Views
6 months ago

KitchenAid 90074218 - 90074218 DE (852398922000) Scheda programmi

KitchenAid 90074218 - 90074218 DE (852398922000) Scheda programmi

61066025D.fm Page 2

61066025D.fm Page 2 Wednesday, May 17, 2006 10:50 AM Tabelle, Betriebsarten des Backofens Betriebsart Funktionsbeschreibung 0 BACKOFEN AUS - LEUCHTE ENTFROSTEN MIT GEBLÄSE NATÜRLICHE KONVEKTION HEISSLUFTOFEN GRILL MITTELSTARK GRILL TOTAL GRILL TOTAL + GEBLÄSE UNTERES HEIZELEMENT MIT ENTLÜFTUNG Wenn der Knopf in dieser Stellung steht, bleibt die Leuchte für alle nachfolgenden Vorgänge eingeschaltet. In dieser Stellung wird Luft mit Raumtemperatur um tiefgefrorene Speisen zirkuliert, sodass sie Auftauen können, ohne den Proteingehalt zu ändern. Die Heizelemente an der Backofendecke und am Boden sind eingeschaltet. Zum traditionellen Braten und Backen, optimal für Fleischbraten einschließlich Wild, Biskuittorten sowie Bratäpfel und wenn Speisen knusprig sein sollen. Gute Resultate zum Braten und Backen auf einer Ebene mit Temperatureinstellungen von 60 bis MAX °C. Das Gebläse und das runde Heizelement sind in Betrieb. Die zwischen 60 und MAX °C einstellbare Heißluft wird gleichmäßig über die verschiedenen Ebenen verteilt. Ideal zum Garen unterschiedlicher Speisearten zur gleichen Zeit (Fleisch, Fisch), ohne dass der Geschmack beeinträchtigt wird. Außerdem ideal für delikate Backwaren, zum Beispiel Biskuit, Blätterteig usw. In dieser Stellung wird das mittelstarke Grillelement eingeschaltet. Zum Grillen oder Gratinieren kleinerer traditioneller Gerichte. Bei dieser Einstellung kann die Tür geschlossen bleiben. Einstellung der Temperaturregelung auf MAX. In dieser Stellung wird das große Grillelement eingeschaltet. Zum Grillen oder Gratinieren traditioneller Gerichte. Bei dieser Einstellung muss die Tür geschlossen bleiben. Einstellung der Temperaturregelung auf 180 ÷ 200 °C. Die vom Grillelement erhitzte Luft wird vom Gebläse angesaugt und über das Gargut geleitet. Die Einstellung Grill + Gebläse ersetzt den Bratspieß und garantiert optimale Resultate für Geflügel, Würstchen und rotes Fleisch, selbst in größeren Mengen. Einstellung der Temperaturregelung auf 180 ÷ 200 °C. Die vom unteren Heizelement erhitzte Luft wird vom Gebläse angesaugt und über das Gargut geleitet. Diese Funktion kann außerdem zum Sterilisieren von Speisen verwendet werden. Diese Funktion ermöglicht Einstellungen zwischen 60 und MAX °C. BETRIEB DES BACKOFENS • Stellen Sie den Funktionswahlschalter für das Gerät auf die gewünschte Garfunktion ein. Die Ofenbeleuchtung wird eingeschaltet. • Stellen Sie die gewünschte Temperatur ein, indem Sie den Temperaturschalter nach rechts drehen. Die rote Temperaturanzeige leuchtet auf. Sobald die gewünschte Temperatur erreicht wird, verlöscht die Anzeige wieder. Nach beendetem Garvorgang: • Drehen Sie die Knöpfe auf “0”.

61066025D.fm Page 3 Wednesday, May 17, 2006 10:50 AM BENUTZUNG DES KOCHFELDES BENUTZUNG DER GASBRENNER Die folgenden Symbole sind neben den betreffenden Knöpfen auf dem Bedienfeld zu sehen: Volle Scheibe Große Flamme Kleine Flamme Hahn geschlossen Max. Einstellung Min. Einstellung Um die Mindesteinstellung vorzunehmen, drehen Sie den Knopf ganz nach links. Alle Einstellungen müssen zwischen der Mindesteinstellung (min.) und der Höchsteinstellung (max.) vorgenommen werden, niemals zwischen max. und aus. ELEKTRISCHE ANZÜNDUNGSAUTOMATIK Um einen der Brenner anzuzünden, drücken Sie auf den betreffenden Knopf. Drehen Sie ihn dann nach links bis auf Max. Halten Sie den Knopf eingedrückt, um die Anzündungsautomatik zu betätigen. Bei Stromausfall kann der Brenner auch mit einem Streichholz angezündet werden. GERÄTE MIT SICHERHEITSVENTIL Gehen Sie zum Anzünden der Brenner genau so vor, wie vorstehend beschrieben. In diesem Falle müssen Sie jedoch die Knöpfe, nachdem sie in die Öffnungsstellung gebracht wurden, etwa 10 Sekunden lang eingedrückt gehalten werden. Wenn die Brennerflamme aus irgendeinem Grund verlöscht, schaltet sich das Sicherheitsventil automatisch ein und stellt die Gasversorgung zum betreffenden Brenner ab. DÜSENTABELLE KATEGORIE II 2E 3B/P (DE) II 2H 3B/P (AT) Verwendete Gasart ERDGAS (Methan) G20 FLÜSSIGGAS (Flasche) G30 FLÜSSIGGAS (Flasche) G31 Brennertyp Dreifachring Starkbrenner Mittelbrenner Hilfsbrenner Dreifachring Starkbrenner Mittelbrenner Hilfsbrenner Dreifachring Starkbrenner Mittelbrenner Hilfsbrenner Düsenmarkierung 100/mm 128 115 97 72 73 75 58 43 73 75 58 43 Nennwärmeleistung kW 3,30 3,00 1,75 1,00 3,30 3,00 1,75 1,00 3,30 3,00 1,75 1,00 Nennverbrauch 314 l/h 286 l/h 167 l/h 95 l/h 240 g/h 218 g/h 127 g/h 73 g/h 236 g/h 214 g/h 125 g/h 71 g/h Reduzierte Wärmeleistung kW 1,30 0,75 0,48 0,33 1,30 0,75 0,48 0,33 1,30 0,75 0,48 0,33 Gasdruck mbar min. Nennwert max. 17 20 25 42,5 50 57,5 42,5 50 57,5 Verwendete Gasart Gerätetyp Nennwärmegesamtleistun g kW Nenngesamtverbrauch Zur Verbrennung erforderliche Luft m 3 /h G20 20 mbar 5 Gas 10,80 1029 l/h 21,6 G30 50 mbar 5 Gas 10,80 785 g/h 21,6 G31 50 mbar 5 Gas 10,80 771 g/h 21,6 STROMVERSORGUNG: 230 V - 50 Hz