Views
4 months ago

KitchenAid 901 506 22 - 901 506 22 DE (857921516020) Scheda programmi

KitchenAid 901 506 22 - 901 506 22 DE (857921516020) Scheda programmi

KitchenAid 901 506 22 - 901 506 22 DE (857921516020) Scheda

OVU B41 CH Oberste Einschubebene Unterste Einschubebene PRODUKTBESCHREIBUNG ZUBEHÖR BEDIENFELD 1. Bedienfeld 2. Kühlgebläse (nicht sichtbar) 3. Oberes Heizelement 4. Grillelement (kann abgesenkt werden) 5. Hintere Innenbeleuchtung 6. Gebläse 7. Unteres Heizelement (nicht sichtbar) 8. Kühle Backofentür 1 Backblech: 1 Rost: 1 Fettpfanne: Betriebsart Übersicht, Betriebsarten des Geräts Funktionsbeschreibung 0 BACKOFEN AUS - INNENBELEUCHTUNG/ LAMPE • Einschalten der Backofen-Innenbeleuchtung. OBER- UND UNTERHITZE UMLUFT GRILL UMLUFT MIT GRILL • Zum Garen von Fleisch, Fisch und Geflügel auf derselben Einschubebene. • Heizen Sie den Backofen auf die gewünschte Gartemperatur vor und stellen Sie die Speisen in den Garraum, sobald die rote Kontrollleuchte des Thermostaten erlischt. • Verwenden Sie möglichst die zweite oder dritte Schiene. • Zum Backen auf max. 2 Ebenen. • Falls notwendig können die Einschubebenen vertauscht werden, um eine gleichmäßigere Garung zu erreichen. • Ein Vorheizen des Backofens ist nicht nötig (außer für Pizza und Fladenbrot). • Zum Grillen von Steaks, Schaschlik und Würstchen, Überbacken von Gemüse und Rösten von Brot. • Heizen Sie den Backofen 3 - 5 Minuten vor. • Während des Garvorgangs muss die Tür geschlossen bleiben. • Beim Grillen von Fleisch empfehlen wir zur Vermeidung von Fettspritzern und Rauchbildung, etwas Wasser in die Fettpfanne auf der untersten Einschubebene zu geben. • Wenden Sie die Speisen während des Garvorgangs. • Diese Funktion eignet sich besonders zum Garen großer Fleischstücke (Roastbeef und andere Rostbraten). • Während des Garvorgangs muss die Tür geschlossen bleiben. • Beim Grillen von Fleisch empfehlen wir zur Vermeidung von Fettspritzern und Rauchbildung, etwas Wasser in die Fettpfanne auf der untersten Einschubebene zu geben. • Wenden Sie das Fleisch während des Grillens. AUFTAUEN • Zum Auftauen von Lebensmitteln bei Zimmertemperatur. • Lassen Sie das Auftaugut verpackt, um es vor Austrocknung zu schützen. 1. Bedienknopf zur Auswahl der Betriebsarten 2. Bedienknopf Backofenthermostat 3. Rote Kontrollleuchte Backofenthermostat 4. Bedienknopf zur Einstellung der Garzeit 5019 610 56239 1 2 3 4 5 6 7 8 9 5. Bedienknopf für die vordere linke Kochzone der Kochmulde 0 1 ...10 *. 6. Bedienknopf für die hintere linke Kochzone der Kochmulde 0 1 ...10 *. 7. Bedienknopf für die hintere rechte Kochzone der Kochmulde 0 1 ...10 *. 8. Bedienknopf für die vordere rechte Kochzone der Kochmulde 0 1 ...10 *. 9. Kochmulden-Betriebsanzeige. *) Die Bedienknöpfe der Kochmulde dürfen nicht vertauscht werden. Nach der Reinigung oder einem Wartungseingriff müssen sie wieder an der ursprünglichen Stelle eingesetzt werden. BETRIEB DES BACKOFENS • Drehen Sie den Bedienknopf zur Funktionswahl auf das Symbol der gewünschten Funktion. Die Ofenbeleuchtung schaltet sich ein. • Drehen Sie den Thermostat-Bedienknopf im Uhrzeigersinn auf die gewünschte Temperatur. Die rote Thermostat-Kontrollleuchte schaltet sich ein und beim Erreichen der gewählten Temperatur wieder aus. Am Ende der Garzeit: • Drehen Sie den Bedienknopf auf die Position 0. DIE GARZEIT ZU PROGRAMMIEREN Diese Programmierung erlaubt die Einstellung einer Garzeit von 1 bis 120 Minuten. Zum Einstellen der Garzeit drehen Sie den Bedienknopf nach dem Einstellen der Garfunktion vollständig nach rechts und stellen ihn dann durch Zurückdrehen nach links auf die gewünschte Garzeit ein. Nach Ablauf der eingestellten Garzeit schaltet sich der Backofen aus und der Programmierknopf bleibt in Stellung “0”. Beim Betrieb des Ofens in Betriebsart Manuell, d.h. ohne Garzeitprogrammierung, muss der Programmierknopf auf Symbol stehen. Achtung: Wenn der Programmierknopf sich in Stellung “0” befindet, läßt sich der Ofen nicht einschalten. Um den Ofen einzuschalten, den Programmierknopf auf Symbol schalten oder die Garzeit einstellen.