Views
3 months ago

Sony NEX-C3A - NEX-C3A Consignes d’utilisation Allemand

Sony NEX-C3A - NEX-C3A Consignes d’utilisation Allemand

Voreinstellung

Voreinstellung Weißabgleich ( ) 1 [Menü] t [Helligkeit/Farbe] t [Weißabgleich] t gewünschten Modus auswählen. 2 Bei Bedarf [Option] t Farbton anpassen. Die Verstellung in Richtung + macht das Bild rötlicher, die Verstellung in Richtung – macht das Bild bläulicher. Farbtmp./Filter 1 [Menü] t [Helligkeit/Farbe] t [Weißabgleich] t [Farbtmp./Filter]. 2 [Option] t gewünschten Wert auswählen. Farbtemperatur Farbfilter Benutzerdef. Weißabgleich Je höher die Zahl, desto rötlicher ist das Bild, und je niedriger die Zahl, desto bläulicher ist das Bild. (Die Standardeinstellung ist 5500 K.) Basierend auf der Verwendung der eingestellten Farbtemperatur als Standard kann die Farbe auf G (Grün) oder M (Magenta) korrigiert werden. Je größer die Zahl, desto mehr wird die Farbe korrigiert. (Die Standardeinstellung ist 0.) 1 [Menü] t [Helligkeit/Farbe] t [Weißabgleich] t [Benutzer-Setup]. 2 Halten Sie die Kamera so, dass der weiße Bereich das AF-Feld in der Mitte vollständig bedeckt, und drücken Sie dann den Auslöser nieder. Der Auslöser klickt und die kalibrierten Werte (Farbtemperatur und Farbfilter) werden angezeigt. 3 So rufen Sie die benutzerdefinierte Weißabgleicheinstellung auf: [Menü] t [Helligkeit/Farbe] t [Weißabgleich] t [Anpassung]. Inhalt Beispielfotosuche Menüsuche Index Hinweis • Wenn mit dem Drücken des Auslösers gleichzeitig auch der Blitz ausgelöst wird, wird ein benutzerdefinierter Weißabgleich unter Einbeziehung des Blitzlichts registriert. Verwenden Sie den Blitz bei späteren Aufnahmen. 80 DE

Messmodus Damit wird der Messmodus ausgewählt, der festlegt, welcher Teil des Motivs für die Bestimmung der Belichtung gemessen wird. 1 [Menü] t [Helligkeit/Farbe] t [Messmodus] t gewünschten Modus auswählen. Hinweise (Multi) (Mitte) (Spot) Misst das Licht in jedem Feld, nachdem das gesamte Bild in verschiedene Felder unterteilt wurde, und ermittelt die korrekte Belichtung für das gesamte Bild (Multi-Lichtmessung). Misst die durchschnittliche Helligkeit des gesamten Bildes unter Betonung des mittleren Bereichs (mittenbetonte Messung). Misst nur den mittleren Bereich (Spotmessung). Diese Funktion ist sinnvoll, wenn sich das Motiv im Gegenlicht befindet oder wenn ein starker Kontrast zwischen Motiv und Hintergrund vorhanden ist. • Wenn Sie [Messmodus] auf einen anderen Modus als [Multi] einstellen, kann die Funktion [Gesichtserkennung] nicht verwendet werden. • [Multi] ist bei der Verwendung folgender Funktionen ausgewählt: – Filmaufnahme – [Intelligente Automatik] –[Szenenwahl] – [Bildeffekt] – [Präzisions-Digital Zm] – [Auslös. bei Lächeln] Fadenkreuz der Spotmessung auf dem Motiv. Inhalt Beispielfotosuche Menüsuche Index 81 DE