Views
1 month ago

Sony CCD-TR412E - CCD-TR412E Consignes d’utilisation Allemand

Sony CCD-TR412E - CCD-TR412E Consignes d’utilisation Allemand

Rückkehr zu einer

Rückkehr zu einer markierten Bandstelle Hinweise zur Zero Memory-Funktion •Bei Drücken von ZERO MEM wird der Zähler- Nullpunkt gespeichert. Wenn Sie das Band zurückspulen wollen, drücken Sie ZERO MEM erneut, um die Speicherung zu löschen. •Wenn das Band einmal zum gespeicherten Punkt zurück- oder vorgespult wurde, wird die Funktion automatisch ausgeschaltet. •Während der Aufnahme oder Wiedergabe arbeitet die Zero Memory-Funktion nicht. Ritorno ad una posizione preselezionata Note su ZERO MEM •Quando si preme ZERO MEM, il punto corrispondente alla lettura zero del contatore viene memorizzato. Premere di nuovo ZERO MEM prima del riavvolgimento per cancellare la memoria. •Questa funzione viene disattivata automaticamente quando il nastro viene riavvolto o fatto avanzare fino al punto preselezionato. •ZERO MEM non funziona durante la registrazione o la riproduzione. 66 Setzen und Aufsuchen von Indexmarken – nur CCD-TR845E Während der Aufnahme oder Wiedergabe können Sie bestimmte Teile durch Indexmarken kennzeichnen, um sie später leichter wiederfinden zu können. Bei der Bandwiedergabe wird empfohlen, den Camcorder an einen Fernseher oder Videorecorder anzuschließen, um das Bild auf dem Fernsehschirm betrachten zu können. Wenn die im Sucher angezeigten Funktionsanzeigen nicht auf dem Fernsehschirm zu sehen sind, drücken Sie DISPLAY an der Fernbedienung. Setzen von Indexmarken Indexmarken können sowohl während der Aufnahme als auch während der Wiedergabe gesetzt werden. Setzen einer Indexmarke am Anfang der Aufnahme oder Wiedergabe Drücken Sie im Aufnahme-Bereitschaftsbetrieb oder Wiedergabe-Pausenbetrieb die INDEX MARK-Taste an der Fernbedienung. INDEX MARK erscheint dann im Sucher, wobei MARK blinkt. Sobald die Aufnahme bzw. Wiedergabe gestartet wird, stoppt das Blinken von MARK und es wird eine Indexmarke aufgezeichnet. Anschließend erlischt die Anzeige INDEX MARK. Localizzazione di un punto marcato – Solo CCD-TR845E È possibile localizzare facilmente l’inizio di un programma registrato scrivendo un segnale di indice durante la registrazione o la riproduzione e cercandolo in seguito. Consigliamo di collegare la videocamera al televisore o videoregistratore per vedere le immagini sullo schermo del televisore. Se gli indicatori del mirino non appaiono sullo schermo del televisore durante l’operazione, premere DISPLAY sul telecomando. Scrittura di un segnale di indice È possibile scrivere un segnale di indice durante la registrazione o la riproduzione. Scrittura di un segnale di indice all’inizio della registrazione o riproduzione Premere INDEX MARK sul telecomando in modo di attesa di registrazione o pausa di riproduzione. L’indicatore INDEX MARK appare nel mirino con l’indicatore MARK lampeggiante. Quando inizia la registrazione o la riproduzione, l’indicatore MARK cessa di lampeggiare, indicando la scrittura del segnale di indice. Quindi l’indicatore INDEX MARK scompare.

Setzen und Aufsuchen von Indexmarken Setzen einer Indexmarke während der Aufnahme oder Wiedergabe Drücken Sie an der zu markierenden Bandstelle die INDEX MARK-Taste an der Fernbedienung. Localizzazione di un punto marcato Scrittura di un segnale di indice durante la registrazione o la riproduzione Premere INDEX MARK sul telecomando al punto che si desidera localizzare in seguito. Hinweise zu den Indexmarken •Achten Sie darauf, daß die Indexmarken mindestens zwei Minuten voneinander entfernt sind, da sie der Camcorder sonst möglicherweise nicht findet. •Wenn Sie die Aufnahme während des Indexmarken-Aufzeichnungsprozesses (d.h. während INDEX MARK im Sucher angezeigt wird) stoppen, findet der Camcorder die Indexmarke möglicherweise später nicht. •Beim Setzen einer Indexmarke wird ein eventuell an dieser Stelle vorhandener Datumscode gelöscht. Bei der Wiedergabe zeigt der Camcorder in diesem Fall die vor der gelöschten Stelle vorhandenen Daten an. •Wenn während der Wiedergabe eine Indexmarke gesetzt wird, erscheint ein schwarzer Streifen im Bild und der Ton wird stummgeschaltet. Das auf dem Band aufgezeichnete Bild und der aufgezeichnete Ton werden jedoch nicht beeinflußt. •Auf eine gegen Aufnahme gesperrte Cassette (rote Lamelle sichtbar) kann keine Indexmarke aufgezeichnet werden. •Auf ein Band mit einer NTSC-Aufzeichnung kann keine Indexmarke aufgezeichnet werden. •Im 5SEC- und -Aufnahmebetrieb sowie während des Ausblendvorgangs kann keine Indexmarke aufgezeichnet werden. MARK INDEX MARK Note sulla scrittura •Assicurarsi di scrivere i segnali di indice ad intervalli di più di due minuti, altrimenti potrebbe essere impossibile localizzarli correttamente. •Se si interrompe la registrazione durante la scrittura del segnale di indice (l’indicatore INDEX MARK è illuminato nel mirino), la ricerca può non essere completata correttamente. •Se si scrive un segnale di indice su un nastro su cui è registrato il codice dati, il codice dati viene cancellato al punto in cui viene scritto il segnale di indice. Quando si riproduce il nastro, la videocamera continua a visualizzare il codice dati immediatamente precedente quello cancellato. •Una striscia nera appare quando si scrive un segnale di indice durante la riproduzione e il suono non è udibile. Questo non influenza l’immagine e il suono che sono già registrati. •Non è possibile scrivere segnali di indice su nastri in cui la parte rossa della linguetta è esposta. •Non è possibile scrivere segnali di indice su un nastro registrato con il sistema NTSC. •Non è possibile scrivere segnali di indice durante la registrazione di 5 secondi, la registrazione solo con il tasto START/STOP premuto o durante la dissolvenza in chiusura. Fortgeschrittener Betrieb / Operazioni avanzate 67