Views
1 month ago

Sony STR-DN840 - STR-DN840 Istruzioni per l'uso Tedesco

Sony STR-DN840 - STR-DN840 Istruzioni per l'uso Tedesco

Produktname Digitaler

Produktname Digitaler Voice- Recorder Hinweise Modellname ICD-SX713 / SX1000 / PX232 / PX333F / FX8 / TX50 / UX513F / UX523F / UX532 / UX533F ICZ-R50 / R51 • Der Receiver kann keine Daten im NTFS- Format lesen. • Der Receiver kann nur die auf der ersten Partition eines Festplattenlaufwerks gespeicherten Daten lesen. • Die Funktionsfähigkeit von hier nicht aufgelisteten Modellen wird nicht garantiert. • Die ordnungsgemäße Funktion kann nicht in allen Fällen gewährleistet werden, selbst wenn die hier genannten USB-Geräte verwendet werden. • Einige dieser USB-Geräte werden in manchen Ländern evtl. nicht angeboten. • Wenn Sie die obigen Modelle formatieren, führen Sie die Formatierung direkt am Gerät oder mithilfe der dafür vorgesehenen Formatierungssoftware durch. • Achten Sie beim Anschließen eines USB-Geräts an den Receiver darauf, dass Sie das Gerät erst anschließen, nachdem die Meldung „Creating Library“ oder „Creating Database“ auf dem USB-Gerät wieder ausgeblendet wurde. Bedienen des USB-Geräts 3 Wählen Sie „USB“, und drücken Sie dann . Wenn das USB-Gerät angeschlossen ist, wird „USB“ auf dem Fernsehschirm angezeigt. Sie können das USB-Gerät über die Fernbedienung des Receivers steuern. 4 Wählen Sie den gewünschten Inhalt in der Liste aus, und drücken Sie . Der ausgewählte Inhalt wird wiedergegeben, und die Informationen zu dem Musik-/ Videoinhalt werden auf dem Fernsehschirm angezeigt. So bedienen Sie das USB-Gerät über die Fernbedienung USB SHUFFLE REPEAT V/v/B/b, N OPTIONS HOME 1 Drücken Sie HOME. Das Hauptmenü wird auf dem Fernsehschirm angezeigt. 2 Wählen Sie „Listen“, und drücken Sie dann . N X x Drücken Sie USB, bevor Sie die folgenden Tasten verwenden. Drücken N X ./> Funktion Startet die Wiedergabe. Unterbricht die Wiedergabe. 46 DE

Drücken x Stoppt die Wiedergabe. ./> Springt zur vorherigen/ nächsten Datei. REPEAT SHUFFLE Funktion Aktiviert den Wiederholungsmodus. Aktiviert den Zufallswiedergabemodus. Hinweise zu USB-Geräten • Trennen Sie das USB-Gerät während des Betriebs nicht vom Receiver. Um Beschädigungen der Daten oder des USB-Geräts zu vermeiden, schalten Sie erst den Receiver aus, bevor Sie das USB- Gerät anschließen oder trennen. • Verbinden Sie den Receiver und das USB-Gerät nicht über einen USB-Hub. • Wenn das USB-Gerät angeschlossen ist, wird „Reading“ angezeigt. • Es kann je nach Typ des angeschlossenen USB-Geräts bis zu 10 Sekunden dauern, bevor „Reading“ erscheint. • Wenn das USB-Gerät angeschlossen ist, liest der Receiver alle Dateien auf dem USB-Gerät. Wenn sich viele Ordner oder Dateien auf dem USB-Gerät befinden, kann es lange dauern, bis der Lesevorgang abgeschlossen ist. • Der Receiver erkennt bis zu – 256 Ordner (einschließlich des „ROOT“-Ordners). – 256 Audiodateien in jedem Ordner. – 8 Ordnerebenen (Baumstruktur der Dateien einschließlich Stammordner). Die maximale Anzahl der Audiodateien und Ordner kann je nach Datei- und Ordnerstruktur variieren. Speichern Sie keine anderen Dateitypen oder unnötigen Ordner auf einem USB-Gerät. • Eine Kompatibilität mit allen Kodier-/ Schreibprogrammen, Aufnahmegeräten und -medien kann nicht garantiert werden. Inkompatible USB-Geräte können rauschen oder nur unterbrochene Audiosignale ausgeben. Möglicherweise ist eine Wiedergabe auch gänzlich unmöglich. • Es kann u.U. etwas dauern, bis die Wiedergabe beginnt, wenn: –die Ordnerstruktur komplex ist. – die Speicherkapazität übermäßig groß ist. • Dieser Receiver unterstützt nicht unbedingt alle Funktionen eines angeschlossenen USB-Geräts. • Die Wiedergabereihenfolge über den Receiver kann sich von der Wiedergabereihenfolge des angeschlossenen USB-Gerätes unterscheiden. • Ordner ohne Audiodateien werden übersprungen. • Bei der Wiedergabe eines sehr langen Titels kann es bei einigen Bedienvorgängen zu einer Verzögerung kommen. USB-Meldungsliste Meldung und Erläuterung Reading Der Receiver erkennt das USB-Gerät und liest dessen Informationen. Device Error Der Speicher des USB-Gerätes konnte nicht erkannt werden (Seite 45). Not Supported Ein nicht unterstütztes USB-Gerät oder ein unbekanntes Gerät ist angeschlossen, oder das USB-Gerät wurde über einen USB-Hub angeschlossen (Seite 45). No device is connected Es ist entweder kein USB-Gerät angeschlossen oder das angeschlossene USB-Gerät wird nicht erkannt. No Track Es wurde kein Titel gefunden. Grundlegende Funktionen 47 DE