Views
8 months ago

Sony VPCSA2Z9R - VPCSA2Z9R Mode d'emploi Allemand

Sony VPCSA2Z9R - VPCSA2Z9R Mode d'emploi Allemand

Fehlerbehebung > Display

Fehlerbehebung > Display n192 N Was kann ich tun, wenn auf dem Fernsehbildschirm oder dem mit dem HDMI-Ausgang verbundenen externen Anzeigegerät kein Bild angezeigt wird? ❑ ❑ Vergewissern Sie sich, dass Sie ein HDCP-konformes Anzeigegerät verwenden. Urheberrechtlich geschützte Inhalte werden auf einem nicht HDCP-konformen Monitor nicht angezeigt. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Anschließen eines Fernsehgeräts mit einem HDMI-Eingang (Seite 114) oder Anschließen eines Computerbildschirms oder Projektors (Seite 112). Sie können auch ein anderes externes Anzeigegerät mit dem Monitoranschluss des Computers oder Schnittstellenreplikators verbinden. Drücken Sie die Tastenkombination Fn+F7, um das Ziel der Bildschirmausgabe zu ändern. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Anschließen eines Fernsehgeräts mit einem HDMI-Eingang (Seite 114) oder Anschließen eines Computerbildschirms oder Projektors (Seite 112). Was kann ich tun, wenn auf dem mit dem HDMI-Ausgang verbundenen 3D-Fernsehgerät keine 3D-Bilder angezeigt werden? ❑ Ändern Sie die Einstellungen für die 3D-Wiedergabe. Klicken Sie dazu unten rechts im Fenster PowerDVD BD auf . Weitere Informationen finden Sie in der Online-Hilfe von PowerDVD BD. ❑ ❑ ❑ Wenn der Computer über einen AV-Verstärker mit Ihrem 3D-Fernsehgerät verbunden ist, vergewissern Sie sich, dass der Verstärker die 3D-Wiedergabe unterstützt. Überprüfen Sie die Einstellungen auf dem Computer für die HDMI-Ausgabe. Die 3D-Darstellung von Bildern erfordert eine der Auflösungen 1920 x 1080 oder 1280 x 720. Weitere Informationen zur 3D-Wiedergabe finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres 3D-Fernsehgeräts.

Fehlerbehebung > Display n193 N Warum zeigt das LCD-Display ein Video nicht an? ❑ ❑ Wenn die Bildschirmausgabe an das externe Anzeigegerät weitergeleitet wird, dieses jedoch nicht angeschlossen ist, können Sie das Video nicht auf dem LCD-Display anzeigen. Stoppen Sie die Videowiedergabe, geben Sie für die Bildschirmausgabe das LCD-Display an, und starten Sie die Videowiedergabe neu. Unter Auswählen des Anzeigemodus (Seite 117) ist beschrieben, wie Sie die Auswahl für das zur Anzeige verwendete Gerät ändern. Als Alternative können Sie die Tastenkombination Fn+F7 drücken, um die Bildschirmausgabe zu ändern. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Fn-Tastenkombinationen und ihre Funktionen (Seite 40). Der Videospeicher des Computers reicht möglicherweise nicht aus, um Videos mit hoher Auflösung anzuzeigen. In diesem Fall verringern Sie die Auflösung des LCD-Displays. Gehen Sie wie folgt vor, um die Bildschirmauflösung zu ändern: 1 Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop, und wählen Sie Bildschirmauflösung. 2 Klicken Sie auf die Dropdown-Liste neben Auflösung. 3 Bewegen Sie den Schieberegler nach oben oder unten, um die Bildschirmauflösung zu erhöhen oder zu verringern. ✍ Sie können den Wert für den gesamten verfügbaren Grafik- und Videospeicher überprüfen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop, wählen Sie die Option Bildschirmauflösung, und klicken Sie auf Erweiterte Einstellungen und anschließend auf die Registerkarte Grafikkarte. Der angezeigte Wert kann von der Menge des tatsächlich im Computer installierten Speichers abweichen. Was kann ich tun, wenn das Bild zu dunkel ist? ❑ ❑ Drücken Sie die Tastenkombination Fn+F6, um das Bild aufzuhellen. Ein blockierter Umgebungslichtsensor führt ebenfalls zu einem dunklen Bildschirm. Stellen Sie sicher, dass der Sensor nicht verdeckt wird.