Views
4 months ago

Sony NEX-C3A - NEX-C3A Consignes d’utilisation Allemand

Sony NEX-C3A - NEX-C3A Consignes d’utilisation Allemand

Die Kamera schaltet sich

Die Kamera schaltet sich plötzlich aus. • Wenn sich die Kamera oder der Akku zu sehr erwärmen, zeigt die Kamera eine Warnmeldung an und schaltet zum Schutz der Kamera automatisch ab. • Wird die Kamera eine bestimmte Zeit nicht bedient, schaltet sie in den Stromsparmodus. Um die Stromsparfunktion abzubrechen, bedienen Sie die Kamera, indem Sie beispielsweise den Auslöser halb nach unten drücken. Die Lampe CHARGE blinkt beim Laden des Akkus. • Sie können nur den Akku NP-FW50 verwenden. Vergewissern Sie sich, dass der Akku die Bezeichnung NP-FW50 trägt. • Wenn Sie einen Akku aufladen, der seit längerer Zeit nicht verwendet wurde, leuchtet möglicherweise die Lampe CHARGE auf. • Die Lampe CHARGE blinkt auf zweierlei Art, schnell (in Intervallen von ca. 0,15 Sekunden) und langsam (in Intervallen von ca. 1,5 Sekunden). Sollte die Lampe schnell blinken, entfernen Sie den Akku und setzen Sie diesen wieder richtig ein. Wenn die Lampe CHARGE erneut schnell blinkt, deutet dies auf einen Defekt des Akkus hin. Ein langsames Blinken deutet daraufhin, dass das Laden unterbrochen wurde, da sich die Umgebungstemperatur außerhalb des geeigneten Bereichs zum Laden des Akkus befindet. Wenn die Umgebungstemperatur wieder einen geeigneten Wert erreicht, wird das Laden forgesetzt und die Lampe CHARGE leuchtet dauerhaft. Laden Sie den Akku bei geeigneten Temperaturen zwischen 10 °C und 30 °C. DE 70 Fotografieren Beim Einschalten der Kamera wird auf dem LCD-Monitor nichts angezeigt. • Wird die Kamera eine bestimmte Zeit nicht bedient, schaltet sie in den Stromsparmodus. Um die Stromsparfunktion abzubrechen, bedienen Sie die Kamera, indem Sie beispielsweise den Auslöser halb nach unten drücken. Der Verschluss wird nicht ausgelöst. • Sie verwenden eine Speicherkarte mit Schreibschutzschalter, der sich in der LOCK-Position befindet. Schieben Sie den Schalter in die Aufnahmeposition. • Überprüfen Sie die freie Kapazität der Speicherkarte. • Sie können keine Bilder aufnehmen, während der Blitz geladen wird. • Das Objektiv ist nicht richtig angebracht. Bringen Sie das Objektiv richtig an (Seite 15). Die Aufnahme dauert ungewöhnlich lange. • Die Rauschreduzierungsfunktion ist aktiviert. Dies ist keine Funktionsstörung.

• Sie nehmen im RAW-Modus auf. Da die RAW-Datendatei sehr groß ist, kann die Aufnahme im RAW-Modus länger dauern. • Die Auto HDR-Funktion verarbeitet ein Bild. Das Bild ist unscharf. • Das Motiv ist zu nah. Überprüfen Sie die Mindestbrennweite des Objektivs. • Sie nehmen mit manueller Fokussierung auf. Stellen Sie [AF/MF-Auswahl] auf [Autofokus]. • Das Umlicht ist unzureichend. • Das Motiv erfordert möglicherweise eine spezielle Fokussierung. Verwenden Sie [Flexible Spot] oder die manuelle Fokussierungsfunktion. Der Blitz funktioniert nicht. • Klappen Sie den Blitz hoch (Seite 18). • Der Blitz ist nicht richtig angebracht. Bringen Sie den Blitz erneut an (Seite 18). • Bei folgenden Aufnahmemodi können Sie keinen Blitz verwenden: – [Reihe: Serie] – [Schwenk-Panorama] – [3D-Schwenkpanor.] – [Abendszene] und [Handgehalten bei Dämmerg] unter [Szenenwahl] – [Anti-Beweg.-Unsch.] – Filmaufnahme Verschwommene weiße, runde Punkte erscheinen auf Bildern, die mit Blitz augenommen wurden. • Partikel in der Luft (Staub, Pollen usw.) haben das Blitzlicht reflektiert und erscheinen auf dem Bild. Dies ist keine Funktionsstörung. Das Wiederaufladen des Blitzes dauert zu lang. • Der Blitz ist innerhalb einer kurzen Zeitspanne wiederholt ausgelöst worden. Wenn der Blitz in kurzer Folge mehrmals ausgelöst worden ist, kann der Ladevorgang länger als gewöhnlich dauern, um ein Überhitzen des Blitzes zu vermeiden. Sonstiges Ein mit Blitz aufgenommenes Bild ist zu dunkel. • Falls das Motiv außerhalb der Blitzreichweite (Ausleuchtungsbereich des Blitzes) liegt, werden die Bilder dunkel, weil das Blitzlicht das Motiv nicht erreicht. Wenn die ISO-Empfindlichkeit geändert wird, ändert sich dementsprechend auch die Blitzreichweite (Seite 39). Datum und Uhrzeit werden falsch aufgezeichnet. • Stellen Sie Datum und Uhrzeit richtig ein (Seite 20). DE 71