Views
5 months ago

Sony VPCSA2Z9R - VPCSA2Z9R Mode d'emploi Allemand

Sony VPCSA2Z9R - VPCSA2Z9R Mode d'emploi Allemand

Vorsichtsmaßnahmen >

Vorsichtsmaßnahmen > TPM n158 N TPM ❑ ❑ ❑ ❑ ❑ ❑ ❑ Ihr Computer ist zwar mit den TPM-Sicherheitsfunktionen ausgestattet, doch gewährleisten diese Funktionen keinen vollständigen Schutz Ihrer Daten und Hardware. Sony übernimmt keine Haftung für irgendwelche Probleme und Schäden durch die Verwendung dieser Funktionen. Nach der Installation des Infineon TPM Professional Package müssen Sie ein paar TPM-Passwörter auf Ihrem Computer einrichten. Ohne diese Passwörter wären Sie nicht in der Lage, TPM-geschützte Daten wiederherzustellen. Notieren Sie sich die Passwörter, und bewahren Sie sie an einem sicheren Ort auf. Legen Sie auf jeden Fall Sicherungskopien der neuesten Notfallwiederherstellungs-Archivdatei, der neuesten Notfallwiederherstellungs-Tokendatei, der neuesten Passwortrücksetzungs-Tokendatei und der Datei mit dem persönlichen Passwort (Personal Secret) an, und hinterlegen Sie diese an einem sicheren Ort, bevor Sie Ihren Computer zur Reparatur senden. Im Verlauf der Reparatur könnten die gespeicherten Daten in dem auf der Hauptplatine integrierten TPM verloren gehen oder beschädigt werden. Sofern während der Reparatur die Hauptplatine ausgetauscht werden muss, wird auch das TPM ersetzt. Sollte dies der Fall sein, können Sie die Sicherungskopien der Notfallwiederherstellungs-Archivdatei, der Notfallwiederherstellungs- Tokendatei, der Passwortrücksetzungs-Tokendatei und der Datei mit dem persönlichen Passwort (Personal Secret) zur Wiederherstellung der TPM-Konfiguration verwenden. Erstellen Sie auf jeden Fall eine Sicherungskopie der Daten auf dem intergierten Speichergerät, bevor Sie den Computer zur Reparatur senden. Das integrierte Speichergerät könnte initialisiert und nach den Reparaturarbeiten zurückgesendet werden. In diesem Fall können Sie die Daten auf dem Gerät nicht mithilfe der Sicherungskopien der Notfallwiederherstellungs-Archivdatei, der Notfallwiederherstellungs-Tokendatei, der Passwortrücksetzungs-Tokendatei und der Datei mit dem persönlichen Passwort (Personal Secret) wiederherstellen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Funktion zur automatische Sicherung einrichten, nachdem Sie den Assistenten zur TPM-Initialisierung abgeschlossen haben. Wenn nach dem Setup das Fenster mit dem Kontrollkästchen Run automatic backup now angezeigt wird, aktivieren Sie das Kontrollkästchen und aktualisieren die Sicherungsdateien. Wenn Sie die Funktion zur automatischen Sicherung nicht einrichten, kann der Wiederherstellungsvorgang unter Verwendung der Sicherungsdateien fehlschlagen. Die Wartung und Verwaltung von TPM-geschützten Daten erfolgt auf Ihr eigenes Risiko. Sony übernimmt keine Haftung für Schäden durch Wartung und Verwaltung von Daten.

Fehlerbehebung > n159 N Fehlerbehebung In diesem Kapitel finden Sie Lösungen für verschiedene Probleme, die bei der Arbeit mit Ihrem VAIO-Computer auftreten können. Viele Probleme lassen sich ganz einfach lösen. Wenn die hier aufgeführten Vorschläge Ihre Probleme nicht lösen, verwenden Sie VAIO Care. Informationen hierzu finden Sie unter Verwenden von VAIO Care (Seite 38). Sollten die Probleme weiterhin bestehen und Sie Hilfe benötigen, besuchen Sie die unter Weitere Informationsquellen für Ihren VAIO-Computer (Seite 5) aufgelisteten Support-Websites. Einige in diesem Abschnitt erwähnten Merkmale und Optionen sind bei Ihrem Computer möglicherweise nicht verfügbar. ❑ Computerbetrieb (Seite 161) ❑ Systemupdates und Sicherheit (Seite 167) ❑ Wiederherstellung/Wiederherstellungsmedien (Seite 168) ❑ Partition (Seite 172) ❑ Akku (Seite 173) ❑ Integrierte Kamera (Seite 175) ❑ Netzwerk (LAN/WLAN) (Seite 177) ❑ Wireless WAN (WWAN) (Seite 181) ❑ BLUETOOTH-Technologie (Seite 182) ❑ Optische Discs (Seite 185) ❑ Display (Seite 190) ❑ Drucken (Seite 195) ❑ Mikrofon (Seite 196)