Views
1 week ago

Sony VPCSA2Z9R - VPCSA2Z9R Mode d'emploi Allemand

Sony VPCSA2Z9R - VPCSA2Z9R Mode d'emploi Allemand

Arbeiten mit Ihrem

Arbeiten mit Ihrem VAIO-Computer > „Memory Stick“-Speichermedien n 62 N 6 Klicken Sie auf Starten. 7 Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. ! Je nach Typ des Speichermediums kann das Formatieren des „Memory Stick“-Speichermediums einige Zeit in Anspruch nehmen.

Arbeiten mit Ihrem VAIO-Computer > „Memory Stick“-Speichermedien n 63 N Hinweise zur Verwendung von „Memory Stick“-Speichermedien ❑ ❑ ❑ ❑ ❑ ❑ ❑ Ihr Computer wurde mit „Memory Stick“-Speichermedien von Sony mit einer Speicherkapazität von bis zu 32 GB (Stand der Verfügbarkeit: Januar 2011) getestet und für kompatibel befunden. Die Kompatibilität wird für andere „Memory Stick“-Speichermedien, die dieselben Spezifikationen wie die kompatiblen Medien aufweisen, nicht gewährleistet. Achten Sie beim Einsetzen des „Memory Stick“-Speichermediums in den Steckplatz darauf, dass der Pfeil in die richtige Richtung zeigt. Wenn sich das Speichermedium nicht leicht einsetzen lässt, drücken Sie es auf keinen Fall mit Gewalt in den Steckplatz. Ihr Computer oder das „Memory Stick“-Speichermedium könnte sonst beschädigt werden. Gehen Sie beim Einsetzen und Herausnehmen von „Memory Stick“-Speichermedien vorsichtig vor. Wenden Sie beim Einsetzen oder Herausnehmen keine Gewalt an. Beim Einsetzen eines „Memory Stick“-Speichermediums mit mehreren Konvertierungsadaptern ist keine Kompatibilität gewährleistet. „MagicGate“ ist die allgemeine Bezeichnung für die von Sony entwickelte Technik für den Copyright-Schutz. Verwenden Sie ein „Memory Stick“-Speichermedium mit „MagicGate“-Logo, um diese Funktion nutzen zu können. Der „Memory Stick Duo“- Steckplatz Ihres Computers unterstützt nicht die „MagicGate“-Technik von „Memory Stick“-Speichermedien mit einer Kapazität von maximal 256 MB. Es verstößt gegen urheberrechtliche Bestimmungen, aufgezeichnete Audio- bzw. Bilddaten ohne vorherige Zustimmung durch den jeweiligen Inhaber dieser Rechte für andere als private Zwecke zu nutzen. Folglich dürfen „Memory Stick“- Speichermedien, die solche dem Urheberrechtsschutz unterliegenden Daten enthalten, nur nach Maßgabe dieser Bestimmungen verwendet werden. Setzen Sie immer nur eine Speicherkarte in den Steckplatz ein. Wird das Speichermedium nicht ordnungsgemäß eingesetzt, können sowohl der Computer als auch das Speichermedium selbst beschädigt werden.