naturgemäß damit<br />

auch in unserem Vip-Tipp-Wettbewerb.<br />

Eine ganze Saison über<br />

haben unsere Mitspielerinnen<br />

und Mitspieler die 34 Resultate<br />

„unseres“ FC Augsburg richtig<br />

vorherzusagen versucht. Jetzt<br />

steht der Meister-Tipper fest. Es<br />

ist das Team der Well-Alderma-<br />

Praxisklinik, das mit Vorsprung<br />

die meisten Punkte geholt hat.<br />

Ebenfalls auf dem „Treppchen“<br />

auf Platz zwei Bircks & Mortar<br />

sowie die punktgleichen Dritten<br />

Auto Frey und R&R E-Bikes.<br />

Zunächst müssen wir noch die<br />

Ergebnisse der letzten beiden<br />

Saisonspiele einarbeiten. Da<br />

war die heftige 0:4-Niederlage<br />

des FC Augsburg in Leipzig, die<br />

in dieser deutlichen Form niemand<br />

vorhergesagt hat. Es gab<br />

aber neun Tendenz-Punkte. Und<br />

schließlich das Saison-Abschlussspiel<br />

gegen Greuther<br />

Fürth – ein 2:1-Sieg. Da gab es<br />

noch einmal Punkte satt, inklusive<br />

zwei „Dreiern“.<br />

Damit könnte es schon gut<br />

sein, aber nein: Ganz am Anfang<br />

der Saison, noch bevor der<br />

erste Ball gespielt wurde, hatten<br />

wir unsere Vip-Tipper auch<br />

nach ihrer Einschätzung gefragt,<br />

welchen Tabellenplatz der<br />

FC Augsburg nach dem 34.<br />

Spieltag belegen würde. Es wurde<br />

Platz 14, den niemand vorhergesagt<br />

hatte. Sollen wir uns<br />

wundern, dass auch in dieser<br />

Frage einer der nächstgelegenen<br />

Tipps von Well-Alderma kam?<br />

Platz <strong>15</strong> lautete die Vorhersage<br />

der Gögginger Hautspezialisten<br />

– noch näher kam dem Abschlussresultat<br />

des FCA niemand.<br />

Mit der exakt richtigen<br />

Vorhersage hätte man sich fünf<br />

Extra-Punkt sichern und somit<br />

die Tabelle noch einmal ordentlich<br />

umkrempeln können.<br />

Vertrauen Sie bei Ihren beruflichen Entscheidungen auf einen Partner, der mit<br />

dem Arbeitsmarkt vor Ort bestens vertraut ist. Durch unsere tägliche Arbeit und<br />

unsere Kontakte zu Wirtschaftsunternehmen aus allen Bereichen wissen wir,<br />

welche Chancen und Perspektiven der Markt bietet. Bewerben Sie sich jetzt und<br />

nutzen Sie unsere Unterstützung für Sie ganz persönlich. Wir freuen uns auf Sie!<br />

www.consilia-optima.de<br />

arbeit heute<br />

ZEITARBEIT | VERMITTLUNG IN IHREM FACHBEREICH | BEWERBERTRAINING | PERSÖNLICHE<br />

BERATUNG BEI DER JOBAUSWAHL | OPTION ZUR ÜBERNAHME<br />

Imageanzeige•••.indd 3 02.09.<strong>15</strong> 09:11


Sonntag, <strong>15</strong>. Mai 20<strong>22</strong><br />

Sportlich in die neue Woche<br />

Sport regio<br />

9<br />

Der FCA im Ligavergleich<br />

Die Saison in Zahlen<br />

und Statistiken<br />

Die Saison ist vorbei, der FCA<br />

hat es mal wieder geschafft,<br />

die Klasse zu halten. Wer allerdings<br />

gehofft hatte, unter Markus<br />

Weinzierl würde die Augsburger<br />

Mannschaft wieder zu ehemaliger<br />

spielerischer Klasse zurückfinden,<br />

wurde (bislang) weitestgehend<br />

enttäuscht.<br />

Das schlägt sich auch in den<br />

Statistiken nieder. Mit einer Passquote<br />

von 76,4 Prozent sowie einer<br />

Ballbesitzquote von 43 Prozent<br />

finden sich die Fuggerstädter auf<br />

dem dritt- bzw. vorletzten Platz im<br />

Ligavergleich wieder. Ähnlich war<br />

es bereits in der vergangenen Saison,<br />

als unter Heiko Herrlichs<br />

Regie der Fokus noch mehr auf<br />

dem Verteidigen lag.<br />

Die Intensität hielt man dafür<br />

aber hoch, was die zweitmeisten<br />

angezogenen Sprints der Liga eindrucksvoll<br />

unter Beweis stellen.<br />

Nur der FC Bayern liegt in dieser<br />

Kategorie vor dem FCA. Dafür lief<br />

man insgesamt etwas weniger als<br />

in der Vorsaison, was dafür spricht,<br />

dass unnötige Meter gespart wurden<br />

und der Fokus tatsächlich<br />

mehr auf schnellen Umschaltmomenten<br />

lag, die zumeist jedoch zu<br />

ungenau ausgespielt wurden.<br />

Anstrengend für die Gegner waren<br />

sicher auch die 406 Fouls, die<br />

mit 72 gelben Karten geahndet<br />

wurden, ebenfalls beides die<br />

zweithöchsten Werte in der Liga.<br />

Die Fairplay-Auszeichnung haben<br />

sich die Augsburger damit zwar<br />

nicht verdient, dafür jedoch erfolgreich<br />

die Klasse gehalten, im Gegensatz<br />

zu Bielefeld, die deutlich<br />

weniger taktische Fouls zogen,<br />

was „nur“ 52 Gelbe Karten deutlich<br />

aufzeigen.<br />

Torschüsse gab der FCA insgesamt<br />

372 ab (Platz <strong>15</strong>), André<br />

Hahn nahm davon mit 44 die<br />

meisten, traf aber lediglich fünfmal.<br />

Besser machte es Toptorschütze<br />

Michael Gregoritsch, der<br />

aus 40 Versuchen acht im gegnerischen<br />

Tor unterbringen konnte.<br />

Foto: Sport-in-Augsburg<br />

Pannen und Verzögerungen<br />

beim Kanuslalom Extreme<br />

Foto: Sport in Augsburg<br />

Am Samstag hätten neben der WM-Qualifikation in der ab 2024 olympischen Sportart Kanuslalom Extreme eigentlich auch die Deutschen Meisterschaften<br />

derselben am generalsanierten Augsburger Eiskanal stattfinden sollen. Doch die neue Computersoftware gepaart mit Leuten „die nicht<br />

hundertprozentig eingearbeitet waren“, wie Bundestrainer Klaus Pohlen im Nachhinein schilderte, führten zu einer über dreistündigen Verzögerung<br />

und der kurzfristigen Absage der Deutschen Meisterschaften. Also waren manche Athleten ganz umsonst von diversen Orten zu diesem Event gereist.<br />

FCA-Präsidentenbeben: Spekulationen nach Hofmann-Rücktritt<br />

Veh dementiert Gerüchte<br />

Viel zu Jubeln hatte in dieser Spielzeit Michael Gregoritsch (links), der<br />

die meisten Tore für den FC Augsburg beisteuerte.<br />

FCA U19 verliert auch in Berlin<br />

Traum vom Finale<br />

geplatzt<br />

Nachdem die U19 des FCA<br />

sensationell Staffelmeister<br />

geworden war, war die Vorfreude<br />

auf das Halbfinale um die Deutsche<br />

Meisterschaft natürlich groß.<br />

Gegen die Hertha aus Berlin ging<br />

man allerdings als nicht unbedingt<br />

als Favorit ins Rennen und so darf<br />

auch das Ergebnis nicht wundern.<br />

Im Hinspiel, das sogar extra in der<br />

WWK-Arena vor knapp 9.000 Zuschauer*innen<br />

stattfand schlug<br />

man sich zwar ordentlich, verlor<br />

dennoch mit 1:3. Nicht wirklich<br />

besser lief es dann im Rückspiel<br />

am Samstagvormittag, als die<br />

Mannschaft von Trainer Alexander<br />

Frankenberger mit einer<br />

0:2-Niederlage die Rückreise antreten<br />

musste. Groß Spannung<br />

kam leider auch nicht mehr auf,<br />

denn die Gastgeber gingen bereits<br />

mit dem ersten Angriff in der 2.<br />

Minute durch Safa Yildirim in<br />

Führung. Allen Bemühungen zum<br />

Trotz wollte den Gästen der Ausgleich<br />

vor der Halbzeit nicht gelingen,<br />

auch weil beim vermeintlichen<br />

1:1 Davide Dell‘Erba im<br />

Abseits stand. Direkt nach der<br />

Pause gab es wieder die kalte Dusche<br />

für die Augsburger und damit<br />

auch die Entscheidung. Tony Rölke<br />

traf aus kurzer Distanz zum 0:2.<br />

Von Johannes Kaiser<br />

FCA-Präsident Klaus Hofmann<br />

ist aus gesundheitlichen<br />

Gründen von allen<br />

Ämtern zurückgetreten. Ein Paukenschlag.<br />

FCA-Aufsichtsratschef<br />

Thomas Müller hat angekündigt,<br />

dass man sich in den nächsten<br />

Wochen „mit aller gebotenen Ruhe“<br />

mit der Nachfolge befassen<br />

werde.<br />

Doch es gibt es schon die ersten<br />

Gerüchte. Im Umfeld des FCA ist<br />

der Name Armin Veh gefallen.<br />

Der 61-Jährige ist ein FCA-Urgestein,<br />

Bundesliga-Meistertrainer<br />

mit dem VfB Stuttgart, bis November<br />

2019 Geschäftsführer<br />

beim 1. FC Köln.<br />

Veh lebt als Privatier in Bonstetten<br />

bei Augsburg, sagte im<br />

vergangenen Jahr zu seinem 60.<br />

Geburtstag der AZ auf die<br />

Frage War das der Schlusspfiff?:<br />

Veh: „Ich glaube<br />

schon“. Und wenn der FCA<br />

nochmals anklopft? Veh:<br />

„Dann müsste ich überlegen,<br />

schließlich ist das mein Verein.“<br />

Hat der FCA bei ihm angeklopft?<br />

Der gebürtige Oberhauser,<br />

der 1979 noch mit Helmut<br />

Haller beim FC Augsburg<br />

in der 2. Bundesliga spielte, saß<br />

zuletzt Ende April bei der FCA-<br />

Heimniederlage gegen den 1. FC<br />

Köln (1:4) auf der Haupttribüne der<br />

WWK-Arena. Angeblich soll er<br />

mit FCA-Verantwortlichen zuletzt<br />

bei einem Italiener in Augsburg<br />

beim Abendessen gesehen worden<br />

sein.<br />

Der frühere FCA-Trainer und<br />

Präsident Heiner Schuhmann<br />

kennt Veh seit über 40 Jahren,<br />

trainierte den jungen Fußballer.<br />

Schuhmann zur Sopress: „Ich sehe<br />

den Armin eher nicht als Präsident.<br />

Er ist doch eher im sportlichen<br />

Bereich zuhause.“<br />

Was für Veh als Hofmann-<br />

Nachfolger sprechen würde: Der<br />

langjährige Trainer und Sportgeschäftsführer<br />

ist ein absoluter<br />

Bundesligafachmann. Er ist in der<br />

Fußballszene vernetzt und hat<br />

langjährige Erfahrung. Zudem<br />

schlägt sein Herz<br />

für den FC<br />

Augsburg.<br />

Was gegen<br />

Veh als<br />

Hofmann-<br />

Nachfolger<br />

spricht: Er<br />

hat keine<br />

Erfahrungen<br />

in der Rolle des Präsidenten,<br />

war im sportlichen Bereich Spieler,<br />

Trainer und Manager. Als Präsident<br />

müsste er aber den ganzen<br />

Verein im Blick haben – Finanzen,<br />

Personal, Mitglieder.<br />

Auf Sopress-Anfrage antwortete<br />

Veh auf das Präsidenten-Gerücht<br />

klar ablehnend: „Das können<br />

Sie ausschließen“. Auch FCA-<br />

Pressesprecher Dominik Schmitz<br />

dementierte. Die Suche nach<br />

einem Hofmann-Nachfolger<br />

geht weiter.<br />

Klaus Hofmann (r.) tritt als<br />

FCA-Präsident zurück.<br />

Sofort gibt es Gerüchte,<br />

dass Armin Veh ihn<br />

beerben könnte.<br />

Veh und auch der FCA<br />

dementieren dies.<br />

Gut vernetzt in<br />

Schwaben:<br />

Armin Veh (l.)<br />

zusammen mit<br />

Ex-FCA-<br />

Präsident<br />

Wather<br />

Seinsch<br />

bei einem<br />

Testspiel<br />

in der<br />

Fuggerstadt.


08<strong>22</strong>2/9669634 | info@fleissiger-max.de www.fleissiger-max.de | Robert-Bosch-Str. 4b | 89331 Burgau<br />

Sonntag, <strong>15</strong>. Mai 20<strong>22</strong><br />

Gut informiert in die neue Woche<br />

Weiter geht`s!<br />

10/11<br />

ERST KLASSIG<br />

Franz-Kobinger-Straße 9A, 86<strong>15</strong>7 Augsburg I www.ristorante-la-piazza-da-roberto.de<br />

You ‘ll never<br />

work alone<br />

Städtisches<br />

Städtisches<br />

Freibad<br />

Freibad<br />

Burgau<br />

Badstraße Burgau <strong>15</strong>, 89331 Burgau<br />

www.personalintime.de<br />

(08<strong>22</strong>2) 5<strong>05</strong>9.<br />

Badstraße Tel.: (08<strong>22</strong>2) <strong>15</strong>, 89331 5<strong>05</strong>9 Burgau<br />

Das Städtische Tel.: (08<strong>22</strong>2) Freibad 5<strong>05</strong>9in Burgau ist ab<br />

7. Das Mai Städtische 20<strong>22</strong> geöffnet. Freibad in Das Burgau Bad ist ist beheizt.<br />

7. Mai Öffnungszeiten: 20<strong>22</strong> geöffnet. Mai Das bis Bad Septem-<br />

ist be-<br />

ab<br />

ber: heizt. 9:00 Öffnungszeiten: – 20:00 Uhr (Änderungen Mai bis September:<br />

9:00 der Saison – 20:00 bleiben Uhr (Änderungen vorbehalten). wäh-<br />

während<br />

Bei rend ungünstiger der Saison Witterung bleiben vorbehalten). wird das Freibad<br />

Bei ungünstiger um 13:00 Uhr Witterung geschlossen, wird das öffnet Freibad<br />

um nochmals 13:00 von Uhr 17:30 geschlossen, Uhr bis 20:00 öffnet<br />

aber<br />

Uhr. aber nochmals Über vorzeitige von 17:30 Schließungen Uhr bis 20:00 bei<br />

schlechter Uhr. Über vorzeitige Witterung Schließungen informieren wir bei<br />

Sie schlechter tagesaktuell Witterung über unsere informieren Internetseite<br />

Sie tagesaktuell www.burgau.de über sowie unsere durch Internet-<br />

eine<br />

wir<br />

Bandansage seite www.burgau.de unter der sowie Telefonnummer durch eine<br />

(08<strong>22</strong>2) Bandansage 5<strong>05</strong>9. unter der Telefonnummer<br />

◦Springerbecken mit<br />

5-Meter-Turm<br />

◦Springerbecken mit<br />

◦Beheiztes Schwimmbecken<br />

5-Meter-Turm<br />

(50 m, 8 Bahnen)<br />

◦Beheiztes Schwimmbecken<br />

◦Beheiztes<br />

(50 m, 8 Bahnen)<br />

Nichtschwimmerbecken<br />

◦Beheiztes<br />

mit Rutsche<br />

Nichtschwimmerbecken<br />

◦Beheiztes<br />

mit Rutsche<br />

Kinder-Planschbecken<br />

◦Beheiztes<br />

◦Breitwasserrutsche<br />

Kinder-Planschbecken<br />

◦Kiosk mit Freiterrasse<br />

◦Breitwasserrutsche<br />

◦Liegewiese<br />

◦Kiosk mit Freiterrasse<br />

◦Spielplatz<br />

◦Liegewiese<br />

◦Tischtennisplatten<br />

◦Spielplatz<br />

◦Beachvolleyball-Platz<br />

◦Tischtennisplatten<br />

◦Basketball<br />

◦Beachvolleyball-Platz<br />

◦Basketball<br />

Wir gratulieren dem<br />

FC AUGSBURG<br />

zum Klassenerhalt und<br />

wünschen jetzt schon viel Erfolg<br />

für die 12. Bundesliga Saison!<br />

www.graulkuechen.de<br />

TREPPEN AUS MEISTERHAND<br />

treppenzentrum<br />

SEIT 1975<br />

ERLEBEN SIE UNSERE AUSSTELLUNG<br />

Digital unter treppenzentrum.de<br />

Live in Neusäß-Vogelsang<br />

Treppen<br />

Zentrum<br />

Treppenzentrum Schmid GmbH | Gessertshausener Str. 4 (direkt an der B300)<br />

86356 Neusäß-Vogelsang | Telefon 0821 / 480 59-0 | mail@treppenzentrum.de<br />

WWW.FEICHTENSCHLAGER.COM · NEUSÄSS-TÄFERTINGEN<br />

Glückwunsch zum Klassenerhalt!<br />

Immobilien • Finanzierungen • Versicherungen • www.1plus1-finanzwelt.de<br />

Ihr zuverlässiger Partner für<br />

mehr Mobilität im Alter<br />

fl<br />

II<br />

Ihr regionaler Treppenliftanbieter<br />

Wiedemannstr. 36 • 86343 Königsbrunn<br />

Telefon: O 82 31/9 59 33 25<br />

E-Mail: info@fairlift-treppenlifte.de<br />

www.fairlift-treppenlifte.de<br />

Glückwunsch zum<br />

Klassenerhalt!<br />

Rudolf-Diesel-Strasse 18<br />

86554 Pöttmes<br />

Der Spezialist für Naturstein<br />

Telefon 08253 | 99760-0<br />

Fax 08253 | 99760-29<br />

info@hammerl-baustoffe.de<br />

www.hammerl-baustoffe.de<br />

Foto: Klaus Rainer Krieger<br />

pele.de<br />

Wir gratulieren zum Klassenerhalt!<br />

ausenbrot<br />

richtig vorbereiten.<br />

in ja<br />

nden,<br />

kchen<br />

ispiel.<br />

mmer<br />

ie im<br />

hone<br />

acken<br />

Stoffoder<br />

eßlich<br />

chreir<br />

allr<br />

Füläppadierüßigvöllig<br />

ammt<br />

sollte<br />

“, rät<br />

s<br />

25<br />

e gilt,<br />

usenbrot<br />

zur Regel werden: Es Eltern, die sich mit ihren<br />

sollte in jedem Fall abwechslungsreich<br />

und frisch zeit überlegen und zuberei-<br />

Kindern eine gesunde Brot-<br />

BRICKS & MORTAR<br />

zubereitet sein. Zu<br />

IMMOBILIEN<br />

Vollkornbrot<br />

und Obst – Dieselstraße der nebenbei 41 dazu, sich beten,<br />

erziehen<br />

AUGSBURG<br />

ihr<br />

GMBH<br />

Kind ganz<br />

ideale Pausensnack – D-86368 dürfen<br />

es ruhig auch ein T paar +49 (0) auch 821 450 selber 7<strong>22</strong> <strong>15</strong>um das Pauwusst<br />

Gersthofen zu ernähren und sich<br />

Kekse oder mal ein Riegel E augsburg@brimo-immobilien.de<br />

senbrot zu kümmern.<br />

sein. IMMOBILIEN AUGSBURG W www.brimo-immobilien.de<br />

(BLLV/pr)<br />

Maurer-, Verputz-, Pflasterarbeiten,<br />

Fliesen legen<br />

Original italienisches Eis aus den Dolomiten<br />

Schwaben Coang GmbH • Lacke und Farben<br />

Max-Josef-Metzger-Straße 16 • 86<strong>15</strong>7 Augsburg<br />

Tel.: 0821 455460-0 • Fax: 0821 455460-11<br />

info@schwabencoang.de<br />

info@meisterparkett.de<br />

Klassenerhalt geschafft, nicht zittern bis zum letzten Spieltag, so<br />

definiert man beim FC Augsburg zum elften Mal in Folge eine<br />

erfolgreiche Saison. Dass man sich nach zehn Jahren kontinuierlicher<br />

Bundesligazugehörigkeit eigentlich höhere Ziele gesetzt hatte,<br />

ist zwar bekannt, soll in dieser Analyse aber mal keine Rolle spielen.<br />

Wichtig ist vorerst nur: Auf gehts FCA, ins zwölfte Jahr!<br />

Dorthin sollen die guten Dinge möglichst mitgenommen werden,<br />

wie das phasenweise schnelle, schön anzuschauende Umschaltspiel,<br />

für das sich Markus Weinzierl bereits in seiner ersten Augsburger<br />

Amtszeit verantwortlich zeigte sowie die über große Strecken solide<br />

Defensive. Diese konnte man getrost, vor allem dank des besten Augsburger<br />

Spielers der Saison, Reece Oxford, als Bollwerk bezeichnen.<br />

Oxfords Entwicklung, der vor der Saison eher als Rotationsspieler galt,<br />

falls sich Felix Uduokhai oder Jeffrey Gouweleeuw mal verletzen<br />

sollten, nutzte genau diese ihm sich bietenden Chancen und spielte sich<br />

in der ersten Elf fest. Aufgrund seiner enormen Sprungkraft „Air Oxford“<br />

genannt, sorgte der gebürtige Engländer mit spektakulären Kopfbällen<br />

sowohl in der Defensive als auch in der Offensive für Glanzmomente.<br />

Auch für Weinzierls viel kritisierte fehlende Entwicklung<br />

von jungen Spielern findet man beim 23-Jährigen keinen Anlass. Mit<br />

seiner Art des cleveren Antizipierens und daraus frühen Abfangens<br />

gegnerischer Pässe bzw. Läufe bevor diese überhaupt gefährlich werden<br />

konnten, stach Oxford in dieser Saison heraus. Selbst wenn das<br />

Timing misslang, halfen ihm sein starker Antritt und Höchstgeschwindigkeit<br />

von über 33 km/h, verlorenen Raum schnell wiedergutzumachen.<br />

Auf eine solide erste Saison zurückblicken kann auch das kongeniale<br />

Mittelfeldduo aus Arne Maier und Niklas Dorsch, das zwar kleine<br />

Anlaufprobleme hatte, in der Folge aber seine gehobene Bundesligaqualität<br />

mehrfach eindrucksvoll unter Beweis stellte. Dabei überzeugt<br />

der 24-jährige Dorsch mit Leaderqualitäten und zeigt sich für keinen<br />

Zweikampf zu schade. Außerdem ist er einer, der die Mitspieler auch<br />

mal mitreißen kann und, wie beim 2:1 gegen Köln gezeigt, mit einem<br />

strammen Schuss für Glanzmomente sorgte. Für die eher spielerischen<br />

Glanzmomente zeigte sich eher Maier zuständig, der, wenn man ihm<br />

den Rücken frei hielt, teils perfekt getimte Bälle in den Lauf der Stür-<br />

Proviantbachstr. 9<br />

86<strong>15</strong>3 Augsburg<br />

Tel. 08 21/51 80 51<br />

Mo-Fr 9.00-18.00<br />

Sa 9.00-13.00 Uhr<br />

BILLIG • GUT • SCHNELL<br />

Unser FCA-Tipp:<br />

Unser FCA-Tipp:<br />

Tabellenplatz 12<br />

Tabellenplatz 12<br />

Bravo! Nächstes Jahr wieder 1. Liga!<br />

www.plok-personal.de Tel.: 08 21 / 4 55 33 00<br />

www.plok-personal.de Tel.: 08 21 / 4 55 33 00<br />

mer spielte und mit seinen Qualitäten im Dribbling auch unter Druck<br />

oft souverän agierte. Diese Pressingresistenz sowie die technische Finesse<br />

werden auch in der kommenden Saison für ein Voranschreiten<br />

der Augsburger Spielentwicklung vonnöten sein.<br />

Im Sturm geht nichts vorbei an der Renaissance des Michael Gregoritsch,<br />

der von vielen bereits vor Weinzierls Rückkehr für nicht mehr<br />

ligatauglich befunden wurde. Doch seit Ende der Hinrunde zeigte der<br />

österreichische Nationalspieler konstant, was in ihm steckt, steuerte<br />

Tor um Tor bei und leistete dadurch einen erheblichen Beitrag zum<br />

Klassenerhalt. Als Verbindungsspieler zwischen Mittelfeld uns Offensive<br />

seine Rolle interpretierend ließ sich “Gregerl” oft etwas ins Mittelfeld<br />

zurückfallen, holte sich die Bälle ab und setzte so auch seine<br />

Sturmkollegen immer wieder sehenswert in Szene (auch wenn keine<br />

Vorlage dabei heraussprang). Sein linker Fuß zählt zu den besten der<br />

Liga und auch seine Arbeit gegen den Ball kann sich mittlerweile sehen<br />

lassen. Weinzierls Kritik, er müsse sich dahingehend noch steigern,<br />

nahm er ohne Widerworte an und erarbeitete sich so einen sicheren<br />

Platz in der ersten Elf.<br />

Heizung Sanitär Heizung Wärmepumpen Sanitär Heizung Wärmepumpen Lüftung Sanitär Wärmepumpen Lüftung Gersthofer<br />

Lüftung Straße 1<br />

Solar Blockheizkraftwerke Solar Blockheizkraftwerke Wellnessanlagen<br />

Solar Blockheizkraftwerke Wellnessanlagen Wellnessanlagen<br />

Steppacher Straße 1, 86356 Neusäß I Telefon 0821/4864710<br />

Heizung Sanitär Wärmepumpen Heizung Sanitär<br />

Lüftung Wärmepumpen Heizung Sanitär Lüftung<br />

Wärmepumpen Lüftung<br />

Solar Blockheizkraftwerke Solar<br />

Wellnessanlagen<br />

Blockheizkraftwerke Solar Wellnessanlagen<br />

Blockheizkraftwerke Wellnessanlagen<br />

Ebenfalls nicht in Vergessenheit geraten sollten starke, über 90 Minuten<br />

konzentrierte Auftritte, die Hoffnung für die Zukunft machen<br />

dürfen. Da stechen vor allem das 2:1 in der Hinrunde über die Bayern<br />

heraus, in einer zum ersten Mal praktisch wieder vollen WWK-Arena<br />

sowie das sehr souveräne 2:0 in der Rückrunde über die in Europa vertretenen<br />

Unioner oder das 3:0 über ein mit der Augsburger Intensität<br />

überfordertes VfL Wolfsburg. Seltene Glanzmomente zwar, diese in<br />

der kommenden Saison häufiger zu reproduzieren dürfte das Ziel sein,<br />

ganz egal wer an der Seitenlinie steht.<br />

Bei den nach wie vor im Ligavergleich sehr begrenzten finanziellen<br />

Möglichkeiten weiterhin zu den noch nie abgestiegenen Vereinen zu<br />

gehören, kann man kaum genug würdigen. Und muss deshalb ebenfalls<br />

den Verantwortlichen eine Gratulation aussprechen, es auch unter erschwerten<br />

Bedingungen wieder geschaukelt bekommen zu haben.<br />

Dennoch muss man sich im Verein nach wie vor im Klaren darüber<br />

sein, dass es in der kommenden Spielzeit mehr Konstanz benötigen<br />

wird, um bei der Rückkehr von Traditionsvereinen wie zum Beispiel<br />

Schalke den Klassenerhalt erneut vorzeitig einzutüten.<br />

Holzunikate Schöffel<br />

86368 Gersthofen/Hirblingen<br />

www.holzdesign-sb.de<br />

Für die kommende Für die Rückrunde kommende Für die Rückrunde kommende Rückrunde<br />

Herzlichen Glückwunsch<br />

zum Klassenerhalt!<br />

Heizung Sanitär Heizung Wärmepumpen Sanitär Lüftung<br />

Heizung Wärmepumpen Sanitär Lüftung<br />

Wärmepumpen Lüftung<br />

Solarwünschen Blockheizkraftwerke Solar wir wünschen viel Blockheizkraftwerke Wellnessanlagen Erfolg! Solar wir wünschen viel Blockheizkraftwerke Wellnessanlagen Erfolg! wir viel Wellnessanlagen Erfolg!<br />

Auf geht’s Jungs Auf geht’s Jungs Auf geht’s Jungs<br />

K.H. Schäffer<br />

kämpfen und kämpfen siegen. und kämpfen siegen. und siegen.<br />

Walter K.H. Schäffer Fichtel<br />

Schäffer Haustechnik Haustechnik GmbH <br />

Schäffer Gut GmbH Lindenau Haustechnik 1Haustechnik Gut 86438 GmbH Lindenau Kissing Schäffer Gut<br />

GmbH Telefon Lindenau 1Haustechnik 08 86438 1Haustechnik 21/80 Gut GmbH 99 Lindenau Kissing 50 - Gut 0 GmbH Lindenau Telefon 1 Telefon 08 1 21/80 Gut 86438 08 99 Lindenau Kissing 50 21/80 - 0<br />

Telefon 1 99 Telefon 08 86438 50 21/80 - 008 99 Kissing 50 21/80 - 0 99 Telefon 50 - 008 21/80 99 50 - 0<br />

08 21/80 99 50 - 45 www.schaeffer-haustechnik.de 08 21/80 99 50 - 45 info@schaeffer-haustechnik.de<br />

08 21/80 99 50 - 45 www.schaeffer-haustechnik.de info@schaeffer-haustechnik.de<br />

Telefax 08 21/80 99 Telefax 50 - 45 08 21/80 www.schaeffer-haustechnik.de 99 Telefax 50 - 45 08 21/80 www.schaeffer-haustechnik.de 99 50 info@schaeffer-haustechnik.de<br />

- 45 www.schaeffer-haustechnik.de info@schaeffer-haustechnik.de<br />

info@schaeffer-haustechnik.de<br />

Walter K.H. Schäffer Fichtel<br />

Schäffer Haustechnik GmbH Schäffer Gut Haustechnik Lindenau 1GmbH Schäffer 86438 Gut Haustechnik Kissing Lindenau Telefon 1GmbH 86438 08 Gut 21/80 Kissing Lindenau 99 50 Telefon 1- 0<br />

86438 08 21/80 Kissing 99 50 Telefon - 0 08 21/80 9


12<br />

Sonntag,<br />

Mit dem Star an Bord<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

Einrichtungen<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

KELLER<br />

P O L S T E R E I<br />

<br />

0821 452760<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

Garten & Floristik<br />

<br />

rekturabzug<br />

Brunnen<br />

Balmes Brunnen GmbH<br />

08231 3041341<br />

onntagsPresse<br />

<br />

www.brunnen-bayern.de<br />

kontakt@brunnen-bayern.de<br />

Baumschnitt<br />

und Fällungen<br />

Ausgebildet, staatlich<br />

geprüft und zertifiziert<br />

Balmes<br />

<br />

<br />

heinungstermin: <strong>15</strong>.<strong>05</strong>.20<strong>22</strong> BF <br />

e: 30 mm hoch<br />

<br />

<br />

44 mm breit (-sp.)<br />

<br />

<br />

<br />

Baumfällung – Baumpflege<br />

– Hausmeisterdienst – Winterdienst<br />

– Hausmeisterdienst<br />

Wir suchen Verstärkung für unser Team…<br />

Kopp Baumfällung & Hausmeisterservice<br />

Wenterstrasse 9 | 86316 Friedberg<br />

Tel. 0821 / 60 55 88 ∙ · info@kopp-baumfaellung.de<br />

Rindenmulch<br />

lose - 0-20 mm<br />

Sonderpreis 89,02€/to<br />

Kieswerk – Natursteine<br />

GmbH & Co. KG<br />

Am Kieswerk 2 · 082 37/808<br />

86447 Todtenweis-Sand<br />

Kostenfreie Angebote Baumpflege Gutachten<br />

Baumschnitt<br />

vor Ort!<br />

kostenlose Angebote<br />

Fällungen<br />

vor Ort<br />

Tel. 0821/998 4099 · www.konze-laur.de<br />

➱<br />

➱ <br />

➱ <br />

IMPRESSUM<br />

➱ <br />

Herausgeber<br />

➱ <br />

Walter Kurt Schilffarth<br />

Anja <br />

Marks-Schilffarth<br />

<br />

Geschäftsführerin<br />

<br />

Anja Marks-Schilffarth<br />

Chefredakteur<br />

Wolfgang Bublies (V.i.S.d.P.)<br />

Redaktion<br />

Marc Kampmann (Produktion),<br />

Johannes Kaiser, Annabell<br />

Hörner, Michael Siegel<br />

AJ Verlags GmbH<br />

Provinostraße 52 –<br />

Bürovilla III<br />

86<strong>15</strong>3 Augsburg<br />

☎ 08 21 /34 77 420<br />

Druck Mayer & Söhne,<br />

Aichach<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

Taufe mit Til<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

D<br />

<br />

ie Flotte der Donauschifffahrtsgesellschaft<br />

<br />

Wurm & Noé bekam Zuwachs: <br />

Das Barefoot<br />

Boat by Til Schweiger wurde in Passau <br />

<br />

<br />

getauft und in Dienst gestellt. Der <br />

bekannte<br />

Schauspieler <br />

Til Schweiger hat seinen Stil <br />

eingebracht<br />

<br />

– inspiriert vom zwanglosen Lebensgefühl<br />

Malibus, kombiniert mit mediterraner <br />

<br />

Leichtigkeit. Davon durfte sich auch Birgit<br />

Perseus-Hörmann (Hörmann-Reisen) überzeugen:<br />

„Unsere Gäste werden begeistert sein<br />

Garten & Floristik<br />

Gastronomie Til Schweiger &<br />

Birgit Perseusund<br />

sich sehr wohlfühlen an Bord.“<br />

Hörmann.<br />

Infos: www.hoermann-reisen.de<br />

Garten & Floristik<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

in Bergheim<br />

Do. – So. 11.00 – <strong>22</strong>.00 Uhr<br />

durchgehend geöffnet<br />

Wir bieten weiterhin Essen zum abholen<br />

<br />

Hauptstraße 53 · 86199 Augsburg/Bergheim<br />

Tel. 0821 92123<br />

<br />

<br />

Handwerk<br />

Korrekturabzug<br />

<br />

Probststraße 6, 86316 Friedberg,<br />

Tel. 08 21/2 69 91-0,<br />

<br />

Fax 08 21/60 65 20<br />

Erscheinungstermin: Mai 20<strong>22</strong><br />

Größe: 65 mm hoch<br />

92 mm breit (2-sp.)<br />

<br />

<br />

Gastronomie<br />

Bei Änderungen bitten wir baldmöglichst −<br />

spätestens <br />

bis Freitag 12 Uhr − um<br />

Benachrichtigung ansonsten ist die<br />

Freigabe zum Druck erteilt!<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

Stauffenbergstr. 7, 86161 Augsburg (im<br />

Hause R + F), Tel. 08 21/59 10 86<br />

Internet: www.fliesen-bretschneider.de<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

Aus Tradition<br />

<br />

<br />

Sudoku<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

Leute<br />

<br />

& Lyrik<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<strong>15</strong>. Mai 20<strong>22</strong> <br />

<br />

<br />

<br />

Gut informiert in die neue Woche <br />

<br />

Handwerk<br />

Haus & Wohnen <br />

<br />

<br />

<br />

Poesie von Renate <br />

<br />

Schön aus Augsburg Renate<br />

<br />

<br />

Schön mit <br />

„Schöne“<br />

<br />

bunte Lyrik<br />

Even/Odd Sudoku<br />

<br />

neuem <br />

<br />

<br />

Lyrik-Buch<br />

<br />

<br />

<br />

„Farben<br />

<br />

Kopernikusstr. 75 • 86179 Augsburg<br />

<br />

finden <br />

T: 0821 59 5139 • F: 0821 59 4972<br />

<br />

<br />

<br />

Auf kleiner Wanderung terin einmal mehr<br />

<br />

mit Wortakrobatik und<br />

ihre Zeit“. <br />

eMail: info@jurc-steck.de begegne ich einer <br />

Schnecke. feinen Gefühlen. <br />

<br />

<br />

<br />

Sie spricht mich an.<br />

<br />

<br />

Den Hang<br />

zu <br />

feiner Lyrik hat die ehemalige<br />

Zahnärztin <br />

Bin still, lass sie ausreden<br />

<br />

Haustechnik <br />

aus Wertingen, die <br />

N<br />

<br />

<br />

<br />

omen est omen: Renate Schön ist jetzt in Augsburg<br />

Peter Hommers<br />

und in Herrsching lebt,<br />

<br />

<br />

ein Garant für schöne Lyrik. Auch<br />

längst in zahlreichen <br />

<br />

<br />

Publikationen (bis<br />

<br />

Sanitär und mit 91 Heizung formt sie noch Sätze, findet <br />

außergewöhnliche<br />

Zwischentöne, reduziert miert. Und<br />

hin zu Kinderbüchern) immer mehr opti-<br />

<br />

Meisterbetrieb<br />

<br />

<br />

30| BRANCHENSERVICE<br />

dennoch gilt weiter der Titel <br />

<br />

Beobachtungen auf das Wesentliche. Im ihres Werkes <br />

vom vergangen Jahr „Noch <br />

<br />

neunten Büchlein „Farben finden ihre bin ich nicht <br />

angekommen“. Weil, wie<br />

<br />

Zeit“ der Reihe „Poesie 21“ (im Verlag sie sagt: „Wir <br />

füttern hungrige Zeiten,<br />

Rund ums Auto<br />

<br />

✓Schlüsseldienst<br />

Steinmeier) überrascht die quirlige Dich-<br />

sammeln Glück!“<br />

Alte<br />

bub<br />

Kellerböden<br />

<br />

schnell sa<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

☎ <br />

<br />

Bgm.-Wohlfahrt-Straße Telefon 0 82 32/ 7 74 26 17 <br />

EFFEKTIV / Fußbodensanierung <br />

durch den Pro<br />

www.koch-ueberdachungen.de<br />

<br />

86343 Königsbrunn <br />

<br />

<br />

Unsere Leistungen<br />

<br />

<br />

<br />

Steinschlagreparatur<br />

NOTFALL-RUFNUMMER<br />

Autoglas- Soforteinbau <br />

08231880 41 Ob als Lager- oder<br />

rungssys<br />

Scheibenversiegelung<br />

schluessel-schulz@online.de<br />

Hobbyraum Service <br />

– in Zeiten<br />

<br />

<br />

Der selb<br />

<br />

www.schluessel-schulz.de<br />

Handwerk steigender<br />

<br />

Grundstückspreise<br />

<br />

Service dendich<br />

<br />

<br />

gewinnt der<br />

<br />

Keller<br />

Personalservice<br />

<br />

weber.te<br />

<br />

an Bedeutung.<br />

Markisen<br />

Vor allem in<br />

<br />

ebenheit<br />

Hebetechnik-<br />

<br />

Sanitär- und Heizungstechnik<br />

✓Sonnenschutz<br />

älteren unverbindliche Eigenheimen Beratung bei Ihnen<br />

ist tet dabe<br />

Auch <br />

Selbstfahrer- ✓Bad/Sanitär<br />

<br />

Sanitär- und Heizungstechnik<br />

S S.Neumair das <br />

<br />

Souterrain über die <br />

<br />

Wartezei<br />

Lkw bis <br />

3,5 t. (mit<br />

N S Partnachweg S.Neumair<br />

KorrekturabzugH. KRANZFELDER<br />

H. H. KRANZFEL<br />

1<br />

FS Kl. B) oder N<br />

Jahre Augsburg Augsburg oft stiefmütterlich<br />

Anfahrt<br />

86165 Partnachweg Augsburg 1<br />

<br />

7,5 t.: sicheres<br />

behandelt 08 21/6 0893 21/6 9293 92<br />

worden, entsprechend<br />

groß ist der Satel<br />

<br />

gleicht Bodenunebenheiten bindet s<br />

Selbstverlaufender Dichtspach-<br />

beitsgän<br />

Schäffer DÜRRWANGER<br />

Haustechnik Tel. 08 86165 Augsburg 23GmbH<br />

25<br />

jetzt FRÜHLINGSPREISE <br />

Tel. 08 23 25<br />

Arbeiten z. B.<br />

Fax 08 Fax21/729SonntagsPresse<br />

08 21/72923 23 24<br />

Malerarbeiten, Gut Lindenau Badsanierungen<br />

Meisterbetrieb<br />

1, 86438<br />

Email: Kissing<br />

<br />

Probststraße Email: 6, 86316 haustechnik.neumair@t-online.de<br />

Friedberg, nierungsstau. Feuchte und aus und<br />

dichtet dabei die Fläche<br />

ab.<br />

Stunden<br />

bereits n<br />

Dachrinnen-,<br />

Tel. 08 21/2 69 91-0,<br />

Erscheinungstermin: unebene 27.02.20<strong>22</strong> Schäffer<br />

Fußböden<br />

Haustechnik GmbH<br />

Fax 08 21/60 65 20<br />

sind<br />

Rolladen, Fenster- u. Vordachreinigung…<br />

- komplett<br />

Jalousien, Markisen,<br />

Gut Lindenau 1, 86438 Kissing<br />

Telefon 08<br />

Wir<br />

21-<br />

erneuern<br />

80 99Größe:<br />

Ihr<br />

50<br />

Bad!<br />

Stauffenbergstr. 7, 86161 Augsburg - 30 0(im<br />

mm hoch keine Ausnahme. Eine Sanierung<br />

Telefon ist 08immer 21- 80 99 50 Aufgabe - 0<br />

Stunden<br />

Foto: Saint-Gobain Weber/txn Belastun<br />

Sonnenschutz,Rolltore<br />

Hause R + F), Tel. 08 21/59 10 86<br />

Fa. Neigert<br />

44 mm breit (1-sp.)<br />

Wärmetechnik<br />

Arbeitshöhe 20, Telefax 08 - alters- Internet: 21-www.fliesen-bretschneider.de<br />

u. 80 behindertengerecht 99 50- 45<br />

REPARATURDIENST Fa. Renovieren Schäffer Neigert und Haustechnik Sanieren GmbH Schäffer Haustechnik Telefax GmbH<br />

26 und 30 m!<br />

08 21- 80 99 50- 45<br />

Notdienst Alle 08 21- 80 9950 - 90 Gut Lindenau 1, 86438 Notdienst Bürozeiten:<br />

Kissing<br />

Gut Renovieren<br />

- fachmännisch<br />

Arbeiten rund ums<br />

Lindenau 1, und Haus!<br />

86438 Sanieren<br />

des Fachhandwerkers, Trocknungszeiten eingehalten<br />

<br />

werden mussten. sieben T<br />

Aushärtu<br />

Kissing<br />

08 21- 80 9950 - 90 Bürozeiten:<br />

Auch Scheren-<br />

Renovieren Trockenbau-Innenarbeiten-Dachrinnensäuberung<br />

- sauber & schnell und Sanieren denn<br />

wenn hier Fehler<br />

Messerschmittring 42 ½ ·Königsbrunn Alle Arbeiten rund ums Haus! Telefon 08 21- 80 99 50 - 0<br />

und Glasschaden?<br />

Teleskopbühnen<br />

08231/989770 Neuverglasung verfügbar! ·Fax 08231/9897733 und www.schaeffer-haustechnik.de<br />

u 08293/95 10 10 54 54 Notdienst 08 21- 80 9950<br />

Alle<br />

Haunstetten<br />

Arbeiten rund ums Haus!<br />

Telefax 08 21- 80 99www.schaeffer-haustechnik.de<br />

50- 45<br />

Telefon 21- - Jahnstraße 80 99 50 - 42 0 passieren, <br />

leidet oft dieMo - Do 7 - 17 Uhr<br />

neue Bo<br />

Tel.<br />

Mo info@schaeffer-haustechnik.de<br />

<br />

- 90<br />

- Do 7<br />

Bürozeiten:<br />

Tel. - 17 Uhr Freitag 7 - 13 Uhr<br />

Telefax 0821/81<strong>22</strong>66 21- 80- 99 Fax 50- 87919 45 Bausubstanz. Bisher war es Schneller und besser kann oh<br />

www.zwick-rolladen.de<br />

Reparaturverglasung<br />

www.schaeffer-haustechnik.de Mo Do 7 - 17 info@schaeffer-haustechnik.de<br />

u 0171/270 76 76 38 38<br />

<br />

Glas aller Art Notdienst 08 21- 80 9950 -info@schaeffer-haustechnik.de<br />

90 recht Bürozeiten: <br />

Freitag aufwendig, 7<br />

Freitag<br />

- 13<br />

7 - 13<br />

Uhr einen Um schnellere und bessere direkt<br />

alexander.neigert@icloud.com<br />

Uhr<br />

<br />

Spiegel, Glashandel,<br />

Winterpreise<br />

Kellerboden zu sanieren, Ergebnisse <br />

zu erzielen, hat Weitere<br />

Wenn’s Glasdächer, wirklich Glasduschen gut www.schaeffer-haustechnik.de ✓Insektenschutz<br />

daMomehrere - Do 7 - 17 Uhr Arbeitsgänge Saint-Gobain Weber ein halten S<br />

noch werden bis muss! 31.03.<br />

BARES<br />

für RARES<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

Altvaterring 24 info@schaeffer-haustechnik.de notwendig Freitag Container 7 - 13 Uhr<br />

Lichtschachtabdeckungen Insektenschutzgitter und und<br />

waren<br />

-<br />

<br />

<br />

und innovatives Bodensanie-<br />

werk. (pr<br />

864<strong>15</strong> Mering <br />

Terrassenüberdachungen<br />

Antiquitäten, <br />

Musikinstrumente,<br />

<br />

<br />

Tel. <br />

Wind-<br />

082 und<br />

33<br />

Sonnenschutz<br />

- 7937331<br />

Insektenschutzgitter Lichtschachtabdeckungen vom vom Fachmann Mietpark<br />

alte Kameras, <br />

Pelze, Bilder, Zinn,<br />

<br />

www.Glasludwig.de<br />

– immer die passende Lösung.<br />

<br />

Baumaschinen- und<br />

Balkonverglasung Hausmeisterservice<br />

Anhängervermietung Schmuck, <br />

Uhren, Münzen, u.v.m.<br />

<br />

Konstruktion – Design – Ausführung<br />

<br />

Trockenbauarbeiten<br />

Erdbewegung • Baggerbetrieb<br />

<br />

• Dachausbau<br />

Zuverlässige <br />

und seriöse Abwicklung<br />

<br />

Spachtelarbeiten Leichtmetall • Altbausanierung<br />

Bauweise<br />

<br />

<br />

✓Küchen ✓Baumschule<br />

0<strong>15</strong>75 <br />

5367999 Herr Franz ✓Balk<br />

<br />

Branchenführer<br />

Mobil: 0174 734 25 24<br />

<br />

NEU: Kolbergstraße 14<br />

<br />

Telefon 0821 / 7211 88<br />

Schackstr./Ecke Zietenstr. 1<br />

Telefon 08 21 / 90 72 73 73<br />

<br />

Monteure gesucht! m/w/d<br />

Sonn+Feiertag<br />

von <br />

7.30-11.00<br />

geöffnet<br />

<br />

<br />

Staatl. gepr. Farbenund<br />

Lacktechniker<br />

✓Heizung/Sanitär<br />

Maler- u. Lackierermeister<br />

Schloßbergstr. 14 · 86872 Scherstetten<br />

Tel. 08262/1043 · Fax 08262/9684990<br />

Birkenfeldstr. 9 · 86<strong>15</strong>7 Augsburg<br />

Telefon 0821- 525025 · Fax 0821- 525029<br />

Meisterbetrieb des Handwerks<br />

info@elektro-saxenhammer.de<br />

www.elektro-saxenhammer.de<br />

Georgenstr. 29, 86<strong>15</strong>2 Augsburg<br />

<br />

Tel. /Fax 0821/518728<br />

<br />

<br />

✓Autohaus<br />

<br />

SANITÄR<br />

WARTUNG<br />

Wolfgang Kuhlmann<br />

Inh. Roland Siering e.K.<br />

• SANITÄR<br />

<br />

• KUNDENDIENST<br />

<br />

• WARTUNG<br />

<br />

• HEIZUNG<br />

• ROHRREINIGUNG<br />

• SPENGLEREI<br />

innovativ...<br />

HEIZUNG<br />

SANITÄR<br />

WARTUNG<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

SOLAR<br />

<br />

HEIZUNG<br />

<br />

SOLAR<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

Christian Rabus - ehemals Flitec -<br />

Alpenstraße 12a • 86836 Lagerlechfeld<br />

Tel. 08232-503 10 02 • Mobil 0171-710 27 10<br />

info@insektenschutz-rabus.de<br />

<br />

<br />

) 0<strong>15</strong>7-55403909<br />

www-lurtz.info · info@lurtz.info<br />

Anlagen<br />

Ihr Meisterbetrieb für<br />

Technik<br />

Wartung<br />

sanitär<br />

Energie-Systeme - heizung Reparatur<br />

klima<br />

Leichtle<br />

Service<br />

Wasser Wir Wärme liefern und mehr – wir ...<br />

beraten:<br />

Arthur Leichtle - Öl + Gas<br />

Sämtliche<br />

Kesseltausch, <br />

Badsanierung<br />

Komponenten<br />

<br />

Im Oberdorf 1, Zusmarshausen<br />

für Heizung, Solar, Klima<br />

www.insektenschutz-rabus.de<br />

anlagentechnik-leichtle.de <br />

08291-1359<br />

<br />

und Warmwasser, <br />

perfekt<br />

<br />

abgestimmte Energie-<br />

Systeme Fa. DTC GmbH<br />

<br />

<br />

M ayer & Söhne GmbH & Co. KG<br />

<br />

Oberbernbacher Weg 7 · 86551 Aichach <br />

<br />

Telefon 08251 880-0 · Telefax 08251 <br />

880-309<br />

<br />

www.mayer-soehne.de · info@mayer-soehne.de<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

...in Bogen- und Rollendruck<br />

■ Top-Beratung<br />

■ Hervorragender Service<br />

■ Top-Qualität<br />

■ Hohe Zuverlässigkeit<br />

■ Bestmögliche Flexibilität<br />

■ Innovation<br />

■ Verlegerische Erfahrung<br />

■ Große Produktpalette<br />

■ Sonderwerbeformen<br />

Service<br />

<br />

Fa. Obermeier<br />

Wir <br />

entrümpeln für Sie:<br />

Wohn- und Haushaltsauflösungen<br />

✓Bäume Der Urlaubsspaß<br />

(-pflege)<br />

vom Keller bis zum Dach.<br />

für Ihren Hund!<br />

Besenrein, kompetent & zuverlässig<br />

<br />

Verwertbares wird angerechnet<br />

Baumpflege <br />

Ihre Kummer-Nummer:<br />

☎ 0179/6597168<br />

Anzeigen-Hotline: 0821 0176 / 810 567 550 343 96 <strong>22</strong> 0176-43 • Garten- und 137600<br />

info@dtc-x-net.com<br />

<br />

PROFESSIONELLE BERATUNG,<br />

März<br />

PLANUNG & MONTAGE<br />

Container<br />

Aushub • Bauschutt<br />

Gartenabfälle • Sperrmüll<br />

Lieferung von Sand, Kies,<br />

Rimul und Erde,<br />

von 1 bis 30 cbm<br />

Tel. (0821) 95018 • www.eser.de<br />

Alemannenstr. 8<br />

86517 Wehringen<br />

www.kücheninsel.de<br />

Rund ums Auto<br />

• Baumpflege u. Baumfällungen<br />

(Klettertechnik)<br />

Landschaftspflege<br />

• Wurzelstockfräsen<br />

Telefon 0174 /3163370<br />

maerzdaniel@yahoo.de<br />

Wir<br />

0172-8230654<br />

■ a chten gewissenhaft auf den<br />

effi zienten Einsatz aller Ressourcen<br />

■ arbeiten mit Energie aus<br />

regenerativen Rohstoffen<br />

■ drucken CO 2<br />

-kompensiert<br />

■ sind FSC ® -zertifi ziert<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

Immobilien<br />

Wellness & Gesundheit<br />

Die Experten vorort!<br />

IHRE ***** MAKLER!<br />

(laut CAPITAL 10/17)<br />

Über 30 Jahre Erfahrung<br />

Garantiert Mehr als nur ein Ihr Makler! Vorteil<br />

beim Kauf und Verkauf von Immobilien<br />

Garten- Die <br />

EXPERTEN u. Landschaftsbau vor | Meisterbetrieb Ort für Ihre<br />

<br />

<br />

www.garant-immo.de<br />

Alemannenstraße IMMOBILIEN-Angelegenheiten<br />

10 | 86517 Wehringen<br />

<br />

Tel. Nutzen (01 Sie 76) Ihre<br />

<br />

63 <strong>22</strong> Chance 63 67 für o. (01 eine 77) unverbindliche 56 60 975<br />

erste Beratung. Wir nehmen uns sehr gerne<br />

Zeit für Sie und helfen Ihnen bei der:<br />

• Aktuellen MARKTWERT-Analyse<br />

• Aktuellen MARKTWERT-Ermittlung<br />

• Strategie zu der VERMARKTUNG<br />

✓Garagentore<br />

• Abwicklung der VERMARKTUNG<br />

• Alternative: LEIBRENTEN-Lösung<br />

• Unterstützung beim Immobilien-Kauf<br />

• Und vieles mehr!<br />

Ärgert GARANTiert Sie Ihr Garagentor? Ihr Vorteil!<br />

<br />

Reparatur, www.garant-immo.de Wartung, kompl. · Tel. 08 Renovierung, 21/4 39 87 00<br />

<br />

Austausch, <br />

Garagentore, Garagentüren,<br />

Sie wollen Ihre Immobilie<br />

Torantriebe,<br />

vermieten<br />

Alu-Haustüren, Alu-Hoftore,<br />

<br />

oder verkaufen?<br />

Alu-Zäune, <br />

Keller-Sicherheitstüren.<br />

SERIÖS · ZUVERLÄSSIG · KOMPETENT<br />

Fa. IT&T Bolsinger Günter Aschbacher Immobilien<br />

<br />

Tel. 0821-703527 21/4 ·<br />

<br />

Fax 54 46 709019 43<br />

Göggingen www.tuer-und-tortechnik.de<br />

· Wellenburger Straße 9<br />

<br />

www.ib-web.de<br />

<br />

· info@ib-web.de<br />

<br />

Sternendeutung<br />

✓Mauertrockenlegung<br />

Ramona Kreis<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

Aus<br />

Klo<br />

Am Wäldle<br />

Di., Mi<br />

www.ko<br />

✓Male<br />

Maler- u<br />

Lackiere<br />

Schloss<br />

86872 Sc<br />

Tel. 0 82<br />

Tel. 01 74<br />

wolfgang<br />

www.ma<br />

Kellerabdichtung · Sperr- und Sanierpu<br />

<br />

schnell <br />

· dauerhaft · preiswert<br />

<br />

Wohnklimaplatten gegen<br />

Schimmel und Kondensfeuchte<br />

Veinal ® -Kundenservice www.veinal.de


Sonntag, <strong>15</strong>. Mai 20<strong>22</strong><br />

Gut informiert in die neue Woche<br />

Stadt & Region<br />

13<br />

Fuggerei Das tägliche Programm im Pavillon ist abwechslungsreich<br />

Einblick mit Ausblick<br />

Das Innere des Fugger-Pavillon optisch genauso ungewöhnlich wie wie das Äußere. Im letzten Raum gelangen Besucher*innen über einen rollstuhlgerechten<br />

Weg bis ganz nach oben...<br />

... wo ein großes Aussichtsfenster einen Blick direkt auf das Rathaus<br />

ermöglicht.<br />

von Annabell Hörner<br />

Hohe helle Wände und<br />

freundliche Farben bei der<br />

Einrichtung. Beim Betreten<br />

des Fugger-Pavillon fühlt man<br />

sich direkt wohl. Auch nach dem<br />

erfolgreichen Startwochenende<br />

des 500-jährigen Fuggerei-Jubiläums<br />

(wir berichteten exklusiv), begeistert<br />

der Fugger-Pavillon die<br />

Besucher*innen. Er wird noch bis<br />

zum 12. Juni auf dem Rathausplatz<br />

mit einem abwechslungsreichen<br />

Programm geöffneten sein.<br />

Auch das lichtdurchflutete Innere<br />

des Fuggerei-Pavillon zeugt<br />

vom komplexen Aufbau des außergewöhnlichen<br />

Holz-Konstrukts:<br />

Ein schmaler Gang führt in die<br />

insgesamt vier Räume, welche passend<br />

zum alles dominierenden<br />

Thema Fuggerei ausgestattet wurden.<br />

Mit einer Bar werden Gäste<br />

sowohl mit kalten als auch warmen<br />

und alkoholischen Getränken versorgt.<br />

Für den kleinen Hunger werden<br />

Backwaren angeboten. Besucher*innen<br />

können diese entweder<br />

in den gemütlichen Liegestühlen,<br />

oder an den Tischen vor dem Pavillon<br />

genießen. Vor allem das gute<br />

Wetter der letzten Woche hat viele<br />

Menschen unterschiedlichsten Alters<br />

angezogen, die mit nicht zu<br />

übersehender Neugierde das Geschehen<br />

verfolgten.<br />

Besonders amüsieren konnte<br />

sich vergangenen Donnerstag eine<br />

Gruppe junger Erwachsener, welche<br />

von ihren Liegestühlen aus bei<br />

einem kleinem Sportprogramm im<br />

Sitzen mitgemacht haben.<br />

Das Programm<br />

ist für<br />

alle Altersgruppen<br />

ausgelegt.<br />

Mehrmals in<br />

den nächsten<br />

Wochen lädt die Fuggerei beispielsweise<br />

zum Frühschoppen<br />

ein. Eine Anmeldung ist dafür<br />

nicht nötig. Ganz nach dem Motto:<br />

„First come, first serve“, also wer<br />

zuerst kommt, wird auch zuerst<br />

bedient. Unter anderem ist für musikalische<br />

Unterhaltung gesorgt.<br />

An verschiedenen Tagen treten<br />

Musiker*innen wie Matze Semmler<br />

auf mit Percussions und Fingerstyle-Elementen,<br />

durch welche er<br />

unterschiedliche Stilrichtungen<br />

Bar, Bühne<br />

und Bauklötze<br />

wie Rock, Pop und Klassik miteinander<br />

vereint. Mittanzen und Singen<br />

erwünscht!<br />

Eines der vielen Highlights ist<br />

das „Pavillon Special“ am 20. Mai,<br />

bei welchem der bekannte und erfolgreiche<br />

Fotograf Daniel Biskup<br />

von seinem Leben und seinen Erfahrungen<br />

mit der Arbeit in der<br />

Fuggerei erzählt. Die Veranstaltung<br />

ist zwar kostenfrei, erfordert<br />

jedoch eine Anmeldung. Diese ist<br />

noch bis zum<br />

19. Mai möglich,<br />

sofern<br />

noch Plätze frei<br />

sind.<br />

Ansonsten ist<br />

der Next 500 Pavillon täglich von<br />

10 bis <strong>22</strong> Uhr für alle Interessierten<br />

kostenlos zugänglich. Innen sind<br />

Informationstafeln an den Wänden<br />

angebracht, die man anhand von<br />

einem QR-Code auch einscannen<br />

und anhören kann. Thematisiert<br />

wird vor allem die Zukunft der<br />

Fuggerei, eben „Next-500“. Mithilfe<br />

von Touchscreens und Bauklötzen<br />

können Besucher*innen<br />

interaktiv ihre eigene Vorstellung<br />

einer Fuggerei errichten. Jeder<br />

kann sich hierbei individuell Gedanken<br />

darüber machen, was<br />

wichtig für eine Fuggerei ist und<br />

wie diese aufgebaut werden sollte.<br />

Besonders die Jüngsten scheinen<br />

daran sehr viel Freude zu finden.<br />

Aber auch über die vergangenen<br />

500 Jahre wird reichlich gesprochen.<br />

Die Entstehung der Fuggerei,<br />

die ersten Bewohner*innen<br />

und vieles mehr können anhand<br />

von Bildern und Texten näher kennengelernt<br />

werden. Während den<br />

Öffnungszeiten steht bei Fragen<br />

Personal bereit, das gerne über die<br />

genauen Hintergründe des Projekts<br />

informiert. Es werden auch<br />

Führungen in Fuggerei und Next<br />

500 Pavillon zu verschiedenen<br />

Uhrzeiten angeboten. Diese sind<br />

kostenpflichtig und spezialisieren<br />

sich auf die Frage „Was macht die<br />

original Fuggerei in Augsburg aus<br />

und wie kann ihre Idee weltweit<br />

neu gedacht werden?“<br />

Ein Besuch auf dem Rathausplatz<br />

lohnt sich allemal. Dort und<br />

auf der Fuggerei Next 500 Website<br />

ist das Programm einsehbar, welches<br />

genau über die verschiedenen<br />

Veranstaltungen informieren.<br />

Viele Programmpunkte laden auch zum Mitmachen ein. Hier mit Sportgeräten<br />

für Kinder und Erwachsene.<br />

Von Touchscreen bis hin zu Bauklötzen, der Fugger-Pavillon bietet eine Möglichkeiten sich zum Thema „Zukunft der Fuggerei“ kreativ einzubringen<br />

und selbst Hand anzulegen.<br />

Die Fuggerei-Bar sorgt von 10 bis <strong>22</strong> Uhr für kalte und heiße Getränke und<br />

stillt den kleinen Hunger mit Gebäck.


2 3 9 1 4 5 6 8 7<br />

14<br />

Sonntag,<br />

Leute von heute<br />

<strong>15</strong>. Mai 20<strong>22</strong><br />

Gut geklatscht in die neue Woche<br />

Thyssenstr. 31<br />

86368 Gersthofen<br />

Wir werden für Sie tätig:<br />

- Erd-, Feuer-, See- und<br />

Naturbestattungen<br />

- Überführung im Inund<br />

Ausland<br />

- Bestattungsvorsorge mit<br />

fi nanzieller Absicherung<br />

Deuterstraße 10<br />

86356 Neusäß<br />

(direkt beim Zentralklinikum)<br />

www.pius-bestattungen.com<br />

Tel. 08 21 - 450 45 75<br />

Geburtstag<br />

der Woche<br />

Claudia Roth<br />

Die Kultus-Staatsministerin<br />

wird am heutigen<br />

Sonntag 67 Jahre alt.<br />

WÖRTLICH<br />

Wir müssen<br />

die Krise in der<br />

Pflege als Chance nutzen<br />

– für eine bessere<br />

Pflege für Bayern.“<br />

Der Leiter des Bayerischen<br />

Landesamtes für<br />

Pflege (LfP), Achim Uhl.<br />

Zahl der Woche<br />

0<br />

Euro Eintritt kostet<br />

es am heutigen internationalen<br />

Tag des<br />

Museums, um in die<br />

teilnehmenden Ausstellungen<br />

zu gelangen.<br />

Sonntag<br />

11 bis <strong>22</strong> C°<br />

So wird das Wetter<br />

Montag<br />

13 bis 24 C°<br />

Dienstag<br />

12 bis <strong>22</strong> C°<br />

RundfunkOrchester Comeback mit der Single „Wladimir Blutin“. Sänger Thomas S. Lutter. <br />

Foto: Lina Mann Aus Anna Strohmayr wird Anna Leyla. Foto: Philipp Lopp<br />

Blick in die Szene: Singles, Alben und neue Künstlernamen<br />

Start-ups und Bandgeflüster<br />

7<br />

9<br />

8<br />

5<br />

1<br />

2<br />

6<br />

9<br />

7<br />

Das ehemalige Fantasy RundfunkOrchester<br />

startet nach 25<br />

Jahren sein Comeback mit einem<br />

Song gegen Wladimir Putin.<br />

„Weil uns der Angriffskrieg auf<br />

die Ukraine so unfassbar wütend<br />

normal Nr. gemacht 25 hat, haben wir die Hilflosigkeit<br />

in Produktivität verwandelt<br />

und einen Song geschrieben.“<br />

Eigentlich 2 3 5 war 8 9der 1 Song 4 7 schon 6<br />

fertig, 1 7doch 4 5dann 2 6trafen 3 8Chris,<br />

9<br />

Mark, 9 8 Sebastian 6 7 3 4und 5 Stephan 1 2<br />

die 8Ukrainerin 2 9 1 4Alla 5 Kovalyova. 7 6 3<br />

Sie 3ist 6vor 1 dem 9 7Krieg 2 8mit 5 ihrer 4<br />

1<br />

Mutter<br />

4 5<br />

und<br />

7<br />

ihren<br />

6 8<br />

beiden<br />

3 9<br />

Kindern<br />

2 1<br />

aus Kiew nach Augsburg geflohen.<br />

5 6 4 8 3 1 7 2 9 5<br />

Und: Alla ist Profisängerin. „Also<br />

haben 7 1wir 2den 4 Text 5 9ins 6 Ukrainische<br />

5 übersetzt 9 3 2 und 6 8aus 1der 4 Num-<br />

7<br />

3 8<br />

7<br />

mer ein deutsch-ukrainisches<br />

Sudoku Nr. 1<br />

Duett<br />

gemacht.“ Das Ergebnis: keine<br />

Liebesballade. „Eher eine Hasserklärung<br />

2 9<br />

an<br />

6<br />

einen<br />

8 1<br />

der<br />

3<br />

wohl<br />

5 4<br />

größten<br />

7<br />

Motherfucker unserer Zeit…“ Zu<br />

8 1 5 2 4 7 6 3 9<br />

hören ist „Wladimir Blutin“ auf<br />

allen 3 großen 7 4 9Streaming-Portalen.<br />

5 6 1 2 8<br />

Das 4 Video 2 8 dazu 5 7gibt 9 es 3 auf 1 You- 6<br />

Tube 7 und 5 3Infos 6 8zur 1 Band 2 9 unter 4<br />

www.rundfunkorchester.band<br />

1 6 9 3 2 4 7 8 5<br />

9 4 2 7 3 5 8 6 1<br />

6 3 7 1 9 8 4 5 2<br />

Lösungen 5 8 1 4 6 2<br />

von<br />

9 7Seite 3<br />

2<br />

Sudoku Nr. 2<br />

Sudoku<br />

9 3 1 4 7 5 8 2 6<br />

6 7 4 8 2 1 5 3 9<br />

5 2 8 3 9 6 4 1 7<br />

7 5 9 6 1 4 2 8 3<br />

4 8 3 9 5 2 6 7 1<br />

1 6 2 7 8 3 9 5 4<br />

3 4 5 2 6 7 1 9 8<br />

2 9 7 1 4 8 3 6 5<br />

8 1 6 5 3 9 7 4 2<br />

/Odd Sudoku Even-Odd-Sudoku<br />

11 Sudoku Nr. 3<br />

8 9 7 2 3 5 6 1 4<br />

6 1 3 7 8 4 5 2 9<br />

5 4 2 9 1 6 7 8 3<br />

3 8 4 5 7 1 2 9 6<br />

1 2 9 6 4 8 3 7 5<br />

7 5 6 3 2 9 1 4 8<br />

2 7 8 4 6 3 9 5 1<br />

9 6 1 8 5 7 4 3 2<br />

4 3 5 1 9 2 8 6 7<br />

Nr. 1<br />

Nun, wir alle hoffen ja derzeit<br />

verstärkt auf „Better Times“.<br />

Mit seinem neuen Album, das<br />

ebenso heißt, veröffentlicht der<br />

Augsburger Komponist, Musiker<br />

und Sänger Thomas S. Lutter<br />

jetzt weitere sieben<br />

Songs, die er selbst geschrieben,<br />

eingespielt<br />

und eingesungen hat.<br />

Lutter, der früher vor<br />

allem als DJ bei Augsburger<br />

Radios und<br />

Clubs gearbeitet hat,<br />

will mit den Songs auf<br />

seinem neuen Album<br />

zeigen, dass er sich im<br />

aktuellen Zeitgeschehen bewegt<br />

und sich Gedanken zu Problemen<br />

der Gegenwart macht.<br />

Die Songs auf dem Album sind<br />

während der Lockdown-Phase<br />

entstanden und handeln auch<br />

von den auffälligen Um- und Missständen<br />

durch sie. Außerdem beschäftige<br />

ich mich in einigen Songs<br />

auch gedanklich mit den gesellschaftlichen<br />

und politischen Entwicklungen<br />

dieser Welt.“<br />

Pressefoto: Passionsspiele<br />

Kleos<br />

Klatsch<br />

Nach einem Jahr künstlerischer<br />

Pause, in dem Anna Strohmayr<br />

„nur“ Songwriting, Konzeption<br />

und Arbeit an Demos absolvierte,<br />

meldet sich die ehemalige<br />

„The Voice of Germany“ -Teilnehmerin<br />

Anna Strohmayr<br />

nun zurück im<br />

Studio. Und sie hat einige<br />

Songs in der Pipeline:<br />

englischsprachig,<br />

RnB/Soul, sowie teils<br />

jazzige Instrumentals.<br />

Der Release von „2am<br />

Call”, in Kooperation<br />

mit dem Augsburger<br />

Eine der Schlüsselszenen der Oberammergauer Passionsspiele 20<strong>22</strong>.<br />

Musiklabel „Lobster<br />

Productions“, ist für den 20. Mai<br />

terminiert. Erhältlich wird er auf<br />

allen Musikplattformen zum<br />

Streaming oder Download sein.<br />

Und es gibt noch eine Neuigkeit:<br />

Anna Strohmayr wird in Zukunft<br />

unter dem Künstlernamen Anna<br />

Leyla performen.<br />

Apropos Kooperation: Beim<br />

Rocketeer Festival am Mittwoch<br />

in Augsburg präsentierte das<br />

Augsburger Start-up Hye ebensolche<br />

mit der Influencerin Cathy<br />

Hummels. Sie ist Co-Gründerin<br />

des Unternehmens hye das Mental-Wellbeing-Getränke<br />

anbietet.<br />

Mit Geschäftspartner und Hauptgründer<br />

Alexander Klan erklärt<br />

sie auf dem Rocketeer Festival<br />

unter dem Motto „Project Lean –<br />

Mit Hype von Null auf 100!“, wie<br />

Ernährung und Wohlbefinden zusammenhängen<br />

und welche Pläne<br />

sie verfolgen.<br />

Knapp 1000 Gäste kamen in<br />

den Kongress am Park, um<br />

sich zu Zukunftsideen und digitalen<br />

Trends auszutauschen. Darunter<br />

Gründerinnen und Gründer,<br />

Investorinnen und Investoren,<br />

Start-ups, Nachwuchstalente und<br />

viele andere, die schon jetzt einen<br />

Blick in die Zukunft werfen wollten.<br />

Jochen Schweizer, der bekannte<br />

deutsche Extremsport-Unternehmer,<br />

hingegen erzählte in<br />

seiner Eröffnungsrede von seinem<br />

Anfang als Unternehmer, von Mut,<br />

von Erfolg, aber auch von Rückschlägen:<br />

„Am riskantesten ist es,<br />

nichts zu riskieren.“<br />

Premiere in Oberammergau nach zwei Jahren Pause<br />

Passionsspiele starten mit<br />

Augsburger Friedenspreisträgern<br />

Wegen Corona verschoben<br />

feierten die<br />

w e l t b e r ü h m t e n<br />

Oberammergauer Passionsspiele<br />

nach zwölf (statt zehn)<br />

Jahren am Samstag Premiere.<br />

Einen ökumenischen Gottesdienst<br />

zum Auftakt gestalteten<br />

die beiden Augsburger Friedenspreisträger<br />

von 2020, nämlich<br />

der Erzbischof von München<br />

und Freising Reinhard Kardinal<br />

Marx sowie Landesbischof<br />

Heinrich Bedford-Strohm, der<br />

auch schon den Ratsvorsitz der<br />

evangelischen Kirche in Deutschland<br />

inne hatte.<br />

Die mehr als fünfstündige Aufführung,<br />

aufgeteilt in zwei Teile<br />

I drink hye to get high“ - diesen „Witz“ konnte sich Cathy Hummels nicht<br />

verkneifen, Kleo war dabei.<br />

Augsburger Friedenspreisträger Kardinal<br />

Marx (l.) & Landesbischof Bedford-Strohm<br />

am Nachmittag und am Abend,<br />

beginnt mit dem Einzug in Jerusalem,<br />

erzählt die Passionsgeschichte<br />

bis hin zur Kreuzigung und endet<br />

mit der Auferstehung – ein beeindruckendes<br />

Bühnen-Erlebnis!<br />

Mehr als 2000 Mitwirkende,<br />

fast die Hälfte der Bewohner von<br />

Oberammergau, sind in dem<br />

imposanten Freilicht-Theater<br />

im Einsatz, das Platz für 4500<br />

Zuschauer*innen bietet. Auch<br />

der Spielleiter Christian<br />

Stückl stammt aus Oberammergau.<br />

Bereits seit 1987 inszeniert<br />

er die Passionsspiele,<br />

die er jetzt zum vierten Mal<br />

leitet.<br />

Die Geschichte der Passionsspiele<br />

begann vor fast 400<br />

Jahren. Die Pest wütete – auch in<br />

Oberammergau. Um das Elend<br />

zu beenden, schworen die Oberammergauer<br />

1633, alle zehn Jahre<br />

das Leiden und Sterben Christi<br />

aufzuführen, sofern keiner<br />

mehr an der Pest stirbt. bub

Hooray! Your file is uploaded and ready to be published.

Saved successfully!

Ooh no, something went wrong!