LiM_08_Gesamt_Einzelseiten

mress

C. Bayer: Wir bringen immer mehr englische

Original-Inszenierungen auf die

Bühne. In der Übersetzung verliert das

Original verliert manchmal.

W. Steer: Das großartige Musical „Titanic“,

das wir dieses Jahr gezeigt haben,

hat es noch gar nicht in einer deutschen

Version gegeben.

LiM: Auf welche Aufführung 2020 freuen

Sie beide sich besonders?

C. Bayer: Auf das Musical „Sweeney

Todd“, übrigens auch eine englischsprachige

Inszenierung.

W. Steer: Ich freue mich auf „Der Schuh

des Manitu“ – natürlich im bairischen

Original.

LiM: Letzte Frage: Wie und wo schalten

Sie beide privat ab?

Werner Steer (r.) mit Torwart-Legende Sepp Maier.

Werner Steer (r.) with goalkeeper legend, Sepp Maier.

Foto: Deutsches Theater

C. Bayer: Ich steig‘ auf mein Fahrrad und

mache ausgedehnte Touren. Zuletzt von

Bologna nach Rom.

W. Steer: In der Natur. Am liebsten –

wenn Saison ist – beim Schwammerl

suchen.

deutsches-theater.de

first time. How did that come about?

W. Steer: People were thrilled about it!

C. Bayer: We’re staging increasingly more original

English productions. Sometimes you lose

something from the original in the translation.

W. Steer: The amazing musical “Titanic”, which

we showed this year, has never been performed

in German at all before.

LiM: Which performance in 2020 are you both

particularly looking forward to?

C. Bayer: The musical “Sweeney Todd”, which is

also, incidentally, an English version.

W. Steer: I’m looking forward to “Manitou’s

Shoe” – in the original Bavarian of course.

LiM: Last question: How and where do you both

switch off in private?

C. Bayer: I go on long bike rides. Most recently

from Bologna to Rome.

W. Steer: In nature. My favourite thing, if the

season’s right, is collecting mushrooms.

Foto: Gert Krautbauer Foto: Deutsches Theater

Foto: Mila Pairan

Schmuckstück anno 1896: Der Silbersaal des Theaters hat den Krieg unversehrt überstanden.

Gem in the year 1896: the theatre’s Silver Hall survived the war in tact.

Einfach himmlisch: Der alljährliche BALL DER STERNE im Deutschen Theater. Das nächste Mal am 31.1. 2020.

Simply heavenly: the annual BALL DER STERNE in the Deutsches Theater. The next one is on 31/01/2020.

Die ehemalige Ressortleiterin der

Münchner Abendzeitung ist Gastautorin

von „Life is Magnifique!“. Bei

den Themen Kunst, Kultur und Feuilleton

ist sie ebenso gut und sicher zu

Hause wie bei Interviews mit herausragenden

Menschen unserer Zeit.

Renate Schramm ist ein authentisches

Gesicht dieses Magazins. Ihre Verbundenheit

gilt der Familie, ihrem Golden

Retriever Leo und München.

The former head of department at the Munich Abendzeitung

is guest author of “Life is Magnifique!”. She’s just as comfortable

and at ease with the fields of art and culture as with interviews

with exceptional people of our time. Renate Schramm is

an authentic face of this magazine. She has a strong affection

for her family, her Golden Retriever, Leo, and Munich.

*) Karl Valentin, 1882 - 1948 : Münchner

Volksänger, Humorist, Kabarettist,

Schauspieler (u.a. 1922 im Kurzfilm

„Mysterien eines Frisiersalons“ von

Bertolt Brecht und Erich Engels).

*) Karl Valentin, 1882 - 1948 : Munich folk singer, comedian,

cabaret artist, actor (inter alia in the 1922 short film, “Mysteries

of a Barbershop” by Bertolt Brecht and Erich Engels).

47

More magazines by this user