Views
4 months ago

Sony CDX-GT44U - CDX-GT44U Consignes d’utilisation

Sony CDX-GT44U - CDX-GT44U Consignes d’utilisation

Verwenden der

Verwenden der erweiterten Klangfunktionen — Erweiterte Sound- Engine Die erweiterte Sound-Engine erzeugt mit digitaler Signalverarbeitung ein ideales Klangfeld in Fahrzeugen. Auswählen der Klangqualität — EQ7-Voreinstellung Sie können aus 7 Equalizer-Kurven eine geeignete auswählen (XPLOD, VOCAL, EDGE, CRUISE, SPACE, GRAVITY, CUSTOM oder OFF). 1 Drücken Sie während des Empfangs bzw. der Wiedergabe die Auswahltaste. 2 Drehen Sie den Steuerregler, bis „EQ7 PRESET“ angezeigt wird, und drücken Sie anschließend den Steuerregler. 3 Drehen Sie den Steuerregler, bis die gewünschte Equalizer-Kurve angezeigt wird, und drücken Sie anschließend den Steuerregler. 4 Drücken Sie (BACK). Wenn Sie die Equalizer-Kurve deaktivieren wollen, wählen Sie in Schritt 3 die Option „OFF“. Tipp Die Einstellung für die Equalizer-Kurve kann für jede Tonquelle gespeichert werden. Individuelles Einstellen der Equalizer-Kurve — EQ7- Einstellung Mit „CUSTOM“ unter EQ7 können Sie Ihre individuellen Equalizer-Einstellungen vornehmen. 1 Wählen Sie eine Tonquelle aus und drücken Sie die Auswahltaste. 2 Drehen Sie den Steuerregler, bis „EQ7 SETTING“ angezeigt wird, und drücken Sie anschließend den Steuerregler. 3 Drehen Sie den Steuerregler, bis „BASE“ angezeigt wird, und drücken Sie anschließend den Steuerregler. Sie können eine Equalizer-Kurve als Grundlage für individuelle Einstellungen auswählen. 4 Drehen Sie den Steuerregler, um die Equalizer-Kurve auszuwählen, und drücken Sie anschließend den Steuerregler. 5 Stellen Sie die Equalizer-Kurve ein. Drehen Sie den Steuerregler, um den Frequenzbereich auszuwählen, und drücken Sie anschließend den Steuerregler. BAND1: 63 Hz BAND2: 160 Hz BAND3: 400 Hz BAND4: 1 kHz BAND5: 2,5 kHz BAND6: 6,3 kHz BAND7: 16,0 kHz 16

Drehen Sie den Steuerregler, um den Lautstärkepegel einzustellen, und drücken Sie anschließend den Steuerregler. Die Lautstärke lässt sich in Schritten von 1 dB auf einen Wert zwischen –6 dB und +6 dB einstellen. Stellen Sie wie in Schritt und erläutert weitere Frequenzbereiche ein. 6 Drücken Sie (BACK) zweimal. Die Equalizer-Kurve wird unter „CUSTOM“ gespeichert. Optimieren des Klangs mithilfe der Tonverzögerung — Hörposition Das Gerät kann ein natürliches Klangfeld simulieren, indem es die Tonausgabe aus den einzelnen Lautsprechern je nach Hörposition verzögert. Die Optionen für „POSITION“ sind im Folgenden aufgeführt. FRONT L (): Vorne links FRONT R (): Vorne rechts FRONT (): Vorne Mitte ALL (): In der Mitte des Fahrzeugs OFF: Keine Position festgelegt Sie können in folgenden Fällen auch die ungefähre Position des Tiefsttonlautsprechers im Verhältnis zur Hörposition einstellen: – Der Audioausgang ist auf „SUB-OUT“ eingestellt (Seite 19). – Die Hörposition ist nicht auf „OFF“ gesetzt. Die Optionen für „SET SW POS“ sind im Folgenden aufgeführt. NEAR (): Nah NORMAL (): Normal FAR (): Weiter entfernt 1 Drücken Sie während des Empfangs bzw. der Wiedergabe die Auswahltaste. 2 Drehen Sie den Steuerregler, bis „SET POSITION“ angezeigt wird, und drücken Sie anschließend den Steuerregler. 3 Wählen Sie durch Drehen des Steuerreglers „FRONT L“, „FRONT R“, „FRONT“ oder „ALL“ aus und drücken Sie anschließend den Steuerregler. 4 Drehen Sie den Steuerregler, bis „SET SW POS“ angezeigt wird, und drücken Sie anschließend den Steuerregler. 5 Wählen Sie durch Drehen des Steuerreglers „NEAR“, „NORMAL“ oder „FAR“ als Position des Tiefsttonlautsprechers aus und drücken Sie anschließend den Steuerregler. 6 Drücken Sie (BACK). Wenn Sie die Hörposition deaktivieren wollen, wählen Sie in Schritt 3 die Option „OFF“. Feineinstellen der Hörposition Sie können eine Feineinstellung für die Hörposition vornehmen. 1 Drücken Sie während des Empfangs bzw. der Wiedergabe die Auswahltaste. 2 Drehen Sie den Steuerregler, bis „ADJ POSITION“ angezeigt wird, und drücken Sie anschließend den Steuerregler. 17