LiM_08_Gesamt_Einzelseiten

mress

Eine Autofahrt als Inspiration

für einen mutigen Unternehmer

Wie es dazu kam, dass Auto Bierschneider heute in der Drygalski-Allee das weltgrößte

Jaguar Land Rover Autohaus unter der Marke British.Cars betreibt, geht zurück auf eine

besondere Autobahnfahrt eines mutigen Unternehmers.

The story behind how Auto Bierschneider came to operate the world‘s largest Jaguar Land Rover

dealership under the British.Cars brand in Drygalski Allee can be traced back to a certain motorway

trip by a brave entrepreneur.

Michael Fleischmann ist Geschäftsführer

der Auto Bierschneider Gruppe. Als er im

Frühjahr 2015 auf der A9 Richtung München

unterwegs war, überholte er „einen

SUV der eigentlich aussah wie ein Coupé“.

Der Automensch erkannte er natürlich

sofort den Range Rover Evoque. Jedoch

war es an diesem Tag so, dass er dieses

wunderschöne Fahrzeug zu ersten Mal

so richtig und bewusst wahrgenommen

hat. Kurz darauf hatte Michael Fleischmann

die Gelegenheit, auch einen neuen

Jaguar F-Type genauer zu erleben. Von

da an war seine Begeisterung für die britische

Premiummarke ungebremst und

es ging alles recht schnell. Eine offizielle

Anfrage bei Jaguar Land Rover, einige

Termine in Kronberg und dann wurde

im Sommer 2015 der erste Jaguar Land

Rover Standort von Auto Bierschneider

in Greding eröffnet.

Im Juli diesen Jahres hat die Bierschneider

Gruppe nun unter der Marke British.

Cars das weltweit größte Autohaus der

beiden britischen Marken als Händlerpartner

in München an der Drygalski-Alle

übernommen. Michael Fleischmann ist

fest überzeugt: „Dort können Kunden und

Liebhaber der Marken Jaguar und Land

Rover die Fahrzeuge erleben, fühlen und

fahren wie nirgendwo anders auf der

Foto: Gudrun Muschalla

Das moderne Autohaus bietet ein hochwertiges Ambiente.

Hochwertige Materialien, warme Farben und Grünflächen

laden zum Wohlfühlen ein.

The modern car dealership offers a high-quality ambience.

High-quality materials, warm colors and green areas invite you

to feel good.

Welt“. Die Fans der Supercars finden z.

B. die größte Auswahl an Fahrzeugen der

Edelschmiede „Special Vehicle“ (SVO).

Bereits im Frühjahr beteiligte sich das

oberpfälzische Unternehmen an dem

Nürnberger Händlerpartner Road Star

und im Sommer 2020 ist Spatenstich

für das neue Jaguar Land Rover Haus

in Ingolstadt. Alle vier Betriebe finden

dann unter British.Cars ein Dach und

bilden gleichzeitig eine starke Handelsund

Servicemacht zwischen Franken

und dem Oberland.

Ein großes Potenzial sieht Michael

Fleischmann nach wie vor bei den SUVs,

bei der E-Mobilität und insbesondere

A brave entrepreneur

finds inspiration on a

car journey

Michael Fleischmann is Managing Director of

the Auto Bierschneider Group. Whilst on his

way to Munich on the A9 in the spring of 2015,

he overtook „an SUV that actually looked like

a coupé.“ Of course, he immediately recognised

the Range Rover Evoque. But, this was the

day he noticed this beautiful vehicle properly

and consciously for the first time. Shortly

afterwards, Michael Fleischmann was given

the opportunity to experience a new Jaguar

F-Type close up. From then on, his enthusiasm

for the British premium brand continued unabated

and at a quite a pace. An official enquiry

was sent to Jaguar Land Rover, a few meetings

were held in Kronberg and then in the summer

2015 the first Auto Bierschneider Jaguar Land

Rover branch opened in Greding.

In July of this year, the Bierschneider Group,

under the British.Cars brand, took on the world‘s

largest car dealership for the two British

brands as a dealer in Munich’s Drygalski Allee.

Michael Fleischmann is firmly convinced

that “customers and Jaguar and Land Rover

enthusiasts can experience, feel and drive the

vehicles there, like nowhere else in the world.“

Fans of Supercars, for example, will find the

largest selection of SVO models. The Upper Palatinate

company had already taken a share in

the Nuremberg dealer Road Star in the spring,

and in summer 2020 will be starting to dig the

foundations for the new Jaguar Land Rover

building in Ingolstadt. All four companies will

then be under the umbrella of British.Cars and

will become a strong trading and service powerhouse

between Franconia and the Oberland.

Foto: Auto Bierschneider

Die großen Ausstellungsflächen erlauben einen ausführlichen Blick auf die Modellvielfalt von Jaguar und Land

Rover: neben Neufahrzeugen, findet man eine große Auswahl an Gebrauchtfahrzeugen wie auch Klassiker und die

besonders luxuriösen und leistungsstarken Modelle von Special Vehicle Operations.

The large exhibition areas allow a detailed look at the model diversity of Jaguar and Land Rover: in addition to new vehicles, you will find

a large selection of used vehicles as well as classic cars and the particularly luxurious and powerful models of Special Vehicle Operations.

Michael Fleischmann still sees great potential

in SUVs, e-mobility and, in particular, car

sharing projects. „In the urban environment,

and we have known this for a long time, we

have to think about new usage models,“ says

Fleischmann. The electric car is a big subject

for the British.Cars Group. New concepts will

soon be being implemented, especially for

people in larger cities, in order to better meet

the needs of the „urbanites“.

The new Land Rover Defender was unveiled

at the IAA. „We expect great things from the

successor of the original off-roader. It was, and

always will be, the epitome of freedom and

adventure. The new Defender was designed

with exactly this in mind and will certainly be

38

More magazines by this user