VISIONAIR - Wella

wella.com

VISIONAIR - Wella

1 Geräte- und Funktionsbeschreibung

Versionen und Stromversorgung

1.2 Gerätebeschreibung

Das Gerät ist als Stativ- (Typ M50) und Wandausführung (Typ M50W) montierbar.

Die Bedienung und Funktion der Ausführungen sind gleich und anhand der Stativausführung

beschrieben.

Die Stativausführung und das Wandlager o der Wandausführung sind jeweils mit

einem Netzstecker e und einer Netzanschlussleitung d zur Stromversorgung

versehen (siehe “Kapitel 4.1‘‘ Seite 17).

DEUTSCH

Mobilität

Blaskuppel

Luftfilter unter dem Filterdeckel

Langhaartrocknung

Bedienfeld

Das Gerät wird auf einem höhenverstellbaren Stativ f, g mit Rollen oder an

einem schwenkbaren und höhenverstellbaren Wandarm n montiert (siehe “Kapitel

3.1‘‘ Seite 16 / “Kapitel 3.2‘‘ Seite 16). Das Gerät wird an den seitlichen

Griffmulden 8 in Position geführt.

Im Kopfstück 1 befindet sich eine großzügig dimensionierte und ergonomisch

geformte Blaskuppel 2, die ausreichend Platz für Wickler bis 70mm Durchmesser

bietet.

Der Schläfenbereich der Blaskuppel 2 ist weit ausgeschnitten, so dass die Sicht

und die Bewegungsfreiheit ihrer Kundin nicht beeinträchtigt werden.

Das Kopfstück 1 und die Blaskuppel 2 sind aus durchsichtigem Material, was

während der Behandlung für eine freie und offene Atmosphäre sorgt.

Die Blaskuppel 2 kann zum Reinigen abgenommen werden (siehe “Kapitel

5.2‘‘ Seite 21).

An der Geräteunterseite befindet sich ein Filterdeckel mit Luftfilter b. Zum

Kontrollieren und Austauschen des Luftfilters kann der Filterdeckel b abgenommen

werden (siehe “Kapitel 5.3‘‘ Seite 22).

Um auch langes Haar mit Wicklern bis 70mm Durchmesser von Stirn bis Nacken

zufriedenstellend trocknen zu können, hat das Gerät zusätzliche Luftaustrittsöffnungen

im Nackenbereich, die bei Bedarf mit einem Verschluss 7 aktiviert /

deaktiviert werden können.

Im Bedienfeld 9 befinden sich der Bedienknopf h (Drehen und Drücken) zum

Anwählen der Zeit-, Temperatur-, und Gebläseeinstellung (siehe “Kapitel

4.5‘‘ Seite 19).

1.3 Funktionsbeschreibung

Luft erwärmen

Temperaturfühler

Wirkprinzip

Verschluss (für Luftaustrittsöffnungen im

Nackenbereich)

Einstellungen

Die Luft wird an der Geräteunterseite über einen Filterdeckel mit Luftfilter b in

das Gerät gesaugt, über eine Heizung erwärmt und über das Gebläseaustrittsgitter

4 in die Blaskuppel 2 geblasen.

Der Temperaturfühler 5 neben dem Gebläseaustrittsgitter 4 misst die Temperatur

und ein Mikrokontroller regelt die Temperatur gemäß der eingestellten

Temperaturstufe m.

Die gleichmäßige Verteilung der erwärmten Luft erfolgt durch Luftaustrittsöffnungen

in der Blaskuppel 2, so dass das Haar schonend getrocknet wird.

Der Verschluss 7 optimiert das Trocknungsergebnis bei langem Haar mit

Wicklern bis 70mm Durchmesser, indem er zusätzliche Trocknungsluft im

Nackenbereich freigibt. So kann dieser kritische Bereich ebenfalls zufriedenstellend

getrocknet werden.

Die variablen Einstellungen von Zeit, Temperatur und Gebläsestufe ermöglichen

eine individuelle Behandlung.

9

More magazines by this user
Similar magazines