Views
4 months ago

Sony BDP-S560 - BDP-S560 Consignes d’utilisation Allemand

Sony BDP-S560 - BDP-S560 Consignes d’utilisation Allemand

BD-Audio-Einstellungen

BD-Audio-Einstellungen Damit wählen Sie, ob interaktiver Ton und Sekundärton (Kommentar) gemischt oder nicht gemischt werden, wenn Sie eine BD abspielen, die solche Tonsignale enthält. Mischen Direkt Der durch Mischen des interaktiven Tons und des Sekundärtons mit dem Primärton erhaltene Ton wird ausgegeben. Nur der Primärton wird ausgegeben. b PCM 96-kHz- und PCM 192-kHz-Audiosignale werden als PCM 48-kHz-Audiosignale ausgegeben, wenn „BD-Audio-Einstellungen“ auf „Mischen“ gesetzt wird. Audio-Abschwächer Der Audioausgangspegel wird abgesenkt, um Tonverzerrungen zu vermeiden. Ein Aus Audio-Abschwächung wird aktiviert. Audio-Abschwächung wird deaktiviert. b „Audio-Abschwächer“ hat keinen Einfluss auf die Ausgabe über die Buchse HDMI OUT und die Buchse DIGITAL OUT (OPTICAL/COAXIAL). Dolby Digital Damit wählen Sie die Audiosignale, die bei Wiedergabe von Dolby Digital-Discs ausgegeben werden. Diese Einstellung beeinflusst die Ausgabe über die Buchse DIGITAL OUT (COAXIAL/OPTICAL). Downmix PCM Dolby Digital DTS Die Ausgangssignale werden auf Linear-PCM- Signale umgewandelt. Wählen Sie diese Option, wenn Sie ein Audiogerät ohne eingebauten Dolby Digital-Decoder anschließen. Wählen Sie diese Option, wenn Sie ein Audiogerät mit eingebautem Dolby Digital- Decoder anschließen. Damit wählen Sie die Audiosignale, die bei Wiedergabe von DTS-Discs ausgegeben werden. Diese Einstellung beeinflusst die Ausgabe über die Buchse DIGITAL OUT (COAXIAL/OPTICAL). Downmix PCM DTS Die Ausgangssignale werden auf Linear-PCM- Signale umgewandelt. Wählen Sie diese Option, wenn Sie ein Audiogerät ohne eingebauten DTS- Decoder anschließen. Wählen Sie diese Option, wenn Sie ein Audiogerät mit eingebautem DTS-Decoder anschließen. 56

48kHz/96kHz PCM Damit wählen Sie die maximale Abtastfrequenz für die über die Buchse DIGITAL OUT (OPTICAL/COAXIAL) ausgegebenen PCM-Signale. 48kHz/16bit 96kHz/24bit b • Falls Sie „96kHz/24bit“ wählen, wenn ein AV- Verstärker (Receiver) angeschlossen wird, der 96-kHz-Abtastung nicht unterstützt, kann ein Tonausfall oder lautes Rauschen verursacht werden. • „48kHz/96kHz PCM“ ist unwirksam, wenn „Audio-Ausgabe-Priorität“ auf „HDMI“ oder „Stereo analog“ gesetzt wird. Dynamikbegrenzung Damit wählen Sie die Einstellung für den Dynamikbereich (Komprimierungsstufe des Tons), wenn Sie eine mit „Dynamikbegrenzung“ konforme BD oder DVD abspielen. Auto Standard Audiosignale mit 96-kHz- Abtastung werden als 48- kHz/16-Bit-Signale ausgegeben. Audiosignale mit 96-kHz- Abtastung werden als 96- kHz/24-Bit-Signale ausgegeben. Die Signale werden jedoch als 48-kHz/ 16-Bit-Signale ausgegeben, wenn die Quelle kopiergeschützt ist. Die Wiedergabe erfolgt mit dem von der Disc vorgeschriebenen Dynamikbereich (nur BD- ROM). Andere Discs werden mit der Stufe „Standard“ abgespielt. Die Wiedergabe erfolgt mit einer Komprimierungsstufe zwischen „TV“ und „Gesamter Bereich“. TV Gesamter Bereich b • „Dynamikbegrenzung“ ist nur wirksam, wenn Dolby Digital-, Dolby Digital Plus- und Dolby TrueHD-Audiosignale wiedergegeben werden. • Wenn „Dolby Digital“ im Setup-Menü „Audio- Einstellungen“ auf „Dolby Digital“ gesetzt wird (Seite 56), hat „Dynamikbegrenzung“ keinen Einfluss auf die über die Buchse DIGITAL OUT (OPTICAL/COAXIAL) ausgegebenen Audiosignale. Dies schließt jedoch die folgenden Fälle aus. – wenn „BD-Audio-Einstellungen“ für die Wiedergabe einer BD auf „Mischen“ gesetzt wird. – wenn „Audio-Ausgabe-Priorität“ auf „HDMI“ oder „Stereo analog“ gesetzt wird. Raumklang Der Ton wird stark komprimiert. Tiefe Töne sind leichter zu hören. Damit legen Sie die Downmix-Methode von Mehrkanalton auf Zweikanalton fest. Dolby Surround Normal Die Komprimierung ist abgeschaltet. Ein dynamischerer Klang wird erzeugt. Dolby Surround (Pro Logic)-Signale werden auf 2 Kanälen ausgegeben. Wählen Sie diese Option, wenn Sie ein Audiogerät anschließen, das Dolby Surround (Pro Logic) unterstützt. Audiosignale werden ohne Dolby Surround (Pro Logic)-Effekt ausgegeben. Wählen Sie diese Option, wenn Sie ein Audiogerät anschließen, das Dolby Surround (Pro Logic) nicht unterstützt. b „Raumklang“ hat keinen Einfluss auf die über die Buchse DIGITAL OUT (OPTICAL/COAXIAL)/ HDMI OUT ausgegebenen Bitstream- Audiosignale. Einstellungen und Justierungen 57