LiM_08_Gesamt_Einzelseiten

mress

Foto: Mila Pairan

Hoch die Cappu-Tasse auf Lola Paltinger: Die Dirndl-Königin und LiM-Autorin Renate Schramm nach dem Interview auf der Terrasse vom Sofitel Munich Bayerpost.

Raise your coffee cups to Lola Paltinger: the dirndl queen and LiM author, Renate Schramm, after the interview on the terrace of the Sofitel Munich Bayerpost.

Label gegründet haben, waren Dirndl

und Lederhos’n noch nicht so „in“ wie

heute...

L. Paltinger: … da gab’s den Landhausstil

mit Leder und Leinen. Der wurde dann

zu Tode designt.

LiM: Danach haben Sie die Tracht zu

neuem Leben erweckt!

L. Paltinger: Aber nicht die traditionelle.

Vor der habe ich sehr viel Respekt.

Die war ja ursprünglich ein Festtagsgewand

für den Kirchenbesuch oder

spezielle Anlässe. Und diesen Respekt

teilen viele Damen, die nicht aus der

Region kommen. Sie würden sich nie

am Tegernsee eine original Miesbacher

Tracht anfertigen lassen. Weil sie das

Gefühl haben: Das steht mir nicht zu!

LiM: Dafür stehen diesen wie eigentlich

allen Frauen Ihre Dirndl und vermitteln ein

Zugehörigkeitsgefühl. Als DO-IT-YOUR-

SELF-DESIGNERIN entwerfen Sie alle

Stoffe, Stickereien, Knöpfe oder Miederhaken

selbst. Wer oder was inspiriert Sie?

L. Paltinger: (lacht) Wo meine Ideen

herkommen, weiß ich selbst nicht. Zum

Glück fällt mir immer was Neues ein.

Und zum Schluss würze ich das Ganze

mit einem Schuss Lola.

LiM: Wonach schmeckt der?

L. Paltinger: Nach Lola pur! Meine Kundinnen

bekommen nichts, was mir nicht

gefällt. Niemals!

LiM: Was ist beim Dirndl ein No-Go?

L. Paltinger: Das Wichtigste ist, dass die

Kleidung – nicht nur beim Dirndl – mit

der Persönlichkeit der Trägerin harmoniert,

sie nicht übertüncht.

LiM: Haben Ihre prominenten US-Kundinnen

extra Wünsche?

L. Paltinger: Sie mögen‘s opulent, auffällig

und glamourös. Da darf’s von allem

ein bisschen mehr sein.

LiM: Tragen Katy, Paris & Co Ihre Dirndl

nur bei Deutschland-Auftritten oder

auch daheim?

L. Paltinger: Einige meiner Dirndl sind

sicher in einem Kostüm-Fundus gelandet.

Aber nachdem es immer mehr Trachten-

L. Paltinger: It doesn’t always have to be an

absolute amazing neckline. High-neck blouses

and a defined waist to match are also very

flattering.

LiM: When you founded your label 20 years

ago with your mother, a couture seamstress,

dirndls and Lederhosen weren’t yet as fashionable

as today...

L. Paltinger: ...back then, there was the coun-

Extravagant: Augenmaske zum eleganten Dirndl.

Extravagant: eye mask to go with the elegant dirndl.

Foto: NINKPHOTO

60

More magazines by this user