Views
11 months ago

KitchenAid UGI 1040/1 - UGI 1040/1 DE (855289301000) Istruzioni per l'Uso

KitchenAid UGI 1040/1 - UGI 1040/1 DE (855289301000) Istruzioni per l'Uso

LERNEN SIE IHR GERÄT

LERNEN SIE IHR GERÄT KENNEN In dem Gerfrierschrank , den Sie gekauft haben, können Sie frische und gekochte Lebensmittel problemlos einfrieren, Tiefkühlprodukte lagern und Eiswürfel herstellen. Bitte lesen Sie die vorliegende Gebrauchsanweisung genau durch; sie enthält nützliche Ratschläge, wie Sie das Gerät am besten handhaben können. BESCHREIBUNG DES GERÄTES (Abb. 1) A) Bedienungspaneel 1. Netzkontrollampe (grün) 2. Kontrollampe (rot) Alarm mit Tonwarner 3. Kontrollampe (gelb) Schnellgefrieren 4. Schnellgefrierschalter 5. Thermostat 6. Tonwarner bei offener Tür (wenn vorhanden) B) Auszug für das Einfrieren und Lagern von Tiefkühlprodukten C) Auszug zum Lagern von Tiefkühlprodukten Einige Modelle sind mit Behältern ausgestattet, die (eutektische) Kältemittel enthalten: diese sind von der Rückseite des Korbs (C) zu entfernen und nebeneinander in den Korb selbst zu stellen. INSTALLATION Versichern Sie sich, daß das Gerät nicht beschädigt ist. Mögliche Transportschäden müssen dem Händler innerhalb von 24 Stunden nach Anlieferung gemeldet werden. Stellen Sie das Gerät an einem trockenen, gut belüfteten Ort auf. Vermeiden Sie es, das Gerät unmittelbar neben einer Wärmequelle, z. B. Öfen, Herde usw., aufzustellen. Falls dies unumgänglich sein sollte, sind Isolierplatten zwischen dem Gerät und dem Herd vorzusehen. Die Platten erhalten Sie in allen Fachgeschäften. Vermeiden Sie es ebenfalls, das Gerät direkter Sonnenbestrahlung auszusetzen. Das Gerät muß auf einer ebenen und stabilen Fläche aufgestellt werden, wobei die Anweisungen auf der Rückseite der Installations-Schablonen, die Sie im Inneren des Gerätes finden, eingehalten werden müssen. Lassen Sie das Gerät einige Stunden ruhen, bevor Sie es in Betrieb nehmen. In der Zwischenzeit können Sie den Innenraum mit einem Schwamm und einer Lösung aus warmem Wasser und Essig reinigen und die Zubehörteile einsetzen. Achtung: Die Schukosteckdose muß auch nach der Installation zugänglich sein, um das Gerät bei Bedarf vom Netz trennen zu können. Falls dies nicht möglich ist, muß das Gerät mittels eines, an einem zugänglichen Ort angebrachten, zweipoligen Ausschalters angeschlossen werden, dessen Kontaktöffnung mindestens 3 mm beträgt. 7

ELEKTRISCHER ANSCHLUSS UND INBETRIEBNAHME Eingriffe am Gerät dürfen nur von einem autorisierten Fachmann durchgeführt werden. Kontrollieren Sie, ob die auf dem Typenschild angegebene Spannung mit der Netzspannung Ihrer Wohnung übereinstimmt. Der Hersteller lehnt die Haftung für Personen -und Sachschäden ab, die durch Nichteinhalten dieser Vorschrift entstehen. Nach Anschluß des Gerätes muß der Thermostat auf Position • eingestellt werden: Die grüne und die Kontrollampe leuchten auf (1) und (2) (Abb.1) und das Alarmsignal ertönt. Die grüne Kontrollampe zeigt an, daß das Gerät in Betrieb ist. Die rote Kontrollampe leuchtet nur so lange, bis die Lagertemperatur im Gerät erreicht ist. Diese Kontrollampe leuchtet immer dann auf, wenn die Temperatur im Gefrierschrank angestiegen ist. Dies kann durch häufiges Öffnen oder langes Offenstehen der Tür geschehen oder beim Einlagern von frischen Lebensmitteln,die eingefroren werden sollen. In diesem Fall muß der Schnellgefrierschalter eingeschaltet werden, bis die rote Kontrollampe erlischt. Der Tonwarner wird in Betrieb gesetzt, wenn die rote Kontrollampe aufleuchtet und schaltet sich automatisch aus, wenn die rote Kontrollampe erlischt oder wenn der Schnellgefrierschalter eingeschaltet wird (die gelbe Kontrollampe leuchtet auf). EINSTELLEN DER TEMPERATUR Der Thermostat (siehe Abb.1) ermöglicht das stufenlose Einstellen der Temperatur. Das Symbol • bedeutet zeitweiliges Unterbrechen des Betriebs. Die ideale Temperatur für das Lagern von eingefrorenen Lebensmitteln oder Tiefkühlprodukten liegt bei -18°C. Unter normalen Betriebsbedingungen (Raumtemperatur zwischen +20°C und +25°C) raten wir, den Thermostaten auf eine mittlere Einstellung zu drehen. Falls kältere oder wärmere Temperaturen als-18°C gewünscht werden, drehen Sie den Thermostaten auf eine höhere Referenzzahl odergegen "•". Wir möchten Sie daran erinnern, daß die Einstellung des Thermostaten von der Raumtemperatur, der Menge der eingelagerten Produkte, dem Aufstellungsort und der Häufigkeit des Öffnens der Tür abhängt. Um die Temperatur der eingelagerten Produkte zu kontrollieren, legen Sie das Thermometer (falls vorhanden) zwischen die Produkte; wenn das Thermometer auf den Produkten liegt, wird nur die Lufttemperatur gemessen, die nicht mit der Temperatur in den Produkten übereinstimmt. BENUTZUNG DES EINFRIERFACHES Das Gerät besitzt einen Tonwarner, der immer dann einschaltet, wenn die Tür unabsichtlich offen gelassen wird. Falls die Tür länger offen stehen soll, kann der Tonwarner durch Betätigen des Schalters (6) (Abb.1) ausgeschaltet werden. 8