Views
3 months ago

KitchenAid 900 162 33 CFS 616 S - 900 162 33 CFS 616 S DE (853940901010) Istruzioni per l'Uso

KitchenAid 900 162 33 CFS 616 S - 900 162 33 CFS 616 S DE (853940901010) Istruzioni per l'Uso

STÖRUNG-WAS TUN 1. Das

STÖRUNG-WAS TUN 1. Das Gerät funktioniert nicht. • Liegt ein Stromausfall vor? • Ist der Netzstecker richtig angeschlossen? • Ist der Hauptschalter eingeschaltet? • Ist die Sicherung durchgebrannt? • Ist das Stromkabel beschädigt? • Befindet sich der Thermostatknopf in Stellung OFF? 2. Die Temperatur im Inneren des Kombigerätes ist nicht kalt genug. • Schließen die Türen richtig? • Ist das Gerät in der Nähe einer Wärmequelle aufgestellt? • Stehen die Thermostatknöpfe in der richtigen Position? • Wird die Luftzirkulation durch die Lüftungsgitter behindert? • Ist der Verflüssiger sauber? 3. Die Temperatur im Kühlraum ist zu niedrig. • Stehen die Thermostatknöpfe in der richtigen Position? 4. Wasser steht auf dem Boden des Kühlraums. • Ist der Tauwasserabfluss verstopft? • Stehen die Thermostatknöpfe in der richtigen Position? 5. Zu lautes Betriebsgeräusch. • Berührt das Gerät andere Möbelstücke oder Gegenstände? • Berühren sich die Leitungen an der Geräterückseite oder vibrieren sie? • Wurde die Transportsicherung des Kompressors entfernt? 6. Innenbeleuchtung funktioniert nicht. Zuerst Punkt 1 prüfen, dann: • Gerät von der Stromversorgung trennen. • Abdeckung der Glühbirne abnehmen. • Glühbirne kontrollieren und ggf. ersetzen. Zulässige Leistung max. 15 W. HINWEIS: Dieses Gerät ist mit einer Spezialglühbirne ausgestattet; zum Auswechseln muss diese nicht herausgeschraubt, sondern zum Geräteinneren hin herausgezogen werden. 7. Die rote Kontrolllampe bleibt an. Siehe Abschnitt: “Inbetriebnahme des Gefrierfachs”. Hinweis: • Wenn der vordere Rand des Kühlschranks warm ist, liegt keine Störung vor; das Gerät beugt so der Kondenswasserbildung vor. • Gluckergeräusche und Ausdehnungszischen des Kältekreises sind als normal anzusehen. Bevor Sie den Kundendienst rufen: 1. Prüfen Sie erst einmal, ob Sie die Störung selbst beheben können (siehe “Fehlersuche”). 2. Schalten Sie das Gerät nochmals ein, um zu prüfen, ob die Störung immer noch vorliegt. Schalten Sie bei negativem Ergebnis das Gerät wieder aus und wiederholen Sie den Versuch nach einer Stunde. 3. Bleibt das Ergebnis negativ, muss der Kundendienst benachrichtigt werden. Geben Sie bitte folgende Daten an: • Art der Störung • Gerätemodell • Servicenummer (Ziffer hinter dem Wort “Service” auf dem Typenschild im Geräteinnern) • Ihre vollständige Anschrift • Ihre Telefonnummer mit Vorwahl. Hinweis: Sollte der Kundendienst einen Wechsel der Türanschlagseite durchführen, fällt dies nicht unter die Garantieleistung. 10 KUNDENDIENST

• Stellen Sie das Gerät nicht neben einer Wärmequelle auf. • Stellen Sie das Gerät an einem trockenen und gut belüfteten Ort auf. • Das Gerät muss ganz eben aufgestellt werden. Bei Bedarf können die vorderen Füße reguliert werden. • Über dem Gerät muss ein Freiraum von mindestens 5 cm verbleiben. • Einige Modelle verfügen über vorstehende Seitenwände, so dass die Aufstellung im direktem Kontakt zur dahinter liegenden Wand möglich ist. Ansonsten müssen die Distanzstücke (falls mitgeliefert) im oberen Teil des Verflüssigers auf der Geräterückseite eingesetzt werden. Bei den Modellen ohne vorspringende Seitenwände muss ein Abstand zur Wand von mindestens 4,5 cm verbleiben. • Reinigen Sie das Geräteinnere (siehe Kapitel “Reinigung und Wartung”). • Setzen Sie das mitgelieferte Zubehör ein. • Entfernen Sie die Transportsicherung des Kompressors (nur bei einigen Modellen). Elektrischer Anschluss • Die elektrischen Anschlüsse müssen den örtlichen Vorschriften entsprechend ausgeführt werden. • Prüfen Sie, ob der auf dem Typenschild angegebene Spannungswert mit der Netzspannung übereinstimmt. • Die Erdung dieses Gerätes ist gesetzlich vorgeschrieben. Der Hersteller haftet nicht für eventuelle Schäden an Personen, Haustieren oder Sachen, die infolge Nichtbeachtung der o. g. Vorschriften entstehen. • Falls Stecker und Steckdose nicht desselben Typs sind, muss die Steckdose von einem qualifizierten Techniker ausgewechselt werden. • Verwenden Sie keine Verlängerungskabel, Vielfachsteckdosen oder Adapter. INSTALLATION 11