Views
6 months ago

Sony NEX-C3A - NEX-C3A Consignes d’utilisation Allemand

Sony NEX-C3A - NEX-C3A Consignes d’utilisation Allemand

Blitzmodus In dunkler

Blitzmodus In dunkler Umgebung ermöglicht der Blitz helle Aufnahmen vom Motiv und hilft beim Verhindern von Kameraverwacklungen. Bei Aufnahmen in der Sonne kann der Blitz dazu verwendet werden, eine helle Aufnahme des Motivs im Gegenlicht zu machen. 1 Bringen Sie den Blitz an und klappen Sie ihn hoch. 2 [Menü] t [Kamera] t [Blitzmodus] t gewünschten Modus auswählen. (Blitz Aus) Inhalt Beispielfotosuche (Blitz- Automatik) (Aufhellblitz) (Langzeitsync.) (Sync 2. Vorh.) Wird nicht ausgelöst, selbst wenn der Blitz hochgeklappt ist. Der Blitz wird bei Dunkelheit oder Gegenlicht ausgelöst. Der Blitz wird bei jeder Betätigung des Auslösers ausgelöst. Der Blitz wird bei jeder Betätigung des Auslösers ausgelöst. Mit der Langzeitsynchronisierung können Sie sowohl vom Motiv als auch vom Hintergrund eine scharfe Aufnahme machen, indem Sie die Verschlusszeit reduzieren. Der Blitz wird bei jeder Betätigung des Auslösers kurz vor dem Ende der Belichtung ausgelöst. Mit Synchronisation 2. Vorhang können Sie ein natürliches Bild der Spur eines bewegten Motivs wie zum Beispiel eines fahrenden Fahrrads oder einer gehenden Person machen. Menüsuche Index Hinweise • Die Standardeinstellung hängt vom Aufnahmemodus ab. • Der verfügbare Blitzmodus hängt vom Aufnahmemodus ab. • Der Blitz kann nicht bei der Aufnahme von Filmen verwendet werden. z Tipps zur Aufnahme mit Blitz • Die Gegenlichtblende kann u.U. das Licht des Blitzes blockieren. Nehmen Sie bei der Verwendung des Blitzes die Gegenlichtblende ab. • Fotografieren Sie bei der Verwendung des Blitzes das Motiv in einem Abstand von 1 m oder mehr. • Wählen Sie zur Aufnahme eines Motivs im Gegenlicht [Aufhellblitz] aus. Der Blitz löst auch im hellen Tageslicht aus und bewirkt eine hellere Hervorhebung von Gesichtern. 62 DE

AF/MF-Auswahl Auswahl zwischen automatischer und manueller Fokussierung. 1 [Menü] t [Kamera] t [AF/MF-Auswahl] t gewünschten Modus auswählen. Hinweis (Autofokus) (Direkt. Manuelf.) (Manuellfokus) Automatische Fokussierung. Nehmen Sie nach der automatischen Fokussierung, eine manuelle Feineinstellung des Fokus vor (Direkte manuelle Fokussierung). Stellen Sie den Fokus manuell ein. Drehen Sie den Fokussierring nach rechts oder links, um das Motiv schärfer zu stellen. • Wenn Sie den Fokussierring bei Auswahl von [Manuellfokus] oder [Direkt. Manuelf.] drehen, wird das Bild automatisch vergrößert, um Ihnen eine Prüfung des Fokusbereichs zu erleichtern. Sie können die Vergrößerung des Bildes durch Auswahl von [Menü] t [Einstellung] t [MF-Unterstützung] t [Aus] verhindern. z Effektive Anwendung der manuellen Fokussierung Die „Fokusfixierung“ ist praktisch, wenn Sie den Abstand zum Motiv vorhersehen können. Mit der „Fokusfixierung“ können Sie den Fokus entsprechend dem Abstand zum Motiv vorher festsetzen. Inhalt Beispielfotosuche Menüsuche Index z So messen Sie die genaue Entfernung zum Motiv Das Symbol zeigt die Position des Bildsensors* an. Wenn Sie die genaue Entfernung zwischen der Kamera und dem Motiv messen, nehmen Sie auf die Position der horizontalen Linie Bezug. Die Entfernung von der Kontaktoberfläche des Objektivs zum Bildsensor beträgt ca. 18 mm. * Der Bildsensor ist der Teil der Kamera, der die Rolle des Films übernimmt. • Ist die Entfernung zum Motiv kürzer als die minimale Aufnahmeentfernung des angebrachten Objektivs, kann die Scharfeinstellung nicht bestätigt werden. Halten Sie genügend Abstand zwischen Motiv und Kamera. 18 mm Unterseite Fortsetzung r 63 DE