Views
3 months ago

KitchenAid 901 087 32 - 901 087 32 DE (857918216000) Scheda programmi

KitchenAid 901 087 32 - 901 087 32 DE (857918216000) Scheda programmi

KitchenAid 901 087 32 - 901 087 32 DE (857918216000) Scheda

OBI F 40 CH Oberste Einschubebene Unterste Einschubebene 1. Bedienknopf zur Funktionswahl 2. Analoguhr ANALOGUHR 5019 610 01062 PRODUKTBESCHREIBUNG ZUBEHÖR Rost: Fettpfanne: Backblech: BEDIENFELD 1. Bedienfeld 2. Kühlgebläse (nicht sichtbar) 3. Oberes Heizelement 4. Grillheizelement (kann abgesenkt werden) 5. Hintere Innenbeleuchtung 6. Gebläse 7. Unteres Heizelement (nicht sichtbar) 8. Kühle Backofentür 1 2 3 4 3. Thermostat-Bedienknopf 4. Rote Thermostat-Kontrollleuchte Selbstreinigende katalytische Seitenwände: Die Analoguhr gestattet: 1) Die Uhrzeit anzuzeigen. Zum Einstellen der Uhrzeit ziehen Sie die Taste (B) und drehen Sie sie im Uhrzeigersinn. 2) Den Garzeitbeginn zu programmieren. Der Garzeitbeginn kann bis zu 12 Stunden vorher programmiert werden. 3) Die Garzeit zu programmieren. Die Einstellung der Garzeit ermöglicht den Betrieb des Backofens (bei jeder Betriebsart) während einer vorbestimmten Zeit. Nach Ablauf dieser Zeit schaltet sich der Backofen automatisch aus. Die längste programmierbare Garzeit beträgt 180 Minuten. Vergewissern Sie sich vor Beginn jedes Garvorgangs, dass im Fenster (C) das Symbol 0 oder (Position OFF) angezeigt wird. Betriebsart - Backofen Aus 0 Übersicht, Betriebsarten des Geräts Funktionsbeschreibung INNENBELEUCHTUNG • Einschalten der Backofen-Innenbeleuchtung. OBER- UND UNTERHITZE UMLUFT GRILL UMLUFT MIT GRILL AUFTAUEN • Zum Garen von Fleisch, Fisch und Geflügel auf derselben Einschubebene. • Heizen Sie den Backofen auf die gewünschte Gartemperatur vor und stellen Sie die Speisen in den Garraum, sobald die rote Kontrollleuchte des Thermostaten erlischt. • Verwenden Sie möglichst die zweite oder dritte Ebene. • Zum Backen auf max. 2 Ebenen. • Falls notwendig können die Einschubebenen vertauscht werden, um eine gleichmäßigere Garung zu erreichen. • Ein Vorheizen des Backofens ist nicht nötig (außer für Pizza und Fladenbrot). • Zum Grillen von Steaks, Fleischspießen und Bratwurst, zum Überbacken von Gemüse und Rösten von Brot. • Heizen Sie den Backofen 3 - 5 Minuten vor. • Während des Garvorgangs muss die Tür geschlossen bleiben. • Beim Grillen von Fleisch sollten Sie, um Rauchbildung und Fettspritzer zu vermeiden, etwas Wasser in die Fettpfanne auf dem untersten Auflagegitter füllen. • Wenden Sie die Fleischstücke während des Grillens. • Diese Funktion eignet sich besonders zum Garen großer Fleischstücke (Roastbeef und andere Rostbraten). • Während des Garvorgangs muss die Tür geschlossen bleiben. • Beim Grillen von Fleisch empfehlen wir zur Vermeidung von Fettspritzern und Rauchbildung, etwas Wasser in die Fettpfanne auf der untersten Einschubebene zu geben. • Wenden Sie das Fleisch während des Grillens. • Zum Auftauen von Lebensmitteln bei Zimmertemperatur. • Lassen Sie das Auftaugut verpackt, um es vor Austrocknung zu schützen. INBETRIEBNAHME DES BACKOFENS NORMALES GAREN (ohne Programmierung von Garzeitbeginn und -dauer) 1) Ziehen Sie die Taste (A) und drehen Sie sie, bis der Zeiger (D) mit dem Stundenzeiger der Uhr in Deckung kommt. 2) Drehen Sie die Taste (A) im Uhrzeigersinn (ohne sie zu ziehen), bis das Symbol | oder im Fenster (C) erscheint. 3) Drehen Sie den Bedienknopf zur Funktionswahl auf das Symbol der gewünschten Funktion. Die Ofenbeleuchtung schaltet sich ein. 4) Drehen Sie den Thermostat-Bedienknopf im Uhrzeigersinn auf die gewünschte Temperatur. Die rote Thermostat-Kontrollleuchte schaltet sich ein. 5) Drehen Sie nach dem Ende des Garvorgangs den Bedienknopf zur Funktionswahl und den Thermostat-Bedienknopf wieder auf OFF-0 bzw. • (modellabhängig). 6) Um in Position 0 oder (Position OFF) zurückzukehren, drehen Sie die Taste A im Uhrzeigersinn. NORMALES GAREN (mit Programmierung des Garzeitbeginns und ohne Programmierung der Garzeitdauer) 1) Ziehen Sie die Taste (A) und drehen Sie sie, bis der Zeiger (D) mit der Uhrzeit des gewünschten Garzeitbeginns in Deckung kommt (z. B. 06.00 Uhr, wie auf der Abbildung). 2) Drehen Sie die Taste (A) im Uhrzeigersinn (ohne sie zu ziehen), bis das Symbol | oder im Fenster (C) erscheint. 3) Drehen Sie den Bedienknopf zur Funktionswahl auf das Symbol der gewünschten Funktion. Die Ofenbeleuchtung schaltet sich erst ein, wenn die Zeiger der Uhr mit dem Zeiger D in Deckung kommen. 4) Drehen Sie den Thermostat-Bedienknopf im Uhrzeigersinn auf die gewünschte Temperatur. Die rote Thermostat-Kontrollleuchte schaltet sich erst ein, wenn die Zeiger der Uhr mit dem Zeiger D in Deckung kommen. 5) Drehen Sie nach dem Ende des Garvorgangs den Bedienknopf zur Funktionswahl und den Thermostat-Bedienknopf wieder auf OFF-0 bzw. • (modellabhängig). PROGRAMMIERTES GAREN (mit Programmierung des Garzeitbeginns und der Garzeitdauer) 1) Ziehen Sie die Taste (A) und drehen Sie sie, bis der Zeiger (D) mit der Uhrzeit des gewünschten Garzeitbeginns in Deckung kommt (z. B. 06.00 Uhr, wie auf der Abbildung). 2) Drehen Sie die Taste (A) im Uhrzeigersinn (ohne sie zu ziehen), bis im Fenster (C) die Garzeitdauer (1 - 180 Min.) erscheint. 3) Drehen Sie den Bedienknopf zur Funktionswahl auf das Symbol der gewünschten Funktion. Die Ofenbeleuchtung schaltet sich erst ein, wenn die Zeiger der Uhr mit dem Zeiger D in Deckung kommen. 4) Drehen Sie den Thermostat-Bedienknopf im Uhrzeigersinn auf die gewünschte Temperatur. Die rote Thermostat-Kontrollleuchte schaltet sich erst ein, wenn die Zeiger der Uhr mit dem Zeiger D in Deckung kommen. 5) Zum Ende des Garvorgangs ertönt ein akustischer Signalton und der Backofen schaltet sich automatisch ab. Zum Abstellen des Signaltons drehen Sie die Taste (A) im Uhrzeigersinn (ohne sie zu ziehen), bis das Symbol 0 oder im Fenster erscheint. 6) Falls Sie die Garzeit über die programmierte Dauer hinaus verlängern möchten, befolgen Sie die o. a. Schritte für die Programmierung oder für das normale Garen. PROGRAMMIERTES GAREN (mit Programmierung der Garzeitdauer und ohne Programmierung des Garzeitbeginns) 1) Ziehen Sie die Taste (A) und drehen Sie sie, bis der Zeiger (D) mit dem Stundenzeiger der Uhr in Deckung kommt. 2) Drehen Sie die Taste (A) im Uhrzeigersinn (ohne sie zu ziehen), bis im Fenster (C) die Garzeitdauer (1 - 180 Min.) erscheint. 3) Drehen Sie den Bedienknopf zur Funktionswahl auf das Symbol der gewünschten Funktion. Die Ofenbeleuchtung schaltet sich ein. 4) Drehen Sie den Thermostat-Bedienknopf im Uhrzeigersinn auf die gewünschte Temperatur. Die rote Thermostat-Kontrollleuchte schaltet sich ein. 5) Zum Ende des Garvorgangs ertönt ein akustischer Signalton und der Backofen schaltet sich automatisch ab. Zum Abstellen des Signaltons drehen Sie die Taste (A) im Uhrzeigersinn (ohne sie zu ziehen), bis das Symbol 0 oder im Fenster erscheint. 6) Falls Sie die Garzeit über die programmierte Dauer hinaus verlängern möchten, befolgen Sie die o. a. Schritte für die Programmierung oder für das normale Garen.