manuale di istruzioni • benutzerhandbuch owner's manual ... - Ketron

ketron.musixx.de
  • No tags were found...

manuale di istruzioni • benutzerhandbuch owner's manual ... - Ketron

(M): MULTIVOICE Diese Sounds bestehen aus zwei oder mehreren gleichzeitig gepieltenVoices. Umfangreicher Einsatz von Multivoices kann eine wesentlichen Reduzierung der Polyphonieverursachen. Einige Sounds können im Stereo Panorama auch unterschiedlich wiedergegebenwerden, abhängig von der jeweiligen Zuordnung der verschiedenen Töne zu links/rechts.(ST): STEREO Diese Sounds sind echte Stereo Voices mit einer doppelten Tonaufnahmefür jede gespielte Note. Umfangreicher Einsatz von Stereosounds kann eine Reduzierung derGesamtpolyphonie verursachen.(LDM): LIVE DRUM MODELING In diesen Akustik Drumsets spielen einige Perkussions mitverschiedenen, willkürlich eingesetzten Samples und/oder Sound-Nuancen am gleichen Instrument(wie etwa bei Snare, Kantenschlag, Klatschen, Schnippen), wodurch das natürliche Feeling einerLive Drummer Performance zusätzlich intensiviert wird.(FXV): EFX INSERT VOICE Die letzten 8 Voices der SD 1000 Soundliste (am Ende dieser Anleitung)enthalten ein EFX Insert Module (wie HQ Distortion, Oberdrive, Phaser, Chorus u.a.).Eine gut eingesetzte Verwendung der EFX Inserts ermöglicht Ihnen die Soundqualität Ihrermusikalischen Arbeit noch zusätzlich zu steigern.ANDERE EIGENSCHAFTENDSP: Wer bereits mit multitimbralen Klangmodulen gearbeitet hat, weiß, dass DSPs (digitaleSignalprozessoren für Effekte und Nachaufbereitung der Klangsignale) Bestandteil dieser Systemesind und über die verschiedenen Controller- u./o. Sys Exclusive-Meldungen verwaltet werden.Hier zum SD1000 Routing:12Neben den klassischen Effekten, die damit erzeugt werden, wie Reverb, Chorus und Delay findenSie bei diesem Gerät noch weitere DSP-Fähigkeiten wie:Rotary: mit Regelung von Rate, Acceleration und Deph.Wha Wha Amount. Steuert die Wha-Effektstärke auf der jeweiligen Spur.HQ Distortion: Type, Drive, Gain (Verfügbar nur auf Insert #1 EFX).2 x Insert EFX: Chorus, Flanger, Phaser, Tremolo, 4 Band Parametric EQ, Compressor und Delayefx.Hinweis: Sie können (mindestens) 2 verschiedene Inserts auf allen verfügbaren Spuren nutzen.Im Bereich Master Control sind zudem folgende Steuerungen vorgesehen:Tune: Regelung der allgemeinen Stimmung des Moduls (Data Value).Arabic Scale: Intervalleinstellung für die arabische Tonleiter (Data Value).Global Transposer: Transposition des gesamten Instruments (Data Value).

More magazines by this user
Similar magazines