Views
1 month ago

Sony STR-DN840 - STR-DN840 Istruzioni per l'uso Tedesco

Sony STR-DN840 - STR-DN840 Istruzioni per l'uso Tedesco

Hinweis Die auf dem

Hinweis Die auf dem Fernsehgerät angezeigten Menüparameter können abhängig von den aktuellen Einstellungen oder dem Status des ausgewählten Symbols variieren. Schnellkonfiguration Erneute Schnellkonfiguration zum Vornehmen der Grundeinstellungen. Gehen Sie nach den Anweisungen auf dem Bildschirm vor (Seite 32). Einstellungen unter „Speaker“ Sie können jeden Lautsprecher manuell einstellen. Die Lautsprecherpegel können auch nach Abschluss der automatischen Kalibrierung angepasst werden. Hinweis Die Lautsprechereinstellungen gelten nur für die aktuelle Sitzposition. x Automatische Kalibrierung Ermöglicht Ihnen, die automatische Kalibrierungsfunktion auszuführen. 1 Folgen Sie den Anweisungen auf dem Fernsehbildschirm, und drücken Sie dann . Die Einmessung beginnt nach fünf Sekunden. Die Einmessung dauert etwa 30 Sekunden und erfolgt mithilfe eines Testtons. Nach Beendigung der Messung ertönt ein Piepton, und der Bildschirm wird umgeschaltet. Hinweis Wenn ein Fehlercode auf dem Bildschirm angezeigt wird, lesen Sie den Abschnitt „Liste der Meldungen nach der automatischen Kalibrierung“ (Seite 87). 2 Wählen Sie den gewünschten Eintrag, und drücken Sie dann . • Retry: Wiederholt die automatische Kalibrierung. • Save&Exit: Speichert die Messergebnisse und beendet den Einstellungsvorgang. • WRN Check: Zeigt eine Warnmeldung bezüglich der Messergebnisse an. Siehe „Liste der Meldungen nach der automatischen Kalibrierung“ (Seite 87). • Exit: Beendet den Einstellungsvorgang, ohne die Messergebnisse zu speichern. 3 Speichern Sie das Messergebnis. Wählen Sie in Schritt 2 „Save&Exit“ aus. Hinweise • Die Funktion A.P.M. (Automatic Phase Matching) wird aktiviert, nachdem Sie das Messergebnis gespeichert haben. • Die Funktion A.P.M. ist in den folgenden Fällen unwirksam. – Der Kalibrierungstyp wird auf „Off“ gesetzt, wenn Sie den „Kalibrierungstyp“ (Seite 88) verwenden. – Wenn Dolby TrueHD- oder DTS-HD- Signale mit einer Abtastfrequenz von mehr als 48 kHz empfangen werden. • Wenn Sie die Position Ihrer Lautsprecher geändert haben, wird empfohlen, dass Sie erneut eine automatische Kalibrierung durchführen, um den Surroundeffekt zu optimieren. Tipps • Sie können den Kalibrierungstyp auswählen, nachdem Sie die automatische Kalibrierung durchgeführt und die Einstellungen gespeichert haben. • Sie können die Einheit für die Entfernung im Menü „Speaker Settings“ unter „Distance Unit“ ändern (Seite 91). • Die Größe eines Lautsprechers („Large“/„Small“) richtet sich nach dessen Eigenschaften im Tiefbassbereich. Die Messergebnisse variieren je nach der Position von Optimierungsmikrofon und Lautsprechern sowie der Form des Raums. Es empfiehlt sich, die Messergebnisse anzuwenden. Sie können diese Einstellungen jedoch auch im Menü „Speaker Settings“ ändern. Speichern Sie also zunächst die Messergebnisse, und ändern Sie die Einstellungen später. 86 DE

Überprüfen der Ergebnisse der automatischen Kalibrierung Um den Fehlercode oder die Warnmeldung zu überprüfen, die während der Durchführung der Schritte unter „Automatische Kalibrierung“ (Seite 86) ausgegeben wurde, gehen Sie wie folgt vor. Wählen Sie „WRN Check“ in Schritt 2 in „Automatische Kalibrierung“ (Seite 86), und drücken Sie dann . Wenn eine Warnmeldung angezeigt wird, lesen Sie diese, und verwenden Sie den Receiver unverändert weiter. Führen Sie ggf. die automatische Kalibrierung erneut durch. Wenn „Error Code“ angezeigt wird Überprüfen Sie den Fehler, und führen Sie die automatische Kalibrierung erneut durch. 1 Drücken Sie . „RETRY ?“ erscheint auf dem Fernsehschirm. 2 Wählen Sie „Yes“, und drücken Sie dann . 3 Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 3 in „Automatische Kalibrierung“ (Seite 86). Liste der Meldungen nach der automatischen Kalibrierung Angezeigter Fehler und Erläuterung Error Code 30 An der Vorderseite des Receivers sind Kopfhörer an den Anschluss PHONES angeschlossen. Entfernen Sie die Kopfhörer und wiederholen Sie die automatische Kalibrierung. Error Code 31 Die Option SPEAKERS ist auf „SPK OFF“ eingestellt. Wählen Sie eine andere Lautsprechereinstellung aus, und wiederholen Sie die automatische Kalibrierung. Angezeigter Fehler und Erläuterung Error Code 32 Error Code 33 Die Lautsprecher wurden nicht erkannt oder nicht richtig angeschlossen. • Keiner der Frontlautsprecher oder nur einer der Frontlautsprecher ist angeschlossen. • Entweder der linke oder der rechte Surroundlautsprecher ist nicht angeschlossen. • Es sind hintere Surroundlautsprecher oder obere Frontlautsprecher angeschlossen, obwohl keine Surroundlautsprecher angeschlossen sind. Schließen Sie den oder die Surroundlautsprecher an die SPEAKERS SURROUND-Anschlüsse an. • Der hintere Surroundlautsprecher ist nur an die Klemmen von SPEAKERS SURROUND BACK/ BI-AMP/ FRONT HIGH/ FRONT B R für den rechten Kanal (R) angeschlossen. Wenn Sie nur einen Surround-Back-Lautsprecher anschließen, verbinden Sie ihn mit der den Anschlüssen SPEAKERS SURROUND BACK/ BI-AMP/ FRONT HIGH/ FRONT B L. • Entweder der linke obere Frontlautsprecher oder der rechte obere Frontlautsprecher ist nicht angeschlossen. Das Optimierungsmikrofon ist nicht angeschlossen. Vergewissern Sie sich, dass das Optimierungsmikrofon richtig angeschlossen ist, und wiederholen Sie die automatische Kalibrierung. Falls der Fehlercode immer noch angezeigt wird, obwohl Sie das Optimierungsmikrofon korrekt angeschlossen haben, ist möglicherweise das Kabel des Optimierungsmikrofons beschädigt. Warning 40 Die Messung wurde bei hohem Lärmpegel durchgeführt. Sie können evtl. bessere Ergebnisse erzielen, wenn Sie die Messung in einer ruhigeren Umgebung erneut durchführen. 87 DE Anpassen von Einstellungen